Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 502  503  505  506  ...

STEINHOFF Reinkarnation

Beiträge: 20.782
Zugriffe: 4.789.974 / Heute: 1.448
Steinhoff Int. Hol. kein aktueller Kurs verfügbar
 
STEINHOFF Reinkarnation Souza
Souza:

#12572, WHOA, Insolvenz, Assetverkauf

3
16.06.23 12:43
1. Im WHOA regt das Richterkollegium wie angekündigt einen Vergleich an. Vielleicht kommt es dazu.
2. Falls das WHOA scheitert, werden die Gläubiger keine Insolvenz anstreben (tues weist gerade noch auf die Rechtsunsicherheit hin).
3. Die Gläubiger zielen stattdessen auf den Verkauf der Assets.
Als Aktionäre benötigen wir folglich  einen neuen Vorstand, um Letzteres zu verhindern.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI Pakistan Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +68,15%
Xtrackers S&P 500 2x Leveraged Daily Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +50,73%
Xtrackers LPX Private Equity Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +47,81%
Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 2D - USD Hedged
Perf. 12M: +46,39%
Xtrackers MSCI USA Banks UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +43,68%

STEINHOFF Reinkarnation Kalle_vom_Kiez
Kalle_vom_Ki.:

Insolvenz und Gläubiger...

 
16.06.23 12:44
Sorry mein Post vorhin war vielleicht missverständlich. Er sollte vorallem die Frage fokussieren, was sich das MGMT als nächsten Schritt überlegt.

Ich selbst wäre auch ein Befürworter der Insolvenz, da wie hier schon so oft geschrieben auch die Ereignisse in jüngerer Vergangenheit aufgegriffen werden können und aufgegriffen werden. Insbesondere sind einem Insolvenzverwalter Haftungsrisiken der Unternehmensleitung egal - im Gegenteil, regelmäßig werden sie gesucht (und gefunden).

Ein Insolvenzverwalter würde nach meinem Kenntnisstand vor allem das Management handlungsunfähig machen, da er während des Verfahrens das Sagen hat. Und vorallem würde dann ein für alle mal geklärt werden, ob die AKtionäre "in the money" oder eben out sind.

Hat dem jemand einen für die Aktionäre nachteiligen Aspekt entgegenzusetzen? Mir fällt ehrlich gesagt nichts ein.

Ist es wirklich so, dass eine Insolvenz nur vom MGMT oder einem Gläubiger beantragt werden kann? Falls dem so ist: Wie wird man Gläubiger, reicht dafür eine Anleihe?

Alles nur meine Fragen und wirren Gedanken, keine Handelsempfehlung...
STEINHOFF Reinkarnation Kalle_vom_Kiez
Kalle_vom_Ki.:

SDK-Bashing - unglaublich!

29
16.06.23 12:52
Liebe Leute,

ich finde es wirklich unglaublich: Die SDK und AMS haben gestern in Amsterdam einen richtig guten Job gemacht, sind gegen eine "Magic Circle"-Kanzlei in den Ring gestiegen und ein richtig gutes Bild abgeliefert! Vielen Dank dafür nochmal an alle Beteiligten!

Im Nachgang zu der Verhandlung wird es sicherlich noch einige Gespräche zwischen SDK, AMS, Gericht, Gegenseite (ja auch mit der wurde ganz bestimmt gesprochen) gegeben haben. Und hier gibt es wirklich Leute die sich darüber beschweren, dass die SDK noch nicht kommuniziert? Euer Ernst? Shame on you!

Ich habe es in der Vergangenheit mehrfach gesagt und werde nicht müde es zu wiederholen: Die SDK hat mein vollstes Vertrauen, vielleicht kommuniziert sie nicht immer, wann der eine oder andere es sich wünscht, ABER es kommt immer zum richtigen Zeitpunkt die richtige Information / Handlung - gestern einmal mehr!!!

Alles nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung.

