Stratec Biomedical Up Up n´ Away!

Beiträge: 67
Zugriffe: 23.714 / Heute: 3
Stratec 63,30 € -0,63% Perf. seit Threadbeginn:   +276,43%
 
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

@luiza1

 
13.08.07 11:34
#51
sind das kurse zum nachlegen oder aussteigen...(siehe_aktionär)...?die 30 sind in weite ferne gerutscht... any good news on SBS...?
greets up
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

@upside: mich hat der sl bei 25,11€ erwischt und b

 
20.08.07 10:06
#52
in bei 18€ wieder rein
25€ bis september sind immer drin
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

@upside ruhig brauner ruhig et läuft :-)

 
22.08.07 10:16
#53
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

DGAP-News: STRATEC Biomedical Systems AG deutsch

 
25.09.07 07:35
#54
DGAP-News: STRATEC Biomedical Systems AG deutsch

17:04 24.09.07  

Sonstiges

STRATEC präsentiert auf Kapitalmarktkonferenzen

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

STRATEC präsentiert auf Kapitalmarktkonferenzen

Birkenfeld, 24. September 2007

Die STRATEC Biomedical Systems AG gab heute bekannt, dass sich das
Unternehmen im Herbst 2007 auf einer Reihe verschiedener für die MedTech-
und Healthcare-Branche bedeutender Kapitalmarktkonferenzen präsentieren
wird.

Den Auftakt gab die UBS Global Life Sciences Conference, die am heutigen
Tag in New York City, New York, USA, stattfand. Marcus Wolfinger, Vorstand
für Finanzen der STRATEC Biomedical Systems AG, erläuterte in seiner
Präsentation den zahlreich erschienenen institutionellen Investoren das
Geschäftsmodell der Gesellschaft und sprach über die positiven
Zukunftsaussichten der Branche. Eine Aufzeichnung der Präsentation ist im
Internetauftritt der UBS unter www.ibb.ubs.com abrufbar.

Bereits am 2. Oktober 2007 wird sich STRATEC in Zürich, Schweiz, auf der
German Healthcare Conference präsentieren. Diese Veranstaltung wird durch
BB MEDTECH, DZ BANK AG, Hogan&Hartson, Viscardi AG und Deutsche Börse
organisiert.

Des Weiteren präsentiert sich STRATEC am 13. November 2007 in Frankfurt am
Main, Deutschland, im Rahmen der Veranstaltung 'Deutsches
Eigenkapitalforum' gegenüber einer Vielzahl von Kapitalmarktteilnehmern.
Ein Schwerpunkt der Präsentation wird die Vorstellung und Erläuterung der
vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2007
sein, die STRATEC im Vorfeld dieser Kapitalmarktkonferenz veröffentlichen
wird.

Den Abschluss der Teilnahme von STRATEC an den Herbstkonferenzen im
laufenden Kalenderjahr wird die European Healthcare Conference bilden, die
am 28. November 2007 in London, England, stattfinden wird. Veranstalter ist
HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Marcus Wolfinger, Vorstand für Finanzen der STRATEC Biomedical Systems AG:
'Durch die Teilnahme an Investorenkonferenzen erreichen wir eine Vielzahl
bedeutender Kapitalmarktteilnehmer effizient zur selben Zeit. Die Gespräche
mit potentiellen institutionellen Investoren am Rande der jeweiligen
Veranstaltung, ermöglichen dem Investor tiefer in die das Unternehmen
betreffende Materie einzutauchen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Investor
Relations-Arbeit liegt, wie in der Vergangenheit, in der Kommunikation mit
unseren privaten Aktionären.'

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (www.stratec-biomedical.de)
projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Systeme für Partner
aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese Partner vermarkten
die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der Regel gemeinsam mit ihren
Reagenzien, an Laboratorien, Blutbanken und Forschungseinrichtungen. Das
Unternehmen entwickelt seine Produkte mit eigenen patentgeschützten
Technologien. Die Aktien der Gesellschaft (ISIN: DE0007289001) werden unter
anderem im Marktsegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse
gehandelt.

