Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 13 14 15 1 2 3 4 ...

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt

Beiträge: 366
Zugriffe: 66.558 / Heute: 35
Borussia Dortmun. 4,286 € +1,04%
Perf. seit Threadbeginn:   +0,05%
 
HelloFresh 30,38 € -1,43%
Perf. seit Threadbeginn:   -54,43%
 
Westwing Group 7,40 € +2,42%
Perf. seit Threadbeginn:   -65,68%
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt Baerenstark
Baerenstark:

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt

9
17.12.21 10:01
#1
Mal schauen wie sich dieser Thread und die eingeordneten Aktien in den kommenden 1-4 Jahren dazu entwickeln werden.
Damit die dazugehörigen Aktien in Ihren Threads nicht überlastet werden von der ewigen Diskussion zwischen einigen Usern hier einfach mal ein passender Thread dazu.
Hoffe das auch alle User diesen nutzen und nicht mit der endlosen Diskussion die vorhandenen Threads weiter zu müllen.

Los gehts.....
340 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 13 14 15 1 2 3 4 ...


Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt David Yuan
David Yuan:

@halbgottt - #339

 
25.07.22 15:10

Zwei mal drei macht vier,

widewidewitt und drei macht neune,

ich mach mir die Welt,

widewide wie sie mir gefällt.

halbgottt ich habe mit meinem Post nur aufgezeigt, dass du sehr wohl von einem Shortsqueeze 

gesprochen hast, obwohl du es gegenüber Wiregold geleugnet hast. Alles andere in deinem Roman dient doch wieder nur zur Ablenkung vom Eigentlichen. 

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt WireGold
WireGold:

halbgott

 
25.07.22 15:25
Warum sollten die Leerverkäufer bei Hello Fresh weniger eine Rolle spielen als beim BVB
die Gebühr ist nicht das einzige worauf es ankommt

Die Stückzahl ist auch mit eintschiedend und wenn ich im bundesanzeiger schaue sehe ich bei Hello Fresh  4,57 % Leerverkauft Aktien

und beim BVB  0,5 %

das sind aber nicht die reelen Zahlen


shortseller Nl hat z.b für Hello fresh  9,26 also Totale Short Quote
und für den BVB 0,58

Wie soll ich den da von einem NEBENEFEKT reden wenn fast 10 % aller Aktien Leerverkauft wurden ?

dazu ist es noch soch das Helo Fresh ein Aktienrückkaufprogramm am laufen hat , und das nicht weil es operativ in den vergangene Jahren so schlecht lief

wir reden von 125 mio €  was bei Kursen um die 28 einfach mla 4,5 mio Aktien sind !

und das der Druck die Aktien schnell zurück zu kaufen bei hello Fresh nicht da ist stimmt da die Gebühren weniger sind , aber irgdnwann müssen sie dennoch zurück gekauft werden. Und wenn das pasiert kann das auch schnell zu steigenden Gebühren führen ,

dazu kommt noch das die Freefloat Quote bei Hello Fesh 23,56 % beträgt
beim BVB knappe 60 %

Wie um alles kann man dan behaupten es sei ein Nebenefekt bei Hello Fresh ?!

die 10 % der Aktien die Leervekauft sind machen 17 mio aktien aus dazu kommen 4,5 mio die man über das ARP aufkauft

der Freefloat beträgt 23,56%   das sind von 172 mio aktien  rund 40 mio aktien

soll heisen über 50 % der Aktien im Freefloat sind bereits vorbestimmt zum aufkaufen

wie soll das keinen Effekt auf den Kurs haben ?

Für mich hat das einen vile größeren Effekt als das ein Analyst das Kurszil von 80 auf 54 senkt oder so ...  
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt David Yuan
David Yuan:

@halbgottt - Leerverkäufer

 
25.07.22 15:40

Ach ja, noch was zu deiner "Zahlenverschwurbelei"

am 22.12.2021, als du deinen Post mit dem Shortsqueeze  verfasst hast, stand der Xetra Schlusskurs bei 4,354 Euro und die Leerverkaufsquote lag laut deiner Aussage bei 1,104 Millionen Aktien. 

Aber der halbgottt hat da schon voraus gesehen, dass der Shortsqueeze kommen wird.

