Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 40 41 42 1 2 3 4 ...

Solarparc AG

Beiträge: 1.036
Zugriffe: 83.775 / Heute: 1
Solarparc kein aktueller Kurs verfügbar
 
Solarparc AG SemperAugustus
SemperAugus.:

Solarparc AG

6
10.01.09 11:06
#1
Seit dem Übernahmeangebot für Opel ist Frank Asbeck in aller Munde. Hat er doch Solarworld fast aus dem Nichts 1998 aufgebaut und heute arbeiten in dem Konzern ca 2500 Menschen weltweit, während das Unternehmen weiterwächst.
Allerdings ist Solarworld selbst nach dem Börsencrash noch mit über 1 Milliarde Euro an der Börse bewertet.

Insider wissen, dass aber ein weiterer Stern gerade aufgeht - Solarparc.
Das Unternehmen ist das letzten Stück in der kompletten Wertschöpfungskette des Solarkreislaufs. Solarworld stellt aus dem Si bis zur Solarzelle den größten Teil dieser Kette. Solarparc ist das Endstück, sie errichten/verkaufen Solarparcs und betreiben bzw halten diese und produzieren Strom.
Frank Asbeck hält über die Eifelstrom GMBH knapp über 50% an Solarparc, weitere 29% hält seit 2 Jahren die Solarworld AG. Nur 20 % sind für die Öffentlichkeit bestimmt, was immer noch über 1 Mio Aktien sind.
Nebenbei befinden sich noch über 40MW an Windparks im Besitz von Solarparc, da sie Anfangs im Windenergiebereich als Windwelt stark vertreten waren.

Fundamental waren die ersten Jahre seit Börsenbeginn sehr holprig und erst die letzten 3 Jahre konnte man kontinuierlich den Gewinn / Cashflow steigern. Die letzten 2 Jahre wurde sogar Dividende gezahlt und steht für 2008 auch wieder an.

Solarparc ist momentan an der Börse 4 Euro wert und hat eine Marktkapitalisierung von 24 Mio Euro! Die Bilanzsumme dagegen beträgt 73,7 Mio Euro, davon hält Solarparc EK von 25,9 Mio Euro(mehr als der Börsenwert) und liquide Mittel von ca 10 Mio Euro!

Dazu mal eine Aufstellung der bisherigen Gewinne und der zukünftigen Gewinne, anhand der Pipeline:

Gewinn/Verlust nach Steuern:

1999: - 77.016 Euro
2000: - 64.078 Euro
2001: - 68.000 Euro (Emissionspreis 19,75 €)
2002: + 79.000 Euro
2003: - 2.258.000 Euro
2004: + 771.000 Euro
2005: + 980.000 Euro (Höchstkurs lag bei 26 Euro)
2006: + 320.000 Euro
2007: + 1.880.000 Euro
2008: + 3.133.000 Euro(geschätzt laut Pipeline) (Kurs nur noch bei 4 Euro)
2009: +10.030.000 Euro(geschätzt laut Pipeline)


Rechnung für 2008:
2007 erwirtschaftete man mit 6 MWp einen Gewinn von 1,88 Mio Euro!
2008 sollte man demnach mit den 10Mwp in Spanien(Dreisatz) ca 3,133 Mio Euro Gewinn erwirtschaften.

Rechnung für 2009:
Pipeline von 32 MWp in Süddeutschland(laut Meldungen nach der HV) ergibt im Dreisatz(Basis die Zahlen für 2006 und 2007) einen Gewinn von ca 10,03 Mio Euro!

Quellen:

Die jeweiligen Jahresberichte auf der Homepage

http://www.solarparc.de/Finanzberichte.1842.0.html

Pipeline:

http://www.solarparc.de/Projektierung-Vermar.1840.0.html

Meldungen zur Pipeline 2008 und 2009:

http://www.iwr.de/news.php?id=12416

http://www.solarserver.de/news/news-8868.html
1.010 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 40 41 42 1 2 3 4 ...


Solarparc AG SimonW
SimonW:

Donnerstag !

 
22.02.11 21:17
;)
Solarparc AG SemperAugustus
SemperAugus.:

R.I.P. Solarparc

 
26.02.11 07:40

Ich denke, das wars jetzt! Laut den jüngsten Meldungen will Solarworld die Solarparc AG vom Kurszettel nehmen.

