Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 818  819  821  822  ...

Bayer AG

Beiträge: 23.229
Zugriffe: 7.322.623 / Heute: 3.118
Bayer AG 27,10 € +0,48%
Perf. seit Threadbeginn:   -31,39%
 
Johnson & Johnso. 138,90 € +0,04%
Perf. seit Threadbeginn:   +195,66%
 
Lanxess 26,57 € +2,27%
Perf. seit Threadbeginn:   +93,94%
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Hoch rein, tief raus

2
14.11.23 09:58
Top Analysten hat die Deutsche Bank da! Die wollen also allen ernstes, dass wwir hoch einsteigen und tief verkaufen?
Das Timing der Bekanntgabe der Analyse war ja auch perfekt um den Kurs weiter sub 40,- zu drücken. Na mal gucken ob es klappt.
Ich hoffe die fliegen alle auf ihre Nase. Unmöglich was bei Bayer abgeht!
Möchtegern Shortseller bei der Deutschen Bank! Warum sind die eigentlich noch nicht pleite und insolvent?
Ach ja, die werden immer von unseren Steuergeldern gerettet :D :D :D
Ein TraumA !
(P.S.: Alles ungeprüfte Unterstellungen, bitte Quellen selber Prüfen)

Und wenn ich dann woanders lese, "der Kursverfall beschleunigt sich ja immer weiter". Was? Die paar Cents waren kaum das Minus wert!
Nervtötend!

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +155,87%
Xtrackers MSCI Pakistan Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +66,44%
Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +56,12%
Xtrackers S&P 500 2x Leveraged Daily Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +48,99%
Xtrackers MSCI USA Communication Services UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +48,21%

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#20477

Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Was du heute kannst besorgen ... ?

 
14.11.23 19:32
Warum warten? Warum hast du solange gewartet? No News?

Aktien hat man um so Schwächephasen auszusitzen und auszunutzen. Bayer entlohnt dafür auf dem aktuellen Kursniveau ein Mal im Jahr recht üppig. Die Zahlen sind alle im Rahmen und deuten absolut nicht auf ne Insolvenz hin. Die werden schon was abspalten, wenn es nötig ist. Warum z.B. sollte man Healthcare abspalten, wenn sie immer noch mehr Gewinn machen, als die entsprechende Reduzierung der Verschuldung durch den Verkauf, an Zinsen einsparen würden?
(Btw. 0% interest incomming? das hat der Markt für Unternehmen nie so eingepreist!)

So vonwegen, warum kauft Imperial Brands Aktien zurück? Trotz diesem viel zu hohen Verschuldungsgrad? Weil die Zinsen immer noch unter der Dividende von ~8% liegen und die eingezogenen Aktien den Cashflow erhöhen, da dann weniger Dividende ausgeschüttet werden muss. Übrigens ... find ich MEGA :D

In beiden Fällen ist trotz hoher Schulden sehr viel Substanz da.  
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Rückstellung und so ein Kram

 
14.11.23 19:38
Und für die Klagen hat man vorsichtshalber schon mal Rückstellungen (keine Rücklagen) gebildet.
Im schlimmsten Fall werden die Strafzahlungen so gestreckt, dass Bayer auf jeden Fall überlebt und weiter gemolken werden kann.
Im besten Fall ist Glyphosat harmlos!

Ich seh einfach das Problem nicht :D
Bayer AG normala
normala:

billig

 
14.11.23 23:06
@Bossmen:  soooo durchsichtig  
Bayer AG thefan1
thefan1:

Mittlerweile ist Bayer

2
15.11.23 08:04
das, was Baumen immer verhindern wollte, ein Übernahmekandidat.
Aktuell keine 40 Mrd. mehr an der Börse Wert. In Einzelteilen aber weit
über 100 Mrd. Allein Monsanto hat damals 60 Mrd. gekostet !
Gut, die Sparte ist heute vielleicht noch 30 Mrd. Wert.

Armin Brack hat in seinem Video sehr schön die einzelnen
Sparten mit dem Wettbewerb und deren Bewertung verglichen.
Da liegen wir Meilenweit entfernt. Warum ?

40 Euro bzw. eine MK unter 40 Mrd. ist selbst für Bayer  mit deren Problemen
einfach zu billig. Ein Kurs zwischen 45-55 Euro wäre in meinen Augen aktuell fair.
Ich hoffe , dass sich der Kurs in etwa da in den nächsten Wochen einpendelt.,
Dazu beitragen könnte am Donnerstag ein positiver Ausgang bei der Abstimmung
in der EU über die Weiternutzung von Glyphosat.

