Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1993  1994  1996  1997  ...

K+S wird unterschätzt

Beiträge: 52.002
Zugriffe: 7.921.925 / Heute: 1.960
K+S 10,13 € +1,30% Perf. seit Threadbeginn:   -55,34%
 
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#49851

K+S wird unterschätzt hugo1973
hugo1973:

Folgen

 
18.02.21 01:51
Das Vertrauen vieler Aktionäre ist verloren, das Rating sackt ab und die Integrität von Vorstand und Aufsichtsrat sind schwer beschädigt. Natürlich schlagen jetzt auch Sammelklagen-Kanzleien auf und werden Schadensersatz fordern, besonders vor dem Hintergrund das ja hier noch Substanz da ist aus der Schadensersatzansprüche beglichen werden können.
K+S wird unterschätzt Barracuda7
Barracuda7:

So ist es Hugo.

 
18.02.21 02:14
Und hier nochmal die nackte Wahrheit:

Quelle: Q3 2020.

Die Zahlen nach neun Monaten:

Operative Einheit Europe+ (new K+S)
EBITDA: 267,7 €
Abschreibungen: 254,4 Mio €
Net: 13,3 Mio €
Davon kommen noch die Zinsen für die Schulden weg. So sieht die neue K+S nach 9 Monaten aus.

In der Operativen Einheit Americas stand dagegen bei net ca. 100 Mio €. Hier wurde das Geld verdient. Hier wird jedoch behauptet, der Verkauf wäre ein absolut genialer Schachzug gewesen. In Wahrheit wurde Tafelsilber verkauft.

Sobald eben auch dem letzten klar wird, dass die Gesellschaft netto kein Geld mehr verdient, wird auch die ganze Börsenhausse nicht mehr helfen und der Kurs dahin laufen, wo er fundamental hingehört. Nämlich Richtung Null Euro und genau aus dem Grund bin ich weiterhin short. K+S wird massiv sparen müssen. Das damit nicht jetzt schon begonnen wird, beunruhigt eher.
K+S wird unterschätzt timtom1011
timtom1011:

Ist BaFin short

 
18.02.21 05:58
Die wollen halbes Jahr prüfen sollen lieber  Wirrwarr millarden suchen
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

Ausblick von Nutrien nach Q4 Zahlen

4
18.02.21 06:11
"..India and China settled a 2021 potash agreement with one supplier, the only major potash supply agreements to date. Canpotex and other major suppliers individually commented that the agreement did not reflect strengthening market conditions.North American fall potash applications were very strong in 2020 and channel inventories are low. Spring potash demand continues to be strong and Nutrien has been fully committed on domestic sales into the second quarter of 2021 since early December 2020. Globally, potash inventory levels continue to decrease while crop prices and grower profitability have increased. As a result, Canpotex is fully committed into the second quarter of 2021 and has not placed or allocated any volumes to China nor India since the previous supply contracts expired.
,,."
Strong Execution and Improved Market Conditions Set up 2021 and Beyond seekingalpha.com
K+S wird unterschätzt Slash
Slash:

Der Name Bafin sagt doch alles

2
18.02.21 06:41
Bundesanstalt = Beamtenverein
unabhängig ob K+S Dreck am stecken hat werden die jeden Strohhalm umdrehen. In Deutschland gibt es min. 50% überflüssige "Staatsdiener" da alle versuchen ihren Job zu rechtfertigen. Nachdem die Typen von der Bafin bei Wirecard böse aufgefallen sind wollen sie sich jetzt von der Sonnenseite zeigen. K+S kommt da nicht mehr raus.

Gruß
slash
K+S wird unterschätzt eckert1
eckert1:

Der Vorstand ist schon länger untragbar...

3
18.02.21 06:41

Nach diversen Verfehlungen nun die nächste...

Der CEO Hr. Lohr +CFO Finanzvorstand müssen per sofort zurücktreten, ohne finanzielle Abgeltungen.

