Starke Gewinne mit "Puma 96h"

Beitrag: 1
Zugriffe: 1.356 / Heute: 1
Puma 66,925 € -0,15% Perf. seit Threadbeginn:   +962,30%
 
Starke Gewinne mit

Starke Gewinne mit "Puma 96h"

 
#1
Starke Gewinne seit Einführung der neuen Produktlinie
"Puma 96h".




Ein Koffer für alle Fälle
Von Alia Begisheva

Eine bis ins Detail durchdachte Business-Kollektion von Puma macht den Manager zum Model.

Der Vagabund von heute ist ein Businessman. Tagt am Montag in Tokio, meetet am Donnerstag in Brüssel. Und am Freitag jettet er nach Frankfurt, um das Wochenende mit seiner Freundin in Bad Homburg zu verbringen. Der Vagabund von heute hat einen knackigen Po und professionell zerzaustes Haar. Und er ist, verdammt noch mal, flexibel: Er fliegt schon mal Economy-Class, steigt in schnuckeligen Bed & Breakfasts ab, steigt gern in Jeans und trägt zum Anzug Schuhe ohne Socken. Packen findet er lästig, deswegen hat er fast kein Gepäck dabei. Der kleine Aluminium-Trolley, als Handgepäck im Flugzeug, muss reichen. Der Vagabund von heute hat jetzt eine Uniform: die neue Kollektion "Puma 96h".

Vier mal vierundzwanzig gleich sechsundneunzig. Vier, weil die "durchschnittliche internationale Geschäftsreise" vier Tage dauert, so die Rechnung der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach. Vier mal 24 Stunden hat der Business-Nomade dann was zum Anziehen, ohne vor der Reise nur einen Gedanken an die Garderobe und das Packen zu verschwenden. Insgesamt 96 Stunden ("h" steht für englisch "hours") also, in denen man sich auf wichtigere Dinge als Kleidung konzentrieren kann. So lässt es sich aus dem Koffer leben.


Die Kollektion - inklusive stoßfesten Alu-Trolleys - besteht aus 26 Elementen Herrenbekleidung und zwei Paar italienischen Schuhen. Handgenäht. Das Jacket sieht in Kombination mit Hemd und Hose nach echtem Anzug aus, eine Strickjacke mit passendem Schal besorgt die Kuscheligkeit, und der Regenmantel ist so vornehm, dass er einen eigenen Namen bekommen hat: "Japanese Mac". Shorts und T-Shirt dürfen nicht fehlen - nur für den Fall, dass nach dem Tagwerk an Meetings das Hotel-Gym noch geöffnet hat. Sweatshirts, Pullover, ob V- oder lieber Rundhalsausschnitt, alles da. Fünf Unterhosen gibt es, darüber zieht man selbstverständlich auch Jeans, Five Pocket, Black Denim.


Billig sind sie nicht, des Businessmans neue Kleider, dafür rundum versorgend und bügelfrei dank der "mit besonderer Sorgfalt" ausgewählten Materialien. Für die Hosen wurde eine Baumwoll- oder Woll-Stretch-Mischung verwendet, die Pullover sind aus einem Mix mit zehnprozentigem Kaschmiranteil. Einfach rein mit den Klamotten in die Kiste - sie werden es sich dort schon gemütlich machen. Sogar die Schuhe lassen sich auf die Größe eines einzelnen Schuhs zusammenfalten. "Curato", das Modell für formelle Anlässe, ist in braunem oder schwarzem Ziegenleder erhältlich. Und kann ohne Socken getragen werden, beteuert der Hersteller. "Corrento", die sportliche Fußkleid-Variante, ist ein Sneaker aus Schweinewildleder in Hellgelb/Beige oder Blau/Grau und lässt sich ebenfalls problemlos zusammenlegen. Tag oder Nacht, kalt oder warm, Arbeit oder Spaß - es kann nichts mehr schief gehen.


Wäre da nicht dieser eine Gedanke, den eine Frau gar nicht zu denken wagt: Was, wenn man zum Termin in New York, Paris, Tokio den Raubkatzen-Trolley nicht als Einziger hinter sich herzieht? Die Tür geht auf - und da steht sie: die deutsche Delegation, gesponsert vom Börsen-Liebling aus dem Norden Bayerns. Was die Jungs dann noch voneinander unterscheidet, sind nur die Positionen in der Grauzone: Der eine trägt das schwarze Jacket mit dem weißen Hemd, der andere kommt ganz in Schwarz, ein dritter wagt Anthrazit. Hübsch, der Nebeneffekt: Alle passen wunderbar zueinander. Wie ihre Kleidung, die durch ähnliche Schnitte und Materialien nach Belieben miteinander kombinierbar ist.


Wohl um genau das zu vermeiden, liefert Puma seine Business-Kollektion ab August nur an acht Händler. Individualität, beteuert stets auch Puma-Chef Jochen Zeitz, sei für das Unternehmen ein ganz wichtiger Aspekt. "Die 96h-Kollektion ist ein intelligentes Konzept für eine sehr spitze Konsumentengruppe", sagt Antonio Bertone, Puma-Brandmanager. Ab Dezember darf die dann auch einzelne Teile der Kollektion kaufen: Der Mann stellt seine Größen und Farben zusammen, zahlt und bekommt den gepackten Trolley nach Hause geliefert. Binnen 96 Stunden.


Und die Frau? Die kann einerseits aufatmen: Der Horror, vier Tage lang in dieselben Modelle zu schlüpfen, die auch alle anderen Damen tragen, bleibt ihr erspart. Andererseits kommt sie ins Grübeln. Warum entwirft Puma so eine Komplettlösung nur für Ihn? Soll Sie weiter stundenlang Blusen bügeln und nicht wissen, was sie mitnehmen soll? Machos! Mögen sie zur Strafe alle wie geklont durch New York laufen.


Bezugsadressen und Preis


Puma 96h, 3900 Euro, über Puma AG, Rudolf Dassler Sport, Würzburger Straße 13, 91074 Herzogenaurach, Tel. 09.132/810



© 2002 Financial Times Deutschland


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Puma Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 133 Puma die Erfolgsaktie Mme.Eugenie Kicky 24.10.19 12:27
  5 Ist bei Puma die Luft raus? nicetrader DarkmanJFox 30.03.11 18:34
3 207 Langfrist- Depot- Vergleich 2005 - Start. Boxenbauer Radelfan 25.10.10 10:00
2 67 Puma - In riesigen Sprüngen (Die Zeit) estrich elNacho 26.02.10 21:36
  2 PUMA - Chartbild verbessert moya Fluffy 22.05.08 16:44

--button_text--