Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 1856 1857 1858 1 2 3 4 ...

K+S wird unterschätzt

Beiträge: 46.426
Zugriffe: 6.547.979 / Heute: 2.325
K+S 6,43 € -0,43% Perf. seit Threadbeginn:   -71,66%
 
K+S wird unterschätzt Salim R.
Salim R.:

K+S wird unterschätzt

39
28.01.14 12:31
#1
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?

Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
46.400 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 1856 1857 1858 1 2 3 4 ...


K+S wird unterschätzt Klassio
Klassio:

Am 1308.20

 
06.08.20 10:14
kommen die Zahlen für das 2. Quartal und der Ausblick natürlich von großer Bedeutung.
Disese könnten einen zusätzlichen Schub nach oben geben.
K+S wird unterschätzt chaipi
chaipi:

@Klassio

 
06.08.20 10:51
Natürlich könnte immer so ziemlich alles passieren ;)
Wieso erwartest du eine positive Überraschung? So weit ich weiß, sind die Preise immer noch weit unten, also die Q-Zahlen entsprechend schwach.
K+S wird unterschätzt Klassio
Klassio:

Genau

2
06.08.20 11:17
das ist der Punkt!Bei diesem Kurs ist schon soviel Negatives berücksichtigt.
Ich denke,die Chancen auf eine positive Überraschung stehen gut.
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Hoffen und glauben

 
06.08.20 13:24
K+S wird unterschätzt GosAthor
GosAthor:

Hoffen und Glauben..

2
06.08.20 13:50
leider ein schlechter Ratgeber... und das sage ich, der (Depp) der bereits seit rund 30 EUR investiert ist.
"Soviel Negatives berücksichtigt" - Das dachte man auch bei 25, 20, 15, 10,.. EUR.

K+S ist mein persönliches Waterloo... Enkelpapier usw.

Also die "Hoffnung" stirbt ja bekanntlich zuletzt und tiefer als 0 kann die Aktie nicht fallen.
(Ich gestehe, dass ich bei 5% und mehr nach oben auch immer wieder 'Hoffnung' schöpfe)

VIELLEICHT wenn der Americas Verkauf für gutes Geld gelungen ist und die Schuldenlast verringert wurde. Keine Ahnung. ... 2030 werden wir wissen, was es wert war.
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Hoffen und glauben

2
06.08.20 15:20
Naja... wenn man unter 5,50€ eingestiegen ist passt das schon...

Im Einkauf liegt die Kohle ;-)
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Mein EK liegt halt drüber :/

 
06.08.20 15:20
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Entsorgung

 
06.08.20 20:06
Abwässer von Düngemittelproduzent

Gesalzener Antrag
Die Firma K+S braucht eine neue Erlaubnis um Salz-Abwässer in Werra und Weser zu leiten. Die Mengen, die K+S vorschlägt, sind ein bisschen groß.


taz.de/Abwaesser-von-Duengemittelproduzent/!5700193/
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
K+S wird unterschätzt And123
And123:

EuroChem und Danakali

2
06.08.20 20:09
EuroChem well on track at Usolskiy & VolgaKaliy potash projects


im-mining.com/2020/08/06/...lskiy-volgakaliy-potash-projects/


Danakali eyes finish line for Eritrea potash project


smallcaps.com.au/...-eyes-finish-line-eritrea-potash-project/
Anzeige: Smartbroker
K+S-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
K+S wird unterschätzt And123
And123:

EuroChem H1 und Outlook

3
06.08.20 21:22
EuroChem

„MOP prices were on a downward trajectory until the beginning of the first quarter of the year due to market over-supply and the unrealized effects of anticipated production curtailments at the end of 2019. The delay in agreeing a new Chinese potash contract combined with record stock build-ups at some ports in China, resulting in some bearishness on the potash spot markets. However, the latest MOP supply contract with China concluded at US$220 CFR per ton at the end of April, and this has meant greater certainty of a potash market recovery“

„Potash sales saw a tremendous improvement in the first half of the year, reaching 1MMT versus 389 KMT in the same period last year. The share of potash sales as a proportion of total fertilizer sales increased to 11%, which reflects the successful ramp-up of the Usolskiy Potash Project, and product acceptance by customers“

