Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1811  1812  1814  1815  ...

Infineon (moderiert)

Beiträge: 45.625
Zugriffe: 5.291.361 / Heute: 306
Infineon 32,45 € +0,17% Perf. seit Threadbeginn:   +962,19%
 
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

na

 
28.04.20 12:33
@1chr

Was ich erreichen will. Na ich finde euch 2 bissel zu optimistisch und will nur aufzeigen das alles nicht so rosig ist wie es dar gestellt wird.
Will nur warnen das es ein hohes Risiko ist momentan auf zu stocken. Und ja, eher warnen.
Am Ende ist es ja jedem selbst überlassen was er macht, der Kursverlauf an sich bietet ja schon gute Gewinnmitnahmen, wenn man Risikofreudig ist.

Kursziele werde ich sicher nicht geben, kann ich auch garnicht. Ist eh alles unvorhersehbar.
Und was die Diskusion betrifft, waren ja nur Beispiele und Arbeitslose wirken sich schon auf den Markt auf, wer sein Job verloren hat gibt weniger für Konsum aus, viele die den Job verlieren bedeutet das viel weniger Konsumiert wird was wiederum mehr Arbeitslose hervor ruft und noch weniger Konsum bedeutet usw.
Also sind die Arbeitslosenzahlen schon von Wichtigkeit auch für Infineon.
Momentan geht die Spanne zwischen Realwirtschaft und Kurs massiv auseinander, das kann an sich nicht auf dauer gut gehen.
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

17,30

 
29.04.20 14:58
So langsam nähert sich der Kurs (Nicht nur bei IFX, mein ganzes Depot hat grade nen Satz gemacht) dem an was MEINER BESCHEIDENEN MEINUNG nach dem Zustand der Realwirtschaft entspricht.

Über 18 werde ich anfangen zu verkaufen, aber nur die Aktien die ich im Crassh zuviel=zu früh gekauft habe.
Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

Erstaunlich was heute abgeht,

 
29.04.20 16:11

mal schauen ob es hält.smile

Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

jo krass

 
29.04.20 16:28
Und ich gebe mich geschlagen.
Die ganze Woche gehts schon aufwärts, obwohl die Nachrichtenlage das Gegenteil aufzeigt.
Naja morgen gibts ja die neuen Arbeitslosenanträge aus den USA, zuletzt gabs ja weniger, schätze mal 3 Millionen neue also sollte der Kurs um mindestens 3% steigen.
Naja, kanns immer noch nicht nachvollziehen warum das alles so ist, wie es ist.
Infineon (moderiert) darkid
darkid:

newbie

 
29.04.20 18:51
Newbie gehört zu den Leuten, die mit Verlust verkauft haben und jetzt verbittert sind. Solche Leute wollten bis zum Schluss die Realität leugnen, dass das Schlimmste bereits vorbei ist und in den Kursen eingepreist ist. Auf "Prognosen" von Leuten wie Newbie sollte man sich eher nicht verlassen...
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

das

 
30.04.20 07:27
ist so nicht richtig
@darkid
Ja ich habe mit Verlusten verkauft, verbittert bin ich deswegen aber nicht.
Ich halte es nur für absoluten Wahnsinn was gerade abläuft, die wohl schlimmste Kriese aller Zeiten beschert dem Kurs gerade die beste Woche aller Zeiten und darin sollte jeder das paradoxe erkennen.
Am Anfang stimme ich zu, bei ca. 8500 Punkten wars wohl eingepreist aber jetzt? Wir sind jetze fast wieder auf vorkriesen Niveau aber die Kriese ist doch noch gar nicht zuende und das Ende ist noch gar nicht ab zu sehen.
Und die Wirtschaft, nach dem Kursverlauf müßte sie jetzt wieder fast auf dem Stand vor der Kriese sein. Ist sie aber nicht, ganz im Gegenteil, die Mehrheit der Unternehmen hat hohe Verluste und die Verluste steigen und fallen nicht.
Hier und da mags eine Verbesserung geben aber insg. gehts abwärts und das recht kräftig.
Wir bekommen die größte Depression aller Zeiten, sowas wie jetzt gab es noch nie und der Kurs steigt?
Das ist doch Wahnsinn, selbst den Analysten gehen die Gründe aus.
Und der Anstieg gestern wegen dem Medikament?
Habts mal gelesen was dahinter steckt? Das Medikament verkürzt die Krankheit von 15Tage auf 11Tage und hat keine hohe Auswirkung auf die Sterblichkeitsrate und bei schweren Verläufen ist es wohl sogar wirkungslos. Ja es ist ein Anfang aber bei weitem nicht das Wundermittel was gebraucht wird!