Der AR bei Bayer hat einmal gesagt : Eine MK von unter 60 Mrd. ist einfach nicht
akzeptable. Bei 100 Mrd. fühle ich/wir uns wohl und können uns entspannen/zurücklehnen.
Wie es denen wohl gerade geht ? MK unter 40 Mrd. Da gibts jetzt richtig Druck.
Sparbuch Schlüchtern Long !
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#20482

Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Baumann Aktien ???

2
15.11.23 11:17
Aber die Aktie die ganze Zeit über, unter der Regie von diesem Baumann gehalten, was?
Ich habe meine ersten Bayer Aktien 2016 vererbt bekommen und habe direkt verkauft als die Monsanto Übernahme auch nur ein Gerücht war. Hab alles in Tankeraktien gesteckt. Ist übrigens MEGA gelaufen die letzten beiden Jahre. Geht nichts über Frontline und Teekay Tankers!
Bei Bayer jetzt im 40,-er Bereich wieder einzusteigen halte ich für TipTop. Knapp 100,-EURO pro Aktie gespart. MEGA :D
Ja, ich hab schon beim Bruch der 50,-er Marke angefangen zu kaufen. Meine Güte! Man kann sich aber auch anstellen!
Verluste laufen lassen. Gewinne begrenzen!
Vonovia? Die sind doch fast pleite oder? In mancher Großstadt sind Mehrfamilienhäuser teils bis zu 25% im Wert gefallen. Aua. Das wird noch zeitversetzt sichtbar werden. Da kommen noch Schmerzen. Große Schmerzen! Da sehe ich außer Schulden und einer falsch bewerteten Substanz gar nichts.

"Deutliches Minus gegenüber dem Vorjahr
Gegenüber dem Vorjahresquartal liegen alle Wohnsegmente deutlich im Minus. So sind die Preise für Eigentumswohnungen im Vergleich 10,5% niedriger, Preise für Einfamilienhäuser 12,1% und für Mehrfamilienhäuser 24%. Somit vergrößern sich insbesondere bei Ein- und Mehrfamilienhäusern die Verluste im Vorjahresvergleich."
www.asscompact.de/nachrichten/...e-sinken-wieder-st%C3%A4rker

Das ist nur eine persönliche Meinung. Kann alles völlig falsch sein!
Bayer AG thefan1
thefan1:

Aussichten

4
15.11.23 16:59
@Mister
Erst einmal Glückwunsch zu deinen 6 % bei Vonovia !

Ich versuche die Sache hier nüchtern zu betrachten. Aktuell sind auch noch viele Emotionen + Angst im Markt.

- Die Schulden von Bayer werden sich auf rund 35-36 Mrd. € Ende des Jahres beziffern.
Wenn man Consumer Health verkauft oder für  15 - 20 Mrd. an die Börse bringt, dann
halbiert sich die Schudenlast von Bayer direkt. Eine der beiden Optionen werden Anfang nächsten
Jahres verkündt. Weitere Spin Off möglich mit ebenefalls erheblichen Mittelzufluss.

- Dazu befindet sich Agrar derzeit in einem züglischen Tief. Also sollten auch hier wieder bessere Zeiten kommen und auch Gewinne eingefahren werden.

- Glyphosat ist für mich durch. Die aktuellen Urteile sind alle mit den Rückstellungen gedeckt.
Dafür liegen wohl aktuell noch 6-7 Mrd. auf dem Konto. Eine positive Überraschung wäre, wenn man
vielleicht mal 1-2 Mrd. zurückbekommt. Die Presse hängt die negativen Urteile nat. hoch und die gewonnen Prozesse werden nicht erwähnt. Oder habt ihr von den letzten 9 gewonnenen etwas gehört ?

- Von der Zinsfront kommt ebenfalls Hoffnung auf , was für die aktuell noch hohe Schuldenlast von Bayer sehr positiv wäre.

- Anderson scheint kein Mann vieler Worte zu sein, daher lässt er den Kapitalmarkt zur Zeit auch noch außen vor. Fakt ist aber auch, dass er in 6 Monaten nicht die ganze Firma Bayer umkrempeln kann. Er muss sich erst mal reinarbeiten. Und dann lieber ordentlich und ohne viele Worte aber richtig den Laden saniert und auf links gedreht.

