Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 93 94 95 1 2 3 4 ...

█ Der ESCROW - Thread █

Beiträge: 2.370
Zugriffe: 610.072 / Heute: 153
WMIH 1,33 $ -2,21% Perf. seit Threadbeginn:   -37,97%
 
█ Der ESCROW - Thread █ union
union:

█ Der ESCROW - Thread █

33
23.01.14 13:48
#1

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

2.344 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 93 94 95 1 2 3 4 ...


█ Der ESCROW - Thread █ BusinessDeluxe
BusinessDelu.:

Wir hatten

 
16.09.18 09:20
mal so einen ähnlichen Fall.
Die Aktien sind nicht weg, sie sind in einem Sammeldepot und gehören einem anderen.
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Business: Was willst Du damit sagen ??

 
16.09.18 10:08
Bla Bla ?

Zum einen sind es Escrows und keine Aktien.
Und auch vom Hinweis ("non-transferable") hast Du sicherlich schon gelesen ?

Und wenn Du meine älteren Postings und auch die Information from Trust gelesen hast, dann hast Du sicherlich mitbekommen, dass man mit PREM keineswegs seine Ansprüche abtritt.

Auch wenn Dein Posting ironisch gemeint war, so war es trotzdem unnötig, da es auch nicht viel aussagt. Welcher ähnliche Fall soll es denn gewesen sein ?? Sorry, schade um die Zeit.
█ Der ESCROW - Thread █ Le saceur
Le saceur:

Dabei

 
16.09.18 11:17
Bin auch dabei. Danke Union für deine Mühe. Wie gesagt finde ich die Gebühren erstaunlich hoch angesetzt. Warum auch immer. Ein Schelm wer böses denkt. Und warum gerade erst jetzt.... nach so vielen Jahren  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#2349

█ Der ESCROW - Thread █ tm2004
tm2004:

das forum

4
16.09.18 12:12
war eine sehr gute hilfe, um neue aktien der wmih zu bekommen und
daß ich noch escrows habe - ob sie was wert sind , warten wir es mal ab.

releases erteilt zu haben wird schon einen grund haben


█ Der ESCROW - Thread █ Masterle
Masterle:

Ich bin bei BNP Paribas

3
16.09.18 20:41
Seid ich von meinem Consors Depot auf BNP Paribas ummigriert (zwangsweise, weil ich Fonddiscount mit am Board habe) wurde kann ich nicht wirklich sagen was mit meinen Anteilen auf Consors wäre. Aber auf der B2B von Consors/BNP Paribas habe ich kein solches schreiben für meine Q und P´s erhalten. Ich kann aber auch nicht sagen ob ich Sie damals in DE oder US gekauft habe, aber tendiere zu DE
█ Der ESCROW - Thread █ union
union:

Antwortschreiben zu den Gebühren

5
16.09.18 21:03
Wenn jemand interessiert ist an einem Widerspruch zu den angekündigten Gebühren bzw. der Ausbuchung (derzeit betrifft es wohl nur das Consors-Depot), der kann sich bei mir per BM melden.

Die "Ergebnisse" aus der Angelegenheit werden am Ende dann gesammelt hier und im Hauptthread in einem Beitrag zusammengefasst.

LG
union
█ Der ESCROW - Thread █ TestTester
TestTester:

noch ein Betroffener

7
17.09.18 20:15
hier mal noch Seite 2 vom Formular.
Da ich wohl nicht persönlich beim Trust eingetragen bin, sondern nur der Broker,
würde eine eventuelle Auszahlung bei Consors landen und nicht bei mir, oder ?
(Verkleinert auf 60%) vergrößern
█ Der ESCROW - Thread █ 1074598
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

TestTester: Ohaaa ...

3
17.09.18 20:57
Das wird ja immer schlimmer.
Auf zukünftige Rechte und Ansprüche verzichten sollen und auch noch dafür unterschreiben sollen ?

Da können wir anderen vom Broker mit dem großen S ja wirklich noch froh sein, dass wir kein solches Schreiben erhalten haben. Das ist ja der Gipfel.

Ist die Frage was der Trust dazu sagen würde.
Bei meinem Broker ist ja auf das PREM bzw. "Position Removal" Verfahren verwiesen.

Warum Consors nicht direkt damit konfrontieren ?
Siehe z.B. hier:
www.sec.gov/rules/sro/dtc/34-49930.pdf
Zitat:
"DTC will maintain electronic images of the destroyed certificates for at least six years after the certificates are destroyed.  Thus, for recordkeeping purposes, the certificates will be available either in original form or in imaged form for two consecutive periods of not less than six years, a total of not less than 12 years."

Soll dann aber wohl auch heissen, dass man eben keine Ansprüche mehr gegen Consors hat.
Wer hat dann die Verantwortung ? DTC ? Wer das auch immer ist. Die Lagerstelle oder wie steht DTC in Verbindung mit der Lagerstelle ? Keine Lust nachzuschauen. Soll jemand machen wo sich besser damit auskennt :-)
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Consors: Wie bereits geschrieben ..

 
17.09.18 21:02
Das schlimmste ist dass Ihr von Consors nicht richtig aufgeklärt werdet, dass mit dem PREM-Verfahren (position removal) eben nicht alles automatisch zuende ist ..
█ Der ESCROW - Thread █ union
union:

Echt Haarsträubend, was die Broker machen

6
17.09.18 21:23
Wahrscheinlich wissen sie es selbst nicht besser... was wiederum oberpeinlich wäre.

Falls noch jemand Unterstützung beim Widerspruch braucht, einfach eine BM hier bei Ariva an mich und ich schreibe mit einer Vorlage zurück an euch. Dann werden wir sehen, ob sich der Broker selbst anstrengt, oder ob wir da nachhaken müssen.

Zur DTC habe ich folgendes in Kurzfassung herausgefunden.

1. Wir sind der Anleger, der beim Broker (offiziell jetzt Verwahrstelle genannt) registriert ist und dort ein Depot hat.

2. Der Broker = Depotbank (Verwahrstelle)  verwaltet nur unsere Aktien virtuell... also keine Aufbewahrung

3. Zentralverwahrer: Die Aufbewahrung von börsengehandelten Wertpapieren erfolgt nur über den Zentralverwahrer. Da gibt es internationale (3Stk. = Euroclear Bank (Brüssel), Clearstream Banking (Luxemburg) und SIX SIS (Zürich)) und es gibt die vielen Nationalen (z.B. BRD=Clearstream; USA= : Federal Reserve's Fedwire Securities Service oder DTC; Österreich= OeKB; Schweiz= SIX GROUP usw. ... da gibt's ne ganze Liste)

4. Bei uns ist aber auch noch KCC als "Verwalter" wichtig...

5. Ist da noch der Trust bei uns, als Verteiler der Vermögenswerte gemäß dem Reorganisationsplan POR7 arbeitet.

___________________________
Was jetzt die Ausbuchung betrifft, versuchen wir ja gerade genau heraus zu bekommen, wo die Escrows genau "verwahrt/verwaltet" werden und ob die dann überhaupt von einer Ausbuchung betroffen sein können.
Nebenbei werde ich auch nachfragen, wo das W8BEN "verwahrt" ist, damit dazu dann auch alles für die nächste Zeit klar ist.

Jedenfalls niemals so'n Kram wie oben von TestTester gezeigt unterschreiben. Auch wenn die Broker das so gar nicht dürften, ist eine Unterschrift zu sowas nie gut... das gibt den größten Schlamassel später.


Bis denne
union
█ Der ESCROW - Thread █ paradax
paradax:

bis heute

3
17.09.18 21:29
habe ich noch kein schreiben erhalten bin auch bei Consors .
Hatte mal vor 1Jahr ein Schreben mit den Worten räumen sie ihr Depot auf da ging es auch um die Escrows die hätte ich auch kostenlos löschen können sollte das beiliegende schreiben ausfüllen .
Die dachten wohl mal schauen wie dumm er ist.
Vielleicht ist es absicht mal schauen wer sie ausbuchen lässt .
Sollange es nicht zu ende ist wird auch nichts gelöscht .
Und dank an Union für die Aktion.
█ Der ESCROW - Thread █ Feuerwerker2
Feuerwerker2:

Ausbuchung

2
17.09.18 22:04
Hallo Leute,

auch wenn ich in Deutschland gekauft hatte, sind die Escrows in US Sammelverwahrung.

Gruß

F2
█ Der ESCROW - Thread █ Digit2k
Digit2k:

@testTester

6
18.09.18 16:42

Danke nochmal für die Ergänzung..das hatte ich in der Tat noch einfügen wollen..war aber doch etwas zu hastig..Habe Rückmeldung von CC bekommen das die an dem Thema dran sind.. siehe unten.

Guten Tag Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre erneute Nachricht.

Wir verstehen Ihre Verärgung über Gebühren, die wir an Sie weiterleiten.
Ihr Anliegen wird derzeit geklärt. Sobald uns nähere Angaben bekannt sind, werden wir Sie informieren.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.