Die STRATEC-Gruppe besteht aus der börsennotierten Muttergesellschaft
STRATEC Biomedical Systems AG und deren Tochtergesellschaften STRATEC
Biomedical Inc., STRATEC NewGen GmbH, Robion AG und Sanguin International
Ltd. sowie deren Tochtergesellschaft Sanguin International Inc.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG
André Loy, Investor Relations
Gewerbestraße 37, 75217 Birkenfeld
Deutschland
Telefon: +49 (0)7082 7916 190
Telefax: +49 (0)7082 7916 999
E-Mail: ir@stratec-biomedical.de
(c)DGAP 24.09.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: STRATEC Biomedical Systems AG
Gewerbestraße 37
75217 Birkenfeld
Deutschland
Telefon: +49 (0)7082 7916 0
Fax: +49 (0)7082 7916 999
E-mail: info@stratec-biomedical.de
Internet: www.stratec-biomedical.de
ISIN: DE0007289001
WKN: 728900
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Stuttgart, München, Düsseldorf
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

Aktie dümpelt

 
23.10.07 11:09
#55
@luiza
seit Monaten dümpelt die Aktie von SBS um die 20 EUR herum... das wird wohl kein "goldener Oktober" mehr weden, oder...? Fundamental betrachtet scheint scheint ja alles ok zu sein. Was sind die Gründe dafür...?
Bin bisher dabei gebleiben und hatte an schwachen Tagen nachgelegt. Wo geht die Reise wohl hin... sehen wir vielleicht doch noch 28–30 zum Ende des Jahres...?
Gruß up


Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

@upside

 
23.10.07 11:32
#56
also ich bin bei 19 wieder rein und wurde bei 22,60 wieder ausgestoppt
ich denk mal wir sehen dieses jahr die 19€ nochmal und dann kannst dich eindecken
funtamental alles ok, auftragsbücher voll und bayer is watching you ;-)
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

SBS

 
23.10.07 15:01
#57
Danke für den Tipp. Bis auf 19 runter... holá...
P.S.: Bayer is not only watching "us"... ;-)
good luck
further up
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! templer
templer:

Die erste große Korrektur seit

 
26.10.07 00:11
#58
dem Jahr 2003. Das Wachstum der Gesellschaft schwächt sich leicht ab. Trotzdem glaube ich, dass Stratec den Markt der Med-Tech-Firmen weiterhin outperformen wird. Der Einstieg unter der 200-Tageslinie derzeit ist luktativ.

STRATEC kooperiert mit Future Diagnostics

12:12 25.10.07

Birkenfeld (aktiencheck.de AG) - Die STRATEC Biomedical Systems AG (ISIN DE0007289001/ WKN 728900) meldete am Donnerstag, dass sie mit der niederländischen Future Diagnostics B.V. am 24. Oktober 2007 eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung neuer Systemlösungen unterzeichnet hat.

Den Angaben zufolge entwickelte Future Diagnostics seit Firmengründung im Jahre 1997 über 100 verschiedene Tests, vor allem Immunoassays für marktführende und weltweit tätige Unternehmen der Diagnostikindustrie. In die Kooperation zur Entwicklung und Produktion von Reagenzien und Analysensystemen würden beide Unternehmen ihr Know-how einbringen, um gemeinsam im Interesse von OEM Kunden Systemlösungen auf Basis von gemeinsamen Spezifikationen zu entwickeln. Die gemeinsam entwickelten Systemlösungen sollen OEM Kunden zur Vermarktung angeboten werden.

Die Zusammenarbeit ist zunächst auf drei Jahre ausgelegt. Weitere Details der Kooperation unterliegen der zwischen den Vertragsparteien unterzeichneten Geheimhaltungsvereinbarung, hieß es.

