Ensteht hier ein Logistikriese in China??

Beiträge: 77
Zugriffe: 12.234 / Heute: 1
SINO INT. LOGIS. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Superflach
Superflach:

Ensteht hier ein Logistikriese in China??

3
18.07.07 12:16
#1
Na ja bi dahin ist es noch weit aber der erste sehr große Schritt ist getan.

Die SINO Logistik hat es geschafft und hat nun einen ersten wichtigen Schritt in den chinesischen Logistikmarkt vollzogen.

Siehe Homepage: www.silcglobal.com/


Gestern kam eine Empfehlung vom Fokus Money.

Normalerweise halte ich nicht viel von dem was Sie empfehlen aber diesmal habe ich mir selber das Unternehmen genau angeschaut und bin überzeugt das hier etwas großes entstehen kann.


Gestern wurden Aktienblöcke mit einem Volumen von 40000-50000 Euro gehandelt.Das sind keine kleinen Zocker finde ich.


Hier mal die Empfehlung:

Text aus Focus-Money - HOTSTOCKS von 17.07.2007 12.30 Uhr

Composing: FOCUS-MONEY
Quelle: Bloomberg
Hubschrauberflug: In Zukunft werden am Hafen von Shanghai Schiffe auch aus der Luft an ihren Platz gelotst.
Name SILC NV.
ISIN NL0000871044
Kurs 0,12 Euro
Marktkapitalisierung 9,00 Mio. Euro
52-W.-Hoch/Tief 0,194/0,085
Kursziel 0,30 Euro
Stoppkurs 0,99 Euro
liquideste Börse Frankfurt

Die Fakten:
www.focus.de/aboandmore
Die FOCUS-MONEY-Hot-Stocks können Abonnenten bereits am Dienstag- mittag abrufen und als PDF-Datei herunterladen.

Langfristig ist SILC eine Verzehnfacher-Chance, kurzfristig kann sich der Kurs verdoppeln. Viel Luft nach oben. China-Aktien sind begehrt. Die Aktie des Müllverbrennungsanlagen-Herstellers
Zhongde war 13fach überzeichnet.

Der Kurs hat vergangene Woche gegenüber dem Emissionskurs in der Spitze um über 60 Prozent zugelegt. Nahezu 500 Millionen Euro wiegt das erste chinesische Unternehmen im Prime Standard der Deutschen Börse. Damit investieren Anleger allerdings in einer recht späten Phase der Unternehmensentwicklung. Ganz am Anfang ihrer Entwicklung
steht dagegen die Sino International Logistic Company (SILC).

Die Acon Actienbank führte für SILC Ende Mai als zweites chine- sisches Unternehmen überhaupt ein Erstlisting in Deutschland durch. Die Münchner Bank hat sich darauf spezialisiert, ausländischen
Firmen den Sprung aufs deutsche Börsenparkett zu ermöglichen.
Im Gegensatz zu den großen Investmentbanken ist es nicht das Ziel der Actienbank, schon beim Börsengang einen möglichst hohen Emissionserlös zu erzielen. Die Gesellschaften sollen sich zunächst entwickeln und der Kapitalmarkt erst später angezapft werden. Daher können Anleger jetzt noch auf einem sehr günstigen Kursniveau einsteigen.

SILC bietet Logistik-Dienstleistungen im Hafen von Shanghai an. Ab diesem Jahr bietet SILC außer der Lagerung von Waren auch noch weitere Dienstleistungen an. So hat das Unternehmen als einziges eine private Lizenz für Hubschrauberflüge erhalten.
Derzeit wird vor der Küste ein zweiter Hafen gebaut. Die Schiffe werden später per Hubschrauber dorthin dirigiert – ein extrem hochmargiges Geschäft. Einzige Konkurrenz ist der Staat, der aber nur einen 8-Stunden-Service bietet, während SILC rund um die Uhr fliegen wird.
Nichts von diesem neuen Dienst ist bisher im Aktienkurs einge- preist. Die Gewinnprognose für 2007 liegt bei 885 000 Euro. Der jüngste Großauftrag von China Minmetals dürfte den Gewinn auf 1,2 Millionen Euro steigern. Bei einem Kurs von zwölf Cent beträgt die Marktkapitalisierung lediglich neun Millionen Euro. Nach Ansicht von Unternehmenskennern kann sich der Gewinn durch den Hubschrau- berdienst nächstes Jahr locker verdoppeln.
Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sinkt von 7,5 auf unter vier. Abgesichert ist der Kurs durch ein unabhängiges Wertgutachten
der Vermögensgegenstände wie dem Lagerhaus. Sie betragen 7,5 Mil- lionen Euro, also zehn Cent je Aktie.

Oliver Janichanichanichanich
Sino International Logistic Company
Quelle: Thomson Datastream

Hot Stocks eignen sich nur für den spekulativen Anleger. Er muss in der Lage sein, die Kursentwicklung laufend zu verfolgen. Da diese
Aktien sehr risikoreich sind und ihre Kurse stark schwanken, ist es unerlässlich, den angegebenen Stoppkurs zu beachten. Der Stoppkurs sollte auch schnellstmöglich (nach zehn Prozent Kursplus)
auf den Einstandskurs nachgezogen werden.
51 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Ensteht hier ein Logistikriese in China?? sfblesi
sfblesi:

Stopplos

 
10.08.07 15:00
#53
In den letzten Tagen gab es Schwankungen zwischen 0,8 bis 1,0. Als heute der Wert unter 0,125.. 0,122 sank, wurde das STOPPLOS von einigen wirksam, dann geht es plötzlich unkontrollert abwärts  und dann kamen noch die Angstverkäufe dazu. Einige Medien wie n-TV trommeln ja auch immerzu negativ.

