Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 5 6 7 8 10 11 12 13 ...

Was ist eigentlich mit Fresenius?

Beiträge: 1.017
Zugriffe: 289.758 / Heute: 72
Fresenius Medical. 64,68 € -1,64%
Perf. seit Threadbeginn:   +84,17%
 
DAX 13.191,28 +0,88%
Perf. seit Threadbeginn:   +114,31%
 
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Keine Panik

 
23.05.09 22:26

Warum sollte FMC so tief fallen ?

 

Nach den Tiefständen im Dax im März sackte FMC bis auf 25,60 ab.

 

Warum sollte es jetzt noch viel weiter runter gehen ?

 

Fakt ist – FMC ist hochprofitabel und absolut krisensicher.

Die jährlichen Gewinne können relativ genau vorhergesagt werden.

 

Leider sind hier auf dem momentanen Niveau nur noch 25 – 30% Kurszuwachs zu erwarten.

 

Vielen reicht dies nicht. Gerade Fonds sitzen auf hohen Verlusten, und müssen auf Werte setzen, von denen 100 % Kurszuwachs erwartet wird.

 

Nur ist bei solchen Werten das Verlustrisiko genauso hoch.

 

Wie dem auch sei – FMC gehört meiner Meinung nach in jedes Depot.

Was ist eigentlich mit Fresenius? funstock
funstock:

warum

 
24.05.09 14:14
sollte sie so tief fallen???....weil FMC wegen der Gesundh.-reform des Herrn Obama keiner will,in den USA generiert FMC über 70% des Umsatzes.
FMC ist ein Antizykl.Wert,stieg in den letzten Jahren IMMER!!!,wenn die Märkte drehten oder die zykl.Werte überkauft waren, so wie JETZT!!!!!
Das größte Warnzeichen für alle sollte sein,daß jetzt FMC mit fall.Märkten überdimensional fällt,man merkt förmlich,wie viele hier noch RAUS!!! wollen.
Typ.Beispiel vor einigen Tagen,als viele dachten, bei 31,25€ geht jetzt endlich die erhoffte Ralley los,kauften viele Kleinanleger und die großen Adressen verkauften im großen Stil.Die haben ihre Papiere los und die Kleinanleger sitzen wieder auf Verlusten von über 1,50€ pro Stück.
...und das 2.große Warnzeichen......Fondsgesellsch.verkaufen im großen Umfang,so das der Kurs keinen Boden in Sicht hat.
Da große Adressen nicht kaufen, obwohl ANALysten die gigant.Empfehlungen seit Monaten ausgeben,ist hier nichts zu gewinnen!!!
Deshalb Stop Loss setzen und FINGER WEG, man kann es nicht oft genug sagen!!!!
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Chartvergleich FMC & Fresenius

 
26.05.09 12:23
Also wenn ich mir laienhaft beide Charts anschaue dann fällt mir auf Bei Fresenius ein Musterhafter  Aufwärtstrend, der allerdings fast seine Höchststände vom Februar erreicht hat. Da ist kurzfristig vielleicht noch 5 % Luft nach Oben.

Ich glaube nicht, dass hier die Widerstände bei 45,- € ohne weiteres durchbrochen werden.

 

Was ist eigentlich mit Fresenius? 5889638img43.imageshack.us/img43/3311/45926564.jpg" style="max-width:560px" alt="" />

So und nun zu meiner heiß geliebten FMC Wir befinden uns weiterhin im Aufwärtstrend, wobei hier die 29,50 € nach unten nicht mehr gerissen werden sollte. Luft bis zu den Höhen vom Februar sind noch gute 20 % Also könnte ich mir auch vorstellen, dass gerade Fresenius Anleger, welche bekanntlich stock konservativ sind – jetzt in FMC  umschichten könnten

 

Was ist eigentlich mit Fresenius? 5889638img43.imageshack.us/img43/9937/fmcy.jpg" style="max-width:560px" alt="" />

 

Was ist eigentlich mit Fresenius? Kritiker
Kritiker:

FMC zeigt heute erstaunliche

 
26.05.09 15:38
Stabilität - mit Platz 2 im DAX - ohne Verlust.