Unterm Strich ne lange Zeit mit ordentlichen Gewinn, aber ich bin immer noch der Meinung mit Solarparc hätte man viel mehr machen können. Einige sind ja komplett zu Solarworld rüber, aber das wäre mir ehrlich gesagt zu langweilig.

Solarparc als Solarprojektierer war klein, hatte als Projektierer keine hohen laufenden Kosten und müssen auch nicht in den Preiskrieg mit den Chinesen, da die Chinesen keine Projektierer in Deutschland stellen. Sie produzieren lieber und lassen das dann deutsche Projektierer machen.

Wie Erfolgreich Solarparc hätte sein können , sieht man ja am Projektierer Juwi, die leider nicht an der Börse notiert sind. Während Solarparc zwar gute Zahlen und eine Dividendenrendite von 7% schaffte wuchs Juwi zu einem echten Konzern heran, der fast so groß wie Solarworld selber ist!

Zurück zur Solarworld Ag, auch hier werde ich dabei sein, aber nicht in dem Ausmaß wie bei Solarparc. Der einfach Grund ist der, dass Solarworld vom Kurs her sehr träge sind, sie sind bereits 1 Milliarde schwer, eine Kursverdoppelung müsste den Unternehmenswert um 1 Milliarde Euro steigern, bei Solarparc(50 Mio Euro) wären es "nur" 50 Mio Euro mehr, das kann man dann auch fundamental mit Umsatzwachstum und Gewinnsteigerungen eher mal erreichen als in den Größenordnungen von Solarworld.

Jedenfalls war ich auf der Suche nach einem Ersatz für Solarparc und habe mir deshalb die direkte Konkurrenz mit gleichen Unternehmensgrößen angeschaut. Das sind z.B. Solarhybrid und Payom Solar.  Beides relativ kleine Unternehmen vom Börsenwert her, aber ich vermute mal dass hier auch die Kursschwankungen viel größer nach oben und unten sein werden, als das bei Solarparc der Fall war. Durch die Übernahme war das Kurspotential leider nach oben beschränkt.

Letztendlich, und falls es jemanden interessiert, habe ich mich für Payom Solar als Solarparc-Ersatz entschieden. Gerade da sie ihre Module aus China, z.B. Jinkosolar oder Yingli, bekommen haben sie hier eventuell sogar noch einen Preisvorteil im Gegensatz zu Solarparc, die ja ihre Module von Solarworld bekamen. Außerdem hat Payom das gemacht, was wir uns von Solarparc immer gewünscht haben, mit der Beteiligung an Amsolar sind sie rüber in die USA gegangen. Also in einen Zukunftsmarkt. Davon hatte man bei Solarparc immer geträumt, aber es wurde leider nie gemacht!  Weiterhin haben Projektierer den Vorteil, dass sie mit wenig Personal auch mal eine Krise leichter überstehen können. Die sogenannten Produktfixen Kosten sind sehr gering. Und durch den Preiskrieg auf dem Zellen und Modulmarkt sinken die Kosten für Solarprojektierer.

 

Unterm Strich wünsche ich allen Ex-Solarparcaktionären alles Gute bei ihren zukünftigen Investments!

Solarparc AG MoeMeister
MoeMeister:

Umbuchung vollzogen!

 
27.02.11 12:38
Meine SolarParc-Anteile sind aus meinem Depot verschwunden und wurden am 25.02. in Solarworld-Aktien umgebucht.
Die ursprünglichen Anschaffungsdaten der SolarPrak-Aktien wurden lt. meiner Depotbank auf die neuen Stücke übernommen (steuerneutral).

Ich bin mal gespannt, wie der Solarworld-Kurs reagieren wird.
Vielleich verkaufen morgen viele Ex-SolarParker und nehmen die Gewinne mit.

Damit ist das Kapitel SolarParc für mich nun offiziell bendet!

Gruß,
MoeMeister
Solarparc AG investormc
investormc:

Nach vorne schauen ...

 
27.02.11 20:40

Hallo Semper A,  hallo Moe M!

