Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 922  923  925  926  ...

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Beiträge: 81.792
Zugriffe: 17.592.489 / Heute: 2.646
Mr. Cooper Group 11,60 € +0,87% Perf. seit Threadbeginn:   +129,61%
 
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) The_Hope
The_Hope:

ohh nee, Memory

 
02.08.13 11:34
ein link hätte gereicht.

Habe da immer so viel zum Scrollen :-)

Glückauf
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) charly503
charly503:

ganz im Gegenteil dear the_hope

 
02.08.13 11:48
das kann gar nicht informierend genug sein!!

GUT gemacht memory dafür solltest Du ne ganze Stiege voller Grüner erhalten!
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) herrscher2
herrscher2:

@ Memory

7
02.08.13 11:49

 

Wirklich ekelhaft zu lesen, Dein eingestellter Bericht.....

Für den Bankkunden gibt es kein Entrinnen > Einige in meinem Bekanntenkreis haben ihr "Vermögen" bereits von der Bank abgezogen und sprichwörtlich unter dem Bett versteckt.

Jetzt kommt jedoch bei uns im Osten Österreichs zu dem ganzen Jammer die rasant steigende Einbruchskriminalität dazu. Die von mir angesprochenen Leute überlegen in ihrer Verzweiflung nun doch wieder, ihr Erspartes auf die "sichere Bank" zu bringen.

Ein Teufelskreis > Verschwörungstheoretiker wüden meinen, alles  von langer Hand so  geplant  :-(

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) charly503
charly503:

in einer Bank sind selbst die

2
02.08.13 12:07
Schließfächer nicht sicher, welche dann wie in Berlin dato angebuddelt dann ausgeräumt wurden. Denke mal, die haben die Räuber bis heute nicht!

Aber richtig ist auch hier, wenn die Allgemeinheit mit unwichtigen Dingen beschäftigt ist, bleibt für die wichtigen kaum Hirnraum sprich im Arbeitsspeicher Platz um sorgfältig über solche Sachen nachzudenken.
schönen Tag die Damen und Herren  
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) apple888
apple888:

Charly

3
02.08.13 12:36
jene die sie nicht haben, sitzen vielleicht in der Bank dort sucht keiner.
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) apple888
apple888:

den LiNK

 
02.08.13 12:38
deutsche Wirtschaftsnachrichten von Memory eingestellt, kann der Server nicht finden *
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) union
union:

Berichtigung und Antwort

33
02.08.13 13:17

Zu meinen letzten Ausführungen zum Quartalsbericht QII13, die "hinten und vorne" nicht stimmen sollen muss ich natürlich der Korrektheit wegen eine Berichtigung veröffentlichen. Diese gesamten Korrekturen findet Ihr im Anschluss in ROT.

Und die Antwort zu der Äußerung: "Bleibst Du eigentlich trotz Deiner falschen Berechnungen immer noch bei der Behauptung, dass die Equity Escrows "im Prinzip schon im Geld sind"?  Nur mal so nebenbei gefragt... ;-)" gebe ich ganz ganz unten.



Die Korrektur von ( http://www.ariva.de/forum/...s-Corp-News-461347?page=918#jumppos22957 ):

Erläuterungen zum LTI-Quartalsbericht QII13

Den QII13-Bericht findet Ihr hier: http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229130730000000000003
Er bezieht sich auf den Zeitraum 1.April 2013 bis zum 30.Juni 2013

Titelseite
Die Titeleite gibt einen groben Überblick über das, was sich seit dem letzten Quartalsbericht verändert hat. Die $281,254,881 sind vom Ende des QI13. Darunter kommen die Eingänge, die aufsummiert $287,165,770 ergeben.
Darunter kommen die Abgänge oder Ausgaben bis zur Endsumme vom QII13 mit $231,987,204
Das bedeutet, dass 231,98 Mio $ zur Zeit direkt „in der Kasse“ sind.