Kann sein, daß FMC in der Vorprogrammierung der Fonds nicht gelistet ist.
Kann auch zu mangelndem Kauf führen (?).

Viele DAXtitel wurden heute sicher "automatisch" abgegeben - auch durch SL - trotz positiver Meldungen.

Diese Fondmanager sind alles Dilletanten - lernresistent - mit Lemming-Psychose.
Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

So ein Mist

 
27.05.09 12:29
Alles steigt und eine Aktie stagniert - FMC - ich bin raus!
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Sieht doch gar nicht so schlecht aus

 
27.05.09 12:40

Wir stabilisieren uns auf 30,15 €

 Wenn  wir das heute halten, bin ich schon zufrieden.

Wenn die 30,30 € als kleiner Widerstand dann durchbrochen wird, sind wir schnell auf 31,- € und höher

Dauert nur alles etwas länger, als viele dachten

 

Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Und wieder eine Kaufempfehlung

 
27.05.09 13:23
Fresenius Medical Care kaufen (Raiffeisen Centrobank AG)
Wien (aktiencheck.de AG) - Die Analystin der Raiffeisen Centrobank, Christine Nowak, bekräftigt ihre Kaufempfehlung für die Fresenius Medical Care-Aktie (ISIN DE0005785802/ WKN 578580).

Das organische Umsatzwachstum von Fresenius Medical Care (FMC) habe im ersten Quartal 2009 acht Prozent betragen. Mit USD 198 Mio. habe der Nettogewinn um sieben Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals gelegen. Der Analystenkonsensus habe USD 188 Mio. betragen. Der Gewinn je Aktie habe um 6,3% gesteigert werden können und sich auf USD 0,67 (Konsensus: 0,64) belaufen. Die durchschnittliche Vergütung pro Behandlung in Nordamerika habe im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,7% auf USD 338 gesteigert werden können. Die erwarteten unbezahlten Rechnungen aufgrund der gestiegenen Arbeitslosigkeit der Patienten seien bislang ausgeblieben. FMC habe den Ausblick für das Gesamtjahr 2009 bestätigt. Das Management rechne weiterhin mit einem Umsatz von mindestens USD 11 Mrd. (Konsensus: USD 11,2 Mrd.) und einem Nettogewinn zwischen USD 850 Mio. und USD 890 Mio. (Konsensus: USD 890 Mio.).

Der Umsatz habe im ersten Quartal 2009 um zwei Prozent (währungsbereinigt um acht Prozent) gegenüber dem Vorjahresquartal gesteigert werden können und mit USD 2,56 Mrd. nur knapp unter den erwarteten USD 2,63 Mrd. gelegen. Die operative Marge sei in Nordamerika um 110 BP auf 15,3% gefallen, was primär auf gestiegenen Personal- und Medikamentenkosten zurückzuführen gewesen sei.

FMC habe sich im ersten Quartal unbeeindruckt von der derzeitig unsicheren wirtschaftlichen Lage gezeigt. Aufgrund der weiterhin starken Nachfrage nach Dialysebehandlungen habe der Konzern im Vergleich zum Vorjahresquartal ein starkes Wachstum verzeichnen können. Für das Gesamtjahr 2009 seien insgesamt USD 550 Mio. bis USD 650 Mio. für Investitionen in die Forschung und Entwicklung und für den Ausbau des Klinik-Netzwerkes vorgesehen. Weitere USD 200 Mio. bis 300 Mio. seien für Akquisitionen bestimmt. Aufgrund der defensiven Ausrichtung und der guten Aussichten für das Gesamtjahr 2009 seien die Analysten der Meinung, dass FMC durch organisches Wachstum und durch Zukäufe in der Lage sein werde, die Marktführerschaft im Bereich Dialyseprodukte und -dienstleistungen weiter auszubauen.