Soviel ich mich erinnere war der Tiestkurs der BVB Aktie (3,164 Euro) erst am 7. März 2022

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

@David Yuan

 
25.07.22 15:41
Es ist also wie vermutet gekommen, es gab keinen Shortsqueeze größer als 20 oder 25% weil lange vor den wärmeren Monaten eingedeckt wurde. Folgendes hatte ich geschrieben:

"Denn dann könnte man darüber nachdenken, ob es statt stark steigender Aktienkurse zwischen +20 und +25% sogar auch einen Shortsqueeze geben könnte"

Weil die Leerverkaufsquote lange vor den wäremeren Monaten sehr deutlich gesenkt wurde, stieg der Aktienkurs "nur" +34%. Hätte Voleon erst im Sommer damit begonnen, hätte es größere Kurssteigerungen als 20 oder 25% geben können, die gab es aber trotzdem.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

@David Yuan

 
25.07.22 15:48
die höchste Leerverkaufsquote gab es eben nicht im Dezember. Mitten im Krieg hatte Voleon sogar noch zweimal aufgestockt, folglich kann der Aktienkurs gar nicht steigen

Daß der Krieg klare Auswirkungen auf den Aktienkurs haben musste, wurde mehrmals klargestellt. Du willst jetzt mit irgendwelchen uralten postings hier irgendwas beweisen, sorry, wem bringt das was? Wenn irgendwelche Spieler einen Auotunfall haben oder makroökonomisch etwas sehr Besonderes passiert, hat es halt Auswirkungen auf den Aktienkurs. Ich muss jetzt nicht jedes posting mit einem Disclaimer versehen, um auf Risiken hinzuweisen, weil diese Dinge sowieso jedem klar sein müssen.

BVB Tiefstkurs 3,164 höchste Leerverkaufsquote am 7.3.
seitdem zwei Gewinnwarnungen  und Haller Erkrankung = zweistellig als S-DAX, besser als DAX und extrem besser als die hier in diesem Thread zu vergleichenenden Westwing und Hellofresh
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt EG33
EG33:

es bringt nichts

 
25.07.22 16:38
wie kann man ständigen Lügen versuchen sich raus zu reden...es bringt einfach nichts mit einem gewissen Möchtegern User zu diskutieren.

Er nimmt einmal die Kurse von 6 Monaten und dann wieder vor 6 Wochen...

David hat es auf den Punkt gebracht...er rechnet ständig anders...

und nun sei alles so gekommen wie vorhergesagt...er nimmt den Ukraine Krieg Kurs für seine Ansage aus dem Dezember...loool

Und dann wieder das Ukraine Tief für seine Ansagen das es im Sommer stark steigen würde...

Und Kurse je nach Gebrauch...einmal Jahrestief dann Jahreshoch...Vergleiche mit DAX - S-DAX dann wieder nur Wochen...dann wieder Jahre und am Ende waren es dann doch Monate...

Wie kann sich ein User nur so verrennen...
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt XL10
XL10:

LV

 
25.07.22 18:06
Laut Shortsell.nl war die höchste LV Quote am 30. September 2021 und lag bei über 4 Prozent. Der BVB Kurs bei über 4,60 Euro.

Seitdem ist die LV Quote immer weiter runter gegangen und der Kurs auch.

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt EG33
EG33:

Lächerlich solche Aussagen von HG

 
25.07.22 18:12
"Mitten im Krieg hatte Voleon sogar noch zweimal aufgestockt, folglich kann der Aktienkurs gar nicht steigen"

Das sind Lügen oder Unterstellungen...wegen 1% (das war 2022 das Höchste) Leerverkaufter Aktien steigt kein Kurs? Lachhaft

Und aufgestockt wurden von Voleon 2022 nur 0,01 oder max 0,03% also von 1 % noch weit weg...

Also Kurse steigen angeblich wegen 1% Leerverkauf nicht...aber anders rum zum pushen, da reicht dann 1% eindecken für HG Explosionen...wieder ein Wiederspruch...aber anders kennt man es ja nicht
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt tulmin
tulmin:

XL10, ich hab da ein anderes Verständnis von

 
25.07.22 18:50
Short Squeze. Wenn eine Aktie geshortet wird, weil es SCHLECHTE Nachrichten gibt, muss das Shorten nicht zu einer Short Squeze (also zu steigenden Kursen führen) - sondern führt zu sinkenden Kursen, weil auch andere Aktionäre dann Verluste begrenzen, bzw. Gewinne mitnehmen.

