Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 3 4 5 6 8 9 10 11 ...

PATRIZIA Immobilien

Beiträge: 1.015
Zugriffe: 304.062 / Heute: 30
Patrizia AG 22,85 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   +73,36%
 
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

1xder Griff ins Klo,Schade.Aber auch schön.Traurig

 
06.12.07 11:15
Aber so ist das wenn man sich (Mangels Cash) zwischen 2 Werten entscheiden muß.

Aber Hauptsache die Immos kommen wieder dahin,
wo sie hin gehören.

Man kann ja nicht überall bei sein.

   148. Nur noch rizia,OHNE Pat.   Peddy78   05.12.07 16:17  

Habe mich eben gerade von Patrizia (mit Gewinn) getrennt,

da mir die Vivacon Aktie

(nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Kaufempfehlung mit Kursziel über 30 €)

interessanter erscheint.

Patrizia nach wie vor ebenfalls interessant,
vielleicht komm ich bald ja wieder.

(Zu spät für mich,vorerst.)
PATRIZIA Immobilien noise
noise:

Ich bin so frei

 
06.12.07 11:39
und stelle den durchaus interesanten Artikel von Peddy 78 (Vivacon) hier auch mal rein.

News - 05.12.07 19:28
Geschlossene Fonds: Initiatoren vertrauen auf anziehende Mietpreise

Der deutsche Immobilienmarkt bleibt nicht nur für ausländische Investoren interessant. Auch geschlossene Fonds investieren wieder in heimische Objekte, vor allem in Nebenstandorte.


Bereits 2006 verzeichnete der deutsche Immobilienmarkt einen Investmentrekord. Laut Atisreal lag der bundesweit registrierte Investmentumsatz in gewerbliche Immobilien bei knapp 49,4 Mrd. Euro.

"Die Zeichen stehen gut, dass der deutsche Markt trotz steigender Finanzierungskosten, hoher Kaufpreisfaktoren und der US-Hypothekenkrise wieder auf ein Rekordjahr zusteuert", ist auch Morten Hahn, geschäftsführender Gesellschafter des Maklerunternehmens Dr. Lübke, überzeugt.

Zwar sind nach wie vor zahlreiche ausländische Investoren auf dem deutschen Immobilienmarkt aktiv. Doch im vergangenen Jahr war zu beobachten, dass auch deutsche Investoren wieder stärker in die Heimatmärkte investiert haben.



Der Glaube an den deutschen Standort

Eine wesentliche Ursache hierfür sieht das Immobilienberatungsunternehmen Atisreal darin, dass deutsche Anleger wieder an den Standort glauben. Aufgrund der positiven gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und der spürbar anziehenden Immobilienmärkte. Um auch in den nächsten Jahren von Mietsteigerungspotenzialen profitieren zu können, würden sie ihre Investitionen in Deutschland weiter erhöhen.

Somit feierte auch der geschlossene Deutschland-Immobilienfonds im vergangenen Jahr sein Comeback. Mit einem platzierten Fondsvolumen von rund 5,1 Mrd. Euro sind diese Fonds 2006 um knapp 60 Prozent gewachsen.

Nachdem sie im Jahr zuvor auf ein Rekordtief von etwa 3,2 Mrd. Euro gesunken waren, so das Ergebnis der jährlichen Marktanalyse des Fondsanalysten Stefan Loipfinger. Für dieses Jahr rechnet der Experte aus Rosenheim mit einem Volumen von ungefähr 4,5 Mrd. Euro.



Zögern aufgrund hoher Preise

Warum dennoch einige Initiatoren zögern, in den Heimatmarkt zu investieren, liegt für Ali Arnaout, Geschäftsführer von MPC Real Estate Consulting, ganz klar auf der Hand: "Die erfreuliche globale Konjunkturentwicklung hat sicherlich auch den deutschen Markt wieder aussichtsreicher werden lassen.

