Plambeck, langfristig interessant.

Beiträge: 23
Zugriffe: 742 / Heute: 1
PLAMBECK N.EN.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Technology All S. 4.951,89 +0,17%
Perf. seit Threadbeginn:   +354,39%
 
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

Plambeck, langfristig interessant.

 
03.02.02 15:49
#1

Plambeck ist verglichen zu enegiekontor ein BlueChip.
Die planzahlen werden immer erfuellt, meistens soger uebertroffen.
Was man von energiekontor nicht sagen kann.

z.Z erholt sich der kurs von den abschlaegen der letzten woche.
kurzfristig kann der kurs von Plambeck trotzdem noch mal nachgeben.15-16Euro.

langfristig duerften kurse bis zu 30 Euro drin sein.

Warten wir doch mal die 1.quartalszahlen am26.03.01 ab.

Ich werde mit sicherheit 1-2 wochen vor diesem datum mein depot mit plambeck aktien beimischen , denn bisher bin ich von plambecks Q-zahlen nie entaeuscht worden...120% umsatz zum vorjahr,....kgv 12  2003.

hoffentlich bleibt der kurs bis dahin noch so niedrig , damit es eine attraktive einstiegsmoeghlichkeit im maerz ergibt.

Mit plambeck kann man als langfristig orientierter investor jede menge kohle machen.

den einzigen wehrmutstropfen bei plambeck und anderen Umweltaktien sehen ich in der Bundestagswahl im Herbst. ( moeglicher sieg der CDU koennte den psychologischen ausschlag fuer fallende kurse bei Oekoaktien  geben).


mfg Frau Holle
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

bald ergibt sich eine guenstige...

 
06.02.02 15:38
#2
einstiegsmoeglichkeit.
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

sollte der kurs bis zu 15E fallen,

 
10.02.02 17:54
#3
steige ich ohne zu zoegern ein.....denn dann ergibt sich eine 100% Chance innerhalb von einem Jahr.
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

sollte der kurs bis zu 15E fallen ,

 
10.02.02 18:25
#4
steige ich ohne zu zoegern ein.....denn dann ergibt sich eine 100% Chance innerhalb eines jahres.
Plambeck, langfristig interessant. Zyklus
Zyklus:

Vorsicht bei Windpark-Betreibergesellschaften

 
10.02.02 18:59
#5
Vermutlich werden die Kurse von den Windpark-Betreibergesellschaften,
wie z. B. Plambeck, Energiekontor, Umweltkontor usw. noch weiter fallen.
Die Euphorie läßt gewaltig nach, nachdem man festgestellt hat, daß
viele Windkraftanlagen nicht die prognostizierten Ergebnisse erzielten,
weil Windgutachten fehlerhaft oder zu geringe Wartungs- und
Instandsetzungskosten kalkuliert worden waren.

Außerdem wird befürchtet, daß zu geringe Rückstellungen für den evtl.
Rückbau von Anlagen gebildet wurden.

Da die meisten interessanten Windstandorte vergeben oder schon bebaut
sind, bietet sich im Inland demnächst nur noch ein geringes Wachstum-
potential. Hunderte von Bürgerinitiativen setzen sich auch gegen die
weitere Verschandelung der Landschaft durch Winkraftanlagen zur Wehr,
die ja nur durch Subventionen kostendeckend betrieben werden können.
Ein Regierungswechsel könnte eine Umorientierung zur Folge haben, was
die Kurse nachhaltig beeinflussen würde.
 
Plambeck, langfristig interessant. zockflo
zockflo:

Verschandelung ist es sicherlich keine....

 
10.02.02 19:40
#6
du bist wohl ein extremer Windkraft gegner @ zyklus.

Dann, der Windstrom ist nicht so stark Subventioniert das ist nur das Darlehen vom Staat, das 2 Jahre Tilgungsfrei ist. Die Vergütung beträgt zur Zeit 0,09 € der Strom aus der Steckdose kostet den endverbraucher rund 0,14 €  Also da is nix subventioniert. Dann. das z.b. bei Energiekontor der eine Windpark ein wenig schlechter als erwartet war, liegt auch daran, das die letzte beiden Windjahre 2000/2001 Unter den normalen werten lagen, (-20 % vom normalen windjahr) Im Jahre 1999 war ein extrem gutes windjahr, da wo auch die windmessung durchgeführt wurde, also is jetzt die rechnung nicht ganz aufgegangen. Standorte gibt es noch genügend, natürlich werden die immer weniger, aber auch werden in ein paar jahren an guten Standorten kleinere Anlagen durch größere ersetzt. Und Fakt is der das man früher oder später der Atomenergie total weichen muss, und dann nur platz für regenerative energien ist.