Eine Schande!!!
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

Nutrien

2
18.02.21 07:06
www.finanznachrichten.de/...echse-und-gute-aussichten-016.htm
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
K+S wird unterschätzt conte
conte:

vielen dank, lohr, kreimeyer und co

7
18.02.21 07:11
heute morgen mal wieder auf ks news geschaut und siehe da-www.finanzen.net/nachricht/aktien/...lbjahresbericht-9823616. Was soll man dazu  sagen? einige wenige, die hier ja permanent seit Jahren attackiert werden, natürlich nicht inhaltlich, denn die Abteilung Lohrfan hat sich in den seltensten Fällen schon mal mit Zahlen beschäftigt, und wenn ja- siehe zuletzt Buchwert bei drei usern kommen recht lustige Zahlen zu unserer Kenntnis, einer hate da einen Buchwert 50 prozent des Kurses ermittelt, ein anderer 15 E und einer gar 30 E Buchwert. Sicher allles WPs, darunter macht es ein Fanboi ja inzwishcen nicht mehr. Ansonsten Zahlen fehlanzeige. Stattdessen werden Schnelflocken beobachtet, gigantisches Wintergeschäft, es regnet- dann ist Entsorgung gerettet, die Weltbevölkerung steigt, also boomz kali, Kalipreise sollen explodieren, Shorties werden seit Jahren gegrillt.

Nun ist es aber so, wenn man sich die Zahlen anschaut der vergangenen Jahren, was sich natürlich die Fans streng verbieten, weil man ja immer wieder nur noch vorne schaut, so als ob das management urplötzlich besser und ehrlicher werden würde, dann sieht man schnell, was Sache ist.
Meine persönliche Meinung und die ist auch durch einige postings von hugo, der ja wohl ein ksler war oder ist. Ohne das kfw-Darlehen letztes Jahr- noch vor Verkauf americas- bereits eine Riesenproblematik gehabz, das aktuelle Wirken überhaupt noch durchfinanhzieren können. Da die Banken wohl nur noch gegen extreme Aufschläge Risikokredite gegeben hätten. Klingt jetzt etwas makaber, aber die corona von Lohr, die man wohl besser nicht gross hinterfragen sollte, hat da ks erst mal gerettet.


Der Verkauf americas wird ja nun allgemein als Superleistung beschrieben. Richtig ist aber, dass das zuletzt der einzige Bereich war , der einen postiiven cash flow erwirtschaftet hatte und der ist nun weg. Und weil das sogar lohr und kreimeyer wussten, war besagter Verkauf ja lange Zeit tabu. jetzt soll es die grosse Leistung sein, dafür gab es bestimmt mächtig Boni.

Nun hören wir ja in dem link einiges über den hinterfraten Abschluss 2010 und halbjahresbericht. Also eigentlich müssten ja die fans protestieren, die bafin guckt zurück, bei ks ? oder bei wirecard? Mensch, die wissen wohl nicht, dass man nicht zurückblicken soll, immer in die Zukunft und Zahlen interessieren rund 95 prozent der ks-atkionäre ohnehin nicht. Wichtig ist, es wurde und wird seit Jahren geleistet, im wesentlichen für die shortspekulanten, die haben ja immer auf das Erfolgsteam aus Kassel gesetzt. und nach der Nachricht wird sich das kaum ändern.

dann wäre noch folgendes. Wenn man wsich mal anschaut, welches posting in den letzten monaten hier im Forum die meisten postiiv-Bewertungen erhalten hat, dann hier die Antwort. Es ist ein gelöschtes posting, Begründung Diffamierung von barra. tja, so ist das inzwishen hier. Man kritisiert kritische und realistische user, und man feiert einen Jahresabschluss 2020, bei dem das EPS pro Aktie wohl noch schlechter ausflällt als das EPS bei Lufthansa, die ja nun wirklich völlig unschuldig in eine existentielle Krise geraten sind. Gut, das wären wieder Gewinn bzw Verlustzahlen, die hier die Fans ja ohnehin ausklammern, hautpsache wir hatten eine Woche Schnee. Damit ist vermutlich der Klimawandel auch abgesagt, oder?

Wenn ich persönlich auch grosse Unterschiede zwischen Gentleman laie, der ja auf die bösartigsten Angriffe mit grosser Gelassenheit reagiert und dem doch recht um sich schlagenden barra sehe. Fakt ist, die beiden machen genau das Gegenteil von dem, was ihnen immer vorgeworden wird und das ist ja in erster linie, dass sie ausschliesslich rückwärts gewandt seien. Schauen wir mal nur auf den Buchwert, der ja vor einigen Wochen völlig zusammengedroschen wurde und sich ungefähr halbiert hat. Also das der "alte"  Buchwert von 23,50 E reine Makulatur war, mit der Realtiät überhaupt nichts mehr zu tun hatte, konnte man bei beiden usern nachlesen, lange bevor ks wohl auf Durck der WPs reagiert hat. Da war man - anders als zig posting unserer fans- mehr als aktuell- aktueller als ks . Und bei der Mittelfristpalnung war es ganuso. hier von den bösen jungs lange als nicht erreichbar aufgezeigt, und irgendwann hat ks das auch eingestanden, bei shape 2030 wird es ebenso sein. und das ks an einen Börsengang oder einen vollständigen oder anteiligen Verkauf von americas nicht vorbei kommen würde, hat man bei usern der Qualität laie auch vor jahren schon gelesen. Soviel zu Blick zurück. Zum Schluss noch die Bemerkung hierzu, gibt es eine Aussage von lohr - auch nur eine- wo er sagt, die Aktie wäre wohl doch deutlich weniger wert als 41 E plus, hat er das jemals zurückgenommen. Sicher nicht, ihm wird ja von kreimeyer hervorragende Leistung bescheinigt und ebens ovon vielen usern hier, einer hat ja sogar für die tollen Leistungen 2020 ein Dankschreiben an ks angekündigt.

Leider ist es so, dass bei ks ein Skandal dem nächsten folgt, und hoffentlich führt die bafin-Prüfung dazu, dass es bei ks auch endlich personelle Konsequenzen gibt.
Es ist traurig aber leider folgerichtig, dass immer dann wenn sich etwas hoffnung für die Gesellschaft auftut, eine neues Unwetter auftut.
natürlich ist es richtig, dass die Hausse bei den Agrarpreisen auch Auswirkungen auf den kalipreis hat und das natürlich vorteilhaft für ks ist.
Wobei wir welten von explodierenden Kalipreisen entfernt sind. Schaut man sich die kalipreise der Vergangenheit an, Euro/Dollar und was ks in den entsrpechenden Jahren verdient hat, dann relativiert sich das ohnehin schnell. Da müsste mE der kalipreis  viel dleutlicher steigen , damit da wirklcih was fundamental ansprechendes herauskommen würde. Kann ja noch kommen, immerhin ist der Trend da erst mal ein für die Aktionäre vorteilhafter.
Wobei die jünsten kurssteigerung letztlich eben erst mal alle der hoffnung und spekulation entsprechen. Liest man hier bei der euphorieabteilung näher, ist so gut wie kein long-investor auszumachen. Alles Zockerei, pushen, hoffen, der Kurs springzt höher und schnelle Gewinne machen. Leider ist es so, die Vergangenheit zeigt, bei ks ist es auf Dauer deutlich einfacher, schnelle Verluste zu machen. Folgerichtig, denn der langfristige chart ist eine Katastrophe. Und wenn es tatsächliche investoren gibt, die langfristig an kali glauben, dann sind die eben bei mosaic oder nutrien investiert, vermutlich weil die "deutlich schlechter aufgestellt sind als ks"- um unseren guten Georg Reitz in ERinerung zu bringen.

So ist das, ks ist ein gutes Beispiel dafür, dass kurse von Aktien- spekulative übertreibungen mal ausser acht gelassen- eben letztlich doch von liefern und leisten bestimmt werden und was die Börse als liefern und leisten ansieht steht eben in vöölligen Widerspruch , was Vorstand , Aufsichtsrat und die jeden tag hier postenden user so als leistung ansehen.

Schade, das mit der nachricht wohl auch der letzte institutionelle Investor den Glauben an die Gesellschaft verlieren wird. Wenn die Nachricht überhaupt etwas postives mit sich ziehen könnte, dann das lohr und kreimeyer absentiert werden, das ist lange überfällig. Also ich habe den besagten Abschluss nicht abgesegnet. Dass man bei ks besser rein gar nichts glauben sollte, müssten eigentlich alle, die länger hier mitlesen , längst verinnericht haben.

Schade, wirklch schade. hatte selber  gedacht, mit den steigenden Kalipreisen, dem Erläs aus americas über den urspünglichen Erwartungen, dem strengen Februar in Deutschland und auch in Nordamerika, könnte es vielleicht wirklch so etwas wie eine mittlere Erholung geben, man zumindestens immer - wenn auch unterproportional- an der Kursentwicklung der peers mosaic und nutrien- teilhaben könnte.
Wobei und da hört mein postiivdenken ohnehin auf- man muss sich auch bei den Kalipreisen, die ja zuletzt stiegen , bewusst sein, dass das doch letztlich schwerpunktmässig der Pandemie zu verdanken ist. Ohne die Pandemie wären die Agrarpreise sicher nicht so deutlich gestiegen und es gäbe dann auch nciht die positive Entwicklung bei den kalipreisen. Und was bedeutet das, wenn die schlimme Pandemie denn irgendwann mal endet, kommen dann die Agrarpreise und mithin auch die Kalipreise deutlihst zurück.?? Ich weiss es nicht, man sollte aber, wenn man in ks rumzockt, darüber zumindestens mal nachdenken.

