Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne!

Beiträge: 33
Zugriffe: 2.319 / Heute: 2
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! physik
physik:

ach Kalif, fast alle Punkte falsch

 
24.05.02 12:16
#26
Natürlich kann man ein Land immer mal wieder pauschal kritisieren. Ich persönlich finde das langweilig. Ist etwas paranoid.
Du hast leider einige Punkte völlig falsch verstanden.

Der Titel 'Meister' in einem Betrieb berechtigt zur Ausbildung. Ich weiß nicht, welche Ausbildung ein Sonnenstudio bietet.... ?
Wirtschaftlich ist Deutschland die wichtigste Kraft in Europa - auch wenn manche (zu Recht) denken, es könnte besser sein.
Die Produktivität in Deutschland ist noch immer viel höher als - zum Beispiel - in USA (Beitrag zum Bruttosozialprodukt pro Arbeitsstunde, z.B.).
Autofahren ab 16 - Fahrtest für alte Leute. Ja, warum nicht. Aber warum?

und so weiter...


Warum diese Vereinfachungen? Warum diese Pauschalisierungen? Fürs Adrenalin? Na dann, viel Spaß.
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! Dan17
Dan17:

Also unsere Ladensschlußgesetze finde ich

 
24.05.02 12:25
#27
sehr ausreichend, ich verspüre selten das Bedürfniss nach 20.00 Uhr einkaufen zu gehen, und noch seltender nachts um 2.

Viel Urlaub steigert die Leistungsbereitschaft.

Wir werden ja sehen wer in 30 Jahren am längeren Hebel sitzt, ich tippe mal, es werden nicht die USA sein.
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! Kalif
Kalif:

Schönwetterseher

 
24.05.02 20:35
#28
@physik, wie wäre es mit Kaufmann/frau für Sonnenstudio ( Du solltest Dir die neuen Berufsbilder ansehen. Es ist nur die Frage bis der Berufszweig entsteht. IHK machts möglich, auch ohne Meister dafür mit Ausbildereignungsprüfung/ Für mich Abzocke ohne Wert )

Was mir dieses Posting bestätigt, Ihr seid zu sehr manipuliert. Würdet ihr im Ausland leben, hättet Ihr eine andere Ansicht.
Lasst euch weiter verarschen, oder erwachet.
Ein schönes Wochenende, ich geh jetzt schlafen.
Gute Nacht Deutschland
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! kalle4712
kalle4712:

Was uns Kalif sagen will:

 
24.05.02 21:16
#29
Ich verstehe Kalif so, dass Deutschland in die falsche Richtung geht. Und da muss ich ihm leider absolut recht geben.

Noch hat Deutschland in vielen der genannten Bereiche ein hohes Niveau. Jedoch erodiert es seit langem.

Und der Grund liegt auch auf der Hand: Leistung wird nicht mehr belohnt. Der Staat bemüht sich nur noch um die - angeblich - Bedürftigen. Sämtliche Lasten werden auf die Berufstätigen abgewälzt. Und den Nicht-Arbeitenden wird ein Lebensniveau zugestanden, das einfach nicht nachvollziehbar ist. Unter diesen Umständen rackert sich niemand mehr ab, wird niemand mehr innovativ etwas aufbauen wollen - der Staat nimmt ihm ohnehin das meiste fort, um es Nichtstuern zu geben.

Es ist daher kein Wunder, dass Deutschland nur noch in herkömmlichen Branchen führend ist (PKW, Chemie, Maschinenbau, Elektronik). Die Zukunft wird verschlafen. In Zukunftstechnologien wird Deutschland nur noch am Rande mitspielen.

Und zur Bürokratie möchte ich mich erst gar nicht äußern.

Noch ein Gedanke am Rande: Ist Euch aufgefallen, dass das deutsche Niveau in diesem Thread mit dem Niveau von Entwicklungsländern verglichen wird? Das war früher mal anders - da wurde mit anderen Industrienationen verglichen, und Deutschland lag weit vorne. (Nur mal als Hinweis.)
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! Fonso
Fonso:

Hallo Kalle

 
25.05.02 15:14
#30
besser hätte man es nicht ausdrücken können.
Wie Du sagst unser hohes Niveau erodiert schon seit langen. Und auserdem leben wir schon von der Substanz die die Ludwig Ehrhard-Generation aufgebaut hat.

Wer im Weltalmanach für Statistik (Ein äusert intressants Buch vom Fischerverlag in dem die ganzen Länder der Welt miteinander verglichen werden) nachschaut der kann feststellen das Deutschland in immer mehr Bereichen ins Mittelfeld abrutscht.

Gruss

Fonso

PS: In der Elektronik ist Deutschand schon lange nicht mehr führend
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! stiller teilhaber
stiller teilhaber:

ich weiß, worin deutschland

 
25.05.02 16:24
#31
immer noch super spitze ist:

im jammern und schwarzsehen ;-)

st
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! Fonso
Fonso:

@ stiller teilhaber

 
25.05.02 17:02
#32
Wiklich spitze ist Deutschland in:

Probleme verdrängen
Tatsachen nicht anerkennen
im aussterben (Platz 1 in der Welt)
in der Anzahl der Reformen und Reförmchen
in der Anzahl der Gutachten und Gegengutachten
in der Bürokratie (Platz 1 in der Welt nirgendwo gibt es soviele Gesetze, Verordnungen, Bestimmungen, Reglungen usw )
den Sozialleistungen
das teuerste Krankensystem in der Welt(Bei der Leistung aber nur mittelmas)
Das früherste Renteneintrittsalter und den höchsten Renten/Pensionskosten


Noch nicht ganz spitze aber auf dem besten wege dahin, ist Deutschland:

im Schulden machen (Bei keinen Industrieland wachsen die Schulden so schnell wie in Deutschland)
Korruption (Allein letztes Jahr sind wir im weltweiten Vergleich um 7 Plätze!! abgerutscht)
Bildungsverlust (Die Pisastudie hat gezeigt, das Deutschland nur noch unteres Mittelmas ist)

Gruss

Fonso
Armes Deutschland-Grüsse aus der Ferne! hjw2

st, da muss ich dir leider widersprechen

 
#33


es ist kein jammern und jaulen sondern berechtigte Kritik...

Deutschland verschläft seine Zukunft.

Ich könnte eine Menge Beispiele für verkehrte Weichenstellung nennen,

bin aber sehr schreibfaul, nur so viel:

Fonso, Kalle und etliche andere liegen mit ihrer Einschätzung richtig.


Sollte Deutschland es nicht schaffen die wichtigsten
Rahmenbedingungen in kürzester Zeit zukunftsorientiert
anzupassen,

werden wir unser jetziges "Mittelmass"

bald als "paradisischen Zustand"

erinnern.

grüsse
hjw
 
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Seite: Übersicht 1 2 ZurückZurück

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--