Also nachkaufen!
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Mme.Eugenie
Mme.Eugenie:

Der Chart ist eine Katastrophe!

 
10.08.07 15:01
#54

_Besser sich mal im Asien Markt umsehen, bin allerdings nicht firm in Logistik unternehmen!

Jedenfalls gibts an der börse Hongkong eine Reihe von Logistik Unternehmen.

Die Proactive, in der ich mal drin war, die ist jetzt auch ein Logistik Wert geworden,

China Railway,,,,... und die hält sich tapfer in dem ganzen Abwärtstrend in China!

 

__________________________________________________ "Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? gogol
gogol:

Ach so gogol hatte etwas vergessen

 
10.08.07 15:03
#55
wer in Logistik zeichnen will, kommt hier nicht daran vorbei ( ich meine nicht Zocken )
CHINA MERCHANTS HAI HONG
          §
Übersicht     Kurse     Charts     News     Forum
WKN: 884558 ISIN: HK0144000764 Symbol: CMHHF




__________________________________________________
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Robin
Robin:

telly

 
10.08.07 16:11
#56
das war klar jetzt explodiert SINO wieder. Die Jungs haben billig eingesammelt. Wahnsinn
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? sfblesi
sfblesi:

Schreibfehler

 
12.08.07 14:54
#57
es muss heißen  :..zwischen 0,01 ...0,008

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Erbseplus
Erbseplus:

Was sagt Nelson bei Simpsons immer?

 
27.08.07 18:11
#58
HAAAAA HA :-)

Nee, mal im Ernst jetz. Sieht wohl nich so gut aus...
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? jeffjass
jeffjass:

news?

 
05.10.07 13:26
#59
was ist hier eigentlich los?
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? brandos
brandos:

jeffjass

 
19.10.07 12:17
#60
hier ist garnichts los, hier wird nur gezockt!
Die Zockerei spielt sich zwischen Kursen von 10 und 12 ab. Und das wird noch `ne Weile
so weitergehen.
Werde sehen, wie ich noch unbeschadet rauskomme.
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? karambol
karambol:

sino neuer Vertrag

 
24.10.07 17:12
#61
24.10.2007 14:37
DGAP-News: Sino International Logistic Company N.V. (deutsch)

SILC N.V. schließt Vertrag über Logistik- und Stahlbehandlungsdienstleistung en mit Unternehmenskonsortium

Sino International Logistic Company N.V. (Nachrichten) / Vertrag

24.10.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Maastricht, Oktober 24, 2007 - SILC N.V. gibt den Abschluss eines Vertrages über Logistik- und Stahlbehandlungsdienstleistungen mit den folgenden Unternehmen bekannt: Jinan Iron & Steel Corporation, China Shipping (Group) Company und Shandong Automobile Industry Group. Der Vertrag ist bereits seit Juli 2007 wirksam und hat eine Gesamtlaufzeit von 5 Jahren mit einer Option zur Vertragsverlängerung nach diesem Zeitraum.

Jinan Iron & Steel Corporation ist ein an der Shanghai Stock Exchange notierter Metallproduzent und -produkthersteller (Umsätze 2006: RMB 26,3 Mrd.; ca. EUR 2,63 Mrd.). China Shipping (Group) Company (Umsätze 2006: RMB 30,5 Mrd.; ca. EUR 3,05 Mrd.) ist ein international agierendes Frachtschifffahrtsunternehmen, welches zu den wichtigsten chinesischen Staatsunternehmen zählt und unter der direkten Verwaltung der Zentralregierung steht. Shandong Automobile Industry Group ist in der Automobilproduktion tätig.

Gemäß dem geschlossenen Vertrag übernimmt SILC N.V. die Logistik für den Transport von Rohstahl-Produkten von Jinan Iron & Steel Corporation zur China Shipping (Group) Company und Automobile Industry Group. Darüber hinaus erbringt SILC N.V. Dienstleistungen in der Vorbehandlung von Stahlprodukten wie Verzinkung und Färbung, u.a. zur Sicherung der Hitzbeständigkeit und zum Korrosionsschutz. SILC N.V. nutzt dafür die ihr zur Verfügung stehenden Bahnstrecken sowie eine neu errichtete Vorbehandlungsanlage für Stahlprodukte und ermöglicht damit allen Vertragspartnern signifikante Zeit- und Kostenersparnisse.

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit der Menge an transportierten Gütern und beträgt 30 RMB/ Tonne (ca. EUR 3/Tonne). Dementsprechend erwartet das Unternehmen aus diesem Vertrag einen jährlichen Umsatzbeitrag von ca. RMB 25 Mio. (ca. EUR 2,5 Mio.). Mit diesem Vertrag stärkt SILC N.V. ihre Position im Logistikmarkt und legt den Grundstein für weiteres zukünftiges Wachstum.

Weitere Informationen über SILC N.V. finden Sie auf unserer Webseite www.silcglobal.com. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unser Investor Relations Team:

Corporate Communication Sino International Logistic Company N.V. Deutschland T: +49-89-21 11 28-126 F: +49-89-24 41 18-499

Über SILC N.V. (Sino International Logistics Company N.V.) Sino International Logistics Company N.V. ist eine holländische Holdinggesellschaft, welche sich auf Beteiligungen im Logistiksektor in China konzentriert. Das Unternehmen strebt die Entwicklung zu einem integrierten Logistikdienstleister in China mit einem umfassenden Spektrum an Logistikdienstleistungen an.

