"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 249.595
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 2.689
Goldpreis 1.238,05 $ -0,27% Perf. seit Threadbeginn:   +58,14%
 
maba71:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

344
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt! 203147
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
249.569 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 9982 9983 9984 1 2 3 4 ...


charly503:

mm41

 
13.12.18 21:08
warum aber, nimmt ein Notar ein Schweinegeld für eine Verfügung von Todes wegen, sagen wir auch noch Erbschaft von Eigentum hier also Grund und Boden nebst Haus? Ist er dann Beutelschneider wegen Unwissenheit? Der muß doch wissen, dass es mir laut dem Video, im Prinzip gar nicht gehört?
charly503:

wollte noch hinzufügen, mm41

 
13.12.18 21:12
der hat eine Ordnung vorliegen, bei der er abfragt, wie die Besitztümer vorhanden, nebst Barschaft und danach wird abkassiert!
farfaraway:

Jeder versucht so viel als

 
13.12.18 21:27
möglich zu bekommen, das gilt auch für das Gebilde "Staat" besonders dann, wenn über viele Jahre die gleichen Seilschaften regieren, Hintermänner also Lobbyisten die unbekannt sind ihre Einflüsse möglichst 1:1 in die Legislative einbringen- Und so gilt eben die Formel von Jefferson: Wenn der Staat vom Volk Angst hat nennt man das Demokratie, wenn das Volk vom Staat Angst hat, nennt man es Tyrannei.

Letzteres keimt in der Türkei, bevor es allerdings nach Frankreich und Italien überschwappt haben die Menschen die Regierenden abgewählt bzw in Frankreich geben die Gelbwesten nun den Ton an. Und in Deutschland? Da versucht man es mit der alte bewährten Methode des Divide et Impera, was der Groko auch bislang gelang, allerdings betrifft es mittlerweile die eigenen Parteien: der Schuss, also die Spaltungsversuche der Gesellschaft,  war ein Rohrkrepierer, der ihren eigenen Parteien massiv geschadet hat.
Vanille65:

Da spricht Akhenate mit Alexa

2
13.12.18 21:30
spiel mir Mozart und das ist steuerfrei ? Für diese Dummheit gehört entweder Akhenate oder Amazon
abkassiert. Da Amazon nicht gefasst werden kann, sollte man die Auftraggeber massiv abkassieren, solange, bis sie begreifen wem sie reich machen !
MM41:

noch interesssanter

2
13.12.18 21:44
wofür braucgt man so viel särge

https://www.youtube.com/watch?v=Vqxe3S2Y7NQ
Vanille65:

Warum laufen denn die Mittelamerikaner

 
13.12.18 22:12
Richtung USA ?  wegen Embargos ? Immer wieder das gleiche Spiel, endlich schwappt die Welle zurück !
Höre in den Medien immer nur über  Proteste in z.B. Venezuela ! Wer bisschen Grütze im Hirn hat, kommt
zu einem Naturgesetz, welches es eigentlich nicht gibt !

Vanille65:

das amerikanische Naturgesetz

3
13.12.18 22:16
heißt Embargo ! Zeit diesen unheilsbringenden  Greenback abzuwählen !  
charly503:

interessant allemal MM41 aber,

3
13.12.18 22:31
im Grunde billige Stimmungsmache um Dinge, die gläubig vorgetragen ihren Zweck erfüllen sollen. Genau wie in Europa die Angst vorm Russen. Vertreiben wir doch endlich dieses Pack, welches uns Angst einflößen will! Die Russen haben Land genug, was sollen die in Europa denn haben wollen? Höchstens bei Angriff Russlands Europa kaputtschlagen, dann ist endlich Ruhe! Ich glaub's doch nicht, wieder Embargo und Stimmung gegen Russland., Wer profitiert denn davon, genau wie Nordstream 2. Ist Europa nicht in der Lage selbst zu bestimmen wo es für Ihre Bürger Energie einkaufen geht? Müssen wir dazu Brüssel haben?
charly503:

nu isser hin,

 
13.12.18 22:46
kann nichts mehr sagen. Erschossen ist der Attentäter von Straßbourg!
charly503:

lesen auch

 
13.12.18 22:50
das Smartphon, unsere elektronische Fußfessel. Hatte er eines dabei?
Force Majeure:

