Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 2659  2660  2662  2663  ...

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 272.320
Zugriffe: 18.992.087 / Heute: 459
Goldpreis 1.475,65 $ +0,05% Perf. seit Threadbeginn:   +88,49%
 
TalentfreieZon.:

25 Fakten zum Nachdenken:

8
16.09.12 17:40
Warum das System irreparabel ist!

Die Politik bemüht sich derzeit an Stellschrauben zu drehen, um das gegenwärtige Wirtschaftssystem zu “retten”. Das wird scheitern, weil es scheitern muss. Die wichtigsten Gründe dafür finden Sie in diesem bemerkenswert kompletten Artikel. Warum wir glauben, dass es eine komplette Systemumgestaltung braucht, um auch nur theoretisch eine Verbesserung (von “Rettung” gar nicht zu reden) ermöglichen zu können, zeigen schon allein diese 25 aus einer langen Liste ausgewählten Fakten, es gäbe noch viele mehr zu erwähnen. Alle “Stellschrauben” sind längst zu wenig, es braucht ein komplett neues System!......

uhupardo.wordpress.com/2012/07/05/...s-system-irreparabel-ist/
Gold_fass_an:

Wer hätt`s gedacht...?

13
16.09.12 19:08
Kaum haben die friedensstiftenden und demokratiebringenden USA Syrien gedroht, sollte es Chemiewaffen einsetzen, hätte es die "Rote Linie" überschritten und sie, die USA, würde die UN übergehen und militärisch eingreifen, schon reagiert Assad wie gewünscht.

War aber auch nur logisch, ist der doch plötzlich genau so durchgeknallt, wie vor ihm schon u.a. Hussein oder Ghaddafi, die auch alle plötzlich wahnsinnig wurden.

Link: derstandard.at/1347492637919/...ll-Chemiewaffen-getestet-haben

Was mir auch noch aufgefallen ist, der "Mohamed-Beleidigungs-Film", der wohl schon monatelang im Internet zu sehen war, plötzlich, wie auf Kommando, "empören" sich die gläubigen Moslems darüber, fast gleichzeitig.
Wieso gerade jetzt?
Das stinkt doch zum Himmel, wenn das mal keine von Geheimdiensten gesteuerte Aktion ist.
Das wird jedenfalls noch ein verdammt heißer Herbst!
bucks09:

"Bank on Dave"

2
16.09.12 19:51

Hab´s gerade im Weltspiegel gesehen, "Bank on Dave" trotzt der englischen Bankenwelt. Sympathischer Typ, super Geschichte:

Hier der Textbeitrag zur aktuell noch laufenden Sendung:

www.daserste.de/weltspiegel/...dyn~uid,nx2dyjv8s1o1vib4~cm.asp

pfeifenlümmel:

Alte Rezepte

9
16.09.12 20:01
von Bernanke. Die Immobilienschrottanleihen, zu Paketen verpackt,  konnte man vor ein paar Jahren allen möglichen Ländern und Banken andrehen. Für viele Banken bedeutete der Kauf dieses Schrotts die Pleite, für Europa war das einer der Hauptgründe der jetzigen Finanzkrise.
Nun kann Berni den Schrott nicht mehr irgendwo abladen, er muss ihn selbst aufkaufen, mit 40 Miliarden monatlich. Schon damals haben die Verkäufe der nett verpackten Schrottpakete für die US Wirtschaft  nichts gebracht. Die Häuslebesitzer zogen aus ihren völlig überteuerten und mit Kredit finanzierten Buden ganz einfach aus.
Der jetzige Aufkauf dient einem Ziel: Die Banken können ihren Schrott aus ihren Kellern nun dem Staat andrehen. Die Allgemeinheit soll durch die neuerliche immense Gelddruckerei mit der Inflation bezahlen.
In Old Europe macht Draghi dem Berni Konkurrenz. Die Schrottanleihen der Chaotenstaaten werden in großem Stil aufgekauft. Manch einer wird froh sein, sie bei Draghi abladentzu können. Die Allgemeinheit soll durch die neuerliche immense Gelddruckerei mit der Inflation bezahlen.
andre schwae.:

Berlusconi, mal ohne Sex

3
16.09.12 20:20

 

Endlich Schluss mit Meinungsvielfalt in Italien  

 

 

“La7″ ist kein grosses Licht unter den TV-Sendern in  Italien.  Noch nicht. Vier Prozent vom Share und drei Prozent aller  Werbe-Einnahmen sind noch lange kein Grund zum Jubeln.  Doch der  niedliche Sender wächst überdurchschnittlich, konnte bei den Grossen  sogar schon bekannte Moderatoren abwerben.  Damit muss nun Schluss sein,  denn die TV-Station hat einen entscheidenden Nachteil:  Sie ist der  einzig verbliebene unabhängige politische Sender, der sich nicht unter  der Fuchtel von Berlusconi befindet. Deswegen plant das Medienimperium  des “Paten”, Mediaset, jetzt  ein Übernahmeangebot für die  Fernseh-Aktivitäten von Telecom Italia, zu der “La7″ gehört.

