Explorer timeline jumping

Beiträge: 105
Zugriffe: 22.255 / Heute: 4
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Explorer timeline jumping

16
20.04.10 22:54
#1

Mindoro Resources Q4/10, ISIN: CA6029131050

http://www.ariva.de/mindoro_resources-aktie?kx=s

First Bauxite Corp Q4/10-Q1/11, ISIN: CA31932K1030

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.ariva.de/news/...g-aufspringen-Hot-Stocks-Investor-3148644
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 12.08.10 11:23
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, bitte nur zitieren

Link: Forumregeln  

79 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5


Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Navigator Res

 
17.05.10 22:20
#81
ist nicht in der timeline, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Gruß Klaus
Explorer timeline jumping BioLogic
BioLogic:

Hallo njimko

 
18.05.10 17:35
#82
wie wäre es mit INDO MINES LTD

für mich gerade ein sehr interessanter Titel. Es wird schon mit dem Abbau begonnen.

www.indomines.com.au/capital-structure/

würde mich freuen, wenn du was dazu posten könntest und natürlich Deine Meinung.

Lg

Bio
Ich kann die Bahn der Himmelskörper berechnen, nicht aber, wohin eine verrückte Menge die Kurse treibt. (Isaac Newton)
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

@BioLogic

 
18.05.10 19:33
#83
Für Indo Mines Ltd gibt es hier einen thread von @nukem, da steht alles was man wissen sollte:
http://www.ariva.de/indo_mines_ltd-aktie?kx=s

könnte in der timeline stehen.

Hinweis auf:
http://www.ariva.de/Das_Rohstoffperformancedepot_g692

Gruß
Explorer timeline jumping BioLogic
BioLogic:

Hier sind die Links

2
18.05.10 22:48
#84
zu allen, in der Timeline vorhandenen Titeln, um sich per E-Mail über Unternehmensnachrichten informieren zu lassen:

01 http://www.allianceresources.com.au/IRM/content/...r_emailalerts.html

02 http://www.bauxiteresources.com.au/contact.php - bei "Subject" einfach auswählen "Prospectus" oder "add to Email alerts"

03 http://www.prophecyresource.com/contact.php - einfach bei "subscribe for email updates" die Adresse eingeben.

04 http://www.mindoro.com/s/InformationRequest.asp

05 http://www.firstbauxite.com/EN/newsletter_signup/

06 http://www.amemining.com/s/InformationRequest.asp

07 http://www.formationmetals.com/s/RequestMoreInfo.asp

08 http://www.uranerz.com/s/InformationRequest.asp

09 http://www.oremex.com/ContactUs/RequestInformation/default.aspx

10 http://www.coltresources.com/en/...n=3ea935eeedf098dea2b2d40e8e584756

11 http://www.westernpotash.com/contact/request-information

12 http://www.banro.com/s/InformationRequest.asp

13 http://www.spmtngold.com/s/InformationRequest.asp

14 http://www.tournigan.com/s/InformationRequest.asp

15 http://www.danaresources.com/contact/request_info/

16 http://www.americanmanganeseinc.com/contact-us/

17 http://www.arianne-inc.com/contact.php?lang=fr

18 http://www.adrianaresources.com/s/InformationRequest.asp

19 http://www.mansfieldminerals.com/s/AddMe.asp

20 http://www.duluthmetals.com/s/InformationRequest.asp

21 http://www.crestonmoly.com/s/InformationRequest.asp

22 http://www.geodexminerals.com/s/InformationRequest.asp

23 http://www.candentecopper.com/s/RequestMoreInformation.asp

24 http://www.hardcreek.com/s/InformationRequest.asp

25 http://www.capealumina.com.au/contact.htm

26 http://www.advanced-exploration.com/contact/alerts/

27 http://www.geovic.net/contact.php

28 http://www.bannermanresources.com/display/index/about-us-contact-us

29 http://www.soamsilver.com/section.asp?pageid=13553

30 http://www.norontresources.com/Contact/

31 http://www.ggg.gl/Contact/Contact.htm

32 http://www.matamec.com/contenu/...aireQuestionsEtCommentaires_ang.cfm

33 http://www.firerivergold.com/s/InformationRequest.asp

34 http://www.championminerals.com/contact/

35 http://www.commerceresources.com/de/RequestInfo.asp

36 http://www.rocktechresources.com/s/InformationRequest.asp

37 http://www.orezone.com/?page_id=73

38 not found :)

Lg

Bio
Explorer timeline jumping BioLogic
BioLogic:

Minen und Rohstoffe

2
19.05.10 17:56
#85
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Rohstoffe!

3
20.05.10 12:30
#86
Je länger ich Rohstoffe beobachte um so deutlicher werden mir die Chancen die in diesen Werten stecken. Dabei bin ich immer mehr davon überzeugt, dass der richtige Zeitpunkt für ein Invest der wichtigste Punkt an der Sache ist. Mit der timeline sollte es gelingen Sinnvoll zu investieren.
Ich muß zugleich zugeben, es ist mir mit Bauxit Resource ein Fehler unterlaufen, an dem ist aber nicht Bauxit Resource schuld, sondern meine zu oberflächliche Recherche. Es wäre schon deshalb eine große Hilfe wenn man hier offen über stärken und schwächen der Titel die am Anfang der timeline stehen innerhalb dieses threads diskutieren würde. Natürlich auch für mich selbst. Es sollte zum Nutzen aller geschehen, damit möglichst wenig daneben geht, das wünsche ich mir.
Gruß @all
Explorer timeline jumping Reminder123
Reminder123:

Ich bin

3
25.05.10 17:47
#87
ganz klar deiner Meinung ;-) Auch wenn diese im moment stark auf die Nuß bekommen..