Eine Short Squeze entsteht ja eher, wenn gute Nachrichten folgen – oder die Aktie unterbewertet ist – und andere Marktteilnehmer, z.B. Großanleger, die niedrigen Kurse nutzen um Positionen aufzubauen. Dann führt das Kaufinteresse zu steigende Kursen und somit zu einer Short Squeze durch Eindeckung der LV.

Nachrichten wie Krieg oder eine Krebserkrankung sind unvorhergesehende SCHLECHTE Nachrichten und führen eher zu Nachahmeeffekten bei anderen Anteilseignern. Hat ja hier im Forum auch ein Forist das Handtuch geschmissen. Eine Short Squeeze ist hier also unwahrscheinlicher (oder abgemilderter).

Bei Kursen um 3-4 € bin ich auch von steigenden Kurse ausgegangen, wie in anderen Sommerpausen auch. Und sicherlich nicht nur ich. Externe Tragödien lassen sich nicht wirklich vorhersehen.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt XL10
XL10:

@tulmin

 
25.07.22 19:44
Ich habe nie von einen Shortsqueeze gesprochen. Im Gegenteil....ich bin einer derjenigen, die hier in der Vergangenheit schon gesagt haben, dass die LV Quote beim BVB kein Grund dafür ist in Zukunft von steigenden Kursen auszugehen.....und wie man sieht, war diese Annahme richtig. Denn die LV konnten sich bequem wieder eindecken und die Quote von 4 auf 0,5% abbauen ohne steigende Kurse zu provozieren..

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt tulmin
tulmin:

XL10

 
25.07.22 20:08
sorry, hab falschen Namen geschrieben, meinte gar nicht dich. Lassen wir's dabei ....
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

XL10: Shortsqueeze

 
25.07.22 23:26
es würde nur einen Shortsqueeze geben, wenn die Leerverkäufer erst im Sommer eindecken würden, ansonsten stinknormal 20-25% Plus. Aktienkurs stieg bei Eindeckungen 34%, dann konsolidierte der Aktienkurs, aber jetzt ist der Leerverkäufer wieder meldepflichtig

Es gab Ende September Leerverkäufer die damit nix zu tun hatten, da ging es um den Verkauf von Bezugsrechten der Kapitalerhöhung, die damals zum großen Teil über Leerverkäufer abgewickelt wurden. Diesen Sachverhalt hatten  wir damals ausdiskutiert.

Ich hatte damit argumentiert, daß ein Eindecken von über 1% zu steigenden Aktienkursen führen und so kam es auch. Wer mit dieser einfachen Aussage ein Problem hat, hat halt ne andere Meinung, ändert rein gar nix am Investmentcase der mit sehr vielen  unterschiedlichen Argumenten begründet wurde.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt WireGold
WireGold:

Halbgott

 
26.07.22 00:03
wie kann es sein das beim BVB eine Leerverkauf Quote von 1 % zu steigen Kursen führt

und bei Hello Fresh eine Quote von um die 10 Prozent irrelevant ist ?!

ich habe weiter oben beschrieben wie die Aktionärsstruktur ( Freefoat ) von Hell oFresh vs BVb ist
das es ein ARP gibt usw

ich kann einfach nicht verstehen was du dir aus deiner Krone brichst wenn du einfach einsiehst das das thema Leerverkäufer nicht Nebensächlich ist , vor allem nicht bei Hello Fresh !

Der Kurs steht doch nur so tief weil die so massiv Aktien verkauft haben
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt WireGold
WireGold:

Coroan ist leider noch nicht vorbei

 
26.07.22 00:20
www.br.de/nachrichten/bayern/...aeusern-als-bei-delta,TCbrW0U

die Betten füllen sich wieder , normalstation sowie intensivstation

ich gehe davon aus das wir im Herbst das aber erst blicken weil der mensch generell alles verdrängt

Lauterbach warnt jetzt schon und möchte Maßnahmenpläne machen

glaubt mir ich habe wirklich keinen Bock auf irgendwelche Einschränkungen und ich bin sowohl beim BVB als auch bei Hello Fresh inbestiert . Doch mit dem Wissen das der Herbst sehr schwierig werden wird  , geht meine Gewichtung von der BVB Aktie ein wenig zurück und bei Hello Fresh hoch, vor allem nach den Katastrophalen Kursrückgängen welche die Aktie durchleiden musste.

