Die WAHRHEIT über WAVES!!!

Beiträge: 30
Zugriffe: 4.007 / Heute: 1
Indus Holding 34,50 € -3,36% Perf. seit Threadbeginn:   +46,12%
 
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Happy End
Happy End:

Die WAHRHEIT über WAVES!!!

2
17.01.05 16:49
#1
Liebe Arivanner, ich wollte euch nur vor den WAVE-Scheinen ALLER
Banken warnen!!! Mittels des verniedlichenden Namen "WAVES" wurden
10.000e von Anlegern in das Segment des FUTURHANDELS schnell und
OHNE Vorwarnung eingeführt. Über die Hebelwirkung in BEIDE Seiten
sind nur wenige Anleger ausreichend ausreichend informiert,
Das man bei den WAVES in der höchsten und damit spekulativsten
Liga des Aktienmarktes überhaupt spielt ist ein unausgesprochenes
Geheimnis. Bei dieser Art des Zockens gibt es N U R einen grossen
GEWINNER: die Banken.

Egal in welche Richtung man zockt, egal ob man WaveCALLS oder WavePUTS kauft, IMMER verdienen die Banken an den Geld-/Briefseite, denn sie lassen sich dies mittels eines 2 Cent
manachmal sogar 3 Cent Spreads fürstlich bezahlen. Dabei haben
Sie generell nahezu keinerlei Risiko denn sie HEDGEN sich professionell ab. Daher ist es ihnen egal, ob der Dax steigt oder
fällt, WICHTIG ist alleine die Volatilität, damit auch genügend
Anleger bei diesem Spiel mitspielen. Ich selbst fühle mich an
die Tulpenspekulation in den Niederlanden von vor ein paar Jahren erinnert, denn mittlerweile zockt scheinbar auch schon der Azubi mit Waves. Das witzige daran ist folgende Tatsache.
Frag man jemanden ob er schon mit Futures gezockt hat, dann verneinen 9 von 10 Befragten dies und sagen, daß sie solch ein
Teufelszeug niemals anlangen würden. Fragt man jedenfalls wiederum die gleichen Anleger nach Waves, so werden 5 von 10 sagen, daß sie dies schon mal gemacht haben. Außerdem beachte
man die ominiösen Kursaussetzungen der Emittenten, die nachweislich in der Vergangenheit stets dann auftraten, wenn es
richtige Volatilität gab und viele Wave kurz vor dem Knock-Out

standen! Ein Schelm wer böses dabei denkt. Und auch der klassische "Stop-Loss"-Kurs ist beim Wave nur sehr schwer und damit nur bedingt einsetzbar, denn die Hebelwirkung ist zumeist
sehr enorm. Da kann man sich nur 2-3 mal einen Stop-Kurs leisten,
denn dann ist das eingesetzte Kapital auch schon weg.
Abschließen bemerkt möchte ich sagen, daß ich in meiner mehr als
5 jährigen Traderkarriere KEINE einzigen Trader kennengelernt
habe, der LANGFRISTIGE Gewinn mit den Waves erzielen konnte
DAHER mahne ich eindringlich zu HÖCHSTER VORSICHT bei dieser
Geldanlageform, DENN der persönliche Konkurs ist hierbei schnell
erreicht. Es gibt an der Börse KEINE neue Formel aus Eisen GOLD
zumachen und Waves sind dabei auch nicht hilfreich!!
Und haltet euch hierbei von der T-Methode (Todesmethode) des VERBILLIGENS fern, denn Verbilligen beschleunigt das Pleite sein
um das X-fache!!!

(c) SIEGER

Die WAHRHEIT über WAVES!!! Kalli2003
Kalli2003:

Sieger, wie bist Du an Happys ID gekommen?

 
17.01.05 16:52
#2

So long (oder doch besser short?)

...be happy and smile  Kalli  

Die WAHRHEIT über WAVES!!! SAKU
SAKU:

Komm Happy...

 
17.01.05 16:53
#3
...mach das noch 32x - irgendwann bekommst du nen grünen für witzig... ;o)
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Happy End
Happy End:

NACHTRAG

 
17.01.05 17:02
#4
Mittels der WAVES wurde dem Normalbürger und Kleinanleger die Möglichkeit gegeben, sich am FUTUREhandel zu beteiligen.
War der FUTURhandel vorher eine reine Spielwiese von institutionellen Anlegern zwecks Absicherungsgeschäften oder Heavy-
Daytradern mit grossen Depots, so kann nun auch Lieschen Müller
an diesem Spiel teilhaben und ihre 1000 oder 2000 Eur in den
Future pumpen OHNE das sie sich um abschreckende MARGIN Linien und
HOCHE Kapitaleinsätze für 2 Future-Kontrakt kümmern muss.
Die GIER nach dem schnellen, spielerischen Geld hat viel Anleger
in die Hände der Banken und deren WAVES getrieben. Eine gesunde Chance-/Risiko-Kalkulation hat nahezu KEIN Privatanleger hierbei
jemals bedacht, denn zu groß ist die Verlockung mit Hilfe des FUTURES (Waves) Geld zu drucken! LANGFRISTIG ist dies euer finanzielles Ende, denn JEDER der einmal kurzfristig sein Kapital
mittels Wave verdoppelt hat, wird süchtig nach diesem schnell verdientem Geld. Er wird dieses WIEDER in Waves anlegen und irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem nicht nur der Gewinn,
sondern auch der komplette Einsatz verzockt ist!
ich kann daher nur JEDEN vor den niedlich klingenden "WAVES" warnen!!!

(c) SIEGER
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

DANKE @Happy End für die Hilfe!!!

 
17.01.05 17:07
#5
DIESEN Tread sehe ich als den WICHTIGSTEN Tread bei Ariva an, der JEMALS gepostet wurde!!

Nennt mir 1 nur E I N E N Wave-Trader der LANGFRISTIG und damit meine ich zumindest mal
1 Jahr lang damit Geld VERDIENT hat und ICH werde schweigen!!

ICH jedenfalls kennen KEINE solchen Anleger und glaub mir eines ich habe mit Leuten
getradet die hatten RICHTIGE Depotvolumen und haben Waves 100.000er weise gezockt und
hatten hierzu die BESTEN technischen Vorraussetzungen und immenses Börsenwissen!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

ICH bin mal gespannt WANN mir die ersten

 
17.01.05 17:10
#6
"first-henry" Jünger widersprechen, oder WANN "first-henry" hierzu mal Stellung nehmen wird!!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! lead
lead:

In der Wahrheit liegt die Kraft. o. T.

 
17.01.05 17:15
#7
Die WAHRHEIT über WAVES!!! börsenfüxlein
börsenfüxlein:

.....

 
17.01.05 17:22
#8
also ich trade seit ca. 8 Jahren an der Börse, wobei die letzten 5 Jahre ziemlich heftig...und glaubs mir, wenn ich jedes Jahr nur Verluste machen würde, dann hät ichs schon lange bleiben lassen !

also nur weil du anscheinend selbst gescheitert bist, heißt dass noch lange nicht, dass alle anderen an der Börse verlieren...

füx

Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

@börsenfüxlein

 
17.01.05 17:39
#9
Tja DIESE Genugtuung, ICH wäre an der Börse gescheitert, kann ich Dir leider NICHT machen,
denn ich habe 5 Jahre sehr erfolgreich getradet und es damit zu sehr gesichertem Reichtum
gebracht, dessen Größenordung ich bewußt nicht nenne will, aber es gab Tage, daß habe
ich Waves in 6 stelligen Stückzahlen gehandelt und dabei war ich auch recht erfolgreich.

Zu Zeiten des Neuen Marktes kam ich selbst mit der Börse in Berührung und hatte ein mittelmäßiges Sartkapital von 25.000 Euro, die mir mein Vater damals als Starthilfe mit
auf den Weg gab. Dieses Geld habe ich dann immer wieder in NM Werte angelegt.
Ich hatte sie alles, ob TISCON, BROADVISION, TELES, MORPHOSYS, MEDIGENE, MOBILCOM und
INTERSHOP. Dabei habe ich so gut verdient, daß ich mich bei einem Stand von 5000 Punkten
im NM aus diesem Segment verabschiedet hatte, denn ich hatte hierbei ein prägendes Erlebnis. Ein Unternehmerkollege von meinem Vater ging an die Börse - um WELCHE Firme
es sich handelt werde ich hierbei nicht verraten. 2 Wochen VOR dem Börsengang waren die
1. beiden Anschaffungen ein FERRARÌ (vorher 5er BMW) und ein Haus in Mallorca für damals
2 Mio DM und dann kam der Spruch: "JETZT habe ich es geschafft, ich hätte NIE gedacht,
daß meine Idee mal so honoriert werden wird"! Daraufhin habe ich ALLE mein NM Titel
verkauft und habe mich dann auf den DAX-Intrady-Handel spezialisiert. Dort bin ich jeweils 1 mal am Tag mit meinem ganzen Geld in einen Daxtitel eingestiegen und habe einzig nd alleine auf 1% TagesGEWINN mittels Tagesschwankung gezockt. Hierbei genoß ich
ein flat-trade-rate eine Discoutbrokers von 17,50 Eur pro Trade, die volumenunabhänig war. Danach habe ich noch ca. 6 Monate erfolgreich mit Waves gezockt, wobei ich in der
Spitze mein Vermögen verdreifach konnte. Als ich mich aus diesem Teil der Börsenzockerei
verabschiedet habe, habe ich vorher noch 24% meines Gesamtvermögens verzockt und dafür habe ich die Erkenntnis gewonnen, daß man Waves nur 1 bis 2 mal bei Sondersituationen
( Krieg usw ) einsetzen darf! Tja, "sorry" aber ich muss Dich enttäuschen , denn meinen
Wohlstand verdiene ich der Börse und meiner Cleverness und ich kann auch OHNE die Unterstützung meines familiären Hintergrundes mehr als gut leben!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

95% meines Gesamten Vermögens habe ich nun

 
17.01.05 17:42
#10
in INDUS WKN 620010 zu 22,12 Eur inklusive Spesen angelegt!!!
Mit Indus werde ich mein Vermögen im Laufe des jahres 2005 mehr als verdoppeln, dessen
bin ich mir sicher!!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

komisch knapp 300 Leser und KEINER traut sich

 
17.01.05 18:13
#11
was zu diesem Thema zu sagen!!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Schwertfeger
Schwertfeger:

was soll man zu so einer gequirlten scheiße

 
17.01.05 18:19
#12
den bitte sagen???
Die WAHRHEIT über WAVES!!! ADDY
ADDY:

Helmut

 
17.01.05 18:48
#13
bist Du das, der hier rumspinnt?
erzähl nicht solche Scheisse, denn Du hast doch nur
massig geerbt,
Du Spinner
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Ermer
Ermer:

INDUS Closing bei L&S auf TagesHOCH

 
17.01.05 19:21
#14
WKN
  620010
  Name
  INDUS HOLDING
  BID
  23.63 EUR
  ASK
  23.75 EUR
  Zeit
  2005-01-17 19:20:49 Uhr
          §

     
Die WAHRHEIT über WAVES!!! ER2DE2
ER2DE2:

mannomann!

 
17.01.05 20:06
#15
wen wir uns in der Mehrheit darin einig sind, daß mit Hebelprodukten Geld zu zu verdienen ist - sei es als Absicherung, Beimischung oder als Hauptanlageinstrument - dann fällt die Entscheidung ob Optionsscheine oder Waves auf den Basiswert eingesetzt werden nach folgendem Sachverhalt:

www.ftd.de/bm/ga/1099734359794.html

sovern der geneichte Lesser den Artikel Less, Erfas und Fersteh gann - lt. Pisa san hirr Schweifel angehpragt   *GGGG*

Die WAHRHEIT über WAVES!!! NoRiskNoFun
NoRiskNoFun:

@Ermer, na was ist denn hier passiert,

 
18.01.05 00:55
#16
sind doch keine Sekte hier, oder warum frägst du nach Jüngern???

Ich trade OS und Zertis seit einem Jahr und habe nach anfänglichen Verlusten (ohne elterliche Hilfe *ggg*) nun die fettesten Gewinne meines Lebens eingefahren, sollten so ca. 2-3 Mios. sein (schau nicht so oft aufs Konto, Geld ist ja nicht so wichtig).

Nachdem ich aber nun endlich einen Menschen gefunden habe, der noch erfolgreicher war und ist und somit ab heute mein Idol ist, werde ich 100% in Indus reinstecken und dann werden wir bald die erste Milliarde auf dem Konto haben, wir 2 ;-)

Was wir dann damit machen ist ja klar, kaufen erst die deutsche Börse und dann gehts zur Wallstreet, denn auf solche Typen warten die doch nur, oder ;-)




Reden ist Silber und schweigen oft Gold *ggg*
Die WAHRHEIT über WAVES!!! ich_habs_gewusst
ich_habs_ge.:

genau so!!!

 
18.01.05 00:57
#17
richtig !!!
Die WAHRHEIT über WAVES!!! first-henri
first-henri:

Ah...der Andre ist auch wieder an board, willkomm

 
18.01.05 02:05
#18

en

...Waves sind Instrumente, mit welchen man zocken aber auch strategisch platzieren kann, die einen zocken damit, die anderen waven, noch andere platzieren strategisch mit Hebel...meine Prognosen stehen in unserem tägl. Boersenbrief...kleiner Auszug von Freitach letzter Woche...nur wenn ein neues Verlaufstief (4192) erreicht werden kann, ist der Weg bis 4140 frei...und es ist fraglich, ob das Gap gleich geschlossen werden kann...

...und heute...Mindestziel der c ist 4243 weitere Ausdehnungen lägen bei 53/60/75...und wer da strategisch platziert hat, sollte weit vorne sein ;-)

und NDX KO's haben oft nur 1 cent spread...

Greetz  f-h

Die WAHRHEIT über WAVES!!! 1778711 http://www.anmeldung.boerse-total.de

Die WAHRHEIT über WAVES!!! NoRiskNoFun
NoRiskNoFun:

Geiler Link ;-) o. T.

 
18.01.05 02:17
#20
Die WAHRHEIT über WAVES!!! NoRiskNoFun
NoRiskNoFun:

Aufs wesentliche konzentrieren!!! o. T.

 
18.01.05 02:18
#21
Die WAHRHEIT über WAVES!!! first-henri
first-henri:

der thread kommt leider nicht mehr hoch, horst :-(

 
18.01.05 02:18
#22
Hab's schon x-mal probiert...

Greetz  f-h

Die WAHRHEIT über WAVES!!! 1778717 http://www.anmeldung.boerse-total.de

Die WAHRHEIT über WAVES!!! first-henri
first-henri:

jetzt ja...weil er negativ bewertet ist...

 
18.01.05 02:20
#23
Die WAHRHEIT über WAVES!!! NoRiskNoFun
NoRiskNoFun:

Hab ich heute richtig gedacht...Spiel mir

 
18.01.05 02:21
#24
das Lied von Happy Sieger u.v.a. *ggg*  
Die WAHRHEIT über WAVES!!! ltmartin
ltmartin:

ähem

 
18.01.05 02:40
#25
Wer mit Waves handelt muss doch vorher eine Erklärung abgeben , dass er sich
mit der Funktionsweise derselben auskennt .
Ansonsten hat er keine Möglichkeit damit zu handeln .
(Nennt sich Warenterminfähigkeit)
Hast du (lieber Happy End) etwa bei dieser Abgabe der Versicherung geschummelt ?
Dann käme deine Erkenntnis denkbar spät .
Ich denke mal , jeder , der mit diesen Scheinen handelt , ist sich der Risiken
und Chancen derselben bewusst .
Die einen gewinnen , die anderen verlieren ......
andere haben NUR Pech .
Schuld haben natürlich die Scheine . (sind ja meist zu eng)
und die bösen Emis , die mich mit List und Tücke in diese Scheine reinlocken .

Netter Monolog

Gruß
Martin
Die WAHRHEIT über WAVES!!! NoRiskNoFun
NoRiskNoFun:

ItMartin, gut analysiert... o. T.

 
18.01.05 02:42
#26
Die WAHRHEIT über WAVES!!! backwash
backwash:

wer zertis kauft und sich nicht

 
18.01.05 10:01
#27
damit auskennt, hat keine chance - dem ist so.
wer dann noch zu knappe scheine kauft und nicht die notwendigen "nerven wie drahtseile" besitzt, hat erst recht keine chance. und ist obendrein auch noch bescheuert, sich auf den direkten kampf mit den emis einzulassen.

:-)

...be happy and smile  http://www.anmeldung.boerse-total.de

Die WAHRHEIT über WAVES!!! Reinerzufall
Reinerzufall:

moin moin! o. T.

 
18.01.05 10:04
#28
Die WAHRHEIT über WAVES!!! Twinson_99
Twinson_99:

Moin

 
18.01.05 10:36
#29
Habe früher mal ne ganz Weile mit OS gezockt. Es waren nie erwähnenswerte Summen. Aber hat Spass gemacht. Ca. 70% von dennen die ich hatte gingen auf. Hatte diese aber stets gut im Geld gekauft, da ich das Risiko eines totalverlustes nicht haben möchte (zumindest nicht so schnell). Auch habe ich die Positionen z.T. mal einen Monat gehalten... Sprich einen Trend (nicht nur Intraday) zu traden kann lohnen (siehe Euro).

Meine grundsätzliche Einstellung lautet derzeit max. 35% in Aktien. Der Rest wird verzinst angelegt bzw. zu 5-20% in physischem Edelmetall.

Da springen zwar keine 1000% raus, aber ich denke ich kann mich über stets 8-9% p.a. in den letzten 3 Jahren freuen.

Ach und PS Sieger DU bist der BESTE. ;)

Gruß

Twinson_99

Your-Investor.com

 

 

.

Die WAHRHEIT über WAVES!!! hotte39

# 10 : Fast alles auf eine Karte setzen!? 95%?

 
#30
Nein, das würde ich nicht empfehlen. Ich habe auch schon mal 25% in eine Aktie investiert (1999/2000). Das ging schief. Maximal 10% bis 15%, das sollte das Äußerste sein.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Indus Holding Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 558 Indus - Substanz mit Phantasie brokeboy km11 04.09.19 15:47
  36 Welche Aktie hat die beste Dividendenrendite Trader88 Straut 04.09.14 20:01
5 21 Wer kennt sich m. Bilanzierung aus? (Indus Holding 5sdp72779a wennemeier 02.09.08 11:06
  31 Ein Gruenspan-Wert Gruenspan Radelfan 31.10.07 12:08
    Kaufgelegenheit? Euro_peanuts   07.08.07 21:44

--button_text--