Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf

Beiträge: 22
Zugriffe: 10.388 / Heute: 39
Almonty Industrie. 0,475 € +0,21% Perf. seit Threadbeginn:   -9,42%
 
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf brunneta
brunneta:

Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf

3
01.07.14 12:53
#1
Deutsche Rohstoff AG verkauft Wolframgeschäft nach Kanada

Verkaufspreis 18 Millionen kanadische Dollar/Beteiligung an größerem Wolfram-Produzenten

www.rohstoff.de/2014/06/30/...-australische-wolfram-camp-mine/
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf k0k0k0
k0k0k0:

Almonty Completes Acquisition of Woulfe

 
14.09.15 22:24
#2
Almonty Industries Inc. Completes Acquisition of Woulfe Mining Corp. and
Announces Financing Transactions of $7.78 Million
Toronto and Vancouver, British Columbia - September 11, 2015 - Almonty Industries Inc.
(“Almonty”) (TSXV: AII) and Woulfe Mining Corp. (“Woulfe”) (CSE: WOF, Frankfurt: OZ4) are pleased to announce that Almonty has completed its acquisition of Woulfe by acquiring all of the outstanding shares of Woulfe pursuant to an arrangement under the Business Corporations Act (British Columbia) (the “BCBCA”). The transaction was previously approved by Woulfe shareholders in accordance with the requirements of the BCBCA, and was subsequently approved by the Supreme Court of British Columbia.
It is expected that the common shares of Woulfe will be delisted from the Canadian Securities Exchange at the close of business on or about September 14, 2015. Under the arrangement, each Woulfe common share
has been exchanged for 0.1029 of one Almonty common share. Registered Woulfe shareholders should
follow the instructions in Woulfe’s management information circular dated July 28, 2015 in order to obtain
certificates representing their Almonty common shares due to them under the arrangement. Almonty has
issued an aggregate of 34,806,205 Almonty common shares in connection with the arrangement.


almonty.com/_resources/news/nr_2015_09_11.pdf
"The Federal Reserve is No More 'Federal' Than Federal Express" - Dennis Kucinich
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

es tut sich wieder was!!

 
07.01.16 16:05
#3
Deutsche Rohstoff AG: Almonty Industries sichert sich USD 14 Mio. langfristige Kreditlinie und kauft Panasqueira Mine in Portugal

DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Rohstoff AG: Almonty Industries sichert sich USD 14 Mio. langfristige Kreditlinie und kauft Panasqueira Mine in Portugal

07.01.2016 / 08:09 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------


Deutsche Rohstoff: Almonty Industries sichert sich USD 14 Mio. langfristige Kreditlinie und kauft Panasqueira Mine in Portugal Neue Ressourcenschätzung für das Sangdong Projekt

Heidelberg/Toronto. Almonty Industries, an der die Deutsche Rohstoff zu 13,7% beteiligt ist, gab bekannt, dass sie mit der UniCredit Bank eine langfristige Darlehensfinanzierung in Höhe von USD 14 Mio. abgeschlossen hat. Der revolvierende Kredit ist mit LIBOR plus 1,5% verzinst und kann abhängig von Produktion und APT-Preis abgerufen werden. Die teilweise Rückzahlung ist erst ab einem APT-Preis von USD 254/mtu (derzeit rund USD 180/mtu) vereinbart. Ab einem Preis von USD 320/mtu erfolgt eine beschleunigte Rückführung. Darüber hinaus hat die Deutsche Rohstoff ein Kurzfristdarlehen an Almonty vergeben. Das Darlehen mit einer Höhe von USD 1 Mio. ist zum 1. Januar 2017 fällig und wird mit 6% verzinst. Es ist mit dem südkoreanischen Sangdong Projekt vorrangig besichert.