Gold - A Perfect Storm For 2019

3
13.12.18 22:58
Leider auf Englisch aber ein interessanter Artikel bezüglich der potentiell immer guten Aussichten für Gold als Versicherung:

www.zerohedge.com/news/2018-12-13/gold-perfect-storm-2019
MM41:

morgen

3
13.12.18 23:08
kaufe ich gold

Kronprinz MbS laut US-Senat "verantwortlich" für Mord an Khashoggi 13. Dezember 2018, 21:56
Mit ihrem Beschluss stellt sich die Kongresskammer – und damit zahlreiche Parteikollegen – frontal gegen US-Präsident Donald Trump - derstandard.at/2000093891519/Khashoggi-Mord-US-Republikaner-erhoe­hen-Druck-auf-Trump

p.s. eins steht fest. Trump hat mit Steuerreform gescheitert. Am Anfang haben insbesondere kleinere firme aus russell 2000 und nasdaq davon kurzfristig profitiert... die firmen wie Gm etc. entlassen mitarbeiter usw. Ziel war neue arbeirsplätze zu schaffen... konjunktur kühlt sich wieder ab, zumal hat verschuldung astronomisch angewachsen. Trump unbeliebt wie nie zuvor. Es sollen nur noch die börsen fallen und er ist erledigt; was ich gut finde.
In Aktien gibt es nach wie vor extrem viel heiße Luft insbesondere faang.aktien haben potenzial für eine halbierung des kurses.

Im jahr 1929 haben sich aktienkurse vervierfacht  und kam crash und große depression, heute sind aktienkurse verzehnfacht, es gibt manche aktien die sich verzwanzigfacht und mehr... Börsenbewertungen 10x Umsatz sind fast überall zu sehen, zumal haben sich unternehmensschulden verfünfacht. Wer da potenzial für crash nicht sieht, der lebt in einem anderen welt.
Noch kommischer finde jammern mancher anleger die DAX-Korrektur um 20 % als ungerecht etc. sehen, vergessen aber das der dax innerhalb 2 jahren 80% zugelegt hat.
Das ist eindeutig immer noch eine Jahrhundertblase die einfach platzen muss!!!
MM41:

noch ein posting

3
00:06
vor dem schlafen :)
Hier US-Schuldenuhr > www.usdebtclock.org  es läuft und läuft, nie schneller als zuletzt. Na ja jetzt darf ich eine Frage stellen. Alle reden über ausgeglichenes Haushalt, manche Länder wollen sogar Schulden reduzieren etc. Medien haben uns in den letzten 10 Jahren zig täglich über enormes Wirtschaftswachstum berichtet, bla bla bla und kein Land könnte im Boomjahren 1 € an Schulden refinanzieren, sondern Schulden wuchsen und wachsen unvermindert weiter. Deutschland sprach über Vollbeschäftigung und Rekordexporte, Schulden trotzdem stark gestiegen. Und jetzt meine Frage:
Wenn kein Industrieland der Welt, über andere Länder muss ich gar nichts sagen, denn die sind längst pleite, anstatt im Boomjahren Altschulden zurückzuzahlen, haben sie sich weiter verschuldet. Wie wollen sie es jetzt tun, wenn der Wirtschaft sich abkühlt? Ich glaube, es gibt kein Zurück mehr aus der Schuldenfalle. Ein Crash muss kommen. Hr Salvini hat gestern selbst gesagt, dass Hr Macron durch Finanzelite installiert wurde um System weiter am Leben zu halten. Er hat damit unbewusst zugegeben, dass ganze Eurozone bzw Europa pleite sind und das das System künstlich am leben erhalten wird.

WIE LANGE NOCH????????????????

Wie können die Länder wie USA die soviel Schulden brauchen um das Land überhaupt liquid halten zu können, der Goldpreis in Dollar festzustellen, oder euro egal???

Die Franzosen machen pro sekunde über 1804 euro, Italien 1400 €, Deutschland 502 € ich rede immer pro SEKUNDE... Das ist gewaltig..  Griechenland 463 € pro Sekunde usw usw.
Jetzt aber festhalten: USA macht pro Sekunde 34503 US-Dollar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kleine US-Bruder Japana macht pro sekunde 574000 YEN also 234,4 % des BIP,
Große US-Bruder GB macht pro sekunde 1555 Pfund
Nicht vergessen wir hatten laut MEDIEN Jahrhundert- Wirtschaftsboom

DAZU NOCH: Kreditblase, Immoblase, Derivatenblase, Aktienblase, Schuldenblase,  ALLESBLASE

++++++++ GAME OVER ++++++++++
holzauge999:

DDR 2.0 ??