Ich weiß das es eigentlich keine Maßnahmen mehr geben sollte aber wenn es Maßnahmen geben muss weil man die Krankenhäuser nicht mehr richtig betreiben kann ( Ausfall Peronal + hohe Einlieferung von Patienten )  wird eines der ersten Sachen sein die man " schließt" die Stadien , wird leider so kommen wenn es nötig werden wird . Und daher habe ich Hello Fresh praktisch als BVB Hedge .

Ob mein "konzept" was taugt werde ich erst im Herbst erfahren
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt XL10
XL10:

@halbgott

 
26.07.22 08:38
Die LV Quote lag bei 4%! Und die Eindeckung führte nicht zu steigenden Kursen! Insoweit hattest du mit deiner Aussage Unrecht. Der spätere Anstieg bei 1% LV Quote hatte nichts mit LVs zu tun.

Die 4% LV Quote ein paar Monate früher blendest du komplett aus.  
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt lehna
lehna:

Nun hackt mal nicht so auf halbgottt rum

 
26.07.22 09:09
Er hatte schliesslich recht, dass sich die BVB Aktie viel besser gehalten hat wie die anderen Luschen Hello Fresh und Westwing.
Egomanen sollten sich da auch mal an die eigene Nase packen und sich den Fehler eingestehn....


Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt lehna
lehna:

halbgottts BVB

 
26.07.22 09:21
hielt sich doch wacker im Vergleich mit HF...
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt 30939532
Also mal mit irgendwelcher Kritik runterfahren und eigene Fehler überdenken...

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

@XL10: Leerverkäufe

 
26.07.22 09:43
Ich blende die Leerverkäufe im September nicht aus, sondern bin in meiner Antwort darauf eingegangen. Die Leerverkäufer GUEVOURA FUND und QUARTYS LIMITED hatten nichts mit meinen hier vorgestellten Theorien zu den Leerverkaufseindeckungen zu tun. Diese beiden Hedgefonds hatten letztes Jahr sehr wahrscheinlich im Auftrag einiger inst Anleger gehandelt, die ihre Bezugsrechte bei der Kapitalerhöhung wahrgenommen hatten, sich aber nicht verwässern lassen wollten und daher die über die Bezugsrechte erlangten Aktien verkauften. Es war ein klarer Vorteil für die Beteiligten.

GUEVOURA FUND und QUARTYS LIMITED sind nur bei dieser Kapitalerhöhung in Erscheinung getreten, kurz nach dem Ende des BEzugsrechtehandels sind sie direkt von der Bildfläche verschwunden.

Das wurde auch so im Sept/Okt in den Foren diskutiert.

Bei Voleon und GSA Capital geht es hingegen um etwas anderes. Diese Leerverkäufer wollen mit sinkenden Aktienkursen Geld verdienen, ob es ihnen gelingt war nie die Frage, sondern einzig, daß das leerverkaufen zu sinkenden Aktienkursen führen müsste und das eindecken zu steigenden.

Bei höchster Leerverkaufsquote war der Aktienkurs auf dem niedrigstem Stand, es war das Jahrestief und bei den Eindeckungen stieg der Aktienkurs dann genau wie erwartet, kein Shortsqueeze, weil es nicht in den wäremeren Monaten stattfand, sondern wie von mir erwartet, 20-25%

Am langen Ende war es sogar +34% jetzt ist aber GSA Capital wieder meldepflichtig geworden, wenn die sich wieder eindecken sollten, könnte der Aktienkurs also wieder steigen, so wie immer bei den Eindeckungen.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt EG33
EG33:

HG

 
26.07.22 09:52
und wieder versuchst du dich raus zu reden...und ständig irgendwelcher alter Kram...wen interessiert das...deine Rechnungen sind in deinem Kopf entstanden haben mit der Realität wenig zu tun

Es bleibt dabei! Deine Aussagen sind...LV werden den Kurs explodieren lassen...PUNKT! Und sie haben ihn explodieren lassen...ja ich weiß von 3,16 Ukraine Tief bis Heute, das waren alles die LV

Und wer hat bis unten 3,16 geworfen...Anleger?

Ich mach mir meine Welt wie sie mir gefällt...3 mal 3 macht 20 und 5 plus 5 sind 2
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

@lehna

 
26.07.22 10:14
Ich hatte Hellofresh bei 95 Euro verkauft, weil ich vermutete, daß sich das Wachstum sehr sehr deutlich abschwächen würde müssen und daß die Aktie nur deswegen so hoch stehen würde, weil sie in den DAX aufgenommen wurde und daher die Konsolidierung später stattfinden könne.