Vorbörslich sind wir jetzt bei 11275 Punkten im Dax, gibt sicher nen guten schub für alle, die investiert sind, ich gönne es euch.

Ja, ich lasse ein wenig meinen Frust hier ab aber bin ich denn echt der einzige der meint das das was grad an der Börse passiert totaler Wahnsinn ist?
Der Dow hat schon wieder 24800Punkte, fast soviel wie vor der Kriese. Mit welcher Begründung?
Die USA haben jetzt schon offiziell -4,8% und manche reden schon von 30% Bip Verlust aufs ganze Jahr.
Für mich ist das absoluter Wahnsinn und hat 0 mit der Realwirtschaft zu tuen (ausgenommen sind einige Unternehmen die keine Auswirkungen erleben).
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

hab noch was vergessen

 
30.04.20 07:36
Eine Kleinigkeit ist da noch.
Wer meint die Corona Kriese hat ihren Höhepunkt erreicht, in Europa vieleicht, insgesammt ist der aber wohl noch nicht erreicht.
Und auch in den USA wird das ganze momentan runter gespielt, beziehe mich hier auf die USA weil die wohl zu 90% den Kurs ausmachen.
Durch die schnelleren Lockerungen steigen momentan die Zahlen wieder, denke mal zum Teil nimmt mans bewußt in kauf. Es besteht aber das Risiko das es die USA dadurch noch schlimmer treffen wird als ohnehin schon.
Schließlich haben sie den klügsten Presidenten mit den besten Märchengeschichten.
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

Stell Dir mal vor

 
30.04.20 09:05
dass sich die Deutsche Regierung überlegt Kaufanreize für Autos zuzustimmen, oder noch besser: Kaufanreize nur für eMobility wo 10x mehr Halbleiter drin sind pro Auto. In der Finanzkrise führte die Abfrackprämie dazu dass Infineon garnicht mehr alle Kunden bedienen konnte weil sie garnicht so viel Kapazität hatten. Alleine das ist schon ein Szenario das die Leute massenhaft in die Aktie treibt.

Ich hatte ja schon vor zwei Monate geschrieben, dass ich gegen diese Kauprämie bin weil sie hilft den Wettbewerb und den Autoherstellern mit all Ihren Betrügereien (z.B. Diesel) zu unterdrücken, aber was soll ich tun, man hört da einfach nicht auf mich :-(

Wir versuchen hier in derDiskussion eine "Tasse halb leeer - Tasse Halb voll"  Diskussion zu führen. In Deinem Weltbild ist die Tasse zerstört, in 100 Stücken auf dem Boden verteilt und draussen schlägt ein Komet ein.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

aber

 
30.04.20 11:16
@ 1chr
Das die Bundesregierung das macht wird doch erwartet, wäre keine Überraschung.
Aber wir hatten ja erst eine Abwrackprämie, du siehst ja auf den Straßen fast keine alten Auto`s mehr, das wäre doch Wahnsinn fast neue Auto`s zu verschrotten nur um die Wirtschaft am laufen zu halten, dann kann man das Geld lieber gleich verschenken.
Zudem sind die E-Auto`s nicht ausgereift, an sich würde ich mir eins kaufen aber die Reichweite ist mieserabel, einzig Tesla hat gute E-Auto`s aber damit wäre den Deutschen Hersteller nicht geholfen. Also fällt der Weg flach.
Zudem muß man bedenken das viele weniger Geld haben.
Das ganze ist also nicht absehbar was passieren wird, insg. ist es sowieso nicht absehbar was kommt.
Hier zu spekulieren wird auch nix bringen da man die ganze Situation noch garnicht einschätzen kann.

Und zu deinem letzten Absatz, nein so schlimm ist es dann doch nicht :)
Ich meine aber das sich grad die Blase nochmal aufgebläht hat. Mit Glück wird nur nochmal Luft abgelassen, bei Pech Platzt sie.
Deswegen kaufe ich auch momentan nimmer, das Risiko ist mir im momennt einfach zu hoch.
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

Falsch

 
30.04.20 12:12
Eine Kaufprämie wäre natürlich für die Hersteller alle Autos, nicht nur für die Deutschen. War in der Finanzkrise auch so. Von Daher ist Tesla eben nicht aus dem Rennen. Deine Fakten bezgl Reife von e-Autos ist übrigens auch veraltet.