Ps. Nach diesem Kurssturz vielleicht oder auch sicherlich interessant Moly Mines

WKN: A0EAPA
ISIN: AU000000MOL6
Symbol: HJ1

Eisenproduktion ist gesichert und startet noch Ende diesen Jahres und dazu kommt (vermutlich) die Finanzierung für ein 500 Mio $ Molybdän Projekt, welches dann mitte nächsten Jahres starten sollte. Der Preis war etwas hoch, durch circa - 35% in den letzten 4 Wochen denke ich allerdings ist die Aktie nun wieder sehr interessant für Neueinsteiger.

Zudem hast du dich mal negativ über YTC Resources geäußert, ich denke zu unrecht. Die Ressource mag klein sein, doch steht demnächst ein Update an, welches nach hervorragenden Bohrergebnissen die Ressource verdoppeln könnte, dazu steht ein Produktionsstart schon Anfang 2011 an und das bei einer meiner Ansicht nach lächerlichen Bewertung zur Zeit.
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

@Reminder123

 
25.05.10 21:20
#88
Moly Mines Ltd. ist sicherlich interessant! Zu YTC habe ich mich nicht negativ geäußert, sondern ich habe meine Meinug dazu gesagt. So wie du deine Meinung dazu hast. Wie du selbst bemerkt hast, Hera ist klein.
Gruß
Explorer timeline jumping Reminder123
Reminder123:

Alles klar

 
26.05.10 10:08
#89
ist wohl einfach Ansichtssache was groß und was klein ist ;-)

Western Potash habe ich noch auf der Uhr

WKN: A0QZLM
ISIN: CA95922P1099
Symbol: AHE

Arbeitet an der DFS und wird seine Ressourcen (im moment 250 Mio Tonnen Kali) wohl auch noch deutlich ausweiten. Vergleichbar mit Potash One und circa 1 Jahr zurück. Also recht günstig zu haben.
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

@Reminder123, ist drin an Platz 11

 
26.05.10 22:18
#90
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Kursentwicklung eines Junior-Explorers

4
27.05.10 20:03
#91
Um in diese Thematik einzutauchen ist es Notwendig sich den Werdegang eines Explorers näher zu betrachten.
Am Anfang steht das IPO, also der Börsengang, natürlich passiert vorher auch schon einiges, das braucht uns hier aber nicht weiter zu interessieren. Was einen guten Junior ausmacht ist die gute Liegenschaft auf der er nach Resourcen sucht und die Größe derselben. Da gibt es sehr weit reichende Unterschiede die irgendwann in der Zukunft auch Relevanz zeigen können. Der Explorer hat etwas gefunden! Die fragen, die sich danach stellen lauten: wie hoch sind die Schulden, hat die weitere Exploration potential, lässt sich der Fund auch abbauen, zu welchen Kosten läßt er sich abbauen, mit welchem Kurspotential? Nun geht das Unternehmen den Weg aller Explorer in dieser Situation. Die Resource wird systematisch durch drills erweitert und man versucht vor der FS bzw DFS so viel als möglich aus inferred Resourcen in den genormten Standard M&IR bzw. JORC zu bringen, damit für die bankfähige DFS die Werte maximal sind. Parallel dazu wurden andere Studien, wie die für die Umwelt oder eine PEA in Auftrag gegeben. Wenn dann die DFS positiven Bescheid zur Mineneinrichtung gibt, muss der Explorer die entsprechenden amtlichen Genehmigungen einholen und danach mit der Mineneinrichtung beginnen, bis hierher macht ein Explorer Schulden. Am Ende dieses langen Weges steht die Produktion mit den ersten Einnahmen, in der Folge werden Schuldenlasten verringert bis zur Tilgung. Erst danach findet der Kursverlauf maximalstände.

