Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge!

Beiträge: 41
Zugriffe: 30.997 / Heute: 2
BayWa 26,45 € +1,73%
Perf. seit Threadbeginn:   +380,91%
 
Mühl Product & S. 0,366 € +4,57%
Perf. seit Threadbeginn:   -8,50%
 
Ceconomy St 5,35 € -0,34%
Perf. seit Threadbeginn:   -34,77%
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! taos
taos:

Ad hoc-Service: Sero Entsorgung AG

 
19.08.02 17:19
#26

Ad-hoc Meldung gemäß § 15 Abs. 1 Satz 1 WpHG



Die Gesellschaft teilt gemäß § 15 Abs. 1 Satz 1 WpHG mit, dass der Vorstand heute beim zuständigen Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit stellen wird.

Die SERO Entsorgung AG strebt dabei in Zusammenarbeit mit dem noch vom Gericht zu bestellenden vorläufigen Insol-venzverwalter an, die operativen Geschäfte weiterzuführen und die Kontinuität der Kundenbeziehungen aufrecht zu erhalten.

SERO Entsorgung AG Der Vorstand


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 24.04.2002 WKN: 723040; ISIN: DE0007230401; Index: Notiert: Geregelter Markt in Berlin und Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart


241253 Apr 02


24.04.2002 12:53

Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! Karlchen_I
Karlchen_I:

LOL************

 
19.08.02 17:19
#27
Industrie / Bau:
HORNBACH-Baumarkt AG: Hochwasserschäden belasten Ergebnis
(Bornheim/Pfalz, 14. August 2002) Die aktuelle Hochwassersituation in Teilen Deutschlands und Österreichs führte zu außerordentlichen Ergebnisbelastungen.

So wurde der HORNBACH Bau- und Gartenmarkt in Ansfelden bei Linz in Oberösterreich überflutet und mußte geschlossen werden. Der Markt wird voraussichtlich erst in mehreren Wochen wieder verkaufsbereit sein.

Die genaue Höhe des nicht versicherten finanziellen Schadens müsse noch ermittelt werden, hieß es in einer Pressemitteilung der Hornbach-Baumarkt AG. Nach ersten Schätzungen werde es zu Ergebnisbelastungen in Höhe von mehreren Millionen Euro kommen. Der Vorstand habe aufgrund dieser Entwicklung die zum ersten Quartal geäußerte Ertragsprognose revidiert, hieß es weiter.Es gelte nunmehr als unwahrscheinlich, daß der konjunkturbedingte Ergebnisrückstand der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres 2002/2003 trotz einer gegen den Branchentrend erfolgreichen Umsatzentwicklung in den Folgemonaten noch vollständig aufgeholt werden könne.

Vor diesem Hintergrund wird erwartet, daß das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit unter Vorjahr (43,6 Mio. Euro) liegen wird.Nach fünf Monaten im laufenden Geschäftsjahr, d.h. bis einschließlich Juli 2002, konnten die Nettoumsätze um 10,7% auf rund 717 Mio. Euro gesteigert werden. Auf vergleichbarer Verkaufsfläche wurden die Umsätze aufgelaufen um 1,7% verbessert.

Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! taos
taos:

Das mit Hornbach steht schon unter 3.

 
19.08.02 17:24
#28
Scheint aber keinen zu störren. Hornbach steigt ohne Ende.

Taos
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! taos
taos:

So wie ich das sehe,

 
20.08.02 11:44
#29
werden di Leute mehr Farben wie Beton brauchen.
Die Baumärkte laufen immer noch.

Taos
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! taos
taos:

Nach Auskunft der BayWa

 
21.08.02 09:46
#30
ist die BayWa nur gering von Hochwasserschäden betroffen, die Schäden sind größtenteils versichert. Gravierende geschäftliche Auswirkungen erwarten wir für den Konzern insgesamt nicht.

Taos
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! d007007007
d007007007:

Sero!

 
26.11.09 22:01
#31
Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! d007007007
d007007007:

?

 
26.11.09 22:03
#32
Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! Robin
Robin:

kommt nochmal

 
19.05.11 10:50
#33
eine Explosion?
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! meierschorsch
meierschorsch:

@robin

 
17.06.11 17:43
#34
bin neu hier und hab mir vor kurzem paar stücke ins depot gelegt. geht immer mal wieder stark hoch und runter. ist wohl noch unentdeckt.
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! PennyChancen
PennyChancen:

News bei Mühl !

 
29.06.11 15:13
#35

 

Da ist  doch was im Gange ?! Bald ein Mühl Comeback - warum investiert jemand in  Anleihen eines insolventen Unternehmen ? Doch nur dann wenn er weiß  oder hofft das es wieder operativ tätig wird und die Insolvenz verlässt -  oder ?

