Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 32 33 34 36 37 38 ...

STEINHOFF Reinkarnation

Beiträge: 20.782
Zugriffe: 4.624.426 / Heute: 424
Steinhoff Int. Hol. kein aktueller Kurs verfügbar
 
STEINHOFF Reinkarnation gewinnnichtverlust
gewinnnichtve.:

Zugriffszahlen auf die Foren

3
01.04.23 07:58
Stand heut ca. 08:00 Uhr:

Reinkarnationforum:   2302 Zugriffe
Informationsforum: 46049 Zugriffe
Backhandsmashforum: 9355 Zugriffe
Tickersforum: 104 Zugriffe


Wurden die automatischen Zugriffe auf das neue Forum noch nicht umgestellt? Oder sind die zurückgelassenen Benutzer im Informationsforum doch nicht so uninteressant wie wir uns das denken.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +63,50%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +48,77%
Amundi MSCI India II UCITS ETF - EUR Acc
Perf. 12M: +36,70%
Amundi Japan TOPIX II UCITS ETF - EUR Hedeged Dist
Perf. 12M: +36,62%

STEINHOFF Reinkarnation Jason85
Jason85:

gewinn

 
01.04.23 08:05
siehe da ,...dachte schau mir das mal an ..die ganzen trolle vereint und schreiben und schreiben halt irgendwas  
STEINHOFF Reinkarnation codo33
codo33:

Lazo

 
01.04.23 08:23
Das ist ja das was  Steinhoff uns anbietet garnicht´s
Das ist nicht der echte Wert
Und die Schulden sind auch viel zu hoch
10% Zinsen auf Gelder die sie garnicht bezahlt haben das ist scchonder Hammer
STEINHOFF Reinkarnation Lazoman
Lazoman:

kokdn: LAZOMAN

 
01.04.23 08:24
Sag mir was da falsch sein soll ?

Oder nenne mir die Zahlen damit wir sie dann vergleichen ?

Einfach ignorieren und stur an etwas glauben bringt uns nicht weiter.
STEINHOFF Reinkarnation Höllie
Höllie:

Wer seine "Recherche" auf die Zahlen aufbaut

23
01.04.23 08:46
die Steinhoff selbst veröffentlicht, begibt sich auf einen Irrpfad. Das ist das Falsche daran.

Die Zahlen, die bei der Erstüberprüfung der SdK herausgekommen sind (und anhand derer sich die SdK erst zur Stimmenbündelung und zum Klagegeldsammeln entschlossen hat) und die, die die Sonderprüfung ergibt, sind die Zahlen, mit denen man arbeiten sollte.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#856

STEINHOFF Reinkarnation Lazoman
Lazoman:

Höllie: Wer seine "Recherche" auf die Zahlen aufb

 
01.04.23 09:00
Also heißt es dann Steinhoff wieder Bilanzmanipulation begeht ?
STEINHOFF Reinkarnation halbeparadies
halbeparadies:

Jason85

4
01.04.23 09:01
Schlimmer, die Trolle kopieren hier aus dem Forum damit sie Gesprächsstoff haben. Genügen sich selbst nicht. Aber wie auch, wenn man nur über andere herzieht....
STEINHOFF Reinkarnation Höllie
Höllie:

@Lazo: davon bin ich überzeugt

9
01.04.23 09:14
bestenfalls bewegt man sich in einer dunkelgrauen Zone. Vielleicht nicht direkt gelogen wie 2017, aber "hingebogen" oder schlichtweg wichtige Informationen lange verschwiegen.
STEINHOFF Reinkarnation Ms100Prozent
Ms100Prozent:

@gewinnnichtve.: Zugriffszahlen auf die Foren

 
01.04.23 09:36
also ich habe lieber "nur" 1000 zugriffe von qualifizierten nutzern und nicht 1000000 zugriffe von dauerspammern, die von nichts, aber rein gar nichts eine ahnung haben! ist den dauerspammern wirklich nichts zu peinlich? nein, denn sie haben sonst nichts anderes im leben, ausser spammen. wie armselig!

unterschied klar oder muss ich noch einmal?
STEINHOFF Reinkarnation Lazoman
Lazoman:

Höllie: @Lazo: davon bin ich überzeugt

 
01.04.23 09:50
Das werden wir sehen in paar Wochen..