Hier nochmal die Fakten  :

Pflanzenschutzchemikalien ~70 Mrd.
Pharma Business ~ 50 Mrd.
Consumer Health ~ 19 Mrd.
Abzug von Schulden, Pensionslasten, Konglomeratsabschlag und dem negativen Wert der verschiedenen Serviceeinheiten -45 Mrd.

Bleibt ein Wert von ~ 90 Mrd. - Sicherheitsabschlag = 75 - 80 Mrd. MK
Aktueller Börsenwert = 39 Mrd. bei einem Kurs ~ 41 €

Sparbuch Schlüchtern Long !
Bayer AG Cedico
Cedico:

Bayer ist jetzt ein Kauf,

 
15.11.23 17:20
habe letzte Woche meine Position noch mal verdoppelt zu 41,70 € . Die 40 € Marke hat erstmal gehalten, wenn die nicht hält bei 30-35 € würde ich noch mal nachlegen.          Habe auch das Video mit Herrn Brack gesehen  !!!
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Total aggressiv

 
15.11.23 17:22
thefan1: Ich habe keine Angst. Ich hab eher Aggressionen rund um das Thema Bayer.
- Schulden: Warum was abspalten was Cashflow und (relativ sicheren) Gewinn generiert?
Betrachtung im Zusammenhang mit dem aktuellen Zinssatz. Da noch mal erwähnt, die Zinsen für Unternehmen waren nie so tief wie für Verbaucher. Die sind nie unter den 2 - 3% Bereich gegangen. Bei riskanteren Unternehmungen sogar viel höher. Denke da an die Tanker die sich teils trotz niedrigst Zinsen zwischen 8 und 12% refinanziert haben!! Es gibt bestimmt auch Gegen-Beispiele wie ne Apple oder so, die haben bestimmt noch negative Zinsen abgegriffen (das behaupte ich jetzt einfach mal).
-Zyklisches Tief: "Gestern durch Zufall was auf ARTE bei youtube gesehen. Die Brasilianer haben die letzten beiden Jahre so bei Glyphosat zugeschlagen und eingelagert, weil sie gedacht haben, Lula würde es sofort verbieten. Wohl mitnichten." Aus WO Froum. Hab ich geprüft. Stimmt. Und in Sachen Saatgut läuft es. Siehe KWS Saat und co.
-Rückstellungen: Da ist leider nicht so viel auf der hohen Kante! Definition: Was ist "Rückstellung"? Rückstellungen sind nach Handelsrecht Verbindlichkeiten, Verluste oder Aufwendungen, die hinsichtlich ihrer Entstehung oder Höhe ungewiss sind. Durch die Bildung der Rückstellungen sollen die später zu leistenden Ausgaben den Perioden ihrer Verursachung zugerechnet werden.
(Diese enormen Straf- und Schadenssummen werden über viele viele Jahre gestreckt, um es einfach zu sagen.)
-Anderson: Ich hoffe genau auf das, was du schreibst. Der räumt da gerade auf. Den interessiert kein Aktienkurs. Das wird hier alles viel zu kurzfristig gesehen. Und wie wir schon gelesen haben ist ihm und Bayer ein geringer Aktienkurs zum Jahresende sogar recht, wegen der Boni.
-Wert: mind. 80 Milliarden !
Bayer AG Henri72
Henri72:

80 Mill. bei den Boni glaube ich

 
15.11.23 19:52
Aber doch nicht 80 Mrd. Euro Boni. Sonst teile ich Eure Meinung. Bayer wird einmal in Schuss gebracht. Ist auch notwendig nach dem trägen W. Baumann. Zudem wird Anderson genug Gegenwind im Unternehmen bekommen. Insofern muss man ihm auch etwas Zeit geben. Zumal nach der gefühlten Ewigkeit, die Baumann dran war, ist ein Vierteljahr nun nicht gerade viel.  
Bayer AG DAXStoxx
DAXStoxx:

Bluebell und Ubben

 
15.11.23 20:16
Weiß eigentlich jemand, ob die beiden da noch in Bayer investiert sind? Würd mich mal interessieren. Wenn dem so sein sollte, da denke ich werden die sicher mehr wissen als wir und sind die ruhig, dann bin ich es auch  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#20489

Bayer AG Bossmen
Bossmen:

link

 
16.11.23 00:28
Professor Marcel Leist, Universität Konstanz Herr Leist, die Pestizid-Debatte wird seit Jahren kontrovers geführt. Welche Perspektive nehmen Sie als
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

bossmen, konstruktiv?