Die  Allerthal-Werke AG beteiligt sich an  unterbewerteten Unternehmen  verschiedenster Größe und  Branchenzugehörigkeit am deutschen  Aktienmarkt. Der  Fokus  liegt dabei auf unterbewerteten, börsennotierten deutschen   Aktiengesellschaften, vorzugsweise aus dem Nebenwertesektor, die sich  in  einer Sondersituation befinden. Zielsetzung der im amtlichen   Markt in Hannover und im Freiverkehr in Berlin-Bremen, Frankfurt und   Stuttgart notierten Gesellschaft ist die Ausweitung des   Beteiligungsbestandes und damit einhergehend die dauerhafte Steigerung   des inneren Wertes der Allerthal-Aktie. Das Geschäftsjahr 2009 endete   für die Allerthal-Werke mit Blick auf die Gewinnhistorie der letzten   fünf Jahre mit einem nur mittelmäßigen Ergebnis. Zum Bilanzstichtag  2009  hielt Allerthal wesentliche Anteile an der Ergo  Versicherungsgruppe,  Biotest, Dr. Hönle und Kizoo.

 

 

 

www.ebundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

28.06.2011

 

Allerthal-Werke AG

                                                             

Köln

                                                                                           

 

                                                                                                                           

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Inhaber der
                              6,75 % MÜHL PRODUCT & SERVICE AG DM INH.-SCHULDVERSCHR. VON 1998/2005

                                                             

- WKN 350417 / ISIN DE0003504171 -

                                                             

Präambel

                                                             

Dieses  Kaufangebot richtet sich an die  Inhaber der von der Mühl Product &  Service AG begebenen 6,75 % DM -  Schuldverschreibungen                                von 1998/2005 (WKN 350417 / ISIN  DE0003504171),  im folgenden auch „Mühl-Schuldverschreibung“. Im  Interesse der Kunden  sollten                               Banken dieses Angebot an ihre  Kunden  weiterleiten.

                                                             

Hintergrund

                                                             

Die  Mühl Product & Service AG (im  folgenden auch „Mühl“) hat im Jahr  1998 eine Anleihe in Form von  Schuldverschreibungen                                über                               insgesamt 100.000.000,00  DM emittiert.  Diese Anleihe ist verbrieft und eingeteilt in 10.000 auf  den Inhaber  lautende Schuldverschreibungen                                zu je 10.000,00 DM. Am 01.07.2002 wurde  über das Vermögen der Mühl  Product & Service AG gemäß Beschluss des  Amtsgerichts                                Erfurt                               das  Insolvenzverfahren eröffnet (AG  Erfurt, Az. 171 IN 394/02). Das  Insolvenzverfahren dauert weiter an, ein  Abschluss des                                Verfahrens ist derzeit nicht absehbar.

                                                             

Angebot

                                                             

Die Allerthal-Werke AG bietet hiermit  den Inhabern der Mühl-Schuldverschreibungen an, ihre  Schuldverschreibungen (WKN 350417                               / ISIN DE0003504171)  mit allen Rechten  gegen Zahlung eines Kaufpreises in Höhe von 1,75 %  des Nominalwerts (je  10.000,00 DM                                Nominalwert = 89,48 EUR), nach Maßgabe der  in diesem Angebot  formulierten Bedingungen, zu erwerben.

                                                             

Das Angebot ist bis einschließlich 31.7.2011  befristet. Die Allerthal-Werke AG behält sich jedoch das Recht vor,                                die Annahmefrist einmalig oder mehrmalig zu  verlängern.

                                                             

Inhaber  der Mühl-Schuldverschreibungen,  die das Angebot annehmen wollen,  werden gebeten, die Annahme des  Kaufangebotes                                bis                               zum Ende der vorgenannten  Annahmefrist  mittels des bei der Allerthal-Werke AG erhältlichen  Formulars „Annahmeerklärung                               zum Kaufangebot Mühl-Schuldverschreibung von 1998/2005“   (im folgenden auch „Annahmeerklärung“) gegenüber der Allerthal-Werke                                AG verbindlich zu erklären und ihre   Depotbank zur fristgerechten                               Übertragung  der Mühl-Schuldverschreibungen  in das Depot der Allerthal-Werke AG ,  Depotnr. 2000203485 bei der  Bankhaus Neelmeyer                                AG, BLZ 290 200 00, (Kassenverein-Nr.  3309), zu beauftragen. Die  Bankhaus Neelmeyer AG fungiert dabei nicht  als Treuhänder                                für das abzuwickelnde Wertpapiergeschäft  sondern als  Depotbank der Allerthal-Werke AG. Mit fristgerechtem Eingang  der  Annahmeerklärung                               bei der Allerthal-Werke  AG kommt der  Kaufvertrag bindend für Verkäufer und Käufer zustande.