Desweiteren ist Deine Argumentation schon in sich  widersprüchlich.
Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

@darkid

 
30.04.20 13:26
Verbittert ist etwas anderes, Newbie1234 ist nur ratlos . Und hat das Problem mit dem halbleeren Glas . Und den nicht vorhersehbaren Kursschwankungen/-bewegungen...so wie wir alle.
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

so wars nicht gemeint

 
30.04.20 14:51
@ 1chr
Hab mich vieleicht falsch ausgedrückt.
Ich meinte das Förderungen auf E-Autos fast nur für Tesla was bringen würde, Tesla hat einach die besten E-Auto`s. Deutsche Hersteller würden da wohl fast leer ausgehen. Daher würde da wohl eine Prämie wenig bringen (das meinte ich).
Aber ist eh alles nur reine Spekulation und bringt momentan eh nix.
Die beraten da sicherlich schon wild umher was man machen kann und machen werden se sicher was, selbst wenns nen Ökologischer Wahnsinn wäre.

Heute wirds vom Kursverlauf her interessnt, die Arbeitsmarktdaten sind veröffentlicht worden und die sind eine Katastrophe.
Deutschland über 10 Millionen in Kurzarbeit und über 300 000 sind Arbeitslos geworden. Das ist ungefär 3x so schlimm wie bei der Finanzkriese.
USA weitere 3,8 Millionen Antrage, jetzt über 30Millionen Anträge, in einen Bericht wurde angemerkt das garnicht alle Anträge stellen oder die zuständigen Stellen überlastet sind, bedeutet das die Zahl nochmal deutlich höher sein könnte.
Dow -300Punkte zum hoch, könnte aber noch drehen so wie die letzten male.
Aber das entscheidende bleibt, die Realwirtschaft geht entgegen dem Börsenkurs und das ganz gewaltig.
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

Mal wieder...

 
30.04.20 16:08
.... lässt Du Dich von der schieren Zahl blenden, ohne die tatsächliche Bedeutung zu verstehen

Beispiel Kurzarbeit. Es heisst nicht dass nun 10Mio Leute nichts mehr arbeiten, sondern dass für 10 Mio Leute zwischen 10% (seit der Neuregelung wegen Corona möglich)  und 100% Kurzarbeit angemeldet wurde.

Ich zum Beispiel mache im Mai 10% Kurzarbeit. Ist das jetzt "eine Katastrophe" wie Du schreibst?! Sehe ich nicht so.

Beispielsweise sind bei Infineon durchaus nur Teile der Belegschaft in Kurzarbeit, andere garnicht.
Beispiel am Werk Regensburg

www.mittelbayerische.de/region/...-juli-21179-art1904126.html


Langsam befürchte ich dass Deine Äusserungen keine Ängste mehr sind sondern einfach nur blankes Bashing. Zumal Du das alles bei Infineon auslässt, wie wärs mal in enem Bankenthread?! Habe Deine Postings im Vorjahr, wo Du Weltebummler massiv unterstützt hast, nicht vergessen.



 
Infineon (moderiert) donleut
donleut:

Der Benneker

 
30.04.20 18:23
Der Benneker nannte Infineon "die anspruchsvollste Aktie im Dax". Und es stimmt.
Von 22€ auf 10€ in den paar Tagen war extrem bitter. (Noch bitterer für mich, da ich verpasst habe günstig nachzukaufen, aber gut.) Das Potential ist aber enorn, und grade auch weil jetzt Cypress übernommen wurde. Die Megatrends E-Mobility und IoT spielen voll in die Karten von IFX. Leider ist der Halbleitermarkt enorm volatil und Infineon nimmt auch gerne jeden Absacker mit. Aber der Laden scheint mir grundsolide zu sein und ich kann mit keinem anderen meiner Investments so gut schlafen wie mit Infineon. Auch wenn mein Investment zeitweise 40% im Minus war. Aber das muss letztlich jeder selber für sich entscheiden.
Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