Seite 3
Hier werden die Einnahmen und Ausgaben detaillierter beschrieben.

Seite 4
Diese Seite gibt einen recht detaillierten Überblick über Einnahmen und Ausgaben über die gesamte Zeit seit dem Effective Date bis Ende QII13 (30. Juni 2013).

Seite 5
Jetzt wird es etwas interessanter:
Hier sehen wir wieder die eben beschriebenen $231,98Mio Cash im oberen Block (immer rechts daneben der aufsummierte Vergleich zur gesamten Zeit seit Eff. Date bis Ende QII13).
Im nächsten Block befinden sich weitere Aktivposten, wie z.B das noch kommende und hier geschätzte Steuervermögen ($96Mio), die Werte durch die „runoff notes“ und andere Aktivas. Dieser zweite Block von $214,35Mio ist zwar kein aktueller Kassenbestand, aber er kann zu der Habenseite hinzugerechnet werden... das können am Ende nur ein paar Mio$ mehr oder weniger sein.
Also können wir mit einer Haben-Summe von insgesamt $446,34Mio weiter rechnen.

Der dritte Block zeigt die Verbindlichkeiten von $21,3Mio, die wir noch von der Haben-Summe abziehen müssen. Als derzeitige Haben-Summe ergibt sich ein „Reinvermögen“ von $425,04Mio, dass dem Trust insgesamt zur Verfügung steht. Diese Summe findet Ihr immer auf der gleichen Seite der Quartalsberichte, wo das Quartal so dargestellt wird. Die zweitletzte Zahl in der linken Spalte ist also für uns ganz wichtig.

Seite 6
Hier wird die Veränderung dieses Reinvermögens seit dem letzten Quartal erläutert. Am Ende dieser Seite steht wieder die für uns wichtige Summe.

Seite 11
Ich denke, Ihr wollt natürlich wissen, was denn so an Auszahlungen dieser Summe von $425,04Mio gegenüberstehen... dies findet Ihr auf Seite 11:
Die immer kleiner werdende Tabelle zeigt rechts (unter Ending – 06/30/13) die derzeitigen Summen, die zur Auszahlung auch schon auf Seite 12 in eine Auszahlungsreihenfolge gebracht wurden.
Es sind für die restlich verbleibenen CCBs noch $22,1Mio, für die PIERS insgesamt $236,85Mio,für die Remain Postpetition Interests $46,46, für allowed GUCs $3,45Mio und zwei Zeilen darunter noch bestimmte Disputed Claims mit $7,9Mio. Alles zusammen stehen zur Auszahlung bereits $316,778,612Mio fest. Die Summe ganz links unten ($337,57Mio) stammte zum Vergleich aus dem vorigen Quartal.

Seite 12
Diese $316,778,612Mio werden hier in eine Auszahlungsreihenfolge gebracht. Es sind also im nächsten geplanten Auszahlungsblock $22,94Mio dran. Ganz rechts steht, wer wie viel Prozent von dieser Summe bekommt.
Im nächsten Block (Differenz = $56,9Mio) sind dann die PIER mit etwa $54Mio dran, neben den GUCs mit $2Mio.
Der dritte und vorerst letzte Block hat eine Summe von $236,9Mio. Diese Summe teilen sich die Remaining Post Petition ($46,46Mio), die GUCs ($8,48Mio) und die PIERS ($181,98Mio).
Das bedeutet, dass mit dem letzten Block die CCBs, die GUCs, die Remaining Post Petitions und die PIERS fertig ausbezahlt sind.


Vorläufige Schlussrechnung
Das bedeutet, nach Abzug dieser $316,778,612Mio von unsrer Haben-Summe von insgesamt $425,04Mio (nicht $446,34Mio) bleiben noch $ 108,26Mio (nicht 129,56Mio) übrig.


