Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 897  898  900  901  ...

Bayer AG

Beiträge: 23.430
Zugriffe: 7.495.879 / Heute: 3.896
Bayer AG 28,58 € -0,24%
Perf. seit Threadbeginn:   -27,65%
 
Johnson & Johnso. 154,64 $ +0,23%
Perf. seit Threadbeginn:   +146,83%
 
Lanxess AG 26,16 € -4,14%
Perf. seit Threadbeginn:   +90,95%
Bayer AG aliaboucif
aliaboucif:

Es ist überall Hausse gerade.

2
06.03.24 18:11
Daher bietet  Bayer imho eine gute Alternative zu den überteuerten Standardwerten gerade. Kaufen muss du sie nicht unbedingt. Aber sie zu verkaufen, um wo andres einzusteigen ist imho keine gute Idee. Abwarten und Tee trinken. Die 40-50 Euro kommen bestimmt wieder. Es braucht nur ein Paradigmenwechsel bei Glypho (daher hat man nun einen Ami am Board). Bestimmt Nicht morgen und auch nicht nächsten Monat. Aber vll. Ende 2024?

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +40,70%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +38,92%
SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +38,55%
SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +33,48%
SPDR S&P U.S. Financials Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +32,63%

Bayer AG Epicur
Epicur:

Chemiekonzern Bayer

 
07.03.24 12:20
"In de Fängen der amerikanischen Klageindustrie. Amerikanische Anwälte diskreditieren Wissenschaftler und überzeugen Jurys immer wieder davon, dass Bayer glyphosathaltiger Unkrautvernichter Roundup  Krebs erzeuge. Die Lage wird bedrohlich für den Konzern."  Ganzer Artikel:
Quelle: www.faz.net  ( Frankfurter allgemeine Zeitung v. 07.03.2024 )
Bayer AG Epicur
Epicur:

Chemiekonzern Bayer

 
07.03.24 12:20
"In de Fängen der amerikanischen Klageindustrie. Amerikanische Anwälte diskreditieren Wissenschaftler und überzeugen Jurys immer wieder davon, dass Bayer glyphosathaltiger Unkrautvernichter Roundup  Krebs erzeuge. Die Lage wird bedrohlich für den Konzern."  Ganzer Artikel:
Quelle: www.faz.net  ( Frankfurter allgemeine Zeitung v. 07.03.2024 )
Bayer AG Claudimal
Claudimal:

das wird noch richtig böse

 
07.03.24 12:26
bei bayer. märkte gehnen jetzt in korrekturmodus.rechne damit das dax bis mindestens 16800 runter kommt.dort ist massive unterstützung.kommen andere negative faktoren dazu gehts noch weiter runter.
wo bayer dann steht kann sich jeder selber ausmalen.rechne mit unter 20 euro.
Bayer AG Josep100
Josep100:

So ein Blödsinn

 
07.03.24 12:30
das wird noch richtig böse
bei bayer. märkte gehnen jetzt in korrekturmodus.rechne damit das dax bis mindestens 16800 runter kommt.dort ist massive unterstützung.kommen andere negative faktoren dazu gehts noch weiter runter.
wo bayer dann steht kann sich jeder selber ausmalen.rechne mit unter 20 euro.
Claudimal, 07.03.24 12:26
Mit der Korrektur.  Es ist soviel Geld im Umlauf und im Festgeld angelegt. Es werden zeitnah die Zinsen gesenkt das gibt weiteren Auftrieb.  Dann wird Trump wieder Präsi und es geht weiter UP an den Börsen
Bayer AG Claudimal
Claudimal:

in den nächsten jahren gehts dann in europa

 
07.03.24 12:31
weiter mit klagen.das ist ein fass ohne boden.unverantwortlich was die führungsetage dort veranstaltet.
Bayer AG Josep100
Josep100:

