SENATOR ad hoc: Insolvenz-

Beiträge: 36
Zugriffe: 5.400 / Heute: 1
Wild Bunch 1,90 € -3,06% Perf. seit Threadbeginn:   -99,50%
 
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Robin
Robin:

SENATOR ad hoc: Insolvenz-

 
23.11.05 08:58
#1
verfahren wird aufgehoben . WKN: A0BVUC

SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

sehr gut robin

 
23.11.05 09:05
#2
das Ding steigt
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Robin
Robin:

slater

 
23.11.05 09:08
#3
die Marke von Euro 2 wird wohl getestet. Sieht gut aus hohe Nachfrage.  
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

und gestern wußten das die ersten

 
23.11.05 09:09
#4
vorher. Erhöhte Umsätze
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Meiko
Meiko:

Habe mir mal

 
23.11.05 09:09
#5
1300 Stück zu 1,85 ins Depot gelegt, das 2 Jahreshoch bei 1,99 dürfte nur Formsache sein und dann gehts aus einer 2 Jahre laufenden Seitwärtsbewegung raus, das könnte Schub geben!
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

vola auf Xetra limit up o. T.

 
23.11.05 09:11
#6
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

dicke Briefseiten bei 2 € o. T.

 
23.11.05 09:13
#7
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Robin
Robin:

slater

 
23.11.05 09:17
#8
ich wette, dass FRICK und Co SENATOR empfehlen werden. Das Ding schießt in den nächsten Tagen Richtung Euro3. Bis Euro 2,50 hängen im Verkauf nur 11.000 Stück. Witz.
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

1,96 bezahlt auf Xetra o. T.

 
23.11.05 09:18
#9
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

jo wenn diese Meute

 
23.11.05 09:19
#10
das Ding anreißt, gehen die auf 3 Euro
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Meiko
Meiko:

Nachgelegt bei 1,96

 
23.11.05 09:22
#11
Durchschnitt jetzt bei 1,90.
Knabbert am Widerstand.
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

Geldseiten dicker als Briefseiten o. T.

 
23.11.05 09:26
#12
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

1,99 o. T.

 
23.11.05 09:27
#13
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Robin
Robin:

slater

 
23.11.05 09:28
#14
nur noch 7.000 Stück im Verkauf bis Euro 2,50. Da geht noch was heute
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Meiko
Meiko:

Ausserdem wird Senator übernommen.

 
23.11.05 09:29
#15
DGAP-Ad hoc: SENATOR Entertainment AG



Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Recht/Prozesse

Anzeige:
2,4% p.a. Online-Zinsvorteil mit der Postbank SparCard 3000 plus direkt. Jetzt sichern!

Insolvenzverfahren - Senator Entertainment AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Der Vorstand der Senator Entertainment AG wurde von den Geschäftsführern der

HSW GmbH, Helge Sasse und Marco Weber, darüber informiert, dass eine Einigung

über die Rücknahme der Rechtsbeschwerde beim Bundesgerichtshof mit dem

Beschwerdeführer erzielt wurde. Mit Wirksamkeit der entsprechenden Einigung

wird mit einer Aufhebung des Insolvenzverfahrens in den kommenden Wochen

gerechnet.

Die HSW GmbH hatte in einer Pressemitteilung vom 13. Oktober 2005 bereits

darüber informiert, dass eine Einigung über den Erwerb von 50,1% der Aktien an

der Senator Entertainment AG durch die HSW GmbH getroffen wurde, und hatte

die Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots angekündigt.

SENATOR Entertainment AG

Rankestr. 3

10789 Berlin

Deutschland

ISIN: DE000A0BVUC6

WKN: A0BVUC

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in

Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 23.11.2005
Quelle: dpa-AFX
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

2,05 o. T.

 
23.11.05 09:30
#16
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Meiko
Meiko:

Ausbruch !! 2,05 o. T.

 
23.11.05 09:30
#17
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

sie nehmen wieder Anlauf o. T.

 
23.11.05 09:38
#18
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

1,99 o. T.

 
23.11.05 09:44
#19
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

2,01 o. T.

