AMD und die Charttechnik

Beiträge: 27
Zugriffe: 3.903 / Heute: 4
Biogen
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Brokat
kein aktueller Kurs verfügbar
 
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

AMD und die Charttechnik

2
28.08.00 19:56
#1
Hallo,

ich hoffe zunächst, ihr verzeiht mir den falschen Filter, denn AMD ist ja eigentlich kein NM-Wert.

Ich setze heute die Reihe meiner Trades auf den Chart fort (die Fundamentals von AMD interessieren mich in diesem Fall nicht), und habe einen Put auf AMD gekauft ( 573055 ).

Nachdem ich damit bei Broadvision, Brokat recht gute Erfahrungen gemacht habe und die schlechten Erfahrungen bei Kamps und Teldafax aufgrund der engen Limitierung (dank Charttechnik) nur in geringen Verlusten mündeten versuche ich es jetzt das erste Mal mit einem Put.

Zu meiner Sicht der charttechnischen Situation:

Am 05.06. /21.06. / 19.07. hat sich ein Dreifachtop gebildet. Dies ist ein klares Zeichen für eine nachhaltige Trendumkehr. Im Anschluß ist der Kurs (splitbereinigt) am 11.08. bis auf 27 $ abgestürzt.
Meiner Meinung sehen wir jetzt einen bei Dreifachtops durchaus üblichen Test der Unterstützungslinie, die sich durch die Reaktionstiefs des Dreifachtops gebildet haben. Diese Unterstützungslinie bildet jetzt einen recht starken Widerstand. Dieser Widerstand liegt meiner Meinung nach ungefähr bei 36-37 $. Die Aufwärtsbewegung von der 27 $ Marke am 11.08 bis zur heutigen Marke erfolgte bei geringeren Umsätzen als die vorherige Abwärtsbewegung. Auch dies spricht dafür, daß es sich hier nur um eine technische Reaktion handelt. Auch der RSI zeigt noch eine überkaufte Situation an.
Falls ich mich irre und AMD entscheidend die 37 $ Marke überschreitet, geht der OS wieder raus.
Falls meine Einschätzung stimmt sehe ich als kurz bis mittelfristiges KZ 25 $. Falls diese Unterstützung nicht hält sind auch 22 bis 20 $ drin.

Folgende Werte spuckt mir OnVista bei diesen Szenarien aus:
(erwarteter Zeitpunkt jeweils 15.10.00; Briefkurs aktuell 0,93)


AMD bei 30 $             : 1,03 (+10 %)
AMD bei 25 $             : 1,35 (+45 %)
AMD bei 20 $             : 1,81 (+94 %)
AMD bei 40 $ (Stoppmarke): 0,59 (-37 %)

Die Chancen sind natürlich höher, wenn die Kursziele früher erreicht werden.

AMD bei 25 $ (28.09.00) : 1,39 (+49 %)

das Risiko ist auch nicht so hoch, wenn AMD recht bald die 40 $ erreicht:

AMD bei 40 $ (15.09.00) : 0,67 (-28 %).


Ich möchte nochmal ausdrücklich sagen, daß ich niemandem den Kauf eines bestimmten OS raten würde.
Mich würde allerdings interessieren, was Ihr davon haltet.
Ich denke das Risiko hält sich in Grenzen und die Chancen sind recht hoch.

Bin auf Eure Meinungen gespannt.

Grüsse,
Tyler Durdan

AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Achso. Hier noch aktuelle Kurse:

 
28.08.00 20:00
#2
Kurs aktuell 34,188 $
High: 35,25 $
Low: 34,063 $

Vortag: 34,25 $

Ich sehe übrigens die Marktlage in USA sehr positiv. Das macht mir bei diesem Put auch die größten Bauchschmerzen.

Grüsse,
Tyler Durdan

AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Ich finde ja toll, daß meine Ausführungen jemand

 
29.08.00 13:54
#3
interessant findet.

Viel lieber als ein Stern, wäre mir aber eine Meinung mit Worten und vielleicht sogar Argumenten.
Sieht jemand die Situation ähnlich oder sogar ganz anders ?

Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Ich finde ja toll, daß meine Ausführungen jemand

 
29.08.00 13:54
#4
interessant findet.

Viel lieber als ein Stern, wäre mir aber eine Meinung mit Worten und vielleicht sogar Argumenten.
Sieht jemand die Situation ähnlich oder sogar ganz anders ?

Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik Kicky
Kicky:

Hier ist der Chart,aber ich denke AMD wird sich

 
29.08.00 14:26
#5
AMD und die Charttechnik 179192

wieder erholen,noch ist Intel mit seinem Pentium4 nicht raus,hat ihn jedoch vorgestellt,-und AMD war immer weit preiswerter mit seinem Athlon.Fragt sich nur,was die jetzt in petto haben,sollte man eruieren,immerhin war der Athlon auch schon bei 1,0Ghz und Intel hat nach wie vor Lieferschwierigkeiten.                                                      AMD und die Charttechnik 179192
AMD und die Charttechnik DaLuigi
DaLuigi:

Spricht doch nichts dagegen, wenn ........

 
29.08.00 20:15
#6
Mann oder Frau sich beide Werte ins Depot legt.

AMD wird der " normalen" Anwenderschicht erhalten bleiben, und Intel wird
den Profies gehören 2GHz Proccessor von Intel ist vorgestellt wurden --
zeitgleich mit dem P4 1,4GHz. War nach Aussage von NTV ein voller Erfolg.

Wenn ich im Chipbereich einsteige werde ich mir auf jeden Fall beide Werte ins Depot legen.

                Langfristig       Ciao  Luigi
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Tageszusammenfassung (1)

 
29.08.00 20:56
#7
Hallo,

da sich ja scheinbar doch jemand für diesen Trade auf den Chart interessiert, plane ich eine täglich Zusammenfassung, damit Erfolg oder Mißerfolg mitverfolgt werden können und die Sache transparent ist.

Danke erstmal Kicky und Luigi, Ihr sorgt dafür, daß ich mich nicht komplett mit mir selbst unterhalten muß. Allerdings kann ich zu Euren Ausführungen nichts sagen, da mich AMD rein charttechnisch interessiert.

Die Tageszusammenfassung soll in der Zukunft erst nach 22 Uhr erfolgen, da ich leider vermutlich gleich weg muß, heute ausnahmsweise mal gut eine Stunde vor Börsenschluß.

Im Moment kämpft AMD bei 34,375 $ mit dem Vortagesschluß. Die Eröffnung war positiv und wir waren schon bei 35,75 $. Tagestiefstkurs sind 34 $. Schön wäre natürlich, wenn dieser Wert bis 22:00 Uhr noch unterboten würde, aber auch so sieht es ganz gut aus. Zumindest die Gewinne von heute morgen (US-Zeit) konnten nicht verteidigt werden. Kurse bis 36,25 $ (tiefstes Tief des 2. Reaktionstiefs) werde ich (falls ich die Brokat-Gewinne liquidiere) zum Nachkaufen nutzen. Sollte AMD die 38 $ Marke auf Schlußkursbasis überschreiten, werde ich verkaufen. Die Limits sind also nach oben hin für mich sehr eng.
Bisher läuft aber noch alles nach Plan.

Briefkurs des OS aktuell: 0,92 Euro (-0,01 Euro)
Kurs AMD aktuell        : 34,375 $ (+ 0,187 $)

Grüsse,
Tyler

P.S. Wäre schön, wenn sich jemand dazu äußert, ob der weitere Verlauf interessiert, ansonsten behalte ich es für mich und veröffentliche nichts.
AMD und die Charttechnik Kaiser Sosá
Kaiser Sosá:

Mach ruhig weiter Tyler

 
31.08.00 00:35
#8
Ich als alter AMD-Fan bin nun seit kurzem auch AMD-Aktionär.
Allerdings läuft in meiner Kiste ein Intel P3-600E, was daran liegt, dass ich (semi)proffesionell Musik mache und diverse Programme Operationen nutzen die auf einem 600E eben schneller laufen.

Ich denke dass wird auch noch eine ganze Weile der Vorteil von Intel bleiben. Für den Normal-User allerdings, der ein bisschen schreibt und ein bisschen surft und viel spielt, kann ich die AMD-Prozessoren empfehlen.

Zur Charttechnik kann ich leider gar nichts sagen, da ich mich damit weder auskenne, noch viel drauf gebe, da ich der Meinung bin, dass ein Chart sicherlich was aussagt. Letztendlich aber auch nur die Phantasien der Anleger, die man auch auf andere Art und Weise erahnen kann.

Anyway, ich denke mit AMD wird es langsam wieder aufwärts gehen, da der Abfall stark durch jenes "es ist ein zukünftiger Absatzeibruch zu befürchten"-Gerücht der Analysten hervorgerufen wurde. Ausserdem habe ich gerade gelesen, dass Intel seinen 1,3GHz-Chip wegen Fehlern zurücknehmen muss bzw. nicht liefern kann, während AMD drauf und drann ist, ihren einzuführen ....

aber wir werden sehen ....

der Kaiser
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Tageszusammenfassung (2)

 
31.08.00 00:43
#9
Hallo,
da es scheinbar niemanden interessiert, halte ich mich kurz. Trotzdem werde ich hier, wenn ich es schaffe, täglich den Verlauf meines Trades posten, und wenn es nur zur Selbstkontrolle ist.