Outlook Potash

„The agreement of Chinese and Indian MOP import contracts in the second quarter of the year at lower levels has returned some certainty to the potash market. Combined with strong import demand due to a highly favorable barter ratio, these factors will continue to support a continued recovery in Brazilian MOP import prices in the second half of 2020. Higher prices in both US corn and crude palm oil in South-East Asia also look likely to significantly improve potash farmer affordability, creating strong MOP import demand in the major US and South-East Asian markets“


www.eurochemgroup.com/media-announcements/...20-ifrs-results/
K+S wird unterschätzt And123
And123:

BHP Jansen Potash Einstieg

 
09:36

Das riecht nach Markteinstieg



BHP


Morgan Stanley virtual meeting transcript


17 June 2020


So in the event that it was better value for us to delay Jansen, we should do that. But that would be the reason. Ah, yeah, and there's also some impacts of COVID-19 on the current shafts completion. We've had to de-mobilise a lot of workers, again, for health reasons. Probably hard for people, we've had to de-mobilise. So that'll certainly have an impact on the completion of the shafts. That's just the sub-component of the overall project. But you know, we still think the fundamentals and products are really good. We still think the project is very good. It'll have, you know, a very long-term future. There's very few times that you can get a basin and dominant position as we have in potash, low cost, in a growing commodity, a large commodity. And that happens once in a generation if you're lucky, you know. That, in the way that we got position, base and dominant position in Western Australia, in parts of Chile, our corner of the Gulf of Mexico and of course in Queensland. So yeah. We'll see how it goes”

www.bhp.com/-/media/documents/media/...g-transcript.pdf?la=en


K+S wird unterschätzt And123
And123:

Jansen BHP

 
09:41

Potash project
Project and ownership: Jansen Potash (Canada) 100%
Investment
US$M: 2,700
Scope Progress: Investment to finish the excavation and lining of the production and service shafts, and to continue the installation of essential surface infrastructure and utilities
Progress: The project is 86% complete

Quelle:
BHP Operational Review for the year ended 30 June 2020 1
Release Time IMMEDIATE Date 21 July 2020 Release Number 07/20 BHP OPERATIONAL REVIEW  FOR THE YEAR ENDED 30 JUNE 2020
www.bhp.com/-/media/documents/media/...ed30june2020.pdf?la=en



K+S wird unterschätzt pacorubio
pacorubio:

ks

 
10:27
sk heute abend ? meinungen
K+S wird unterschätzt GosAthor
GosAthor:

@paco

2
10:36
Das "Aktionärs" Blatt schreibt was von Kaufsignal bei K+S
..
Also geht's heute runter. ;-))
K+S wird unterschätzt pacorubio
pacorubio:

@Gos

 
11:09
danke für die info, dann reduziere ich mal ein paar;-).......
K+S wird unterschätzt pacorubio
pacorubio:

vielleicht

 
11:10
abwarten für einen guten ausstieg;-)
K+S wird unterschätzt pacorubio
pacorubio:

so

 
11:17
doch schon einen teil rausgeworfen, komt ja schliesslich von 5,59
K+S wird unterschätzt Diskussionskultur
Diskussionsk.:

bhp jansen

 
12:33
sollte das projekt nun doch tatsächlich wirklichkeit werden, sehe ich für k+s (bald ja wohl nur noch K) schwarz, da die verkaufspreise sich dann auf ein niveau einpendeln könnten, das es schwerlich (bis: gar nicht mehr) möglich macht, deutsche umweltschutzauflagen und das hiesige hochlohnparadies weiter bespielen zu können.

man sieht, finde ich, sowieso recht gut, wie schädlich es ist, dass mittlerweile für eine unternehmenssanierung (so man sie haben will / machen muß) der in vielen fällen absolut zentrale aspekt gehaltskosten kaum noch verfügbar ist, da sowohl entlassungen (ohne größere abfindungen etc.) als auch drastische gehaltskürzungen nicht mehr durchführbar sind.

der weg des unternehmens erscheint mir, wenn nicht ein wunder geschieht, vorgezeichnet.
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

