Blutbad in Asien ...

Beiträge: 8
Zugriffe: 1.534 / Heute: 1
Blutbad in Asien ... Robin
Robin:

Blutbad in Asien ...

2
17.08.07 08:19
#1
heute morgen. In USA geht es heute abend auch richtig runter und der DAX? Ich tippe mal die 7.200 fällt heute. Ziel heute: 7.100 Punkte
Blutbad in Asien ... Skydust
Skydust:

Ja aber nicht

 
17.08.07 08:28
#2
bei 580180 German Brokers
Blutbad in Asien ... plusquamperfekt
plusquamperf.:

...und auch nicht ...

 
17.08.07 08:29
#3
bei 622380 In-Motion
Blutbad in Asien ... Thumanin
Thumanin:

Bin Ganz deiner Meinung.

 
17.08.07 08:31
#4
Wir sehen heute abend, die letzte Unterstützung bei 12600 fallen, im Dow.
Danach dürfte der Weg bis 12000 frei sein.
Der Dax hat sich ja verhältnismäßig gut gehalten, im Vergleich zu anderen Indizies, zumindest in den letzten Tagen. Von daher sind Rücksetzter sogar bis unter 7000 kurzfristig möglich.
Wenn man sich die 13 monatige Rallye ansieht, und von einer 50% Korrektur ausgeht, dann ist der Dax bald bei 6700 Punkten.
Der MACD und Momentum sind zwar momentan in einer Seiterwärtsbewegung (hatten ja seit Tagen Kurse zwischen 7300 und 7600) aber die Abwärtstrends sind intakt.

Meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung!

Blutbad in Asien ... Robin
Robin:

thumanin

 
17.08.07 08:34
#5
stell dir mal vor , die Idioten haben gestern abend den DAX 100 Punkte nach oben gestuft und soeben sagen die bei NTV DAX nur minus 30 Punkte. Spinner , nach 9 Uhr fällt erstmal die 7.200.

ASIEN volle KAnne eingekracht . Das waren gestern abend in USA letzte halbe Stunde Stützungskäufe , mehr nicht. Heute fällt in USA die 12.600
Blutbad in Asien ... master_of_desaster
master_of_de.:

ich glaube dass uns das

 
17.08.07 08:34
#6
Schlimmste noch bevorsteht. Noch zu vieles bezüglicher der Hypothekenkrise ist unsicher, sodass nicht nur Anleger sondern auch Fonds und Hedge-Fonds zunehmend unter Kaufdruck geraten. Ich denke allerdings dass besonders Hedge-Fonds vor einem Zusammenbruch ihre Positionen liquidieren oder Geld nachpumpen werden (müssen). Nachdem diese auch Short-Geschäfte eingehen, wird es kurzfristig sicher auch kursexplosionen geben. Ich rechne mit einem weiteren Anstieg der Volatilität und einem DAX von 6100-6300. Ab dann sollten die Fundamentaldaten wieder Überhand nehmen und eine gemäßigte Aufwärtsbewegung nach sich ziehen.
In Asien sollten die Kurse wieter fallen und vor allem auch den chinesischen Markt mit sich ziehen. Der Yen wird zumindest aus 140 steigen (Euro-Basis).
Blutbad in Asien ... Thumanin
Thumanin:

Robin

 
17.08.07 08:39
#7
Genau das was ich sage.
Der X-Dax ist gestern abend auf ca. 7370 Punkte gestiegen. Das war die letzte Zeit sowohl der Wiederstand als auch die Unterstützung.
Die Kursunterstützung aus USA zum Handelsende, war nichts anderes als der Versuch, den "totalen" Zusammenbruch aufzuhalten. Aber das Wird nicht klappen. Die Hypothenkrise und die zinsentscheidungen (FED sagte, dass es keine Zinssenkung wegen der Krise gibt), werden ihr üriges tun. Dazu kommt das Chartbild, was klar bearisch ist.

RT X-DAX 8:36 = 7214 Punkte, - 0,8%

So wie du auch eben gesagt hast, sehen wir heute Kurse unter 12600 beim Dow.

Nur mal so nebenbei, das ganze freut mich außerordentlich. Ich bin seit 14 Tagen in Puts investiert. :-))))

Blutbad in Asien ... elster07

vor

 
#8
allem heute vorm wochenende dürfte es richtig krachen an der börse. ich lasse mein geld nicht übers we drin.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--