Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 169  170  172  173  ...

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Beiträge: 10.444
Zugriffe: 1.580.630 / Heute: 6.482
DAX 15.549,05 -0,80% Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

Alles was Geld kostet,braucht kein Mensch.

 
17.04.21 17:55
und alles was umsonst ist, ist nicht kostenlos und bei mir kommt auch keiner zum putzen.
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY HansiSalami
HansiSalami:

#4249

5
17.04.21 18:29
Danke Trout handle seit Jahren so. Dachte immer ich bin der Einzigste der mit dem alten Laptop handelt.
Und dann meist in der Horizontalen von der Couch  
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

Alles was wir über die Zukunft

2
17.04.21 20:00
wissen ist fast nichts und trotzdem hält sich unser Dax in diesem Jahr an seinen saisonalen Fahrplan.  Sollte dies weiterhin der Fall sein, dürfte der Index seine Jahreshochs noch nicht erreicht haben!
In diesem Sinne ;)
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247162
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY tuorT
tuorT:

Moin zum Rentenupdate am Sonntag

14
18.04.21 08:31
Dann sind wir uns ja einig.....es geht einzig und alleine um Wahrscheinlichkeiten.

Rückblick:
AGNC,ETFL23, Micro Focus und Ferrexpo mit den Zahltagen 32-35
Ferrexpo schlägt ne Abschlussdivi in Höhe von 0,132 US$ vor

Ausblick
Simon Prop mit Divi Nr 36
Gladstone Cap(0,065US$) und Oneok(0,935US$) handeln exDiv
Gladstone Cap mit record date
AT&T Q1
ebenso wie Wereldhave
Verfallstag SO

Kaufenswert, bzw prozyklisch short
Geo
Metro
Viatris

zu teuer, bzw prozyklisch long:
AGNC
Altria
Annaly Cap
BASF
BAT
E.ON
ETFL07
ETFL23
Gladstone Cap
Imp.Brands
ING Groep
Mainstreet Cap
MLP
Mutares
Pennantpark Inv
Philip Morris (SRS)
Simon Prop
Wereldhave

Sektoren Rotation:
Neuaufnahme Freitag....Abbvie

Good trades@all
Trout
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Wünsche allen einen schönen Sonntag

2
18.04.21 11:16
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Termine + Dax-Wochenausblick 19.04.- 23.04.2021

7
18.04.21 11:19

"In Europa veröffentlichen Adva Optical,  ASML Holding, Carrefour, Credit Suisse, Danone, Deutsche Börse, Kering, LafargeHolcim, Nestlé, Pernod Ricard, Renault, SAP, Sartorius, SNP Schneider und Vivendi Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Aus den USA kommen nächste Woche unter anderem von American Express, AT&T, Coca Cola, IBM, Intel, Johnson & Johnson und Procter & Gamble die Quartalszahlen. Zudem laden Merck, MTU Aero Engines und Schaeffler zur virtuellen Hauptversammlung und der europäische Automobilverband veröffentlicht Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben."

Wichtige Termine

  • Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für April,
  • Europa – Leistungsbilanz Euro-Zone, Februar
  • Europa – EZB-Zinssitzung – Zinsentscheid (13:45) – PK mit EZB-Präsidentin Lagarde (14:30)
  • Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, April
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für April,
  • Frankreich – Geschäftsklima, April
  • USA  – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 17. April
  • USA  – Frühindikatoren, März
  • USA – Eigenheimabsatz, März

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.240/15.300/15.410 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.270/15.310/15.350 Punkte

Der DAX® setzte zum Wochenschluss noch einmal zu einem Sprint an und schloss bei rund 15.460 Punkten. „The Trend is your friend“. Allerdings erscheint der Markt aktuell überkauft. Wie bereits in der vorangegangenen Blog-Ausgabe beschrieben, muss mit Rücksetzern bis 15.270 Punkte gerechnet werden."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29109834

Betrachtungszeitraum: 05.04.2021– 16.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29109834


Betrachtungszeitraum: 14.04.2014– 16.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: DAX schließt auf Rekordniveau. Apple, EZB und Berichtssaison im Blickpunkt. - Kolumnen - ARIVA.DE