24.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: Sino International Logistic Company N.V. Kruisdonk 66 6222 PH Maastricht Niederlande Telefon: - Fax: - E-mail: kirstin.thon@theascendogroup.com Internet: www.silcglobal.com ISIN: NL0000871044 WKN: A0MR5W Börsen: Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN NL0000871044

AXC0162 2007-10-24/14:36




Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:

  SINO INTERNATIONAL LOGISTIC
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? karambol
karambol:

Sino kooperiert bei Luftfrachten

 
09.11.07 15:53
#62
Sino International Logistic Company N.V. / Sonstiges

09.11.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Maastricht, November 9, 2007 - Sino International Logistic Company N.V.
(SILC N.V.), spezialisiert auf Beteiligungen im Logistiksektor in China,
freut sich bekannt zu geben, dass sie ihre Geschäftsaktivitäten auf den
Bereich Lufttransportdienstleistungen erweitert hat. In diesem Zusammenhang
ist das Unternehmen eine langfristige Kooperation mit der chinesischen
Luftfahrtgesellschaft Shanghai Haohai General Aviation Co. Ltd (SHGA)
eingegangen. SHGA besitzt die einzige private Luftfahrt-Lizenz in der
Region Shanghai, welche es dem Unternehmen auch erlaubt, allgemeine
Luftfahrtdienstleistungen in der gesamten Volksrepublik China anzubieten.

Gemäß der Kooperationsvereinbarung werden beide Unternehmen gemeinsam
Transportleistungen für Lotsen mittels Hubschrauber im Hafen von Shanghai
anbieten. Aufgrund des stetig steigenden Container- und Frachtumschlages in
chinesischen Häfen, erhöht sich kontinuierlich die Nachfrage nach
Lotsentätigkeiten. Ein zeitsparender und wetterunabhängiger Transport der
Lotsen zu den Schiffen per Hubschrauber gewinnt daher an Bedeutung und
spielt zunehmend eine entscheidende Rolle im chinesischen Hafen-Management.

Derzeit besitzt das Unternehmen (SHGA) zwei Starrflügelluftfahrzeuge, einen
Hubschrauber und beabsichtigt das Leasing zwei weiterer Hubschrauber. Die
Hubschrauber werden von der chinesischen Tochtergesellschaft der SILC N.V.

und SHGA über Operating Lease-Verträge finanziert.

Die Shanghai Haohai General Aviation Co. Ltd (SHGA) mit Sitz in Shanghai
wurde 2005 gegründet und besitzt derzeit 43 Mitarbeiter. Das Unternehmen
hat 2007 einen Letter of Intent mit der Shanghai Port Piloting Station
abgeschlossen. Demnach wird SHGA Transportleistungen für Lotsen für den
Hafen in Shanghai, einer der weltweit größten Häfen, sowie den neuen
Yangshan-Tiefwasserhafen erbringen. Der Yangshan-Tiefwasserhafen ist in der
Lage Supercontainerschiffe mit über 10.000 TEU Fassungsvermögen
abzufertigen.

SILC N.V. rechnet für 2008 im Geschäftsbereich
Lufttransportdienstleistungen mit Umsätzen von ca. RMB 50 Mio. (~EUR 5
Mio.), darin enthalten Umsätze aus Lotsen-Transport sowie allgemeinen
Luftfahrtdienstleistungen. Dementsprechend erwartet das Unternehmen für
2008 einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. RMB 8 Mio. (~ EUR
0,8 Mio.). Für das Gesamtunternehmen erwartet das Management Gesamtumsätze
von ca. EUR 9 Mio. und einen Gewinn von EUR 2 Mio. für das Geschäftsjahr
2008.

Weitere Informationen über SILC N.V. finden Sie auf unserer Webseite
www.silcglobal.com.Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an
unser Investor Relations Team:

Corporate Communication Sino International Logistic Company N.V.
Deutschland
T: +49-89-21 11 28-126
F: +49-89-24 41 18-499
E: ir@silcglobal.com

Über SILC N.V. (Sino International Logistic Company N.V.)
Sino International Logistic Company N.V. ist eine holländische
Holdinggesellschaft, welche sich auf
Beteiligungen im Logistiksektor in China konzentriert. Das Unternehmen
strebt die Entwicklung zu einem
integrierten Logistikdienstleister in China mit einem umfassenden Spektrum
an Logistikdienstleistungen an.


09.11.2007  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Sino International Logistic Company N.V.
             Kruisdonk 66
             6222 PH Maastricht
             Niederlande
Telefon:      -
Fax:          -
E-mail:       kirstin.thon@theascendogroup.com
Internet:     www.silcglobal.com
ISIN:         NL0000871044
WKN:          A0MR5W
Börsen:       Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? brandos
brandos:

kein Umsatz

 
14.11.07 10:50
#63
Kann mir mal einer sagen, wo man das Orderbuch sehen kann? Bei Onvista gibt es nichts!
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Mme.Eugenie
Mme.Eugenie:

Company Address:6222PH Maastricht The Netherlands

2
30.11.07 14:59
#64

Contact Us

Company Address

Sino International Logistic Company N.V.

Kruisdonk 66

6222PH Maastricht

The Netherlands

 

Mailing Address

Sino International Logistic Company N.V.

Postbus 4535

6202SB Maastricht

The Netherlands

For further information please contact

Corporate Communication

Sino International Logistic Company N.V.