Wie Du, lieber Semper Augustus,  hatte auch ich an eine solche Entwicklung der Solarparc gedacht,  wie Du sie umrissen hast!     Mich stört,  dass bei der Übernahmeprozedur nicht Klartext gesprochen wurde (in der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Solarparc vom 11.1.2011 heißt es "Die Bieterin strebt keinen Squeeze-Out an.  Sie behält sich jedoch vor,  bei Erreichen der Squeeze-Out-Schwelle einen solchen durchzuführen"  (S.17).  Jetzt sind 93,71 % erreicht - also noch ein Stück entfernt von dieser Schwelle - und eine schnellstmögliche Umwandlung in eine GmbH wird bejubelt!  Ehrlichkeit sieht anders aus.  Das stört mich als Investor!  Nun wird also der Umtausch vollzogen - danke für die Info,  MoeMeister (in meinem Depot hat sich noch nichts getan) - steuerneutral,  immerhin.  Ich glaube nicht,  dass diese Umwandlung zu vielen Verkäufen führen wird (der Anteil der freien Aktionäre liegt unter dem derzeitigen täglichen Handelsvolumen an Aktien).  Im übrigen hat die SolarWorld absolut Potential,  weiter zu steigen,  und ein Ausstieg wäre unvernünftig.  Aber,  wer weiß:  Investoren sind wie scheue Rehe  ... und Vertrauensverlust hat Konsequenzen. Ich bleibe in SolarWorld investiert - und wage mal ein - wie heißt das? "Kursziel"  -  für 2011 anzugeben:  22 Euro! Dann hätten wir auch den Emissionspreis von Solarparc etwas überboten!  So - bald ist der Solarparc - Board ja wohl zuende - wie ist das eigentlich:  kann man auch mit einer Aktie Gesellschafter in der GmbH bleiben? - ,  wir lesen  uns auf jeden Fall wieder - in der Diskussion über die SolarWorld!

Solarparc AG MoeMeister
MoeMeister:

Nabend Investor mc

 
27.02.11 21:14

Du hast ja bereits aus der Angebotsunterlage §15.c) zitiert:
Der Bieter strebt keinen Squeeze-Out an. Er behält sich jedoch vor, bei Erreichen der Squeeze-Out-Schwelle einen solchen durchzuführen.

Im Übernahmeangebot stand auch ganz klar unter §15.c: e)  
Konkrete Planungen, die SPAG zum Antrag auf Widerruf der Zulassung der  SPAG-Aktien zum Börsenhandel zu veranlassen, bestehen bei der SWAG  nicht. Für die optimale Realisierung von Kostensynergien kann ein Delisting jedoch zukünftig eine mögliche Option darstellen.

Insofern ist die Umwandlung in eine GmbH und Rückzug von der Börse keine Überreachung für mich!

Solarworld bleib ich auch treu. Ist gut aufgestellt und hat noch ein paar Asses im Ärmel!

Wir sehen uns im Solarworld (SPAM FREE)-Thread

Gruß MoeMeister

 

Solarparc AG SemperAugustus
SemperAugus.:

Moin Investor

 
28.02.11 04:01

Ich sehe es genau wie du. Da war einfach mehr drin und jetzt versucht man das so schnell wie möglich über die Bühne bringen.

Vermutlich hat man auch immer verhindert, dass der Wert mal charttechnisch ausbricht, wenn man den MM die ganzen 2 Jahre beobachtet hatte, und gerade als Solarprojektierer war das eigentlich die beste Zeit.

Man stelle sich nur eine Solarparc zu Emissionspreis von gut 19 Euro vor und Solarworld würde die dann zu über 20 Euro übernehmen müssen, das hätte so bestimmt Solarworld nicht gepasst.

Aber wie gesagt, da ich einen reinen Solarprojektierer mit all seinen Möglichkeiten wollte, bin ich nach der Übernahme von Solarworld den Weg nicht mitgegangen. Solarworld hab ich schon, die brauch ich nicht zweimal.

Vielleicht sieht man ja den einen oder anderen demnächst bei den anderen Projektierern rumturnen, daher nochmal alles gute an alle und gute Geschäfte auch in Zukunft!

Solarparc AG SemperAugustus
SemperAugus.:

Kursdiamanten blamiert sich gewaltig

 
16.03.11 15:48

OB die nicht wissen, dass fast 95% vom Markt ist und diese Aktie komplett von Solarworld übernommen wurde und von der Börse genommen wird? Da sieht man mal wieder dass diese Leute überhaupt nicht recherchieren oder Ahnung haben. Die schauen nur wo mal der Kurs ausschlägt

Oder glauben die Solarworld nimmt Gewinne mit und verkauft seinen 93%igen Anteil an Solarparc wieder in Frankfurt?

 

www.kursdiamanten.de/boersenbrief/aktien/...parc-jetzt-verkaufen.html

 

Sollte man Solarparc jetzt verkaufen?