Dementsprechend bestätigen die Analysten der Raiffeisen Centrobank ihre "kaufen"-Einschätzung für die Fresenius Medical Care-Aktie. (Analyse vom 26.05.2009) (26.05.2009/ac/a/d)
Analyse-Datum: 26.05.2009

Was ist eigentlich mit Fresenius? funstock
funstock:

evilg

 
27.05.09 22:02
das hast du richtig gemacht und verkauft, die 29,50€ sind nun nach unten durchbrochen,ich denke, jetzt wird es rasch bis 24€ erst einmal gehn.
Bei steigenden Märkten geht FMC nicht nach oben, bei fallenden ist sie immer beim Minus an der Spitze.
FMC taugt nicht das Papier,auf dem sie steht!!!
Was ist eigentlich mit Fresenius? Elliot Toille
Elliot Toille:

Sinnlose Kommentare

 
28.05.09 09:03

Da hat mal wieder jemand keine Ahnung von der Materie....

Es gibt nicht umsonst Kaufempfehlungen!

Also bitte keinen unqualifizierten Quatsch posten. Bei Fresenius sollte man Sitzfleisch mitbringen, Geduld wird belohnt.

h.o.t.d. stock analysis,

T.B.

Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

So ist es

 
28.05.09 09:10
Jetzt steigt FMC wieder, komische Welt
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Analyften würden Stoppkurs bei 25,50 € setzen

 
28.05.09 09:44
Ha...Ha..Ha..typisch Analysten   Fresenius Medical Care Stoppkurs 25,50 Euro (Focus Money)
München (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" sollten Anleger bei der Aktie von Fresenius Medical Care (ISIN DE0005785802/ WKN 578580) bei 25,50 Euro einen Stoppkurs setzen.

Der Konzern gehöre zu den Unternehmen, die 2010 eine Besserung ihrer wirtschaftlichen Lage erwarten würden. Die Aktie habe bei 26 Euro einen Boden gefunden. Unter Schwankungen habe das Papier von hier aus auf 30 Euro zugelegt. Nun laufe der Kurs nach dem Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends in die Spitze eines steigenden Dreiecks. Eine Fortsetzung des positiven Trends würden Techniker erwarten, wenn der Ausbruch aus dem Dreieck nach oben gelingen würde.

Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" sollten Anleger bei der Aktie von Fresenius Medical Care bei 25,50 Euro einen Stoppkurs setzen. (Ausgabe 23) (28.05.2009/ac/a/d)
Analyse-Datum: 28.05.2009

Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

So - Nun Kampf um den Widerstand bei 30,30 €

 
28.05.09 09:52

 

Endlich mal ein Tag andem FMC nicht enttäuscht

Wer hätte das gedacht ?

Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Erfolgt nun der Ausbruch aus dem Dreieck ?

 
28.05.09 10:48
Was ist eigentlich mit Fresenius? 5900519img43.imageshack.us/img43/9034/fmc1.jpg" style="max-width:560px" alt="" />
Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

FMC hoffnungslos

 
28.05.09 17:17
Bei steigenen Kursen Stagnation und bei fallenden Kursen ebenfalls. Gut dass ich bei 30,30 raus bin.
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Eigene Meinung bilden ;-)

 
28.05.09 23:07

RBS Trading Chance: Fresenius Medical Care  (28.05.2009 16:34)
Die größten Tradingchancen im Aktiensegment

Heutiges Thema: Fresenius - ein defensiver Wert unter der Lupe


www2.anleger-fernsehen.de/daf_vod_thema.html?id=40144356&

Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

Strong Buy

 
29.05.09 13:19
Die neueste Analystenempfehlung! :-)
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Und wieder eine Kaufempfehlung

 
29.05.09 13:21

Fresenius Medical Care "strong buy"


29.05.2009
SEB

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Manfred Jakob, Analyst der SEB, bewertet die Aktie von Fresenius Medical Care (ISIN DE0005785802 / WKN 578580) mit dem Rating "strong buy".