Germany

T: +49-89-211128-126

Email:  ir@silcglobal.com

Sorry, Logistikriese in china, der in Netherlands und in Deutschland geleitet wird?

Klingt nicht überzeugend, lieber Vorsicht bei dem wert walten lassen.

Und bringt er schon Gewinne?

Warum ist er nicht in China gelistet der Wert?

__________________________________________________ "Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? gogol
gogol:

deshalb meine warnung im Juli

 
30.11.07 16:38
#65


__________________________________________________
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Mme.Eugenie
Mme.Eugenie:

in China: Fehlende Standards u. mangeln. Dienstlei

2
30.11.07 16:56
#66

 Service-Logistik in China: Fehlende Standards und mangelndes Dienstleistungsangebot
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782636
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782636 Die auf Aftersales Services und Logistik spezialisierte Managementberatung Barkawi und das Logistikunternehmen DHL haben gemeinsam mit dem China Supply Chain Council (CSCC) die erste Studie über Service-Logistik in China erstellt. Ausgewertet wurden die Strategien von über 180 Unternehmen aus den Branchen Hightech, Elektronik, Medizintechnik und Automotive zu den Themen Kundenanforderungen, Effizienz der Infrastruktur, logistische Dienstleistungen, Outsourcing, IT-Systeme und Datenmanagement in der Servicelogistik.

Die Untersuchung vergleicht die verschiedenen Vorgehensweisen der Unternehmen, leitet daraus aktuelle Trends ab und gibt Optimierungsvorschläge für den Bereich Service-Logistik. Die Kundenanforderungen unterscheiden sich vor allem in den chinesischen Wirtschaftszentren wie Shanghai, Peking oder Shenzhen kaum von den marktüblichen hohen Standards in Westeuropa. Der Bedarf an hochwertigen Serviceleistungen wie kurzfristige Teilelieferungen innerhalb von zwei bis vier Stunden, kompetente Call-Center, durchgängiges Tracking und Tracing und darauf aufbauendes Supply Chain Event Management, lückenlose Bestandseinsicht, Multi-Vendor-Bestandsmanagement sowie TPR (Third Party Repair) ist ähnlich ausgeprägt wie in westlichen
Ländern. Allerdings wird dieses hohe Niveau der Serviceleistungen in China nicht einmal in den genannten wirtschaftlichen Ballungsräumen erfüllt. In ländlicheren Regionen können diese Anforderungen schon aufgrund der deutlich unterentwickelten Infrastruktur nicht annähernd erfüllt werden.

Wie die Studie ergab, nutzen deshalb 60 Prozent der Unternehmen mehrstufige Distributionskanäle, um ihre Kunden adäquat zu erreichen. Entsprechend höhere Bestandskosten müssen dafür in Kauf genommen werden. Entgegen der schnell und stetig wachsenden Kundenanforderungen hat für chinesische Unternehmen beim Outsourcing ein niedriger Preis die höchste Priorität. Die Partner bei Funktionsauslagerungen werden folglich weniger nach dem Umfang und dem Niveau ihrer Dienstleistung ausgesucht, sondern primär unter Kostenaspekten gewählt.

Im Bereich Transport, wo sich DHL, Exel, EMS und UPS als führende Dienstleister etabliert haben, ist das Outsourcing mit bis zu 95 Prozent bereits nahezu ausgeschöpft. Die Auslagerung von Lagerfunktionen ist zwar ebenfalls weit vorangeschritten, aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit dieser Dienstleistung besteht in diesem Sektor noch ein deutliches Entwicklungspotenzial. Für die Bereiche IT-Systeme und Datenmanagement kommt die Servicelogistik-Untersuchung zu einem ähnlichen Ergebnis. Nur bei ERPSystemen
hat sich die Nutzung von Standardprodukten durchgesetzt. Bei CRM- und APS-Werkzeugen hingegen setzen die Unternehmen im chinesischen Markt vornehmlich auf eigene Lösungen. Einheitliche Standards haben sich bisher zumindest nicht durchgesetzt. Auch die Datenaufbereitung zur Steuerung der Ersatzteillogistik ist noch nicht ausreichend entwickelt und birgt ein deutliches Optimierungspotenzial.
_______________________________________

http://www.mylogistics.net/de/news/themen/key/news492062/jsp

 

_______________ "Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Mme.Eugenie
Mme.Eugenie:

Keine Chance für neue fremde Firmen

3
30.11.07 17:04
#67

_

Logistik-Markt in China: Lizenz zum Wachstum
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664 Transport- und Logistikdienstleistungen sind im wirtschaftlich florierenden China derzeit heiß begehrt. Experten erwarten, dass der dortige Markt mindestens dreimal so schnell wachsen wird wie in Deutschland. Dennoch sind bisher nur wenige deutsche Logistikunternehmen im Besitz einer staatlichen Erlaubnis, eigenständig auf dem Markt zu agieren: "Um in Konkurrenz zu anderen internationalen Logistikdienstleistern zu bestehen, haben deutsche Anbieter noch Nachholbedarf", so Hans-Christian Pfohl, Vorstandsmitglied der European Logistics Association (ELA).

"Beste Wachstumsperspektiven weltweit" hat der chinesische Logistikmarkt, schreibt die Bundesagentur für Außenwirtschaft und zitiert in China niedergelassene ausländische Speditionsanbieter, die mit "kurz- und mittelfristigen Zuwächsen von 15 bis 30 Prozent jährlich" rechnen. Der Hong Kong Shipper's Council geht davon aus, dass Chinas Logistikmarkt bis 2010 auf ein Volumen von über 144,8 Milliarden US-Dollar (rund 116 Milliarden Euro) steigen wird. Kein Wunder: Denn seit Chinas Beitritt zur WTO am 11. Dezember 2001 wird der Logistikmarkt schrittweise liberalisiert. Seit Dezember 2004 ist es Logistikunternehmen erlaubt, unabhängige Tochterunternehmen in China zu gründen und selbstständig zu führen.

Möglich macht dies die so genannte A-Lizenz. Sie wird vom chinesischen Außenhandelsministerium erteilt und berechtigt dazu, rechtliche Dokumente zu erstellen und Dienstleistungen direkt anzubieten. Dieser direkte Kontakt zu den Kunden garantiert den Logistikunternehmen ein hohes Maß an Unabhängigkeit und damit Planungs- und Rechtssicherheit.

Als erster europäischer Logistikkonzern erhielt Kühne und Nagel in 2004 eine A-Lizenz für Shanghai. Das Schweizer Unternehmen profitierte vom so genannten Closer Economic Partnership Arrangement (CEPA) zwischen Hongkong und Shanghai: Es erlaubt ausländischen Unternehmen, die seit langem in Hongkong ansässig sind, eigenständige Tochtergesellschaften in Shanghai zu gründen. Kühne und Nagel ist seit 1979 in Hongkong tätig. Nach einem Jahr kann der Konzern die Ausweitung A-Lizenzen auf andere Standorte beantragen.

Um die A-Lizenz zu erhalten, müssen zahlreiche Voraussetzungen erfüllt werden: "Das Unternehmen muss zwölf Jahre Erfahrung auf dem chinesischen Markt nachweisen können und mindestens 50 Millionen Euro in sein China-Geschäft investiert haben. Im Bereich Transport, muss es sich verpflichten, eine Kapazität von 7.000 Tonnen pro Jahr auszulasten", zählt Logistikexperte Pfohl auf. "Für viele Unternehmen ist die A-Lizenz ein Marketinginstrument, doch man muss kritisch fragen, wofür sie genau gilt", warnt er. Denn wer in mehreren Logistikbereichen wie Luft- oder Seefracht, Logistik, Nah- oder Fern-Transport und verschiedenen Provinzen tätig ist, braucht verschiedene weitere A-Lizenzen.

Eines der wenigen deutschen Unternehmen mit A-Lizenz ist DHL Express. In einem Joint Venture mit dem chinesischen Partner Sinotrans ist das Unternehmen seit über 20 Jahren auf dem chinesischen Markt tätig. Mit 40 Prozent Anteil ist es Marktführer und hat die chinesische Post auf den zweiten Platz verdrängt. "Im vergangenen Jahr sind wir in Shanghai um 68 Prozent gewachsen, in ganz China 45 Prozent", sagt Markus Leutner, Leiter des Kompetenz-Centers China bei DHL Express. Auch in den nächsten Jahren rechnet Leutner mit Wachstumsraten in dieser Größenordnung. Dennoch spiele das China-Geschäft im Gesamtumsatz nur eine kleine Rolle, der Hauptumsatz wird noch immer in den USA und Deutschland erzielt.

Trotz aller Euphorie für China treffen Logistikunternehmen dort noch auf zahlreiche Probleme. "Die Herausforderung in China ist vor allem die Fläche", sagt Leutner. So umfasse das Straßennetz zwar 1,8 Millionen Kilometer, allerdings seien davon nur 600.000 asphaltiert. Auch durch jahrelange Planwirtschaft im Reich der Mitte laufen dynamische Prozesse, die in der Logistik zum Tagesgeschäft gehören, nicht immer planmäßig ab.

Hinzu kommt, dass die Zuständigkeiten zwischen den Behörden und Provinzen nicht immer klar sind. Der Übergang zu Korruption ist laut Hans-Christian Pfohl "hier leider oft noch fließend, und "guangxi" - Beziehungen - spielen eine wichtige Rolle". So wartet Kühne und Nagel noch immer auf die Lizenz für Luftfracht. Diese könne nur erteilt werden, wenn chinesische Luftfrachtunternehmen beteiligt werden. "China strengt sich wirklich sehr an, dennoch flammt hier und da noch der Protektionismus auf", weiß Uwe Stoll, Leiter des Route Sales Developement Asien bei Kühne und Nagel, aus leidvoller Erfahrung, "und manchmal stehen sich die Behörden einfach gegenseitig im Weg".

Hintergrund: Logistik in China

Das chinesische Infrastrukturnetz umfasst knapp 1,8 Millionen Kilometer Straßen, mehr als 70.000 Kilometer Eisenbahnnetz, 122.000 Kilometer Binnenschifffahrtswege und 472 Flughäfen. Die Autobahnen sind mautpflichtig, dafür aber in sehr gutem Zustand, wohingegen viele Landstraßen vor allem im Landesinneren nur unzureichend ausgebaut sind.

Die staatliche chinesische Bahn ist mit dem massiv gewachsenen Güteraufkommen vollkommen überlastet und damit für viele Logistikunternehmen zu unflexibel. Der wichtigste Binnenhafen befindet sich in Chongqing am Jangtse-Fluss, der größten Stadt der Welt. Der größte Flughafen Chinas hat 2004 in Guangzhou eröffnet, Hongkongs Flughafen Chek Lap Kok ist mit drei Millionen Tonnen Güterumschlag pro Jahr wichtigster Frachtflughafen.