 
16.11.23 08:40
ey bossmen! Gibts von dir auch mal was konstruktives zum Thema? Bleibste vielleicht besser in deinem Börsennews Forum und pinselst dir zusammen mit dem Organspender den Bauch? Ich kann mit so viel Angst und Schwäche und mit deinen Verlusten nicht umgehen. Du nervst gehörig!
Bayer AG Mister86
Mister86:

So lange

 
16.11.23 09:18
So lange wie Bayer seine Problemfelder nicht endlich mal angeht, und zwar für die Öffentlichkeit erkennbar, wird es auch nix mit höheren Kursen.

Bayer ist nur noch in der Defensive mit ständig neuen negativen News. Wie man das Problem Glyphosat nachhaltig lösen kann, weiss ich auch nicht. Aber dadurch dass man sich in Schweigen hüllt wie es Herr Anderson macht, wird auch nix besser.
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Nichts neues

3
16.11.23 10:13
Immer noch Bayer Aktien im Depot, oder warum belastet dich das? Null neue Erkenntnisse und gebetsmühlenartige Wiederholung bekannter Fakten. Wen soll das interessieren? Das ist nur Spam und Stimmungsmache.
Es ist alles seit Jahren bekannt und es geht seit Jahren bergab. Meinen größten Respekt an die, die das durchstehen!!

Ich musste 10 Jahre!! 10 lange Jahre musste ich meine Tankeraktien halten um einen satten Gewinn zu machen. Nur mal so!
1/4 meines Lebens! Und dies ging auch nur mit Nachkäufen an den Tiefs bis zum geht nicht mehr!

Bayer: Ist der Kurs wieder ein halbes Prozent zurück gekommen? Echt? Oh menno! Investor oder Trader?
Heute wieder keine qualifizierte Mehrheit für Glypho, wer hat mit was anderem gerechnet?

Wir sind in der Range 40,40 bis 41,20 zurück. Die gab es vor dem Hochlaufen (am Top) am 08.11. auch schon.
Kurse unter 39,90 waren bisher Fehlausbrüche.
9 Tage hat es gebraucht um den Boden zu testen. Aktuell laufen wir den 5. Tag in der 2. Range nach der Topbildung.
Rechnerisch brauchen wir eine Konsolidierung auf diesem Niveau bis zum 21.11..
Die gesamte Bodenbidlung hat dann 29 Tage gedauert. Sieht alles ziemlich perfekt aus.
Was aber immer noch keine Garantie für das ausbleiben eines durchrutschens des Kurses bis 35,-EURO oder sogar tiefer ist.
Ich kann mich da verguckt haben oder auch völlig falsch liegen, aber das ist MEIN Fahrplan.
Ich könnte euch auch was malen. Aber dazu hab ich weder Lust noch Zeit.

Ich empfehle sonst in Einzelwerte zu investieren, die offenkundig nicht die größten Probleme auf der Wirtschaftswelt haben.
Oder einfach ETFs kaufen ;D
Bayer AG jake001
jake001:

Glypho verlängert

3
16.11.23 10:57
https://www.ariva.de/news/...krautvernichter-glyphosat-in-eu-11057174

Die Nachricht hat es noch nicht in den Kurs geschafft, jetzt grad Kurs 40.38€
Bayer AG Bossmen
Bossmen:

Danke Fastpanzer

 
16.11.23 11:33
Deine Tankeraktien waren tatsächlich mal interessant, hab mir die mal angeschaut, sind jetzt natürlich alle wieder am hoch, hab mich mit sowas vorher noch nie beschäftigt. Wie kommt man darauf?  
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Lange Geschichte

 
16.11.23 11:52
Hallo Bossmen! Ich wollte dir eigentlich zuvor schon mal vernünftig auf deine Posts antworten. Aber leider heizt mich Bayer auch sehr emotional auf.

Wollte dir sowas geschrieben haben wie, im Jahr 2009 ging ich an die Börse. Hielt mein erstes IPhone in der Hand. War total davon überzeugt. Habe sofort erkannt, dass dieses in-sich geschlossene Software System von Apple, perfekt für Leute ist, die sich weder mit Handys noch mit Computern auskannten. War ein riesen Fan von Google. Bin ich auch heute noch.

Mir haben alle von Techaktien abgeraten. Mein langjährig börsenerfahrener Bruder. Bekannte und Freunde. Am schlimmsten war der Sparkassen Berater der sagte: "Kaufe keine amerikanischen Aktien. Wegen der hohen Gebühren!"
Da war ich naiv, dumm, klein, unerfahren. Im Nachgang konnte ich mir einen unglaublichen Anstieg der Techakien ansehen.