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Info zum Bitcoin & Co.:

5
18.04.21 11:26
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Blueberryfriend
Blueberryfrien.:

BTC & Co

10
18.04.21 11:40
wer glaubt, dass das Establishment (gemeint sind Staaten/Zentralbankenanken/Bigmoney) zuschaut, wie sich der "Pöbel" mittels Kryptowährungen deren Macht entzieht, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Die basteln doch schon alle (FED, Chinesen, EZB) an "verstaatlichten/transparenten" Digitälwährungen, die keine Geldwäsche und Steuerhinterziehung ermöglicht,  und dann kommt das Verbot für BTC & Co. Es reicht schon, wenn sie die Schnittstellen zum Umtausch in Echtgeld verbieten, der Rest erledigt sich von selbst. Ich bin wahrlich kein Verschwörungstheoretiker, aber das liegt für mich absolut sicher auf der Hand. Time will tell.....
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY andreasbernstein
andreasberns.:

DAX in der Wochenvorbereitung

2
18.04.21 16:29
Der #DAX konnte am Freitag seine Range verlassen, die er knapp zwei Wochen durchlaufen hatte. Dies ist eindrucksvoll im Stundenchart zu sehen.



Wie hatte sich dies im #Daytrading angedeutet? Darüber sprechen wir hier täglich...



Nun steht jedoch die Frage im Raum, wie es am Montag weitergeht. Fakt ist, dass der Index die letzten Ausbrüche aus Konsolidierungen und neue GAPs als Fortsetzung der Trenddynamik umsetzte. Damit sind diese Kurslücken zurückgelassen worden.



Es skizziert sich zum Montag ein ähnliches Bild, was ich hier noch einmal ausführlich dargestellt habe:



https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-korrekturmodus-bitcoin



Ebenfalls als Videoanalyse:

https://youtu.be/isPYP9RbadI



Mit dieser Vorbereitung werde ich auch am Montag für mehrere Stunden Livetrading und Interviews streamen im Kanal FIT4FINANZEN: https://www.twitch.tv/fit4finanzen



Wir sehen und lesen uns,

uns allen viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein



Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

(Verkleinert auf 33%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247271
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Björkshire Haddaway
Björkshire Ha.:

Klausi

 
18.04.21 17:22
Deine Markierung ist falsch - ein Jahr zu weit.

Aber lustig, dass Du über den 100-jährigen Bullenmarkt lachst, aber jetzt mit so etwas kommst...
(Verkleinert auf 75%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247277
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY apunkt_de
apunkt_de:

Dow Jones - wöchentliche Chartanalyse

8
18.04.21 18:08

Hallo Community, es ist Sonntag, der 18. April 2021 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Bis Mittwoch zeigte der Dow Jones noch Respekt vor der 33.900. Doch am Donnerstag schloss er bereits über 34.000 und zum Wochenschluss sogar bei 34.201. Das neue Hoch liegt bei 34.257.

Er hat es also getan und leicht über dem Widerstandscluster 33.900/34.150 geschlossen. Damit sehen wir nun die zweite Wochenkerze, die dynamisch von der Oberkante des langfristigen Trendkanal wegstrebt. Und erneut schließt sie nahe ihres Hochs.

Ob einem das nun gefällt, ob man es erwartet oder völlig ausgeschlossen hat: Wir sehen eine Trendbeschleunigung, die neue Zielbereiche kurzfristig möglich macht.

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29110769

Ausblick:

Es scheint sich also tatsächlich die Trendbeschleunigungsvariante a la 2017 durchzusetzen. Die letzte Bestätigung erhalten wir in der neuen Woche, sobald auf einem neuen Hoch geschlossen wird.

Als Nahziel sind knapp 34.500 auszumachen (262%-Extension der Februar/März-Korrektur). Dann folgen knapp 35.000 (262%-Extension der September/Oktober-Korrektur) und dann 35.200 (262%-Extension der Mitte-März-Korrektur). Wird das alles überrannt, sind in den nächsten Wochen noch 37.000 möglich, aber kurz darüber wäre dann spätestens Schluss.