Gleichzeitig sind aber auch die Preise, unter anderem aufgrund der Markteintritte ausländischer Investoren, bereits gestiegen." In den Toplagen liegen die Renditen für Büro- und Gewerbeimmobilien bei rund fünf Prozent. Das ist zu wenig, um dem Anleger attraktive Ausschüttungen anbieten zu können. Für Arnaout bleibt die Frage, wie das Wirtschaftswachstum verläuft und wie sich die Zinsen mittelfristig entwickeln werden.

"Nach unserer Einschätzung bieten derzeit andere Märkte wie beispielsweise Indien oder Opportunity-Strategien auf dem US-Immobilienmarkt die im Sinne der Anleger attraktiveren Investments", sagt der Hamburger Immobilienfonds-Spezialist.



Tatsache ist, dass in den letzten Jahren vor allem die Immobilienhochburgen wie Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Düsseldorf im Zentrum der Aufmerksamkeit vieler Investoren standen. Das war auch meist der Fokus geschlossener Deutschland-Immobilienfonds. Nun steigt aber auch das Interesse für B-Standorte und für Spezialsegmente wie etwa Sozialimmobilien, Logistik oder Hotels.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Regionalfonds Baden-Württemberg vom Fondshaus Hamburg, der in B-Standorte im "Schwabenländle" investiert. Die Objekte liegen in Heidelberg, Esslingen und Freiburg.

"Mit unserer Investition in wirtschaftlich interessante Sekundärstandorte ermöglichen wir unseren Anlegern attraktive Anfangsrenditen und nehmen gleichzeitig Rücksicht auf das Sicherheitsbedürfnis der Anleger, indem wir gute bis hervorragende Lagen und bonitätsstarke Mieter bieten", sagt Angelika Kunath, Geschäftsführerin beim Fondshaus Hamburg. So ist beispielsweise das "X-House" in der Heidelberger Innenstadt zu über 70 Prozent an Heidelberger Druck vermietet.



Investition in wachsende Stadtteile

Der Fonds setzt jedoch nicht nur auf unterschiedliche Standorte, sondern auch auf unterschiedliche Nutzungsarten. Zum Regionalfonds Baden-Württemberg gehören zwei neu zu errichtende und eine vollständig sanierte und modernisierte Büroimmobilie. Und bei dem Objekt in Esslingen handelt es sich um eine Pflegeimmobilie.

Auch Lloyd Fonds hat mit dem Immobilienportfolio Köln einen Sekundärstandort gewählt, der eine wachsende Bevölkerungsstruktur aufweisen kann. Der Fonds investiert in drei Bürogebäude im Stadtbezirk Köln-Lindenthal.

Die Objekte sind zu 100 Prozent einschließlich einer Mietgarantie für eine kleinere Teilfläche vermietet. Die durchschnittliche Mietlaufzeit beträgt rund zehn Jahre. Bei den Mietern handelt es sich um insgesamt 15 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.



Hotelinvestments unabhängig von Saisonfaktoren

Ein weiterer Fonds des Hamburger Initiators investiert in zwei neue Viersternehotels. Das Business-Hotel am Michel in der Hamburger Innenstadt sowie ein Familien-Ferienhotel am Rantumer Becken auf Sylt sind langfristig mit einer Laufzeit von 20 beziehungsweise 25 Jahren verpachtet.

Pächterin des Hotels am Michel ist die Unternehmensgruppe Lindner Hotels, und die Betreiberin des verpachteten Dorfhotels Sylt ist der Reiseveranstalter TUI. "Aufgrund von langfristigen Pachtverträgen sind unsere Einnahmen unabhängig von saisonalen Schwankungen", konstatiert Hanno Weiß, Leiter des Immobilienbereichs bei Lloyd Fonds.

Sowohl für den Hotelmarkt als auch für alle anderen Immobiliensegmente, wie Büro-, Einzelhandels-, Logistik- der Spezialimmobilien, geht das Beratungsunternehmen Atisreal davon aus, dass das Interesse der Investoren an deutschen Immobilien weiter anhalten wird.