Ich denke eher weniger und wenn dann sind es max. 5-10% von Gesamtwert.
STEINHOFF Reinkarnation Coppi
Coppi:

Ist die Frage des Delistings

 
01.04.23 10:09
eigentlich durch? Abfindung gibt es nicht, richtig? D.h. wenn es so durchgeht wie von SH angelegt.
STEINHOFF Reinkarnation Coppi
Coppi:

Übrigens, habe alles was

4
01.04.23 10:11
stört auf Ignore. Kann es also nicht lesen. Es ist wohl der beste Weg, dem manipulativen Spin zu entgehen und ihn trocken zu legen.
STEINHOFF Reinkarnation Aceitunas
Aceitunas:

Crowdfunding Prozessfinanzierung Untersuchungen

5
01.04.23 10:47
Einfach einmal darüber nachdenken.
Es geht nicht nur um betroffene Steinhoff Aktionäre.
Der Fall Steinhoff ist das Einfalltor um gewisse Hedgefonds und evtl. EY und Mazaars anzugreifen. an welchem durchaus global ein Interesse potentieller Geldgeber/Experten bestehen kann.
Es geht um ein crowdfunding um die hier verantwortlichen Hedgefonds öffentlich zu machen.
Ihnen ein Gesicht zu geben.
Wir kennen die Hedgefonds welche hier das perfide Spiel von Anbeginn auf ihrer Agenda hatten.
Es gehtu.A.  um Geld, um Fachwissen und um Netzwerke .
Geld ist nachrangig sofern Netzwerke und Fachwissen zur Verfügung gestellt werden.
Es geht um Öffentlichkeit. Seriöse Medien.
Nicht zu vergessen die ethische Karte die bei entsprechenderr Öffentlichkeitsarbeit den Mangern der Hedgefonds die Farbe aus dem Gesicht treiben wird.
Und zwar global sofern ein funding auf globaler Ebene eine gute Resonanz erfahren sollte.
Vorarbeit im betriebwirtschaftlichen Bereich wurde von diversen Foristen geleistet.
Das crowdfunding sollte immaterielle Leistungen(Fachwissen welches zur Verfügung gestellt wird)
bevorzugt betreffen.
Also
Die Steinhoff Story ist ein perfekter Aufhänger um diesen Hedgefondmanagern die Schweißperlen
auf die Stirn zu treiben.
Ein Überblick worum es beim crowdfunding geht:
www.crowdfunding.de/magazin/...usblick-aus-rechtlicher-sicht/

STEINHOFF Reinkarnation bängOperator
bängOperator:

Eine Beurteilung des Falls ist für alle, die

5
01.04.23 10:56
sich nicht seit Jahren damit beschäftigen - und dazu gehört auch oft die Presse - nicht möglich. Man hat es hier mit Spezialisten für Distressed Debt zu tun, deren gesamter Unternehmenszweck darin besteht, Schulden als Druckmittel für hohe Gewinne zu missbrauchen. Und an krimineller Energie dürfte es obendrein ebenfalls nicht mangeln.

Mein Fehler (und der vieler anderer auch) war, nicht zu wissen/begreifen, welches Geschäftsmodell dieser Typ "Gläubiger" verfolgt und welche (erprobte und systematische) Vorgehensweise dazu notwendig ist. Denn im ersten Schritt muss immer das Management des relevanten Unternehmens auf die eigene Seite gebracht werden (davor gewarnt wurde u.a. in diesem Forum - so ehrlich muss ich schon sein).

Ich bin nun eigentlich nur noch gespannt, inwiefern wir hier ggü diesem großen, jahrelangem taktischen Vorsprung der Gegenseite noch eine Chance auf objektive Anhörung haben.

Positiv zu bewerten ist allerdings, dass man diesen Fehler hier wohl nur einmal macht. Ich zumindest, habe viel gelernt.  
STEINHOFF Reinkarnation Aceitunas
Aceitunas:

Bis zum global settlement waren die Aktionäre

 
01.04.23 11:07
auf der Seite des Managements, so mein Eindrruck.
Ob dann auf der HV 22 etwas schief lief oder ob eine Zustimmung zu Pkt.xy uns auch hierher geführt hätte kann ich nicht beurteilen.
Zumindestens waren bis dorthin, und mit immer größer werdenden Zweifeln bis zum 15.12.2022, die meisten hier auf der Seite des Mangements.

