Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 2078  2079  2081  2082  ...

K+S wird unterschätzt

Beiträge: 52.944
Zugriffe: 8.198.399 / Heute: 5.575
K+S 11,125 € -3,85% Perf. seit Threadbeginn:   -50,96%
 
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

18 Euro pro Aktie

 
13.05.21 12:54
Sollte der Kalipreis in Asien und in Europa zu der Entwicklung in Brasilien und den USA aufschließen,  sind 18 Euro keine Utopie.
Um wegen hoher Investitionskosten in Höhe von 400 Millionen in 2021 einen  Breakevenpunkt zu erreichen, braucht man durchschnittlich über alle Märkte einen Kalipreis von 350 USD/t.  Mit 400 USD/t Kali wäre ein Gewinn pro Aktie von 1,7 Euro möglich, was vielleicht einen Aktienkurs von 25 Euro  zur Folge hätte.  390 USD/t im Schnitt Ende des Jahres kann ich mir vorstellen und somit 18 Euro pro Aktie.
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Kommt wenn alles verspätet in den Zahlen an

 
13.05.21 13:08
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Preise aufschliessen

 
13.05.21 13:10
Also... wenn man sich das Chart auf slide 22 so anschaut ... dann kommt da nicht viel, oder? Europa wirkt sehr abgekoppelt

www.kpluss.com/.downloads/ir/2021/...202105-kompendium-de.pdf
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Preisdiagramm auf Folie 22

 
13.05.21 13:16
Ist die Darstellung eigentlich so gut dargestellt?

Links ist USD mit 25er Intervall
Rechts ist EUR mit 50er Intervall

Wirkt irgendwie komisch
K+S wird unterschätzt DerLaie
DerLaie:

Liefern sieht anders aus

2
13.05.21 14:38
"….Als dritte Maßnahme haben wir in wenigen Monaten die Restrukturierung unserer Verwaltung abgeschlossen. Dadurch senken wir unsere Verwaltungskosten um jährlich 60 Millionen Euro….

….Die vierte Maßnahme mit Hebelwirkung ist die Intensivierung unserer Anstrengungen in punkto Prozessoptimierung und operativer Exzellenz. So haben wir das für 2021 avisierte Ziel erreicht, mehr als 150 Millionen Euro jährlich an Synergien im Einkauf, in der Logistik, der Produktion sowie bei Vertrieb und Marketing zu heben…"

(Quelle: Redemanuskript zur HV 2021 vom CEO)


Frachtkosten + 40 Millionen Euro
Energiekosten + 20 Millionen Euro
Capexausgaben u.a. w/ Haldenabdeckung 50 Millionen Euro,
künftig deutlich mehr

(Quelle: Analystenkonferenz zu Q1 2021, Beitrag # 51.916)


Wegfall des Konzernergebnisses (nach Steuern !) aus nicht fortgeführter Geschäftstätigkeit (US Unit) ./. 176 Millionen Euro

(Quelle: GB der K+S AG 2020)


Wenn ich das einmal 'überschlage', stehen dem vom Vorstand genannten
Einsparungspotential i.H.v. 210 Millionen Euro,
Ausgabensteigerungen von 110 Millionen Euro gegenüber.
Soweit so gut oder nicht so gut, da die Ausgaben für die Haldenabdeckung künftig deutlich höher ausfallen werden und auch die Kosten für den Gewässerschutz müssen und werden deutlich steigen müssen.

Auf der anderen Seite sind künftig weder ein positiver CF aus der US Einheit noch ein Ergebnisbeitrag von jährlich > 100 Mio Euro (Quelle: s.o. bzw. GB 2010 bis 2020) zu erwarten.


Einen kleinen Vorgeschmack was die Auswirkungen sind, liefert das EBITDA für 2021:

Die avisierten 500 bis 600 Mio Euro beinhalten einen Einmaleffekt i.H.v. 200 Mio. Euro. Wie der Name schon sagt, fällt dieser Einmalbetrag künftig nicht mehr an; was nicht bedeutet, dass die Kostensteigerungen künftig ebenfalls nicht mehr anfallen.

Mit anderen Worten, das ernüchternde EBITDA liegt zw. 300 und 400 Mio. Euro. Abgesehen davon, dass das EBITDA nur sehr wenig über den zu erwartenden Konzernüberschuss nach Steuern aussagt, also die Basis, von dem künftig zw. 30% und 40% an die Aktionäre ausgeschüttet werden kann (Ausschüttungsquote lt. GB der K+S AG zw. 2010 und 2019).