Almonty gab zudem bekannt, dass sie 100% der Beralt Ventures Inc. (BVI) von Sojitz Tungsten Resources, Inc. gegen Zahlung eines Kaufpreises von einem Euro übernommen hat. BVI ist Eigentümer der Panasqueira Wolfram Mine in Covilha, Castelo Branco, Portugal. Im Zuge der Transaktion übernahm Almonty ausserdem Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt EUR 12,26 Mio. von Sojitz gegen Zahlung von EUR 1,5 Mio. Davon sind EUR 1,0 Mio. sofort zahlbar, die restlichen EUR 0,5 Mio. im Rahmen der Übernahme einer Schuldverschreibung, die mit 4% verzinst ist und bis 29. Dezember 2017 läuft.

In einer weiteren Pressemitteilung veröffentlichte Almonty eine neue Ressourcenschätzung für die Sangdong Mine in Südkorea nach dem kanadischen NI 43-101 Standard. Die gesamten Ressourcen des Almonty-Konzerns inklusive der aktualisierten Schätzung für Sangdong und der neu erworbenen Panasqueira Mine in Portugal stellen sich wie folgt dar:

- 12,9 Mio. Tonnen Reserven der Kategorie "proven und probable" mit einem durchschnittlichen WO3-Äquivalentgehalt (Wolframtrioxid) von 0,32% - 20,27 Mio. Tonnen Ressourcen in der Kategorie "measured und indicated" (inklusive Reserven, aber ohne Absetzteiche und Halden) mit durchschnittlich 0,32% WO3 - 76,85 Mio. Tonnen Ressourcen in der Kategorie "inferred" mit einem mittleren Gehalt von 0,36% WO3-Äquivalent.

Zum Almonty-Konzern gehören jetzt die drei produzierenden Wolfram-Minen in Los Santos (Spanien), Panasqueira (Portugal) und Wolfram Camp (Australien) sowie die Entwicklungsprojekte Sangdong (Südkorea) und Valtreixal (Spanien).

Ausführliche Versionen der verschiedenen Mitteilungen finden sich unter www.almonty.com, ebenso die detailierten Ressourcenschätzungen.

Heidelberg, 7. Januar 2016

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG Dr. Thomas Gutschlag Tel. +49 6221 871 000 info@rohstoff.de



--------------------------------------------------


07.01.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------


Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG Friedrich-Ebert-Anlage 24 69117 Heidelberg Deutschland

Telefon: 06221-87100-11

Fax: 06221-87100-22 E-Mail: gutschlag@rohstoff.de Internet: www.rohstoff.de
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

News von GOLDINVEST

 
11.02.16 16:19
#4

goldinvest.de
Almonty Industries – Potenzieller Gewinner der Marktkonsolidierung?
   
Gastautor: Björn Junker
 |  11.02.2016, 14:06  |   216  |   0        

Überrascht hat es wohl die Wenigsten, dass der Wolframproduzent Almonty Industries (WKN A1JSSD) im Fiskaljahr 2014/2015 Verlust geschrieben hat. Denn es war abzusehen, dass der schwache Wolframpreis – vor allem in Form von Abschreibungen auf bestehende Minen und Reserven– seinen Tribut fordern würde. Und dennoch stehen die Chancen unserer Ansicht nach gut, dass Almonty zu den Gewinnern der Konsolidierungsphase gehören könnte.

Denn das Unternehmen, an dem die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) eine Beteiligung von 14,02% hält, setzt auch bzw. gerade in diesem schwierigen Marktumfeld seinen Wachstumskurs fort, erweiterte seinen Finanzierungsrahmen um insgesamt 20,8 Mio. CAD und übernahm zuletzt die produzierende Panasquiera-Mine in Portugal.

Damit gehören mittlerweile drei produzierenden Wolfram-Minen zum Konzern: Los Santos (Spanien), Panasqueira (Portugal) und Wolfram Camp (Australien, ehemals Deutsche Rohstoff AG). Zusätzlich verfügt man über die aussichtsreichen Entwicklungsprojekte Sangdong (Südkorea; ehemals Woulfe Mining) und Valtreixal (Spanien).