Habe dann 2010 mit einer Dividendenstrategie angefangen. Investiere in BP. Deepwater brennt ab. Kaufe RWE. Fukushima brennt ab. Kaufe deutsche Autobauer. Dieselgate. etc.

Ich wollte in was investieren was man immer braucht. Wo keiner ran kann. Die ganzen Tanker sind ja in sonstwas für Ländern registriert. Wenn die Aktien in Bermuda registriert sind gibts auch keine Quellensteuer. Es gab damals bis zu 20% Dividende!

Jetzt aber dir Crux meiner These: Tankeraktien waren in 2008/09 das letzte was abgestürzt ist. Hatte mir erhofft, dieses Wissen mir zunutze machen zu können. Siehe da: Im Mai 2020 waren alle verfügbaren Öllager und Tankschiffe komplett ausgebucht!

Ich habe dieses Jahr alle Tankeraktien verkauft und suche nun neue antizyklische Einstiegsmöglichkeiten. Und da fällt die Bayer bei mir darunter.
Bayer AG mrymen
mrymen:

@Fast, was hältst Du von

 
16.11.23 12:03
BASF? Stabiles Unternehmen, Weltmarktführer. Jedoch China Chance /Gefahr.
Aktuell auch sehr günstig mit hoher Divi. Sollte wie Bayer gesehen werden?
VW? Günstig, hohe Divi, auch Unternehmen, welches nie untergehen wird.
Mit Bayer, BASF und VW sollte man (trotz zu erwartenden Gesamtmarktcrash) auf 10 Jahre nichts falsch machen?
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Welt Ernährer

 
16.11.23 12:24
BASF und BAYER hab ich im Langfristdepot. Wegen Peergroup+Streuung. Sind die Welt Ernährer. Beide aber nicht übergewichtet.

Bayer trade ich gerade zusätzlich, wegen der Sondersituation. Hatte auf mehr Vola gehoffte.
Immer nur runter treibt mich natürlich auch in die Ecke.
Bayer AG BusinessPlaya
BusinessPlaya:

@fastpanzer

 
16.11.23 12:58
wie kommst du darauf, diese unternehmen welernährer zu nennen?

ADM ist ein zB ein welternährer. bayer verkauft lediglich unkrautvernichter etc, was man weltweit bei zich firmen einkaufen kann. ich sehe hier absolut keinen moat...
Bayer AG Fastpanzer
Fastpanzer:

Kurz angebunden

 
16.11.23 14:46
War gerade etwas kurz angebunden. Ja von mir aus nicht Welt Ernährer. Den Titel für die hab ich hier oder da bei youtube in den letzten Tagen aufgeschnappt. Mir gefällt BASF einfach. Und ich hab sie für 48,- Anfang 2022 einsammel können.
Bei mir größeres Trauerspiel als Bayer :(
Schönere Dividende. Mir gefällt das China Engagement nicht. Dafür hab ich aber wieder Bayer die in den USA nur auf den Deckel bekommen. Kann man nur abwarten was sich mehr auszahlt.

Bei Bayer war doch die schöne Strategie - Pflanzenschutz mit passendem Saatgut anzubieten. Von der Idee her extrem genial.
Wir sehen ja was draus geworden ist.

Steht und fällt alles mit der Sicherheit von Glyphosat. Zumindest aktuell. Und wie schizophren die Sicherheitsbewertung und Zulassung dieses Mittels ist, konnte man ja heute wieder an der Berichterstattung sehen. Aktuell sind halt die grünen Lobbyisten dran.
Wenn das Geld knapp wird, vor allem hier in Deutschland, glaube ich fest daran, dass sich der Wind zugunsten der Wirtschaft dreht.
Diese ganzen Luftschlösser der Grünen .... sind Luftschlösser :)

Muss mir gerade noch die Sache mit PCB angucken und eine Meinung bilden. Da habe ich noch nicht lange genug drüber nachgedacht.
Ist ja auch mal ein reines Monsanto Problem gewesen.

Seite: Übersicht ... 818  819  821  822  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bayer Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
17 23.228 Bayer AG toni.maccaroni Maverick01 24.04.24 21:04
  541 Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche Xenon_X Xenon_X 22.04.24 11:43
4 764 Momentanes Tief von Bayer ist absurd Libuda Libuda 25.03.24 21:26
25 2.128 Bayer nuessa duftpapst2 06.03.24 11:50

--button_text--