In jedem Fall sollte man den Dow in den nächsten Tagen genau beobachten. Verteidigt er tatsächlich sein jetziges Level oder fällt er zurück unter 33.900. Im letzteren Fall wäre es nämlich vermutlich vorbei mit der Trendbeschleunigung und auch die Frühjahrsrally bekäme einen ersten Knacks – vor allem, wenn es unter 33.500 geht.  

Widerstände sind: 34.257, 34.500, 35.000, 35.200, 37.000, 39.764

Unterstützungen sind: 33.900, 33.618, 33.500, 33.228, 32.905, 32.800, 32.505, 32.148, 32.010 (1k), 31.823, 30.547, 30.000, 29.856, 29.755, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am Sonntag, den 25.04.2021.

Viele Grüße - haltet Abstand und bleibt gesund.


2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY SEEE21
SEEE21:

#4258 Verbot von Kryptos macht nur da Sinn,

6
18.04.21 18:26
Wo Kryptos lediglich eine Parallelwährung darstellen. Ansonsten ist Krypto auch eine Technologie, die Chancen für die Wirtschaft bietet und es hat noch nie viel Sinn gemacht, sich gegen technologischen Fortschritt zu stellen!
Die Hauptsorge der Staaten liegt mM nach darin, dass deren Bemühungen die Schulden zu inflationiert konterkariert werden. Dies wäre jedoch nur möglich, wenn es außer Fiatwährung keine anderen Asset Klasse gäbe in die man flüchten könnte. Warum sonst gehen die Preise für Immobilien und Aktien durch die Decke?
Kryptos ist nur eine relativ neue Asset Klasse, womit so mancher Dinosaurier seine Schwierigkeiten hat!
Außerdem ist Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder die Finanzierung von Terrorismus viel stärker im Fiat Bereich angesiedelt und Politiker die das als Grund anführen lügen, dass sich die Balken biegen.
Hätte Politik ein ernstes Interesse diese Graubereiche lahm zu legen, gäbe es schon lange keine Steuerparadiese mehr! Und warum gibt es sie noch? Diese Frage kann sich jeder selbst beantworten!
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Blueberryfriend
Blueberryfrien.:

@See

2
18.04.21 21:14
sämtliche Staaten werden von Dinosauriern regiert und die alten Säcke sitzen auch auf den meisten Dollars und in den Vorständen/Aufsichträten und und und. Es gab in der Historie der Menschheit schon unzählige Verbote von Dingen, die für den "Pöbel" gut waren, aber nicht vom Establishment gewollt, weil die herrschende Klasse aus den bekannten Gründen eben nur dann auf Fortschritt steht, wenn er ihnen nützlich ist. In Diktaturen und bei den Kommunisten sowieso.....
Logisch sind es nur Vorwände, wie Geldwäsche/Steuerhinterziehung, usw. Gründe lassen sich immer finden.  
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Namor1
Namor1:

mir sind Kryptowährungen zutiefst supspekt

8
18.04.21 22:40
Es beginnt mit der Gründung die intransparent ist. Geht weiter über ein teures/energieintensives Modell. Und weiter über die Tatsache, dass hier eine Konkurrenzwährung zu Pan-Staatswährungen etabliert werden soll.

Kein Staat lässt sich einfach so seine Währungshochheit kaputt machen. Eine Chance besteht darinn, dass die Staaten die Kryptos einfach übernehmen. Wie sie Kryptos ganz elegant, ohne großes Verbot eliminieren können, hat Prof Riek bei youtube dargelegt. Aber die Staaten brauchen die Kryptotechnologie gar nicht! Schon jetzt ist unser Geld vor allem Digital! Bargeld ist ein relativ kleiner Teil und er schwindet weiter. Ich denke, wenn es wirklich gewollt wäre, könnte man eine Digitalwährung mit definierten Einheiten (also nicht beliebig vermehrbar) auch gut ohne aufwendigen Mining installieren. Ich bin überzeugt, die Banken, Visa, Adyn und viele andere haben da knowhow von dem Bitcoin und co nur träumen können, hier werden ganz andere Transaktionsvolumina bis in kleine Blumenläden am Land abgewickelt, wenn erwünscht 24/7/365. Aber die Geldmengenausweitung hat Vorteile, deshalb wurde auch Bretton Woods beendet.