Wenn man den oben beschriebenen Weg Kurstechnisch nachvollzieht ereignen sich bei allen Explorern sehr ähnliche Dinge. Am Anfang kostet die Exploration Geld, einige Millionen. Die werden durch Kapitalerhöhungen, Optionen, Anleihen oder Beteiligungen erwirtschaftet. Solche Maßnahmen sieht der Markt aber nicht gern, weil sie regelmäßig zur Verwässerung des Kurses führen. So kommt es, dass Kurse im geringen Cent-Bereich für Explorer in dieser Phase normal sind. Explorationserfolg! Danach kommt es genauso regelmäßig zu schnellen Kursanstiegen, von Institutionellen bis zum Privatanleger ist jetzt jeder heiß auf diese Aktie und will sie haben. Was danach geschieht ist erscheint unverständlich, der Kurs konsolidiert beinahe bis auf das Niveau vor der Exploration. Warum ist das so? Die Institutionellen haben sich entweder an der Börse oder ausserbörslich eingedeckt, sie haben einen langen Atem und in der Wertstellung zählen solche Beteiligungen als Aktiva und werden dem Buchwert zugerechnet. Die privaten Anleger zeigen schon nach kurzer Zeit Ungeduld, sie haben in einen aufstrebenden Explorer investiert der noch weitere Kursanstiege versprochen hatte,  dies aber nicht erfüllt. Nach dem Hype des Explorationserfolges steht der Kurs an irgendeiner Stelle still und die privaten Anleger beginnen langsam abzubröckeln. Mit geringem Volumen verkaufen sie oft unlimitiert ins Bid und zwingen damit den Kurs in die Knie, was aber nichts mit dem explorierten Insituwert zu tun hat, der nach wie vor Bestand hat. Irgendwo bei etwas höherem Niveau als vor dem Explorationserfolg lenkt der Kurs dann nach rechts ein und beginnt mit einer leicht ansteigenden Seitwärtsbewegung die, je nach Zeitaufwand bis zur Produktion, einige Jahre dauern kann. In der Regel sind das 2-3 Jahre die der Kurs Seitwärts läuft. Wenn das Unternehmen alle Hausaufgaben gemacht hat wird nach dieser langen Zeit, in der nur Schulden aufgelaufen sind, die Mine eingerichtet was nochmals eine Menge Geld verschlingt, und die Produktion kann beginnen. Ab da beginnt der Kurs mit Vehemenz zu steigen es wird ja nun Geld verdient. Je nach Resource kann es zu signifikanten Anstiegen kommen, die über die Minenlaufzeit erhalten bleiben, bei Schwergewichten, 20 bis 50 Jahre. Also nochmal, nach Explorationserfolgen geben Kurse wieder nach. Das hieße für den Freefloat - Anleger, er müsste einigermaßen genau den Punkt vor dem Explorationserfolg erkennen und einsteigen, danach müsste er am Gipfel auch wieder aussteigen. Ein schwieriges Unterfangen! Oder er beschreitet den anderen Weg. Er steigt ganz einfach vor Produktionsbeginn ein und nimmt dann einen ziemlich sicheren Kursanstieg mit. Zeitlich gesehen dürfte mit den zur Verfügung stehenden mitteln zur Information, wie das Internet, dabei die zweite Variante sogar besser wegkommen, denn die Vorgaben sind hier nicht mehr vom Zufall abhängig, also mit langem Vorlauf, sondern werden von den Unternehmen veröffentlicht.
Das Fazit aus der obigen Beschreibung ergibt sich beinahe von selbst. Junior Explorer benötigen einige Millionen Dollar um ihre Liegenschaften erkunden zu können um am Ende eine Measured–Resource vorzuweisen, mit der im weiteren Verlauf eine bankfähige Machbarkeitsstudie andere Finanzquellen eröffnet. Deshalb heißt diese Machbarkeitsstudie auch „bankfähig“, mit ihr sind Finanzinvestoren oder Kredite möglich. Aber zurück zur Junior Finanzierung. Was macht ein Unternehmen wenn es Geld braucht aber eigentlich nur eine Chance oder ein Versprechen verkaufen kann? Diese Unternehmen machen massiv Werbung. Auch im Juniorbereich geschieht dies mit großem Druck. Je nach Explorer und Management wird mehr oder weniger laut die Werbetrommel geschlagen. Explorer Werbung kann man von Tageszeitungen über Zeitschriften und natürlich über Wirtschaftszeitschriften in wöchentlicher oder monatlicher Erscheinungsweise, genau so wie in Spam-Mails oder Börsenbriefen finden. Wie man in den verschiedenen Börsenforen sehen kann mit gutem Erfolg, der geneigte Freefloat Konsument nimmt die professionelle Aufforderung ein hohes Risiko zu tragen gerne an, denn es winken ja große Chancen. An dieser Stelle ein ganz klares ja zu dieser Darstellung, wenn man das Glück hat einen Grasroot Explorer im Depot zu haben der gerade seine ersten Erfolge feiert, dann wird man mit hohen Gewinnen belohnt, das soll hier nicht bestritten sein. Aber wie oft kommt so etwas schon vor? Werbung für Junior Explorer ist also durchaus notwendig und macht für die Unternehmen Sinn, denn alle Kapitalmaßnahmen orientieren sich zu diesem Zeitpunkt am aktuellen Kurs. Dabei gehen für die Exploration, bis sie zum Erfolg führt, oft lange Jahre mit hohen Kosten vorbei. Unter den Explorern mit ihren guten Vorsätzen, versteckt die Werbung aber ab und an schwarze Schafe, wie überall sonst auch, das mahnt zur Vorsicht bei der Juniorauswahl. Die einstmals stark beworbenen Junior Explorer wurden irgendwann fündig, verschwinden damit aus dem Werbefokus. Dafür mutieren sie in aller Stille zu wertvollen Produzenten die keiner mehr kennt. Da bleibt zum Schluß noch die Frage, warum werben eigentlich Produzenten kaum? Die Antwort ist so verblüffend wie einfach, sie haben es jetzt nicht mehr nötig! So geraten wahre Perlen einfach in Vergessenheit, außer im "Explorer timeline jumping" thread.
Gruß

http://www.ariva.de/forum/Explorer-timeline-411148
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