Liebe Grüße
Kalle_vom_Kiez
STEINHOFF Reinkarnation tues
tues:

Moin 2

 
16.06.23 12:52
Ob legal oder nicht ... LdP absägen löst vermutlich auch ein "Event of Default" aus.
Ebenso ein entfernen der(möchtegern Gläubiger)direktoren aus den zwischen Opcos.?
Folge: Aktivierung CPUs
STEINHOFF Reinkarnation South_Trader
South_Trader:

@southerntrader

3
16.06.23 12:53
Nix für unguad southertrader, des G'schmäckle kannst da b'halten. Ich bin hier seit 5 Jahren investiert und das mittlerweile mit einen 6-stelligen Betrag und schätze die qualifizierten Kommentare der einschlägig bekannten User, leider fehlt mittlerweile einer :-(. Nun bin ich auch bei der Allianz Kunde, daher fand ich den Ansatz sehr gut, wenn auch nicht jeder diese Meinung teilt. Sollte LDP mit dieser Nummer durchkommen und die Allianz das Vorgehen billigend in Kauf nehmen oder gar noch daran partizipieren ist das Unternehmen bei mir durch. Ich kann dann nur jedem anderen Aktionär das gleiche empfehlen. Ich bin übrigens auch SDK-Mitglied und habe mich an den 330k beteiligt. Also nicht gleich immer von Negativen ausgehen, auch wenn es im Forum wirklich widerliche/primitive Zeitgenossen gibt. Wegen dem Namen schau ich was da geht, werde jedoch ohnehin mich wieder auf das Lesen beschränken. Grüße aus den Süden der Republik und immer locker bleiben ;-)  
STEINHOFF Reinkarnation Proty1
Proty1:

WHOA Vorschlag

28
16.06.23 12:54
Steinhoffs Plan sieht vor die Assets in 3-5 Jahren zu verkaufen.

Die Gläubiger haben angedeutet, dass eine Insolvenz schlecht ist.

Bei dem jetzigen Vorschlag werden die Aktionäre extrem benachteiligt.

Die Gläubiger haben durch Zustimmung des Plans eine 3-5 jährige Zeitspanne zur Liquidierung akzeptiert.

Somit sehe ich hier viel Spielraum für die Richter an der Zinsschraube etc. zu drehen.

PS: Man muss dem Rechtsstaat mal ein Lob aussprechen. Die Richter Slingers und Bolzarek in Südafrika, die Richter aus Oldenburg und nun die Richter ais den Niederlanden leisten einen Top Job!
STEINHOFF Reinkarnation Effancy
Effancy:

Melde

2
16.06.23 13:02
mich nach langer Zeit mal wieder.
Muss echt die SdK loben - was die mit ihren "begrenzten" Mitteln da gestern abgefackelt haben mit den Anwälten von AMS war schon extrem beeindruckend (bin selbst dort Mitglied)

Finde es aber fast schon befremdlich, wie man von 40-50 Cent Abfindung an die Aktionäre reden kann. Die Chancen nach dem gestrigen Gerichtstermin stehen finde ich relativ gut, dass das Gericht Pro Aktionäre entscheidet und wir doch noch ein Abfindungsangebot erhalten.
STEINHOFF Reinkarnation langolfh
langolfh:

@proty

4
16.06.23 13:06
Bitte nicht davon blenden lassen,bevor das Urteil gesprochen ist.
Du hast Recht,es lief fair,offen,transparent und engagiert und interessiert ab.
Ob das was wir daraus ableiten,aber im Urteil wiederfinden und bekommen,ist zwar wahrscheinlicher
aber noch lange kein Fakt.
STEINHOFF Reinkarnation Kalle_vom_Kiez
Kalle_vom_Ki.:

@tues "Moin 2"

2
16.06.23 13:08
Nach meinem Kenntnisstand ist eben aus diesem Grund ist eine Insolvenz interessant:

Denn im Falle einer Insolvenz muss meines Wissens JEDER seine vermeintlichen Ansprüche anmelden und dann prüft der Insolvenzverwalter erstmal ALLE angemeldeten Ansprüche auf Berechtigung. Oder hat hier jemand einen anderen Kenntnisstand?

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung...
STEINHOFF Reinkarnation tues
tues:

@langolfh

 
16.06.23 13:11
Proty weist darauf hin, dass die Richterin dem Wunsch des Antragstellers nachkommen würde ..
nur eben ..rechtlich sicher und dem Gedanken des WHOA folgend.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12586

STEINHOFF Reinkarnation gewinnnichtverlust
gewinnnichtve.:

@klausi Stefan der Profi

2
16.06.23 13:13
Der Typ wird hier nicht diskutiert. Bitte erledige das dann im Informationsforum. Danke.
STEINHOFF Reinkarnation klaus_2233
klaus_2233:

Ah ok, darf ich noch fragen warum?

 
16.06.23 13:17
- Ich möchte gar nicht diskutieren, habe keine Frage dazu gestellt nur angemerkt.
- Warum sollte das so sein, dass ich in meinem Schreiben eingeschränkt bin ?
- Warum sollten sie hier mehr Rechte haben als jeder andere?