Zwischen EBITDA und dem Konzernergebnis liegt bekanntlich nicht nur die Abschreibung. Diese ist seit 2011 von 239 Mio. Euro auf über 400 Mio. Euro gestiegen, was nicht verwundert angesichts von Canada. (Quelle: GB K+S AG 2021)

"Ausblick 2021: EBITDA-Prognose aus fortgeführter Geschäftstätigkeit auf 500 bis 600 Mio. € angehoben (bisher: 440 bis 540 Mio. €, jeweils einschließlich REKS-Einmalertrag von rund 200 Mio. €"

(Quelle: K+S Presseinformation zum Q1 2021)


Wenn folglich die Empfehlungen der Banken 'nicht so ganz' die Euphorie in diesem Forum teilen, verwundert das nicht wirklich, zumal ja noch der große Wurf erst für den Spätsommer avisiert wurde.

Wie war das doch gleich noch: 3,0 Mrd. Euro EBITDA bis 2030, also in 9 Jahren!
Na, das sind ja nur lockere 2,6 Mrd. Euro mehr als für 2021 avisiert.

Übrigens in den letzten 9 Jahren ist das EBITDA von 1.146 Mio. Euro auf  448 Mio. Euro gefallen – incl. der positiven Effekte der jetzt nicht mehr vorhandenen US Einheit.

Wie immer meine pers. Meinung
K+S wird unterschätzt Anderbruegge
Anderbruegge:

Ach Laie

2
13.05.21 15:17
Seitdem ich mit mit K+S beschäftige, schreibst Du Dir Finger wund, um uns allen klar zu machen, was für ein schlechtes Investment K+S doch ist. Seitdem hat sich der Kurs verdoppelt.
Wenn man nur nach hinten schaut, verpasst man vorne die Chancen

Also alles vergebene Liebesmüh von Dir
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Abderbrugge

 
13.05.21 15:20
Beschäftigt sich natürlich erst seit genau dem Tiefpunkt mit K+S.

Du Gewinner! Kursverdoppler

Oder verstehe ich deine Message falsch?
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

Virtueller Dividenabschlag

2
13.05.21 16:16
Es gibt einen Dividendenabschlag ohne Dividende in Erinnerung an vergangene Zeiten.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Wahnsinn haben es nicht geschaft

 
13.05.21 16:30
Unter 10 Euro zudrücken
Also müsste es eigentlich steigen
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Habe mir noch über legt

 
13.05.21 16:32
10 Euro ko zukaufen
Nicht gemacht dachte die würden es. Leicht schaffen  
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Jetzt kommt doch noch

 
13.05.21 16:39
Ein Versuch  10 Euro  zuknacken
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#51987

K+S wird unterschätzt And123
And123:

Kursabfall

2
13.05.21 17:05
Der Markt realisiert anscheinend, dass die Kalifirma mit Kali kein Geld verdient und daher Luftschlösser a la Pumpspeicherkraft o.ä. plant

Gott helfe uns
K+S wird unterschätzt And123
And123:

10,02 -6%

 
13.05.21 17:18
Schei***e
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Das ist nur noch zocken

 
13.05.21 17:18
Um unter 10 zu drücken
K+S wird unterschätzt And123
And123:

WiWo

 
13.05.21 17:22
Geschäftsjahr Dividende pro Aktie
      2020§0,00 Euro
      2019§0,15 Euro
      2018§0,25 Euro
      2017§0,35 Euro
      2016§0,30 Euro
      2015§1,15 Euro
      2014§0,90 Euro

www.wiwo.de/finanzen/boerse/...versammlung-2021/24198336.html
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Bis jetzt nicht geschaft

 
13.05.21 17:48
Da gibt es morgen aber Raketen Start  
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

So jetzt haben sie es

 
13.05.21 18:04
Geschafft  
K+S wird unterschätzt DerLaie
DerLaie:

@ Anderbruegge

2
13.05.21 18:17

"...Seitdem ich mit mit K+S beschäftige, schreibst Du Dir Finger wund, um uns allen klar zu machen, was für ein schlechtes Investment K+S doch ist. Seitdem hat sich der Kurs verdoppelt.
Wenn man nur nach hinten schaut, verpasst man vorne die Chancen

Also alles vergebene Liebesmüh von Dir  ..."

Anderbruegge, Sie stellen eine Behauptung in den Raum, die man verifizieren muss um antworten zu können, da Sie uns nicht mitgeteilt haben, seit wann SIE sich mit K+S beschäftigen.

Ihrem Profil entnehme ich, dass Sie seit Mai 2019 registriert sind und das erste Posting in Sachen K+S am 10. Juni 2019 verfasst haben.
Am 10. Juni 2019 stand der Kurs von K+S bei 15,74 Euro.
Heuer am 13. Mai 2021 - also nach fast 2 Jahren - notiert der Kurs bei 10,095 Euro (Schlusskurs Xetra).
(Quelle: Kurs = Ariva; Nick Anderbreugge = Profil bei Ariva)

Ich kann da nicht erkennen, das sich der Kurs verdoppelt hat. Das Gegenteil trifft zu, der Kurs hat sich um rd. 36 % verringert.