Du meinst

 
30.04.20 23:02
Bernecker Senior? Der hats m.M. nach drauf - verfolge ihn seit 20 Jahren.
Wie sich sein Junior schlägt habe ich nicht verfolgt.
Noch besser gefällt mir aber Hellmeyer, der sich ja nun selbständig gemacht hat. Bei der LB wurde er bestimmt ganz schön eingebremst...
Infineon (moderiert) donleut
donleut:

jupp der Senior

 
01.05.20 09:46

Ja der Senior. Und er heißt natürlich Bernecker. Wusste nicht, dass da noch ein Junior im Spiel ist. Hier noch mal das Video von ihm. Inhaltlich top, technisch aber leider nicht: https://www.youtube.com/watch?v=JWXfnuaaUAQ&t=34m25s

Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

Mal schauen wer besser liegt

 
01.05.20 14:26

...wenn man auf die Ganoven hört, dann gibt es Montag bei IFX eine gute Nachkaufchance ("Aktienexperte ist sich sicher, dass Infineon am Montag große Probleme bekommt").

Also alles wieder schockierend und so ("Schockierende Prognose für Infineon. Deshalb geht es Montag abwärts…")...surprise

Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

aber

 
01.05.20 14:38
@1chr
Dein Argument ist soweit richtig aber du übersiehst etwas. Von den 10 Millionen in Kurzarbeit arbeitet die Mehrheit wirklich auf absehbarer Zeit nicht mehr.
Alle folgende Angaben sind nur von mir geschätzt und können stark abweichen).
Luftfahrt auf unbestimmte Zeit zu gut 90% Ausfall.
Hotel / Gastronomie auf unbestimmte Zeit zu gut 80% Ausfall.
Schausteller zu 100% Ausfall auf unbestimmte Zeit.
Fitness Studio`s Kino und ähnliches 100% Ausfall auf unbestimmte Zeit.
Freizeitparks und ähnliches 100% Ausfall auf unbestimmte Zeit.

Sicher schauts in vielen Bereichen anders aus aber dennoch verdeutlicht es wie schwer es die Wirtschaft trifft.

Zitat:
"Habe Deine Postings im Vorjahr, wo Du Weltebummler massiv unterstützt hast, nicht vergessen."

Dann suche die mal raus, welche du meinst wo ich ihn unterstütze!
Denn ich halte nix von Ihm, da sollte es an sich ausschließlich Kommentare geben gegen Ihn statt für Ihn. Er ist ein schwätzer der sich meiner Meinung nach über Anleger nur lustig macht.
Genauso wie Goldjunge. Ich ignoriere ogar schon seit langem die 2, da kommen immer Inhaltlose 1 Zeiler und falschinformationen.

Und Bashen tue ich hier nicht, ich weise nur auf meine Bedenken hin. Die sind ja nicht aus der Luft gegriffen sondern real.
Und ich habe auch nix gegen Infineon, im Gegenteil ich werde wieder Aktien von Infineon kaufen, bin überzeugt von dem Unternehmen aber zur Zeit halte ich das Risiko für höher als die Chance, zumal ich einen Einbruch in der Autoindustrie erwarte. Bzw. der Einbruch ist ja schon voll in gange, es fragt sich nur noch wie schlimm er wird.

Im übrigen wiedersprechen sich die Analysten gegenseitig. Vor kurzem hieß es noch der Dax könnte auf 6000 oder gar auf 3000 Punkte abstürzen. Jetzt heißt es wieder die Rally ist in Gange und wird sich garantiert fortsetzen.
Was nu? Absturz oder Rally?
Angesichts der Kriese wirds eher der Absturz, weil man sieht ja schon das die Lockerungen recht langsam voran gehen, also wirds auch nicht so schnell wieder zur normalität über gehen, das bedeutet aber auch das der Domino Effekt weiter geht und in den USA ist der voll im Gange und eine Trendwende ist nicht in Sicht auch wenn Trump es so dar stellen will.
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

Kurzarbeit, und so weiter....

 
01.05.20 16:43
Also die von Dir genannten Branchen (Gastro, Tourismus, Freizeitparks, Fitness) sind jetzt nicht wirklich in Kurzarbeit, die sind tatsächlich in den Arbeitslosen. Aber das macht halt nur einen kleinen Teil der Wirtschaft aus. Zudem geht von diesen Branchen wirklich minimal etwas in den Absatz von Infineon.