Die Zahlen zum 1. Quartal (30.04.) seien solide und entgegen mancher Befürchtungen erneut überzeugend gewesen: Erwartungsgemäß sei das Bilanzwerk stark von negativen Währungseinflüssen beeinflusst gewesen. Trotz der Wirtschaftskrise sei Fresenius Medical Care aber weiter gewachsen. Das organische Wachstum habe gegenüber dem Vorjahr 8% betragen. Bei einem Umsatzplus von 2% auf 2,56 Mrd. USD habe sich das operative Ergebnis um 1,8% auf 396 Mio. USD und der Quartalsüberschuss um 6,5% auf 198 Mio. USD verbessert. Der Umsatz in den USA sei um +6% auf 1,77 Mrd. USD gewachsen.

Im Segment International sei der Umsatz um 7% auf 786 Mio. USD gefallen, währungsbereinigt - angesichts der zuletzt sehr schwachen Währungen in Fernost - sei dies ein Plus von 11%. Die bisherigen Margen hätten trotz dieser negativen Wechselkurseinflüsse beibehalten werden können (z. B. operative Marge weiter bei 15,5%). Auch der erwartete Margendruck bei Dialyseprodukten habe weitgehend ausgeglichen werden können.

Angesichts der zufriedenstellenden Performance habe Fresenius Medical Care seinen Ausblick für 2009 bekräftigt. So rechne das Haus weiterhin mit einem Umsatz-Anstieg von rund 8% auf 11,1 Mrd. USD. Der Jahresüberschuss werde unverändert auf 850 bis 890 Mio. EUR veranschlagt.

Im 1. Quartal 2009 habe Fresenius Medical Care den Wachstumskurs trotz der Widrigkeiten (Wirtschaftskrise, negative Währungseinflüsse) fortgesetzt. Die operative Marge sei trotz der Belastungen (gestiegene Personal- und Produktkosten) auf unverändertem und "gesundem" Niveau (15,4%).

Im Segment International sei Fresenius Medical Care operativ überproportional gewachsen (auf USD-Basis aber w/schwacher Währungsentwicklungen minus). Der Ausbau der internationalen Marktpräsenz durch den Zukauf weiterer Kliniken bleibe strategisch u. a. ein Fokus. Erfreulich habe sich wiederum die durchschnittliche Vergütung pro Behandlung in den USA entwickelt; sie habe sich auf 338 USD (nach 335 USD in Q4-08/ Q1-08: 326 USD) erhöht. Es sei weitere Dividendenerhöhung zu erwarten (13. in Folge). Der bislang positive Ausblick für 2009 sei bestätigt worden.

Die Wechselkursrisiken hätten sich gerade im abgelaufenen Quartal gezeigt. Die hohe Abhängigkeit vom US-Markt sei weiterhin eine Herausforderung. Neben höheren Personal- und Anlaufkosten (die temporär sein sollten) seien auch höhere Produktpreise als Belastungen aufgetreten. Derartige Belastungen seien immer wieder möglich.

Kostendämpfungsmaßnahmen in einigen Kernmärkten könnten länger als erwartet belasten. Die Sorgen um die negativen Auswirkungen der von Obama angekündigten Gesundheitsreform seien faktisch wohl übertrieben, aber aktuell nicht quantifizierbar (derzeit in Diskussion).

Fresenius Medical Care sei als defensiver Wachstumswert ein Langfristinvestment. Wegen eines etwas verlangsamten Wachstums sei das Zwölf-Monats-Kursziel von 40 auf 39 EUR gesenkt worden

Die Analysten der SEB stufen die Aktie von Fresenius Medical Care mit "strong buy" ein. (Analyse vom 29.05.2009) (29.05.2009/ac/a/d)


Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

Neuer Versuch

 
29.05.09 14:57
Nachdem ich vorgestern bei 30,30 ausstieg, bin ich jetzt bei 29,75 wieder rein. Ich hoffe dass es kein Fehler war.
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