Ich hatte Gestern geschrieben

2
07.03.24 12:35
Bullenfalle....genau so ist es gekommen...der Laden wird bei 10 € übernommen und Aufgespaltet..das war es dann mit Bayer..schönen Gruß noch an die Regierung.  Weiter so mit den hohen Steuer, Energiepreise und Deindustrialisierung.  Wenn keine Unternehmen mehr da sind ist auch das Problem mit dem Fachkräftemangel erledigt.
Bayer AG drax
drax:

Wie lange noch im DAX

 
07.03.24 12:43
ich kann mir nicht vorstellen dass so ein wertloses Unternehmen noch lange im DAX existiert. wahrscheinlich wird eine pommesbude dafür aufgenommen, die hat bestimmt mehr Wert
Bayer AG Glaskügelchen
Glaskügelchen:

Ausmalen und rechnen...

 
07.03.24 12:48
Na, dann versuche ich es doch mal mit dem Rechnen:

~Also auf 16.800 der Dax, denkst Du. Macht gerundet etwa -5%. Macht bei Bayer etwa €24,1

Das mit dem Rechnen ist wohl etwas schwierig. Ich nehme doch lieber das Ausmalen:

~Grün, soll für umweltfreundlich stehen. Schwarz evtl., passt zur Stimmung. Ach, lieber auch nicht ausmalen.  

Bayer AG Glaskügelchen
Glaskügelchen:

noch besser...

 
07.03.24 12:58
...ich analysiere das Aktienunternehmen einfach. Ach nee, das haben ja schon so viele Profis gemacht. Ich schau einfach bei den Experten. Oh, sehr uneinheitlich, täglich neu und seit Jahren so richtig neben der Spur.

Ich hab es, ich würfel einfach. Ich hab einen 20-seitigen Würfel. Da ist einfach der erste Wurf die €-Zahl und der zweite Wurf Cent. Ahh, ja, jetzt hab ich Vorstandniveau...

Aktienhandel gefällt mir. Munter bleiben!
Bayer AG 321cba
321cba:

Klassisch

 
07.03.24 15:40
die 25er Ko‘s gekillt…

Könnte jetzt wieder Richtung 30 laufen
Bayer AG Anderbruegge
Anderbruegge:

Genau....

 
07.03.24 16:15
Der Kurs hat 5% gemacht seit 1400 Uhr :-)
Bayer AG Randfigur
Randfigur:

Technische Gegenreaktionen

 
07.03.24 16:15
...Dank Körbchenaufsteller. Der Widerstand bei 25 ist aber in Wirklichkeit nie einer gewesen. Der liegt weiter unten.
Bayer AG Josep100
Josep100:

Im April ist HV

 
07.03.24 16:16
Denke das wird richtig lustig
Bayer AG BaLuBaer1969
BaLuBaer1969:

Bei 14-15 €

 
07.03.24 16:27
kann man hier mal die Pferdewette eingehen, jetzt ist Bayer mit den vielen Klagen noch hoffnungslos zu teuer. Allerdings ist es auch bei 14€ nur ne 50:50 Chance, wenn eine Kapitalerhöhung kommt. Wahrscheinlich werden die shorter keine Ruhe geben, bevor das nicht der Fall ist.  
Bayer AG BaLuBaer1969
BaLuBaer1969:

#Josep100

2
07.03.24 16:30
FALLS Bayer im April noch existiert, vielleicht gibt es bis dahin ein 10MRD Einzel-Urteil mit Insolvenz in Eigenverwaltung?
Bayer AG drax
drax:

Josef

2
07.03.24 16:56
was soll es da neues geben, die ganzen Missstände sind doch schon jahrelang bekannt.
Viel dümmere Aktionen kann man nicht mehr machen, als mit 62 Milliarden für einen müllhaufen auszugeben.
Bayer AG ewigeroptimist
ewigeroptimist:

Ich verstehe die Aufregung nicht

 
07.03.24 18:13
So wie es aussieht, tummeln sich hier hauptsächlich unfähige Kleinanleger, die vor lauter Gier in Bayer investiert haben, aber zu dumm waren einen Stop-Loss zu setzen.
Und jetzt sind sie laut eigenen Aussagen felsenfest überzeugt, dass Bayer z.B. auf 10 € fällt, sind aber zu feige einen PUT Optionsschein zu kaufen.

