Löschung

Beiträge: 63
Zugriffe: 13.428 / Heute: 7
Generex Biotech 0,1516 $ -4,20% Perf. seit Threadbeginn:   -52,20%
 
Löschung rusi1
rusi1:

31% weniger Aktien im umlauf

 
21.09.19 11:11
#26
www.globenewswire.com/news-release/2019/09/...is-Complete.html
Löschung rusi1
rusi1:

normalerweise

 
22.09.19 13:32
#27
steigt der aktienkurs, wenn die aktienzahl reduziert wird, damit die MK gleich bleibt.
schaue nächste woche wieder, wie sich das hier entwickelt hat.
Löschung rusi1
rusi1:

Nicht einmal intraday

 
01.10.19 07:40
#28
Vernichtung von 20 mill. Aktien hat nicht einmal intraday eine Erhöhung des Kurses bewirkt. Ist höchste Zeit, dass sie OTC verlassen
Löschung rusi1
rusi1:

15% spread

 
01.10.19 10:45
#29
In Stuttgart ist auch nicht normal
Löschung rusi1
rusi1:

Es scheint dass,

 
05.10.19 20:47
#30
die 2 dollar halten und der Kurs kein Problem für uplisting darstellt.
Der Jahresbericht 10k muss noch kommenn für
Nasdaq.
Am 15 Oktober ist eine Besprechung angesagt
Löschung rusi1
rusi1:

Excellagen

 
13.10.19 15:28
#31
www.facebook.com/352912646183/posts/10156271765706184/?app=fbl
Löschung rusi1
rusi1:

Enttäuscht

 
04.12.19 08:26
#32
Die Firma hat die div. Nicht bezahlt und bei NASDAQ sind wir auch nicht.
Vorläufig eine große Enttäuschung
Löschung rusi1
rusi1:

Erneut dividendenplan

 
27.12.19 14:12
#33
Am 3 Jänner sollte eine Dividende im Verhältnis 2:5 in gnbt Aktien und auch in ngio geben.
Ngio ist aber noch nicht gelistet und sein zukunkftiger wert ist unbekannt
Löschung rusi1
rusi1:

Altucell

 
02.01.20 18:56
#34
ohne übernahme von altucell, die bis ende dezember fertig sein sollte bin ich nicht glücklich.
eine woche bekommen sie noch von mir wegen den feiertagen
Löschung rusi1
rusi1:

Eine Woche Verzögerung

 
03.01.20 18:03
#35
Bei der Dividendenzahlung wegen Firna scheint gut auzukommen
Löschung janstein
janstein:

Dividende * Neuer Zahltag: 10. Januar 2020

 
08.01.20 09:49
#36
Generex Biotechnology gibt Aktualisierung der Aktiendividende bekannt

   Warten auf Abschluss des FINRA-Genehmigungsverfahrens
   Neue Termine für Aktionärsaktiendividenden geplant
   • Neues Zahltag: 10. Januar 2020
   • Neues Ex-Datum: 13. Januar 2020
   • Das Aufnahmedatum bleibt der 30. August 2019
   Dividenden bleiben gleich
   • Aktionäre erhalten eine Dividende von 2 bis 5 Aktien für Generex Biotechnology-Aktien sowie eine zusätzliche Dividende von 2 bis 5 Aktien für NuGenerex Immuno-Oncology-Aktien

MIRAMAR, Florida, 3. Januar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) („Generex“) gab heute bekannt, dass der Zahltag für die beiden zuvor angekündigten Dividenden in Generex feststeht Biotechnologie und NuGenerex-Immunonkologie haben sich aufgrund des laufenden FINRA-Überprüfungs- und Genehmigungsprozesses verzögert. FINRA forderte ein neues Genehmigungsverfahren für den zuvor angekündigten Zahltag, obwohl sich der Stichtag nicht geändert hatte. Generex hat FINRA alle angeforderten Informationen zur Verfügung gestellt. Sobald FINRA die Genehmigung erteilt und diese an DTC weiterleitet, beginnt Generex mit den Vorbereitungen für die Dividendenzahlung. Obwohl dies bedauerlich ist, ist die Verzögerung nur vorübergehend und Generex ist verpflichtet, die Dividenden an die Aktionäre auszuzahlen, sobald die Genehmigungen vorliegen. Bitte denken Sie daran, wenn Sie Ihre Aktien vor dem Ex-Datum verkaufen, erhalten Sie eine fällige Rechnung und Ihre Dividendenaktien gehen an den Käufer. Umgekehrt, wenn Sie Aktien bis zum Ex-Tag kaufen, erhalten Sie die Dividende über das "Pay Due" -System und der Verkäufer zahlt Ihnen automatisch die Dividenden von Broker zu Broker.

Joe Moscato, President & CEO von Generex, sagte: „Ich möchte allen unseren Aktionären für Ihre Geduld in diesem Prozess danken. Infolge der fortgesetzten Überprüfung der revidierten Dividende durch FINRA und der Hinzufügung der Aktiendividende von NuGenerex Immuno-Oncology wurde der FINRA-Überprüfungsprozess über den Feiertag verschoben. Nachdem Generex alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt hat, wartet es einfach darauf, dass FINRA seine Genehmigung beim DTC einreicht, damit die Broker bereit sind, die Dividendenaktien anzunehmen und auf den Aktionärskonten zu erfassen. Gemäß den Richtlinien der Aufsichtsbehörden erwarten wir die Genehmigungen in der nächsten Woche, sodass der neue Auszahlungstermin für die lang erwartete Dividende der 10. Januar 2020 sein wird. Wir werden die Aktionäre benachrichtigen, sobald wir von der Genehmigung durch die FINRA erfahren. “

Herr Moscato fuhr fort: „Ich persönlich kann es kaum erwarten, diese Dividende endlich auszuzahlen, die die Aktionäre verdienen, weil sie an unsere Pläne glauben, die wir vor drei Jahren am 17. Januar 2017 begonnen haben. Sobald die Dividende gezahlt ist, können wir uns auf den Aufbau des Unternehmenswerts konzentrieren von den Akquisitionen im Bereich Orthopädie und Wundversorgung, Einführung unserer Komplettlösung für die Diabetesversorgung in Arizona, Veröffentlichung von NuGenerex Immuno-Oncology und Abschluss des ALTuCELL-Vertrags, um die klinische Entwicklung ihrer Spitzenprodukte einzuleiten Zelltherapie bei Typ I Diabetes. Nochmals vielen Dank für Ihre Geduld und wir freuen uns auf positive Ergebnisse für Generex und unsere NuGenerex-Familie von Tochterunternehmen im Jahr 2020. “

Über die Generex Biotechnology Corp.
Generex Biotechnology ist eine integrierte Holdinggesellschaft für das Gesundheitswesen mit umfassenden Lösungen für die patientenzentrierte Versorgung von der schnellen Diagnose bis zur Bereitstellung personalisierter Therapien. Generex baut eine neue Art von Gesundheitsunternehmen auf, die über die herkömmlichen Modelle hinausgeht und Ärzten in einem MSO-Netzwerk sowie laufenden Beziehungen zu Patienten Unterstützung bietet, um die Patientenerfahrung zu verbessern und den Zugang zu einer optimalen Versorgung zu ermöglichen.

Quelle;  web.tmxmoney.com/...id=7404511104780749&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

Grooßes Update

 
16.01.20 18:54
#37
Generex Biotechnology bietet eine Zusammenfassung zum Jahresende 2019 und Pläne für 2020

MIRAMAR, Florida, 16. Januar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) (www.otcmarkets.com/stock/GNBT/quote) freut sich der Investment-Community einen Überblick über die zahlreichen Herausforderungen und Erfolge im Jahr 2019 zu geben und eine Vision für Umsatz und Wachstum im Jahr 2020 von Joseph Moscato, President und CEO von Generex, vorzulegen.

