Softbank zieht sich aus Yahoo zurück

Beitrag: 1
Zugriffe: 118 / Heute: 1
NASDAQ 100 13.980,39 -0,34% Perf. seit Threadbeginn:   +1353,64%
 
Softbank zieht sich aus Yahoo zurück Slater

Softbank zieht sich aus Yahoo zurück

 
#1
(Instock) Die japanische Beteiligungsgesellschaft Softbank zieht sich offenbar weiter aus ihrem Engagement beim Internet-Konzern Yahoo (NASDAQ: YHOO) zurück. Angeblich haben die Japaner im nachbörslichen Handel weitere 15 Millionen Yahoo-Anteile zu einem Kurs von 9,18 Dollar zum Verkauf gestellt.

Bereits im regulären Handel an der Nasdaq war Yahoo überraschend stark um 14,7 Prozent auf 9,13 Dollar eingebrochen, nachdem Softbank 30 Millionen Yahoo-Aktien für 270 Millionen Dollar veräußert hatte. Dadurch hatte sich der Softbank-Anteil von 14 auf 9 Prozent verringert.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nasdaq 100 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 10.262 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit schnurrbert 15.06.21 17:41
10 656 ABUS RNAi Play macos RichyBerlin 07.06.21 18:14
  347 Micron Technology kague neymar 28.05.21 18:45
    360 digitech QFin A2PDLQ slim_nesbit   26.04.21 14:45
  2 EW - Wochentrend Nasdaq100: Seitwärts first-henri Sandraeufna 25.04.21 18:57

--button_text--