Call in und Chat auf n-tv zu nervösen Märkten

Beiträge: 2
Zugriffe: 861 / Heute: 1
Call in und Chat auf n-tv zu nervösen Märkten Tigerente
Tigerente:

Call in und Chat auf n-tv zu nervösen Märkten

2
18.05.02 10:58
#1
Gestern abend gabs auf ntv einen Call in und Chat zu nervösen Märkten

Gast: Jens Ehrhardt

Call In

Was soll man im Moment von Skandalen und Unsicherheiten wie z.B. bei MLP halten?
Aktien, die sehr hoch bewertet sind, kommen im Moment runter, wenn sie nicht fundamental untermauert sind. Wenn dann noch so etwas wie bei MLP passiert, ist eben mit dramatischen Kursrückschlägen zu rechnen. Prinzipiell geht der Trend jetzt eher zu Werten, die bisher unbeachtet geblieben sind. Und das gilt nicht für Werte aus dem Mdax, sondern auch für den Dax und europäische Bluechips.

Was halten Sie von Turbo-Zertifikaten auf den neuen Markt und die Nasdaq?
Es gibt zurzeit viele Anzeichen dafür, dass die Märkte kurzfristig nach oben gehen werden. Kurzfristig heißt: ein bis zwei Monate. Es könnte sich also lohnen, jetzt zu spekulieren, weil das Chance-Risiko-Verhältnis sehr gut ist. Wer es also versuchen will, liegt mit Zertifikaten jetzt sehr gut. Bei Zertifikaten auf Einzelwerte aber aufpassen, denn sonst kenn es einem wie mit MLP schlecht ergehen.

Telefonica halten?
Telekomwerte sind in letzter Zeit sehr zurückgekommen, meist gibt es nach solchen Phasen technische Erholungen. Fundamental halte ich nicht viel von den Aktien, wobei aber Telefonica der solideste von den Telekomwerten ist. Sie sollten Telefonica also halten. Wenn Sie aber spekulieren wollen, dann würde ich z.B. auf eine KPN verweisen.

Epcos verkaufen oder lieber halten?

Fundamental sieht es in der Chipbranche noch sehr schwierig aus, auch wenn die Auftragseingänge jüngst angestiegen sind. Der Wert wird weiter volatil bleiben. Ich würde ihn halten, weil kurzfristig mit steigenden Kursen zu rechnen ist. Das gleiche gilt übrigens auch für Infineon. Kaufen würde ich die Werte aber nicht. Siemens ist meiner Meinung nach besser aufgestellt.

AOL Time Warner und AT & T: halten?
Kaufen würde ich die Aktien nicht. Meiner Meinung nach sind sich nach wie vor noch zu teuer. Sie können sie aber halten. Wenn es Aktien aus diesem Bereich sein sollen, würde ich lieber europäische Papiere auswählen. Zum Beispiel Alcatel, Philips oder Siemens. Es deutet einiges darauf hin, dass der Dollar-Kurs bald sinken wird. Dann ist es besser in Europa investiert zu sein.

Wer hat MLP verkauft? Waren das Hedge-Fonds?
MLP war fürchterlich überteuert. Und ist es immer noch. Ich würde jetzt nicht einsteigen, weil ich davon ausgehe, dass die Aktie weiter an Wert verlieren wird. Hedge-Fonds haben bestimmt eine gewisse Rolle gespielt, aber sie sind nicht allein für den Kursverfall verantwortlich. Die ganze Finanzdienstleisterbranche wächst nicht mehr so schnell wie früher, und das trifft auch MLP.

Wie erkennt man als Anleger seriöse Bilanzen?
Ich halte es für sehr wichtig, Bilanzen genau zu prüfen. Das machen wir in meiner Firma schon immer so. Es läuft darauf hinaus zu wissen, ob das Unternehmen Schulden hat oder nicht. Wenn das allerdings verschleiert wird, kann das der Anleger nicht erkennen. Bei Dax und Mdax-Werten ist aber nicht zu erwarten, dass wie bei Enron betrogen wird. Das ist so gut wie auszuschließen.

Soll ich bei Thiel Logistik einsteigen?
Thiel Logistik ist in den vergangenen Jahren schnell gewachsen, das macht immer organisatorische Probleme. Das Management ist aber sehr gut. Was mir nicht gefällt ist, dass Thiel jetzt Aktien zurückkauft und gleichzeitig eine Kapitalerhöhung durchführt. Thiel ist eine gute Halteposition. Wer einsteigt muss wissen, dass es ein spekulativer Wert ist.
 
SAP und General Electric in den nächsten 6 Monaten?
SAP würde ich untergewichten. Die Aktie ist teuer und hat ein hohes KGV. Es ist unklar, wie es in der Branche weitergeht und ob ein dem KGV angemessenes Wachstum langfristig weiter erzielt werden kann. Mit General Electric würde ich keinen Schwerpunkt im Depot aufbauen, der Wert ist eher eine Halteposition.

Welche Regionen sind Ihrer Meinung nach interessant?
Rußland ist sehr interessant, weil es sich um einen relativ unentdeckten Markt handelt. Er hat deshalb noch sehr großes Potential. Besonders interessant sind Ölwerte, aber nur als kleinere Position als Depotbeimischung. Japan erscheint einen Boden gefunden zu haben. Die Stimmung ist sehr schlecht, das deutet auf einen baldigen Aufschwung, es ist viel Geld im Markt

Die Zusammenfassung aus dem Chat findet Ihr hier

suntrade.bluebull.com/board/...9&session_name=Suntrade_Session

Bestimmt nicht alles, aber das meiste

Tigerente

Call in und Chat auf n-tv zu nervösen Märkten Happy End

Thanx!

 
#2
Gruß    
Happy End


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--