Seit dem Jahreshoch bei 97,50 hat die Hellofresh Aktie in kürzester Zeit -73% verloren. So einen dramatisch schnellen Kursverlust hat es bei der BVB Aktie nie gegeben, noch nicht mal ansatzweise.

Hätte die BVB Aktie seit dem Jahreshoch bei 6,90 heute -73% verloren, müsste sie jetzt bei 1,86 stehen.

Hellofresh wird nach meiner Meinung auch künftig klar schlechter performen. Der Effekt, Corona Verlierer würden künftig besser performen als Corona Gewinner ist immer noch im Gange. Wenn bei Hellofresh das untere Ende der Umsatzerwartung von +18% erreicht werden sollte, wären die Konsensschätzungen der Analysten um 33% verfehlt worden, das ist heftig. Das Wachstum von Hellofresh ist nicht nur dramatisch niedriger als in den Corona Jahren sondern auch viel geringer als in Vor-Coronazeiten. Natürlich hat das künftig auch direkt viel geringere Gewinne zur Folge.

Wenn man die Inflation von 8% berücksichtigt, hätte Hellofresh ein Wachstum von lediglich 10% und in den Folgejahren gehe ich nicht davon aus, daß dieses Wachstum größer ausfallen könne, im Gegenteil, ich gehe von einer Sättigung bei dem Kundenwachstum aus. Minus 500.000 Kunden wurden jetzt bei den Zahlen genannt, das ist eine klar negative Überraschung für den Markt gewesen und dementsprechend nachvollziehbar ist die Reaktion des Marktes.

Ein KGV  von über 20 halte ich in so einer Gemengelage für alles andere als billig. Könnte sein, daß Hellofresh seitwärts tendiert, daß sich die Aktie aber klar erholt und steigt, halte ich für so gut wie ausgeschlossen.

Bei der BVB Aktie sind die Wachstumsverhältnisse komplett andere als bei Hellofresh. Natürlich ist BVB keine klassische Wachstumsaktie, das ist eh klar. Aber es gibt 17 Jahre lang durchgehend Wachstum (bis auf die eine Ausnahme 2017/18), wenn man Einmaleffekt Corona rausrechnet (natürlich auch ohne Einmaleffekte Transfers). Das heisst, BVB ist super offensichtlich unabhängig von sportl Erfolgen, weil man sich sportl sowieso nicht 17 Jahre verbessern konnte. Und bei der CL Reform hat man dann den größten Wachstumsimpuls überhaupt, da hätte man  40 Mio Mehreinnahmen, ohne irgendwelche notwendigen Siege dafür.

Wer BVB also nach konstantem Wachstum bewertet,
sieht die Aktie jetzt als Kauf, denn die Ex-Corona Effekte werden ganz außerordentlich sein, gleichzeitig hat man aber auch ein erkleckliches Wachstum ohne Corona Effekte.

Wer BVB nach Substanz bewertet,
für den ist die Sache noch viel einfacher, ist ja klar, daß BVB bei einem Kaderwert von 500 Mio, Stadionwert 250 Mio, Wert der Marke 525 Mio und Schuldenfreiheit klar wertvoller sein müsse, als die Börsenkapitalisierung von derzeit 0,4 Mrd weismachen  will (Forbes nennt 1,7 Mrd)

Wer BVB nach intaktem Geschäftsmodell bewertet,
sieht das BVB jahrelang vor Corona durchgehend schwarze Zahlen geschrieben hatte und sogar Dividenden zahlte, dann kam Corona, das ist aber ein Einmaleffekt. Jetzt werden in der Saison 2022/23 direkt wieder schwarze Zahlen erwartet.

Ich gehe davon aus, daß die BVB Aktie daher auch künftig klar besser als Hellofresh performen wird.

Quellen:
Schuldenfreiheit, Rekordumsätze und schwarze Zahlen
www.ruhrnachrichten.de/bvb/...denstand-w1762836-p-2000550945/
40 Mio Mehreinnahmen bei CL Reform
tribuna.com/de/news/...lfe-darstellen-40-mio-mehr-jede-saiso/


(Verkleinert auf 80%) vergrößern
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt 1325421
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt lehna
lehna:

#60, EG33 Ball flach halten

 
26.07.22 10:29
und nicht im Nachhinein irgendwelchen Scheiss rauskramen.
Fakt ist, dass seit Beginn des Threads der BVB zig mal besser dasteht, wie die Luschen HF und Westwing.
Insofern hatte HG recht.
Ok, das passt natürlich einigen nicht, die auf falsche Pferde gesetzt hatten...

Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt
halbgottt:

Hellofresh

 
28.07.22 13:11
Die Lebensmittelpreise steigen weiterhin eklatant deutlicher als die ohnehin schon große Inflation.
ggü dem Vorjahresmonat sind es jetzt +13%

Es wird unterstellt, daß die Lebensmittelpreise weiter steigen würden, sogar deutlich. Brotpreise könnten sich sogar verdoppeln. Die derzeitigen Preise sind durch langfristige Kontrakte noch gedeckelt gewesen, die Kostensteigerungen der Hersteller sind aber schon lange viel höher, als die derzeitige Inflation weismachen will.

Hier die neueste Quelle von heute dazu. Bevor hier die Hellofresh Optimisten wieder völlig eskalieren, lest euch das erst mal durch, die Quelle ist sehr seriös und stichhaltig.
+13% und weiter deutlich steigende Preise sind völlig neu und daß Hellofresh mit der Begründung Inflation eine Gewinnwarnung abgeben musste, ist in diesem Zusammenhang auch neu. Wiederholt wird hier also nichts.

www.n-tv.de/wirtschaft/...e-noch-steigen-article23479044.html

Bei anderen Aktien geht es eben nicht um Lebensmittelpreise. Die Lebensmittelinflation ist ein totaler Horror für Hellofresh und deswegen ist auch die Kursentwicklung Horror. Inflationsrisiken gibt es woanders auch, da sind 5-10% der Umsätze betroffen, bei Hellofresh sind aber 100% der Umsätze betroffen und der absolute Knackpunkt sind nun mal die Lebensmittelpreise, die nochmals extrem mehr inflationieren als alles andere.

Ein KGV von über 20, weil man annimmt, künftig würde sich sowieso alles verbessern, muss in einem Bärenmarkt völlig spekulativ sein. Wenn der Hellofresh Aktienkurs wie von godmode Trader vermutet sogar bis 16 Euro runterlaufen sollte, hätte man das bereits zum jetzigem Zeitpunkt erahnen können. Die Hellofresh Aktie hat z.Z. klar größere Risiken als Chancen.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt xy0889
xy0889:

wenn man einen Landwirt kennt

 
29.07.22 10:53
und weis wieviel arbeit ein Hof macht dann sind die Lebensmittelpreise immer noch zu niedrig.
Oft es am Mittelständischen Hof so das wenn nicht die ganze Familie mithilft es gar nicht zu schaffen wäre von der Arbeit her.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt JanOliver
JanOliver:

Marley Spoon rocks

 
29.07.22 11:46
Guckt euch mal Marley Spoon an. Die erhöhen Preise, um der Inflation zu entgehen und haben trotzdem 35% mehr Sales Growth über HelloFresh in Q2 2022 (35% vs. 26%) . Die Aktien ist sehr niedrig bewertet (Market Cap von ) und kaum gehandelt, so dass sie stärker als HelloFresh den Rebound dieser Aktien spielen kann.

ps. Ich habe im Spätsommer Hellofresh als Short im Forum vorgestellt und Marley Spoon als Long Wette (Pair Trade if you like) seit Januar 22 etwas früh zugegeben). Mein familiy trust besitzt Aktien in Marley Spoon.
Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt halbgottt

Kursentwicklung

 
Kursentwicklung dieser drei Aktien läuft weiterhin auseinander. Die Zahlen von Hellofresh finde ich alles andere als inspirierend. BVB wird auch künftig besser performen können, die Unterbewertung ist dort extrem eklatanter und das Momentum ist auch völlig eindeutig.

Seite: Übersicht ... 13 14 15 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Hurt, JanOliver, Korrektor, Schatteneminenz, Stockpicker2022

Neueste Beiträge aus dem BVB Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
64 29.191 14 Gründe für ein Investment in BVB. atitlan insidesh 00:38
22 3.846 BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen halbgottt tulmin 16.08.22 20:19
2 1.985 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09 WireGold AKTIENPROFI1990 16.08.22 19:06
9 365 Perf. Vergleich - Gottt gegen den Rest der Welt Baerenstark halbgottt 16.08.22 18:41
8 1.558 Borussia Dortmund - Charttechnik Der Tscheche insidesh 14.08.22 16:12

--button_text--