MDAX (Performance)

27.772,98 +0,95% +260,99
13.12.19 17:45:00 Xetra | Mehr Kurse »
WKN: 846741
ISIN: DE0008467416
Symbol: MDAX
Typ: Index
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Performance MDAX (Performance)

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 27.378,5 27.198,7 25.976,4 21.588,1 22.281,4 21.816,2
Änderung +1,44% +2,11% +6,92% +28,65% +24,65% +27,30%

Forum zum MDAX (Performance)

  
 
108 Beiträge
DekeRivers: LV ist nicht verboten :-(
13.11.19
so lange der Gesetzgeber Leerverkäufe nicht generell verbietet kann da niemand was gegen machen, es sei denn wie bei Wirecard wenn es so drastisch ausfällt und ein Verdacht auf Kursmanipulation besteht. Normale Leerverkäufe sind gesetzlich nicht verboten. ...
investadviser: meiner bei
06.11.19
1,38 :o) und jetzt geht´s erst los! ja, im Einkauf liegt der Gewinn...alter Händlerspruch

MDAX: Der MidCap-Index der Deutschen Börse

  
MDAX (Performance)
Kursentwicklung
© wrangler / Shutterstock
Der MDAX ist ein Auswahlindex der Deutschen Börse. Der Aktien-Index repräsentiert die Entwicklung von 60 mittelgroßen, an der Börse notierten deutschen Unternehmen aus klassischen Branchen. Es sind jene Werte des Prime Segments, die auf die 30 Blue Chip Aktien im Leitindex DAX folgen. Ebenso wie der DAX ist auch der MDAX streng regelbasiert. Die Zusammensetzung des MDAX wird regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst. Die Anpassungen erfolgen jeweils zum Quartalsende. Das Gewicht einer Aktie im Index ist auf zehn Prozent beschränkt. Größte Werte im MDAX waren zuletzt die Aktien von Airbus, und Symrise und Deutsche Wohnen.

Der Aktien-Index MDAX wurde am 19. Januar 1996 von der Deutschen Börse eingeführt. Der Betreiber der Börse führt kontinuierlich eine Rangliste aller gelisteten Unternehmen im Prime Standard. Auswahlkriterium für die Indizes der DAX-Familie sind die beiden Faktoren Marktkapitalisierung des Streubesitzes auf der einen Seite und Umsatz an der Börse auf der anderen Seite. Die 30 nach diesen Kriterien größten Werte bilden den DAX. Bei der weiteren Einteilung geht es zweigleisig weiter. Unternehmen aus den klassischen Wirtschaftssegmenten finden Einzug in den MDAX. So umfasst der MDAX eine ganze Reihe an unterschiedlichen Branchen – von Industrie über Chemie, Medien, Finanzen, Handel und Versicherungen bis hin zu Pharma und Gesundheit. Auch Unternehmen aus der Tech-Branche können inzwischen in den MDAX aufgenommen werden, nachdem die Trennung nach den Segmenten Tech und Classic aufgehoben wurde.

Der MDAX wird in der Regel als Performance-Index angegeben. Das bedeutet, dass die auf die im Index enthaltenen Aktien ausgeschütteten Dividenden in den Indexstand eingerechnet werden. Der MDAX wird allerdings auch als reiner Kursindex ohne die Berücksichtigung der Dividenden berechnet. Der MDAX ist Basiswert für eine Vielzahl von Zertifikaten, seine Entwicklung wird auch von ETFs nachgebildet. Im Oktober 2019 stand der MDAX etwa bei einem Wert von 25.300 Punkten.

Infos zum MDAX (Performance)

  
Branche Indizes
Herkunft Deutschland
Lexikon
Am 19. Januar 1996 wurde der MDAX®-Index eingeführt. Der Name MDAX®-Index steht dabei für Midcap-Index, also für einen Index, der die Kursentwicklung von Aktien mittelgroßer Unternehmen widerspiegelt. Der MDAX®-Index setzt sich aus den Kursen von 50 Aktien zusammen, die eine mittlere Marktkapitalisierung aufweisen.

Derivate zum MDAX (Performance)