Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke

Beiträge: 62
Zugriffe: 21.708 / Heute: 9
Blackberry 7,719 € +0,42%
Perf. seit Threadbeginn:   -7,26%
 
Nokia 4,4505 € +0,90%
Perf. seit Threadbeginn:   +38,21%
 
Samsung Electron. 684,00 € +1,63%
Perf. seit Threadbeginn:   +148,94%
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke

 
10.07.13 20:11
#1

Dieser Thread richtet sich an alle, die sich konstruktiv an einer Diskussion über die Zukunft von Blackberry beteiligen möchten. Hier sind alle Meinungen erwünscht und natürlich lebt ein Forum von einer lebendigen Diskussion!

Der Thread soll informativ und konstruktiv sein. Investoren sollen sich über die aktuellen Entwicklungen austauschen können. Beleidigende Posts und Spam (z.B. morgen 5€) oder Off-Topic Posts werden von mir moderiert. Bei häufigerem "Vergehen" werde ich den User aus der Diskussion ausschließen...

Auf informative Beiträge! :-)

PS: In Bezug auf Transperenz möchte ich noch schnell meinen Einkaufskurs bekanntgeben. Ich habe vor wenigen Tagen, nach dem Absturz, zu einem Kurs von 7,50€ gekauft. Mein Anlagehorizont liegt bei 1-2 Jahre, wobei mein Limit nach unten bei 6€ liegt. Ich hoffe, dass wir das nicht nochmals erreichen... ;-)

Gruß
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.07.13 10:59
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Auf Wunsch des Verfassers. Nachfolge-Thread: http://www.ariva.de/forum/...-Blackberry-zur-alten-Staerke-2-0-485226

Link: Forumregeln  

36 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke prego
prego:

dieser Anstieg ist nicht normal, oder??

 
16.07.13 17:10
#38
Schaut euch das mal an.
So ein Anstieg kann doch nicht stimmen.
Würde mich freuen wenn das stimmen würde.


n4bb.com/blackberry-spikes-300-u-s-market-share-statcounter/
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

A10 Spezifikationen

 
16.07.13 18:42
#39
mobilesyrup.com/2013/07/15/...revealed-in-leaked-presentation/

- Processor: Dual Core 1.7GHz Qualcomm MSM8960 Pro, Quad Core GPU
- Radio: LTE/CDMA/HSPA+, LTE/HSPA+
- Display: 5″ OLED, HD/WXGA, 1280×720, 24-bit color, S-Stripe Pixel Arrangement,         295ppi
- Dimensions: 140.7 x 72 x 9.4mm
- OS: BlackBerry OS 10.2
- Camera: 8.0MP Rear Camera with flash, IS 5X / 2.0MP Front Camera IS 5X
- Memory: 16GB + 2GB(RAM) + 64GB uSB (hot-swap)
- Connectors: Micro USB, Micro HDMI out
- Sensors: Ambient Light, Proximity, Accelerometer, Gyroscope, Magnetometer, Altimeter
- WiFi: 802.11 a/b/g/n (4G Mobile Hotspot)
- Battery: 2800 mAh Integrated
- Other: NFC, DLNA, Micro SIM

Mit diesen Spezifikationen schließt sich Blackberry dem "Hochrüstungstrend" definitiv nicht an. Bei den Highend-Smartphones sind Quadcore-Prozessor und ein Display mit einer Auflösung von 1080 schon fast Standard...
Dennoch reicht die Hardware völlig aus. Ein gewöhnlicher Nutzer dürfte den Unterschied  zwischen Quadcore und Dualcore bzw. die geringer Bildschirmauflösung gar nicht bemerken. Auf dem Papier lesen sich die höheren Spezifikationen trotzdem etwas besser....

Mit der richtigen Preisstrategie wird aber auch dieses Gerät seine Käufer finden.