Insgesamt konnte Almonty so den Umsatz im Vergleich den 29,6 Mio. CAD des Vorjahres um 18% auf nun 36,1 Mio. CAD steigern. Der Verlust belief sich auf von 19,5 Mio. CAD, davon 10,253 Mio. CAD aus Wertberichtigungen und Abschreibungen. Das Unternehmen wies zudem zum 30. September 2015 ein Eigenkapital von 49 Mio. CAD auf, sodass sich die Eigenkapitalquote auf 42% belief.

Wir glauben, dass Almonty Industries so für Anleger, die bereit sind, ein zweifellos hohes Risiko einzugehen, eine interessante Möglichkeit darstellt, auf einen Wiederanstieg des Wolframpreises zu setzen. Denn wenn dieser kommt, sollte Almonty überproportional profitieren können.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

News...Almonty enters five-year Panasqueira off-ta

 
12.02.16 15:00
#5

News...Almonty enters five-year Panasqueira off-take deal


Almonty enters five-year Panasqueira off-take deal 2016-02-12 07:24 ET - News Release Mr. Lewis Black reports ALMONTY INDUSTRIES INC. ANNOUNCES THAT IT HAS SIGNED A 5-YEAR OFF-TAKE AGREEMENT FOR ITS NEWLY ACQUIRED PANASQUEIRA MINE AND HAS ALSO SIGNED A 5-YEAR EXTENSION TO ITS OFF-TAKE AGREEMENT FOR ITS LOS SANTOS MINE Almonty Industries Inc. has signed a new off-take agreement at its Panasqueira mine for an initial five-year term. Almonty has also signed an amendment to its existing supply agreement at Los Santos extending the term for an additional five years, representing 10 years in total from the initial start date in September, 2011. Lewis Black, chief executive officer of Almonty, commented: "We are pleased to have been able to negotiate a favourable supply agreement for our recently acquired Panasqueira mine for a five-year term. This, in addition to the distribution agreement signed with the former owner of the mine at acquisition, now accounts for 100 per cent of the output from the mine. The five-year extension to our Los Santos mine supply agreement validates our initial assumptions about this mine when we originally acquired it -- namely that it would be a substantial long-life stable supply of tungsten concentrate. Furthermore, as our Wolfram Camp mine supply agreement still has four years to run we are now assured of 100 per cent off-take of our material from all of our producing projects for the foreseeable future."

Read more at www.stockhouse.com/companies/bullboard/...#xgJHb0jvbgx6SGZJ.99
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

Ein interessanter Beitrag aus Stockhouse

 
14.02.16 08:26
#6
www.stockhouse.com/companies/bullboard/...-inc?postid=24556934

Off-take agreements and conference call
The off-take agreements are of course a positive thing. The off-taker values the relationship with a supplier that can provide high quality material on schedule. Having off-take deals to cover the full production from the three active mines over the next 5 years indicates that is viewed as a reliable long-term partner by these customers. The company should be solvent and able to support the construction of the other mines (Sangdong and Valtreixal) at attractive conditions.

- Are the terms of the off-take agreements adequate to support planned activities of the company over the next five years?  Off-take agreements are established on the basis of two converging needs:  the off-taker needs quality material on a reliable schedule (time and amounts) and it is willing to commit to a long-term contract.  the miner needs to sell its product on a regular and predictable basis and is willing to discount the product to the prevailing market price (spot prices in the case of tungsten) according to some agreed formula.  It is in the best interest of all that the agreement should be affordable in the long run to both parties. For a minor metal like tungsten which has a very thin spot market the floor price on the off-take insures that the miner has enough margin even when the spot market dries up and prices collapse like at the end of last year. Off-take agreements are trade secrets of the parties involved, but some info is available from technical reports and MD&As.

- From Los Santos NI 43-101 TECHNICAL REPORT: "The majority of production is committed under a long-term contract, that was extended when Almonty acquired control of Daytal, and now expires in September 2016. This contract calls for delivery, in 1 tonne Bulk Bags, in standard short container lots per consignment, of tungsten concentrate grading plus 65% WO3. As per standard industry practice, the price paid per tonne of concentrate is based on the number of contained metric tonne units ("mtu") of Tungstic Oxide (WO3). This unit price varies for individual consignments according to the prevailing Ammonium Paratungstate (APT) price as published during the week of shipment in Metals Bulletin magazine ("the Metals Bulletin price"). The details of the contract, including the APT discount rate applicable, are strictly commercial- in-confidence and may not be disclosed, but equate to industry norms. There is a floor price of $250/mtu for APT in the contract."

