Top-Thema

19.06.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zugespitzter Handelsstreit belastet den Dow

Goldexperte Bußler: Das wird Gold explodieren lassen

Freitag, 08.06.2018 11:12

Gold bleibt in einer engen Handelsspanne gefangen. Die wichtigste Unterstützung bleibt das 61,8 Prozent Fibonacci Retracement bei 1.287 Dollar, nach oben deckelt aktuell die 200-Tage-Linie die Ausbruchversuche der Bullen. Dazu steht in der kommenden Woche der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed an.

Loading video ...


„An den Terminmärkten wetten mittlerweile 91,3 Prozent der Marktteilnehmer auf eine Anhebung der Zinsen“, sagt Markus Bußler. Mit anderen Worten: Die Zinsanhebung scheint beschlossene Sache zu sein und sollte auch niemanden mehr überraschen. Dazu kommen in der kommenden Woche auch noch die Inflationsdaten aus den USA, die natürlich genauere Schlüsse auf den Realzins zulassen. Insgesamt also eine durchaus interessante Gemengelage.

In der aktuellen Ausgabe wagt Markus Bußler einen Blick auf die kommenden Jahre bei Gold und Silber. Außerdem geht es darum, warum Bohrloch nicht gleich Bohrloch ist und wieso Anleger nicht jeder Zahl trauen sollten. Im Fokus stehen K92, Novo Resources und Prairie Mining. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien?
Dann testen Sie 13 Ausgaben des Börsendienstes "Goldfolio" für nur 49 Euro. Alle Details unter: www.goldfolio.de.