Mich würde es nicht wundern, wenn hinter Bitcoin die Geheimdienste stehen, Geheimdienste brauchen geheime Zahlungswege. Wobei zu klären wäre wie geheim mein Bitcoin (den ich nicht habe) für big-tech wäre, ich denke gar nicht. Auch Steueroasen und das Darknet ist eine Spielwiese für Geheimdienste, so soll der CIA zugegeben haben Kinderp.rn.-Seiten zu betreiben, natürlich nur konfiszierte, gründen würde man sowas nie, versprochen! Und auch nur um den ekelhaften Päderasten das Handwerk zu legen. Menschen erpressen, überhaupt erst erpressbar zu machen, gezielt solche verlorene Seelen anheuern als willfährige Söldner für alles und jedes. Nein, nie, die Geheimdiesnte haben ja auch noch einen Rest an Anstand und Ehre, mein James-Bond-Ehrenwort darauf.

Das Problem mit Währungen und Geld ist zb, dass selbst Profis gar nicht verstehen, wie das eigentlich funktioniert. Wer Interesse daran hat, kann bei Daniel Stelters think-beyond-the-obvious reinschauen und die teils heftigen Dispute im Kommentarbereich verfolgen. Da wird regelmäßig auch höchsten Niveau darüber gestriiten. Neulich zb die Theorie anhand der Venezianer, dass Geld mit einem Gewaltakt des Staates in die Welt kommt, indem einfach jedem Bürger eine Staatsanleihe aufgebürdet wurde. So in etwa hat man nach 1945 dann auch die Mark auf solide Beime gestellt.

Warum zb der letzte Absatz? Weil wir als Interessierte nicht ansatzweise die Komplexität von Währung, Geld und Co verstehen. Und ein Bitcoin mit dubioser Herkunft und den Hoffnungen, den Mächtigen ein Schnippchen zu schlagen und Werte vor staatlichen Zugriffen zu verstecken ist ein Märchen aus tausen-und-einer-Nacht. Maximal bleibt es eine Spielerei, ein kleiner Schwarzmarkt zum Gedwaschen und Operationen der im geheimen operierenden Geheimdienste, ähnlich wie Breifkastenfirmen in Steueroasen und das Darknet.
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY oInvest
oInvest:

Moi. Auf/CAD Long

 
19.04.21 07:19
(Verkleinert auf 38%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247355
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY lo-sh
lo-sh:

Geldbörse heute ..

13
19.04.21 07:23
Guten Montag, Asien FrühIndizes durchwegs grün, US Futures und GDAXi angerötet, EURUSD fällt über Nacht unter 1.1950 und erholt sich nun wieder langsam, USDCNY 6.52, BitCoin abgesackt auf 56700, Gold steigt auf 1778, Öl konsolidiert auf hohem Niveau, US 10 J Zinsen fallen auf 1.569, CNN GierIndex von 51 auf Gier 59 ..
Wirtschaft: Japan März Exporte-Importe-Handelsbilanz Zuwachs, wenig los heute ..
Quartalsberichte: Coca, IBM melden ..
Politik: K-Frage nicht gelöst trotz nächtlichem Spuk, DE Inzidenz steigt weiter, ..

Trades derzeit:
GDAXi short, LI 15520
DOW abwwartend
Nikkei short, LI 29800
EURUSD abwartend
USDJPY short
Gold long
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY lo-sh
lo-sh:

GDAXi im 4 Std Takt für meine MittelfristTrades ..

13
19.04.21 07:25
im Long, oben warten die 15600 - unten die 15300 .. Erwartung - seitwärts irgendwo dazwischen ..
(Verkleinert auf 38%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247356
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

3
19.04.21 07:37
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Gold-Tagesausblick T. May Montag 19.04.21:

8
19.04.21 07:40

"Goldpreis Widerstände: 1.795 + 1.815 + 1.848

Goldpreis Unterstützungen: 1.755 + 1.747 + 1.720

Rückblick: Nach langem Tauziehen gelang es dem Goldpreis in der letzten Woche schließlich doch noch, die Widerstandsmarken bei 1.755 und 1.764 USD zu überwinden und sich mit einer weiteren Kaufwelle auf ein neues Mehrmonatshoch bei 1.783 USD zu schwingen. Strukturell ist damit ein Doppelboden knapp über der zentralen Unterstützung bei 1.670 USD aktiviert und ein entsprechendes Kaufsignal gebildet. Ausruhen dürfen sich die Bullen auf diesem Erfolg allerdings nicht, denn die nächsten markanten Widerstände warten bereits.