Für die Käufer wird dabei entscheidend sein, ob die Rahmenbedingungen wie Cashflow und Entwicklungspotenzial stimmen. Daher erwartet der Immobilienmakler noch einmal leicht sinkende Renditen.

Aufgrund einer positiven gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, gestiegener Konsumlaune und anziehender Büromieten erscheinen zukünftige Mietsteigerungen wahrscheinlich.


Von Manuela Frey-Broich


PATRIZIA Immobilien cogito,ergo sum
cogito,ergo su.:

Orderbuch!

 
06.12.07 12:38
So sah es noch vor fünfzehn Minuten aus. Mittlerweile alles bis 6,09€ aufgekauft.

Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           6,22       620  
           6,20       2.250  
           6,19       1.859  
           6,18       300  
           6,17       1.500  
           6,12       500  
           6,11       1.400  
           6,10       1.059  
           6,06       900  
           6,05       1.811  
 
Quelle: [URL] aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/P1Z.aspx [/URL]  
 
6.000        6,02    
300        5,98    
5.000        5,97    
6.210        5,96    
2.000        5,95    
1.000        5,93    
2.100        5,90    
1.000        5,89    
1.000        5,86    
11.000        5,81    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
35.610                   1:0,34          12.199


CES
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

na also

 
06.12.07 13:17
buy on bad news sell on good news...more bad wirds nicht mehr
wenn USA heute mitzieht kracht das Teil gen Norden!
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

Bad news? Außer das ich nicht mehr dabei bin?

 
06.12.07 13:22
Andreano?
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

stimmt

2
06.12.07 13:26

eigentlich gibts die ja gar nicht...

Naja egal ran an die 8,20 Euronen

Bei Tagesschluss über 6 Euro wär die Charttechnik der Hammer

PATRIZIA Immobilien falke65
falke65:

es geht los..

 
07.12.07 09:28
auf 8 euro....

werde noch nach kaufen...
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

@Post. 155: Dumm und nichts dazu gelernt.

 
07.12.07 10:09
Gewinn ist zwar Gewinn,

aber gegen etwas mehr hätte ich auch nichts gehabt.

ÄRGERLICH.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

L&S RT 6,51 € +6,72%, BIN ICH DOOF!

 
07.12.07 10:17
L&S RT 6,51 €     +6,72%    
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

Hoffe wenigstens ihr seit dabei und verdient euch

 
07.12.07 10:28
JETZT ne goldene Nase.

Würde mich ja freuen wenn mein "trommeln" hier nicht umsonst war und Ihr was davon habt.
Hoffe ihr habt die Chance und das "Geschenk" genutzt und seit in der Umsetzung etwas cleverer als ich.

Bitte.

6,50 €  6,01 €  0,8M €  +8,15%  
Börsenplatz: XETRA Stand: 10:11  
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

L&S RT 6,70 € +9,92%

 
07.12.07 10:29
  L&S RT   6,70 €       +9,92%  

:) HOHOHO! Curanum lässt grüßen!
PATRIZIA Immobilien grazer
grazer:

bin raus bei 6,65

 
07.12.07 10:46
....scheinen langsam anzuziehen die immos... wobei die patrizia weit vorne ist mit dem gewinn..... liegt etwas zockerei in der luft...
alle immos sind völlig unterbewertet....
bin noch dick bei CRE und Adler drinnen....auch die werden kommen...
patrizia wird heut sicher noch mal runtergehen....aber kurse unter 6 wird es nicht mehr geben denke ich....

ich hab die hoffnung die immos erholen sich früher als erwartet...
allen viel glück...
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

@grazer: Hatte die Hoffnung Du hättest aus meinen!

 
07.12.07 10:52
Fehlern gelernt und würdest nicht zu früh ? verkaufen?

Obwohl Du ja dann echt nen guten Schnitt gemacht hast.

Und Gewinnmitnahmen...

Aber dann schau Dir mal Vivacon an.

Sind noch unter 13,30 € günstig zu haben.

Hier sind nochmal schnelle Gewinne drin.

Wieso nur 1 x am Tag so ein schönes Geschäft.