Sehr geehrte Generex-Aktionäre,

Seit das neue Managementteam im Januar 2017 vor drei Jahren eingesetzt wurde, haben wir Generex Biotechnology zu einer integrierten Holdinggesellschaft für das Gesundheitswesen mit umfassenden Lösungen für die patientenzentrierte Versorgung von der schnellen Diagnose bis zur Bereitstellung personalisierter Therapien gemacht. Die NuGenerex-Familie von Tochterunternehmen bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, um die Bedürfnisse von Ärzten und Patienten zu erfüllen.

Generex baut eine neue Art von Gesundheitsunternehmen auf, die über herkömmliche Modelle hinausgeht und Ärzten in einem MSO-Netzwerk (Management Services Organization) sowie laufenden Beziehungen zu Patienten Unterstützung bietet, um die Patientenerfahrung zu verbessern und den Zugang zu einer optimalen Versorgung zu gewährleisten.

Zu Beginn des Jahres konzentrierten wir uns auf die Beschleunigung des geografischen Wachstums unseres wertvollen MSO und planten die Einführung eines neuen Software- und Serviceangebots, DME-IQ, mit dessen Hilfe orthopädische Praxen DME-Bestände und Zahlungen von Versicherern und Patienten verwalten können. Nach sorgfältiger Prüfung haben wir festgestellt, dass es notleidende Vermögenswerte gibt, die wir mit einem erheblichen Abschlag erwerben und in ein neuartiges MSO-Modell für börsennotierte Unternehmen umgestalten können, das unsere Aktionäre und MSO-Eigentümer in Einklang bringt. Wir sind jedoch in Verzug, da uns die Bundesbehörden Monate nach Abschluss des Vertrags auf „nicht bekannt gegebene und unbekannte“ Compliance-Probleme aufmerksam gemacht haben, an denen die Verkäufer jahrelang vor dem Kauf beteiligt waren, was sich auf unsere Fähigkeit auswirkte, schnell voranzukommen. Wir sind den Forderungen der Regierung nachgekommen, haben Mitarbeiter entlassen, die sie als schlechte Akteure identifiziert haben, und haben unser MSO sofort in eine öffentliche Unternehmensstruktur umgewandelt, die auf dem Markt bereit und erwünscht ist. Alle Rechtsbehelfe gegen die Verkäufer sind im Gange. Sobald die Finanzierung abgeschlossen ist, werden wir unsere öffentliche Plattform MSO starten. Wir haben positive Rückmeldungen von potenziellen Partnerunternehmen erhalten, die darauf hinwiesen, dass sie sich im Rahmen unserer neuartigen, börsennotierten Unternehmensstruktur schneller als bei jedem Angebot eines privaten Unternehmens anmelden werden. Unser Ziel ist es, signifikante Einnahmen und Gewinne zu erzielen, wenn wir das Unternehmen finanzieren, um den Betrieb wieder aufzunehmen und das Modell national zu erweitern.

Um unsere End-to-End-Strategie für unser MSO voranzutreiben, hat Generex mehrere Akquisitionsziele festgelegt, die den MSO-Ärzten Produkte und Dienstleistungen anbieten. Die erste Akquisition, die 2019 abgeschlossen wurde, war Olaregen Therapeutix, Hersteller von Excellagen® Gelmatrix, einem von der FDA zugelassenen Zellgewebeprodukt (C / TP) zur Behandlung von 17 Arten von Wunden, einschließlich diabetischer Fußgeschwüre und venöser Beingeschwüre . Mitte des Jahres startete das Olaregen-Team unter der Leitung von CEO Anthony J. Dolisi Excellagen im VA-System, wo wir hervorragende frühe klinische Ergebnisse sehen und wir beginnen, die Aufnahme durch VA-Krankenhäuser im ganzen Land zu erreichen.

Es wird erwartet, dass sich die Verkäufe von Excellagen im Jahr 2020 beschleunigen werden, da die VA die Verwendung des Produkts im gesamten System übernimmt. Darüber hinaus bereitet Olaregen die Einführung einer Produktlinienerweiterung mit Excellagen Aesthetic vor, das im Bereich der ästhetischen Dermatologie für das Management von Hautläsionen nach chemischen Peeling-, Laserbehandlungs- oder Mikronadelverfahren positioniert ist, die im Bereich der Hautverjüngung weit verbreitet sind . Darüber hinaus bringt Olaregen neue Produkte in den Wundversorgungsbereich, einschließlich unseres zum Patent angemeldeten Olarex-Nabelschnurgewebes.

Zu Beginn des Jahres begannen wir auch mit der Evaluierung ausgewählter Unternehmen für orthopädische Implantate und den Bereich für chirurgische Versorgung, der eine Reihe von Implantaten, chirurgischen Kits und Verbrauchsmaterialien und insbesondere Biologika für unsere Partner in der Arztpraxis von MSO bereitstellen könnte. Wir haben mehrere Organisationen evaluiert, die Teil der NuGenerex-Familie integrierter Unternehmen und unseres umfassenden Modells für das Gesundheitswesen werden möchten. Nach einem strengen Due-Diligence-Prozess, bei dem mehrere Unternehmen aus der Prüfung ausgeschlossen wurden, haben wir 100% der Anteile an Pantheon Medical, einem Hersteller von orthopädischen Implantaten und chirurgischen Fuß- und Sprunggelenks-Kits, und MediSource Partners, einem nationalen Vertriebshändler von orthopädischen Implantaten und chirurgischen Kits, erworben & tools mit einem Katalog von Biologika und Tissue-Produkten, die perfekt zu unserem neuen Geschäftsmodell passen. Diese Akquisitionen wurden im August 2019 abgeschlossen und zeigen heute eine über den Erwartungen liegende Leistung mit einem deutlichen Umsatzwachstum aus dem aktuellen Kundenstamm und erheblichem Aufwärtspotenzial, da wir den Vertrieb im Jahr 2020 auf nationaler Ebene ausweiten.

Im September 2019 unterzeichneten wir eine Absichtserklärung mit dem Arizona Endocrinology Center und Paradise Valley Family Medicine zur Gründung von NuGenerex Health, LLC, um ein neues MSO zu gründen, das sich auf die Bereitstellung und Verwaltung von Gesundheitsdiensten für Patienten mit chronischen, komplexen Erkrankungen, insbesondere Diabetes, konzentriert. Gemeinsam erbringen die beiden Arztpraxen derzeit gemeinsam medizinische Grundversorgung und endokrinologische Spezialversorgung für eine Patientenpopulation von rund 65.000 Patienten, von denen 25.000 insulinabhängige Diabetes-Patienten sind. Im Rahmen der Vereinbarungen wird Generex Biotechnology NuGenerex Health, LLC als multispezialisierten Gesundheitsdienstleister etablieren, der ergänzende spezialisierte Gesundheitsdienste und Disease-Management-Lösungen für Patienten mit Diabetes anbietet. NuGenerex Health wurde als MSO-Partnerschaft mit den medizinischen Gruppen entwickelt, um Dienstleistungen für Augenheilkunde, Podologie, Neurologie und medizinische Hilfsleistungen anzubieten, die Patienten eine integrierte Concierge-Betreuung bieten, um die Ergebnisse zu verbessern und die Kosten zu senken. NuGenerex Health bietet den Patienten, die die Praxis regelmäßig aufsuchen, ein integriertes, kollaboratives Pflegemodell, das nicht nur das Wohlbefinden der Patienten verbessert, sondern auch die CMS-Richtlinien für Diabetes und die Behandlung chronischer Erkrankungen einhält. Sternebewertung und erhöhte Erstattungen. Darüber hinaus gründen wir das Exzellenzzentrum für Diabetesforschung, um die klinische Entwicklung nicht nur unserer eigenen Diabetes-Produkte, sondern auch neuer Spitzentherapien, insbesondere im Bereich der Zelltherapie und der regenerativen Medizin, voranzutreiben. Wir planen, NuGenerex Health im ersten Quartal dieses Jahres in Betrieb zu nehmen, mit dem Endziel, ein HMO für Medicare Advantage-Pläne zu errichten.

