Aktienmarkt: Leichte Gewinne im Dow Jones

Montag, 29.06.2020 16:35 von ARIVA.DE - Aufrufe: 192

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Leichte Kursgewinne verzeichnen derzeit die Titel im Dow Jones-Index (Dow Jones-Index). Das Kursbarometer klettert um 1,13 Prozent.

Überwiegend optimistisch gestimmt sind aktuell die Investoren an der Börse. Der Dow Jones kann leicht zulegen (Plus 1,13 Prozent). Der Auswahlindex kommt inzwischen auf 25.299 Punkte.

Boeing: an der Dow Jones-Spitze

Besonders gut gelaufen sind unter den Aktien im Index die Papiere von Boeing, Dow und Raytheon Technologies. Der Kursanstieg für das Papier von Boeing ist von den Wertpapieren gegenwärtig am deutlichsten. Preisanstieg gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 8,28 Prozent. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt zur Stunde mit 184,08 US-Dollar bewertet. The Boeing Company ist mit Kunden in mehr als 150 Ländern eines der weltweit führenden Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen. Verteuert hat sich auch die Aktie von Dow. Sie liegt mit 3,14 Prozent im Plus. Zuletzt notierte das Papier bei 41,05 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Raytheon Technologies mit einem Kursplus von 3,05 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt derzeit bei 60,90 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Schlecht läuft es aktuell für die Wertpapiere von Cisco Systems, Intel und Microsoft. Am schlechtesten lief es für das Papier von Cisco Systems. Gegenwärtig zahlen Anleger an der Börse für das Wertpapier von Cisco Systems 45,80 US-Dollar. Es hat sich damit um 1,10 Prozent verbilligt. Auch die Aktie von Intel verzeichnet Kursverluste. Sie verbilligte sich um 0,97 Prozent. Der Preis für das Papier von Intel liegt zur Stunde bei 56,94 US-Dollar. Das Wertpapier von Microsoft verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 0,54 Prozent. Die Aktie von Microsoft kostet derzeit 195,27 US-Dollar.

Jahreschart des Dow Jones-Indexes, Stand 29.06.2020
Jahreschart des Dow Jones-Indexes, Stand 29.06.2020
Unbenommen des heutigen Zuwachses: Die Entwicklung des Dow Jones im laufenden Jahr ist weiter negativ. Seit Beginn des laufenden Jahres steht für das Kursbarometer ein Minus von 10,80 Prozent zu Buche. Der Dow Jones Index umfasst die 30 bekanntesten Aktien der USA. Der Index wird als Kursindex berechnet. Die Aktienauswahl wird vom Indexanbieter vorgenommen, gewichtet werden die Aktien im Index nach ihrem Börsenkurs. Der Dow Jones Index ist der älteste bestehende Aktienindex der Welt. Er wurde im Jahr 1896 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
147,26
-0,77%
Boeing Chart
36,10
-0,14%
Cisco Systems Realtime-Chart
37,67
+0,05%
Dow Realtime-Chart
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
41,315
+0,23%
Intel Realtime-Chart
177,54
+0,46%
Microsoft Realtime-Chart
Raytheon Technologies Corporation Realtime-Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Boeing
Ask: 2,25
Hebel: 6,66
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA06H9,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.