Erläuterungen
Bleiben noch die fraglichen Reste aus der Klasse 18 (siehe Tabelle unten). Klar wird auf jeden Fall sein, dass dort noch ein wenig gestritten wird. Und das bedeutet, dass da noch Zeit drauf geht, bis wir möglicherweise an der Reihe sind. Die PIERS werden dieses Jahr wohl zu einem Teil ausbezahlt. Den Rest wird es 2014 geben... dann noch die Streitereien zur Klasse 18 in 2014. Wenn wir Glück haben, können wir Ende 2014 evtl. dran sein... je nachdem, wie viel Geld in der Kasse ist bzw. durch einen bestimmten mysteriösen und geheimen Hinterzimmerstreit noch hinzu kommen mag. Sicher ist eines: Die Grenze von dem, was wir bekommen könnten existiert gar nicht... die Summe wäre zumindest nach oben offen...





Die Übersicht der fordernden Klassen laut dem POR7:

Klasse

Namen der Klassen

Erläuterungen

2

Senior Notes Claims

erledigt

3

Senior Subordinated Claims

''

5

JPMC Rabbi Trust / Policy Claims

''

6

Other Benefit Plan Claims

''

8

WMB Vendor Claims

''

9

Visa Claims

''

10

Bond Claims

''

11

WMI Vendor Claims

''

12

General Unsecured Claims

?

12A

Late-Filed Claims

''

13

Conviemce Claims

''

14

CCB-1 Guarantees Claims

''

15

CCB-2 Guarantees Claims

Auszahlung läuft

16

PIERS Claims

Die ehemaligen WAHUQs

18

Subordinated Claims (disputed Claims)
[nachrangige Forderungen (umstrittene Forderungen)]

Da fällt auch der sog. MARTA Claim rein; und alle, die evtl. noch dazu kommen...

Alles übrige:



75%

Equity (Vorzugs Escrows)

Ehemals: TPS, WAMPQ und WAMKQ

25%

Equity (Stamm-Escrows)

Ehemals DIMEQ und WAMUQ


Der Vorteil der letzten "Klasse" ist, dass alles restliche Geld in diese Klassen kommt... und das ohne obere Grenze!
Der Nachteil: Wenn kein oder nicht genügend Geld übrig bleibt, bekommen diese Klassen nichts.

Soweit zu den Korrekturen der Ausführungen, die "hinten und vorne" nicht stimmen sollen.

Mit den allerbesten Empfehlungen,
union

PS: Meine Antwort, ob ich uns nach meinen hinten und vorne nicht stimmigen Ausführungen im Geld sehe, ist und bleibt "JA"!
Wieso?
Nehmen wir an, die Arbeit des Trusts wäre heute beendet und die Steuerrückerstattungen wären schon da und die Netto-Assets wären zur Verfügung, dann bekämen wir runde 100Mio$. Das wäre nicht viel für den Einzelnen, aber das "JA" wäre nachzuvollziehen.
Wie das ganze 2014 aussieht, ist eine andere Frage. Die Kosten bis dahin werden schon einige zweistellige Mio-Beträge sein... und andere Ausgaben gibt es bestimmt auch noch.
Sicherlich werden auch Einnahmen dazu kommen...
Deswegen will ich mich mal für die Zukunft nicht so fest legen. Wir warten einfach bis mal die Klasse komplett abgearbeitet ist, und dann werden bestimmt einige oder viele Stimmen gänzlich verstummen oder verschwunden sein.

PPS: Sollten weitere schwerwiegende Fehler vorhanden sein, bin ich gerne bereit, dazu Stellung zu nehmen oder gegebenenfalls meine Erläuterungen zu spezifizieren.