Eines der aufregendsten Ereignisse in diesem Jahr war meine Vorstellung von Gary Harlem und seiner Firma ALTuCELL im letzten Sommer. Ich erfuhr, dass Gary, der Gründer und CEO von ALTuCELL, einen Sohn mit Typ-I-Diabetes hat und nach dem Verkauf seines äußerst erfolgreichen Vitamin- und Supplementunternehmens eine weltweite Suche nach einem Heilmittel unternahm. Als er vor zehn Jahren Dr. Ricard Califiore und sein Forschungsteam an der Universität von Perugia in Italien fand, fand Gary seinen Lebensfokus und leistete finanzielle Unterstützung für die Entwicklung einer fortschrittlichen Technologie zur Einkapselung von Zellen, die auf die Heilung von Diabetes durch Zelltherapie abzielt. Er gründete ALTuCELL und patentierte die Chemie, das Engineering, die Reinigung und den Nutzen der Kapseln auf globaler Basis. Er schützt die Technologie weiterhin durch eine fortlaufende, globale Patentstrategie. Nach Auszahlung der anstehenden Dividende planen wir, die Akquisition abzuschließen und mit dem ALTuCELL-Team zusammenzuarbeiten, um über unser Diabetes-Forschungszentrum klinische Studien für Typ-I- und Typ-II-Diabetes einzuleiten. Darüber hinaus werden wir Möglichkeiten für eine Partnerschaft mit Zell- und Gentherapieunternehmen identifizieren, an die wir die patentierte AltuCaps-Technologie zur Behandlung von Autoimmun- und Entzündungskrankheiten lizenzieren möchten.

Auch bei der Revitalisierung unseres Onkologie-Geschäfts haben wir 2019 deutliche Fortschritte erzielt. Generex entwickelt seit 15 Jahren immuntherapeutische Produkte, darunter unser führendes immuntherapeutisches Produkt AE37, ein mit Ii-Key verknüpftes HER2 / neu-Peptid, das bei Brustkrebs eine Aktivität aufweist. Der Wert unserer Technologie wurde jedoch in NuGenerex Immuno-Oncology (ehemals Antigen Express) unter der Generex-Tochterstruktur festgeschrieben. Im Jahr 2018 gaben wir Pläne bekannt, NuGenerex Immuno-Oncology (NGIO) als eigenständiges börsennotiertes Unternehmen auszulagern, und im Jahr 2019 untersuchten wir eine Reihe von Optionen, darunter die Bewertung mehrerer Akquisitionsziele und potenzieller Fusionspartner. Ende des Jahres haben wir beschlossen, NGIO direkt auf den öffentlichen Markt zu bringen, um den inhärenten Wert unserer das Immunsystem aktivierenden Ii-Key-Technologie zur Aktivierung von T-Zellen gegen Krebsantigene freizusetzen. Unsere Technologieplattform wurde durch den enormen Markterfolg der Immun-Checkpoint-Hemmer PD-1, PDL-1 und CTLA 4/6 verjüngt, von denen in den letzten Jahren sechs von der FDA zugelassen wurden. Dies wurde durch unseren Erfolg bei der Wiederbelebung der klinischen Entwicklung von AE37 bei Brustkrebs im vergangenen Jahr belegt. Derzeit führen wir eine klinische Phase-II-Studie mit AE37 in Kombination mit Pembrolizumab (Merck's Keytruda®) zur Behandlung von dreifach negativem Brustkrebs durch . Die erste Patientenkohorte hat die erste Sicherheitsbewertung für die Kombinationstherapie AE37 / Keytruda abgeschlossen, und wir freuen uns darauf, die Patientenrekrutierung in diesem Jahr abzuschließen.

Neben der Forschungsvereinbarung von Merck haben wir eine Lizenz- und Entwicklungsvereinbarung mit Shenzhen Bioscien, einem chinesischen biopharmazeutischen Unternehmen für die Verwendung von AE37 zur Behandlung von Prostatakrebs in China. Unsere Partner in Shenzhen arbeiten mit den chinesischen Aufsichtsbehörden zusammen, um die Genehmigung für die Durchführung von Studien in China zu erhalten, zu denen auch die Erfüllung der Herstellungs- und vorklinischen Anforderungen gehört. Gemäß unserer Lizenzvereinbarung plant Shenzhen eine weltweite Studie in China und in Europa an einem unserer klinischen Forschungsstandorte, an denen bereits Erfahrungen mit der Durchführung klinischer Studien mit AE37 gesammelt wurden. Wir freuen uns auf weitere Fortschritte beim klinischen Programm für Prostatakrebs im Jahr 2020.

Wir gehen davon aus, dass der öffentliche Spin-out von NGIO im ersten Quartal des Kalenders 2020 erfolgen wird. Nach der Finanzierung des neuen öffentlichen NGIO planen wir die Durchführung einer klinischen Phase-II-Studie mit AE37 in Kombination mit einer Checkpoint-Inhibitor-Therapie zur Behandlung von Blasen- / Urothelkrebs und eine weitere Phase-II-Studie mit den Ii-Key-Peptiden GP-100 und TYR in Kombination mit Checkpoint-Inhibitoren zur Behandlung von Melanomen. Beide Studien sind mit zwei führenden Onkologie-Forschungseinrichtungen geplant. Weitere Ankündigungen zu diesen klinischen Kooperationen werden folgen.

Parallel zur Umstrukturierung unserer Unternehmensaktiva und -aktivitäten haben wir uns im Jahr 2019 gemeinsam bemüht, die Bilanz zu korrigieren. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass es uns gelungen ist, den Shareholder Value durch die Umwandlung einer Aktionärsverbindlichkeit in Höhe von minus 43 Millionen US-Dollar in eine positive zu steigern Eigenkapital von 7,7 Millionen US-Dollar, wie in unserem 10-K angegeben. Wir planen, unsere Fortschritte beim Aufbau des Shareholder Value im Jahr 2020 fortzusetzen, wenn wir NuGenerex Immuno-Oncology (NGIO) als eigenständige Aktiengesellschaft auf dem Gebiet der Immuntherapie bei Krebs ausgründen. Sobald NGIO ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen ist, wird Generex weiterhin die Mehrheit an einem äußerst wertvollen Onkologieunternehmen halten, und dieser Wert wird sich in unserer Bilanz niederschlagen.

Wir sind entschlossen, die jüngsten Probleme der Generex-Aktionäre zu korrigieren und ein positives Gesamtergebnis zu erzielen, das zu einem Rückgang des Aktienkurses seit September geführt hat, der auf den illegalen Handel zweier Gruppen zurückzuführen ist: des Creek Mountain Fund, von dem wir 20% von Olaregen im Austausch gegen Olaregen erworben haben 4 Millionen Aktien von Generex und Veneto Holdings, die 8,4 Millionen eingeschränkte Aktien von Generex besaßen, obwohl sie das zugehörige Veneto-Vermögen niemals an Generex übertrugen. Letzten September begannen diese Gruppen, alle ihre Aktien zu verkaufen, um den Aktienkurs stark unter Druck zu setzen. Im Falle von Creek Mountain unterzeichnete der Fonds eine Vereinbarung, auf die bevorstehende Dividende zu verzichten und ihre 4 Millionen Aktien bis zur Zahlung der Dividende im Rahmen eines Bucheintrags zu halten. Unbekannt für Generex und unter Verstoß gegen unsere schriftliche Vereinbarung nahm Creek Mountain ihre Aktien aus dem Buch und verkaufte sie, ohne die erforderlichen aufsichtsrechtlichen Unterlagen bei den Aufsichtsbehörden einzureichen, was unsere geplante Dividende an die Aktionäre verzögerte.

