Löschung

Beiträge: 42
Zugriffe: 22.038 / Heute: 1
Comtrade kein aktueller Kurs verfügbar
 
Löschung la1963
la1963:

Natürlich ist da viel wahres dran ...

 
23.11.07 10:20
#26
... aber ich habe immer noch weitere Fragen.
Wenn Banken Comtrade keinen Kredit einräumen, woher kommt dann das Geld mit denen Comtrade zur Zeit noch aktiv ist? Deine Argumentation ist doch, das von dritter Seite noch nichts geflossen, bzw. auch nichts "wesentliches" hinterlegt ist. Geldfluss ins Unternehmen wäre doch bei absoluter Pleite dann nicht sinnvoll.
Wenn BSL über einen Art "Beratervertrag" abstauben wollte, müsste doch auch Geld vorhanden sein? Eingekauft hat sich doch noch keiner, es ist doch nur Geld hinterlegt oder nach deiner Meinung nicht hinterlegt worden.

Wie läuft so was detaillierter ab? Wie kann hier die Abzocke in der Praxis umgesetzt werden? Woher bekommen die zwischenzeitlich installierten BSL-Leute ihr Geld - wenn doch operativ nichts läuft? Diese Fragen konnte ich mit deinen wirklich detaillierten Ausführungen noch nicht genügend klären.
Löschung Nurmalso
Nurmalso:

la1963 ,

 
26.11.07 09:28
#27
weißt du, was "letzte, wirklich allerletzte Gedanken" zu einem Thema bedeuten? Es heißt: Ich habe fertig. Mindestens eine deiner Fragen kannst du dir übrigens beim Lesen der von C. veröffentlichten Zahlen selbst beantworten. Ansonsten verstz dich malö in die handelnden Personen.

Ich habe keine Lust mehr, hier Romane zu schreiben. Obwohl es sicher reizvoll wäre, mal ein Buch über die Abzockerei an den Börsen und auf dem grauen (und auch auf dem weißen) Kapitalmarkt zu verfassen. Aber ich nehme an, diese Bücher gibt es bereits. Lies mal eins davon oder studier Jura.

Gruß
Löschung la1963
la1963:

hab doch nur mal so gefragt

 
26.11.07 09:36
#28
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#29

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Hoffe, jetzt funktioniert der Link:

 
28.11.07 14:50
#30


de.biz.yahoo.com/20032007/345/flug-trug.html
Löschung drcox
drcox:

verkauf....

 
02.01.08 09:55
#31
Notbremse gezogen. Es mangelt einfach an Alternativen. Auf Rechtstreit hab ich auch keine Lust. Die Beteiligten haben versagt und bekomme deshalb hoffentlich auch die Quittung ausgehändigt. Ich gebe dem Laden noch 4 Monate. Schulden sind mir einfach zu groß um hier noch Chancen zu sehen.  
Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Glück gehabt, drcox.

 
02.01.08 12:00
#32
Denn eigentlich sollte jetzt auch der allerletzte Gutgläubige seine Zweifel bekommen haben. Marktkapitalisierung liegt ja gerade noch bei rund 500.000 €. Gerechnet auf den Wert einer Aktie vor der Kapitalherabsetzung wärde diese nun nur noch 5 Cent wert. Wie ich finde, könnte das deutlich überbewertet sein. Könnte man mit Verlustbuden noch was anfangen, wäre das Ding geradezu ein Schnäppchen. Auf die nächste Insovenzmeldung werden wir wohl nur noch Stunden warten müssen.

Für mich ist die ganze Geschichte seit Monaten eine komplette Aktionärsverarsche. Über das Geschäft teilten die nur Gemeinplätze mit, die einzigen konkreten Mitteilungen betrafen die Kapitalerhöhung. Und da war man sich auch schon sicher, dass der jetzt gescheiterten weitere folgen sollten. Und dann die Erklärung von BSL Asset Management: Man werde "wesentlicher strategischer Investor" bei Comtrade werden. Schon sprachlich ist das ein Unding. Ein strategischer Investor ist immer wesentlich. Was sollte also diese Tautologie, als Anleger guten Glaubens in die Aktien zu locken? Aber was tat der "wesentliche strategische Investor"? Über eigenen Kapitaleinsatz, also das, was einen Investor (zu Deutsch: Anleger) ausmacht, ist nichts bekannt. Aber er enterte den Aufsichtsrat und bestellte einen ihm genehmen Vorstand, hat also die Macht übernommen, ohne selbst "wesentlich" zu investieren. Das zeigt vielleicht die Cleverness von Herrn Klosterhalfen. Aber mich als Aktionär würde es zum Kotzen bringen, wie auch schon die Vorgeschichte mit der so sehr von sich selbst überzeugten Frau Sievers, die im laufenden Jahr den ersten Insolvenzantrag gestellt hat, nachdem sie im letzten Jahr erklärte, sie hätte Comtrade gerettet und alles richtig gemacht.