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) The_Hope
The_Hope:

ist ja nicht schwer, aber OT

 
02.08.13 13:26
mit der Suchmaschine

www.urteilsrubrik.de/prozessrecht/.../dispo-pfandung-zulassig/

Dispo-Pfändung zulässig
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) The_Hope
The_Hope:

und Zusatz

 
02.08.13 13:31
sehe ich jetzt erst #23074

deutsche-wirtschafts-nachrichten

Darfste beruhigt vergessen, wie Kopp- Verlach,

ist nicht seriös

Glückauf

/OT Ende  
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Staylongstaycool
Staylongstayc.:

@union

4
02.08.13 14:01

Kann es sein, dass Du mein Posting mit den Korrekturen gar nicht gelesen hast? Wo kommen in Deiner Rechnung denn die avisierten Abfindungen für die Ex-Angestellten vor? Und Deine Schlussfolgerung ist ebenfalls falsch, weil Du damit die Klasse 18 völlig außer Acht lässt, obwohl Du es im Anschluss sogar noch selbst erwähnst. Ohne Worte.

p.s. Woran kann man eigentlich erkennen, dass wie noch NICHT im Geld sind? Ganz einfach: Hätte der Wasserfall die Klasse 18 erreicht, hätten wir schon etwas von den "Marta-Leuten" gesehen. Und 18 kommt nun einmal vor 19 und 22, oder...? ;-)

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Schnurrstracks
Schnurrstrac.:

Ich denke,......

4
02.08.13 14:32
.....wir hätten viel mehr von den Hedgis absaugen können. Vor allem von Tepper !

www.businessinsider.com/sec-questions-apaloosas-2010-3
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) charly503
charly503:

offensichtlich ist im tippthread

 
02.08.13 14:34
nicht bekannt, das in Amerika die Kurse hochgekauft werden. Das ist seit geraumer Zeit so aber nicht unbemerkt von mir.
Und wenn meister the_hope der Meinung ist, das alle Beiträge "verlach" werden sollten, kann er ja weiter den nach"richten"televisor anschalten, da wird ihm sicher geholfen!
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) waswesichxx
waswesichxx:

Noch ein paar Infos

24
02.08.13 15:09

Unserem Litigation Team stehen noch 17, 1 Millionen , von 20 , zur Verfuegung.#

Der Trust hatte  40 Mill. fuer die Abwicklung der alten WMI veranschlagt. Im December haben Sie aber ne Schaetzung von 51,9  Millionen abgegeben.

Und ob das reicht ?  Mit den Angestelltenclaims geht es  recht schleppend, und die Class 18 koennte auch noch die ein oder andere , zeitkostende Ueberraschung bereithalten.

Falls der Marta Kram wirklich nochmal aufn Tisch kommt, bedeutet das wieder Motions, Objections, Hearings bla, bla. Ich denke / hoffe ja, das Marta Geschichte ist, und selbst wenn Er nochmal kommt, duerfte der Claim keine Chance haben, aber es wuerde halt wieder Zeit, und damit Geld kosten.

Dann gibt es noch, neben den Disputet Cash Reserven , ca 2,9 Millionen WMIH Aktien, die als Reserven zurueckgehalten werden. Je nachdem wie die Dispute enden, koennten die an die Commons Shareholder der neuen WMIH verteilt werden.  

Und ne kleine Berichtigung zu Union

"Alles übrige:

75%  Equity (Vorzugs Escrows) Ehemals: TPS, WAMPQ und WAMKQ

25%  Equity (Stamm-Escrows)  Ehemals DIMEQ und WAMUQ "


Die Dimeqs haben keine Escrows, die 25 % wuerden den Commons alleine gehoeren.
Wurde schonmal drueber geraetselt.
Pfandi hatte das dann mal netterweise rausgesucht.

Pfandbrief: na schön   45  14.12.12  17:19  #9631


Es ist hier

www.kccllc.net/documents/0812229/0812229120213000000000011.pdf

und da jetzt in Exhibit 1 (der "Stipulation") auf Seite 10, steht unter (iii)
8,77 % of the Reorganized Common Stock...

Also haben die DIMEQ in der Tat aus (iii) nur das Recht auf die WMIH Aktien, nicht aber das Recht auf die escrows. (Freilich erhalten sie obendrein aus (ii) 10 Mio Dollar Class 18 Forderung, die derzeit auch nicht im Geld ist, aber im Waterfall vor den equity escrows stehen).