Im Falle von Veneto Holdings erhielten sie eingeschränkte Aktien von Generex mit einer restriktiven Legende. Da die der Transaktion zugrunde liegenden Vermögenswerte von Veneto Holdings niemals an Generex übertragen wurden, hatten sie keinen Anspruch darauf, dass die Legende aus den umstrittenen gesperrten Aktien entfernt wurde. Leider übertrug die Transferstelle ohne die Zustimmung von Generex 8,4 Millionen Aktien an Veneto Holdings und entfernte die eingeschränkte Legende. Die Transferstelle handelte trotz zahlreicher Warnungen des Generex-Managements und des Rechtsbeistands sowie der Einreichung eines 8-K-Gutachtens, aus dem hervorgeht, dass das venezianische Vermögen nie geliefert wurde. Nach diesem ungeheuerlichen Vorgehen der Transferstelle haben die Partner aus Venetien ihre nunmehr uneingeschränkten Aktien auf den Markt gebracht, ohne ein Formular 144 einzureichen, das von einem verbundenen Unternehmen des Emittenten als Mitteilung über den beabsichtigten Verkauf von Wertpapieren bei der SEC einzureichen ist .

Seitdem Creek Mountain Fund und Veneto Holdings damit begonnen haben, illegal Aktien zu verkaufen und die Aktie unter Druck zu setzen, ist unser Preis pro Aktie um 75% gefallen. Wir machen diese Gruppen sowie die Transferstelle für diese rechtswidrige Handlung haftbar und verantwortlich. Ihre Handlungen wurden ohne Rücksicht auf Generex, unsere Aktionäre oder die Finanzvorschriften durchgeführt und wir verfolgen alle zivil- und strafrechtlichen Maßnahmen, um diese Angelegenheit zu korrigieren, einschließlich rechtlicher Maßnahmen, um finanzielle Verluste auszugleichen und Beschwerden bei Aufsichtsbehörden einzureichen, die börsennotierte Unternehmen überwachen. Unsere Anwälte haben sich diesbezüglich an die SEC gewandt, und wir erwarten ein positives Ergebnis. Wir werden unsere Aktionäre über unsere Aktivitäten und Maßnahmen in Bezug auf diese laufende Angelegenheit auf dem Laufenden halten, da wir glauben, dass letztendlich Gerechtigkeit zugunsten von Generex und unseren Aktionären geschehen wird.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass diese Woche das dreijährige Jubiläum des Beginns einer Transformation und Wiederbelebung von Generex für unsere treuen Aktionäre markiert. Wir sind in der Lage, unsere Vision des Aufbaus einer neuen Art von Gesundheitsunternehmen zu verwirklichen, das sich dem Wiederaufbau der Patienten-Arzt-Beziehung widmet, indem es End-to-End-Lösungen anbietet, die die Gesundheitsökonomie umstrukturieren und die Gesundheitsergebnisse zum Nutzen der Ärzte und ihrer Patienten optimieren. Wir haben die Generex S-1-Registrierungserklärung bei der SEC eingereicht. Wir gehen davon aus, dass wir die Dividende unserer Aktionäre in Kürze auszahlen. Die Ausgliederung von NGIO in die öffentliche Hand ist im Gange. Wir starten unser orthopädisches MSO neu und planen, unsere Geschäftstätigkeit in Arizona aufzunehmen. Und vielleicht am aufregendsten ist, dass wir in Kürze unseren ALTuCELL-Vertrag abschließen und aufregende Neuigkeiten über das Potenzial zur Heilung von Typ-I-Diabetes mit Zelltherapie bekannt geben werden. Unsere Pläne zur Revitalisierung und zum Wachstum der Umsätze sind in Kraft und wir freuen uns darauf, 2020 zum Jahr zu machen, in dem Generex wieder an der Spitze steht.

Ich werde unser Berichtsjahr erörtern und weitere Einzelheiten zu unseren 2020-Plänen anlässlich unseres Aktionärsgesprächs am kommenden Dienstag, den 21. Januar, um 9.30 Uhr bekannt geben. Details zum Anruf folgen.

Quelle:  web.tmxmoney.com/...id=7820911501626185&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

* N E W S *

 
04.02.20 16:45
#38
Die Generex Biotechnology-Tochtergesellschaft Olaregen Therapeutix erhält die VAC-Zulassung und liefert Excellagen® an den Arizona Indian Health Service.

   Der National Indian Council on Ageing berichtet, dass Indianer und Ureinwohner Alaskas die höchsten Diabetes-Prävalenzraten aller ethnischen und rassischen Gruppen in den USA aufweisen
   Die Zulassung ebnet jedem indischen Gesundheitsdienst die Möglichkeit, Excellagen zur Behandlung schwer heilender Wunden einzusetzen

MIRAMAR, Florida, 4. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (OTCQB: GNBT) gibt bekannt, dass die Tochtergesellschaft des Unternehmens, Olaregen Therapeutix, ein aufstrebendes Unternehmen für regenerative Medizin, mit der Auslieferung von Excellagen an das indische Gesundheitswesen begonnen hat in Arizona nach Genehmigung durch das Value Added Committee (VAC). Erwachsene aus indianischen Ureinwohnern leiden fast dreimal häufiger an Diabetes und 2,5-mal häufiger an den Folgen von Diabetes als die meisten anderen Amerikaner. Excellagen wundkonforme Gelmatrix ist von der FDA zugelassen, um 17 Arten von Wunden zu behandeln, einschließlich diabetischer Fußgeschwüre und venöser Beingeschwüre, die in der diabetischen Patientenpopulation weit verbreitet sind. Der Indian Health Service (IHS), eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums, betreut über 2,2 Millionen amerikanische Ureinwohner in mehr als 560 anerkannten Stämmen im ganzen Land.

Anthony J. Dolisi, President und Chief Executive Officer von Olaregen, sagte: „Wir freuen uns, dass Excellagen vom indischen Value Added Committee für das Gesundheitswesen genehmigt wurde, das es uns nicht nur ermöglicht, Excellagen in Arizona zu verkaufen, sondern auch die Tür öffnet nach VAC-Zulassung über die IHS. In den VA-Krankenhäusern, in denen Excellagen fantastische Ergebnisse für Veteranen erzielt, die mit schwer heilenden Wunden zu tun haben, werden wir weiterhin Zuwächse erzielen, und wir erwarten, bis Ende des Jahres einen nationalen Fußabdruck zu erzielen. Darüber hinaus haben wir das VAC-Zulassungsverfahren im privaten Sektor eingeleitet und gerade ein neues Krankenhaus in Texas unterzeichnet. “

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=7251450073997683&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie & Vogelgrippe

 
06.02.20 14:49
#39
Generex Biotechnology-Tochterunternehmen NuGenerex Immuno-Oncology und NuGenerex Diagnostics arbeiten an der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie und des aufkommenden Risikos der Vogelgrippe mit Ii-Key-Peptid-Impfstoffen.

   Es ist klinisch erwiesen, dass die Ii-Key-Technologie von NuGenerex Immuno-Oncology das Immunsystem gegen zahlreiche Viren, einschließlich des Vogelgrippevirus H5N1, aktiviert

   Ii-Key-Peptid-Impfstoffe bieten ein echtes Potenzial für einen kostengünstigen Impfstoff mit schneller Reaktion, der Immunität gegen die Vogelgrippe (nCOV) und die Geflügelpest von 2019 bietet.
   