Liebe Leser,

die Solarparc AG (bis 21. Juni 2005 firmierend unter WindWelt AG) ist mit den Schwerpunkten Windenergie und Solarenergie entlang der gesamten Wertschöpfungskette aktiv und plant, baut, betreibt und verkauft regenerative Kraftwerke. Den Schwerpunkt bildet dabei die Solar- und Windenergie. Die Gesellschaft ist eigenen Angaben zufolge einer der wenigen unabhängigen Stromerzeuger (Independent Power Producer - IPP) für regenerative Energien in Deutschland und nimmt mit diesem Geschäftsmodell im deutschen Energiemarkt eine besondere Position ein.

 

Wir würden aktuell Gewinne mitnehmen, solange noch welche vorhanden sind. Denn auch bei der Aktie von Solarparc werden bald Gewinnmitnahmen einsetzen und dem sollten Sie zuvor kommen.

Wir bieten Ihnen an, dass Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos in unseren Aktiennews Verteiler eintragen, dann werden wir Ihnen umgehend eine kostenlose Nachricht per Mail senden, sobald sich unsere Einschätzung zu dieser Aktie ändern sollte.

Solarparc News

Zu der Aktie von Solarparc wird es in den nächsten Tagen weitere Empfehlungen und wichtige Informationen geben.

Wir werden Sie über alle Neuigkeiten, Kursziele, Kauf- und Verkaufslimits, sowie die Einschätzung der Redaktion auf dem Laufenden halten!!
Dieser Service ist kostenlos für Sie!

Hier in den Nachrichtenverteiler eintragen!

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1019

Solarparc AG investormc
investormc:

HV Solarparc

 
30.03.11 10:38

Hallo Semper!

Der Jahresbericht der Solarparc beantwortet meine Fragen nicht.  Wie es aussieht, wird es ja noch eine Hauptversammlung am 23.Mai in Bonn geben.  Da werde ich hinfahren,  habe doch noch ein paar Solarparc-Aktien,  nachgekauft für 9 Euro.  Außerdem bin ich vor ein paar Wochen in Payom Solar eingestiegen - bei 8 Euro. Vielleicht sieht man sich in Bonn?

Solarparc AG SemperAugustus
SemperAugus.:

Hi InvestorMC

 
30.03.11 19:10

Sei vorsichtig mit Payom, ich hab die Dinger wieder verkauft. Die letzte Übernahme erscheint mir ein wenig dubios. Kann zwar sein , dass die weiter steigen aber ich hab da trotzdem kein gutes Gefühl. Dachte zu erst das wäre die perfekte Nachfolgerin, aber ich kann die leider nicht mehr mit gutem Gewissen empfehlen, aber nur meine Meinung!

Und nach Bonn zur HV wollte ich eventuell auch fahren, habe noch genau 1 Aktie :)

Solarparc AG investormc
investormc:

verrückte Welt!

 
18.07.11 21:14

Wer hat nun dafür eine Erklärung:  die SolarWorld notiert bei 7,67 und die Solarparc bei 10,78!  Glücklich diejenigen,  die nicht getauscht haben!

Solarparc AG SimonW
SimonW:

Nicht wenn man SW bei über 11 verkauft hat ... ;)

 
28.07.11 13:09
Grüße :p
Solarparc AG investormc
investormc:

waren das noch Zeiten!

 
24.08.11 21:02

Die unsägliche Unterbewertung und  Volatilität,  wie wir sie in diesen Wochen bei der SolarWorld erleben (die ja mit rund 95 % mit Solarparc angereichert ist),  geht an der Solarparc vorbei!  Schön war die Zeit, Solarparc-Aktionär gewesen zu sein!

Solarparc AG SämperAugustus
SämperAugus.:

Wo treibt sich ...

 
07.09.11 22:58
eigentlich jespkohl rum?
Solarparc AG SempaerAugustus
SempaerAugu.:

Ist dieser jespkohl ...