Und nun frage ich mich und sicherlich auch der stille Mitleser in diesem Forum: Was soll das?!
Wäre es nicht im Sinne eines qualifizierten Meinungsaustausches auf die Fakten einzugehen, statt pauschal Aussagen in den Raum zu stellen die erkennbar falsch sind.

P.S.: An die Moderation, das ist keine Beschäftigung mit usern, sondern dient ausschl. der Widerlegung der unrichtigen Aussage aus dem posting #51.981

Nachfolgender Chart wurde von ariva übernommen:








(Verkleinert auf 58%) vergrößern
K+S wird unterschätzt 1252501
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

Die Wochenrange bleibt

 
13.05.21 18:56
Der Ausbruch ist nicht gelungen. Nach dem heutigen Tag glaube ich nicht, dass morgen ein Schlusskurs über 10,50 € steht.
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

And123

 
13.05.21 19:01
(Verkleinert auf 69%) vergrößern
K+S wird unterschätzt 1252509
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Andtec

 
13.05.21 20:18
Legende hab ich schon gesehen.

Ich vermute: da da USD im 25er Intervall sieht man ausschläge eher als bei Euro im 50er Intervall. Darauf will ich hinaus
K+S wird unterschätzt DerLaie
DerLaie:

Dreist (!)

 
13.05.21 23:04

Dreister geht's nimmer (!)

Erst diffamiert man einen user dadurch, dass man die Unwahrheit über ihn postet; und wenn er dann auf die Unwahrheit hinweist, meldet man ihn, weil er sich mit dem user befaßt der die Unwahrheit postet:

Aussage Anderbruegge (# 51.981):

"...Seitdem ich mit mit K+S beschäftige, schreibst Du Dir Finger wund, um uns allen klar zu machen, was für ein schlechtes Investment K+S doch ist. Seitdem hat sich der Kurs verdoppelt.
Wenn man nur nach hinten schaut, verpasst man vorne die Chancen

Also alles vergebene Liebesmüh von Dir  ..."

Anderbruegge, Sie stellen eine Behauptung in den Raum, die man verifizieren muss um antworten zu können, da Sie uns nicht mitgeteilt haben, seit wann SIE sich mit K+S beschäftigen.

Ihrem Profil entnehme ich, dass Sie seit Mai 2019 registriert sind und das erste Posting in Sachen K+S am 10. Juni 2019 verfasst haben.
Am 10. Juni 2019 stand der Kurs von K+S bei 15,74 Euro.
Heuer am 13. Mai 2021 - also nach fast 2 Jahren - notiert der Kurs bei 10,095 Euro (Schlusskurs Xetra).
(Quelle: Kurs = Ariva; Nick Anderbreugge = Profil bei Ariva)

Ich kann da nicht erkennen, das sich der Kurs verdoppelt hat. Das Gegenteil trifft zu, der Kurs hat sich um rd. 36 % verringert.

Und nun frage ich mich und sicherlich auch der stille Mitleser in diesem Forum: Was soll das?!
Wäre es nicht im Sinne eines qualifizierten Meinungsaustausches auf die Fakten einzugehen, statt pauschal Aussagen in den Raum zu stellen die erkennbar falsch sind.

P.S.: An die Moderation, das ist keine Beschäftigung mit usern, sondern dient ausschl. der Widerlegung der unrichtigen Aussage aus dem posting #51.981


Nachfolgender Chart wurde von ariva übernommen:


(Verkleinert auf 89%) vergrößern
K+S wird unterschätzt 1252551
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#51999

K+S wird unterschätzt Bierdimpfel
Bierdimpfel:

Qualität forumsbeiträge

 
14.05.21 08:54
Ist leider, mit Ausnahme einiger wirklich guter sowohl kritischer als auch optimistischer Beiträge, in jüngster Zeit erschreckend !
Hoffentlich entwickelt sich wenigstens der K+S Aktienkurs besser...

Seite: Übersicht ... 2078  2079  2081  2082  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem K+S Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
40 52.943 K+S wird unterschätzt Salim R. And123 22:45
  1 ++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 27.04.07++ eposter timtom1011 25.04.21 14:11
    +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 25.04.07++ eposter   25.04.21 01:45
9 275 K+S von Rekordtief zu Rekordtief kaufen1232kaufen tschaikowsky 25.04.21 00:39
  6 Tipps zu K+S zum Freitag 16.09.2016 17.30 Xenon_X Terminator100 25.04.21 00:37

--button_text--