Eckert & Ziegler strong buy

Beiträge: 11
Zugriffe: 8.598 / Heute: 2
Eckert&Ziegler 141,00 € -0,14% Perf. seit Threadbeginn:   +1408,02%
 
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

Eckert & Ziegler strong buy

 
16.04.04 11:50
#1
Langsam müßte es doch mal einen kräftigen Schub nach oben geben. Neuestes Kursziel eines Analysten 20 €. Also 100%. Verständlich, schließlich beträgt das Eigenkapital den in etwa aktuellen Kurs. Auch die letzten Zahlen waren ok. (153% mehr Gewinn erzielt). Nur der "böse" Dollar hatte einen noch höheren Gewinn verhindert.      

 Eckert & Ziegler strong buy 1464563

Chart soweit ich sehe auch in Ordnung. Sehe keinen Abwärtstrend. Höchstens ansteigenden. Umsätze derzeit eher gering. Denke aber bei der nächsten pos. Nachricht gehts endlich los.
     
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

Gegen den Trend

 
29.04.04 21:30
#2
stämmt sich dieses Unternehmen. Zu recht. Bin sicher das nach dem 1. Quartals-Bericht es Richtung 11 und weiter geht. Vieleicht wird die 10 vorher noch geknackt. Heute wieder eine sehr positive Analystenstimme.

Hier ein kleiner Ausschnitt:

Hersteller der Seeds wie auch anderer schwach radioaktiver Strahlenquellen für die Behandlung von Krebserkrankungen sei die Berliner Eckert & Ziegler. Sie habe 2003 bei 29,2 Millionen Euro Umsatz ein Betriebsergebnis von 2,2 Millionen Euro geschafft. Noch sei der Medizintechniker günstig zu haben. Der Kurs von 9,40 Euro liege unter dem Buchwert je Aktie von 9,82 Euro. (Focus Money)




Eckert & Ziegler strong buy Verbrecher
Verbrecher:

der laden kostet gerade mal...

 
29.04.04 22:14
#3
soviel, wie sein jahresumsatz!
dazu KGV von 11 und PEG 0,5...

auf, auf...zu alten Höhen!! :-)

       Eckert & Ziegler strong buy 1483455
     
Eckert & Ziegler strong buy Katjuscha
Katjuscha:

KGV von 11 ?

 
29.04.04 22:27
#4
Wie kommst Du denn darauf ?
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

Heute gibt es Zahlen

 
11.05.04 01:36
#5
wenn es heute eine Gegenreaktion des Gesamtmarkts nach dem 10.05. gibt und die Zahlen gut ausfallen müssten die 10 Euro heute geknackt werden.
Eckert & Ziegler strong buy Steffex
Steffex:

...ja, sicher Zahlen sind okay,

 
11.05.04 14:41
#6
aber in dieser sch.. Börse steckt doch keine Logik mehr drin, oder?
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

ich bin erstmal raus

 
11.05.04 18:36
#7
ist mir mittlerweile zu blöd. Halte aber weiterhin ein Auge drauf. Halte Aktie weiterhin für Strong-Buy.
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

Ich bin mal wieder da

 
11.06.04 22:54
#8
aber noch nicht drinnen. Denke aber über einen Neueunstieg nach. Hatte jetzt Reinfall mit Wapme und Agiv. Da ist einen seriöse Aktie wie diese doch angenehmer. Habe mir jetzt mal den Chart angesehen.

1. Die 100-Tage-Linie kommt näher. Das dürfte positiv sein.

2. Ein langer Aufwärtstrend. Der zurück bis Mitte 2002 geht. Nach oben ist der Ausbruch nicht weit entfernt.

Allerdings muß hier mal was passieren. Eine gute Nachricht außerhalb der Qurtalsergebnisse vieleicht.

Das wichtigste meiner Meinung ist der Knackpunkt 10 Euro. Wenn erstmal der kurs darüber ist geht es los.
Eckert & Ziegler strong buy tzadoz
tzadoz:

ich bin wieder drin

 
18.06.04 18:46
#9
halte diese Aktie wieder für interessant, zumindest die Charttechnik. E&Z befindet sich seit dem Tief im Januar 2003 in einem Aufwärtstrendkanal. Und nachdem Mitte Februar 04 der Kurs am oberen Rand des Kanals angekommen war, hat er sich bis heute mehr oder weniger Seitwärts bewegt. Nun ist der Kurs an der unteren Begrenzung des Kanals angekommen.

Jetzt ist Luft nach oben bis etwa 14,00 €. Sollte also der Gesamtmarkt nicht einbrechen, dürften wir in den nächsten Wochen eine kräftige Bewegung gen Norden sehen. Die 10 € halte ich bereits in der nächsten Woche für machbar.

Dazu kommt die weitere Unterstützung der 100-Tage-Linie die mittlerweile fast den derzeitigen Kurs erreicht hat.

Und da sich finaziell beim Unternehmen nichts geändert hat, bzw. nichts bekannt gegeben wurde ist E&Z weiterhin unterbewertet.

Dann hoffen wir mal das endlich die 10 geknackt wird. Das ist mit Sicherheit auch ein psychologischer Knackpunkt. Dann gehts schnell Richtung 11 und 12.

Nur sollte das Unternehmen vieleicht hin und wieder mal ein paar Meldungen rausbringen. Die sind einfach zu langweilig. Und wenns auch nur eine Voraussicht auf nächste Zahlen ist.
Eckert & Ziegler strong buy Börsenmonster
Börsenmonst.:

hat sich nett entwickelt

 
25.09.04 16:32
#10
kapitalbrief.de vom 22.08.2004

Eckert & Ziegler interessant (WKN 565970, Besprechnugskurs 7,2€)

Der Medizintechnikanbieter Eckert & Ziegler wird derzeit unter Buchwert
bewertet, obwohl konkrete Gründe hierfür nicht ersichtlich sind. So wurde der
Umsatz im 1.Halbjahr 2004 um 29% auf 16,8 Mio. € gesteigert. Speziell der
Halbjahresumsatz im Bereich Radioonkologie konnte im Vergleich zum Vorjahr
mehr als verdoppelt werden. Ein Teil der Umsatzzuwächse sind durch
Aquisitionen zu erklären. Aus dem Gesamtumsatz im ersten Halbjahr 2004
resultierte ein EBITDA von 2,9 Mio. € (EBIT 1,0 Mio. €), sowie ein
Konzernergebnis von 1,6 Mio. €. Bei rund 3 Mio. im Umlauf befindlichen Aktien
ergibt sich ein Konzernergebnis von 0,53€ pro Aktie für das 1.Halbjahr 2004.

Die Bilanz weist ein Eigenkapital von 31,70 Mio. € auf, wobei die Bilanzsumme
52,46 Mio. € beträgt. Es ergibt sich somit eine Eigenkapitalquote von 60,44%.
Auch die Liquiditätssituation erscheint mit liquiden Mitteln von 6,29 Mio. € und
einem operativen Cashflow von 2,4 Mio. € im 1. Halbjahr 2004 gesund. Trotz alle
dem bewertet der Markt Eckert & Ziegler mit lediglich 21,85 Mio. €, also knapp
10 Mio. € unter Eigenkapital. Eine Begründung für diesen Risikoabschlag ist
schwer ausfindig zumachen.
Charttechnisch liegt ein Widerstand oberhalb der 9,00€-Marke.
Bei einem Kurs von der Zeit 7,2€ erscheint die Aktie somit fundamental
interessant und sollte genauer beobachtet werden.
Eckert & Ziegler strong buy Geht

Verdoppler angesagt

 
#11
Berlin, 02.03.2005.
Eckert & Ziegler AG übernimmt Mehrheit an Zyklotronbetreiber
Berlin, 02.03.2005. Die Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700), ein Spezialist für Medizinprodukte zur Diagnose und Behandlung von Krebs, hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 70% an der EURO-PET Berlin Zyklotron GmbH übernommen. Das Adlershofer Unternehmen, zu dessen Alt- und Gründungsgesellschaftern eine Reihe von engagierten Ärzten gehören, ist als pharmazeutischer Hersteller für Radiopharmaka zugelassen und produziert vorwiegend für lokale Abnehmer Kontrastmittel für sogenannte PET-Untersuchungen. Diese leistungsfähige und wegweisende Technik gewinnt zunehmend an Bedeutung in der Diagnostik von Krebserkrankungen, denn sie erspart dem Patienten einen beschwerlichen Diagnosemarathon sowie Operationen auf Verdacht.


"Das moderne, erst vor kurzem fertiggestellte Zyklotron und das angeschlossene radiopharmazeutische Labor eröffnen die Chance, über unseren europäischen Vertrieb in Zukunft nuklearmedizinische Generika oder radiopharmazeutische Lizenzprodukte anzubieten", erläuterte dazu der Bereichsvorstand Nuklearmedizin, Dr. Andreas Hey. "Für ein erstes Präparat haben wir bereits europäische Vertriebsrechte sichern können. Bevor sich Umsätze und Erträge zeigen, müssen wir allerdings noch seine europäische Zulassung beantragen und die Markteinführung vorbereiten. Aus diesem Grund erwarten wir für die EURO-PET in diesem Jahr nur einen kleinen Umsatzbeitrag und eventuell sogar einen geringen Verlust. Die Situation könnte sich jedoch schnell verbessern, sobald es auch in Deutschland zu einer Kostenerstattung für PET-Untersuchungen und damit zu einer stärkeren Nachfrage nach PET-Kontrastmitteln kommt."


PET-Diagnosen sind in allen europäischen Ländern und Nordamerika gängige Praxis und werden von den sozialen Gesundheitssystemen bei wichtigen Indikationen erstattet. Allein in Deutschland ist die Untersuchung Privatpatienten vorbehalten. Im Oktober 2004 erstritt sich allerdings ein Kassenpatient vor dem höchsten deutschen Sozialgericht Zugang zu dem Verfahren. Die Leipziger Richter rügten in ihrer Begründung ein Systemversagen, da das gesetzlich vorgesehene Anerkennungsverfahren durch den Gemeinsamen Bundesausschusses von Ärzten und Krankenkassen in Deutschland nicht oder nicht rechtzeitig durchgeführt wurde. Es wird daher damit gerechnet, dass über kurz oder lang auch PET-Untersuchungen von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden.


PET ist die Abkürzung für Positronen-Emissions-Tomographie und bezeichnet eine Technik, bei dem winzigste Mengen eines schwach radioaktiven Kontrastmittels mit Hilfe einer speziellen Kamera sichtbar gemacht und zur Diagnose genutzt werden.


Der Vorstand

Berlin, 02.02.2005.
Starkes Wachstum bei Eckert & Ziegler
Berlin, 02.02.2005. Die Eckert & Ziegler AG, ein Hersteller von medizintechnischen Produkten zur Diagnose und Behandlung von Krebs, hat im Geschäftsjahr 2004 Umsatz und Erträge stark steigern können. Nach vorläufigen Auswertungen stiegen die Konzernumsätze trotz der im Jahresverlauf ungünstigen Dollarkursentwicklung um etwa 18% auf 35 Mio. EUR. Der Jahresüberschuss nach Steuern verdreifachte sich von 0,28 EUR auf etwa 1,05 EUR pro Aktie, wobei ca. 0,45 EUR aus einer einmaligen Entkonsolidierung der Biotechnologieaktivitäten resultieren. Für das kommende Jahr erwartet der Vorstand - ohne Berücksichtigung von Akquisitionen - einen erneuten Umsatzanstieg im zweistelligen Prozentbereich und einen Jahresüberschuss vor Akquisitionen von 0,50 bis 0,80 EUR pro Aktie. Die genauen Zahlen für das Geschäftsjahr 2004 werden am 30.3. auf der Bilanzpressekonferenz mit der Präsentation des Geschäftsberichtes bekannt gegeben.


Der Vorstand



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Eckert&Ziegler Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 512 Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen? Peddy78 Kicky 12.08.19 19:05
  1 E+Z KZ 22,00€ Q1 Cowabunga Cowabunga 21.02.10 02:09
  11 Eck.&ZIEGLER: Gleich rappelts Robin hoppelhase 09.02.07 19:44
  2 eckert & ziegler startet !!! ot. manu chao moya 16.04.06 17:43
  10 Eckert & Ziegler strong buy tzadoz Geht 02.03.05 18:06

--button_text--