   NuGenerex Diagnostics entwickelt mit Hilfe von Peptiden einen Schnelltest für 2019-nCOV in Atemwegs- und Blutproben mithilfe seiner proprietären NGDx Express II-Schnelldiagnosetechnologie

MIRAMAR, Florida, 6. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) (www.otcmarkets.com/stock/GNBT/quote) gab heute bekannt dass das Unternehmen mit Drittgruppen und Regierungsbehörden zusammenarbeitet, um die zuvor robuste Forschung und Entwicklung zur Erzeugung von Ii-Key-Peptid-Impfstoffen gegen Pandemieviren zu reaktivieren. Die patentierte NuGenerex Immuno-Oncology (ehemals Antigen Express) Ii-Key-Technologie verwendet synthetische Peptide, die essentielle Proteinregionen eines Virus nachahmen, die chemisch mit der 4-Aminosäure Ii-Key verbunden sind, um eine robuste Aktivierung des Immunsystems zu gewährleisten. Insbesondere sorgt der Ii-Key für eine starke Aktivierung von CD4 + T-Zellen, was wiederum die Antikörperproduktion erleichtert, um Infektionen abzuwehren. Diese Ii-Key-Modifikation kann auf jedes Proteinfragment eines beliebigen Pathogens angewendet werden, um die Potenz der Immunstimulation (bis zu 100-fach) zu erhöhen, während die absolute Spezifität der Reaktion erhalten bleibt. Die Peptide und Ii-Key werden aus natürlich vorkommenden Aminosäuren hergestellt und gewährleisten ein hervorragendes Sicherheitsprofil für Ii-Key-Peptid-Impfstoffe. Es gibt auch viele Unternehmen mit bestehenden Anlagen, die synthetische Peptid-Impfstoffe in klinischer Qualität in Mengen von hundert Kilogramm herstellen können und so einen skalierbaren, wirtschaftlich realisierbaren Impfstoff gegen Pandemieviren anbieten, der schnell anspricht. Ein Kilogramm Ii-Key-Peptid-Impfstoff würde ausreichen, um ungefähr 1 Million Menschen zu impfen. Leider vergisst jeder, wenn diese Pandemien verschwinden, sie bis zur nächsten. Als die SARS-Angst nachließ, konzentrierten wir unsere gesamten Ressourcen auf die Entwicklung von immuntherapeutischen Ii-Key-Peptid-Impfstoffen gegen Krebs. Generex ist auf dem Gebiet der Immuntherapie mit unserer firmeneigenen Ii-Key-Peptid-Impfstofftechnologie führend.

NGIO verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Entwicklung von Impfstoffen gegen Viren und Krebs. Wir haben eine Reihe von Impfpeptiden für das potenziell pandemische H5N1-Vogelgrippevirus entwickelt, die im Rahmen einer Phase-I-Studie an über 120 Freiwilligen getestet wurden. Die Impfstoffpeptide waren sicher, gut verträglich und erzeugten eine spezifische Immunantwort wie vorgesehen.

Zusätzlich zur H5N1-Studie wurden Peptide mit derselben Ii-Key-Modifikation in mehreren klinischen Studien bei Patienten mit Krebs im Frühstadium, einschließlich Brust- und Prostatakrebs, verwendet. Bisher zeigten alle Ii-Key-Peptid-Impfstoffstudien eine hervorragende Sicherheit sowie spezifische und lang anhaltende Immunantworten. Kürzlich wurde in Wuhan, China (der Region, in der das Coronavirus begann), eine Aviäre Influenza bei Tieren festgestellt. Daher kann der Impfstoff Ii-Key-H5N1 mit Daten zur menschlichen Sicherheit im klinischen Umfeld eingesetzt werden, um Menschen gegen eine andere potenzielle Pandemie zu impfen .

Basierend auf unseren Erfahrungen aus dem H5N1-Virus-Ii-Key-Peptid-Impfstoffprogramm haben wir eine Strategie entwickelt, um Impfpeptide für jedes neuartige pathogene Virus innerhalb von 5 Monaten zu entwerfen, zu screenen und zu identifizieren, und wir sind bemüht, einen Impfstoff gegen 2019-nCOV zu entwickeln .

Über unsere Rapid Diagnostic Testing-Technologie:

NuGenerex Diagnostics (NGDx) hat den Express II entwickelt, eine innovative, zum Patent angemeldete Point-of-Care-Schnelldiagnoseplattform. Das proprietäre Express II-Kit-Design ist komplex genug, um eine Vielzahl von Analyten nachzuweisen, einschließlich Antigenen, Antikörpern oder Proteinbiomarkern, die bei Infektionskrankheiten, Krebs, Stoffwechselkrankheiten und einer Vielzahl anderer Erkrankungen vorkommen. Obwohl der Express II sehr komplex ist, ist er einfach genug, um von Verbrauchern in der Arztpraxis oder sogar zu Hause durchgeführt zu werden.

Unter Verwendung der Express II-Plattform hat NGDx pflegerische Schnelltests für HIV, Hepatitis B, Hepatitis C, Tuberkulose, Syphilis und drei Malaria-spezifische Tests entwickelt. Unser Syphilis-Assay, der Express II Syphilis Treponemal Assay, der durch das europäische CE-Kennzeichnungsverfahren zur Vermarktung in Europa zugelassen wurde, ist ein pflegeleichter diagnostischer Schnelltest zum Nachweis von Syphilis-Antikörpern bei primärer und sekundärer Syphilis mit einer Genauigkeit gleich oder besser als Standard-Labortests für Syphilis, mit Sensitivitäten und Spezifitäten von über 99%.

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=6608001065653796&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

* Endlich * Dividendenzahlung

 
07.02.20 15:02
#40
Generex gibt neues Dividendenrekorddatum bekannt: Montag, 17. Februar 2020

ZAHLUNGSDATUM: Montag, 24. Februar 2020

EX DATE: Dienstag, 25. Februar 2020

MIRAMAR, Florida, 07. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) („Generex“) gibt den erfolgreichen Abschluss des FINRA-Überprüfungsverfahrens für das Dividende. Nach eingehender und langwieriger Prüfung hat FINRA festgestellt, dass der ursprüngliche Stichtag für den 30. August zu lange zurückliegt, um alle fälligen Zahlungen aus Aktien, die von Anlegern gekauft und verkauft werden, angemessen nachverfolgen zu können. Daher wurde ein neuer Stichtag, der 17. Februar 2020, festgelegt etabliert. Dadurch wird sichergestellt, dass alle, die seit August Aktien gekauft haben und diese behalten, die Dividende nicht über eine Pay Due Bill erhalten, sondern direkt von Generex. Diejenigen, die Aktien nach dem ursprünglichen Stichtag verkauft haben, brauchen sich um nichts zu kümmern, da sie formell Anspruch auf die Dividende hatten, aber sie hätten die Dividende an den Käufer ihrer Aktien übertragen müssen. Mit dem neuen Stichtag 17. Februar erhalten diejenigen, die Anspruch auf die 5/2-Aktiendividende bei Generex und die 5/2-Aktiendividende bei NuGenerex Immuno-Oncology haben, diese direkt vom Unternehmen.

Das Auszahlungsdatum ist jetzt der 24. Februar und das Ex-Datum der 25. Februar. Wenn ein Aktionär die Aktie nach dem Nachweisstichtag verkauft, wird der Rechnungszahlungsprozess in vollem Umfang durchgeführt und der Aktionär muss die Dividendenaktie an den Käufer übertragen. Die Ex-Date-Regel in dieser Situation ist in Abschnitt 11140 (b) (2) der FINRA-Regeln zu finden, der wie folgt lautet: „(2) In Bezug auf Bardividenden oder -ausschüttungen, Aktiendividenden und / oder -splits und die Ausschüttung von Optionsscheine, die 25% oder mehr des Wertes des betreffenden Wertpapiers ausmachen, gelten am Ex-Dividende-Tag als erster Geschäftstag nach dem Fälligkeitstag. “Wenden Sie sich wie immer an Ihren Finanzberater, um weitere Informationen zu erhalten.