- Tungsten prices are quoted in $/mtu of APT. Almonty sells Tungsten concentrate, not APT. Based on its higher tungsten content APT (88% tungsten) carries about a 40% premium over WO3 concentrate (65% tungsten content).  So the "floor" on the Los Santos product (WO3 concentrate) is $175/MTU. which is what Almonty received for its sales in the last quarter according to MD&A and financials.  The all in cash operating costs at Los Santos dropped from $220 in FY 2014 to $150 in FY 2015, allowing the mine to remain profitable in FY 2015.  Given the price floor in the off-take agreement, if Almonty is able to contain its all in cash costs to the current level, there should be a small margin of profitability built in even at these depressed tungsten spot prices. The low spot prices are not the full story anyway, because the off-take market is many times as large as the spot market for tungsten.

- Conference Call. The CFO was very dry and kind of just read from the financial tables. was probably not too comfortable with all the red ink.  But Mr. Black was irrepressible ("this was a great year!").  Of course they spent money to acquire the new mines and cash has been depleted, but isn't that what investment spending does, even at these bargain basement prices? Black took a few minutes describing the role of the five properties in the acquisition strategy of the company.  Made it sound like there was actually method to the madness after all.  At the end he made sure to say that Almonty is done with buying new properties at this point. The company now has a full plate and needs to concentrate on developing the assets. It was good to hear they have a bold vision for the future but also maybe they know when and how to start being practical.  As all the producing mines now have assured long-term off-takes, the development of Sangdong can be taken credibly to financial sources for favorable terms. It is not unreasonable to expect a decent financing for Sangdong in the near future from Korean or German banks (not the double-digit deals from the usual Bay Street sharks) and including an IMC (or plan B) off-take.
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf fishermann friend
fishermann fri.:

Insiderkäufe

 
17.02.16 23:08
#7
Insiderkäufe von CEO Lewis Black am 10.02.2016 - insgesamt 65.000 Stück, ein guter Anfang!

www.canadianinsider.com/...h=AII%20%7C%20Almonty%20Industries

Der Wolframpreis bildet so langsam einen Boden, mehrere Chinesische Produzenten wie China Molybdenum haben im vergangen Quartal ebenfalls kein Geld verdient und die Produktion etwas runtergefahren, das dürfte auf Dauer die Preise unterstützen wenn schon die Chinesen aktuell kein Geld mehr verdienen und dies wohl gemerkt mit weitaus weniger Umweltauflagen etc...
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf fishermann friend
fishermann fri.:

Weiter gehts

 
18.02.16 19:45
#8
Heute weitere Insidertrades bei Almonty veröffentlicht!

1 Mio Aktien die Drag und nochmals jeweils 1  Mio für den CEO Herr Gutschlag und den Chefgeologen Reichert aus privater Tasche, für mich ein äußerst positives Zeichen...


Feb 17/16 Feb 11/16 Reichert, Joerg Control or Direction Common Shares 10 - Acquisition in the public market 1,000,000 $0.200

Feb 17/16 Feb 11/16 Gutschlag, Thomas Joerg Control or Direction Common Shares 10 - Acquisition in the public market 1,000,000 $0.200

Feb 17/16 Feb 11/16 Deutsche Rohstoff AG Direct Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 1,000,000 $0.200 -

See more at: www.canadianinsider.com/...%20Industries#sthash.mlpVaqcl.dpuf
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf brunneta
brunneta:

Almonty Industries

 
11.05.16 09:49
#9
Vor einigen Tagen hat Almonty Industries (WKN A1JSSD / TSXv AII) für Aufsehen gesorgt. Das australische Unternehmen, an dem die Entry Standard notierte Deutsche Rohstoff (WKN A0XYG7) aus Heidelberg mit 13,2 Prozent beteiligt ist, will 53 Prozent der Anteile an ATC Alloys Ltd. übernehmen. Die Gesellschaft war vor einer Umbenennung unter dem Namen Hazelwood bekannt. Zur Durchführung des Deals wird Almonty für 6 Millionen Dollar die Wolfram Camp Mine in ATC einbringen – wir berichteten. Der Clou des Deals, der allerdings zurzeit noch diverse Prüfungshürden nehmen muss: Mit der Übernahme sichert man sich die Mehrheit an ATCs Ferrowolfram-Produktionsanlage in Vietnam.

www.goldinvest.de/index.php/...stries-australischer-coup-34022
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

...weiter Übernahme

 
31.05.16 16:22
#10
Jetzt also doch die Komplettübernahme: Der kanadische Wolframproduzent Almonty Industries (WKN A1JSSD / TSXv AII) will sich nun doch alle ausstehenden Anteile der australischen ATC Alloys sichern. Bislang war nur der Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von 53% geplant.

Die Übernahme von ATC ist für Almonty, an der die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) eine Beteiligung von 13,26% hält, ein strategischer Coup – wovon übrigens auch die Analysten von Hallgarten & Company überzeugt sind (Wir berichteten.). Denn mit diesem Deal wird Almonty in die Lage versetzt, das operative Geschäft weiter auszubauen und die nächste Wolframverarbeitungsstufe in das Unternehmen zu holen!

Denn ATC ist mit 60% an der Ferrowolframproduktionsanlage Vinh Bao in Vietnam beteiligt, der größten solchen Anlage außerhalb Chinas! Vinh Bao verfügt über eine Produktionskapazität von 4.000 Tonnen pro Jahr, wobei aus Wolframkonzentraten und Eisenerz Ferrowolfram hergestellt wird. Dabei handelt es sich um ein Material, das insbesondere in Stahllegierungen zum Einsatz kommt, da es diesen eine besonders hohe Härte und Hitzebeständigkeit verleiht.

Der Deal dürfte gute Chancen haben, zum Abschluss zu kommen, da das Management von ATC Alloys sich bereits dafür ausgesprochen und zusammen mit anderen größeren Aktionären zugesichert hat, das Angebot von Almonty anzunehmen. Damit hätten die Kanadier schon einmal 19,9% der ausstehenden ATC-Aktien sicher, hieß es.

Laut der Offerte sollen die ATC-Aktionäre eine (1) neue Almonty-Aktie pro 10,38 ATC-Aktien erhalten. Ausgehend von einem Kurs der Almonty-Aktie von 0,37 CAD entspricht das, bei dem angesetzten Wechselkurs einer Bewertung von 0,0411 AUD pro ATC-Aktie. Das wiederum wäre ein Aufschlag von 37% zum letzten Schlusskurs von ATC bei 0,03 AUD.

Im Zusammenhang mit der Übernahme von ATC wird Almonty übrigens ein Zweitlisting an der australischen Börse beantragen, wovon man sich eine höhere Liquidität in der Aktie sowie ein gesteigertes Anlegerinteresse verspricht. Zudem gehören zu der Transaktion eine kleinere Kapitalerhöhung von 1,5 Mio. CAD (zu 0,30 CAD je Aktie) sowie eine Kapitalerhöhung von 5,25 Mio. AUD für die Almonty die verbindliche Zusicherung einer namhaften Finanzinstitution erhält. Diese Finanzierung soll im Anschluss an die Transaktion und damit wahrscheinlich im dritten Quartal 2016 vorgenommen werden.

Zeitgleich mit der Übernahme von ATC meldeten die Kanadier auch Quartalszahlen sowie die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/2016. Dabei erzielte Almonty einen Umsatz von 10,4 bzw. 18,58 Mio. CAD und auf Grund des weiter niedrigen Wolframpreises einen Nettoverlust von 4,47 Mio. bzw. 9,71 Mio. CAD, was aber den Erwartungen des Konzerns entsprach.

Doch Almonty-CEO Lews Black zeigt sich zuversichtlich, dass mit dem abgelaufenen Quartal der Tiefpunkt des aktuellen Rohstoffpreiszyklus erreicht und überwunden wurde. Wie er ausführte, habe der Wolframpreis mit im Durchschnitt175 USD/MTU in den drei Monaten bis Ende März sein Tief verzeichnet und sei seitdem wieder in den Bereich von 220 USD gestiegen.

Zudem, so Herr Black weiter, sei eine Verknappung bei der Verfügbarkeit von Wolfram in den Märkten des Westens zu beobachten, was für die zukünftige Preisentwicklung vielversprechend sei. Der Almonty-CEO jedenfalls ist überzeugt, dass die fortlaufenden Maßnahmen zur Kostensenkung und -kontrolle das Unternehmen in eine gute Position gebracht haben und bringen werden, um von einem für die Zukunft erwarteten Preisanstieg bei Wolfram zu profitieren.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte  
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf Balu4u
Balu4u:

Wolframprojekt Sangdong kommt voran

 
29.11.16 12:40
#11
www.goldinvest.de/index.php/...sen-industriepartner-deal-35100
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf k0k0k0
k0k0k0:

Zulassung für Ausbau von Sandong Mine

 
13.01.17 12:07
#12
www.almonty.com/_resources/news/nr_2017_01_09.pdf


ALMONTY ANNOUNCES IT HAS RECEVIED THE FINAL PERMITS FOR THE
CONSTRUCTION OF ITS SANGDONG MINE AND HAS EXERCISED ITS OPTION
TO ACQUIRE 100% CONTROL OF THE VALTREIXAL PROJECT
Toronto January 9, 2017. Almonty Industries Inc. (TSX-V:AII) (“Almonty”) announces that it
has received the final surface permit in respect of its Sangdong Mine that now enables it to begin
construction of the processing plant and the road and river diversion. The project is now fully
permitted and the EPC contract expected to be signed within the next 4 weeks.
Almonty also announces that it has exercised its option on the Valtreixal Project in Spain and
now owns 100% of the project. Almonty acquired the remaining 49% through a series of
payments to Siemcalsa that totalled Euro 1.5 million, having negotiated a Euro 750,000
reduction on the final price. Almonty now owns 100% of the Valtreixal Project and continues to
work on project development with a view to being in a position to bring the project on-line when
market conditions warrant.
Almonty’s Chairman, President and CEO Lewis Black said:
“Obtaining the final permits ahead of schedule will enable Almonty to begin construction of the
Sangdong mine as soon as funding has been finalized. We continue to work with our banks and
an industry participant on the final funding package for the build-out of Sangdong and will
update the market once the agreements have been finalized. We are still anticipating a
commission date of Q1 2018.
Acquiring control of 100% of the Valtreixal Project further cements Almonty’s position as the
leading producer of tungsten concentrate outside of China. We anticipate that the Valtreixal
Project will have a lower cost of production than that of our Los Santos Mine which already
operates at a lower cost than any non-by-product western tungsten mine, enabling Almonty to
benefit further from a recovering market demand for tungsten concentrate. We are currently in
the permitting stage and anticipate receiving all necessary approvals in calendar 2017.
We also continue to discuss with our customers an expansion of our current fixed priced
contracts for 2017, as we believe current industry contract concentrate pricing as priced off spot
APT, to be completely artificial given the appreciation we have seen in other industrial metals
along with that of tungsten scrap, used alongside concentrate, which is pricing some 30% above
concentrate pricing and is valued at the same price as APT, the downstream product.”
"The Federal Reserve is No More 'Federal' Than Federal Express" - Dennis Kucinich
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf ubsb55
ubsb55:

News in Deutsch

 
02.03.17 18:58
#13
www.goldseiten.de/artikel/...rtrag-fuer-Wolframkonzentrat.html
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf b1911
b1911:

Sehr gut für die Aktie

 
14.08.17 21:28
#14
www.dgap.de/dgap/News/corporate/...llionen-usd/?newsID=1021853
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf 7Löwe7
7Löwe7:

Wolfram wird knapper....