Charttechnischer Ausblick: Solange der Goldpreis über 1.755 USD notiert, ist der Ausbruch vollzogen und der Aufwärtstrend intakt. Ein Pullback an die alte Hürde bei 1.764 USD wäre jetzt zunächst zu erwarten, ehe sich Gold anschließend aufmacht die Barriere bei 1.795 USD zu überwinden. Bei 1.787 USD liegt zudem noch ein Kurszielcluster der laufenden Kaufwelle. Bei einem Anstieg über beide Marken wäre dann der Weg für eine Rally bis 1.815 und darüber bis 1.848 USD frei.

Sollte der Goldpreis dagegen am Bereich zwischen 1.787 und 1.795 USD scheitern oder zuvor bereits unter 1.755 USD fallen, hätten die Bullen bereits einen Dämpfer abbekommen. Damit müsste bei 1.747 USD eine Trendwende nach oben erfolgen, um nicht direkt wieder bis 1.720 USD und damit in den vorherigen Seitwärtsmarkt einzubrechen. Darunter wäre ein Verkaufssignal mit einem Ziel bei 1.670 USD aktiviert."


Gold Chartanalyse (Tageschart)

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29111798

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Ausbruch muss jetzt verteidigt werden | GodmodeTrader

 
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY andreasbernstein
andreasberns.:

DAX am Morgen 19.04.2021

8
19.04.21 07:50
Zum Freitagsschluss hat sich im DAX wenig verändert. Wir notieren weiter an den Rekordhochs und haben das XETRA-Level sogar leicht überschritten.

Damit stellt sich die Frage, ob überhaupt eine Korrektur des Ausbruchs einsetzt. Für eine Entscheidung habe ich mir den XETRA-Schluss notiert und lege mich dort auf die "Lauer".

Warum eine stärkere Korrektur heute unwahrscheinlich ist, habe ich im Video erörtert:
https://youtu.be/riF8ogCXMzc

Vielleicht sehen wir uns gleich auf Twitch für mehrere Stunden Livetrading und Interviews  im Kanal FIT4FINANZEN: https://www.twitch.tv/fit4finanzen

Uns allen viel Erfolg,
Dein Andreas Bernstein

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
(Verkleinert auf 35%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247360
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY hollewutz
hollewutz:

Moin Trader, Ergänzung Anfangsposi A18KCN

5
19.04.21 08:39
heute zu 237€ ins Depot eingebucht worden. Da hat sich die Geduld ausgezahlt wobei man schon sagen muss, wenn man die Kurse ausserbörslich gesehen hat und dann was man tatsächlich bekommt, ist es wie es immer ist, die dicken Brocken nimmt das große Geld , die Krümel dann für den Rest....

Nächste Marken, wer will  ca 218,20   180,23 und 153,60€

Aber bekanntlich machen viele Krümel auch was großes. In diesem Sinne

Allen wie immer fette Beute und viel Erfolg!

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 19.04.21:

9
19.04.21 08:47

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15460
VDAX NEW: 17,01 %
XDAX Vorbörse: 15475


DAX Widerstände: 15600 (...bis Freitag auf ca. 15800 anwachsend, Kanallogik) + 15845(R3)
DAX Unterstützungen: 15450/15425 + 15385 + 15326/15312 + 15145 + 15110/15090(S3)


DAX Prognose

  • Nun sahen wir zuletzt, dass nichteinmal kleinere Konsolidierungen zu einem vernünftigen Abschluss kommen (wie zum Beispiel durch einen 2. DAX Test von 15144 oder den Test von 15111, geschweige denn den Rücklauf zu 14422/14409).
  • Über den vorzeitigen Anstieg von Freitag über 15312 bin ich daher sprachlos, dennoch ist es so wie es ist. Persönlich habe ich frühestens nach einem 2. Tief bei 15144 bzw. 15111 darauf spekuliert.