Freundliche Grüße


Claudia Wolfbauer


Kundenservice

Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
█ Der ESCROW - Thread █ joeka1
joeka1:

Cortalconsors

4
19.09.18 00:25
Ich hab heute nur eine Bestätigung bekommen:

Guten Tag Herr Hilpmann,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihr Anliegen weitergeleitet und werden uns bei Ihnen melden, sobald uns Informationen vorliegen. Wir bitten um Ihre Geduld.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Freundliche Grüße

Kim Straif
Trader Team
█ Der ESCROW - Thread █ Digit2k
Digit2k:

CC hat jetzt echt viel Arbeit vor sich..

5
19.09.18 16:32
Glaube nicht, dass die sich mit der Materie richtig befasst haben ..falls ja, bin ich auf die Rückmeldung gespannt, da viele denke ich ihr Depot umziehen werden so sollte auf die Gebühr bestanden werden...

Es sind halt  per Definition keine Aktien sondern lediglich Platzhalter..die Aktien brauch kein Mensch mehr..die können die gerne verbrennen sofern wir eine Bestätigung bekommen, dass falls der Wasserfall was hergibt derjenige noch berücksichtigt wird.. Da ist Consors echt blauäugig unterwegs mit dem Anschreiben...das könnt Ihr doch besser oder?






Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
█ Der ESCROW - Thread █ natscho
natscho:

Consorsbank

6
19.09.18 19:25
Bin dort auch Kunde und wollte kurz mitteilen, dass ich bisher auch nicht bzgl. Verwahrungsgebühren angeschrieben wurde.
Halte auch nur Escrows für die "Q-s" in Deutschland gekauft.

Ist es doch Willkür/Dunmenfang?

Ne Frage an die Betroffenen, seid ihr schon bei Consors?
Ich war vorher bei der DAB Bank und "durfte" nach der Fusion zu Consors wechseln.
Kann es damit zusammenhängen?
█ Der ESCROW - Thread █ joeka1
joeka1:

Cortalconsors

 
20.09.18 00:11
Ich bin da schon seit etwa 15 Jahre
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Drei Dinge ..

 
20.09.18 07:22
1) So wie ich es von meinem Broker mitbekommen habe, so sitzt er mehr oder weniger einfach zwischendrin. Es ist nicht so, dass er das große Machtverhältnis zur Lagerstelle hat. Somit kann die Lagerstelle die "Kunden" (sind es tatsächlich Kunden?) mit sehr geringen Informationen abspeisen und inwieweit es eine richtige Kooperation zwischen der Lagerstelle und dem Broker gibt oder geben kann , das stelle ich auch mal in Frage.

2) Wenn Consors über den Verzicht der Ansprüche schreibt, so kann das eigentlich nur heissen, dass damit die Ansprüche gegenüber Consors gemeint sind. Die Ansprüche gegenüber dem Trust (oder sonstigen) sollten mit dem Erteilen der Releases ja trotzdem noch Bestand haben.
Consors könnte sich hierzu aber natürlich klarer ausdrücken und dies auch bestätigen.

3) Ich lese über die Begrifflichkeit "Aktie" .. Wurde das Wort Aktie genannt ?
DTC(C) schreibt von "non-transferable paper certificates" oder auch "Non-Transferable Securities Certificate". Kann man darunter nicht auch die Escrows verstehen ?? Aus meiner Sicht schon.

Ich glaube einfach, dass vor ein paar Jahren ein "Gesetz" erlassen worden ist, das es der Lagerstelle nach einer gewissen Zeit ermöglicht PREM durchzuziehen oder Gebühren zu verlangen für die oben genannten "Papiere". Die Lagerstelle muss es wohl nicht machen, aber sie kann es machen. So meine Vermutung. Ganz klar ist es für mich aber auch nicht. Und ein Umzug von Lagerstelle zu einer anderen Lagerstelle. Oje, keine Ahnung. Aber es scheinen doch immer nur wenige betroffen zu sein. Auch seitens der Amerikaner habe ich in den vergangenen Monaten wenig diesbezüglich gelesen. Sind die Deutschen / Europäer vielleicht alle bei einer gleichen Lagerstelle in US und die Amerikaner haben in US doch auch viele verschiedene ? So könnte es sein ..
█ Der ESCROW - Thread █ KeyKey
KeyKey:

Achso, nochmals was ..

 
20.09.18 07:37
Zwischen den Brokern und den Lagerstellen sitzen vermutlich auch nochmals irgendwelche Großhändler.
Aber auch das ist für mich nach wie vor noch ein wenig ein Rätsel.
█ Der ESCROW - Thread █ ChristianWF
ChristianWF:

@ Digit2k Umziehen nicht möglich / DAB - Consors u

2
20.09.18 20:15
Hallo :)

ich wollte im Dezember 2017 mein Depot bei der Consorsbank auflösen. Geht aber wegen den A1JWK5 nicht. Auskunft von Consors:

-------------------------------------------
Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Geduld.