Ich finde, der ganze Laden ist ein Fall für den Staatsanwalt. Allerdings dürfte es am öffentlichen Interesse mangeln. Es werden ja nur ein paar Privatleute geschädigt. (Hoffe, einige von denen haben noch genug Geld für gute Anwälte.) Und zum anderen ist die Nachweisführung für strafrelevante Aktionen im Bereich der Wirtschaftskriminalität naturgemäß schwierig, weshalb ja auch Ladendiebe leichter gefaßt werden als die Kriminellen mit den weißen Kragen und den gut sitzenden Anzügen.

Ich sehe das für mich aber weniger als Kriminalgeschichte, sondern eher als Humoreske. Leider ist das Buch Nieten in Nadelstreifen schon geschrieben. Aber man könnte vielleicht noch ein Kapitel anhängen. Und für weiteren Spaß empfehle ich dem geneigten Leser www.inncona.net

Sorry, liebe Freunde von Inncona und BSL und Comtrade: alles hier nur meine persönliche Meinung. Sollte irgend etwas falsch dargestellt sein, bitte ich um Richtigstellung. Ansonsten wünsche ich allen Beteiligten gute Besserung und ein gesundes neues Jahr!
Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Insovenzverfahren eröffnet

 
03.01.08 10:17
#33

2. Januar 2008
COMTRADE AG: Insolvenzverfahren eröffnet

Hamburg, den 2. Januar 2008 – Das Amtsgericht Hamburg hat mit Beschlüssen vom 28.12.2007 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der COMTRADE AG und das Vermögen der COMTRADE Trade & Finance GmbH eröffnet.

Zum Insolvenzverwalter wurde jeweils Herr Rechtsanwalt Jens-Sören Schröder, Hamburg, aus der Sozietät Johlke, Niethammer & Partner bestellt.

Da ist also noch Knete da, jedenfalls mindestens das, was der Insovenzverwalter kostet. Sonst hätte das Gericht nicht eröfnet. Die Knete muss jetzt aufgeteilt werden auf etwaige aufstehende Gehälter, Lieferantenforderungen, sonstige Gläubiger. Ggf. ist auch noch etwas von den ehemaligen Voständen zu holen, wenn denen Fehlverhalten nachgewiesen werden kann. So etwas macht einen Haufen Arbeit für Verwalter und Gericht. Ist also denkbar, dass die ungeschoren davonkommen, und nur die Aktionäre zahlen (bzw. ja schon gezahlt haben). Wäre dann wie üblich: Zahlen tut immer nur der Kleine.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#34

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Kleiner Nachtrag: "exklusive Kapitalanlagen"

 
19.05.08 12:52
#35

Das hier steht auf der Seite von www.ventacom.de 
"Die VentaCom wurde 2001 durch Oskar Edler von Schickh gegründet und hat sich in diesen mehr als fünf Jahren als Spezialvertrieb für exklusive Kapitalanlagen unter den TOP 10 im deutschen Finanzdienstleistungsmarkt etabliert.
...
Zielsetzung  der VentaCom ist es, zeitgemäße Kapitalanlageangebote mit sehr attraktiven Renditen bei größtmöglicher Sicherheit am Markt zu ermitteln, diese vorab intensiv zu prüfen und über Anlage- und Vermögensberater sowie Maklerpools und Finanzvertriebe am Markt einzuführen."
Ventacom hatte ja Inncona-Produkte vertrieben (Plasmabildschirme und Baktinettenautomaten konnte man auf deren Webseite sehen). Jetzt ist alles gelöscht. Kein Hinweis auf Inncona mehr. Diese Weltfirma für exklusive Kapitalanlagen aus Bremen hatte offenbar exklusiven Scheiß in ihrem Angebot. Glaube, ich hatte schon im alten Jahr auf die Gemengelage hingewiesen. Skwiercz bei Comtrade und Inncona, Comtrade - seltsame Bilanzen, Inncona - seltsame Geschäftsideen, Ventacom - Vertrieb.

Zusammenfassend lässt sich wohl ahnen: Viele Leute haben hier sehr viel Geld verloren oder werden es noch verlieren. Die Warnzeichen hätte man früh erkennen können. Und die diversen Löschungen von Postings auf Ariva im vergangenen Jahr dürften wohl von den Leuten veranlasst worden sein, die jetzt im Namen des Volkes in Unsersuchungshaft sitzen. War nett, das mal zu beobachten. 
Und wer Vertrauen hat, soll natürlich weiter bei Ventacom die tollsten Sachen kaufen. Ist bestimmt eine seriöse Firma. Aber die Umstände eben ...