So, jungs- schickt wieder Dankesschreiben an Lohr. er hat euch ja ebenso wie die riesige IR.Mannschaft, die er um sich geschart hat,immer gut informiert  und wer das bisher toll fand, wird es auch weiterhin toll finden. Und es ist ja wirklich einfacher, die kritischen Stimmen hier im Forum zu attackieren als sich mit zahlenwerk von lohr zu beschäftigen . Hier steht im Forum ja immer, ks wäre unterbewertet. leider erklärt mir niemand, warum das der fall sein soll? Mit Gewinnen kann es ja kaum zu tun haben , oder welches kgv wäre denn bei den erwarteten Ergebnissen- blick auf vara- angemessen? Gibt es eigentlich ein Kurs-Verlustverhältnis???
K+S wird unterschätzt Slash
Slash:

schon auffällig wie viele Schreiberlinge

2
18.02.21 07:25
den vermeindlichen Fehler in den  Zahlen schon seit Jahren gesehen haben aber nie etwas geschrieben haben.
Wenn es wirklich so ist bedeutet es für mich, das in den vielen Investmentbanken die in K+S investieren  doch alles verblödete Vollpfosten arbeiten, denen man die Lizenz zum Geldhandel entziehen muss. Oder sehe ich da was falsch?
K+S wird unterschätzt Brauerei 66
Brauerei 66:

KGV

 
18.02.21 07:29
So geht es auch , nicht den Gewinn steigern sondern den Kurs drücken. Tolle „Arbeit“ in der Führungsetage ( das Geld wird bekanntlich im Büro verdient) . Die wissen nicht wie richtig Geld verdient wird und in  „ kreative Buchführung  „ voll durchgefallen. Jetzt noch wegrennen ?


  Glück allen Investierten
K+S wird unterschätzt Berggeist
Berggeist:

Bin gespannt was passiert

2
18.02.21 07:35
Tip: wir pendeln uns um die 9 Euro ein.
BaFin vs. gute Zahlen und Ausblicke vom Wettbewerb. Wenn man bei K+S nur auch mal die Zukunft bewerten würde...
K+S wird unterschätzt GosAthor
GosAthor:

Diese Firma...

4
18.02.21 07:42
Der Aktienkurs dieser Firma ist wie ein Boxer im Ring, seit Jahren kämpft
er auf halbverlorenem Posten gegen seinen Gegner im Ring (Shortseller).
Er liegt am Boden, bekommt immer wieder auf die Zwölf, wird ein paar
Mal angezählt....
Dann geschieht ein Wunder -  langsam stemmt er sich vom Boden auf die Knie, wankt, richtet sich auf...

Und BÄM bekommt er vom Schiedsrichter eine gesemmelt, während das blutgierige
Publikum schreit und tobt.
Sein Gegner, die Shortseller, wittern Morgenluft und schicken den Boxer erneut mit einem
harten Punch Richtung Boden.

Seufz....

Die BAFIN hätte wahrscheinlich Dutzende Kandidaten für eine Prüfung haben können.
Nein, es muss meine persönliche Waterloo-Aktie sein, die gerade auf dem mühsamen, langwierigen Weg nach oben war.
Diese Firma klebt wie getrocknetes Blut in meinem Depot. *Augenroll*


K+S wird unterschätzt Bernie69
Bernie69:

Und immer, wen man denkt

2
18.02.21 07:44
es geht nun aufwärts und alle Hürden sind analysiert und gemeistert, stürzt wieder ein alter Stollen ein.

Wer die Schlafin kennt, weiß, dass sie sehr konkretes haben müssen, um überhaupt aktiv zu werden. Statt die 10 endlich mal zu behaupten, werden wir heute wohl die 7 vorm Komma sehen.

K+S ist nur noch ein Ärgernis im Depot!  
K+S wird unterschätzt And123
And123:

Vertrauensverlust

2
18.02.21 07:59
Der toxische Wirecard-Müll strahlt auf uns ab. Hier geht es nur um Vertrauen.

