Euro Stoxx 50

3.154,50 -1,10% -35,00
18:58:58 Uhr DB Indikation Indizes | Mehr Kurse »
WKN: 965814
ISIN: EU0009658145
Typ: Index

Performance Euro Stoxx 50

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 3.257,34 3.430,81 3.454,05 3.503,96 3.608,87 3.425,81
Änderung -3,57% -8,45% -9,07% -10,36% -12,97% -8,32%

Forum zum Euro Stoxx 50

  
youmake222: Philips-Aktie bricht ein
22.10.18
Gewinn­rück­gang: Philips-​Aktie bricht ein: Philips kommt weniger schnell voran als erwartet | Nachricht | finanzen.netDer niederländische Medizintechnikkonzern Philips hat im dritten Quartal weniger zulegen können als von Experten gedacht. ...
31
75 Beiträge
shuntifumi: Telefonica
07.10.18
Ich fand Telefonica früher mal so attraktiv. Aber der Chart kennt (zu Recht) nur eine Richtung. Man man man, ist auch irgendwie kein Ende in Sicht. Hohe Verschuldung bei steigenden Zinsen, 5G-​Versteigerung, Preiskampf allgemein, Südamerika läuft nicht. Gibt es aktuell ...

Analysen

  
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 0 0 0
Markt-Lotsen 0 0 0

Euro Stoxx 50: Der Aktienindex für den Aktienmarkt der Eurozone

  
Euro Stoxx 50
Eurozeichen vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt
© ilolab / Shutterstock
Der Euro Stoxx 50 Index ist ein Aktienindex, der die Entwicklung der 50 größten an der Börse notierten Unternehmen aus der Eurozone abbildet. Zur dieser Zone gehören alle Länder, die an der Gemeinschaftswährung Euro teilnehmen. Dies waren zuletzt Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern. Nicht in allen diesen Ländern gibt es überhaupt einen ausgeprägten Handel an der Börse, daher deckt der Euro Stoxx 50 Index lediglich die Börsen aus zwölf der Euroländer ab. Mit Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien und den Niederlanden sind große europäische Volkswirtschaften dabei. Daher ist der Euro Stoxx 50 gleichsam ein bedeutender gesamteuropäischer Aktienindex. Berechnet wird der Euro Stoxx 50 von dem Unternehmen Stoxx Ltd. In Zürich, das zur Deutschen Börse AG in Frankfurt gehört.

Sowohl die Auswahl der Indexmitglieder als auch die Gewichtung der ausgewählten Aktien im Euro Stoxx 50 Index erfolgen anhand der Marktkapitalisierung des Streubesitzes. Die Gewichtung einer Aktie im Euro Stoxx 50 Index ist auf maximal zehn Prozent beschränkt.

Der Euro Stoxx 50 Index wird in seiner Zusammensetzung jährlich im September überprüft. Die Auswahl ist streng regelbasiert. Die Aktien des Auswahluniversums werden in 19 Sektoren unterteilt und jeweils nach der Marktkapitalisierung des Streubesitzes sortiert. Die größten Aktien eines Sektors werden der Liste nach in einen Auswahlpool für den Euro Stoxx 50 übertragen, bis 60 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung des Sektors erreicht werden. Diese Vorgehensweise mit der Branchenbeschränkung sichert einen Branchenmix im Euro Stoxx 50 Index. Aus dem Auswahlpool werden dann die der Marktkapitalisierung nach größten 40 Aktienwerte auf jeden Fall in den Euro Stoxx 50 Index aufgenommen. Bei der Vergabe der restlichen Plätze spielt neben dem reinen Ranglistenplatz auch die Frage eine Rolle, ob eine Aktie bereits im Index vertreten ist.

Der Euro Stoxx 50 wird sowohl in einer Performance-Variante als auch in einer Kursvariante berechnet. Gebräuchlich ist die Kursvariante ohne Berücksichtigung von Dividenden. Normiert wurde der Index zum 31. Dezember 1991 auf 1.000 Punkte. Darüber hinaus gibt es jeweils eine Euro-Variante und eine Darstellung in US-Dollar. Zuletzt machten Aktien aus Frankreich 36,19 Prozent des Euro Stoxx 50 Index aus, Wertpapiere aus Deutschland stellten 33,5 Prozent des Euro Stoxx 50 Index. Am stärksten im Index vertreten war der Finanzsektor (Anteil: 21,53 Prozent), gefolgt von Industriegütern und der zyklische Konsumgüter. Der Euro Stoxx 50 Index ist Basiswert zahlreicher Derivate.

Infos zum Euro Stoxx 50

  
Branche Indizes
Herkunft Eurozone

Derivate zum Euro Stoxx 50