"Nach einem langen und herausfordernden Prozess können wir unseren treuen Aktionären endlich die versprochenen Aktiendividenden liefern", sagte Joe Moscato, President & CEO von Generex. „Wir haben in Zusammenarbeit mit FINRA einen neuen und endgültigen Zeitplan für diesen überarbeiteten Plan festgelegt. Wir freuen uns sehr über die endgültigen Termine für diese Dividende, auf die die Aktionäre mit Bedacht gewartet haben. Die Ausschüttung der Dividende ist fantastisch für alle Stakeholder von Generex, da wir den zweiten Teil unserer S1-Registrierungserklärung mit den finanziellen Bedingungen des Angebots einreichen können, was nur nach Zahlung der Dividende möglich ist. Mit dieser Genehmigung von FINRA können wir nun auch unsere strategischen und operativen Pläne umsetzen, einschließlich der Ausgliederung von NuGenerex Immuno-Oncology auf den Nasdaq, sodass Generex den erheblichen Nutzen der Ii-Key-Immuntherapieplattform realisieren kann. Wir werden das klinische Studienprogramm für Regentys ECMH zur Behandlung von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn vorantreiben. Wir werden die Vertriebs- und Marketinganstrengungen für Excellagen-Wundgelmatrix ausweiten, da die Zulassungen im gesamten VA-System und im indischen Gesundheitsdienst fortgesetzt werden, und wir werden die Einführung unseres neuen Produktangebots von Olaregen, Olarex, einem Nabelschnur-Tissue-Produkt, umsetzen weit verbreitet in der Chirurgie und der regenerativen Medizin. Wir bei Pantheon planen, die Produktion und den Absatz von Fuß- und Sprunggelenks-Kits zu steigern und unsere Pläne für die Einführung neuer orthopädischer Implantate und biologischer Produkte durch MediSource voranzutreiben. “

Herr Moscato fuhr fort: „Darüber hinaus haben wir aufregende Pläne, unser neues MSO-Modell auf den Markt zu bringen, das Orthopäden und Podologen im MSO-Netzwerk die Möglichkeit bietet, Wundversorgungs- und orthopädische Produkte direkt bei der NuGenerex-Unternehmensfamilie zu ermäßigten Preisen über die Gruppe zu bestellen Einkaufssystem des MSO. Wir werden auch die kürzlich optimierte DME-IQ-Software und den optimierten DME-IQ-Service für orthopädische Medizinkonzerne anbieten, um deren Bestand und Abrechnung für dauerhafte medizinische Geräte zu verwalten, und wir planen, künftig zusätzliche Software und DME-Services zu integrieren. Schließlich können wir unsere Pläne umsetzen, unser diabetesorientiertes MSO NuGenerex Health in Zusammenarbeit mit drei großen Arztpraxen in Arizona zu gründen. Es ist geplant, Einrichtungen für die integrierte Spezial- und Grundversorgung für eine große Anzahl von Patienten mit Diabetes und komplexen Stoffwechselerkrankungen zu errichten, einschließlich Augenheilkunde, Podologie, Neurologie und Herz-Kreislauf-Spezialisten sowie bariatrische Medizin, Pharmazie und Labor Services, mit denen wir den Prozess für das NuGenerex HMO-Produktangebot starten können. Nach dreijähriger Arbeit, um Generex zu einem Komplettlösungsanbieter für Ärzte und Patienten zu machen, sind wir für Wachstum und Erfolg gerüstet. “

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=5592409161409254&qm_symbol=GNBT:US
Löschung rusi1
rusi1:

Dividende

 
07.02.20 16:29
#41
oder Split werden wir sehen wie der Preis nach dem 25 Februar wird. Hauptsache die Firma hat Erlaubnis bekommen diesen Schritt zu machen und das ist gut
Löschung janstein
janstein:

* N E W S *

 
10.02.20 15:54
#42
Generex Biotechnology kündigt Corporate Update und Telefonkonferenz für Investoren an: Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie mit Ii-Key-Peptid-Impfstoffen - Donnerstag, 13. Februar 2020, 11:00 Uhr EST

MIRAMAR, Florida, 10. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) gab heute bekannt, dass Joe Moscato, President & Chief Executive Officer und das Team von NuGenerex Immuno-Oncology wird am Donnerstag, den 13. Februar 2020, um 11:00 Uhr Eastern Time eine Telefonkonferenz für Investoren abhalten.

Agenda

   2019-nCOV-Coronavirus-Initiativen
   5/2 Dividenden in Generex und NuGenerex Immuno-Oncology
   ALTuCELL Closing
   S1 Finanzierungsupdate
   Nasdaq Listing Update
   NGIO-Ausgliederung direkt an Nasdaq
   Arizona Operations Update

Auf der Telefonkonferenz geben Herr Moscato und sein Team einen Überblick darüber, wie die Ii-Key-Technologie von NuGenerex Immuno-Oncology das Immunsystem nachweislich gegen zahlreiche Viren aktiviert, darunter das Vogelgrippevirus H5N1, und geben einen Überblick über die Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern und Behörden Agenturen werden Ii-Key-Peptid-Impfstoffe einführen, um eine Schnellimpfstrategie umzusetzen, die Immunität gegen die 2019-nCOV und die Vogelgrippe (Vogelgrippe) bieten kann. Darüber hinaus wird das Management die Möglichkeit für NuGenerex Diagnostics erörtern, einen Schnelltest für 2019-nCOV in Atemwegs- und Blutproben unter Verwendung seiner proprietären NGDx Express 2-Schnelldiagnosetechnologie zu entwickeln.

Herr Moscato wird auch Einzelheiten zu einer Reihe anstehender Unternehmensmaßnahmen bekannt geben, darunter den Abschluss der ALTuCELL-Akquisition, die S1-Finanzierung, eine Aktualisierung des Nasdaq-Kotierungsprozesses, die öffentliche Ausgliederung von NGIO direkt an Nasdaq sowie einen Überblick über die geplanten Maßnahmen die Operationen und Partnerschaften in Arizona mit Ärztegruppen, um eine umfassende Komplettlösung für die Behandlung von Patienten mit Diabetes zu entwickeln.

Herr Moscato sagte: „Wie letzte Woche angekündigt, werden wir am 24. Februar endlich unsere Aktiendividende an unsere wertvollen Aktionäre ausschütten. Diese Dividende erfüllt die Versprechen, die wir vor drei Jahren als Management übernommen haben, um die Aktionäre zu belohnen, als wir unsere Strategie zum Wiederaufbau von Generex vorantreiben. Sobald die Dividende ausgeschüttet ist, können wir den S1 kalkulieren und unsere Finanzierung aufnehmen, wodurch wir unsere Pläne für die Zukunft umsetzen können. Die S1-Finanzierung ermöglicht es uns, ALTuCELL zu schließen und klinische Versuche mit ihrer Technologie zur Zellverkapselung zur Behandlung von Typ I- und Typ II-Diabetes zu starten. In Fortsetzung unserer Bemühungen im Bereich Diabetes-Management planen wir, unsere Geschäftstätigkeit in Arizona aufzunehmen und in Zusammenarbeit mit unseren Arztpartnern bei drei großen Praxen für Primärversorgung und Endokrinologie unter dem Dach von NuGenerex Health mit dem Aufbau unseres integrierten Multispezialversorgungsmodells für Diabetes-Patienten zu beginnen . Darüber hinaus haben wir im Rahmen unseres integrierten Versorgungsmodells ein Operationszentrum eingerichtet, das unser Endziel, die NuGenerex Health MSO und HMO in Arizona zu gründen, vorantreiben wird. “