So long.

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Doch noch Spuren im Internet:

 
19.05.08 13:33
#36

 

Es gibt sie doch noch die Seite, auf der Ventacom die Inncona-Fonds anpreist. Man muss sich das mal auf der Zunger zergehen lassen: "Daher bieten die Leasingangebote eine größtmögliche Ausgewogenheit zwischen guter Rendite und minimalem Risiko." Das behauptet Ventacom nach intensiver Prüfung über die Fonds der Leute, die gerade wegen Verdachts auf Kapitalanlagebetrug in U-Haft gewandert sind.

http://www.ventacom.de/...ntent&task=view&id=36&Itemid=71

 

Löschung 4306788

Neue Ideen sind nur durch ihre
Ungewohntheit schwer verständlich

(Franz Marc, deutscher Maler und Mitbegründer des
Expressionismus, 08.02.1890 - 04.03.1916)

 
 
Startseite
Wir über uns
Fonds
Zweitmarkt Schiffe
Veranstaltungen
Dubai-Reise
platzierte Fonds
Downloads
Jobs
Kontakt
Links
Impressum
intern VP
 
Inncona
 Löschung 4306788

 

Inncona sondiert laufend den Leasing-Gütermarkt nach neuen Produktchancen. Hierbei wird grundsätzlich darauf geachtet, das die Produktlieferanten eine Rücknahmeverflichtung eingehen, marktgerecht kalkulieren und eine entsprechend große Nachfrage von Wirtschaftsunternehmen mit Top-Bonität hierfür vorhanden ist. Daher bieten die Leasingangebote eine größtmögliche Ausgewogenheit zwischen guter Rendite und minimalem Risiko. Dennoch handelt es sich hierbei um eine unternehmerische Beteiligung mit allen Risiken und Chancen. Gerade die damit verbundene steuerliche Gestaltung ist neben der aktuellen Steuerrechtsprechung auch von den individuellen steuerlichen Einkünften der Investoren abhängig

Für Informationen und Rückfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten oder das Kontaktformular.

  [ Zurück ]

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

VentaCom hat reagiert.

 
23.05.08 11:54
#37

Klickt man jetzt auf den Link im obigen Posting, erscheint nicht mehr die Lobhudelei auf Inncona: Daher bieten die Leasingangebote eine größtmögliche Ausgewogenheit zwischen guter Rendite und minimalem Risiko. 
Nein, jetzt kann man dort lesen: 
Sie sind nicht berechtigt, diesen Bereich zu sehen. Sie müssen sich anmelden. 

Ich könnte mir denken, dass die Anleger von VentaCom schon etwas mehr Erklärung wünschen.
Oskar, der Edle von Schickh könnte doch hier für größtmögliche Ausgewogenheit in der Anlegerinformation sorgen. Er ist ja auch sonst ein Fan davon, wenn es gilt, Anleger mit flotten Sprüchen zu werben.

Alles Oskar - oder was?

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Anlegerschutzgemeinschaft "Inncona Gruppe"

 
23.05.08 13:10
#38

"... scheinen sich nun die darin behaupteten Vorwürfe zu erhärten. Für den Fall, dass sich die Verdachtsmomente bestätigen sollten, drohen den Anlegern neben dem Verlust des eingesetzten Kapitals u.U. auch Steuernachforderungen des Finanzamtes“.

„In den uns bekannten Fällen wurden die Steuerbescheide nämlich unter den Vorbehalt der Nachprüfung gestellt, § 164 Abs. 1 AO. Sollte sich nunmehr herausstellen, dass auf Ebene der jeweiligen Gesellschaft keine Gewinnerzielungsabsicht gegeben war, so besteht die Gefahr, dass die Steuervorteile Rückwirkend vom Finanzamt aberkannt werden“, ergänzt BSZR e.V. Vertrauensanwalt Florian Hitzler von Brüllmann Rechtsanwälte."

http://www.kapitalanleger-echo.de/index.php?id=696

Als betroffener Anleger würde ich natürlich mal prüfen lassen, wie weit hier die Haftung des Vertriebes geht, und ob die enge Zusammenarbeit zwischen Initiatoren der Fonds und Vertrieb nicht den Verdacht auf eine kriminelle Vereinigung begründet. Das sind natürlich nur Mutmaßungen. Es ist Sache der Staatsanwaltschaft das herauszufinden. Aber als betroffener Anleger würde ich natürlich alles tun, meine möglichen Verluste des eingesetzten Kapitals UND den zusätzlichen Schaden zu minimieren.