Man hat in den letzten  Wochen sehr viel Geld bei Bayer verdienen können.
Wie üblich habe ich meine Optionsscheine wieder mal wie viel zu früh verkauft.
Mal sehen wie es weiter geht.

Bayer AG testo
testo:

Sonstiges

 
07.03.24 19:32
Es gab ja heute einige Insidertrades. Wer kann mir erläutern, was man unter der Art "Sonstiges" verstehen kann? Danke
Bayer AG RobertController
RobertControll.:

Früher war da mal---

 
07.03.24 20:01
... gestanden "gekauft" oder "verkauft"... seit ein paar Jahren eben nur "sonstiges"   kannst Du Dir aussuchen.

Ansonsten bon ich heute leicht eingestiegen... und will eigentlich länger halten.
Sollte es doch noch weiter sinken... dann geht halt mal wieder die Nachkauferei los... schaun wir mal...
Bayer AG KaktusJones
KaktusJones:

Mich erinnert das Szenario immer mehr an Morphosys

3
07.03.24 21:35
vor 1,5 Jahren. Da fiel der Kurs auch in's Bodenlose und die Banken/Analysten überboten sich in immer weiter gesenkten Kurszielen, die wie derzeit bei Bayer ohne Sinn und Verstand in kürzesten Intervallen gesenkt wurden. Beste Beispiele sind bei Bayer erst Jefferies die zwei Meldungen innerhalb von 10 Stunden rausgeben und erst schreiben, dass man das Kursziel weiterhin bei 27 Euro sehe und danach heißt es, das Kursziel liegt nur noch bei 29 Euro. Oder Bernstein, die ihr Kursziel innerhalb von 2 Tagen von Outperform mit Kursziel 50 Euro auf Market Perform mit Kursziel 27Euro gesenkt haben. Die Deutsche Bank ist auch nicht besser.

Sinnvolle Begründungen fehlen. Die Zahlen für das vergangene Jahr lagen leicht über den Erwartungen. Alles andere war bekannt. Der Ausblick ist vielleicht etwas pessimistischer als gedacht, aber jetzt auch nicht in vollkommen unerwarteten Regionen. Das einzige, was wohl viele erhofft haben und nicht eingetreten ist, ist der Verkauf von Unternehmensteilen. Ich bin aber der Meinung, dass man hier von Management-Seite her völlig richtig gehandelt hat. Warum soll man denn nun die profitablen Unternehmensteile verkaufen. Das macht doch wenig Sinn. Bayer ist angeschlagen und wird hier sicher nicht den optimalen Preis erzielen.

Statt dessen hat man die Dividende nahezu gestrichen. Das ist meiner Meinung nach eine sehr gute Maßnahme über die man schlagartig Geld zur Verfügung hat um die Schulden zu senken und Handlungsspielraum zu erhalten. Das Geld wird halt nicht ausgeschüttet und bleibt statt dessen im Unternehmen. Das finde ich gut, auch wenn ich normalerweise ein Dividenden-Fan bin. Aber so bleibt das Geld wie gesagt im Unternehmen und wird nicht auch noch an die vielen US-Investoren ausgeschüttet. Einen Kursabschlag Ex-Dividende gibt es dann auch nicht und statt dessen kann man sich dem Schuldenabbau widmen ohne eine KE durchführen zu müssen oder Unternehmensteile verkaufen zu müssen.

Auch die Verschlankung der Bürokratie im Unternehmen ist eine sinnvolle Maßnahme. Ich kenne das von meinem Arbeitgeber, wo ich mich auch oft frage, wozu viele Ebenen überhaupt existieren. Aber das sind Maßnahmen, die erst in einigen Jahren Erfolge zeigen werden.