Sollte sich lohnen,

ansonsten Glückwunsch.

PATRIZIA Immobilien noise
noise:

;-)

3
07.12.07 10:56

PATRIZIA Immobilien 3801508 HoHoHo soweit ist es nicht mehr bis zu7€

Peddy, sowas ist mir auch schon passiert, und das nicht nur 1mal

Hatte Pat. Sep.-Okt. auf der Watchlist (fallendes Messer und aus den Augen verloren)

Dank Deiner..............ach da war doch noch........Dir (euch) wo auch immer, wünsch ich fette Gewinne

PATRIZIA Immobilien cogito,ergo sum
cogito,ergo su.:

Kurs muss sich verdoppeln!

2
07.12.07 11:23
Patrizia ist Eigentümer von ca. 15000 Wohnungen. Momentan ist jede Wohnung 23000€ wert. Seltsam, meine war etwas teurer. Cogito, ergo sum.

CES
PATRIZIA Immobilien Peddy78
Peddy78:

@Posting 163 @grazer: Bist Du noch schnell rein?

 
07.12.07 11:33
Viva Vivacon

L&S RT 13,74 €     +4,44%    13,15 €  0  -  13,03 - 13,78  11:31

*g*

Bitte.

Danke.  
PATRIZIA Immobilien cogito,ergo sum
cogito,ergo su.:

Bei 10€,

 
07.12.07 12:38
das wird bald sein, biete ich um die IKB mit.

CES
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

also ich geb kein Stück her

2
07.12.07 12:47
denke 8,20 und dann ran an die 10 euro, Kurse bis 12 Euro realistisch

(Verkleinert auf 70%) vergrößern
PATRIZIA Immobilien 135306
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

Chart ist der Hammer

 
07.12.07 12:59
der Abwärtstrend ist mehr als eindeutig gebrochen, absolut bullishe Signale,
mit dem Schluss gestern über 6 Euro alles Bestens, werde nochmal nachlegen und frühesten ab 10 Euro paar Teile verkaufen.
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

kein Widerstand bis 10Euro erkennbar

 
07.12.07 13:06
Charttechnisch ist kein Widerstand bis zu 10 Euro zu erkennen, wow
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

ran an die 7 Euronen

 
07.12.07 13:56
dann 8,20 dann 10 und dann 12 hohoho :)
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

Q4 Zahlen werden gut sein, News!?

 
07.12.07 13:59
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

bald kommen wieder die Kaufempfehlungen

 
07.12.07 14:20
wenn sie sich alle schön eingedeckt haben, schöne Pakete wieder dabei, wenn wir die 7 sehen sollte wär das echt mal krass, mein nächsten Dip hol ich mir nochn paar
PATRIZIA Immobilien Andreano
Andreano:

oh Gott

 
07.12.07 14:21
ich entschuldige mich für mein Deutsch :(
PATRIZIA Immobilien noise
noise:

Zu post. 139

 
07.12.07 14:57

 L&S RT 6,90 €     +13,12%   Kursspanne  6,09 - 6,98

Die 7€ fast angeknabbert, wenn das heute mit der Punktlandung (post. 139 7€) klappt

lass ich nen Korken knallen.

Dieses Jahr noch 8,25€.........und die 12 euronen sind anfang nächsten Jahres (März) "logger" drin.

Euch allen ein schönes We  PATRIZIA Immobilien 3802507


Seite: Übersicht ... 3 4 5 6 8 9 10 11 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Patrizia Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
    +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 03.04.07++ eposter   25.04.21 10:06
19 1.014 PATRIZIA Immobilien BackhandSmash BackhandSmash 24.04.21 23:10
6 131 Sensationelle Nachrichten bei PATRIZIA Darribaa Zoppo Trump 22.03.18 13:32
2 80 Wann gehts endlich wieder gen Norden??? Kacbak Trinkfix 24.04.14 18:39
2 8 Patrizia Immobilien bbb100 MTwain 08.05.13 15:16

--button_text--