Tipp:
BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.
Groß-Zimmerner-Str. 36 a
64807 Dieburg
Telefon: 06071-823780

 

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Hallo Oskar, liebe Freunde von VentaCom,

 
23.05.08 14:49
#39

auf euren Webseiten konnten sich doch interessierte Vertriebler immer informieren, wann wieder der nächste Inncona-Workshop stattfindet. Wäre jetzt sicher interessant. Schreibt doch mal mehr da drüber!

Euch ein schönes Wochenende!

      
Löschung 4323251

Neue Ideen sind nur durch ihre
Ungewohntheit schwer verständlich

(Franz Marc, deutscher Maler und Mitbegründer des
Expressionismus, 08.02.1890 - 04.03.1916)

 
 
Startseite
Wir über uns
Fonds
Zweitmarkt Schiffe
Veranstaltungen
Dubai-Reise
platzierte Fonds
Downloads
Jobs
Kontakt
Links
Impressum
intern VP
  
Löschung 4323251
Monatsansicht
Löschung 4323251
Flache Ansicht
Löschung 4323251
Wochenansicht
Löschung 4323251
Tagesansicht
Löschung 4323251
Rubrikenansicht

Flache Ansicht

Freitag, Mai 23, 2008
Löschung 4323251September 2008Oktober 2008November 2008Löschung 4323251
Löschung 4323251Roadshow  Löschung 4323251Dubai Reise mit Rahmenprogramm  Löschung 4323251Messen und Ausstellungen  Löschung 4323251Inncona Workshop  
Löschung 4323251Dubai Workshop  Löschung 4323251Dubai Kundeninfo-Veranstaltung  Löschung 4323251 Löschung 4323251 

Powered by ExtCalendar 2

http://ventacom.com/...99999999&extmode=flyer&date=2008-10-01

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

ventafonds.de - ventacom.de:

 
13.08.08 11:33
#40

Kaufen, Glauben, Hoffen, Pleite? 

Tja, nun hat Oscar nicht geantwortet. Hätte doch gern gewusst, was er so als Fachmann über die von ihm verkauften Inncona-Produkte zu erzählen hätte. Dabei erzählt der Oskar doch immer soviel, bevor die Kunden kaufen. 
Wie geht es denn anderen Oskar-Produkten?

Oskar hat ja auch über seinen "Bildungsfonds" (Ventafonds 1. Deutscher Bildungsfonds GmbH & Co. KG) die erste Universität in Deutschland über einen Fonds finanziert. Naja, nicht Oskar hat die finanziert, sondern die Anleger, die ihm vertrauten. Die haben dafür ihr gutes Geld gegeben in Erwartung hübscher Renditen. Oskar wird schon wissen, was er da versprochen hat. Und Oskar berichtet ja auch auf seinen Webseiten über die tollen Erwartungen in diese Kapitalanlage.
http://www.ventacom.de/...ntent&task=view&id=31&Itemid=58

Aber seit gut einem Jahr hat Oskar nun die Knete und seit auch etwa einem Jahr hat Oskar vergessen, seine diesbezüglichen Erfolgsmeldungen zu aktualisieren. Ich möchte das hiermit nachholen:

"Deutschlands erste kommerzielle Hochschule macht keine Umsätze. Ein Jahr nach dem Start zählt die Hanseuni in Rostock gerade mal drei Studenten."

Gratulation Oskar! Tolles Produkt hast du da verkauft gegen 5 % Ausgabeaufschlag.
Hier die vollständige Meldung aus der FTD:
http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/..._Privatuni/398588.html

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Inncona, poster.tv, Comtrade, Ventacom

 
01.09.08 12:48
#41
Noch ein paar interessante Hintergründe. Lesenswert die Zusammenfassung zur Inncona-Veranstaltung vom 22.07.2008 in Frankfurt auf der Seite
www.anleger-helfen-anlegern.de

Dort bitte klicken auf:
- Hier sind wir aktiv!
- Inncona
- hier.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#42


Seite: Übersicht Alle 1 2 ZurückZurück

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Comtrade Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  41 Löschung Nurmalso carlson1234 29.11.08 18:40
4 41 Comtrade vor Verdreifachung! Merkur nightfly 16.04.08 13:09
  10 Bezugsrechte 1pepe Nurmalso 30.12.07 21:08
  146 Comtrade **strong buy** alberto Nurmalso 12.11.07 12:53
  1 Comtrade - Explosion oder Implosion? WKN: 550253 Nurmalso gogol 12.11.07 12:36

--button_text--