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664http://www.mylogistics.net/de/news/themen/key/news356142/jsp

 

sorry, aber sieht für den Wert nicht gut aus.

 

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664Ensteht hier ein Logistikriese in China?? 3782664

__________________________________________________ "Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Mme.Eugenie
Mme.Eugenie:

In China spielt immer noch der Staat eine Rolle

2
30.11.07 17:08
#68

in zahlreichen wichtigen Firmen, wie TRransporte, Rohstoffe.

 

Firmen

  • Sinotrans
  • COSCO
  • China Post

 __www.china-business-information.de/cbi/.../LogistikA/index.html

Warum also auf einen Newplayer setzen, wenn es in china so viele interessante eingeführte Firmen gibt!?

__________________________________________________ "Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? karambol
karambol:

SINO INT.LOG expandiert weiter

 
17.12.07 17:46
#69
www.eigenkapitalforum.com/herbst/download/...entation_silc.pdf

Die Planzahlen 2008-2010 sehen wie folgt aus (Angaben in Millionen Euro, siehe Seite 30 der Präsentation!): Küsschen

2008:
Umsatz: 14 Mill.
Gewinn: 3,38 Mill.
Gewinn/Aktie: 0,045 (bei KGV 10 = Kurs 0,45, Mcap. 33,7 Mill.)

2009:
Umsatz: 20,4 Mill.
Gewinn: 6,41 Mill.
Gewinn/Aktie: 0,085 (bei KGV 10 = Kurs 0,85, Mcap. 63,75 Mill.)

2010:
Umsatz: 23,9 Mill.
Gewinn: 7,8 Mill.
Gewinn/Aktie: 0,104 (bei KGV 10 = Kurs 1,04, Mcap. 78 Mill.)

Sino int. hat den Einstieg in die Speziallogistik vom Gefahrgütern (Chemikalien etc.) vor. Die Übernahme des Chemietransport- und Dienstleistungsunternehmen "S&W International Logistics LTD" steht offensichtlich bevor aufmerksam .

www.swlogistics.cc/en/enAbout.asp

Für diesen neu entstehenden Unternehmnesbereich (neben allg. Logistik und Lagerwirtschaft, Stahl pretreatment, Fluglotsendienstleistungen) soll ein 25.000qm großen Warenhause übernommen oder ein neues gebaut werden, bis zu 100 Spezial-Tankzüge sollen gekauft werden, die Gewinnmarge liege bei über 25%.
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? torso
torso:

es gibt news !

 
04.11.08 15:56
#70
SILC N.V. gibt Halbjahreszahlen für ihre Tochtergesellschaft Shanghai Haohai Management Co., Ltd bekannt
Sino International Logistic Company N.V. / Halbjahresergebnis/Halbjahresergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Maastricht, 04. November 2008 – Die Sino International Logistic Company
N.V. (SILC N.V.) gibt hiermit die Halbjahresergebnisse für ihre 100%-ige
Tochtergesellschaft Shanghai Haohai Enterprise Management Co., Ltd. (SHEMC)
bekannt. Die Zahlen wurden einer prüferischen Durchsicht unterzogen.

SHEMC erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2008 einen Gesamtumsatz in Höhe
von RMB 16 Mio. (EUR 1.8 Mio.). Der Rohertrag belief sich auf RMB 7,9 Mio.
(EUR 0,9 Mio.), was einer Rohertragsmarge von 49% entspricht. Das operative
Ergebnis (EBIT) betrug im ersten Halbjahr RMB 7,1 Mio. (EUR 0,8 Mio.).
Diese Zahlen spiegeln gegenüber dem ersten Halbjahr 2007 einen
Umsatzanstieg von mehr als 50% und eine Verbesserung des EBIT um rund 50%
wider.

Mit dem neuen Geschäftsfeld, Dienstleistungen im Bereich der
Materialvorbehandlung, das erst Anfang dieses Jahres erschlossen wurde,
konnten in den ersten sechs Monaten bereits Umsätze in Höhe von RMB 5,8
Mio. (EUR 0,6 Mio.) erwirtschaftet werden. Die neuen Dienstleistungen
wurden aufgrund von Kundenanfragen und als Teil mehrerer
Partnerschaftsvereinbarungen in das Portfolio aufgenommen. Bei dieser
Vorbehandlung handelt es sich um spezielle Verfahren zur Rostentfernung und
Korrosionsschutz. Im Rahmen dieser Dienstleistung können täglich bis zu

15.000 Quadratmeter Stahlplatten behandelt werden. Im Geschäftsfeld
Warenlagerung belief sich der Umsatz der ersten sechs Monate auf RMB 10,2
Mio. (EUR 1,1 Mio.).

Darüber hinaus hat die SILC N.V. im Juli 2008 ein neues Geschäftsfeld im
Bereich der Gefahrguttransporte eröffnet. Diese Leistungen werden in
Zusammenarbeit mit der Shanghai S&W Dangerous Chemical Transportation Co.
Ltd. erbracht, die die Lizenz für den Umgang mit Gefahrstoffen und die
komplette Gefahrgutlogistik besitzt.

Aufgrund des chinesischen Neujahrs verläuft die Geschäftsentwicklung im
ersten Halbjahr in der Regel schwächer als in der zweiten Jahreshälfte. Vor
diesem Hintergrund ist das Management mit den Ergebnissen und der
Entwicklung der Gesellschaft in den ersten sechs Monaten überaus zufrieden.
Insgesamt geht die SILC N.V. davon aus, dass SHEMC das gesetzte Umsatzziel
von RMB 45 Mio. (EUR 5,2 Mio.) erreichen wird und dabei ein EBIT von RMB 21
Mio. (EUR 2,4 Mio.) erzielen kann.