Die Aktie von STRATEC Biomedical Systems notiert derzeit bei 22,51 Euro (-0,84 Prozent). (25.10.2007/ac/n/nw)

Quelle: aktiencheck.de
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

@upside siehst du 18€ und drin :-)

 
21.11.07 09:31
#59
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

SBS @luiza1

 
21.11.07 10:16
#60

hallo luiza, 

ich vermute, wir werden in den nächsten tagen

bei sbs und im gesamten biotec-sektor neue 52w.-tiefen sehen.

bei 17 rein würde ich eher empfehlen... ;-)

up 

 

 

 

 

Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

@upside

 
21.11.07 11:18
#61
no, so tief fällt sie nicht
boden ist erreicht glaub mir einfach ;-)
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

SBS @luiza1

 
15.01.08 14:56
#62

so, da haben wir die 17!!!

wie ende november prognostiziert.

das sieht gerade nicht so gut aus.

ganz aussteigen oder jetzt nachlegen...?!?

 

 

  

Stratec Biomedical Up Up n´ Away! upside
upside:

SBS @luiza1

 
15.01.08 16:04
#63

Tagestief - 16,85 in Frankfurt...

das sind beste Kaufkurse!!! 

Stratec Biomedical Up Up n´ Away! Börsenbabsi
Börsenbabsi:

30 % Gewinn sind drin

 
29.01.08 02:15
#64
Ich weiß es !
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

heute zu 15€ eingesammelt, wow :-)

 
03.03.08 15:37
#65
Stratec Biomedical Up Up n´ Away! luiza1
luiza1:

Stratec Biomedical KZ 25€

 
03.03.08 15:48
#66
Stratec Biomedical

24.02.2008 Ausgabe 08/08
Größere Aufträge könnten folgen

Für langfristig orientierte Anleger ist Stratec sehr interessant. Der Hersteller von Analysesystemen für Diagnostik und Forschung hat eine Zusammenarbeit mit Qiagen bekannt gegeben. Die Süddeutschen werden bei der Entwicklung und Herstellung von vollautomatischen Analysesystemen für molekulardiagnostische Tests mit Qiagen kooperieren. Wie aus unternehmensnahen Kreisen zu hören ist, sollen demnächst weitere Aufträge folgen. Für das Jahr 2008 peilt Stratec einen Umsatz von 78 Millionen Euro und einen Vorsteuergewinn von 16,2 Millionen Euro an. Nach dem Kursrückgang der vergangenen Monate bietet sich ein attraktives Einstiegsniveau.

Fazit: Mittelfristig sollten wieder Kurse um die 25 Euro möglich sein. Weitere Aufträge müssten die Aktie beflügeln.

Kursziel: 25,00 Euro. Stopp-Kurs: 14,50 Euro

Stratec Biomedical WKN: 728900

Stratec Biomedical Up Up n´ Away! biergott

Stratec Zahlen

 
#67
STRATEC auch im Geschäftsjahr 2007 mit Rekordergebnis

STRATEC Biomedical Systems AG / Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis




04.03.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

STRATEC auch im Geschäftsjahr 2007 mit Rekordergebnis

- Konzernergebnis legt um 28,6% auf 9,956 Mio. Euro zu
- Umsatzerlöse mit 67,527 Mio. Euro auf hohem Vorjahresniveau
- Ergebnis vor Steuern (EBT) bei 14,463 Mio. Euro

Birkenfeld, 4. März 2008

Der Vorstand der im Prime Standard gelisteten STRATEC Biomedical Systems AG
gibt im Hinblick auf § 15 WpHG die vorläufigen ungeprüften Konzernzahlen
gemäß IFRS (International Financial Reporting Standards) für das
Geschäftsjahr 2007 des STRATEC-Konzerns bekannt.