40% Minensteuer AU

4
30.05.10 11:11
#92
Erweiterte Betrachtung zur australischen Minensteuer

Am Anfang steht die am zweiten Mai 2010 bekannt gewordene Minensteuer der Regierung Rudd, mit 40% Aufschlag auf die Gewinne der großen Rohstoffkonzerne, will sie mehrere binnenwirtschaftliche Ziele erreichen, die da heißen: Senkung der Steuern für Unternehmen die nicht aus der Rohstoffbranche kommen von 30% auf 28% für eine weltweite Anpassung, kleinere Unternehmen sollen durch Steuergutschriften direkt gefördert werden, direkter Zuschuss in die Rentenkasse (zugleich soll der Arbeitgeberbeitrag in die Rentenkasse von 9% auf 12% angehoben werden), Infrastrukturausbau, vorgehen gegen die Holländische Krankheit (durch die hohen ausländischen Investitionen in die Rohstoffindustrie wird der australische Dollar im weltweiten Vergleich gestärkt, dadurch werden zugleich industriell hergestellte Exportwahren verteuert, dadurch Produktionsrückgang mit allen Folgen), besserer Umweltschutz für Rohstoffabbaugebiete, einseitige Abhängigkeit der Wirtschaft auf den Rohstoffsektor und China lockern.
Die australischen Politiker haben Fehlentwicklungen für ihre Wirtschaft erkannt und beginnen zu handeln. Ob diese Politik falsch oder richtig ist kommt dabei ausschließlich auf den Blickwinkel des Betrachters an, ökonomisch vernünftig im Sinne der australischen Wirtschaft im internationalen Kontext ist sie allemal. Außerdem soll die geplante Steuer Gerüchten zu Folge gestaffelt nach Gewinn eingeführt werden, damit sind die Unternehmen unterschiedlich betroffen, mit zum Teil nur geringen Aufschlägen je nach Gewinn.
Dazu einige Zahlen

22 Millionen Einwohner, 0,3% der Weltbevölkerung
Australien verfügt über die weltweit größten natürlichen Vorkommen an Braunkohle, Blei, Nickel, Silber, Uran und Zink.

ab 2012 wird die Steuer für zwei Jahre mit 2013, A$12Mrd erbringen
ca 16% der weltweiten Eisenerzförderung
ca 10% der weltweiten Kohleförderung
ca 25% der weltweiten Uranförderung
Anteil der Rohstoffindustrie an der Gesamtwirtschaft  10%
Anteil der Rohstoffindustrie am Export mehr als 50%
Investitionen in den Rohstoffsektor betragen 4% der Wirtschaftsleistung
BHP Billiton (Gewinn 2009 A$5Mrd) steigt die Steuerbelastung
von 43% auf 57% also um 14%
BHP Billiton Gewinnrückgang durch die Steuer 19%
Rio Tinto Gewinnrückgang durch die Steuer 30%
Gewinne in den letzten 10Jahren um A$74Mrd gestiegen,
der Staat nahm damit A$8,3Mrd mehr ein
BHP Billiton zu 40% in ausländischem Besitz
Rio Tinto zu 70% in ausländischem Besitz
Vale, Rio Tinto, BHP Billiton wollen für ihre Kunden für Eisenerz
100% Preissteigerung durchsetzen, nur China wehrt sich noch
Investitionen im zweistelligen Milliardenbereich für Australien liegen auf Eis
Mehrere zehntausend Arbeitsplätze in Australien sind gefährdet
BHP Billiton und Rio Tinto sehen Zusammenarbeit im Eisenerzbereich gefährdet