 
08.09.11 12:55
auch ein Spammer gewesen?
Solarparc AG A1979
A1979:

Solarvalue AG HV 16.11

 
21.10.11 10:17
An alle hier schreibenden,

solltet hier jemand Aktien von Solarvalue besitzen, bitte meldet euch wegen der HV am 16.11.2011 - könnt mir auch eine Bordmail schicken.
Solarparc AG Fire35
Fire35:

Kurssprung

 
02.02.12 16:20
Was ist hier los? Was treibt die Solarparc Aktie an?
Solarparc AG M.Minninger
M.Minninger:

SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle

 
06.02.12 13:40
SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG
SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

DGAP-News: SolarWorld AG / Schlagwort(e): Sonstiges SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

06.02.2012 / 13:23



--------------------------------------------------


06.02.2012 Corporate News SolarWorld AG (Securities Code No.: WKN 510 840) (International Securities Identification Number: ISIN DE0005108401)

SolarWorld AG überschreitet 95-Prozent-Schwelle der Anteile an der Solarparc AG

Die SolarWorld AG hat die Schwelle von 95 Prozent der Stimmrechtsanteile an der Solarparc AG überschritten und wird nun die vollständige Integration der Solarparc AG in den SolarWorld-Konzern umsetzen. Gemäß §§ 327a ff. AktG wird der Vorstand der SolarWorld AG der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, die verbliebenen Anteile der Minderheitsaktionäre zu übernehmen. Ziel ist der Rückzug der Solarparc AG von der Börse und die Umwandlung in eine GmbH als 100-prozentige Tochtergesellschaft der SolarWorld AG.

Die SolarWorld AG hatte am 31. Dezember 2010 ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für sämtliche Aktien der Solarparc AG unterbreitet. Der durchschnittliche Tauschkurs im Rahmen des Übernahmeangebots betrug 7,36 EUR.

Mit der vollständigen Übernahme beabsichtigt die SolarWorld AG, ihre Stärke im Projektgeschäft auszubauen und dieses international auszuweiten. 'Wir wollen zukünftig vermehrt schlüsselfertige Solarparks gerade auch außerhalb Deutschlands realisieren. Interessante Märkte sind zum Beispiel Indien und Südafrika', erklärt Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG.

Über die SolarWorld AG: Über die SolarWorld AG: Der Konzern SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Markenanbieter hochwertiger kristalliner Solarstromtechnologie. Seine Stärke ist die Vollstufigkeit in der solaren Produktion. Vom Rohstoff Silizium über Wafer, Zelle und Modul bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage jeder Größe vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Zentraler Geschäftsbereich ist der Vertrieb von Qualitätsmodulen an den Fachhandel und kristalliner Wafer an die internationale Solarzellenindustrie. Die Konzernzentrale ist in Bonn. Vertriebsniederlassungen befinden sich in Singapur, Südafrika, Spanien, Frankreich und im US-Bundesstaat Kalifornien. Die größten Fertigungen unterhält der Konzern in Freiberg/Deutschland und Hillsboro/USA. Nachhaltigkeit ist Basis der Konzernstrategie. Unter dem Namen Solar2World fördert der Konzern Hilfsprojekte in Entwicklungsländern mit netzunabhängigen Solarstromlösungen, die beispielgebend für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sind. Weltweit beschäftigt SolarWorld rund 3.300 Menschen. Die SolarWorld AG ist seit 1999 börsennotiert und heute unter anderem im Technologieindex TecDAX und im ÖkoDAX sowie im Nachhaltigkeitsindex NAI gelistet.

Kontakt: SolarWorld AG Investor Relations, Tel.-Nr.: +49 (0) 228 559 20 470; Fax-Nr.: +49 (0) 228 559 20 9470, E-Mail: placement@solarworld.de Internet: www.solarworld.de

Ende der Corporate News



--------------------------------------------------


06.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de



--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: SolarWorld AG Martin-Luther-King-Straße 24 53175 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 - 559 20 470 Fax: +49 (0)228 - 559 20 9470 E-Mail: placement@solarworld.de Internet: www.solarworld.de ISIN: DE0005108401 WKN: 510840 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


--------------------------------------------------
155524 06.02.2012

ISIN DE0005108401

AXC0127 2012-02-06/13:23


© 2012 dpa-AFX

www.finanznachrichten.de/...nteile-an-der-solarparc-ag-016.htm
Solarparc AG Fire35
Fire35:

Das Übernahmeangebot zu 7,36

 
06.02.12 16:51
Das Übernahmeangebot zu 7,36 Euro hatte ich abgelehnt. Habe es auch nicht bereut...

Wie hoch wird die SolarWorld AG mit ihrem Angebot nun gehen?
Solarparc AG Fire35
Fire35:

Folgen?

 
06.02.12 16:56
Wie der Solartechnikkonzern am Montag mitteilte, wird der Vorstand der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, die verbliebenen Anteile der Minderheitsaktionäre zu übernehmen. Hierdurch soll das Projektgeschäft ausgebaut und international ausgeweitet werden.