^
Kennzahlen (TEUR) 2007 2006 Veränderung
Umsatzerlöse 67.527 68.414 - 1,3%
Gesamtleistung 69.680 69.233 + 0,7%
EBITDA 16.514 12.655 + 30,5%
EBIT 14.244 10.839 + 31,4%
EBT 14.463 10.793 + 34,0%
Konzernergebnis 9.956 7.741 + 28,6%
Ergebnis je Aktie (EUR) 0,88 0,70 + 25,7%
°

Unter Hinzurechnung der durch einen Personaldienstleister überlassenen
Arbeitskräfte hatte der STRATEC-Konzern am 31. Dezember 2007 270
Beschäftigte (Vorjahr: 246).

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

STRATEC trifft mit den vorläufigen ungeprüften Konzernzahlen für das
Geschäftsjahr 2007 mit Umsatzerlösen von 67,5 Mio. Euro und einem Ergebnis

vor Steuern (EBT) von 14,5 Mio. Euro die eigenen Erwartungen. Die
Gesellschaft ging zuletzt davon aus, Umsatzerlöse in etwa auf hohem
Vorjahresniveau (2006: 68,4 Mio. Euro) und ein Ergebnis vor Steuern (EBT)
von mindestens 14,0 Mio. Euro (2006: 10,8 Mio. Euro) erzielen zu können.

Der Berechnung der Kennzahl 'Ergebnis je Aktie' für das Geschäftsjahr 2007
liegt eine zeitlich gewichtete Aktienanzahl in Höhe von 11.324.028 zu
Grunde.

Durch eine erhöhte Effektivität, dem weiterhin sehr guten Absatz mit
Verbrauchs- und Verschleißteilen sowie einem sich im Sinne der
Margenausweitung weiter verbessernden Produktportfolios konnte die
STRATEC-Gruppe im Geschäftsjahr 2007 ein zu den Umsatzerlösen
überproportional gestiegenes Ergebnis erzielen.

Leistungsmengen-neutraler Umsatz (Umsatz, der keine Kosten verursacht)
trägt zum Konzernergebnis im Gesamtgeschäftsjahr 2007 mit etwa 0,5 Mio.
Euro bei. Dieser wirkt sich margenverbessernd aus.

Aus der im Zusammenhang mit der Unternehmenssteuerreform 2008
resultierenden Verringerung des effektiven Steuersatzes für die STRATEC AG
ab dem Geschäftsjahr 2008 gegenüber dem Geschäftsjahr 2007 ergab sich ein
latenter Steuerertrag aus der Abwertung der passiven latenten
Steuerverpflichtungen in Höhe von TEUR 96.

Der zunächst verschobene und Ende des vierten Quartals 2007 erfolgte
Vermarktungsbeginn des für einen unserer Kunden neu entwickelten
Serien-Analysensystems sowie die Entscheidung eines weiteren STRATEC-Kunden
die vorgesehene Markteinführung der Erweiterung des Reagenzienportfolios
nur teilweise erfolgen zu lassen, überlagerte die Entwicklung des
Unternehmens im zweiten Geschäftshalbjahr 2007.

Die genannte Vervollständigung des Reagenzienportfolios ist inzwischen
teilweise erfolgt. Der Abschluss der Markteinführungsphase wird bis Ende
des zweiten Quartals 2008 erwartet.

Erläuterungen zur bereits veröffentlichten und weiterhin gültigen Prognose
ab 2008:

Die Gesellschaft geht für das Geschäftsjahr 2008 unverändert bei einem
Umsatzwachstum auf 78 Mio. Euro bis 82 Mio. Euro von einem Ergebnis vor
Steuern (EBT) von 16,2 Mio. Euro bis 18,2 Mio. Euro aus.

Fortgesetzt besteht Sensitivität des Umsatzes zum ursprünglich für Bayer
Diagnostics entwickelten und nun von Siemens Healthcare Diagnostics
vertriebenen Serien-Analysensystem. Die Geschäftskonsolidierung nach der
Integration von Dade Behring in Siemens Healthcare Diagnostics wirkt sich
nach wie vor auf Entscheidungsfindungsprozesse aus. Wir haben die uns zur
Verfügung stehenden Informationen ausgewertet und in unsere Planung
einfließen lassen.