Das K+S Management und der Aufsichtsrat sollten nun, sobald es die Regularien erlauben, Aktien kaufen. Das muss ein starkes Vertrauenssignal in die eigenen Firma an den Markt sein.
K+S wird unterschätzt Johnnyutah
Johnnyutah:

Bankkaufmann

 
18.02.21 08:06
als Finanzvorstand?

Keine weiteren Fragen, euer Ehren.
K+S wird unterschätzt Gramusel
Gramusel:

Wenn überhaupt, gibt's ne kleine

 
18.02.21 08:06
Geldstrafe. Ansonsten schaut mal auf den Beitrag 49855. Dem ist nichts hinzuzufügen  
K+S wird unterschätzt bugs1
bugs1:

ich habe nicht verkauft und werde nicht verkaufen

2
18.02.21 08:13
ich schätze den maximalen Schaden einer Verurteilung auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Das ist nichts im Vergleich zu den Möglichkeiten an steigenden Kali-Preisen zu partizipieren und einen Kursverlauf wie Nutrien und Mosaic nachzueifern. Kein Grieche hätte ein besseres Drama schreiben können, aber in einem Jahr wird sich die Geschichte nur als kurzes Störfeuer erwiesen haben.
K+S wird unterschätzt Brauerei 66
Brauerei 66:

Vorbörslich

 
18.02.21 08:22
Das nenne ich mal Vorbörslichen Handel,  es wird zwar viel geschmissen , aber alles sofort gekauft. Weis da mal wieder einer mehr? ( oder decken sich die LV mit der Hilfe der BAFIN ein )


   Glück allen Investierten  
K+S wird unterschätzt chaipi
chaipi:

@Brauerei

 
18.02.21 08:32
Evtl. haben einige Leute die Meldung mal komplett gelesen.
Gestern wurde im dünnen Handel alles panisch geschmissen.
K+S wird unterschätzt Andtec
Andtec:

Was ändert sich im Geschäft von K+S?

 
18.02.21 08:36
Gar nichts.
Die Leerverkäufer bedanken sich nur. Wir hätten sonst Dank sehr guter Vorgaben von Mosaic und Nutrien einen Kurs über 10,00 Euro heute gesehen  
K+S wird unterschätzt Brauerei 66
Brauerei 66:

Wenn das so weiter geht

 
18.02.21 08:36
dann stehen wir heute Abend wieder bei 10 € , ist dem so ? stellt sich die Frage ob die BAFIN mal wieder ( Wire) benutzt wurde. Na dann , aufregende  Sunden/ Tage .


    Glück allen Investierten  
K+S wird unterschätzt ingodingo
ingodingo:

bei dem Panikverkauf

 
18.02.21 08:39
mußte ich heute morgen zu 8,40 auch nochmal nachlegen . denke über 9 € werden wir heute locker wieder liegen . Viel Freude an alle
K+S wird unterschätzt Rocket2021
Rocket2021:

Anlagevermögen

3
18.02.21 08:40
Ich denke da wird nix bei rum kommen, wenn die Bewertung den damaligen Markt entsprochen haben.
Ob diese nun zu spät korrigiert, oder damals zu hoch angegeben wurden, wird sich zeigen.
Aber die BaFin richtet den deutschen "Börsenstandort" schön zu Grunde und dann wird sich gewundert, warum in Deutschland kaum in Aktien investiert wird. BRAVO
Wie schnell Barri7 aus der Versenkung aufgetaucht tut sein übriges dazu...
Gesunder nüchterner Investor ist hier wohl nicht investiert?
Nur extrem pro oder kontra.
Verliert nicht zu viel Zeit hier, ist es nicht wert!
K+S wird unterschätzt kaohnees
kaohnees:

K+S

 
18.02.21 08:51
Neuanfang mit neuem Management, nur so kann man den Vertrauensverlust wiederherstellen  Hat jemand zufällig Kontakt zu Herrn Tilk ??  

Seite: Übersicht ... 1993  1994  1996  1997  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem K+S Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
40 52.001 K+S wird unterschätzt Salim R. thosten_b 00:21
  1 ++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 27.04.07++ eposter timtom1011 25.04.21 14:11
    +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 25.04.07++ eposter   25.04.21 01:45
9 275 K+S von Rekordtief zu Rekordtief kaufen1232kaufen tschaikowsky 25.04.21 00:39
  6 Tipps zu K+S zum Freitag 16.09.2016 17.30 Xenon_X Terminator100 25.04.21 00:37

--button_text--