Was hat das für die verbliebenen Aktionäre für Folgen? Können sie die "enteignen"?
Solarparc AG pekunia
pekunia:

Enteignung? Nein, Squeeze-Out!

 
07.02.12 10:49
Das Squeeze-Out sieht eine "angemessene" Abfindung der Minderheitsaktionäre vor.
Näheres zur Abfindung hier:

de.wikipedia.org/wiki/Squeeze-out
Solarparc AG M.Minninger
M.Minninger:

Squeeze-Out bei Solarparc

 
08.02.12 18:35
SolarWorld strebt Squeeze-Out bei Solarparc an
18:26 08.02.12

Bonn (aktiencheck.de AG) - Die SolarWorld AG (SolarWorld Aktie) hat dem Vorstand der Solarparc AG (Solarparc Aktie) am Mittwoch mitgeteilt, dass ihr Aktien in Höhe von mehr als 95 Prozent des Grundkapitals von Solarparc gehören und sie beabsichtigt, die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) auf SolarWorld als Hauptaktionär gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung zu verlangen (Squeeze-Out).

Laut der Mitteilung bereitet SolarWorld derzeit die Durchführung des Ausschlussverfahrens gemäß §§ 327a ff. AktG vor. Das förmliche Verlangen zur Einberufung einer diesbezüglichen Hauptversammlung wird SolarWorld nach eigener Auskunft zu gegebener Zeit an den Solarparc-Vorstand übermitteln. Der Übertragungsbeschluss soll voraussichtlich in der nächsten ordentlichen Hauptversammlung gefasst werden, die am 23. Mai 2012 stattfinden wird.

Die Aktie von SolarWorld notierte zuletzt im Xetra-Handel mit einem Plus von 3,25 Prozent bei 4,25 Euro. (08.02.2012/ac/n/t)

Quelle: Aktiencheck
Solarparc AG Roecki
Roecki:

Bump!

 
27.03.12 18:10
Solarparc AG Tiger
Tiger:

Handelsregister trägt Squeeze-Out ein

 
09.07.12 11:38
Solarparc AG: Handelsregister trägt Squeeze-Out ein

Solarparc AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

09.07.2012 11:17

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Das Handelsregister des Amtsgerichts Bonn hat am 05. Juli 2012 den
Beschluss der Hauptversammlung der Solarparc AG vom 23. Mai 2012 über die
Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre der Solarparc AG
(Minderheitsaktionäre) auf die SolarWorld AG (Hauptaktionärin) gegen
Gewährung einer angemessenen Barabfindung in Höhe von 8,59 EURO je Aktie in
das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen.

Mit der Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister sind
kraft Gesetzes alle Aktien der Minderheitsaktionäre der Solarparc AG auf
die Solarworld AG übergegangen.

Die Börsennotierung der Aktien der Solarparc AG wird voraussichtlich in
Kürze eingestellt werden. Ein bis dahin noch stattfindender Börsenhandel
ist nur ein Handel mit Barabfindungsansprüchen der Minderheitsaktionäre.


Kontakt: Solarparc AG, Aktionärsbetreuung/ Marketing Communications,
  Tel.-Nr.: 0228/55920-600; Fax-Nr.:0228/55920-9060,
  E-Mail: info@solarparc.de; Internet: www.solarparc.de


09.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Solarparc AG
             Karl-Legien-Str. 188
             53117 Bonn
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)228 55 920-600
Fax:          +49 (0)228 55 920-9060
E-Mail:       info@solarparc.de
Internet:     www.solarparc.de
ISIN:         DE0006352537
WKN:          635253
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin,
             Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
www.dgap.de/news/adhoc/...raegt-squeezeout-ein_1195_724965.htm
Solarparc AG Roecki

Bump

 

Seite: Übersicht ... 40 41 42 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Solarparc Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 1.035 Solarparc AG SemperAugustus Roecki 17.09.12 17:46
  6 Solon, Q-Cells und Conergy in den Solarworldkonzern integrieren! SemperAugustus meingott 23.03.12 08:35
3 113 Solarboom 2.0 steht vor der Tür- wo rein? SemperAugustus SemperAugustus 14.11.10 09:40
5 706 Kursziel 50 Euro Solarparc 24. Nov. 2005 Windwelt SemperAugustus 17.05.10 20:01
3 976 SOLARPARC: überverkauft und.. Robin pleite06 14.10.09 22:02

--button_text--