@ prego:

Den Statcounter kannst du als Quelle getrost vergessen... ;-)
Während man in den USA den Marktanteil angeblich verdreifachen konnte, ist er in Kanada auf ein Viertel geschrumpft... Das ist also völlig Käse! ;-)
Außerdem misst der Statcounter sowieso nur den Datenverkehr und errechnet  dadurch die Marktanteile. Ich würde mich daher nicht auf die Quelle verlassen. Wovon du aber ausgehen kannst, ist, dass BBRY wohl mehr Geräte als im letzten Quartal verkaufen wird... :-)

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Blackberry richtet Sperrfunktion ein

 
16.07.13 18:46
#40
Mit dem Update 10.2 wird eine Sperrfunktion eingerichtet, die es dem Eigentümer ermöglicht im Falle eines Diebstahls das Handy zu sperren und somit wertlos zu machen! Diese Sperrfunktion ist weltweit gültig und kann icht umgangen werden, da die Gerätenummer nicht verändert werden kann...
Entsperrt kann das Gerät nur durch den orginal Eigentumsbeleg (Kassenzettel) werden.

Dadurch dürften Diebstähle von Blackberry-Geräten auf Dauer zurückgehen, da der Wiederverkaufswert bei 0 liegt. Blackberry ist bist jetzt anscheinend der einzige Hersteller, der soetwas anbietet... ;-)

market-ticker.org/post=222756

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Re: Statcounter

 
16.07.13 19:20
#41
Ein weiterer Beweis, dass der Statcounter völliger Quatsch ist...

In deiner Grafik @prego setzt der steile Anstieg ist im Julie ein....

In dieser Grafik, welche einen längeren Zeitraum abdeckt, setzt der Anstieg schon im Juni ein. Es liegen also knapp 20 Tage!! dazwischen. Anscheinend können sie sich selbst noch nicht so ganz entscheiden... ;-)

gs.statcounter.com/#mobile_os-na-daily-20130201-20130716

Hier die weltweiten Daten:

gs.statcounter.com/#mobile_os-ww-daily-20130201-20130716

Wohl eher eine Stabilisierung auf niedrigem Niveau!

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke franky74
franky74:

guck doch mal

 
16.07.13 19:29
#42

 nicht bei Mobile OS, sondern bei Mobile Vendor   ;-)

Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke franky74
franky74:

ich fühl die Hektik bis hierhin :D

 
16.07.13 19:35
#43
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

@ franky

 
16.07.13 19:35
#44
Bei "Mobile Vendor" habe ich für den 16 Juni einen Wert von 4,55% in Nord Amerika.
Bei "Mobile OS" habe ich am gleichen Tag einen Wert von 4,37%...

Also bei mir hat sich an der Darstelleung nichts signifikant verändert?!
Vielleicht schaue ich aber einfach auch nur flasch... ;-)

Dennoch sind die Daten von statcounter mit sehr viel Vorsicht zu geniesen. Wie sonst kann man den Verfall in Kanada erklären? Haben die Blackberry-Besitzer alle ihre Handys eingetaucht??? ;-)

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke franky74
franky74:

ich hoffe die werden grade

 
16.07.13 19:37
#45

 von den Großen überprüft und falls ok gemelded. das wär schon nicht verkehrt...

Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke franky74
franky74:

die 450.000 Aktien waren wohl doch einmalig heut

 
16.07.13 19:40
#46

 schade!

Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

@ franky

 
16.07.13 19:42
#47
Ich sehe den Zusammenhang deiner Posts nicht wirklich! ;-)

Es wäre gut, wenn du auf "Einzeiler" verzichten würdest und deine Posts etwas ausführlicher ( ??informativer??)gestaltest. Das würde den Mitlesern vieler erleichtern und dem Thread auch nicht schaden... ;-)

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke franky74
franky74:

ok

 
16.07.13 19:44
#48

 zusammenfassend:

1) wenn der Marktanteil gestiegen wäre, wäre es gut, daß es von Großen Blättern gemeldet würde.

2) heute wurde in einem Paket 450.000 Aktien gekauft, aber leider nicht weitere Pakete dieser Größe.

Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Geht doch ;-)

 
16.07.13 19:55
#49
Zu Punkt 1):

Ich glaube nicht, dass sich das so einfach überprüfen lässt. Wie denn auch? Dazu müssten ersteinmal Daten von Blackberry und der Zahl der Auslieferungen und zusätzlich noch Daten von den Carrier vorliegen, damit man gegenprüfen kann wie viele Geräte denn nun auch tatsächlich verkauft worden sind...
Ich glaube nicht, dass Heinz irgendwelche Prognosen abgeben wird, schon gar nicht so früh im Quartal. Ich jedenfalls würde es nicht machen. Die Gefahr überzogene Prognosen zu erwecken, die nicht gehalten werden können ist einfach zu groß. Noch ein Absturz der BB-Aktie wäre medientechnisch gesehen absolut unvorteilhaft. Blackberry muss das Image des "Losers" endlich verlieren und dazu gehört auch ein steigender Aktienkurs. Der Aktienkurs kann aber nur nachhaltig steigen, wenn sich auch die Fundamentaldaten bessern. Geschürrte Hoffnungen, welche später sowieso nur enttäuscht werden, helfen den Aktionären auch nichts und Heinz Position würde das Vorgehen auch nicht gerade stärken...

Zu Punkt 2):

Da hat sich wohl einer seine Short-Position gedeckt... ;-)

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Re: Geht doch

 
16.07.13 19:59
#50
Ich muss mich entschuldigen, dass ich "Heins" immer falsch schreibe... ;-)
Irgendwie ist "Heinz" im Kofp fest verankert...

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Google kopiert W-Lan Daten

 
17.07.13 14:42
#51
Google kopiert Passwörter unverschlüsselt auf die eigenen Server. Jeder Nutzer, der sein Android-Gerät absichert und über sein W-Lan ein Backup erstellt, ist davon betroffen.
Weltweit werden es mehrere Millionen Nutzer sein. Besonders betroffen sind Unternehmen, da deren W-Lan Passwort oftmals mit dem Passwort in das hauseigene Intranet übereinstimmt. Aber auch Privatpersonen nutzen für mehrere Dinge oftmals das gleiche Passwort. Von Google ist keine Stellungnahme eingegangen.

www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...us-server-a-911574.html

Für Blackberry ist das eine Marketingchance. Jedes große Unternehmen Apple, Microsoft und damit Nokia oder Google und damit Samsung sind im Zuge des Prism-Skandals in Bedrängnis geraten, ausgenommen Blackberry. Besonders für die Unternehmen ist Sicherheit (Firmenspionage) von großer Bedeutung. Hoffentlich erkennt man das bei Blackberry und zieht seinen Nutzen daraus...

Marketing:
Auf dem Times Square läuft übrigends das ein oder andere mal Werbung für Blackberry. Überhaupt sieht man in New York das öfteren Werbung für die neuen Modelle. Hoffentlich bringts was... ;-)

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Verkäufe des Z10 springen in Indien an!!

 
17.07.13 22:28
#52
Seit der Einführung der Umtauschaktion in Indien für das Z10 sind die Verkäufe für dieses Modell um über 40% angesprungen!!
Dies bestätigte der Managing Director für Indien, Sunil Lalvan.

Damit hat sich das Programm als sehr erfolgreich erwiesen. Es wird zudem geprüft, ob man diese Aktion auch auf das Q10 und Q5 ausweiten soll.
Darunter leidet die Marge, aber in der jetzigen Situation ist es wohl wichtiger die Geräte unter das Volk zu bringen... ;-)

www.themobileindian.com/news/...-after-exchange-offer-in-India

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

BBM kommt im September

 
17.07.13 22:30
#53
Ende September wird der Messenger BBM auch für Android und iOS verfügbar sein. Dies ist ein wichtiger Schritt für Blackberry in ihrem Bestreben "cross platform" zu gehen...

