Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen:

Beiträge: 28
Zugriffe: 11.885 / Heute: 1
Salzgitter 17,385 € -1,95% Perf. seit Threadbeginn:   -82,39%
 
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen:

 
12.02.07 17:55
#1
Die Putnam Investment Management, LLC und die Putnam Advisory Company, LLC,
Boston, Massachusetts, United States of America, hat der Salzgitter
Aktiengesellschaft am 07.02.07 Folgendes mitgeteilt:

Notifiation of the Holdings under the Act Concerning the Trade in Securities
(Wertpapierhandelsgesetz)on the Disclosure of Interest in Shares

Putnam Investment Management, LLC and The Putnam Advisory Company, LLC
(together 'Putnam') are hereby notifying you of certain holdings of its clients.
Each Putnam entity is an investment advisor registered in the Unites States
pursuant to the Investment Advisors Act of 1940.

Clients of Putnam hold 1,930,795 shares of beneficial interests in Salzgitter AG
shares representing 3.054 % of the shares outstanding. The Salzgitter AG shares
are held by Putnam's clients for investment purposes only.

Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Anti Lemming
Anti Lemming:

Stimmt nicht

 
12.02.07 18:02
#2
"for investment purposes only" heißt: nur als Geldanlage für Putnam-Kunden
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Anti Lemming
Anti Lemming:

Realistische Bewertung

 
12.02.07 19:08
#3
von Salzgitter ist für mich allenfalls 35 Euro. 2003 stand die Aktie noch bei 6 Euro. Buchwert ist 31 Euro.
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Stimmt nicht! Siehe KGV und Zahlen am 8.03.07 o. T.

 
12.02.07 22:43
#4
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

WestLB hebt SZ auf 115! 10-20% besser als Index!

 
12.02.07 22:48
#5
Die WestLB hat das Kursziel für Aktien von Salzgitter  von 98
auf 115 Euro angehoben. Die Analysten erwarten starke Geschäftszahlen am 8.
März, heißt es in einer Studie am Mittwoch. Die Einschätzung bleibt 'Add'.

Die WestLB rechnet mit einem starken vorläufigen Geschäftsergebnis für das Jahr
2006 und einem positiven Ausblick auf 2007. So werde der Röhren-Boom 2007
anhalten, und die Nachfrage nach Stahlprodukten sei bislang robust geblieben.
Auf dem Stahlmarkt sei die Preisentwicklung für das kommende Jahr nur schwer
abzuschätzen, hieß es weiter. Ein positiver Ausblick der amerikanischen
Stahlunternehmen und der vom International Iron and Steel Institute
(IISI)prognostizierte Anstieg der Stahlnachfrage sprächen aber dafür, dass eine
mögliche Abschwächung des europäischen Stahlmarktes im zweiten Halbjahr geringer
als erwartet ausfallen könnte.



Mit der Einstufung 'Add' geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den
nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um 10 bis 20 Prozent besser
entwickeln wird./chr/gl
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: limac10
limac10:

dividende

 
13.02.07 11:58
#6
weiß einer, ob und wann salzgitter eine dividende plant?
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Verdampfer
Verdampfer:

So ein Dreckswert kommt mir NIEMALS in´s Depot.

2
13.02.07 12:08
#7
... LEIDER !!!  ;o)
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: 82104
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Der Chart ist zu langfristig schau mal Jahreschart o. T.

 
13.02.07 22:55
#8
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Der Einstieg ist nicht zu spät! Im Sog der Thyssen

 
13.02.07 22:57
#9
zahlen läuft SZ min. bis 125!! Jahreskursziel 150 Euronen!!!
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Verdampfer
Verdampfer:

Eine Frage zu meinem Posting von gestern ...

 
14.02.07 11:31
#10
Hallo Glückspilze die wo Salzgitter schon länger im Depot haben ...

Bitte, eine kurze Frage, wer von Euch meint das mein Posting Nr.7
beleidigend gemeint war?

Weil ...
Heutige BM an mich:
Hallo! Öffentliche Beleidigungen sind KEIN Spaß!!!

Entschuldige bitte recht herzlich lieber Onkel K. *lach*  ;o)

...be happy and smile
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

NIEMALS ist sehr beleidigend, finde ich! Denn du

 
14.02.07 13:12
#11
niemals behaupten, dass du den Dreckswert niemals in dein Depot bekommst! Solltest langsam handeln :-)
Gruß
Ralph
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: daenholmer
daenholmer:

Nr. 7

 
14.02.07 13:17
#12
war doch witzig gemeint, oder etwa nicht?! Zeigt doch nur, dass Du Salzgitter liebst und nur traurig bist, dass Du net selber dabei warst!
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Werder1
Werder1:

läuft ja gut heute o. T.