BHP, Jansen, K+S

 
13:31
Wenn ich mir das Statement von BHP zu Jansen durchlese , dann hat man erst mal das Tempo wg. COVID-19 oder vielleicht wegen des Preisniveaus rausgenommen und der Fertigungszeitplan von Jansen "under review" gesetzt.
"... In June 2020, final shaft lining work for the Jansen project, which was reduced to focus on one shaft as part of our COVID-19 response plan to reduce our on-site interprovincial workforce, was resumed in both shafts. Timing for completion of the shafts continues to be under review. BHP continues to assess the impacts of COVID-19 and the temporary reduction in construction activity.  ..."
BHP ist kein Wohlfahrtsverein und hat kein Interesse am gegenwärtigen Preisniveau. Man gibt nicht einfach so ein paar Milliarden aus , vergisst die Ausgaben, berücksichtigt hinterher nur die laufenden Kosten und freut sich über 200 USD pro mt. Schon Uralkali brachte zur Sprache, dass das gegenwärtige Preisniveau die hohen Investitionskosten nicht rechtfertigt.
Nun zu den angeblichen  horrenden Abfindungen. Wenn K+S unrentable Standorte schließen muss, werden auch keine großen Abfindungen bezahlt. Die Kündigungen werden einfach unter der Einhaltung der vertraglichen Frist ausgesprochen. Eventuell wird man den Leuten einen Arbeitsplatz anbieten, der von der Entfernung her uninteressant ist, sodass die Leute von alleine gehen werden.
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

BHP CEO

 
13:39
Wenn der BHP Vorstandsvorsitzende sich mit drm Abschluss des Jansen Projektes ein Denkmal setzen will, bedeutet es nicht, dass die Aktionäre und der Aufsichtsrat sein Ego unterstützen werden, wenn die Gewinnerwartung zur Zeit nicht besonders gut ist.
K+S wird unterschätzt And123
And123:

BHP Markteinstieg

 
14:11
Serien Award-Gewinner CEO Dr. Lohr plant mit einem guten Nachfrage/Angebots Verhältnis 2025.

Wann wäre die Mine von BHP denn in der Anlaufphase?
Wann wäre die Mine von BHP denn am Laufen?

Vllt. verzögern die noch was und passen das so ab, dass die Mine 2024 eine für den Marke gerade so verdaubare Menge ausspuckt.. und dann wird weiter hochgefahren... genau in die Phase rein in der es eigentlich wieder besser werden sollte..

wer weiß wer weiß...
K+S wird unterschätzt Barracuda7
Barracuda7:

Andtec

 
16:55
"Nun zu den angeblichen  horrenden Abfindungen. Wenn K+S unrentable Standorte schließen muss, werden auch keine großen Abfindungen bezahlt. Die Kündigungen werden einfach unter der Einhaltung der vertraglichen Frist ausgesprochen. Eventuell wird man den Leuten einen Arbeitsplatz anbieten, der von der Entfernung her uninteressant ist, sodass die Leute von alleine gehen werden."

Ganz sicher. Da wird der Betriebsrat und die Gewerkschaft 100%ig zustimmen. Von was träumst du nachts. Da müssen hohe Abfindungen fließen und etlichen Leuten Altersteilzeit angeboten werden. Aus deinem Kackinvestment kommst nicht mehr raus, mach dir keinen Kopf. Das geht hier langsam aber sicher auf 0 Euro. Die paar Zucker, die das Management immer mit den "Meldungen" hervorruft, tun hier nichts zur Sache.  
K+S wird unterschätzt Barracuda7
Barracuda7:

Eine Geschätssparte zu verkaufen

 
16:57
und im Anschluss die Restrukturierung durchzuführen ist nie eine gute Lösung. Den Mist kann weder das Management, noch du als positiv verkaufen.
Das ist eine reine Nothandlung und zeigt nochmals deutlich den Weitblick und Sachverstand dieser Führungsmannschaft. Selten so einen planlosen Haufen gesehen.
K+S wird unterschätzt Barracuda7
Barracuda7:

Ich sehe da vielmehr

 
17:00
sozialistische Züge. Keiner ist für den Posten qualifiziert, Qualifizierte Leute werden nicht geholt, aber alle greifen munter in die Kassen. Alles andere als shorten oder einfach nicht investieren ist was für völlig Verrückte.
K+S wird unterschätzt pacorubio

so

 
zu früh verkauft,schön die stabilität von ks habe ja zum glück nur teilvekauf getätigt.......

Seite: Übersicht ... 1856 1857 1858 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem K+S Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
39 46.425 K+S wird unterschätzt Salim R. pacorubio 17:01
9 259 K+S von Rekordtief zu Rekordtief kaufen1232kaufen lokalrunde 27.05.20 19:07
26 756 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 Gonzodererste 27.04.20 17:20
  29 Kann K und Svon der Coronakrise profitieren? MareikeS Andtec 27.04.20 11:47
  3 Umweltverschmutzung durch K+S Happy End Clintosthut 19.01.20 18:21

--button_text--