Dow Jones

25.629,74 -2,53% -666,40
23.08.19 21:59:57 RBS Indikation | Mehr Kurse »
WKN: 969420
ISIN: US2605661048
Typ: Index
präsentiert ausgewählte Knock Out Produkte auf den Basiswert:

Dow Jones Industrial Average

Kurs Typ Hebel Bid / Ask WKN Typ Hebel Bid / Ask WKN
25.629,74
Call
5,0 4,43 € / 4,44 €
GD2TA0
mehr
Put
5,0 47,33 € / 47,35 €
GB0VR1
mehr
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Das sind sensationelle Bohrergebnisse!

Bereits über 81% Kursgewinn in den letzten 8 Wochen. Hat Klondike Gold jetzt die Hauptader getroffen und sitzt auf einem wahren Goldschatz?

Performance Dow Jones Industrial Average

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 26.125,94 27.196,49 25.578,15 23.277,36 25.787,21 18.400,27
Änderung -1,90% -5,76% +0,20% +10,11% -0,61% +39,29%

Forum zum zum Dow Jones Industrial Average

  
187
302.180 Beiträge
Mister86: Weekend-Dow
25.08.19
Der DJI Weekend sieht ja nicht so toll aus. Noch dazu sind 69 Prozent long, was zusätzlich für fallende Kurse spricht. Für den Dax wird wohl morgen früh vor allem der Ifo-Index maßgeblich sein. Aber auch das werden wohl keine guten Nachrichten sein.
1ALPHA: 2 US Ermächtigungsgesetze:
24.08.19
1) "1917 TRADING WITH THE ENEMY ACT" - eingeführt 1917, für den Krieg gegen Deutschland. 2) "The International Emergency Economic Powers Act" von 1977 "Donald J. Trump ‏Verifizierter Account @realDonaldTrump 2 Std.vor 2 Stunden For all of the Fake News ...

Dow Jones Industrial Average: Der Ur-Index für den US-amerikanischen Aktienmarkt

  
Dow Jones Industrial Average
© Venturelli Luca Shutterstock.com
Der Dow Jones Industrial Average, kurz meist nur als Dow Jones bezeichnet, ist ein Index für den US-amerikanischen Aktienmarkt und neben dem S&P 500 das bekannteste Börsenbarometer der USA. Er gilt als der älteste Aktienindex der Welt, da er schon vor mehr als 130 Jahren erstmals berechnet wurde. Der Dow Jones Industrial Average Index umfasst insgesamt 30 Aktien und damit genauso viele Titel wie der deutsche Leitindex DAX. Das Indexkonzept des Dow Jones Industrial Average unterscheidet sich jedoch grundlegend vom deutschen Pendant. Ein wesentlicher Unterschied: Beim Dow Jones Industrial Average handelt es sich um einen preisgewichteten Index, bei dem Aktien mit einem höheren Kurs stärker gewichtet als solche mit einem niedrigen. Der Dow Jones wird an der New York Stock Exchange (NYSE) und der Technologiebörse Nasdaq getraded.

Der Dow Jones Industrial Average geht auf Charles Henry Dow und Edward Davis Jones zurück. Beide sind Gründer und Namensgeber der Finanzagentur Dow Jones, aus deren Börsenbrief das Wall Street Journal entstand, eine der auflagenstärksten Zeitungen der USA, die auch international von Bedeutung ist. Sie suchten nach einem einfachen Gradmesser für die Stimmung an der Aktienbörse. Dazu wählten sie zunächst zwölf Aktien, die sie für bedeutend hielten, aus, addierten die Kurse und teilten das Ergebnis durch zwölf. Im Mai 1896 veröffentlichten sie erstmals ihren Durchschnitts-Preis-Index: Der Dow Jones Industrial Average war geboren.

Die Aktienauswahl des Dow Jones Industrial Average obliegt noch heute dem Wall Street Journal. Transparente Auswahlkriterien wie zum Beispiel eine Auswahl nach Börsenwert gibt es nicht. So ist unter den derzeit im Dow Jones Industrial Average Index enthaltenen Aktien zum Beispiel das Papier des IT-Giganten Apple zu finden, nicht aber die Aktie von Alphabet (ehemals Google). Und das, obwohl der Börsenwert von Alphabet Anfang Februar 2016 sogar größer war als der von Apple und der Google-Mutterkonzern zwischenzeitlich das größte börsennotierte Unternehmen der Welt war.

Ebenso ist bei der Berechnung des Dow Jones Industrial Average im Prinzip noch alles beim Alten geblieben, auch wenn sich die Zahl der im Index berücksichtigten Aktien seit Einführung des Dow Jones Industrial Index inzwischen erhöht hat. Der Divisor ist heute zwar komplexer, nach wie vor gilt aber, dass die Kurse der einzelnen Aktien schlicht aufsummiert werden, wodurch Aktien mit einem hohen Einzelwert stark gewichtet werden. Weder bei der Auswahl noch bei Indexberechnung wird berücksichtigt, wie groß der Streubesitz-Anteil einer Aktie ist.

Üblicherweise wird der Dow Jones Industrial Average als reiner Kursindex angegeben, Dividendenzahlungen auf die im Index enthaltenen Aktien werden dabei vom Kurs abgezogen. Auch darin unterscheidet sich der Dow Jones Industrial Average vom DAX. Der deutsche Leitindex wird in der Regel als Performance-Index verwendet.

Infos zum Dow Jones Index

  
Branche Indizes
Herkunft USA
Beschreibung
Dow Jones ist die Kurzform für Dow Jones Industrial Average (DJIA). Es ist der älteste US-Aktienindex, den es heute noch gibt. Berechnung Dow Jones Industrial Average 1896–2019 Dow Jones Industrial Average 1896–2019 (logarithmisch) Der Dow Jones Industrial Average ist ein Kursindex und umfasst 30 US-amerikanische Unternehmen an der New York Stock Exchange (NYSE). Er ist ein rein preisgewichteter Index, dessen Stand ausschließlich aus den Aktienkursen ermittelt wird. Er wird ohne Dividenden, Bezugsrechte und Sonderzahlungen berechnet, Marktkapitalisierung oder Anzahl der Aktien im Streubesitz werden nicht berücksichtigt.

Derivate zum Dow Jones Index

  
HVB-Produkte handeln und  bis zu 50 €* Cashback sichern
*Mehr erfahren
Anlageprodukte (3.774)
Dow Jones Industrial Average Anlageprodukte
Bonus-Zertifikate 1.967
Discount-Zertifikate 1.789
Index/Tracker-Zertifi. 18
Hebelprodukte (23.567)
Dow Jones Industrial Average Hebelprodukte
Knock-Outs 12.281
Optionsscheine 9.617
exotische Optionssc. 983
Capped Optionssch. 686