"But alongside the launch of the BlackBerry Q5 on Tuesday in India, Sunil Lalvani, managing director, BlackBerry India, gave us more information on the launch plans of the BBM service for Android. When asked Lalvani to narrow down the availability details, he said, "The service is coming to Android this summer. But summer as per North America, where it remains till September." When asked if that means that BBM for Android would be available before the end of September, his response was in the affirmative."

ibnlive.in.com/news/...says-blackberry-india-md/407355-11.html

Gruß  
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Instagram kommt für BB10

 
17.07.13 22:33
#54
Eine weitere beliebte App wird es jetzt bald auch für das BB10 geben. Noch ist nichts offizielles bekannt, aber diese Info deckt sich mit anderen Berichten aus dem Internet.

"While conversing with a high profile executive over at BlackBerry India on the sidelines of BlackBerry Q5 launch, a reveal came that was unexpected. In an exclusive chat, GizBot got to know that the Canadian maker behind BlackBerry Bold is in a verge of announcing something " Breakthrough". Would you like to know what BlackBerry is hiding from consumers? Finally, Instagram is coming to BlackBerry ecosystem. Moreover, BlackBerry 10 OS users should be eligible to download Instragram app , for sure.It is to be seen whether Instragram will arrive on BlackBerry's older platform or not."

www.gizbot.com/mobile/...am-coming-blackberry-news-012967.html

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Auch Nokia enttäuscht

 
18.07.13 14:17
#55
Auch Nokia hat mit den heute vorgestellten Zahlen die Markterwartungen deutlich verfehlt...

Der operative Verlust betrug -115 Mio und der Umsatz ging um -24% auf nur noch 5,7 Mrd. zurück. Der einzige Lichtblick ist die Lumia Reihe, die ihren Absatz auf 7,4 Mio Einheiten um 32% steigern konnte.
Für Nokia wird die Luft also noch dünner, denn neben den immernoch deutlichen Verlusten bleibt die Erkenntnis, dass nun auch der operative Cashflow stark im Minus ist. Analysten zeigten sich über die Ergebnisse enttäuscht.

Für Blackberry und Nokia bedeutet das weiterhin ein Kopf-an-Kopf Rennen. Im Moment scheint Blackberry aber ein wenig die Nase vorne zu haben. Positiv für Blackberry zu werten, sind das eigene OS und die höheren durchsetzbaren Preise (höhere Margen) für die Geräte. Nokia hingegen hat Microsoft als Patner anzubieten.

Letztendlich müssen sich beide Unternehmen steigern, denn auf diesem Level wird keines von beiden gegen Samsung oder gar Apple konkurrieren können.

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Re: Auch Nokia enttäuscht

 
18.07.13 14:18
#56
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Masterle
Masterle:

Aber

 
18.07.13 14:34
#57
Blackberry verspielt immer mehr das Vertrauen seiner Kunden, neustes Bsp:
www.heise.de/newsticker/meldung/...Mail-Login-aus-1919718.html

Also für mich ist damit der letzte Grund ein Blackberry anzupreisen auch gestorben. Und dementsprechend sollte man auf Geräte anderer Hersteller zurückgreifen.
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Einmal eine positive Einschätzung

 
18.07.13 18:19
#58
m.seekingalpha.com/article/1553242

Ich hoffe jetzt einmal, dass er recht behält... ;-)


@Masterle:

Ich glaube kaum, dass das großen Einfluss haben wird. Die Privatnutzer dürfte das kaum interessieren und man kann sich ja durch eine Änderung der Einstellung auch ganz einfach dagegen schützen...
Bei Apple und Google sind die Konsequenzen für die Nutzer viel gravierender und trotzdem verkaufen sie ihre Smartphones

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Der Blackberry Messenger

 
18.07.13 20:21
#59
Ich kann es ehrlich gesagt gar nicht mehr erwarten bis der BBM endlich auch für Android bzw iOS verfügbar ist. Ich habe den BBM kürzlich auf dem Z10 getestet und ich muss sagen, er schlägt Whatsapp um Längen... ;-)

Ich kann mir gut vorstellen, dass der BBM über die Zeit sehr populär werden wird und seine Nutzerbasis findet. Viele ehemaligen BB-Nutzer, die jetzt ein Android-Phone oder ein iPhone haben, werden wohl auch wieder zum BBM wechseln. Wenn BBM ein Erfolg werden sollte, kann sich die App als kleine Goldgrube für Blackberry erweisen. Wichtig ist, dass Nutzer von Whatsapp auf BBM umsteigen.