                                                             

Die  Zahlung des Kaufpreises auf das vom Verkäufer in der Annahmeerklärung  benannte Konto erfolgt unverzüglich nach Eingang                                der Mühl-Schuldverschreibungen im Depot der Allerthal-Werke AG  beim Bankhaus Neelmeyer AG.

                                                             

Die  beim Verkäufer anfallenden Bankgebühren für den Depotübertrag der Mühl -  Schuldverschreibungen erstattet die Allerthal-Werke                                AG auf Anforderung und gegen Nachweis in Höhe von maximal  10,00 EUR.

                                                             

Ab  einem Nominalbetrag von DM  1.000.000,-- Mühl-Schuldverschreibungen  bietet die Allerthal-Werke AG  die direkte Abwicklung                                über eine ihrer Hausbanken an. Wegen der  Einzelheiten  erbitten wir gegebenenfalls um direkten Anruf unter der  Telefonnummer                                (02 21) 8 20 32–0 .

                                                             

Das  öffentliche Kaufangebot sowie die  auf dieser Basis abgeschlossenen  Kaufverträge unterliegen deutschem  Recht. Dieses                                Angebot                               richtet sich nicht an  Inhaber von  Mühl-Schuldverschreibungen in einer Jurisdiktion, in der  dieses Angebot  gegen die dort geltenden                                Gesetze verstößt.

                                                             

Hinweis

                                                             

Das Formular „Annahmeerklärung zum Kaufangebot Mühl-Schuldverschreibung von 1998/2005“  steht auf der Internetseite                               der  Allerthal-Werke AG zum download bereit und kann auch per e-mail,  telefonisch, per Telefax                               oder per Post  angefordert werden:

                                                             

Allerthal-Werke AG, Friesenstraße 50, 50670 Köln
Telefon: (02 21) 8 20 32–0
Telefax: (02 21) 8 20 32-30
e-mail:                               info@allerthal.de
Website: www.allerthal.de

                                                             

 

                                                                                           

Köln, im Juni 2011

 

Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! meierschorsch
meierschorsch:

gute nachrichten

 
29.06.11 19:23
#36
sollte ich doch wieder zu früh verkauft haben?!
habe seit langem mal wieder ein mühl lkw gesehen.
beim nächsten rücksetzer bin ich wieder drinne...
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! Trout
Trout:

Ich hab gerade Hochwasser...

 
29.06.11 19:26
#37
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.

http://www.ariva.de/...r_einiges_klar_t357283?pnr=5611394#jump5611394
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! EvilG
EvilG:

Der Deckel liegt bei 28,99 €!

 
01.07.11 15:36
#38
Da gibts heute kein Erbarmen!
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! EvilG
EvilG:

Heute zockt anscheinend ein Computerprogramm mit

 
05.07.11 13:19
#39
Zahlreiche Orders über 4 sic! Stück. Was soll der Scheiß? Wer außer einem 01-System macht so etwas?
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! Mehr Wissen
Mehr Wissen:

Mehr Professionalität...

 
21.07.11 11:45
#40
ist zu erkennen. Zuerst neu im Vorstand der „Macher“ Klaus Lutz. Seit ein paar Monaten dann auch Finanzvorstand Andreas Helber. Beide haben sich auf die Fahnen geschrieben, BayWa aus dem etwa ländlich-beschaulichem Milieu in ein industriell-profitables Unternehmen zu wandeln. Zahlen, Zahlen, Zahlen und daraus abgeleitete Kennziffern sind es, die beide interessieren. Das Beratungsunternehmen Roland Berger half, diese zu ermitteln. BayWa weiß jetzt, welcher Bereich profitabel ist; welcher nicht. Besonders schwach ist die Sparte Bauhandelsgeschäft. BayWa strebt offenbar irgendeine Art Kooperation oder ein Joint Venture an. Expandiert wird die Sparte Grüne Energy. Leider auch mit einem Ausflug in die USA. Dort lauern für deutsche Unternehmen immer große Gefahren! Dieser Ausflug muss fremd-finanziert werden. BayWa muss aufpassen, dass das nicht zu Desaster wird. Und die „jungen Wilden“ im Unternehmen sich nicht übernehmen.
Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! cyphyte

Sero AG neue 200.000 Kauforder

 
#41

Seite: Übersicht Alle 1 2 ZurückZurück

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BayWa Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
9 359 BayWa AG: Ein MDAX Kandidat ? analyzer Armer Student86 13.10.18 11:58
2 4 Verfolgt jemand Baywa VN? utimacoSecuritie steven-bln 20.11.14 17:55
  30 BayWa-Aktie: Neue Umsatzdimensionen Raymond_James Raymond_James 08.08.14 14:58
3 40 Hochwasser bringt Milliarden-Aufträge! taos cyphyte 19.08.11 08:38
    Insider-Geschäfte! Waleshark   04.07.05 12:34

--button_text--