 
23.11.05 09:55
#20
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

schade party ist wohl erst mal vorbei

 
23.11.05 10:03
#21
zuviele Verkäufer
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

der neue Erfolgsstreifen

 
24.11.05 15:07
#22
Merry Christmas wird von Senator vermarktet
SENATOR ad hoc: Insolvenz- Meiko
Meiko:

Aktie + 12% News

 
29.11.05 02:17
#23
28.11.2005  19:41:28  (dpa-AFX)
   
DGAP-Ad hoc: SENATOR Entertainment AG

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Recht/Prozesse

SENATOR Entertainment AG: Erledigung der Rechtsbeschwerde gegen Insolvenzplan

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Dem Unternehmen wurde soeben von seinem Prozessvertreter vor dem

Bundesgerichtshof mitgeteilt, dass die Rechtsbeschwerde gegen den

Insolvenzplan vom Beschwerdeführer zurückgenommen wurde. Daher wird von der

Rechtskraft des Insolvenzplanes ausgegangen.

SENATOR Entertainment AG

Rankestr. 3

10789 Berlin

Deutschland

ISIN: DE000A0BVUC6

WKN: A0BVUC

Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in

Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 28.11.2005
Quelle: dpa-AFX

SENATOR ad hoc: Insolvenz- Slater
Slater:

dann fliegen die ja heute wieder auf 2 € o. T.

 
29.11.05 08:48
#24
SENATOR ad hoc: Insolvenz- newtrader2002de
newtrader200.:

Minimum 2 o. T.

 
29.11.05 08:55
#25
SENATOR ad hoc: Insolvenz- heal
heal:

SENATOR: Gesamter Aufsichtsrat legt Ämter nieder

 
09.12.05 19:11
#26
SENATOR Entertainment: Gesamter Aufsichtsrat legt Ämter nieder

Wie die SENATOR Entertainment AG (ISIN DE000A0BVUC6/ WKN A0BVUC) am Freitag bekannt gab, wurden dem Unternehmen heute schriftliche Erklärungen sämtlicher Aufsichtsratsmitglieder übermittelt, mit denen diese die Niederlegung ihres Amtes mit Wirkung ab dem Ablauf des 13. Dezember 2005 erklärten.

Demnach erfolgt der Rücktritt aufgrund des Wechsels der Mehrheitsverhältnisse in der Aktionärsstruktur. Vor dem Hintergrund der noch rechtshängigen Anfechtungsprozesse gegen die der Bestellung des Aufsichtsrates zugrunde liegenden Hauptversammlungsbeschlüsse vom 23. November 2004 erfolgen die Rücktritte ferner aus Vorsichtsgründen, um die ordnungsgemäße Einberufung der nächsten Hauptversammlung sicherzustellen, so die Mitteilung weiter.

SENATOR Entertainment wird den Angaben zufolge unverzüglich einen Antrag auf gerichtliche Bestellung von Ersatz-Aufsichtsratsmitgliedern stellen.

Die Aktie von SENATOR Entertainment gewinnt derzeit in Frankfurt 0,70 Prozent auf 1,43 Euro.  
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Insolvenzaufhebung per 31.3. in Aussicht

 
21.02.06 17:49
#27
21.02.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Senator erzielt in 2004 einen Jahresüberschuss von EUR 113,4 Mio.

Die Senator Entertainment AG hat heute ihren Abschluss des zweiten
Rumpfgeschäftsjahres der AG (HGB) sowie ihren Konzernabschluss (IAS/IFRS)
2004 veröffentlicht. Der Geschäftsbericht des Geschäftsjahres
2004 ist auf
den Internetseiten der Gesellschaft (www.senator.de) zugänglich.

Beide Abschlüsse sind geprägt von den in 2004 stattgefundenen
Kapitalmaßnahmen und der Umsetzung des Insolvenzplanes, der durch die
Rücknahme der Rechtsbeschwerde beim Bundesgerichtshof am 23. November 2005

rechtskräftig wurde. Die Regelungen im Insolvenzplan sahen insbesondere
die Übertragung von nicht betriebsnotwendigem, sicherungsübereigneten

Vermögen an die Deutsche Bank AG als Inhaberin der Kreditforderungen in
Höhe von ca. EUR 170 Mio. und den Verzicht der verbleibenden Forderung bis

auf einen Teilbetrag von EUR 11,0 Mio. vor.
Im Ergebnis führten unter anderem diese Maßnahmen zu einer
bilanziellen
Entschuldung der Unternehmensgruppe.