Beispiel wo Du Weltenbummler recht gegeben hattest, obwohl er tatsächlich nur basht ohne Hintergrundwissen:
https://www.ariva.de/forum/zukunft-infineon-323310?page=79#jumppos1980

Mir wirds langsam zu lästig. Wenn Du mal was anderes als Panik beiträgst werd ichs mir anschaun, bis dahin hlat Dich bitte zurück nachdem Du einen Punkt bereits mehrmals erwähnt hast, habens alle gelesen (z.B. US Arbeitslosenstatistik). Nächste Woche wird Infineon Zahlen veröffentlichen, hoffe dann ist der Spuk etwas rationaler. Hier schonmal der Link zur Veranstaltung:

https://webcast2.promeas.com/200505ifx-ir/player/index.en.php
Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

JP Morgen

 
01.05.20 17:10
macht wieder Analysen für Infineon, weil sie mit Cypress jetzt auch in Amerika relevanter sind. Kursziel 18,50

www.google.com/...&usg=AFQjCNHngQ-1nGXhUICA8v66InWJov_4CA
Infineon (moderiert) Newbie1234
Newbie1234:

hm

 
01.05.20 19:01
@1chr
Aber wo unterstütze ich da den Weltenbummler?
Der hat in dem Momennt halt mal recht gehabt, auch wenns warscheinlich mehr Zufall war.
Aber ich sehe da keine Unterstützung für ihn.
Weder habe ich ihn in irgendeiner Weise ständig bestätigt, noch unterstützt.
Und wenn du weiter schaust, wirste auch sehen das ich den dann Ignoriert habe, bzw. auf seinen Quatsch nimmer eingegangen bin, weils ja eh sinnlos ist.

Ich bin nicht in Panik, wie gesagt, hab verkauft. Ich habe noch 1ne Aktie :)
Und ich versuche nur zu warnen. Bisher lag ich ja falsch aber ehrlich, wer hätte gedacht das der Kurs trotz so schlechten Aussichten steigt?
Und wie gesagt, werde auch wieder einsteigen. Hoffe den Tiefpunkt irgendwann zu erwischen aber noch seh ich ihn halt nicht erreicht. Kann mich auch täuschen und hab den Punkt schon verpaßt.

Und Hochstuffungen von Banken sind oft erstmal  negativ, in der Vergangenheit ist der Kurs nach einer Hochstuffung oft erstmal ordentlich runter gegangen.
Selbes ist auch umgekehrt, meißt ist der Kurs kurz nach einer Abstuffung hoch gegangen.

Aber momentan sind alle Analysen nix wert, weil was kommt das kann keiner sagen, weil alles Neuland ist und in der Geschichte so noch nie passiert ist. Es gibt soviele unterschiedliche Faktoren, man sollte am besten auf alles gefaßt sein finde ich.
Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

Ist es erlaubt

 
04.05.20 10:30

diesen unseriösen Felix Haupt wegen der heutigen Schlagzeile "Tatsache: Heute brutales Kursziel für Infineon Aktie. Dringend lesen und reagieren!" einen Schwachkopf zu nennen? Zumal er das bei anderen Aktien exakt genauso schreibt/androht?

Wäre schön, wenn man hier mal eine Abstimmung starten könnte...wie in anderen Foren (als Warnung für Neu-User).smile

Infineon (moderiert) 1chr
1chr:

Eindeutig

 
04.05.20 10:39
Ich glaube nicht dass ein Felix Haupt überhaupt exisitert.
Er "blogt" heute den selben Text für zig Aktien, und Ariva übernimmt das dann als News. Gehe von einem Bezahlmodell aus (Klick Bait)..... "Tatsache: Heute brutales Kursziel für XXX Aktie. Dringend lesen und reagieren!"

felix-haupt.com/blog/
Infineon (moderiert) GrünerMann
GrünerMann:

Also ein virtuelles

3
04.05.20 13:36
"Finanzgenie"...sozusagen das "Orakel aus Berlin". Was für ne Knalltüte...
Infineon (moderiert) alitheia
alitheia:

#322

3
04.05.20 13:44
Schwachsinnig sind nur seine Anhänger, er selber ist der Teil des Körpers wo sich die Beine treffen.

Seite: Übersicht ... 1811  1812  1814  1815  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: heavymax._cooltrader, Weltenbummler

Neueste Beiträge aus dem Infineon Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
109 45.624 Infineon (moderiert) 1chr GrünerMann 05.03.21 16:48
3 30 Renesas Electronics - Chips aus Japan SchöneZukunft Reecco 01.03.21 18:44
11 3.349 Zukunft: Infineon uli777 Angeliria 08.01.21 00:45
10 673 ++ Chipwerte querbeet ++ Panda123 Naggamol 18.03.20 22:15
    Löschung 123.chr   29.01.20 18:54

--button_text--