5
00:38
Nee ich finde es noch schlimmer !! Man kommt aus der EU nicht mehr raus wenn man nicht seinen Fingerabdruck bei dem Erwerb eines Reisepasses für 60 euronen abgibt.
Ich wollte nach Russland im Sommer,die wollen gar keinen Fingerabdruck wie bei Reisen in die USA, kann ich jetzt knicken da ich nicht bereit bin mich kriminalisieren zu lassen,so sieht es aus wenn du nicht machst was sie wollen kommst du nicht raus,Diese ganzen Massnahmen sind gegen die europäische Urbevölkerung gerichtet,da ja alle die von außen kommen selbst Flugzeuge ohne Papiere besteigen können und hier willkommen sind an den Sozialtrögen. Versuch das mal als DEUTSCHER,du kommst noch nicht mal durch die erste Kontrolle.

Gruss Holzi PS: Man hat echt keinen Bock mehr,hier wird sich nichts mehr ändern es wird nur noch schlimmer selbst in der DDR wurden Fingerabdrücke nur verdächtigen Personen abgenommen,aus welchem Grund lass ich hier mal raus.Naja macht mal alle weiter so,Bargeldabschaffung,Internetüberwachung,Handywahnsinn,Hautchips­ usw. alles zur Überwachung der schon immer hier lebenden,für alle anderen gelten die Gesetze der UN,ick weiss nich aber das ist Rassismuss in Reinkultur . Die Antifanten haben Recht die besten Deutschen sind schon Tod,bleibt also nur noch ein linker FÜHRER oder ????  
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!
AKK Ochsenk.:

Geht es euch auch so?

 
00:46
youtu.be/IjS6K8F-rFs
warumist:

An wen denke ich grade?

2
01:20

Dazu wird der Deutsche Bundestag bewußt marginalisiert. Wer sich dem im Vertrauen und zur Wahrung der im Grundgesetz garantierten Rechte in den Weg stellt. wird von den „medialen Blockwarten“, die wie „Kettenhunde“ unseligen Angedenkens den regierungs-und staatsseitig eingeschlagenen Weg absichern, nach Strich und Faden und in faschistisch bewährter Weise fertig gemacht. Für den Kunstbereich hat in diesen Tagen die „Neue Zürcher Zeitung“ das deutsche Verhängnis auf den Punkt gebracht. Zahlreiche und öffentliche Hinweise machen deutlich, daß diese demokratiefeindlichen Elemente in den Medien sich staatlicher und damit finanzieller Unterstützung erfreuen.

....................
Eine sich selbst erklärende Angelegenheit.
....................
Der sehr von mir geschätzte Willy Wimmer schreibt am Ende:

Mit diesem Schreiben, einem offenen Brief, will ich Sie auf diese Fehlentwicklungen aufmerksam machen. Sie sind aus meiner Sicht so gravierend, daß Sie als Bundespräsident zur Wahrung des deutschen Rechtsstaates tätig werden sollten.

Mit freundlichen Grüßen,

Willy Wimmer

..................

Ich wette, dass der nichts tun wird. Ein Pinocchio!

www.google.com/...1.......3..5j41j46j0i131j46i131.fS_tqlvr1ZQ

Der Akhe-Harcoon wird mein Beitarg melden und der wird bald gelöscht.
Was sollst, ich habe noch etwas Zeit und Spaß.

Gute Nacht in die Runde.
warumist:

Wie so offt,

4
02:03
ich könnte nicht sofort einschlafen,  so viele Gedanken durch den Kopf fließen.

Yurx, Du bist echt eine sehr angenehme Socke, ein Freiheitsgeist ohne gleichen.
Du hast mich schon paar Mal angegriffen,  zu Recht, aber danach warst Du immer neutral.

Das ist Demokratie pur!

Danke für diese Lektion!



Jetze werde ich versuchen zu pennen.
Akhenate:

yurx, betreffend der Direkten Demokratie

2
07:12
drehen auch wir beiden uns permanent im Kreise in unserer Diskussion.

Glaubst Du wirklich was in einem kleinen Land wie der Schweiz funktioniert, welches sich um das Jahr 1300 herum erfolgreich gegen die Willkür der Habsburger auflehnte und zum Schutzbund vereinte,  könnte man auf Länder wie D, F, I und GB, geschweige denn auf die EU als Ganzes übertragen?

In unseren Ländern gibt es eine solche Geschichte und Tradition nicht ergo wurden die Menschen nicht entsprechend konditioniert und sensibilisiert.

Die Magna Carta in GB im Jahre 1215 diente nur dem Adel. Der Rest des Volkes hatte das Nachsehen, weil nun nicht mehr nur vom König, sondern von tausenden von kleinen Königen gequält.

Die französische Revolution war eine blutige Pöbelherrschaft, die durch die starke Hand Buonapartes kanalisiert und abgeschafft wurde.

Nur in der Schweiz wurde Gerechtigkeit für die Menschen, die kleinen wie die großen, geschaffen und das hat natürlich Nachwirkungen bis heute und funktioniert deshalb auch NUR DORT.

Das Referendum in GB hat das Land destabilisiert. Theresa May reist mit dem Bettelhut von EU Land zu EU Land, um die totale Katastrophe abzuwenden. Sollte sie scheitern und die Räuberbarone, die Eton boys, bekämen das Sagen, ginge das Land total den Bach runter. Das Pfund hat die galoppierende Schwindsucht, was mich z. Zt. zwar freut, der ich in London weile, aber für ein Land, welches 50% mehr einführt als es ausführt ist das Gift.

All das als Folge der “direkten Demokratie“. Also schmink Dir das ab.

In Frankreich ein Protest der sans culotte, die das Land lahm legen und Macron zwingen, die dringend dort notwendigen Reformen, eine französische Form der deutschen Agenda 2010, wieder rückgängig zu machen, was das Land in den Bankrott treiben dürfte.
Auch die von Dir propagierte “direkte Demokratie“.

Das funktioniert einfach nicht, obwohl ich mir einen solchen Gelbwestenaufstand in D wünschen würde, weil notwendig und bezahlbar. Allerdings: ist der Michel erst einmal wach, will er dann wieder totale Veränderungen. Lieber weiter schlafen lassen.

Gedanken am Morgen im Land des Lächelns.
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
yurx:

Akhe

5
08:56
Ich kann und will dich gar nicht überzeugen Akhe, du darfst weiter vertrauen, dass eure Regierung das Beste für euch will. Gähn.
Ich bin aber, seit ich dieses Thema hier ausbreite, gestärkt worden in meiner Überzeugung,, vielleicht liegt es an den schwachen Gegenargumenten, die da heißen, es kann nicht funktionieren, die Leute seien zu dumm, deshalb brauchen sie Klugis, die auf sie aufpassen.

Noch ein kleiner Aufruf zur Weihnachtszeit, kauft doch nix im netnet, im Laden arbeiten ja Leute, die ihren Job nicht verlieren wollen. Ich bezahl auch nix übers netnet, ich geh auf die Post, will nicht, dass die geschlossen wird. Es wird gejammert, dass die Poststellen schließen und die Läden, doch sind es ja oft die selben Leute, die nun alles vom Sofa aus erledigen aufm Phon.

Noch zur Schweiz. Da gibt es schon auch sehr kritische Aspekte, aber ich bin halt der Falsche, sie zu schreiben.
In den 70ern, da hat ja der Dürrenmatt die Schweiz mal mit einem Knast verglichen, als Provokation, nicht als Lob, auch sonst haben die Intellektuellen in der Schweiz bis heute Mühe das Positive zu formulieren, es ist immer das Negative. Vielleicht ist das ihre Aufgabe.
Ich weiß einfach nicht, wo ich denn sonst leben würde wollen. Ich liebe dieses Land und die Berge und die Mentalität der Leute.
agronauterix:

@yurx - #249589

2
09:18
Zitat: "Noch zur Schweiz. Da gibt es schon auch sehr kritische Aspekte, aber ich bin halt der Falsche, sie zu schreiben."