Grüße Klausi
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12589

STEINHOFF Reinkarnation tues
tues:

@Kalle

 
16.06.23 13:18
Tja, ich entscheide hier nichts. Haben se alles Legal im jeweiligen Rechtsraum eingefädelt oder ist
alles ein Bluff.? - so spielt man einen Bluff allerdings nicht(wir stehen schon bei 1Cent)

Hat LdP als Geisel die Öffentlichkeit gesucht ? - witz.
STEINHOFF Reinkarnation Taisonic1
Taisonic1:

Mr. LdP

2
16.06.23 13:20
Mr. LdP, I want my money back...Whatever it takes :D  
STEINHOFF Reinkarnation Kalle_vom_Kiez
Kalle_vom_Ki.:

Leistungsspektrum B. Riley Farber

4
16.06.23 13:21
Ich habe mir nochmal das Leistungsspektrum von B. Riley Farber angesehen...

Hier wird auf der Homepage u. A. folgendes genannt:

Restructuring, Turnaround, Stressed & Disstressed Transactions and Advisory, Fraud Forensics & Asset Recovery, Debt Financing, Equity Financing, M&A...

Ein Schelm, wer böses denkt - oder so viel Fantasie hat wie ich ;-)

Aber alles nur meine Meinung und Fantasie, nicht ernst zu nehmen oder gar eine Handelsempfehlung...
STEINHOFF Reinkarnation Coppi
Coppi:

Die Firma gehört befreit,

2
16.06.23 13:28
die Familie sollte sich wieder kümmern und rehab des Namens angehen. Das sind erkennbar Betrüger mit maximaler Bereicherungsabsicht.  
STEINHOFF Reinkarnation halbeparadies
halbeparadies:

puhhhuuu...

 
16.06.23 13:28
Da hat mir mein Post über den Nebenerwerb der Ld* doch glatt ne Frei(Freu)zeit von 2 Tagen eingebracht. Die sind aber auch nachtragend...
Auf jeden Fall haben wir bei der guten Frau Richter augenscheinlich echt nen Meter Vorsprung im letzten Sprint.
Das war wirklich großes Kino unserer Interessensvertretung!
Jetzt harren wir der Dinge die da nächste Woche kommen. Man darf vorsichtig positiv gespannt sein.  
STEINHOFF Reinkarnation gewinnnichtverlust
gewinnnichtve.:

neues Video von DEOL

5
16.06.23 13:47
Freu mich schon riesig darauf das anzuschauen. Viel Spaß den anderen interessierten Foristen.

https://www.youtube.com/watch?v=NenfJuyn_1Y
STEINHOFF Reinkarnation SouthernTrader
SouthernTrad.:

@South_Trader

5
16.06.23 13:48
Keine Sorge, ich bin völlig entspannt. Ich wundere mich nur, dass sich jemand ein paar Tage nach dem 15.12.2022 hier mit einem nahezu identischen Nutzername anmeldet und dann seinen ersten Post hier absetzt, als wäre er immer schon dabei gewesen.

Mir geht es gar nicht um deinen Vorschlag, der Allianz bzgl. Steinhoff zu schreiben. Ich fände es nur schön, wenn du dir einen anderen Namen ausdenkst, damit hier keine Verwechselungen entstehen. Denn ich lese hier nicht nur mit und investiere einiges an Zeit, wie du vermutlich weißt.

Am Ende ist das hier ein anonymes Forum, in dem jeder im Rahmen der Regeln schreiben kann, was er will. Und sich offensichtlich auch seinen Nickname frei auswählen kann, selbst wenn der an den Nickname eines regelmäßig beitragenden Users angelehnt ist.

Schönen Tag!
STEINHOFF Reinkarnation Blutegel
Blutegel:

#12571 "Drei Richter"

 
16.06.23 13:49

Nur kurz der Vollständigkeit halber folgende Anmerkung:

Während der Verhandlung habe ich vorne VIER Richter (mit Robe) gesehen; zwei Frauen links und zwei Männer rechts - der Mensch ganz rechts hat jedoch - soweit ich es verfolgen konnte - in der Sitzung verbal nichts beigetragen. Vielleicht war es ein Laienrichter/Schöffe, falls es so etwas in den Niederlanden gibt.