 
14.02.07 14:04
#13
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Fintelwuselwix
Fintelwuselwix:

Vergleich

 
14.02.07 14:10
#14
Im Vergleich mit Thyssen und Klöckner (beide 5% im Plus) läuft Salzgitter heute eher schwach....
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Werder1
Werder1:

na abwarten also ich glau 102 Euro sind heute lock

 
14.02.07 14:11
#15
drin
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Salzgitter auf dem Sprung

 
17.02.07 16:00
#16
Nach ThyssenKrupps gescheitertem Übernahmeversuch bei der kanadischen Dofasco versucht nun auch der zweitgrößte deutsche Stahlkonzern, seine Position in Nordamerika durch eine Akquisition auszubauen. Gelänge Salzgitter der Kauf von Algoma Steel, dann wäre dies der erste größere Beitrag eines deutschen Unternehmens zur grenzüberschreitenden Konsolidierung der Branche. Zugegeben: Algoma ist nur die Nummer 3 in Kanada, und auch zusammen käme man nur auf eine Produktion von 10 Mill. Tonnen - also weniger als 1 % des Weltmarktes.
Aber es passt alles sehr gut: Algoma arbeitet erfolgreich in denselben lukrativen Nischen des Marktes, die auch Salzgitter für sich beansprucht, und würde den Deutschen Zugang zum nordamerikanischen Markt verschaffen. Die Kanadier fertigen für diverse Abnehmerbranchen das Stahlzwischenprodukt Warmbreitband - unter anderem für Röhren in der Gas- und Ölindustrie. Hier liegt die große Chance: Durch die weitere Stärkung des Röhrengeschäfts könnte Salzgitter auf Dauer eine Abkopplung von den traditionell starken Schwankungen des allgemeinen Stahlgeschäfts gelingen. Aktuell ist der Bedarf an Röhren ohnehin hoch: Das zeigen der Bau der großen Gaspipeline durch die Ostsee, bei dem Salzgitter zuliefern will, oder die Probleme des Ölkonzerns BP mit seinem löchrigen und veralteten Röhrennetz. Weniger attraktiv erscheinen dagegen die Zulieferaktivitäten für die kriselnde US-Autoindustrie: Zu den Kunden zählen General Motors und Ford. Deshalb stagnierte jüngst der Umsatz bei Algoma, die aber weiterhin genauso profitabel arbeitet wie Salzgitter.

Da der Börsenwert von Algoma nur bei 1 Mrd. Euro liegt, wäre die Übernahme finanziell für die Deutschen ohne Probleme zu stemmen. Salzgitter verfügt über eine gut gefüllte Kasse von rund 2 Mrd. Euro. Doch gerade hier liegt das Risiko: Nach einem hitzigen Bietergefecht könnte der Kaufpreis zu hoch ausfallen. Denn zu den Interessenten zählen dem Vernehmen nach auch die expansionshungrige brasilianische CSN, die gerade beim Kampf um Corus unterlag, sowie die russischen Konzerne Evraz und Severstal, die schon länger nach Westen drängen. Doch hat Salzgitter-Chef Wolfgang Leese erst kürzlich Augenmaß bewiesen, als er sich aus der überzogenen Preistreiberei bei der Versteigerung der Arcelor-Tochter in Thüringen zurückzog.
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Werder1
Werder1:

Salzgitter

 
18.02.07 16:31
#17
UPDATE2: Salzgitter will kanadischen Stahlkonzern Algoma kaufen

16.02.2007 -


(NEU: Analysten, weitere Hintergründe)

Von Andreas Heitker
Dow Jones Newswires

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Nach Dofasco ist ein weiteres kanadisches
Stahlunternehmen ins Visier eines deutschen Konzerns geraten. Die Salzgitter AG
bestätigte die Aufnahme von Gesprächen mit der Algoma Steel Inc. Das
Unternehmen mit Sitz in Sault Ste. Marie ist das drittgrößte Stahlunternehmen
des Landes und hat einen Börsenwert von momentan rund 1,6 Mrd CAD. Analysten
begrüßten die Kaufpläne am Freitag und sagten, Algoma würde gut zu Salzgitter
passen.

Beide Unternehmen hatten am Vorabend darauf verwiesen, dass sich die
Gespräche noch in einem sehr frühen Stadium befinden. "Es besteht gegenwärtig
noch keine Sicherheit darüber, dass die Transaktion tatsächlich stattfinden
wird", erklärte Salzgitter. Auch gebe es zurzeit noch keinerlei Vereinbarungen
über einen möglichen Kaufpreis.

Algoma erklärte, sollte eine Vereinbarung erreicht werden, liege der Preis
wahrscheinlich unterhalb des derzeitigen Börsenpreises. An der Börse in Toronto
waren die Aktien des kanadischen Unternehmens in den vergangenen Tagen auf
Grund der Übernahmegerüchte deutlich gestiegen. Am Donnerstag hatten die Titel
zeitweise mehr als 20% über dem Vortagesniveau gelegen, wurden später dann 14%
höher bei 51,19 CAD gehandelt.

Algoma ist auf warm- und kaltgewalzte Bleche und Platten spezialisiert und
beliefert vorwiegend die Automobilindustrie. "Algoma würde die
Flachstahlaktivitäten von Salzgitter ergänzen und dem Unternehmen den Einstieg
in Nordamerika ermöglichen", sagte Stefan Röhle, Analyst von Independent

Research. Allerdings sei Algoma auch von der nordamerikanischen
Automobilindustrie abhängig. Deshalb habe der Umsatz 2006 auch bei 1,94 Mrd CAD
stagniert und das Vorsteuer-Ergebnis gegen den Branchentrend auf 329 Mio CAD
nachgegeben. Die Vorsteuer-Marge habe aber mit 16,9% auf dem Niveau von
Salzgitter Stahl gelegen.

Die Analysten der WestLB zeigten sich ebenfalls überzeugt, dass eine
Übernahme von Algoma Steel in das Produktportfolio von Salzgitter passen würde.
Auf den ersten Blick bestehe das Hauptrisiko in einem möglichen
Bieterwettstreit im Falle eines zu wenig attraktiven Gebots von Salzgitter,
hieß es.

Eine belastbare Prognose eines angemessenen Preises sei zum aktuellen
Zeitpunkt kaum möglich, sagte Karin Meibeyer von der Norddeutschen Landesbank
im Gespräch mit Dow Jones Newswires. Sie verwies aber darauf, dass Salzgitter
im US-Geschäft einen deutlichen zeitlichen Vorsprung gegenüber ThyssenKrupp
bekommen könnte - sollte der Konkurrent aus dem Ruhrgebiet nicht doch noch bei
Dofasco zum Zuge kommen.

Bei Salzgitter war bereits seit längerem eine Akquisition erwartet worden.
Bereits bei der Vorlage des Neun-Monats-Berichts im November hatte der Konzern
bestätigt, nach dem deutlichen Anstieg des Eigenkapitals die Möglichkeit von
Übernahmen zu prüfen. Das Kriterium für ein externes Wachstum sei die
nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes, hatte es damals geheißen. Das
Eigenkapital von Salzgitter war auf Grund des Vallourec-Ausstiegs auf 3,31 Mrd
EUR geklettert. Dies war fast der dreifache Wert gegenüber Ende 2004.

Salzgitter konnten an der Börse am Freitag trotz der positiven Kommentare
zunächst nicht punkten. Bis zum Mittag verlor die im MDAX gelistete Aktie des
Stahl- und Röhrenkonzerns 3% auf 101,95 EUR und war in dem Segment damit
Tagesverlierer.
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Es geht auf die 125 zu! o. T.

 
26.02.07 18:03
#18
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Es geht auf die 150 zu!

 
28.06.07 20:38
#19

Prost!


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 12.05.12 14:55
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Es geht auf die 160 € zu! Jetzt rein und bis 200 €

 
19.07.07 20:32
#20
mitgehen!
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Es geht auf die 100 € zu, schnief!

 
20.11.07 21:38
#21
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Es geht auf die 90 € zu, kann nitt wahr sein!!

 
22.11.07 00:00
#22
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: rotgrün
rotgrün:

Für mich sind jetzt wieder Kaufkurse

2
22.11.07 13:09
#23
Warum die von 158 €uro auf nun schon 100 €uro abgesackt ist, mir ein Rätsel.
Greetz
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: limac10
limac10:

absturz nach plan

 
22.11.07 17:53
#24
ich schaue nach 15 tagen auswärtsdasein hier rein und denke micht trifft der schlag. bescheuerter weise habe ich keinen stopp gesetzt. war ja supersalzgitter. vom star zum voll looser. starkes stück stahl, scheißaktie geworden. habe nachgekauft und auch die finger verbrannt. trotz starker zahlen runter! naja, klar dasgleich spiel. analysten überschlagen sich mal wieder mit kaufgesabber usw. lediglich die zielkurse werden doch nach unten angepasst. wie weit hier die kranken noch draufrumprügeln ist wohl eher unklar! ob die peer group nun gerechtfertigt ist oder nicht. schei.. egal. aber mal ganz abgesehen. das ganze umfeld ist doch panisch und unklar. gierig nach negativen, freuts die bären. jahresendrally ade...
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: Acampora
Acampora:

Man kann auch bei fallenden Kursen verdienen!

 
22.11.07 18:35
#25
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: rotgrün
rotgrün:

Sieht ja nach den Kursverlusten der letzten

 
23.11.07 12:07
#26
Wochen heute mal nach Gegenreaktion aus.
Greetz
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: limac10
limac10:

der chart sieht aber auch "übel" aus!

 
23.11.07 14:20
#27
nach 156 € runter auf 104 € ist fast 50%. sowas sieht man eher selten bei solch unternehmen. ist mal kein pennystocks. irgendwas läuft schief. zurzeit haben wir kurse vom anfang 07. alles abgegeben. krass. zuversicht hmm.... trotz des so super geschäftsverlaufs. short geher, leerverkäufer und panikflüchter... warum dieser absturz? sehen wir die 160 wirklich wieder oder sollte man doch umschichten?
Salzgitter AG: Die Übernahme hat begonnen! Lesen: xmen

........

 
#28

 

habe vor einer Weile schon umgeschichtet........, falls die Börse runter gehen sollte (wie üblich), dann ist Salzgitter 100 gewesen......

Klar, andere Aktien fallen natürlich dann auch......

Trotzdem.....



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Salzgitter Forum

  

--button_text--