Und warum ist das so, wieso bist du "der Falsche".....?
Weil auch du eines der von dir in #249550 beschriebenen "egoistischen Arschlöcher" bist, welches in Hinblick auf sich selbst und seine ganz eigenen Interessen alles richtig macht.....?
Glückwunsch. Und Danke für die Bestätigung meiner Thesen......   ;-)
Dem Rad (der Geschichte) stellst also auch du dich nicht entgegen, es wird sich also auch weiterhin drehen, drehen, drehen, bis es dann bei der nächsten Bodenwelle mal wieder aus der Bahn gerät.....der Mensch lernt zwar aus seinen Fehlern, die Menschheit jedoch leider nicht.....
Akhenate:

yurx, wieder einmal legst Du mir Worte

 
09:21
oder Meinungen in den Mund, die ich nicht geäußert habe in Deinem ersten Paragraph.

Weder habe ich irgendwo gesagt, noch bin ich der Meinung, daß unsere Regierung das beste für uns will noch daß die Menschen zu dumm seien selbst über Ihre Politik zu entscheiden. Das nervt.

Ich habe doch meine Meinungen klar formuliert. Wieso gehst Du nicht darauf ein?
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
farfaraway:

Lasst die Fakten sprechen

 
09:29
Im vergangenen Jahr seien zwar rund 1,4 Millionen Ausländer nach Deutschland gezogen - 708.000 seien 2017 aber auch abgewandert, darunter zahlreiche hochqualifizierte Menschen, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten IW-Studie.

web.de/magazine/politik/...ten-verlassen-deutschland-33464990

Detaillierter sieht es so aus:
Die meisten dieser Rückkehrer lebten demnach nur kurz in Deutschland, etwa für die Dauer eines Semesters an der Universität oder eines Projektes. Über 200.000 gingen aber auch nach über drei Jahren. Von den 1,39 Millionen Zuwanderern 2017 kamen 850.000 aus einem Land der Europäischen Union - 410.000 EU-Ausländer verließen Deutschland im vergangenen Jahr

Also, Hochqualifizierte Migranten verlassen Deutschland, das Land in den man gut und gerne lebt. Hmm, da haben offensichtlich viele eine andere Meinung als unsere Ikone aus der Uckermark. Bleiben tun gerne die, die von den Grünen als die Heilsbringer geadelt werden, und die Parallel Kulturen beflügeln.
Akhenate:

Als Leser von Frisch und Dürrenmatt

 
09:37
ist mir deren Kritik an ihrem Land geläufig. Nicht unähnlich der bekannten deutschen Selbstantipathie der 68er Generation.

Ich hatte mal irgendwo geschrieben: “Die Schweizer sind die Deutschen der Deutschen“, bezogen auf bürgerliche Spießigkeit und Kleinkariertheit aber würde das nicht auf die welschen Schweizer münzen.

In anderen Worten, manche Deutsche sehen in den Schweizern eine Karrikatur, einen Zerrspiegel ihrer selbst auch was die Selbstantipathie betrifft. Aber das ist sicher nicht ganz fair. Eher eine freudsche Projektion.

Nur so am Rande
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
Akhenate:

Ich halte es im Gegenteil für intelligent

 
09:43
wichtige Entscheidungen wie z. Bsp. den Brexit in die Hände der gewählten Volksvertreter zu legen, weil man weiß, daß man selbst mangels Zeit und Erfahrung nicht den nötigen Durchblick haben kann.

Bist Du der Meinung, yurx, daß der Brexit ein Segen für die UK ist?
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

ich bin der meinung

 
das wenn alle Länder ihre burger damals gefragt hätte, hätten wir jetzt dieses und andere gravierende Probleme nicht.

und ich sage euch die Politiker wüsten ganz genau was sie machen, also was soll man denken?
weil sie es trotzdem gemacht haben. was ich dazu denke sage ich es hier besser nicht. haha

nun sind die seit der euro Einführung die suppe am abschmecken mit allen möglichen zutaten
die suppe ist nun so sehr versalzt das man sie nur im klo kippen kann, aber nein die Politiker
würzen immer weiter mit der Hoffnung das sie das noch hinkriegen.

das Ergebnis könnt ihr euch jetzt selber ausmalen.

Seite: Übersicht ... 9982 9983 9984 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
344 249.594 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 toni1111 09:58
12 2.837 Barrick Gold 2.0 Meiertier1 steve2007 09:55
24 10.145 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Old Bandito 09:49
57 3.242 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Canis Aureus 09:35
4 48 Fresnillo Plc (WKN: A0MVZE) templer 1Quantum 12.12.18 11:00

--button_text--