wie immer führt falscher Nationalstolz

Beiträge: 4
Zugriffe: 286 / Heute: 1
wie immer führt falscher Nationalstolz Zephanja
Zephanja:

wie immer führt falscher Nationalstolz

 
24.09.01 13:10
#1
in den Abgrund. Wäre nicht das erste Land das an Überheblichkeit stirbt. Folgendes bei focus-online gefunden.

Zwei Wochen nach den Terroranschlägen stehen die US-Bürger mit überwältigender Mehrheit hinter ihrem Präsidenten. 90 Prozent der Amerikaner sind mit der Arbeit von George W. Bush zufrieden. Dieses Rekordergebnis ergab eine am Sonntag veröffentlichte Gallup-Umfrage für den Fernsehsender CNN und die Zeitung „USA Today“.

Damit erreichte Bush die höchste Popularität seit der ersten Befragung 1938. Die Populariät von Bush Junior stieg seit den Kamikaze-Attentaten am 11. September erheblich. In der Woche vor den Anschlägen waren 51 Prozent der Befragten zufrieden mit seiner Arbeit, in der Woche danach 86 Prozent.

Die am Freitag und Samstag vorgenommene Befragung ergab eine breite Zustimmung auch für den geplanten Kampf gegen den Terrorismus. 88 Prozent stimmten militärischen Aktionen zu, 92 Prozent erwarteten einen „langen Krieg“.

Die bisher höchste Anerkennung in seinem Volk errang Ex-Präsident George Bush, Vater des jetzigen US-Staatsoberhaupts, nach dem Golfkrieg im Jahr 1991 mit 89 Prozent.

24.09.01, 10:29 Uhr
(Quelle:  ap )
wie immer führt falscher Nationalstolz FranzS
FranzS:

USA - Nationalstolz

 
24.09.01 13:17
#2
Auch bei mir hat Bush zumindest ein paar Punkte gemacht, indem er bis jetzt nicht wahl- und ziellos zugeschlagen hat. Immerhin!!!

Clinton hat des öfteren mal eine Rakete abfeuern lassen, was nicht unbedingt sehr erfolgreich war.

Im übrigen kann ich die Nationalhymne bald selber auswendig, denn so oft wie in den letzten Tagen habe ich diesen "Song" noch nie gehört.

Grüsse
Franz
wie immer führt falscher Nationalstolz FranzS
FranzS:

Hier zum Mitsingen

 
24.09.01 13:24
#3
The Star Spangled Banner

Oh, say, can you see, by the dawn's early light,
What so proudly we hail'd at the twilight's last gleaming?
Whose broad stripes and bright stars, thro' the perilous fight,
O'er the ramparts we watch'd, were so gallantly streaming?
And the rockets' red glare, the bombs bursting in air,
Gave proof thro' the night that our flag was still there.
O say, does that star-spangled banner yet wave
O'er the land of the free and the home of the brave?

On the shore dimly seen thro' the mists of the deep,
Where the foe's haughty host in dread silence reposes,
What is that which the breeze, o'er the towering steep,
As it fitfully blows, half conceals, half discloses?
Now it catches the gleam of the morning's first beam,
In full glory reflected, now shines on the stream:
'T is the star-spangled banner: O, long may it wave
O'er the land of the free and the home of the brave!

And where is that band who so vauntingly swore
That the havoc of war and the battle's confusion
A home and a country should leave us no more?
Their blood has wash'd out their foul footsteps' pollution.
No refuge could save the hireling and slave
From the terror of flight or the gloom of the grave:
And the star-spangled banner in triumph doth wave
O'er the land of the free and the home of the brave.

O, thus be it ever when freemen shall stand,
Between their lov'd homes and the war's desolation;
Blest with vict'ry and peace, may the heav'n-rescued land
Praise the Pow'r that hath made and preserv'd us as a nation!
Then conquer we must, when our cause is just,
And this be our motto: "In God is our trust"
And the star-spangled banner in triumph shall wave
O'er the land of the free and the home of the brave!  
wie immer führt falscher Nationalstolz boomer

Was ist "richtiger", was "falscher" Nationalstolz?

 
#4
Nationalismus à la Nationalsozialismus (NAZIS) auf jeden Fall.
Motto damals:
"Am deutschen Wesen wird die Welt genesen!"

b., der als Kosmopolit keinen Nationalstolz kennt


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--