 
12.09.17 15:40
#15
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...-von-wolfram-ein/
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf Korrektor
Korrektor:

Wann wird der Handel denn wieder aufgenommen?

 
15.03.18 16:29
#16
Gleich?
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf techninvest
techninvest:

Aktie

 
14.06.18 23:27
#17
steigt und steigt und steigt.

Wenn sie die Finanzierung für Sangdong im Juni eintüten, lassen wir die 1 Dollar Marke für immer hinter uns.
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf techninvest
techninvest:

der Zug verlässt den Bahnhof

 
20.06.18 23:44
#18
;-)
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf techninvest
techninvest:

0,04 CAD Quartalsgewinn je Aktie ;-)

 
14.08.18 09:45
#19
Almonty Industries Inc. (“Almonty” or the “Company”) (TSX: AII / OTCQX: ALMTF / Frankfurt: 1MR) today announced the filing of its unaudited interim co
und das laufende Quartal wird wohl noch besser

Operativer Cashflow 10,5 Mio. CAD für das letzte Quartal

Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf techninvest
techninvest:

KfW IPEX-Bank als Kreditgeber

 
05.10.18 10:23
#20
Almonty informiert über den aktuellen Stand der Projektfinanzierung für die Sangdong-Mine Toronto, den 4. Oktober 2018 – Almonty Industries Inc. („Almonty“ oder das „Unternehmen“) (TSX: AII / OTCQX: ALMTF /
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf Rintintin
Rintintin:

Almonty News

 
30.05.19 08:00
#21
Almonty Signs Power Supply and Consumption Agreement for the Sangdong Mine Development with Korea Electric Power Corporation
TORONTO--May 29, 2019--Almonty Industries Inc. (“Almonty” or the “Company”) (TSX:AII / OTCQX: ALMTF / Frankfurt: 1MR)) announces that it has signed a Power Supply and Consumption Agreement with Korea Electric Power Corporation (“KEPCO”) for the construction and supply of a power line to the Sangdong Tungsten Mine located in the Republic of Korea.
The Power Supply and Consumption Agreement, entered into on May 29, 2019 between Almonty Korea Tungsten Corp. (“AKTC”), a wholly-owned subsidiary of Almonty, and KEPCO, a state-owned monopoly power supplier, is for the construction and installation of a 10MW exclusive power line to the site of the Sangdong Mine. Under the Power Supply & Consumption Agreement, KEPCO is responsible for building the high voltage power line (22.9kV) of 22.8 km and auxiliary facilities connecting the Taebaek Sub-station of KEPCO and the transfer point designated inside the Sangdong Mine site.
The construction cost of KRW2,044 million (approx. US$1.7 million) will be entirely borne by KEPCO as a part of its power line subsidy program for industrial promotion.  KEPCO will commence the construction of the power line with the target completion by June 23, 2020, which will be several months before the scheduled completion of the processing plant at the mine.  
Almonty’s Chairman, President and CEO Lewis Black said:

“The signing of the Power Supply and Consumption Agreement for the Sangdong Mine development will be another important and meaningful step to Almonty for bringing what was historically one of the largest and lowest-cost tungsten mines in the world back into production. We are particularly pleased and grateful for KEPCO’s subsidized construction of the power line.
The subsidized power line extension by the government power company, in addition to the subsidized connection of potable water line by the County Government in 2017, signifies the continued support of the South Korean government for the development of the Sangdong Mine. The in-time supply of power will contribute to ensuring the scheduled completion of the processing plant and other facilities at the Sangdong Mine, enabling AKTC to meet targeted commercial production in Q4 2020.”
Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf Rintintin

Tiefpunkt erreicht

 
#22
Die Konsolidierung scheint beendet....
Alle kurzfristigen Erwartungen sind eingepreist...jetzt kann es wieder nach oben gehen.


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Almonty Industries Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 21 Almonty Industries. TSX.V ALL Wolframgeschäf brunneta Rintintin 09:05

--button_text--

Riesendeals in Kürze!

1.522% Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy
weiterlesen»