Die Rohstoffpreise sollen sich laut Rio Tinto Management, in den nächsten zehn Jahren verdoppeln. Da stellt sich die Frage nach dem politischen Gewicht der Rohstoffgiganten, ist verantwortungsvoller Umgang zu erwarten? Die letzten Preissteigerungen wurden kartellartig mit hohem Druck von Vale, Rio Tinto, BHP Billiton in den Markt gepresst, China wehrt sich, aber scheinbar auf verlorenem Posten, weil mit Lieferkürzungen gedroht wird. Auch Australien, das Heimatland dieser Konzerne wird wegen der Besteuerung massiv unter  Druck gesetzt, mit Investitionstop oder Arbeitsplatzabbau. Die Politik der binnenwirtschaftlichen Stärkung in Richtung industrieller Produktion in Folge der Auswirkungen des Rohstoffmarktes auf die Landeswährung muss man als gerechtfertigt erkennen. Die als schmerzlich empfundenen Einschnitte in die Entwicklung der Konzerngewinne sind wohl aus Sicht eines australischen Industrieunternehmens bzw. Arbeitsnehmers nur als gerecht anzusehen. Weitere Länder wie Kanada, Brasilien, Chile, Peru, Südafrika aber auch Nordeuropäische Staaten sehen in den steuerlichen Mehreinnahmen die Chance ihre desolaten Haushalte zu sanieren.
Die zweite Seite der Medaille sind die entstehenden Spekulationen in Rohstoffe. In großem Stil werden über den gesamten Rohstoffsektor Erze und Metalle zu Absicherungs- oder Spekulationszwecken eingelagert. Diese Rohstoffe fehlen der Industrieproduktion und treiben zusätzlich die Preise von einem Hoch zum nächsten. Mit anziehender Konjunktur war mit moderat steigenden Preisen zu rechnen. Die Spirale wurde nun durch die geplanten australischen  Steuergesetze zumindest kurzfristig unterbrochen. Ziehen andere Staaten mit Rohstoffsteuern erfolgreich nach, tragen erwirtschaftete Gewinne über ihre Besteuerung zur Stabilität von Staatshaushalten und nicht zuletzt von Währungsparitäten bei. Die USA mit ihrem im Kern schwachen Dollar der als US-Staatsanleihen in Milliardenhöhe in China gehortet wird ist das eigentliche Problem an der entstandenen Lage. China versucht mit weltweiten Rohstoffkäufen der zu erwartenden Dollar-Inflation zu entgehen und erhitzt damit den Rohstoffmarkt zusätzlich. Schuld an dieser Situation ist Chinas Währungspolitik die ihre eigene Währung einer freien Beurteilung durch die Märkte entzieht, so dass der Dollar Außenhandelsdefizite gegenüber China nicht ausgleichen kann. Der schwache Euro ist zwar für den Europäischen Export in die USA und nach Asien ein Vorteil, sorgt aber Innereuropäisch für ein weiteres Auseinanderklaffen zwischen Nord und Südeuropa, damit werden über den für Europa erstarkten Dollar gegenüber dem Euro, Rohstoffe um die Differenz teurer. Der Kern der Wahrheit liegt wie so oft irgendwo zwischen den politischen und wirtschaftlichen Schwerpunkten. Durch die hohen Staatsverschuldungen und die daraus entstandenen Sparzwänge kommt der Stärkung der staatlichen Einnahmenseite zwangsweise größeres Gewicht zu. Welche Auswirkungen Steuererhöhungen wenn sie national einseitig durchgesetzt werden, haben können, sieht man erst in der Zukunft. In einem Globalen Markt sind ganze Kontinente inzwischen ein Spielball der Märkte oder von Weltkonzernen geworden. Daher kann es nicht falsch sein wenn die Politik wieder zeigt, dass sie aktiv ihre Aufgaben wahrnimmt, zum Wohle ihres Volkes und der internationalen Stabilität, das ist auch für mich als Anleger kein Nachteil.
Gruß

Die Zahlen wurden aus verschiedenen Quellen recherchiert:

www.boerse-go.de/nachricht/...Tinto-BHP-Billiton,a2179776.html

www.ad-hoc-news.de/...toppt-milliardenpl-ne--/de/News/21319420

www.instock.de/5.12678.0.0.1.0.phtml

www.wallstreet-online.de/nachrichten/...en-bei-rohstoffen.html

frank-meyer.eu/blog/...72&more=1&c=1&tb=1&pb=1

www.boerse-go.de/nachricht/...ohstoff-Blase,a2188603,b117.html

www.derboersianer.com/maerkte/rohstoffe/...ffsteuer225629.html

www.godmode-trader.de/nachricht/...-BHP-Billiton,a2165018.html

www.godmode-trader.de/nachricht/...iton-Eisenerz,a2154174.html

www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/..._ivw=fr_wirstart

www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/...rse-purzeln.html

www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/...liarden-ein.html
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Wie es auch kommt?

 
01.06.10 09:28
#93
Die Reserven und Resourcen verschwinden nicht!
Gruß
Explorer timeline jumping madold
madold:

Schwarzes und gelbes Gold

2
11.06.10 00:09
#95
Rohstoffe vor großer Zukunft
Ein Artikel von Heiko Böhmer (GeVestor-Verlag), 10.06.2010 12:57 Uhr

In den vergangenen Wochen ging es bei den meisten Rohstoffen deutlich nach unten. Das gilt fast ohne Ausnahme bis auf den Sonderfall Gold. „Diese aktuellen Korrekturen sind völlig überzogen“, sagte Dr. Joachim Berlenbach, Rohstoff-Experte und Fondsberater des Earth Exploration Fund auf den Rohstoff-Tagen von Universal Investment in Köln. Laut Berlenbach konzentrieren sich die Märkte derzeit auf die Probleme der Euro-Zone. Doch beim Blick auf die Wichtigkeit der Euro-Zone hinsichtlich der Rohstoff-Nachfrage ist ganz klar festzustellen, dass Europa in den vergangenen zehn Jahren immer unwichtiger geworden ist.

Aktuell steht Europa beispielsweise nur noch für 10% der weltweiten Nickelnachfrage. Vor zwanzig Jahren lag der Vergleichswert noch bei 30%. In absoluten Zahlen hat der Nickelverbrauch in Europa sogar noch zugenommen. Der Rückgang erklärt sich ganz einfach aus der immens gewachsenen Bedeutung von China und Indien.




Ohne Rohstoffe kein Wirtschaftswachstum
Berlenbach wies dann auf einen wichtigen Zusammenhang hin: Ohne eine ausreichende Rohstoffversorgung ist kein nachhaltiges Wirtschaftswachstum möglich. Als konkretes Beispiel stellte Berlenbach dann die Entwicklung der Ölnachfrage in China und Indien bis zum Jahr 2030 vor.

Auf Basis der aktuellen Wachstumstraten hat er für die nächsten Jahre eine konservative Wachstumsrate von 7% pro Jahr für China angenommen. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, wird China im Jahr 2023 ungefähr 7,5 Barrel pro Kopf verbrauchen. Bei Indien dürfte der Pro-Kopf-Verbrauch dann auf 3 Barrel pro Kopf und Jahr angestiegen sein.