Auch in den Folgejahren ab 2009 geht die Gesellschaft mit einem
durchschnittlichen jährlichen Wachstum (CAGR) in den Umsatzerlösen von mehr
als 11% und im Ergebnis vor Steuern (EBT) von mehr als 18% von einem
Unternehmenswachstum aus, das mehr als doppelt so hoch liegt als das
erwartete Wachstum des Gesamtmarktes.

Die aktuellen in der Vorentwicklungs- und Entwicklungsphase befindlichen
Produkte - die unter anderem in den innerhalb der Diagnostik am schnellsten
wachsenden Markt der 'molekularen Diagnostik' adressieren - die in diesem
Zusammenhang bestehenden Partnerschaften mit unseren Kunden und das
insgesamt junge Produktportfolio zeigen, dass das Unternehmenswachstum von
STRATEC auch zukünftig überproportional an den Outsourcing-Notwendigkeiten
und am Wachstum des Gesamtmarktes partizipieren dürfte. Durch die anhaltend
hohen Investitionen in Entwicklungsleistungen sichert STRATEC ihr
Unternehmenswachstum, ihre Innovationsführerschaft und ihren
Wettbewerbsvorteil.

Von den in 2008 erwarteten Kooperationen mit Partnern aus der klinischen
Diagnostik und Biotechnologie ist die kürzlich bekannt gegebene
Zusammenarbeit mit QIAGEN Gaithersburg die Erste.

Wichtige Termine in 2008:

Die detailierten Zahlen für das Geschäftjahr 2007 werden im Rahmen der
Bilanzpressetelefonkonferenz am 9. April 2008 erläutert.

Der Geschäftsbericht 2007 wird ab dem 9. April 2008 auf unserer
Internetseite als Download zur Verfügung stehen.

Vorstand und Aufsichtsrat werden auf der bilanzfeststellenden
Aufsichtsratssitzung, die voraussichtlich am 31. März 2008 stattfinden
wird, unter anderem über die Ausschüttung einer Dividende beraten.

Unsere Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2007 findet am 21. Mai 2008
in Pforzheim statt.

Über STRATEC

Die STRATEC Biomedical Systems AG (www.stratec-biomedical.de)
projektiert, entwickelt und produziert vollautomatische Analysensysteme für
Partner aus der klinischen Diagnostik und Biotechnologie. Diese Partner
vermarkten die Systeme weltweit als Systemlösungen, in der Regel gemeinsam
mit ihren Reagenzien, an Laboratorien, Blutbanken und
Forschungseinrichtungen. Das Unternehmen entwickelt seine Produkte mit
eigenen patentgeschützten Technologien. Die Aktien der Gesellschaft ( ISIN:
DE0007289001  ) werden unter anderem im Marktsegment Prime Standard an der
Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Die STRATEC-Gruppe besteht aus der börsennotierten Muttergesellschaft
STRATEC Biomedical Systems AG sowie Tochter- und Enkelgesellschaften in
Deutschland, USA, England, Schweiz und Rumänien.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

STRATEC Biomedical Systems AG
André Loy, Investor Relations
Gewerbestraße 37
75217 Birkenfeld
Deutschland
Telefon: +49 (0)7082 7916 190
Telefax: +49 (0)7082 7916 999
E-Mail: ir@stratec-biomedical.de

04.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP


--------------------------------------------------

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 ZurückZurück

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Stratec Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 368 Stratec Biomedical System WKN:728900 bringen am luiza ExcessCash 27.09.19 18:02
  1 Stratec die Unterstützung hat gehalten! Meinungen sunshine76 Pflaume 14.03.17 12:21
  13 Die Weihnachtsgeld Aktie? preisfuchs preisfuchs 20.12.10 20:06
  44 Stratec - auch ein interessanter biowert dirktue ExcessCash 28.07.10 18:34
13 344 CHINA SUN BIO-CHEM - diesen FredoTorpedo lothamadeus 05.01.10 16:19

--button_text--
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne