nach dem RE - Split - 10 : 1, Start bei 4,80 €

Beiträge: 28
Zugriffe: 8.271 / Heute: 9
Canopy Growth C. 9,00 $ -4,36% Perf. seit Threadbeginn:   +87,50%
 
nach dem RE - Split - 10 : 1, Start bei 4,80 € Michaeka
Michaeka:

Mengen !

 
27.02.24 19:36
#26
Legalisierung schreitet Weltweit voran ! Immer mehr Länder öffnen sich für Cannabis! Und da brauchen wir mehr Verfügbarkeiten-Weltweit!  

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +68,96%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +55,22%
AMUNDI ETF MSCI EUROPE BANKS UCITS ETF
Perf. 12M: +39,83%
Amundi Russell 1000 Growth UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +38,07%

nach dem RE - Split - 10 : 1, Start bei 4,80 € dieselkette
dieselkette:

Nur abwärts?

 
29.02.24 20:44
#27
Geht das so weiter,  sind wir in 2 Monaten ready.
nach dem RE - Split - 10 : 1, Start bei 4,80 € Terminator100

doch keine Freigabe ??

 
#28
WIEN (dpa-AFX) - Der UN-Drogenkontrollrat (INCB) hat die deutsche Regierung auf die Unvereinbarkeit zwischen der geplanten Legalisierung von Cannabis und den bestehenden internationalen Regelungen hingewiesen. Das Gremium habe aufgezeigt, dass der Gebrauch von Cannabis laut UN-Drogenübereinkommen von 1961 ausschließlich für medizinische und wissenschaftliche Zwecke erlaubt werden darf, hieß es am Dienstag im Jahresbericht des INCB. Ein weiteres UN-Übereinkommen von 1988 schreibe vor, dass Anbau, Herstellung und Weitergabe der Droge für andere Zwecke gesetzlich verboten sein müssten.

Der in Wien ansässige INCB besteht aus 13 Fachleuten. Sie überwachen die Einhaltung der globalen Drogenübereinkommen, zu denen sich auch Deutschland verpflichtet hat. Angesichts des internationalen Trends zur Legalisierung von Cannabis beharrt das Gremium darauf, dass die Cannabis-Freigabe völkerrechtlich nicht möglich ist. Gleichzeitig haben die Fachleute jedoch betont, dass Länder den Besitz und Konsum entkriminalisieren können, indem sie etwa auf Hilfe, Aufklärung und soziale Reintegration statt auf Verurteilungen und Strafen setzen.

Nach dem vom Bundestag beschlossenen Gesetz sollen Besitz und Anbau von Cannabis mit zahlreichen Vorgaben für Volljährige zum Eigenkonsum legal werden. Das Gesetz kommt am 22. März abschließend in den Bundesrat. Zustimmungsbedürftig ist es nicht, aber die Länderkammer könnte den Vermittlungsausschuss anrufen und das Verfahren abbremsen.

Neben der Kritik von Medizinverbänden, Rechtsexperten und Innenpolitikern sind auch aus den Ländern Einwände laut geworden, dass die Legalisierung und die verbundenen Umstellungen schon zum 1. April greifen sollen. Zuletzt hatten CDU und CSU argumentiert, dass Deutschland mit der Legalisierung gegen das Völker- und das Europarecht verstoße./al/DP/stw
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

Seite: Übersicht 1 2 ZurückZurück

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Canopy Growth Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 1.320 Der allererste Cannabis Wert in Kanada! Andrew6466 Taisonic123 17.05.24 00:34
3 27 nach dem RE - Split - 10 : 1, Start bei 4,80 € Terminator100 Terminator100 05.03.24 22:30
  90 canopy-tief wolke777 0815Invest 23.06.23 08:44
3 6 Das Grüne Gold - Chancen mit Hanf stussy stussy 19.06.18 13:29

--button_text--