Rechnet man das auf den täglichen Bedarf um, ergibt sich eine unglaubliche Steigerung: Aktuell verbrauchen die beiden Länder 11 Mio. Barrel am Tag. Zwischen 2020 und 2025 wird diese Nachfrage auf rund 40 Mio. Barrel pro Tag ansteigen. „Wo soll dieses Öl herkommen?“, fragte dann Berlenbach.



Es fehlt noch sehr viel Öl für die Zukunft
Eine Antwort auf diese Frage versuchte dann Wilhelm de Meyer, Ölexperten und Fondsmanager des Earth Energy Fund UI zu geben. „Klar ist, dass Öl für die Jahre nach 2020 muss jetzt oder in den nächsten Jahren gefunden werden“, sagte de Meyer.

Doch durch die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko werden derzeit sehr viele Projekte erst einmal verschoben oder sogar ausgesetzt. Das gilt für Offshore-Bohrprogramme in den USA. Aber auch in Norwegen sind neue Projekte, nach Angabe von de Meyer erst einmal gestoppt worden – solange nicht klar ist, was genau das aktuelle Unglück im Golf von Mexiko ausgelöst hat.

Doch selbst schon jetzt bekannte große Vorkommen können nicht als große Hilfe angesehen werden. Das gilt beispielsweise für das Tupi-Ölfeld vor der Küste Brasiliens.

Laut aktueller Prognosen bringt es dieses gigantische Ölfeld auf eine Reserve von 8 Mrd. Barrel. „Dieses riesige Ölfeld könnte die gesamte Erde gerade einmal für 92 Tage mit Öl versorgen“, erklärte de Meyer. Insofern rechnet de Meyer mittel- bis langfristig mit deutlich höheren Ölpreisen.

Gold: Keine Blasenbildung 

Abschließend ging dann noch Goldexperte Georges Lequime, der als Berater des Earth Gold Fund tätig ist, auf die aktuelle Entwicklung ein. Seiner Einschätzung nach sind wir von einer Blasenbildung weit entfernt. Aktuell sind nur ca. 0,5 bis 0,6% aller weltweit angelegten Geldanlagen im Gold investiert. „Zur Hochphase Anfang der 1980er Jahre lag dieser Wert bei 2,8% - damals hatten wir ganz klar eine Blase“, so Lequime weiter.

Bei all dem Hype um den Goldmarkt darf man nach Lequimes Ansicht auch nicht außer Acht lassen, wie klein dieser Markt eben ist: Alles bisher geförderte Gold, das sind immerhin 166.000 Tonnen, ergibt nur einen Würfel mit einer Kantenlänge von 22m. Das war`s.


Die aktuell sehr große Nachfrage erklärte Lequime auch mit der Zinssituation: „Bei hohen Zinsen ist Gold für Anleger uninteressant, da es eben keine Zinsen abwirft.“

Aktuell haben wir aber weltweit ein sehr niedriges Zinsniveau. Da setzen eben viele Investoren auf Gold als Absicherung, als eine fünfjährige US-Anleihe ins Depot zu nehmen, die nur etwasweniger als 2% Rendite pro Jahr bringt. In diesem Umfeld ist Lequime zuversichtlich, dass wir noch sehr viel höhere Goldpreise sehen werden.

www.gevestor.de/geldanlage/details/article/...ser-zukunft.html
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Experten Ölnachfrage

 
20.06.10 11:28
#96
Die Experten vom GeVestor Verlag sehen großes Wachstum im weltweiten Ölverbrauch, besonders in den Staaten China und Indien. Es ist wohl etwas kurz gedacht nur nach dem Ölverbrauch pro Kopf zu reflektieren. Wesentlich aussagekräftiger wäre hier die Frage nach dem Energieverbrauch pro Kopf auf unserer Erde. Nimmt man für jeden Erdenbürger ein Erdenbürger-Energieäquivalent an so verbraucht jeder US - Erdenbürger rund 250 Erdenbürger-Energieäquivalente. Wir in Europa verbrauchen wir mit 90 Erdenbürger-Energieäquivalente "nur" ungefähr ein Drittel der USA. Wenn man an das hintere Ende der Verbrauchsliste geht dann kommt man zu China mit ca 30 Erdenbürger-Energieäquivalente und Indien mit ca 8 Erdenbürger-Energieäquivalenten und zum Schluß Bangladesch mit 2 Erdenbürger-Energieäquivalenten. Brasilien liegt wenn man die USA ausser acht lässt im Mittelfeld mit 50 Erdenbürger-Energieäquivalente. Afrika liegt irgendwo zwischen Indien und China. Dieser extreme Abfall im Energieverbrauch von dem Industrieland USA zu uns in Europa und den Schwellenländern wird sich in Zukunft angleichen müssen, davon ist in dem Artikel von Heiko Böhmer nicht die Rede. Meiner Meinung nach wird der Energieverbrauch durch Renewable Energys in allen Wirtschaftssystemen stark zunehmen müssen, damit die Energiesicherheit bzw. Verteilung nicht zu Konflikten führt. Mit einem Preisanstieg allein wird die Verknappung weltweiter Energiereserven nicht zu lösen sein. Die zur Verfügung stehenden Rohstoffe wie Rohöl in allen Formen, Uran, Kohle, Erdgas haben einen nicht unerheblichen Nebeneffekt, sie erwärmen unseren Erdball bis zu irreparablen Schäden, auch Uran in der Physik geht Energie die zusätzlich erzeugt wird nicht verloren sondern wird nur umgewandelt in andere Energieformen. Die einzige Möglichkeit unser Energieproblem zu lösen ist Nachhaltigkeit und da fällt mir als langfristige Lösung nur die Sonne und das was wir mehr als genug auf unserem Planeten haben, nämlich Wasser ein. Mit dem daraus zu erzeugenden Wasserstoff, die einzige Lösung solange die Sonne scheint. Alles was vorher kommt sind nur Zwischenlösungen.
Mit den wachsenden Wirtschaften der BRIG Staaten haben wir also das Problem der Rohstoffverknappung, weil die Preise noch nicht jede Resource als wirtschaftlich abbaubar erscheinen läßt. Dieser Umstand wird gerade von den Goldproduzenten sehr gut dargestellt mit steigendem Goldpreis sinken die cat-off Grade und vorher unrentable Minen werden wieder eröffnet oder unrentabel erscheinende Resourcen werden weiter abgebaut.
Dies gilt auch so für alle Mineralischen Rohstoffe ausserhalb der Energieversorgung, es ist genug da, nur lohnt sich der Abbau noch nicht, dies lässt sich über Preise regeln.
Die Rohstoffe innerhalb der Energieversorgung werden auf Lange Sicht mit Sicherheit nicht mehr für alle ausreichen zudem werden sie die Erderwärmung beschleunigen. Da gibt es keine Lösung über den Preis, wer so denkt muß schon alt genug sein damit er im wahrsten Sinne des Wortes "nach mir die Sintflut" sagen kann. Im Energiebereich muss etwas anderes stattfinden. Nämlich die Wende zu alternativen Energieen einhergehend mit dem Absenken des prio Kopfverbrauches in den Industrieländern und nur moderaten pro Kopfanstiegen in den Schwellenländern, mit klarem Fokus auf Solarparks, Windkraft, Erdwärme, Wasserstoff. Etwas anderes gibt es nicht, auch wenn die Preise für fossile Energien Explodieren, dann Explodieren wir nur mit.
Gruß
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Update auf 42 Explorer

5
25.07.10 13:44
#97
Indo mines wird aufgenommen.

01 Bauxite Resources Ltd.                            Prod. Q1/10 bis Q1/12
Achtung: Umweltstudie ?
http://www.ariva.de/bauxite_resources-aktie?kx=s

02 Prophecy Res + Red Hill                           Prod. Q4/10
Achtung: Minengenehmigung ?
http://www.ariva.de/forum/Prophecy-Resource-Corp-409514?page=0#bottom

03 Mindoro Resources                                   Prod. Q4/10
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=130876

04 First Bauxite Corporation                         Prod. Q4/10 - Q1/11
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=101698066

05 Western Copper Corp.                             Prod. Q1/2011
http://www.ariva.de/forum/...ie-Timeline-der-Rohstoff-Explorer-415295

06 Abacus Mining & Exploration                   Prod. Q4/10 - Q1/11


http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=907239

07 Formation Metals Inc.                                Prod. Q1-2/11

http://www.ariva.de/formation_metals_inc._registered_shares_o.n.-aktie

08 Alliance Res. Ltd + Rio Alto                     Prod. Q3/10 + Q4/10
http://www.ariva.de/alliance_resources_ltd.-aktie

09 Uranerz Energy Corp                                Prod. Q2 - Q3/11
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=767846

10 Oremex Res Inc                                         Prod. Q4/11
http://www.ariva.de/oremex_resources_inc.-aktie

11 Colt Resources Inc                                    Prod. Q4/11
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=102072231

12 Western Potash Corp                                Prod. Q4/11
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=100885317

13 Banro Corp                                                 Prod. 22.12.2011
http://www.ariva.de/banro_corp-aktie?kx=s

14 Spanish Mountain Gold Ltd                      Prod. H2/11
http://www.ariva.de/spanish_mountain_gold_ltd-aktie

15 Tournigan Energy Ltd.                               Prod. Q4/11- Q1/12
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=80886

16 Dana Res                                                    Prod. Q4/11 - Q1/12
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=101855312

17 American Manganese Inc                          Prod. Q1/2012
http://www.ariva.de/american_manganese_inc-aktie?kx=s

18 Anglo Aluminum Corp                                 Prod Q1/2012
http://www.ariva.de/forum/Anglo-Aluminum-Corp-416369

19 Indo mines                                               Prod 2012
http://www.ariva.de/forum/...ehere-Giga-Projekte-am-Laufen-406263#top

20 D'Arianne Res Inc                                       Prod. 2011-2012
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=102168880

21  Adriana Res Inc                                        Prod. H1/12
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=840518

22 Mansfield Minerals Inc                              Prod. H1/12
http://www.ariva.de/mansfield_minerals_inc.-aktie

23 Duluth Metals Ltd                                      Prod. H1/12
http://www.ariva.de/duluth_metals_ltd-aktie

24 Creston Moly Corp                                    Prod. H2/12  
http://www.ariva.de/creston_moly_corp.-aktie

25 Geodex Minerals Ltd.                                Prod. 2012
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=881908