@EvilG

 
29.05.09 16:55
Ich freu mich dass Du wieder dabei bist
Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

FMC Vorzüge

 
29.05.09 18:07
performen besser und sind billiger.
Was ist eigentlich mit Fresenius? Hedgegier
Hedgegier:

FMC-Kapitalvernichter

 
29.05.09 23:04
ich weiß nicht,wie viele Millionen € der Kleinanleger FMC schon vernichtet hat,wer aber jetzt bei den letzten Hinweisen....
Stop Kurs bei 25,50€ und ein Strong Buy der SEB nicht kapiert,endlich die Müllpapiere der FMC auf den Markt zu werfen,dem ist NICHT MEHR ZU HELFEN!!!!
Jeder kleine Hobbyaktionär weiß doch inzwischen,daß ein STRONG BUY der SEB ein STRONG SELL ist!!!
Was ist eigentlich mit Fresenius? Pan73
Pan73:

SEB

 
29.05.09 23:10
die SEB ist für mich die inkompeste Bank auf dem Gesamtmarkt. wieviele Anleger wurden von die Schrott-Bank über den Tisch gezogen. die Bank warb viele Privatanleger vom Festverzinslichen Bereich in das Investmentbanking udn haben dort die Kohle der eigenen Kunden verzockt. es laufen Klagen gegen die Bank. Ganz dramatisch ist die Abteilung in Frankfurt im Steinweg. die Anlaysten empfehlen besonders eigene SEB-Fonds als strong buy die die Berater dann den Kunden andrehen und dann geht es enkrecht bergab. Finger weg von diesem inkompeten Scheißladen!
Was ist eigentlich mit Fresenius? friesenherd
friesenherd:

Und was haltet ihr von der M.M.Warburg ?

 
02.06.09 11:19
02.06.2009 08:00

M.M.Warburg belässt Fresenius Medical Care (FMC) auf Buy

Was ist eigentlich mit Fresenius? 5918020

M.M.Warburg hat die Aktie von Fresenius Medical Care (FMC) auf "Buy" und einem Kursziel von 39,00 Euro belassen. Die Schwäche des US-Dollars sei vorteilhaft für das Unternehmen, schrieb Analyst Dirk Rosenfelder in einer Studie vom Freitag. Im Hinblick auf die US-Geshundheitsreform sei derzeit keine präzise Aussage möglich.

AFA0007 2009-06-02/07:49

Was ist eigentlich mit Fresenius? EvilG
EvilG:

Ich bin gestern bei 30,23 wieder raus.

 
02.06.09 11:36
Irgendwas passt bei der Aktie nicht zusammen. Entweder muss jemand unbedingt aus der Aktie raus oder die Schafe sollen unbedingt draussen bleiben.

Ich verstehs nicht. Risikowerte performen zweistellig und der sicherste und stabilste Wert dümpelt vor sich hin. Bei 29,70 steig ich wieder ein.
Was ist eigentlich mit Fresenius? funstock
funstock:

FMC...oh nee

 
03.06.09 11:49
höchste Vorsicht...hier werden wieder Kauflimits angesteuert, meist zwischen 30,40 und 30,59€ und dann gehts wieder Richtung 29,70€!!!
VERBRECHER-AKTIE!!!!!!!!!!!!
FINGER WEG FÜR ALLE ZEITEN!!!!!!!!

Seite: Übersicht ... 5 6 7 8 10 11 12 13 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Fresenius Medical Care Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 1.016 Was ist eigentlich mit Fresenius? acker nelsonmantz 26.11.19 09:43
  26 Fresenius shorten keepitshort bauwi 17.10.18 08:57
3 173 Risiken + Chancen der 30 DAX-Unternehmen Happy End aronbulle 03.04.15 14:18
  1 Fresenius Langfr. Trend Intakt b.p. b.p. 06.11.12 20:53
  1 FMC generiert Kaufsignal flowtrend b.p. 06.11.12 15:54

--button_text--