Der Senator-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von EUR
39,3 Mio. Im Vergleich zum Vorjahresumsatz ergab sich ein Rückgang von EUR

16,1 Mio. bzw. 29,0%. Dieser Rückgang geht im Wesentlichen auf den mit der

Entkonsolidierung der US-Gesellschaften zusammenhängenden Wegfall der
Weltvertriebserlöse und auf die insolvenzbedingte eingeschränkte
Geschäftstätigkeit zurück.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) belief
sich auf EUR
114,3 Mio. (Vorjahr: EUR -120,4 Mio.). Der Senator-Konzern erzielte im
Geschäftsjahr 2004 einen Jahresüberschuss von EUR 113,4 Mio.
(Vorjahr: EUR
-150,3 Mio.). Dieses Ergebnis ist im Wesentlichen durch sonstige
betriebliche Erträge aus Forderungsverzichten in Höhe von EUR 119,3
Mio.
gekennzeichnet, davon entfielen EUR 116,8 Mio. auf den Forderungsverzicht
der Deutsche Bank AG.

Zum 31. Dezember 2004 betrug die Konzernbilanzsumme EUR 53,6 Mio. Die
bilanzielle Überschuldung des Vorjahres in Höhe von EUR -125,1 Mio.
konnte
durch die erwähnten Maßnahmen beseitigt werden. Zum Bilanzstichtag
betrug
das Eigenkapital der Senator-Gruppe EUR 19,3 Mio. und die Eigenkapitalquote
36,0%.

Die Gesellschaft wird sich soweit wie möglich um eine Aufhebung der
Insolvenz zum 31. März 2006 bemühen.


DGAP 21.02.2006
--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SENATOR Entertainment AG
Rankestr. 3
10789 Berlin Deutschland
Telefon: +49 (0)30 88-091-662
Fax: +49 (0)30 88-091-665
Email: investor@senator.de
WWW: www.senator.de
ISIN: DE000A0BVUC6
WKN: A0BVUC
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin-Bremen,

Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Gestern schon die 1. Reaktionen auf die Meldung...

 
22.02.06 08:55
#28
Ob´s heute weiter geht ???
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Insolvenzverfahren aufgehoben.

 
29.03.06 15:32
#29
Das Insolvenzverfahren über das Vermögen
der SENATOR Entertainment AG, Rankestr. 3, 10789 Berlin
ist nach rechtskräftiger Bestätigung des Insolvenzplanes aufgehoben worden. Die zu überwachenden Maßnahmen sind erfüllt, weswegen die vorgesehene Planüberwachung insofern nicht stattfindet.


AZ: 105 IN 1774/04
Berlin, 30. März 2006
Amtsgericht Charlottenburg

Quelle: www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_suche.pl  
SENATOR ad hoc: Insolvenz- P.Zocker
P.Zocker:

Berlin 30 März ???

 
29.03.06 15:41
#30
Haben wir Heute nicht den 29 erst?
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Hmmm - Vielleicht steht der Server vom

 
29.03.06 15:45
#31
Amtsgericht Charlottenburg in Übersee ????


Wird wohl ´n Tippfehler sein... ;)
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Sei´s drum. Jedenfalls schon über 10%Plus seit der

 
29.03.06 15:48
#32
Meldung...
SENATOR ad hoc: Insolvenz- P.Zocker
P.Zocker:

Eben erwacht sie richtig :-) o. T.

 
29.03.06 16:06
#33
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein
lassmichrein:

Bin ja mal auf morgen gespannt...

 
29.03.06 16:32
#34
Per 30.03. soll irgendeine Meldung kommen, hab´ich läuten hören.... *lach*
SENATOR ad hoc: Insolvenz- P.Zocker
P.Zocker:

Egalk was Morgen kommt

 
29.03.06 16:37
#35
Ich habe 8 % Heute schon mal eingefahren.
SENATOR ad hoc: Insolvenz- lassmichrein

Wow - Schon fast 20% :)) o. T.

 
#36


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Wild Bunch Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 1.554 Hot-Stock 12-2016 Value-Depesche / Wild Bunch AG Speed-Star peacywitter 20.01.20 07:42
19 3.722 Senator - Tournaround beginnt jetzt ? Seven.7 Speed-Star 04.07.17 21:45
2 25 Senator mit 200 - 300 % Kurs-Potential tradingstar mo1es 24.08.11 18:17
  4 Löschung Tommy 69 LuisBurger 19.02.11 20:42
  8 Senator Enter. Auf lange Sicht großes Potential? danielmr2 ElEspanol 07.02.11 11:22

--button_text--