STEINHOFF Reinkarnation Aceitunas
Aceitunas:

Der link soll keine "Manipulation" sein hier

 
01.04.23 11:17
ist der neutrale Einstieg in das Wissensportal:
www.crowdfunding.de/
STEINHOFF Reinkarnation JimmyGemini
JimmyGemini:

Der PIC hat uns auch getäuscht

2
01.04.23 11:21
Er stimmt entgegen seiner Statuten, aber wer will denn Ende des Jahres, gegen den PIC klagen, wo wir nicht einmal Schadensersatzberechtigt wären.
In Südafrika sind vermutlich fast alle SH Aktionäre schon raus gewesen, nur die naivsten und risikofreudigsten waren drin. Man könnte meinen ,der PIC wäre genauso wie die Gläubiger, was bestimmte Energien angeht.
STEINHOFF Reinkarnation bängOperator
bängOperator:

@Aceitunas

5
01.04.23 11:21
Die HV 22 war insofern ein Kipppunkt, da die Aktionäre hier auf eine positive Aussage zur Refinanzierung gehofft hatten - schließlich lief die ja angeblich immer parallel zu den Settlement-Verhandlungen.

Doch was dann kam, war exakt Null bzw. "wir sind dran". Wahrscheinlich war das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon aus, man musste eben nur noch zeitlich ein Jahr überbrücken (ganz abgesehen davon, dass man ja auch ordentlich Zinsen erhält dafür).

An diesem Punkt hätte ein Großaktionär sofort das Management abgesetzt, denn dieses hätte merken müssen, dass sich die Gläubiger zieren. Und genau diesen Punkt will die SdK ja auch angehen - und ich hoffe, da wird was draus.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#870

STEINHOFF Reinkarnation tues
tues:

Moin

 
01.04.23 11:27
Man hätte schon aus dem CVA nicht mit mehr Schulden heraus kommen dürfen.
Den zweiten Satz hab ich jetzt vergessen.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#872

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#873

STEINHOFF Reinkarnation Steinmätzchen
Steinmätzchen:

@Anonym123

8
01.04.23 11:38
" Es würde dir eventuell helfen in die Problematik einzutauchen,  wenn du gedanklich die Seiten wechselst..."

Dann lass uns das tun :

Ich bin ein HF. Ich kaufe Kredite zum Spottpreis, halte natürlich die vormalige Gesamtforderung plus entsprechende Zinsen aufrecht. Die jeder Kreditvergabe zugrunde liegende Prüfung der Solvenz des Schuldners tangiert mich nicht, obwohl der Schuldner unter diesen Konditionen die Schuld nicht realistisch tilgen kann. Das juckt mich deshalb nicht besonders, weil wenn der Schuldner das nicht schafft, übernehme ich die im Laufe der Zeit wertvoller gewordenen Assets.

Insolvenz und sich mit dem begnügen, was die Insolvenzmasse hergibt ? Nein, ich übernehme und verwerte wertschonend, über einen längeren Zeitraum, was meine Rendite maximiert. Die Aktionäre dränge ich raus; ihr Pech, warum investieren sie auch in eine solche Bretterbude ? Für mich gilt dieses Risiko natürlich nicht, ich übernehme, betreibe eine zeitlang den sich erholenden Konzern weiter und verscherbel danach das Tafelsilber. Damit ich aber meinen Gewinn maximieren kann, brauche ich paar Jahre noch die dämlichen Aktionäre und die Handelbarkeit der Aktie; schei.. e verdammt, ich bin doch nicht blöd, sonst hätte ich ja nach Kreditvergabe kurze Zeit später die Bude mit hohen Verlusten als insolvent abwickeln müssen  !

Das geht mal gar nicht. Risiko und Verluste, bitte nur für diejenigen, die ich bis zur Schlachtung der Milchkuh benötige, damit die nicht vor der Zeit stirbt !


So in etwa ?!

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#875


Seite: Übersicht ... 32 33 34 36 37 38 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
318 361.197 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash manham 22.04.24 14:51
7 1.491 Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft? NeXX222 dare81 17.04.24 14:38
40 20.780 STEINHOFF Reinkarnation Sandra1990 SouthernTrader 22.03.24 17:52
126 89.303 Steinhoff Informationsforum DEOL Wallnuss 22.03.24 13:38
  61 influ Berliner_ Thor Donnerkeil 23.01.24 18:40

--button_text--