Der Glaube war also richtig. Der auf die Commons entfallende (allfällige!) Überschuss muss mit den Ex-DIMEQ nicht geteilt werden. 

Nochmals Danke Pfandbrief....und Danke an Union fuer seinen Bericht (nobody ist perfect) und auch Danke den Berichtigern.

Lg  
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) sherin_1
sherin_1:

BID ist schon mal 0.895

4
02.08.13 15:16
und nicht wie meistens 0,80

Mal sehen, wird der Dollar heute gekappt ???????????????????????

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) sherin_1
sherin_1:

0,98 und 25000 stücke umsatz

2
02.08.13 15:31
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) KOMA80
KOMA80:

bin fest davon überzeugt

7
02.08.13 15:44
...das heute mal wieder einer der sagenumwobenen "wamu-freitage" ist!

ab nä wo steht ne 1 von dem KOMA80!
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Schwarzwälder
Schwarzwäld.:

KOMA80

5
02.08.13 16:04
warten wir`s ab ... viiielleicht sogar, -mit etwas Glück-, schon heute ... ?

Jemanden der uns dann wieder das Zustandekommen erklärt, haben wir ja schon ... :-)))

Good luck,
SW.
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@union und kosten

23
02.08.13 16:13
dazu zuerst mal ein bericht aus dem land der unbegrenzten gaunereien:

" US Trustee Looks To Shave Attys' Fees In Ambac Ch. 11

... A U.S. trustee on Wednesday moved to trim the fat from nearly $12 million in fees requested by lawyers and other professionals in the bankruptcy case of New York-based bond insurer Ambac Financial Group Inc., taking aim at charges for everything from airfare to preparing the bill itself. ... "

aus www.law360.com/bankruptcy/articles/461699/...es-in-ambac-ch-11

es schaut also so aus, als ob bei ambac der us trustee gegen die überhöhten gaunerrechnungen der anwälte im konkursfall vorgeht.

wird das auch bei wamu noch geschehen? eher nicht, und wenn nur in einem lächerlichen umfang, um zu demonstrieren, dass der us trustee etwas getan hat. wal rat hat ihrem freund rosen ja die hohen kosten bereits genehmigt, immerhin muss er vermutlich ihr schmiergeld darin unterbringen. und so kleine segelboote sind nicht billig, grins.

warum der unterschied zwischen ambac und wamu?

nun, bei ambac hat man die kleinen aktionäre um die firma betrogen, und alles was der trustee an geldern von den anwälten zurückerhält, kommt den reichen und einflussreichen gaunern der hedgefunds und banken zugute.

bei wamu wäre es so, dass alles, was de angelis, die us trustee für wamu, von den anwälten zurückfordert, den aktionären zugute kommen würde, und "das geht doch nicht", schräges grins.

zu den kosten für den trust, angenommen wurden im plan etwa 40 mio, verbraucht bis heute etwa 34 mio, und der trust erwartet gesamtkosten in höhe von etwa 51 mio.

naja, ohne eingreifen des trustees, grins.

ich würde mir also über die kosten des trusts wenig kopfzerbrechen machen.

da gibt es einen anderen punkt, der mir wesentlich grössere bauchschmerzen bereitet, die sogenannten marta claims.

auch da habe ich die bauchschmerzen weniger wegen der möglichen kosten, obwohl bei einer korrupten richterin wie wal rat alles möglich ist, sondern mehr wegen der vorstellung, das die gauner, die für den diebstahl der wamu verantwortlich waren, auch noch belohnt werden sollen.

denkt daran, die marta ansprüche sind entsanden, weil bestimmte gaunertruppen wie die polizeigewerkschaft von chikago schon im sommer 2008 den gaunern rund um jamie dimon geholfen haben, mit einer mönströsen klage über 39 mrd dollar gegen wamu. damit haben diese gauner rund um den exbürgermeister von chikago und jpm berater richard daley erfolgreich verhindert, dass wamu zusätzlich kapital auftreiben konnte. wer gibts schon einer firma geld, die von einer solchen monsterklage bedroht ist?