Weiter...

pfeifenlümmel:

Die Gelddruckerei

6
16.09.12 20:21
im Amiland und Old Europe treibt die Aktienkurse nach oben, na klar, die Banken haben was zum Zocken und gewinnen die Milchmädchen zum Einsteigen. Allerdings scheint das Vertrauen in einen dauerhaften längeren Anstieg der Kurse bei einigen wohl eher gering zu sein.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Chemiekonzern Evonik, die Siemens-Tochter Osram (Siemens Aktie) - und jetzt auch noch der Versicherer Talanx und die Autozulieferer-Sparte des Rüstungskonzerns Rheinmetall (Rheinmetall Aktie). Die Liste abgesagter Börsengänge wird immer länger. Und ein Ende ist nicht in Sicht. An den Finanzmärkten werden Neuemissionen kaum noch Chancen eingeräumt.
http://www.ariva.de/news/...geben-Boersengaengen-keine-Chance-4260313
pfeifenlümmel:

zu #505 Nur gut,

2
16.09.12 20:23
dass wir hier die GEZ haben.
Börsensieger:

@Gold_fass_an

10
16.09.12 20:25

Den Vido gibt es seit über zwei Monaten auf You Tube.

Guckst DU.

www.youtube.com/watch

Und jetzt gibt es Unruhen. Da wurde meiner Meinung nach bewußt nachgeholfen.

Der Zinseszinseffekt ist das achte Weltwunder.
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.
pfeifenlümmel:

Nettes Kurzvideo,

2
16.09.12 20:30
gerade gefunden beim Handelsblatt.

www.handelsblatt.com/video/...ie-geldblase-platzt/7134994.html
pfeifenlümmel:

Teuerung 10 %

3
16.09.12 20:38
"Teuerung wird von allen politischen Kräften angestrebt"

   FORMAT-Interview. Laut HPM-Fondsmanager Stefan Riße war die bisherige Goldrally nur ein Vorspiel - 12.000 bis 13.000 Dollar müssten es werden.
www.format.at/articles/1237/935/342008/teuerung-kraeften
Trumanshow:

Schneller ist nur der ...

8
16.09.12 20:39
Ellenbogen...

Drucken ohne Limit

www.rottmeyer.de/drucken-ohne-limit/
Börsensieger:

Da nennt einer mal das Kind beim Namen

12
16.09.12 20:46
"Wir haben Hunger!"Portugal kurz vor dem Kollaps

Der Erfolgsstory Portugals als "Musterschüler" unter den europäischen  Krisenländern droht ein jähes Ende. Das Elend nimmt rasant zu, es gibt  schwere soziale Probleme. Den von der Sparwut der Regierung gebeutelten  Menschen im ärmsten Land Westeuropas scheint der Kragen geplatzt zu  sein.

www.n-tv.de/politik/Portugal-kurz-vor-dem-Kollaps-article7234456.html

Der Zinseszinseffekt ist das achte Weltwunder.
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.
pfeifenlümmel:

Es war der grundlegende Fehler

5
16.09.12 22:24
der Euro-Fanatiker, zu glauben, dass eine einheitliche Währung möglich ist bei stark unterschiedlicher Wirtschaftskraft der beteiligten Länder. Der Wechselkurs der Währungen untereinander gleicht doch die unterschiedliche Wirtschaftkraft aus.

Der Euro sollte die Staaten der EU zusammenführen und treibt sie nun auseinander. Den Euro will man nun noch mit "Gewalt" durch den Kauf der entsprechenden notleidenden  Staatsanleihen "retten".
Je weiter dieser "Rettungsweg" fortschreitet, desto wilder und unberechenbarer werden die Stützungsaufkäufe. Statt endlich diesen Weg als Irrweg zu akzeptieren, wird der Aufkauf auf die Spitze getrieben, bis er endlich doch in einem Desaster enden wird.

Die Brüsseler Organisatoren verknüpfen ihren persönlichen "Vorteil" mit dieser desaströsen Politik. Boaroso sieht sich schon als der neue König.
pfeifenlümmel:

Der Schützenkönig

 
16.09.12 22:25
heißt natürlich Baroso.
pfeifenlümmel:

Darauf bin ich aber

2
16.09.12 22:45
gespannt....

"Sollte sie ihr Mandat überschreiten, werden wir als Kommission die ersten sein, die dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof klagen, damit die Verträge respektiert werden. Das ist unsere Pflicht", sagte Barroso der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" laut Vorabbericht. Bei ihrer Entscheidung, unbegrenzt Anleihen von Staaten zu kaufen, die unter einen Rettungsschirm schlüpfen, habe die EZB aber im Rahmen ihres Mandats gehandelt.

de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE88F00G20120916
Rosneftegazst.:

Börsengänge werden in Reihe abgesagt!

5
16.09.12 22:48
Warum wohl?

Darum:

Aktien unterliegen nicht dem Eigentumsschutz des Grundgesetzes.
Das hat das Bundesverfassungsgericht so entschieden.

Az. 1BvR3142/07

und

Az. 1BvR1569/08

www.bverfg.de/entscheidungen/rs20120711_1bvr314207.html

www.bundesverfassungsgericht.de/pressemitteilungen/bvg12-053

www.bverfg.de/pressemitteilungen/bvg11-079.html

www.bundesverfassungsgericht.de/...tion/erledigungen_2012.html


Bemerkung: Nach dem Grundgesetz ist nur Gold und Silber Eigentum.

Fazit: Wer auf Nummer Sicherheit gehen möchte, verschmähe Wertpapiere aller Art, und gehe in Edelmetalle rein.

MfG Rosnefte
Philipp4you:

Film Gold Silber Euro Dollar Erde

 
16.09.12 23:50

 Ich habe mir gerade einen sehr guten Film angesehen er handelt von unserer Erde von Edelmetallen unser momentanen Situation unserer Erde und wie wir diese verbessern können.Ich dachte bisher immer das ich bereits alles gesehen habe das ich bereits alles gehört habe was es zu wissen gibt über unsere Erde Finanzen Euro Dollar Klima dem zusammenbruch der Währungen den Rohstoffen Gold und Silber doch dieser Film hat mich vom gegenteil überzeugt und ich wünschte jeder mensch auf der Erde könnte ihn sich mal ansehen ich denke das würde unsere Erde nachhaltig und für immer verändern und vorallem verbessern.

http://www.movie2k.to/...eist-Moving-Forward-online-film-1514723.html

julian gold:

pfeifenlumme zu "Eurofehler"

 
17.09.12 04:04
Mit oder ohne Euro,die Lander kommen ohne eine Radikalkur nicht herum um sich fit zu mschen.Durch den Euro hatten und haben sie so wie es aussieht die Solidaritat der Mitgliedslander dazu.Deutschland ist nicht damit gedient wenn um das Land herum nicht mehr zahlungsfahige Staaten zusammenbrechen und mit aus Schwache abwertenden Wahrungen ist es auf Dauer nicht getan.Sie spiegeln anfangs Starke vor und werten dann in einem Schritt ab oder dauerhaft.Auch dies muss von allen beteiligten ausgehalten werden.Dies ist aber wohl immer schwerer im Zuge der Weltwirtschaftlichen Entwicklung mit Schuldenbremse und fraglicher Neugestaltung von wirtschaftlichen Prozessen.Diese Lander kommen nicht mehr drum herum,sie mussen sich erneuern,mit oder ohne Euro.Europa und seine Solidaritat die nicht uneigennutzig ist muss als Chance begriffen werden.In der momentanen Verfassung sind einzelne Mitglieder der Eurozone nicht lebensfahig allein,ihre Politik nicht in der Lage dies zu andern,dies wurde schon vor dem Euro erkannt,die Vorteile gleichwohl nicht sinnvoll genutzt.Hoffen wir nun gemeisam das beste.
julian gold:

Ich halte es fur einen schweren Fehler

3
17.09.12 04:34
und auf Dauer todlich,Fehlentwicklungen und auch Kriminalitat,Bequemlichkeit etc.als unumkehrbar und zu akzeptierendes am besten noch als souverenes Recht darzustellen.Diese Verhaltensweisen,egal Wo und von Wem fuhren ins Nichts,vernichten Existenzen,ganze Staaten.Dieses Verhalten gehort aufs scharfste verurteilt,eine Umkehr ist zwingend erforderlich.Sonst sind Armut und Chaos nicht weit und dies ist wohl nicht einfach hinnehmbar.Haben Menschen uberhaupt kein Verantwortungsbewustsein mehr,die dies allen Ernstes so erwarten?Ist ihnen nicht klar,wohin dies wahrscheinlich fuhrt,am Ende egal?Auch an die eigene Haltung und Meinung darf und muss man hohe Anspruche haben,nicht alles akzeptieren was gerade gefallt.Erschreckend,das es dieses Verhalten gibt,die Belibigkeit dies hinzunehmen ist es nicht minder.
arasu:

julian gold

2
17.09.12 05:10
ich denk mal es ist eine irre zu denken bestimmte länder sind nit überlebensfähig.
in wessen sinne nicht, ist die frage julian.
wenn man schon von der globalen abhängigkeit spricht dann muss man sich auch eingestehen des man europa braucht.
da mann aber alles aus wirtschaftlicher sicht zuordnet kommt man auf den hirnrissigen gedanken des jedes land wachsen muss. kann es ja, aber langsam. rendite kann warten.

ist es nicht so julian des man ein starkes europa braucht um die schwellenländer zum wohlstand zu bringen!
wir im westen/industrie sind satt bis zum stehkragen. produziert wird meist nonsens. handys ohne end, fernseher ohne interessantes programm, billigware zum wegwerfen und so weiter.

ja julian, warum soll man eigentlich dauernd konsumieren. warum soll europa china stärken und die usa.
arasu:

einfache frage julian

 
17.09.12 05:25
jeder braucht bestimmte dinge zum leben.

ich hab also wohnung, fernseher, telefon, auto, und mach mal einen urlaub.
diese dinge kaufe oder leiste ich mir angemessen bezüglich meines einkommens.

so, alles andere ist kein muss.

wenn die gro nun sich mal besinnt was se eigentlich braucht und man braucht eigentlich nicht des was ich so angeführt habe,
ja
was passiert dann!

die unternehmen die in zb. asien unterwegs sind/expandieren werden zurückkommen müssen nach europa oder usa.
warum,
die asiaten sind nur im einzel stark. genügend absetzen in die schwellis um ihren wohlstand zu sichern können sie nit.
nicht europa sondern der globale verkehr kommt unter die räder.

die globalisierung wäre gescheitert und somit auch die renditejagd.
arasu:

mein fazit julian

4
17.09.12 05:32
um mich abzusichern brauch ich kein gramm edelmetall, keine aktien oder irgendwelche geldanlagen.
des ist alles geplantes pillepalle!
dient dem zweck der; damit kann ich kohle machen.

des einzigste was ich brauch um mich zu sichern ist julian;

verantwortungsvoll und sinnvoll zu konsumieren.
mehr nicht.
wer sich des leistet was er braucht und kann, der hat auch keine angst.

angst haben andere und die tun mir schon leid!
Rosneftegazst.:

Gold als Geld

4
17.09.12 05:35
www.mmnews.de/index.php/gold/10840-gold-als-geld
arasu:

hahah

 
17.09.12 05:41
früher 40 heute 20 unzen.
is ja gestiegen die unze. desterwegen ist des auto billiger weil ich mehr fürs gold zahle.

was nee logik......hahahahahaha
ranjo:

@julian gold: #6482

 
17.09.12 05:59
"--- Dieses Verhalten gehort aufs scharfste verurteilt,eine Umkehr ist zwingend erforderlich...."
Ja Julian, da hast du völlig Recht; es sei erlaubt Deinem Posting zu ergänzen: aber auch hier in D !.
Die dt. Eliten hinterziehen ihre Steuer immer noch massenhaft und offentsichtlich so clever dass immer noch fieberhaft gesucht wird. Steuerhinterziehung ist ein Life-Style-Element der dt. Eliten.
-
Und (daran wird wenig gedacht)
Der Exportweltmeister Deutschland gilt einer der aktivsten Schmiergeldzahler der Welt. Ohne Bestechung laufen keine Export-Geschäfte in die Balkanländer, nach Ost-Europa oder in die Entwicklungsländer, ohne Bakshish läuft da nix. Das weiss jeder.
Aber jetzt kommt der +++ Hammer +++:
Der deutsche Staat subventioniert (!) diese aktive Krimininalität dieser dt. Firmen sogar noch !
Deutschen Exporteure können per Steuergestzt diese kriminell geflossenen Bestechungsgelder  problemfrei von von der Steuer als Betriebsausgaben absetzen !
Und Das Offiziell vom Fianzamt genehmigt. sogar ohne Quittung:   15% Bakshich darf man ohne Beleg bei Geschäften mit gewissen Ländern absetzten..
Das ist ja dann Ein Witz, wenn man den "bösen" Griechen etwas vorwirft, was ohne die "guten" Deutschen erst gar nicht möglich wäre.
Und wo ist da die entsprechende Steuer-CD von Deutschenland zusammengestellt ? Das wäre doch kein Problem für die dt. Finanzbehörden in Deutschland die Export-Firmen welche aktiven Bestungsgelder in der offiziellen Buchhaltung haben, aufzulisten und schon hätten die griechischen Behörden die Geldempfänger Betrüger  und Steuerhinterzieher rasch gefunden.

Seite: Übersicht ... 2659  2660  2662  2663  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
348 272.319 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 nanny1 00:18
5 1.089 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt Bozkaschi Bozkaschi 00:12
12 3.353 Barrick Gold 2.0 Meiertier1 Brennstoffzellenfan 11.12.19 17:32
59 3.799 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Canis Aureus 11.12.19 11:58
26 14.451 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Elazar 11.12.19 10:48

--button_text--