BBM hat zwei Vorteile:

1) BBM wird vorraussichtlich kostenlos angeboten und das auch auf Dauer, wohingegen Whatsapp 0,99 Cent pro Jahr kostet. Es ist nicht viel, dennoch ärgert es mich, dass ich den einen Euro bezahlt habe. Mit BBM wird sich das hoffentlich ändern!! :-)

2)Whatsapp verlangt die Bindung des Accounts an die eigene Handynummer. Ich persönlich hasse es meine Handynummer herausgeben zu müssen und mache das wirklich nur ungern. Wer BBM nutzen möchte, der muss lediglich eine BBID erstellen.

Sobald BBM endlich für Android verfügbar ist, werde ich mich von Whatsapp verabschieden und wechseln. Noch habe ich ein Samsung, aber ich habe mir fest vorgenommen auch den Smartphone-Hersteller zu wechseln, natürlich zu Blackberry... ;-)

Zunächst einmal wird Blackberry mit dem BBM kein Geld verdienen, aber über die große Nutzerbasis könnte Blackberry mit gezielten kleinen Werbeeinblendungen auch Nutzer anderer OS gezielt auf BB-Produkte aufmerksam machen bzw. kostenpflichtige Features anbieten, oder aber spezielle kostenpflichtige Extras für Firmenkunden herausgeben.
Wichtig ist, dass es Blackberry schafft für BBM eine große Nutzerbasis zu finden. Der Rest läuft dann von alleine... :-)

http://crackberry.com/...bandon-whatsapp-when-bbm-goes-cross-platform

https://www.youtube.com/watch?v=AGAHawDEhRs

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Max84
Max84:

Intrestor, was ist eigentlich mit BB-Kurs los?

 
18.07.13 21:04
#60
ist die Fantasie aus der Aktie raus?  
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor
Intrestor:

Ich weiß nicht...

 
18.07.13 21:36
#61
Aber seit Eröffnung dieses Threads hat sich Blackberry doch besser als Nokia geschlagen?!
Vielleicht sollte ich die Frage einfach zurückgeben? ;-)
Ich denke, bei Blackberry haben sich einfach ein paar verabschiedet, nachdem sie gesehen haben, dass auch Nokia die Erwartungen deutlich verfehlt... :D:D:D

Gruß
Der lange Weg für Blackberry zur neuen Stärke Intrestor

Fortführung dieses Threads

 
#62
Ich werde diesen Thread fortführen, allerdings unter einem anderen Namen. ;-)
Grund dafür ist die Namensänderung von RIM in Blackberry und dem damit verbundenem Wechsel der WKN. Somit stimmt leider auch nicht mehr die Zuordnung zum Blackberry-Wertpapier.

Hier ist der Link zum fortgeführtem Thread... ;-)

http://www.ariva.de/forum/...-Blackberry-zur-alten-Staerke-2-0-485226

Gruß

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Blackberry Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
9 1.659 Blackberry- Die Rallye beginnt. GandalfsErbe wodoo 17.06.19 17:34
21 12.875 Research In Motion (RIM) ER2DE2 wodoo 28.02.19 18:20
  1 Löschung WernerTim2 WernerTim2 31.08.18 10:32
2 315 Der Lange Weg für Blackberry zur alten Stärke 2.0 Intrestor Bilderberg 19.07.15 15:55
    Löschung Unexplained   27.01.14 16:56

--button_text--