Herr Moscato fuhr fort: „Mit der bevorstehenden S1-Finanzierung können wir den Geschäftsbetrieb unserer Tochterunternehmen vollständig mit den Verkaufs-, Marketing- und Betriebsbudgets finanzieren, die unsere von der FDA zugelassenen Produkte verdienen. Wir werden die Excellagen-Vertriebsmannschaft erweitern und zwei neue Produktangebote von Olaregen, Dermacell und Olarex einführen, die wir voraussichtlich in Zukunft umsatzstark einsetzen werden. Wir freuen uns auch über die Einführung von Excellagen Aesthetics auf dem Markt für ästhetische Dermatologie. Wir werden auch die Vertriebs- und Marketinganstrengungen ausweiten und das Inventar von MediSource Partners und Pantheon aufbauen, um uns auf die geografische Expansion und das Umsatzwachstum zu konzentrieren. “

„Zusätzlich zur Finanzierung unserer umsatzgenerierenden Tochtergesellschaften werden wir unsere Tochtergesellschaften in der klinischen Entwicklungsphase, einschließlich Regentys, finanzieren, die die Herstellung und klinische Lieferung von extrazellulärem Matrixhydrogel (ECMH ™) zur Behandlung von Colitis ulcerosa und entzündlichen Darmerkrankungen einleiten werden. Wir werden weiterhin NuGenerex Immuno-Oncology und unsere laufende klinische Phase-II-Studie zum immuntherapeutischen AE37-Peptid-Impfstoff in Kombination mit Pembrolizumab (Merck's Keytruda®) finanzieren, das derzeit Patienten rekrutiert. Wir freuen uns, dass wir nach Auszahlung der Dividende alle unsere Bemühungen umsetzen können, die sich in dem Unternehmen niederschlagen, das wir uns bei der Übernahme von Generex vorgestellt haben, und versprechen, den Shareholder Value zu steigern. Ein Teil dieser Strategie bestand darin, den Wert unserer Immuntherapie-Assets, zu denen AE37 und die Ii-Key-Technologie für die Krebsimmuntherapie gehören, zurückzugewinnen, und wir sind nun in der Lage, dieses Ziel durch die Ausgliederung von NuGenerex Immuno-Oncology (NGIO) als zu verwirklichen separate Aktiengesellschaft an der Nasdaq. “

Herr Moscato schloss: „Das Auftreten der Coronavirus-Pandemie erinnert uns an die Mitte des Jahres 2000, als Generex seine robusten und erfolgreichen Forschungsbemühungen fortsetzte, um einen schnell reagierenden Pandemievirus-Impfstoff auf der Grundlage der Ii-Key-Technologie herzustellen, die das Unternehmen für unsere verwendet Krebs-Immuntherapie-Programm.

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=8806909916016951&qm_symbol=GNBT:US
Löschung rusi1
rusi1:

S1

 
18.02.20 20:38
#43
ist von sec bewilligt.
Löschung janstein
janstein:

* Dividende bestätigt *

 
24.02.20 16:00
#44
Generex gratuliert seinen Aktionären, da FINRA am Montag, dem 24. Februar 2020, offiziell die Genehmigung der Generex-Kapitalmaßnahme und die Zahlung der Aktiendividenden von Generex und NuGenerex Immuno-Oncology veröffentlicht hat

   Die Dividenden müssen offiziell am Montag, den 24. Februar 2020 ausgezahlt werden
   • Aktionäre erhalten eine Dividende von 2 bis 5 Aktien der Generex Biotechnology-Aktie sowie eine zusätzliche Dividende von 2 bis 5 Aktien der NuGenerex Immuno-Oncology-Aktie
   Ex-Datum ist der 25. Februar 2020

MIRAMAR, Florida, 24. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Die Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) („Generex“) gab heute bekannt, dass FINRA offiziell die Generex 2: 5-Aktiendividenden ausgeschüttet hat in Generex und NuGenerex Immuno-Oncology auf der FINRA-Website, und die Dividenden werden am Montag, 24. Februar 2020 ausgezahlt. Denken Sie daran, dass jeder, der seine Aktien vor dem Börsenschluss am 25. Februar verkauft, die Dividende verliert , die auf den Käufer Ihrer Aktien übertragen werden.

Joe Moscato, President & CEO von Generex, sagte: „Ich möchte unseren geschätzten Aktionären meinen Glückwunsch und meinen aufrichtigen Dank aussprechen, da wir jetzt offiziell erklären können, dass die Aktiendividenden am Montag, dem 24., ausgezahlt werden, wenn FINRA die Genehmigung veröffentlicht hat unserer Kapitalmaßnahmen auf ihrer Website. Ich möchte Ihnen allen für Ihre Geduld und Unterstützung von Generex während dieses Prozesses danken, der unsere Pläne um fünf Monate verzögert hat. Wir sind uns bewusst, dass diese Verzögerung den Aktienwert beeinträchtigt hat. Mit der gezahlten Dividende sind wir jedoch jetzt auf Wachstum und Erfolg eingestellt. “

Herr Moscato fuhr fort: „Nachdem die Dividende nächste Woche ausgezahlt und unsere Generex S-1-Registrierungserklärung eingereicht wurde, können wir unsere Pläne nun vollständig umsetzen. Als ersten Schritt nächste Woche werden wir einen S-1 für die Ausgliederung von NuGenerex Immuno-Oncology einreichen, mit dem Ziel, direkt an der Nasdaq zu notieren. Mit der S-1-Finanzierung können unsere Tochterunternehmen die Herstellung, den Vertrieb und das Marketing sowie den Vertrieb unserer umsatzgenerierenden Produkte verbessern. Unsere Tochtergesellschaften MediSource und Pantheon erzielen bereits ein Umsatzwachstum von fast 400% gegenüber dem Vorjahr, und wir können jetzt die Fertigung skalieren, um dieses Wachstum auszubauen. Da Excellagen weiterhin die Genehmigung der VAC-Komitees im VA-System erhält, können wir den Vertrieb von Olaregen erweitern und unsere Produktlinienerweiterung mit Excellagen Aesthetics auf dem Markt für ästhetische Dermatologie implementieren. Wir werden unser börsennotiertes Unternehmen MSO für Orthopäden und Podologen einschalten und NuGenerex Health in Arizona aufbauen, um mit unseren Arztpartnern eine integrierte, multidisziplinäre Diabetes-Management-Lösung bereitzustellen. Wir werden unsere Bemühungen im Bereich Diabetes fortsetzen von ALTuCELL, das klinische Studien am Menschen zur implantierten Zelltherapie mit Altucaps zur Behandlung von Typ-I-Diabetes einleitet. Wir freuen uns über unsere Möglichkeiten, unseren Aktionären im Jahr 2020 einen außergewöhnlichen Wert zu bieten, wenn wir den Erfolg erzielen, den wir uns bei der Übernahme des Unternehmens vor drei Jahren vorgestellt haben. “

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=5951054081564472&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

Auftrag von der China Technology Exchange

 
27.02.20 17:39
#45
Generex bietet Coronavirus-Update: Generex erhält Vertrag von chinesischen Partnern zur Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs unter Verwendung von Ii-Key-Peptid-Impfstoffen.

- Bedingungen für die Zusammenarbeit mit dem internationalen Konsortium

MIRAMAR, Florida, 27. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) (www.otcmarkets.com/stock/GNBT/quote) gab heute bekannt dass das Unternehmen einen Auftrag von der China Technology Exchange, der Beijing Zhonghua Investment Fund Management Co., LTD., dem Biologie-Institut der Shandong Academy of Sciences und der Sinotek-Advocates International Industry Development (Shenzhen) Co., LTD. erhalten hat. Die Vertragsbedingungen, die von beiden Parteien schriftlich vereinbart wurden, beinhalten eine Vorauszahlung von 1 Million US-Dollar für die Initiierung der Projektarbeit in den USA, eine Lizenzgebühr von 5 Millionen US-Dollar für die Ii-Key-Technologie, die von den Chinesen gezahlt wird Konsortium für alle Kosten und Ausgaben im Zusammenhang mit der Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs und einer Lizenzgebühr von 20% für jede hergestellte Impfstoffdosis.

