Technische Analyse: Nasdaq Composite

Beiträge: 12
Zugriffe: 1.667 / Heute: 1
PARSYTEC AG
kein aktueller Kurs verfügbar
 
TDMI
kein aktueller Kurs verfügbar
 
On Track Innovat. 0,2919 $ +0,03%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,82%
Technische Analyse: Nasdaq Composite Johnboy
Johnboy:

Technische Analyse: Nasdaq Composite

 
02.08.00 15:08
#1
Technische Analyse: Nasdaq Composite
Die technische Analyse der Nasdaq deutet auf eine Seitwärtsbewegung oder eventuell einer Abwärtstendenz hin. Gestern schlossen wir wieder genau auf dem längerfristigen Aufwärtstrend (rot). Dieser sollte keinesfalls fallen. Allerdings ist das Gap (blau hinterlegt) erst geschlossen, wenn wir noch Kurse von 3580 sehen. Eine zwiespältige Situation. Der Trendbestimmungsindikator Aroon zeigt eine Seitwärtsbewegung an, könnte aber schon in 3-4 Tagen einen Abwärtstrend anzeigen. Der MACD bleibt fortan auf „Verkaufen“, der kurzfristige Projection Oszillator zeigt auf „Kaufen“, der Trendwechsel im Indikator steht jedoch kurz bevor. Das Volumen war gestern sehr gering.Nach oben sind die 200-Tage-Linie (blau) und der kurzfristige Abwärtstrend (gelb) ein starkes Hindernis. Beide liegen im Bereich von 3890 Punkten. Auch in der Zone von 3850 Zählern liegt noch ein kleiner Widerstand. Nach unten sollte die Unterstützung bei 3400 Punkten der letzte Notretter sein.



Gestern schlossen wir auch wieder bei markanten Fibonacci-Niveaus. Das 50%-Retracement und die 61,8er-Fibonacci-Fanline (rot) stellen eine starke Unterstützung dar. Sollten diese fallen, gilt das 61,8er-Retracement bei 3520 und die 76,4er Fanline bei 3430 Punkten als Sicherheitsnetz. Nach oben liegen die Begrenzungen weiterhin bei 3810 (38,2er-Retracement) und 3870 (50er-Fanline) Punkten Die Time-Zone- Analyse (gelb) indiziert einen Extrempunkt in 8 Tagen (war gestern falsch eingezeichnet).



Fazit: Kurzfristig herrscht ein Abwärtstrend vor, der noch zu einer Gapschließung führen und den Index in einen Bereich von 3400 Punkten geleiten kann. Bedenklich ist dabei der Bruch der längerfristigen Aufwärtstrendgeraden. Auch mittelfristig ist eine Abwärtsbewegung sehr wahrscheinlich.
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

wenn dieses Szenario 3400/3200 eintrifft - gibts den Ausverkauf schlech.

 
02.08.00 15:15
#2
dann ist m.E. in USA das Hardlanding eingetroffen ..
Technische Analyse: Nasdaq Composite Linus
Linus:

Hey jopius....

 
02.08.00 16:55
#3
hab im Moment den Beruftsterror. Naja, aller Anfang ist schwer. Wir werden wieder mal die NASDAQ bei 3200 antreffen. Es ist ein kurzer Sommerzock gewesen. Die Erholung kommt im November mit den Wahlen und dann die Rallye. Jedoch bestimmt gezügelter als erwartet. Schau dir mal 3DFX an. Nettes KGV von 6 in 2001. Meinung?

Ich werde es nochmal speziell posten.

Grüsse

Linus
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

Hi Linus - lange nix von dir gehört ...

 
02.08.00 17:13
#4
wie gehts denn mit arxes weiter ?? (jetzt bei 22 ??)
ich schau mir 3dfx mal an (aber mit tec's bin ich zur zeit
extrem im minus)
hab auch kaum noch kohle, da ich überall drin bin und
dabei jeweils zwischen 20% und 60% im minus  :-((
bei mir schauts ganz schon bescheiden aus.. aber ich
hoffe auf eine langfristige besserung
aber falls nasdaq auf 3200 fällt hab ich ein problem ..
Technische Analyse: Nasdaq Composite Linus
Linus:

juups jopius...

 
02.08.00 17:22
#5
bei mir sieht es genauso leidig aus wie bei dir. hab jedoch noch ein paar DM´le für November.

Wenns dich beruhigt, bei mir sieht es genauso aus. Singulus Calls hab ich mit 100% Plus raus. Braucht man halt. Ansonsten ist ARBO und Microsoft CAlls mein einziges Plus. ÄRGER, ÄRGER.

OTI, Valor, Infineon, PCCW (nur noch leicht), Hikari, Steag, EMTV Calls = alles im Minus.

Welche Werte sind denn bei dir im Keller und welche schwimmen oben auf.

Gruss
Linus
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

da is überhaupt nix mehr oben auf .....

 
02.08.00 17:34
#6
infineon knapp im minus
nordasia brutal minus (129KK - jetzt bei ca. 50) und auch noch größte position
comdirect, analytik jena, ivu, genescan, moderat im minus
cinemedia u. call , sowie utimaco u. intertainment haben sich
teilweise halbiert.
tja das wars und 2 kleine fonds beide mit 15% im minus

was soll ich machen  -  ich hau jetzt dann für 3 wochen ab
- kanns momentan nicht mehr sehen ..
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

ach ja und ...

 
02.08.00 17:35
#7
arxes bei kk 36 - auch bald halbiert ?
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

Hi Linus - was meinst du ...

 
02.08.00 17:56
#8
soll ich den ganzen Plunder vor meinem Urlaub noch verscherbeln
oder alles liegenlassen - sollte das weiterhin so 5% runter 2% rauf
bärenmarktmässig weitergehen muß ich doch bis 50 arbeiten ...
hast du eine meinung zu den werten ?
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Technische Analyse: Nasdaq Composite Linus
Linus:

jopius, genau diese Verzweiflung braucht der Markt normal, um....

 
03.08.00 22:07
#9
richtig abzugehen. Und das Jahr für Jahr !!!

Merke dir und vergesse es nie:

Die Börse ist immer positiv, sonst gäbe ich keine. Das wird auch so bleiben. Die meiste Phantasie steckt in der New Economy. Und das noch einige Jahre. Klar wird der NM immer grösser.

Wichtig finde ich beim Kauf, und das ist das allerwichtigste:

Werte die ein Segment für sich haben, sind der Knaller über Jahre. Kennst du den Vergleich der Webagenturen, den ich vor einigen Wochen postete. Aller Quatsch. Von den Dingern gibts jetzt schon 8 Stück im gleichen Segment. Ergo ist da nicht viel Phantasie. Aber eine Valor ( Konkurrenzlos am NM ) oder eine ARBO ( gut, aber Konkurrenz nur Adlink und demnächst kommt noch einer !!! ), Parsytec oder Aixtron etc.. Diese Werte setzen sich durch. Man sieht es ja.

Man hofft halt immer und denkt Aixtron kann ich doch nicht mehr kaufen, der Wert hat schon so viel Plus. Aber was sind die 1000%-2000% gegen knapp 30.000% bei EMTV. Da ist noch viel Luft. Schöner ist es natürlích von Anfang an dabei zu sein. Also, glaub immer an das was du kaufst und denke mal über die Marktsegmente-Theorie nach. Dann schau dir alle Werte nochmal an und halte immer für Ende Oktober 50% Cash. Realisiere Gewinne auch wenn sie manchmal nur 30% sind. Das Geld braucht man für solche Verlustzeiten.

In ein paar Jahren lachen wir über diese Panikmomente sicher nur noch. Wenn man mal nur noch aus Gewinnen Gewinne oder Verluste realisiert gehts leichter.

So long und viel Spass im Urlaub. ( Wo gehts den hin !!! )

Linus
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius
jopius:

Hallo Linus ...

 
03.08.00 22:33
#10
nach USA (Ostküste) .

Du sagst ja gar nix mehr über Arxes ?

wie gehts dir so ?

Jopius
Technische Analyse: Nasdaq Composite Linus
Linus:

nabend Jopius: jetzt gehts ja auch erstmal zu teamwork...

 
04.08.00 22:06
#11
trotzdem ist die arXes für mich immer noch ein Kauf. Die genannten Gründe bleiben bestehen.

Gruss und viel Spass in Amiland

Linus
Technische Analyse: Nasdaq Composite jopius

hallo linus, danke werd ich haben - muss bald in die koje - morgen geht.

 
#12


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PARSYTEC Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  25 Jetzt spinnen die Amis völlig! BWLer Racker 24.04.21 22:53
  11 Kommt Parsytec doch zurück? adler adler 21.09.06 12:49
  14 Parsytec erreicht erneut Break-Evan! Happy Happy 31.03.06 12:56
  5 BILLIG Kaufen ! pvcbecker adler 07.03.06 12:08
  35 PARSYTEC: vor Rebound? Robin adler 14.02.06 17:47

--button_text--