Es ist zu beachten, dass die Basiswährung der SHEMC der chinesische
Renminbi (RMB) ist. Die Umrechnung der Zahlen in EUR stellt lediglich eine
Vereinfachung für den Leser dar. Insbesondere kann sich der angewandte
Umrechnungskurs im Zeitablauf verändern.

Weitere Informationen über die SILC N.V. erhalten Sie auf der Internetseite
der Gesellschaft unter www.silc-nv.com oder direkt von unserem Investor
Relations Team.

Corporate Communication Sino International Logistic Company N.V.
Deutschland
T: +49-89-24 41 18-414
F: +49-89-24 41 18-499
E: ir@silc-nv.com

Über SILC N.V. (Sino International Logistic Company N.V.)
Sino International Logistic Company N.V. ist eine holländische
Holdinggesellschaft, welche sich auf Beteiligungen im Logistiksektor in
China konzentriert. Das Unternehmen strebt die Entwicklung zu einem
integrierten Logistikdienstleister in China mit einem umfassenden Spektrum
an Logistikdienstleistungen an.
04.11.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Sino International Logistic Company N.V.
             Kruisdonk 66
             6222 PH Maastricht
             Niederlande
Telefon:      -
Fax:          -
E-Mail:       kirstin.thon@theascendogroup.com
Internet:     www.silcglobal.com
ISIN:         NL0000871044
WKN:          A0MR5W
Börsen:       Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? torso
torso:

es gibt news !

 
04.11.08 15:56
#71
SILC N.V. gibt Halbjahreszahlen für ihre Tochtergesellschaft Shanghai Haohai Management Co., Ltd bekannt
Sino International Logistic Company N.V. / Halbjahresergebnis/Halbjahresergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Maastricht, 04. November 2008 – Die Sino International Logistic Company
N.V. (SILC N.V.) gibt hiermit die Halbjahresergebnisse für ihre 100%-ige
Tochtergesellschaft Shanghai Haohai Enterprise Management Co., Ltd. (SHEMC)
bekannt. Die Zahlen wurden einer prüferischen Durchsicht unterzogen.

SHEMC erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2008 einen Gesamtumsatz in Höhe
von RMB 16 Mio. (EUR 1.8 Mio.). Der Rohertrag belief sich auf RMB 7,9 Mio.
(EUR 0,9 Mio.), was einer Rohertragsmarge von 49% entspricht. Das operative
Ergebnis (EBIT) betrug im ersten Halbjahr RMB 7,1 Mio. (EUR 0,8 Mio.).
Diese Zahlen spiegeln gegenüber dem ersten Halbjahr 2007 einen
Umsatzanstieg von mehr als 50% und eine Verbesserung des EBIT um rund 50%
wider.

Mit dem neuen Geschäftsfeld, Dienstleistungen im Bereich der
Materialvorbehandlung, das erst Anfang dieses Jahres erschlossen wurde,
konnten in den ersten sechs Monaten bereits Umsätze in Höhe von RMB 5,8
Mio. (EUR 0,6 Mio.) erwirtschaftet werden. Die neuen Dienstleistungen
wurden aufgrund von Kundenanfragen und als Teil mehrerer
Partnerschaftsvereinbarungen in das Portfolio aufgenommen. Bei dieser
Vorbehandlung handelt es sich um spezielle Verfahren zur Rostentfernung und
Korrosionsschutz. Im Rahmen dieser Dienstleistung können täglich bis zu

15.000 Quadratmeter Stahlplatten behandelt werden. Im Geschäftsfeld
Warenlagerung belief sich der Umsatz der ersten sechs Monate auf RMB 10,2
Mio. (EUR 1,1 Mio.).

Darüber hinaus hat die SILC N.V. im Juli 2008 ein neues Geschäftsfeld im
Bereich der Gefahrguttransporte eröffnet. Diese Leistungen werden in
Zusammenarbeit mit der Shanghai S&W Dangerous Chemical Transportation Co.
Ltd. erbracht, die die Lizenz für den Umgang mit Gefahrstoffen und die
komplette Gefahrgutlogistik besitzt.

Aufgrund des chinesischen Neujahrs verläuft die Geschäftsentwicklung im
ersten Halbjahr in der Regel schwächer als in der zweiten Jahreshälfte. Vor
diesem Hintergrund ist das Management mit den Ergebnissen und der
Entwicklung der Gesellschaft in den ersten sechs Monaten überaus zufrieden.
Insgesamt geht die SILC N.V. davon aus, dass SHEMC das gesetzte Umsatzziel
von RMB 45 Mio. (EUR 5,2 Mio.) erreichen wird und dabei ein EBIT von RMB 21
Mio. (EUR 2,4 Mio.) erzielen kann.

Es ist zu beachten, dass die Basiswährung der SHEMC der chinesische
Renminbi (RMB) ist. Die Umrechnung der Zahlen in EUR stellt lediglich eine
Vereinfachung für den Leser dar. Insbesondere kann sich der angewandte
Umrechnungskurs im Zeitablauf verändern.

Weitere Informationen über die SILC N.V. erhalten Sie auf der Internetseite
der Gesellschaft unter www.silc-nv.com oder direkt von unserem Investor
Relations Team.