26 Candente Copper                                       Prod. Q4/12
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=689891

27 Hard Creek Nickel Corp                             Prod. 2012
http://www.ariva.de/hard_creek_nickel_corp_ord_s-aktie?kx=s

28 Cape Alumina Ltd                                       Prod. 2012-13
http://www.ariva.de/cape_alumina_ltd-aktie?kx=s

29 Advanced Explorations Inc                      Prod. 2013
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=100200272

30  Geovic Mining                                           Prod. 2013
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=100190525

31 Bannermann Res LTD                               Prod. 2013
http://www.ariva.de/bannerman_res_ltd-aktie

32 STH American Silver Corp                        Prod. 2012 - 2014
http://www.ariva.de/forum/...rican-Silver-313Moz-M-IR-Inferred-409677

33 Noront Resources                                     Prod. 2014-2015
http://www.ariva.de/Noront_Resources_neuer_Shooting_Star_t278436

34 Greenland Minerals+Energy                    Prod. 2015
http://www.ariva.de/greenland_minerals%2Benergy-aktie

35 Northern Dynasty Minerals Prod.2016
http://www.ariva.de/forum/Northern-Dynasty-Minerals-Q4-2016-413479

36 Fire River Gold Corp                                 Prod. ? kann schnell gehen
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=102521317

37 Champion Minerals Inc                             Prod. ?
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=102035560

38 Commerce Resources Corp                     Prod. ?
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=911027

39 Rock Tech Resources Inc                        Prod. ?
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=101748172

40 Orezone Gold Corp                                  Prod. ?
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=101730962

41 Quantum Rare Earth Development         Prod. ?
http://www.ariva.de/quantum_rare_earth_developments-aktie

42 Quest rare minerals prod? ROE
http://www.ariva.de/forum/Quest-rare-minerals-413784
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Chance

 
26.07.10 09:27
#98
Geo Minerals, läuft noch ausserhalb der timeline, birgt aber kurzfristig hohe Chancen.
Auf jeden Fall ist diese Aktie einen Blick wert.
WKN: A0Q4MFISIN: CA36160A1075Symbol: GMNRF

http://www.ariva.de/news/...r-mit-gewaltigem-Nachholpotential-3442579

Gruß
Explorer timeline jumping njimko
njimko:

Krisengerede vorbei

 
01.08.10 12:29
#99
An den Kursen verschiedener Rohstoffe läßt sich ablesen wo die Reise hingeht. Warum in verschiedenen Publikationen immer noch von weiterer Krisenangst gesprochen wird muß meiner Meinung nach andere Gründe haben, als die die einer Prognose für die zukünftige Entwicklung.
http://www.ariva.de/zink_lme-kurs
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=226981
http://www.ariva.de/palladium_%28usd%2C_spot%2C_palladium%29-kurs
http://www.ariva.de/aluminium_lme-kurs
http://www.ariva.de/blei_lme-kurs
http://www.ariva.de/kupfer_lme-kurs
http://www.ariva.de/zinn_lme-kurs
http://www.ariva.de/erdgas_-_db-indikation-kurs
http://www.finanzen.net/rohstoffe/oelpreis
Kohlepreis wurde in China eingefroren
http://www.ariva.de/gold-kurs

Alle Industriemetalle steigen auch Roheisen und Stahl, in China wurde wegen des steilen Anstiegs der Kohlepreis eingefroren. Gold steigt nur langsam weiter. Dies deutet auf eine wirtschaftliche Erholung hin, zumindest für den Herbst sind die Aussichten gut. Wenn der Aufschwung erst einmal Fuß gefasst hat, dann sind auch die Rohstoffpreise von 2007 nicht mehr fern.
Gruß
Explorer timeline jumping leilei3
leilei3:

.

 
01.10.10 19:20
Hey njimko noch im Lande? Was sagsten zur Entwicklung bei AIX starkes Stück oder.Gruß
Explorer timeline jumping Landliebe
Landliebe:

hi

 
27.10.10 21:14
bin dann auch mal an board... hab 3 explorer im depot. erst mal, sollen ncoh wleche dazu kommen
Explorer timeline jumping Avalanche
Avalanche:

Gibt es eigentlich ein neues Explorer-Update ?

 
14.11.10 11:41
Vielleicht gibt es ja neue Daten und Erkenntnisse? Stans Energy ist wie ich sehe noch nicht aufgenommen.

Einen schönen Sonntag!

Ava
Explorer timeline jumping Landliebe
Landliebe:

Explorer übernahme

 
22.11.10 16:50
K+S  Kauft potash one

www.k-plus-s.com/de/news/adhoc/adhoc-101122.html

www.finanzen.net/aktien/Potash_One-Aktie
Explorer timeline jumping Landliebe
Landliebe:

kali explorer

 
28.11.10 12:28
welche kali explorer neben:

Western potash und Encanto Potash sind euch noch bekannt in kanada, würde gern schaun wo es sich ncoh lohnen würde zu investieren , sollte WPX auch aufgekauft werden dürfe das weiteren schwung bringen, in die kali juniors in kanada.
Explorer timeline jumping leilei3

.

 
Hi Landliebe WKN: a1cxqx,a0bmcw,a0m88e,a0yhl0,a0ykgz,886256 bid schön.Gruß

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--