was diese klage wert war, haben wir dann beim vergleich dieser klage gesehen, die wurde um 372 mio verglichen, und dass auch nur deswegen so hoch, weil da die versicherungen unter dem einfluss von jpm gezahlt haben.

und dann geht es weiter mit dem marta claim, diese sagenhaften 39 mrd wurden während der konkursverwaltung verwendet, um die rechte der aktionäre zu beschneiden.

und am schluss eine begründete vermutung, wenn die anico jemals ihre dokumente freigibt, dann wird sich vermutlich herausstellen, das die marta kläger zu der gruppe gehören, die zuerst im sommer 2008 geld bei der wamu eingezahlt hat, um dieses geld dann im sogenannten bankwalk im september wieder abzuheben, damit die aufsichtsbehörde der wamu eine beschlagnahmung "begründen" kann.

wenn nun diese gaunertruppe forderungen gegen den wmilt erhebt, hoffe ich doch sehr, das die aktionäre das gericht in delaware stürmen.

das lebenslängliche einsperren dieser gauner und ihrer helfershelfer in den medien wird wohl nur ein traum bleiben, aber zumindest könnte man verhindern, dass diese gauner und ihre rechtsanwälte auch noch belohnt werden.

deswegen habe ich die marta forderungen nicht eingerechnet, und ich gehe da mit union mit den summen in etwa konform, von kleinen abweichungen mal abgesehen.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) apple888
apple888:

1

2
02.08.13 16:27
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@sommer 21

12
02.08.13 16:31
zur kursentwicklung der letzten tage eíneinhalb theorien, ganz iohne verschwörung, grins.

die untergrenze von 0,8 dollar habe ich ja schon mal erklärt, den anstieg der letzten tage kann man daraus ableiten.

wenn der kurs nicht mehr unter die 0,8 "gepflegt" werden darf, dann muss "man" eben andere methoden des abzockens anwenden.

eine davon wäre die, dass man den kurs hochtreibt, um dann mit einer "schlechten" nachricht diesen kurs wieder runterzuholen. auch dass gibt (kriminelle) gewinne.

was könnte nun die schlechte nachricht sein?

mehrere stehen da zur auswahl (ich zähle da auch nachrichten über den wmilt dazu, unsere kurspfleger sind da eher undifferenziert, grins):

die einigung mit goldman wird verkündet, und ist unter jeder sau
wal rat beschränkt die ermittlung gegen goldman noch weiter
die ermittlungen gegen die ratingagenturen werden eingestellt
marta bringen ihren claim wieder ein, diesmal für 78 mrd dollar )lacht nicht zu laut, bei wamu ist alles möglich, grins)

falls ihr weitere ideen habt, schreibt sie ins forum, wer am nächsten liegt, kriegt von mir ne flasche refosco (angestellte von goldman, jpm und der berliner spd sind davon ausgenommen, grins).
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Staylongstaycool
Staylongstayc.:

@Gauner-Jäger bez. Marta

2
02.08.13 16:34

...da gibt es einen anderen punkt, der mir wesentlich grössere bauchschmerzen bereitet,

die sogenannten marta claims...

Na da schau her, der Franz wird langsam gescheit. Am 1. Februar hörte sich das noch ganz anders an, da war so eine Aussage vom "bösen stay" übelstes "Bashing" (dreifaches grins):

komme ich mir hier wie in einem kasperle-kabuki theater vor.  mit ständig wechselnden rollen. und den üblichen kleinen ungenauigkeiten.

... @stay., wie war das mit deiner aussage, da treiben sie schon wieder das settlement argument durchs dorf? und was machst du? marta zum 185 mal, grins. wird euch da nicht langweilig? marta ist erledigt, wenn die nochmal den mund aufmachen, dann lassen wir daley vorladen, und alle emails zwschen ihm und dimon von jpm veröffentlichen, breites grins...