  • Neue DAX Woche!
    Es gibt keinerlei Warnzeichen für eine DAX Umkehr im Tageskerzenchart.
  • Das Aufwärtspotenzial beschränkt sich entlang des steilen Trendkanals, also Montag bis ca. 15600 und bis Freitag auf ca. 15800 anwachsend.
  • Günstigere DAX Kaufmarken findet man schon am Nachttief der Nacht von Sonntag auf Montag, also bei 15450 oder bei 15425 (PP) und 15385 (Kijun/h1) bzw. vor allem knapp über 15326/15312 und bei 15145/15110.

  • Unterhalb von 15090 könnte man eine größere Schwäche interpretieren die den DAX zu 15000 und 14830/14805 führt."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Ein guter Experte zeichnet sich u.a. auch dadurch aus, dass er aus seinem PREMIUM CONTENT hin und wieder Auszüge für die Masse als FREE CONTENT veröffentlicht.
Es ist durchaus mein Anspruch, in dieser Weise für Sie zu arbeiten.
FREE CONTENT: 3 Chancen meines WEEKEND EDITION Beitrages

DAX Tageskerzenchart

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29111977

JFD DAX Stundenkerzenchart, interaktiv

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ, ABONNENTEN intern

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29111977

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

XETRA DAX Stundenkerzenchart

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29111977

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Der Freitag beendete die Seitwärtsphase | GodmodeTrader

 
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 19.04.2021:

4
19.04.21 08:50

"Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1975+1,1999+1,2020

Intraday Unterstützungen: 1,1950+1,1940+1,1898

Rückblick:

EUR/USD hielt sich am vergangenen Freitag in einer vergleichsweise engen Handelsspanne unterhalb der 1,20er Marke. Größere nachhaltige Kursbewegungen gab es nicht. Bewegung kam dann erst zum Start in die neue Handelswoche: Das Paar rutschte zeitweise sehr dynamisch unter die 1,1950er Marke, kann sich in den vergangenen Handelsstunden aber wieder deutlich erholen.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der Seitwärtstendenz vom vergangenen Freitag zu favorisieren - es stehen keine nennenswerten Konjunkturdaten auf dem Kalender und die schnelle Erholung der vergangenen Stunden bringt die Bullen zumindest wieder zurück ins Spiel. Neues Aufwärtspotenzial entsteht hier allerdings erst bei einem Ausbruch über die 1,20er Marke per Stundenschlusskurs. Bis dahin muss eine fortgesetzte Seitwärtsbewegung in der Nähe der jüngsten Bewegungshochs knapp unterhalb der 1,20er Marke favorisiert werden. Erst unterhalb von 1,1940 USD bekämen die Bären wieder Oberwasser."

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 29111992

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: Handelsspanne weiter intakt | GodmodeTrader

 
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY Potter21
Potter21:

Aktueller VDAX-NEW: 17,98 +0,97 +5,70%

6
19.04.21 10:17
Stuttgart mit + 43,59 longlastig.  
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY WahnSee
WahnSee:

Tach auch....

18
19.04.21 10:25
...60er, wie gehabt. SI bei 455 erfolgt mit TP 1 380 und TP2  260. Oben max. die 67x; unten sollte es erstmal zurück zum Ausbruchsniwoh.

Aktuell Shortsignal im 60er und Bruch 60er und 240er AS unten.

Ansonsten: In Köln feiern 30 Mediziner ne illegale Party....- nee, is klar.
(Verkleinert auf 65%) vergrößern
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY 1247414
Hier ist Werbepartner freie Zone

Seite: Übersicht ... 169  170  172  173  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 321crv, Alter_Falter, elliottdax, oInvest, futureworld

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
130 53.492 Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst gekko823 exit58 21:09
319 300.619 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico Fridhelmbusch 20:21
195 311.976 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannle. Kellermeister 20:05
80 10.443 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY lo-sh Maydorn 19:58
106 2.444 Dax 6000 keine Utopie mehr.... lehna Galearis 13:05

--button_text--