2002 Ist bis jetzt ein super windjahr, wenn es so weitergeht, kann es um 20-30 % besser als im vorjahr werden. Also kanns nur nach oben gehen, und das ist fakt @ zyklus
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

@ all

 
11.02.02 17:48
#7
tatsache ist , dass die zukunft sowieso im " offshore bereich " liegt ...d.H.....windkraft anlagen werden auf hoher see gebaut.
gerade da liegt ein sehr grosses potential fuer windkraft betreiber.
das zweite wichtige ziel ist die expansion in auslaendische maerkte ( frankreich, spanien usw) und da ist Plambeck hervorragend positioniert.

Palmbeck hat fruehzeitig erkannt , dass man mit onshore windkraft anlagen in deutschland allein, langfristig nicht das gewuenschte wachstum erreichen kann um wettbewerbsfaehig zubleiben.

Fuer mich ist plambeck der absolute topwert im Neuen Markt.  
Plambeck, langfristig interessant. Schnorrer
Schnorrer:

Re FrauForelle: das Gesetz zur Einspeisung von

 
11.02.02 17:52
#8
Strom ins Netz könnte bald kippen. Wegen Konjunktur und so und billigerem Öl. Datt is janz eenfach: alternative Energie is out. In den nächste fuffzisch Johr.

Zu teuer.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Plambeck, langfristig interessant. zockflo
zockflo:

so nicht ganz richtig @frauholle

 
11.02.02 17:54
#9
Klar das offshore anlagen vom Ertrag wesentlich besser sind als anlagen auf dem Binnenland. Dafür erhalten aber auch offshoreanlagenbetreiber eine schlechtere vergütung als auf dem Binnenland. Dazu kommt auch das der Bau der Anlagen wesentlich teurer ist, und Reparaturen auch wesentlich teurer sind.  
Plambeck, langfristig interessant. zockflo
zockflo:

Das Gesetzt wird sicherlich nicht gekippt....

 
11.02.02 18:03
#10
aus dem einen Gund schon mal, weil ja zu 75 % die Kohle vom staat drinsteckt, und die wollen die auch mal wieder haben!
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

@schnorrer, kann nicht so einfach gekippt werden

 
11.02.02 18:08
#11
..das gesetz !

auch nicht wenn es einen regierungswechsel geben sollte.
wahrscheinlich nur ueber die leiche der EU kommission.
Plambeck, langfristig interessant. Schnorrer
Schnorrer:

Gut. Nicht gekippt. Aber was ist mit den

 
11.02.02 18:10
#12
Verwaltungsanweisungen, die das Einspeisen von Strom ins Netz genehmigen?
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

vergesst bitte nicht , das plambeck diese

 
11.02.02 18:28
#13
von euch benannten probleme kennt.
wichtig ist es durch erkennen der gefahren und risiken im windparkbereich eine weitsichtige loesung zufinden. Die expansion ins ausland (frankreichs einspeisungsgesetz ist dem deutschen sehr aehnlich) und die moeglichkeit eine zehnfache anzahl von windkraftanlagen im offshorebereich zubauen, stellen neben den huerden auch  ernorme chancen fuer windparkbetreiber + andere kleinere betriebe, die direkt oder indirekt in diesem bereich taetig sind , dar.

frueher oder spaeter wird es unumgaenglich sein sich auf alternative energien
zu fokusieren. allein deswegen , weil die fossillen energietraeger nicht im unbegrenzten umfang vorhanden sind ( wer civilization 3 gespielt hat weiss wovon ich spreche ;-)) )
dass der oelpreis im moment so niedrig ist hat einen ganz banalen  grund..( uneinigkeit zwischen Opec laendern + kaukasus laender+russland...was die foerdermenge betrifft.
das kann sich auch ganz schnell wieder aendern...spaetestens dann wenn  Mr Bush sein vorhaben , die achse des boesen ( iran,irak + nordkorea) zu zersteoren, in die tat umsetzt.
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

plambeck im auge behalten !!!!

 
15.02.02 14:30
#14
Die Analysten der Nord LB stufen den deutschen Energieversorger Plambeck Neue Energien mit "Akkumulieren" ein.
Plambeck sei auf einem Wachstumsmarkt mit prognostizierten zweistelligen Zuwachsraten über das Jahr 2010 hinaus tätig. Aufgrund der EU-Zielvorgabe, den regenerativ erzeugten Stromanteil bis 2010 auf europaweit 12% zu verdoppeln, sind in diversen europäischen Ländern auskömmliche Stromeinspeiseregelugnen für Windparkbetreiber verabschiedet worden. In dem Zuge erlebe Deutschland seit 1999 einen Windkraftboom und sei mit einer installierten Gesamtleistung von über 8,750 MW weltweit führend. Der umkämpfte deutsche Markt sei stark aufgespalten, Plambeck zähle mit einer installierten Leistung von über 300 MW sowie einem Marktanteil von ca. 3,5% zu den führenden Windparkprojektierern.

Das Unternehmen verfüge auf dem deutschen Markt über die beste Positionierung; gleichzeitig schreite die Erschließung des europäischen Auslandes weiter fort. Im Geschäftsjahr 2001 sei die Realisierung von Windparks mit 120 MW verfolgt worden. Auf der Basis des prognstizierten hohen Marktpotenzials beim Windkraftausbau sehen die Analysten gute Marktchancen für Plambeck. Sie sehen ferner mit der Realisierung des umfangreichen inländischen Windparkportfolios eine Margenerhöhung.
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

Plambeck Kursziel bis zum sommer 2002: 30Euro o.T.

 
15.02.02 14:31
#15
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

bleibe bei meinem kursziel von 30€....

 
18.03.02 15:01
#16
hier steckt noch viel potential!!!

gruss,


holle


Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

xetra 20.50€ !!! unbedingt zum nachkaufen nutzen

 
18.03.02 16:54
#17
so billig ist plambeck bald nicht mehr zu haben!!
nach den heutigen zahlen ein ganz klarer kauf...verglichen zur konkurenz ( energiekontor, umweltkontor) stimmen die planzahlen jedes mal und bei dem wachstumsratio + kgv 13 2002 von plambeck ist pne immernoch guenstiger bewertet als die konkurenz.

mein fazit....kaufen was das zeug haelt......der wiederstand bei 21.30€ (boerse-online) ist ein witz...wenn man sich den chart genauer anschaut.
spaetestens  am 26.Maerz02 (dann werden die  zahlen vollstaendig veroeffentlicht) wird der kurs auf ueber 25€ steigen!!


gruss,


holle
Plambeck, langfristig interessant. benetton
benetton:

Differenzierung...

 
22.03.02 15:42
#18
Plambeck ist nicht so wirklich mit den anderen Betreibern von Windkraftanlagen zu vergleichen, aber die Gefahr, dass der deutsche Markt längst gesättigt ist, bleibt vorhanden. Aber bevor man über Markteinschätzungen spricht und spekuliert, sollte man lieber mal jemanden fragen, der sich damit auskennt. Mein Tip: nutzt mal den IR-Kontakt auf dem neuen IR-Button. Da haben mir schon einige Unternehmen gute Antworten gegeben! Tschöö    
Plambeck, langfristig interessant. tombaden
tombaden:

Plambeck

 
22.03.02 23:04
#19
Hallo Frau Holle,

bist ganz schön optimistisch. Aber vorsicht bei den Windenergie-Aktien
1) Die neuen 4,5 MW Offshore-Anlagen werden wohl erst ein paar Jahre später verfügbar sein, die Entwicklung verzögert sich immer mehr. Ohne die neuen ANlagen gibts ein großes Loch
2) Finanzierung: derzeit werden alle Anlagen zu 100 % durch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) finanziert. Dies ist eine Fördermaßnahme des Bundes zur Förderung der Windenergie. Läuft aber nur noch bis Ende 2003. Und dann ? Nachdem einige Parks nicht die geplanten Renditen gebracht haben, könnte die ganze Branche ab 2004 blööd aus der Wäsche schauen.

TomTom
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

tombaden , interessante these! trotzdem glaube

 
23.03.02 11:29
#20
ich , dass  den teufel an die wand malst.
das bundesfoerderungs gesetz ist in erster linie deswegen bis ende 2003 befristet weil es durch ein europaweites gesetz ersetzt wird.
die europaeische kommission ist z.Z dabei verschiedene vorschlaege zur foerderung von alternativer energie zu ueberpruefen, was ja direkt mit dem Kijoto Protokol zusammen haengt.

aber das ist sowieso noch zukunftsmusik.

Schauen wir uns doch lieber mal den suessen chart von plambeck an!
Denn da sehn wir, dass der bruch des oberen trendkanals bei 21.30€ nur noch eine frage von tagen ist (dienstag).
Deshalb bleibe ich bei meinem Kursziel von 25€ bis zur naechsten woche!!!


gruss,


holle
Plambeck, langfristig interessant. Happy End
Happy End:

Schaun mer mal....

 
23.03.02 11:32
#21
Auf jeden Fall ein interessanter Titel...
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle
FrauHolle:

nicht vergessen: dienstag ist Plambeck-tag!!!

 
23.03.02 11:35
#22
denn dann kommen die entgueltigen zahlen raus und auf der bilanzkonferenz wird es interessant zu erfahren sein, mit was fuer einem ausblick  Herr Geldern und co. uns fuer das Jahr 2002 praesentieren wird.
das wird dem Kurs mit sicherheit einen neuen schwung geben.


gruss


holle
Plambeck, langfristig interessant. FrauHolle

kursziel fuer diese woche 25€!!!

 
#23
in liebe,


holle


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PLAMBECK N.ENERG.AG NA Forum

  

--button_text--