Unsere Recherche hat ergeben, dass die WKN A1JWK5 von der Börsenaufsicht als chilled gemeldet sind.

Beides kann von der Börsenaufsicht oder der Gesellschaft selbst auferlegt werden und verhindert, dass wir die Stücke übertragen können. Somit ist auch ein Übertrag der Verlustverrechnungstöpfe nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

-------------------------------------------

Nach der Vereinigung von DAB und Consors habe ich das DAB Depot aufgelöst und in das Consors Depot umbuchen lassen. Darunter auch A1JWK5. Das Depot zeigt jetzt zwar die Gesamtanzahl der Position an, in den Details sind aber zwei Stückelungen zu sehen bei denen das Lagerland jeweils mit USA/Kanada angegeben ist. Bisher will Consors nur für den Teil der A1JWK5 eine Gebühr die auch über Consors mal gekauft wurden. Für den Anteil der ehemaligen DAB scheinbar erstmal nicht.
(Verkleinert auf 69%) vergrößern
█ Der ESCROW - Thread █ 1075136
█ Der ESCROW - Thread █ ChristianWF
ChristianWF:

Lagerstellen Consors

3
20.09.18 20:31
Die WKN 893906 in Frankfurt und Stuttgart gekauft sind mit "Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung USA/Kanada  Clearstream Bk Lux 62126" angegeben.

Dann 2012 die Umbuchung aus WKN 893906 i.V. 1:1 wg. Voting Wash. Mut. WKN 0Z8254  mit der Verwahrart "Wertpapierrechnung in USA/Kanada BNP Paribas Sec Svc USA".

Und zum Ende 2016 dann Obl. Umtausch i.V. 1:1 aus WKN 0Z8282 in WKN A1JWK5 mit der Verwahrart: "Wertpapierrechnung in USA/Kanada NY Branch Local"
█ Der ESCROW - Thread █ techik
techik:

Lagerstelle(CortalConsor)

5
20.09.18 21:13
Ich habe Aktien WKN 893906 in DE gekauft und die wurden auch in DE verwahrt nach der Zustimmung zum POR wurden die in die USA Umgelagert
(Verkleinert auf 80%) vergrößern
█ Der ESCROW - Thread █ 1075151
█ Der ESCROW - Thread █ Digit2k
Digit2k:

@ChristianWF

2
21.09.18 08:34
Danke für die Info, das wäre in der Tat ein Problem sofern man Umziehen möchte..
Ich hoffe darauf, dass CC sich in die Materie einliest ( Danke an der Stelle nochmal an Union) und den Sachverhalt anders bewertet und auf die Gebühr verzichtet.

Sonst müssen wir denke ich auf eine Bestätigung hinarbeiten seitens Trust oder CC, dass die Ausbuchung keine Auswirkung auf eine eventuelle Auszahlung / Rechtsanspruch hat.

Danke an alle beteiligten die an der Aufklärung mit Unterstützen.
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
█ Der ESCROW - Thread █ rollup

Nur zur Info

6
über meine Erfahrung bei HelloBank, nachdem ich durch Übertrag vom ehemaligen BJ an HelloBank eine völlig neue ID bekam

Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

ich möchte mich vielmals für die lange Wartezeit entschuldigen und für Ihr Verständnis bedanken.

Bei der neune ISIN der Escrows handelt es sich nur um eine Interne Lösung, da unser Rechnungsprogramm das GEOS ansonsten die Papiere nicht verarbeiten kann, diese Lösung gibt es auch bei anderen Banken die auch mit diesem Programm arbeiten. Extern behält die Escrows aber weiterhin die originale US ISIN, diese würde auch bei einem Übertrag zu einer anderen Bank wieder herangezogen werden, außer diese arbeiten eben auch mit GEOS.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Seite: Übersicht ... 93 94 95 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem WMIH Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
155 77.867 WMI Holdings Corp. (News) Pjöngjang versuchmachtklug 14:27
56 45.423 WMIH SK Tippspiel Thread ranger100 ggonzo 22.09.18 17:11
33 2.369 █ Der ESCROW - Thread █ union rollup 21.09.18 13:12
12 4.400 WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ? Card60 Hawkeye7 19.09.18 13:20
349 198.853 Wamu WKN 893906 News ! plusquamperfekt liner50 19.09.18 08:57

--button_text--
}