Corporate Communication Sino International Logistic Company N.V.
Deutschland
T: +49-89-24 41 18-414
F: +49-89-24 41 18-499
E: ir@silc-nv.com

Über SILC N.V. (Sino International Logistic Company N.V.)
Sino International Logistic Company N.V. ist eine holländische
Holdinggesellschaft, welche sich auf Beteiligungen im Logistiksektor in
China konzentriert. Das Unternehmen strebt die Entwicklung zu einem
integrierten Logistikdienstleister in China mit einem umfassenden Spektrum
an Logistikdienstleistungen an.
04.11.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Sino International Logistic Company N.V.
             Kruisdonk 66
             6222 PH Maastricht
             Niederlande
Telefon:      -
Fax:          -
E-Mail:       kirstin.thon@theascendogroup.com
Internet:     www.silcglobal.com
ISIN:         NL0000871044
WKN:          A0MR5W
Börsen:       Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? flipp
flipp:

Tagesplus von über +263,63%

 
02.07.10 17:06
#72
bei einem Spread von 300% bzw. 700% !!!

Geld- und Briefkurse
Handelsplatz Geld-Stk. Geld Geld-Brief Brief Brief-Stk. Spread Zeit
XETRA 19.699 0,01 € 0,04 € 30.000 300% 13:17:16
Frankfurt 250.000 0,005 € 0,04 € 68.299 700% 11:54:56

Damit liegt man also sofort nach kauf dicke in den Miesen, Gratz dazu !!!
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? flipp
flipp:

Hammerspread !

 
05.07.10 09:01
#73
Frankfurt 250.000 0,005 €  0,049 € 103.299 880% 08:19:40

880% Spread sind nahezu Rekord. Schneller kann man sein Geld wahrlich nicht verbrennen. Wer hier investiert zündet vermutlich wohl auch Kaminfeuer mit dem Taschengeld an.  

Naja, eventuell taucht über den Tag noch ein  "Sammler" auf, der dann zusätzlich bei den verursachten Kursbewegungen in Verzückung gerät. So Leute gibt es nämlich angeblich, "Sammler", welche Aktien für das Album sammeln, hab ich auch erst vor ein paar Tagen von einem "Aktienprofi" erfahren. Eventuell finde ich den link zum post noch :). Komisch nur, daß immer Aktien solcher Klitschen betroffen sind und zu "Sammelobjekten" werden!?

Kommst Du noch mit zu mir? Ich zeige Dir auch meine Aktiensammlung ... .
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Fortunatus
Fortunatus:

Smal-Cap zum Schnäppchenpreis!

 
05.07.10 23:30
#74
Wen interessiert, da schon der Spread. Wenn die Aktie mal ins Laufen kommt, sind hier meiner Meinung nach ganz andere Kurse drin!

Zur Begründung meiner These:

SINO INTERNATIONAL LOGISTIC COMPANY N.V.

WKN : A0MR5W
KURS : 0,04 EUR (Frankfurt)
Ausgegebene Aktien: 75.000.000

Das Management hält 73% der Aktien, so dass der Free Float folglich bei 27% liegt.

Homepage:  www.silc-nv.com/index.php

Lt. Geschäftsbericht wurde im Geschäftsjahr 2008 bei einem Umsatz von 4.231.000 Euro ein Gewinn von 729.000 Euro erwirtschaftet, was € 0,01 je Aktie entspricht. Für das Wirtschaftsjahr 2009 wird ein Gewinn von ca. 800.000 Euro bei einem Umsatz von ca. 4.500.000 Euro prognostiziert.

www.silc-nv.com/images/stories/silcar08.pdf

Das KGV für 2008 lag damit - unter Zugrundelegung des aktuellen Kurses von € 0,04 - bei 4.

Was macht Sino Internat. Log.?

SILC N.V. ist eine Holdinggesellschaft, die über ihre chinesische Tochtergesellschaft SHANGHAI HAOHAI ENTERPRISE MANAGEMENT CO., Ltd. (SHEMC) Logistic-Dienstleistungen im Herzen der chinesischen Wirtschaft, dem Hafen von Shanghai, anbietet. Angeboten werden insbesondere die Lagerung von unverzollten Waren, in dem einzigen privaten Freilager des Hafens, Dienstleistungen im Bereich Materialvorbehandlungen und die Übernahme von Gefahrenguttransporten. Weiterhin verfügt SHEMC über die einzige private Lizenz zur Durchführung von Hubschrauberflügen über dem Hafen von Shanghai, die das Unternehmen in die Lage versetzen per Hubschrauber Schiffe zu ihrem Platz im Hafen zu lotsen.

www.silc-nv.com/images/stories/081111silcekforumfinal.pdf
Ensteht hier ein Logistikriese in China?? flipp
flipp:

Poste es doch noch 10 mal? Meinst Du dadurch wird

 
06.07.10 01:28
#75
es besser?
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#76

Ensteht hier ein Logistikriese in China?? flipp

Ist Fortuna dieser Aktie nicht mehr hold?

 
#77
Dümpelt auf niedrigstem Niveau herum und "Hurra-posts" kommen auch nicht mehr. Hier wurde wohl der letzte Penny blauäugig oder dummdämlich verzockt.

Der spread ist immer noch rekordverdächtig!

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SINO INT. LOGISTIC EO-,01 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  24 Wachstumswert mit niedrigem einstelligen KGV Fortunatus Money-Penny 19.01.12 15:54
3 76 Ensteht hier ein Logistikriese in China?? Superflach flipp 13.07.10 15:24
  5 China Logistik Aktie SUPER Chance Spezi123 GrosserMeister 24.10.07 09:53

--button_text--