Quelle: www.ariva.de/forum/WMI-Holdings-Corp-News-461347

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Staylongstaycool
Staylongstayc.:

@Gauner-Jäger bez. Marta2 und Anico

8
02.08.13 16:59

Bei dem Marta-Claim muss ich Dir widersprechen: M.E. kann und wird es da keine "Erhöhung" mehr geben. So wie ich es in Erinnerung habe, haben die MBS-Plaintiffs alle früheren Forderungen zurückgezogen. Der drastisch reduzierte Claim in Höhe von 435 Mio. $ wurde jedoch bestätigt (wohlgemerkt nur die Höhe, nicht die Frage, ob er auch rechtens ist). Darüber gibt es meines Wissens nach auch eine Stipulation. In dieser Höhe lag schließlich auch die bereits releaste Claim-Reserve.

Und was Anico angeht: Melde Dich bei Pacer an, dann wirst Du sehen, dass in dem Fall alle Parteien vor Monaten eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterzeichnet haben (habe ich vor einiger Zeit mal gepostet). Die werden schon wissen warum... ;-)

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) apple888
apple888:

die wissen sicher warum

2
02.08.13 17:33
sie schweigen.
mit der Wahrheit müssten wir die einige Länder überdachen um keine neuen Gefängisse bauen zu müssen.
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) union
union:

ein Dank @ faster für die bestätigenden Worte

21
02.08.13 17:49
In meinen Ausführungen habe ich lediglich die Zahlen aus dem aktuellen Quartalsbericht des Trusts erklärend wiedergegeben... es sind also nicht meine Zahlen.

Diskutieren brauchen wir über die Trustzahlen sowieso nicht, weil das nicht die Schlusszahlen sein werden. Erst wenn die Klasse 18 so gut wie durch ist, und evtl. nur noch Gerichtsentscheide dazu anstehen, können wir genaueres zu dem Stand einer Auszahlung an "equity" (also uns) sagen.
Bis dahin werden wir sicherlich die ein oder andere Überraschung bei der WMIH sehen. Da der Markt natürlich wie immer recht hat, hat der Markt für den derzeitigen Dollar der WMIH-Aktie bestimmt seine Gründe.

Wünsche gute Überraschungen,
union
COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) faster
faster:

@sommer 22

5
02.08.13 18:08
ironie erkennen steht bei unseren forumspflegern wohl nicht auf dem schulungsplan, grins.

zu: " ... marta ist erledigt, wenn die nochmal den mund aufmachen, dann lassen wir daley vorladen, und alle emails zwschen ihm und dimon von jpm veröffentlichen, breites grins..."

kann ich nur nochmal anmerken, sehr breites grins .....

und zu den 4xx mio, dass die von rosen und wal rat bestätigt wurden, kein wunder, segelboote sind nun mal teuer (für die neulinge, richterin wal rat segelt sehr gerne, und das ist kein billiges hobby, fragt mal baroso und seine milliardärsfreunde, schräges grins)

ob diese summe allerdings auch noch hält, wenn man bei einer discovery nach den einlagen und abzügen bei der wamu im sommer und frühherbst 2008 fragt, oder nach den emails zwischen dimon und daley, da habe ich meine zweifel.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm

Seite: Übersicht ... 922  923  925  926  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mr. Cooper Group Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
58 51.307 Coop SK Tippspiel (ehem. WMIH) ranger100 Terminator100 22:20
157 81.791 COOP News (ehemals: Wamu /WMIH) Pjöngjang roka1 19:12
34 5.101 █ Der ESCROW - Thread █ union ChangNoi 09:01
12 4.757 WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ? Card60 speakerscorner2018 08.11.19 20:31
7 605 WMIH + Cooper Info Orakel99 lander 07.11.19 21:08

--button_text--