Was die Klagewelle angeht - die Informationen darüber waren enttäuschend. Hier hatte ich mir auch klarere Aussagen erhofft - und vor allem eine Idee, wie man diese beilegen will ohne weiter zu machen wie bisher. Aber Immerhin hat man einen Tag später die nächste Klage gewonnen. Nur interessiert es derzeit niemanden, wenn es mal positive Meldungen gibt. Die Mehrzahl der Klagen gewinnt Bayer ja. Und die 2 Mrd. USD Strafe wird man auch nicht zahlen - das wird wesentlich reduziert werden. Die immer noch 6 MRD USD an Rückstellungen werden schon noch ne Weile ausreichen.
Wenn die Klage verloren wird, dann geht es 2 Mrd. Euro an MK nach unten, wenn eine Klage gewonnen wird, dann tut sich nichts. Das Sentiment für Bayer ist derzeit unfassbar negativ. Das sieht man auch im Forum. Das kann sich auch wieder ändern. Mal sehen wie die nächsten Quartalszahlen ausfallen werden und ob man da schon ein paar positive Tendenzen sehen kann.

Der Kurs ist unterirdisch. Und da ich schon länger in Bayer investiert bin, ist der Blick in's Depot nicht schön. Aber das kenne ich von Bayer ja schon. Ich bleibe aber investiert und werde unter Umständen weiter aufstocken. Warum sind alle so heiß darauf, Bayer aufzuspalten oder Unternehmensteile an die Börse zu bringen? Weil Bayer einfach sehr viel mehr wert ist, als der derzeitige Kurs es suggeriert. Wenn man immer damit kommt - der Kurs hat immer recht, dann verweise ich wieder auf Morphosys, die nur 1,5 Jahre später zum 4-fachen Preis des Tiefstkurses übernommen wurden. Hier wurde der Kurs gerade durch die angelsächsischen Banken massiv manipuliert. Und ähnliches sehe ich hier auch bei Bayer.
Die SZ hatte im letzten Jahr noch die einzelnen Unternehmensteile bewertet und ist auf eine Bewertung von 140 Mrd Euro gekommen - davon muss man natürlich noch die Schulden abziehen und das Rechtsrisiko ist immer noch immens. Auch wenn man mit der Bewertung nicht ganz mitgehen kann, so zeigt es doch klar, warum man hier eine Aufspaltung erreichen will. Das wäre schnelles Geld. Aber ich würde mir wünschen, dass man Bayer nicht zerschlägt und mit etwas Geduld gestärkt durch die Kriese kommt.
Bayer AG KaktusJones
KaktusJones:

Ach ja, das Analysten-Geschmeiss hebt die

 
07.03.24 21:37
Kursziele genauso schnell wieder an, wie es diese gesenkt hat. Ich frage mich wirklich welche Existenzberechtigung dieser Beruf noch hat. Die Kursziele dienen meiner Meinung nach nur noch der "legalen" Marktmanipulation.
Bayer AG aliaboucif
aliaboucif:

Ja, die heißen nicht umsonst Anal-

 
07.03.24 23:02
ysten. Sorry, musste die Zeile oben umbrechen, weil der Platz nicht gereicht hat.  
Bayer AG Anderbruegge
Anderbruegge:

Ja, so ist das und auch schon lange bekannt

 
07.03.24 23:27
Analysten analysieren immer dem Kurs hinterher.  
Bayer AG drax
drax:

Analysten größter Unsinn

 
08.03.24 06:22
sowas von überflüssig. Ich glaube da wird man auf einer Wahrsagerin hört,
hat man mehr Erfolg.

Seite: Übersicht ... 897  898  900  901  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bayer Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
4 765 Momentanes Tief von Bayer ist absurd Libuda Libuda 13:32
17 23.429 Bayer AG toni.maccaroni Henri72 18.05.24 17:52
  561 Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche Xenon_X Epi89 14.05.24 09:15
25 2.128 Bayer nuessa duftpapst2 06.03.24 11:50

--button_text--