Joe Moscato, President & Chief Executive Officer von Generex, hat den Vertragsentwurf mit Vertragsbedingungen unterzeichnet und wird nächste Woche nach China reisen, um den endgültigen offiziellen Vertrag mit seinen chinesischen Partnern über die Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs unter Verwendung des Ii-Key-Immunsystems zu unterzeichnen Systemaktivierungstechnologie. Das Generex-Management wird die Daten des Unternehmens präsentieren, die Technologie demonstrieren und die Arbeitspläne mit diesen Partnern abschließen, um einen Ii-Key-COVID-19-Peptid-Impfstoff herzustellen, der innerhalb von 90 Tagen in Humanstudien getestet werden kann. Es wird erwartet, dass Herr Moscato die offiziellen Vereinbarungen im Namen von Generex bei einer Unterzeichnungszeremonie in China nächste Woche unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt wird Generex weitere Ankündigungen machen.

Herr Moscato sagte: „Unsere Tochtergesellschaft NuGenerex Immuno-Oncology hat Ii-Key-Peptid-Impfstoffe gegen mehrere potenziell pandemische Viren entwickelt, darunter Vogelgrippe, Schweine, Grippe, HIV und ein früheres Coronavirus, SARS. Dieser Erfahrungsschatz hat es uns ermöglicht, ein standardisiertes Protokoll für eine schnelle Impfstoffentwicklung zu entwickeln, sodass wir in der Lage sind, auf den Fall eines neuen, neu auftretenden Krankheitserregers zu reagieren. Unsere Partner in China haben die Leistungsfähigkeit unserer Ii-Key-Plattform erkannt und diesen Auftrag zur Einrichtung einer Zusammenarbeit zur Bekämpfung der COVID-19-Epidemie erteilt. Wir freuen uns, mit der Arbeit beginnen zu können. “

Quelle:  web.tmxmoney.com/...id=6142238482039110&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

Und noch ein neuer Auftrag erhalten

2
02.03.20 19:45
#46
Generex unterzeichnet Vertrag mit chinesischen Partnern Beijing Zhonghua Investment Fund Management Co., LTD und Sinotek-Advocates International Industry Development (Shenzhen) Co., Ltd. über die Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs unter Verwendung der Ii-Key-Peptid-Impfstofftechnologie.

MIRAMAR, Florida, 2. März 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Generex Biotechnology Corporation (www.generex.com) (OTCQB: GNBT) (www.otcmarkets.com/stock/GNBT/quote) freut sich darüber geben bekannt, dass das Unternehmen einen Vertrag von der Beijing Zhonghua Investment Fund Management Co., LTD unterzeichnet hat. (eine Tochtergesellschaft von China Technology Exchange) und Sinotek-Advocates International Industry Development (Shenzhen) Co., LTD. Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs unter Verwendung der Ii-Key-Peptid-Impfstoffplattform der mehrheitlich im Besitz von Generex befindlichen Tochtergesellschaft NuGenerex Immun-Oncology (NGIO). Die Vertragsbedingungen beinhalten eine Vorauszahlung von 1 Million US-Dollar für Generex / NGIO, eine Lizenzgebühr von 5 Millionen US-Dollar für die Ii-Key-Technologie nach Abschluss der Entwicklung und Tests sowie die Zahlung aller Kosten und Aufwendungen durch das chinesische Konsortium im Zusammenhang mit dem Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs in China und einer erheblichen Lizenzgebühr für jede produzierte Impfstoffdosis. Die Aktivitäten der Parteien im Rahmen des Abkommens, einschließlich der klinischen Studien, müssen gemäß den Bestimmungen des China Technology Import Contract Management sowie der chinesischen Version der FDA genehmigt werden.

Die chinesischen Parteien haben das ausschließliche Recht, die COVID-19-Technologie und -Produkte in China zu nutzen und zu vermarkten. Nach Erhalt der Lizenz-, Meilenstein- und Lizenzgebühren im Rahmen des Vertrags wird Generex den Erlös nach Steuern und Kosten an NuGenerex Immuno-Oncology weiterleiten, wo sich das geistige Eigentum für die Ii-Key-Technologie befindet.

Joseph Moscato, President und CEO von Generex, reist heute Abend nach Peking, um unsere Partner zu treffen und bei einer offiziellen Unterzeichnungszeremonie die Zusammenarbeit mit dem internationalen Konsortium in Bezug auf Forschung und klinische Entwicklung einzuleiten. Im Rahmen der Vereinbarung wird Generex über NGIO eine Reihe von Ii-Key-Peptiden generieren, die mit nCOV-2019-Coronavirus-Epitopen verknüpft sind, wie von proprietären Computeralgorithmen vorhergesagt, und diese an unsere Partner in China liefern, um sie gegen Blutproben von Patienten zu testen, die haben sich von COVID-19 erholt. Dieses Screening-Programm sollte Daten liefern, die angeben, welche Ii-Key-nCOV-Epitope vom menschlichen Immunsystem erkannt werden und daher potenzielle Peptid-Impfstoffkandidaten sind. Sobald die reaktivsten Peptide identifiziert sind, plant die Gruppe die Herstellung mehrwertiger Ii-Key-Peptid-Impfstoffe zur Bewertung in klinischen Studien am Menschen in China. Wenn die optimale Impfstoffformulierung bestimmt ist, beabsichtigt Generex über NGIO, die erforderlichen klinischen Studien mit dem Ii-Key-nCOV-Peptid-Impfstoff zur Zulassung in den USA einzuleiten.

Herr Moscato sagte: „Durch NuGenerex Immuno-Oncology hat Generex die Erzeugung einer schnellen Entwicklung von Peptidimpfstoffen optimiert. Die Ii-Key-Technologie wurde für diese schnelle Reaktion entwickelt, wie der frühere Name des Unternehmens, Antigen Express, zeigt. Dieser Erfahrungsschatz, der vor über einem Jahrzehnt gesammelt wurde, hat es uns ermöglicht, ein standardisiertes Protokoll für die schnelle Entwicklung von Impfstoffen zu entwickeln. Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Partnern in China unsere Ii-Key-Plattform zur Bekämpfung der COVID-19-Epidemie zu entwickeln. “

Quelle: web.tmxmoney.com/...id=4984466833768144&qm_symbol=GNBT:US
Löschung janstein
janstein:

Lügendividende

 
11.03.20 08:43
#47
habe von meiner Bank die Zuteilung erhalten:
1  :  0,4
also von wegen mindestens 1.000 bis 2.000
alles gelogen !!!
Löschung rusi1
rusi1:

Ergebnisse Phase ll

 
28.04.20 18:36
#48
www.bloomberg.com/press-releases/...7-phase-iib-breast-cancer
Löschung rusi1
rusi1:

Corona impfung

 
04.05.20 18:39
#49
www.bloomberg.com/press-releases/...nst-the-covid-19-pandemic
Löschung rusi1
rusi1:

Trump

 
16.05.20 13:13
#50
will in Licht Geschwindigkeit eine Corona Impfung.
gestrige +18% kann damit etwas zu tun haben, oder dass ngio langsam gelistet wird?
Montag wird die Antwort vielleicht kommen
 
Der Thread wurde geschlossen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Generex Biotech Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  52 gibt es da noch jemanden ? xgurux janaweiss 25.04.21 00:07
  62 Löschung rusi1 rusi1 02.08.20 20:11

--button_text--