STEINHOFF Reinkarnation Proty1
Proty1:

FD Artikep

14
16.06.23 13:59
"June 15 6:49 PM
Steinhoff shareholders clash with creditors over debt agreement

Carl Grol


In brief
-Steinhoff almost capsized at the end of 2017 after an accounting scandal.
-The conglomerate has a debt of more than € 10 billion.
-Creditors want an agreement and then get their hands on the company.
-A group of German shareholders is staunchly against.
They were diametrically opposed to each other, the shareholders and creditors of Steinhoff. The South African conglomerate must repay billions at the end of this month, but does not have that money. That is why the creditors want to enforce a restructuring before the court in Amsterdam. To the dissatisfaction of shareholders.

On Thursday, a session was held in the context of the Homologation Private Agreement Act. This law regulates an agreement between the debtor and the creditors under the supervision of the court, without bankruptcy following. Not all creditors have to agree to this. Because Steinhoff is a Dutch NV, the hearing took place at the Zuidas.

Lawyer Paul Kuipers of Linklaters, who represents Steinhoff, criticized SDK in particular. This is the German counterpart of investor association VEB.

Kuipers recently said that SDK represents an interest of 'six digits after the decimal point'. Steinhoff is listed in Frankfurt and Johannesburg, and has more than four billion shares outstanding. SDK has 80,000 pieces of this. A miniscule investor, therefore, who, according to Kuipers, nevertheless applies 'the scorched earth tactic'. With the adage: if we get nothing, nobody gets anything.

Sell ​​assets

At the end of 2017, Steinhoff almost capsized after a huge accounting scandal. Now the conglomerate still sighs under a debt of € 10.3 billion. Steinhoff had a valuation made of the assets, which must be sold step by step. The value of this is estimated at just under €8 billion.

The conglomerate has agreed a debt restructuring with its creditors. Part of this agreement is that the shareholders will be expropriated. But, said Steinhoff's lawyer, the shareholders are already 'out of the money'. After all, debts are higher than assets, and shareholders are at the back of the queue.

SDK thought otherwise. From a valuation that the German investor club made of all assets, an amount approached € 12 billion. Ergo: there is definitely value for the shareholders.

'The core is that the shareholders are sidelined,' said Sander Schouten of AMS Advocaten, who assists SDK. 'All stakeholders have agreed to the restructuring. But who are they? Those are professional hedge funds. They bought the debt at a large discount. They have a loan-to-own strategy.'

Continue financing
The case was discussed in the multiple chamber. The judge spoke of a 'complicated proposal', because the company will be transferred to five foundations. These are in turn controlled by trust companies. Why this Christmas tree? Why don't the creditors say: we will continue to finance for a while?', asks the judge.

Because the creditors do not want the existing capital structure to be maintained, said lawyer Kuipers. "The shareholders must be expropriated." The division into five foundations has to do with future acquisitions. But Kuipers also acknowledged: 'This is a complex offer.'

At the very end of the five-hour session, Marc Liebscher was given the floor. The board member of SDK had come over from Berlin. 'The agreement that has now been reached is not transparent and does not comply with governance.' Bankruptcy would be an empty threat, creditors can simply extend the payment term. His message to the judge: "Don't fall for it."

The last word was for Louis Du Preez, the South African CEO of the beleaguered billion-dollar company. “It is possible that creditors will also claim their debt on June 30. Unless the debt agreement is approved. It is my strong belief that this agreement is the best, so I ask the court to approve it.'

The court's ruling will take place on June 22."

Lees het volledige artikel: fd.nl/bedrijfsleven/1479195/...crediteuren-over-schuldakkoord
STEINHOFF Reinkarnation Rablotzt
Rablotzt:

Gerade DEOLs Video angeschaut

 
16.06.23 14:09
..."vielleicht war der richtige Anwalt krank"

Lol, mmd
STEINHOFF Reinkarnation South_Trader
South_Trader:

@southerntrader

 
16.06.23 14:11
Ich habe gerade nachgeschaut und finde keine Möglichkeit den Namen zu ändern. Ich konnte nur vor meinem ersten Post die ID durch einen Nick-Namen ersetzen. Sollte mir jemand einen Tipp geben können, komme ich Deinem Wunsch gerne nach. Ansonsten beschränke ich mich auf's Lesen und kann hoffentlichen die Causa Steinhoff bald zu den Akten legen. ;-) Gruß

Seite: Übersicht ... 502  503  505  506  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 1.590 Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft? NeXX222 JimmyGemini 24.05.24 20:54
126 89.307 Steinhoff Informationsforum DEOL DEOL 11.05.24 18:21
318 361.205 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash Squideye 10.05.24 08:55
40 20.780 STEINHOFF Reinkarnation Sandra1990 SouthernTrader 22.03.24 17:52
  61 influ Berliner_ Thor Donnerkeil 23.01.24 18:40

--button_text--