Heute hat AMD, bei geringer Schwankungsbreite, überwiegend mit dem Vortagsschluß gekämpft und, nachdem wir zum Ende hin im Minus waren, auch auf Vortagesniveau geschlossen.

Es hat sich also nicht besonders viel getan, die Umsätze sind sehr gering. Der RSI verharrt weiterhin im überkauften Bereich. Ich rechne in den nächsten Tagen mit einem Ausbruch in die eine oder andere Richtung (spätestens nächste Woche), denn momentan verharrt der Kurs nahezu bei extrem niedrigem Umsatz.

Briefkurs des OS aktuell: 0,93 Euro (+/- 0)

Grüsse,
Tyler
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Sorry Kaiser....

 
31.08.00 00:49
#10
es scheint doch jemanden zu interessieren. Habe Dein Posting erst nachdem ich meine 2. Tageszusammenfassung gepostet habe gelesen.

Grüsse,
Tyler

P.S. Schade, daß auch Du keine Meinung zu dem Chart hast. Fundamental kann ich überhaupt nichts zu AMD sagen, außer daß ich früher mal einen K5 Prozessor hatte. Oder hieß der anders ?
AMD und die Charttechnik sharewiz
sharewiz:

tyler put verkaufen

 
31.08.00 00:51
#11
auf die schnelle:
kicky hat schon recht, intel hat probs, amd wird davon profitieren, und das alles bei einem starken nasdaq. pulback vom nasdaq nicht abyusehen, viel schlimmer fuer dich wenn erstmal die 4200 gehen, dann gehts direkt auf 450 oder so. hoffe ud hast nen engen s/l gesetzt.
sorry aber einen put jetzt yzu kaufen ist keine gute anlageentscheidung imo.

wiz
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Hallo sharewiz

 
31.08.00 01:46
#12
Ich bin weiterhin überzeugt von meinem Put. Das Limit ist allerdings sehr eng. Falls AMD signifikant über 37,50 $ geht, geht auch der Put raus.
Die Marktlage in den USA sehe ich auch eher positiv, dies ist auch ein Argument gegen einen Put, allerdings performen immer Werte gegen den Markt.

Weiterhin möchte ich anmerken, daß AMD kein Nasdaq-Wert ist sondern an der NYSE gehandelt wird.

Die Probleme von Intel und ob AMD davon profitiert, sind bei einer rein charttechnischen Analyse für mich völlig uninteressant.

Danke für den Hinweis, aber noch läuft alles wie geplant....Da ich Tageszusammenfassungen posten werde, wirst Du verfolgen können, wie es ausgeht.

Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik Kaiser Sosá
Kaiser Sosá:

Ich beobachte das ganze mit interesse ...

 
31.08.00 11:11
#13
Wie gesagt, ich habe nicht viel Ahnung von Charttechnik und kann deshalb auch nicht viel dazu beitragen. Aber vielleicht beteiligt sich ja noch der ein oder andere, der da mehr zu sagen hat.

Allerdings finde ich es interessant, das ganze zu verfolgen und zu sehen ob die Entwicklung des Charts und die Betrachtung von Fundamentalem und der Marktlage (ich gehe hauptsächlich immer auch von letzterem aus) nicht doch einiges gemeinsam haben.

Der Grund warum Chartjünger (man verzeihe mir diesen Begriff ;-) )auf ein bestimmtes Signal hin kaufen/verkaufen basiert ja letztlich auf der Tatsache, dass beim auftauchen eines bestimmten Signals alle davon ausgehen, das die anderen kaufen/verkaufen .... so sehe ich das zumindest ein wenig ...

Für mich sind vorallem die Umsätze zusammen mit der Kursentwicklung und der allgm. Marktlage wichtig und da sehe ich bei AMD vorerst günstige Entwicklungen.

der Kaiser
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Zwischenmeldung...Nachkauf...

 
31.08.00 12:54
#14
Hallo,

habe mich soeben durchgerungen meinen Brokat-Call zu verkaufen (Kaufkurs 2,04 -> Verkauf 2,92).
Mit diesen Gewinnen habe ich den Bestand von AMD-Puts verdoppelt.

Nachkaufkurs: 0,92 Euro.
Einstandspreis damit: (0,925 Euro)


Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik KAWAMAN
KAWAMAN:

@Tyler

 
31.08.00 13:03
#15
Hallo

Ich hoffe, daß Dein Put auf AMD Dir keine schlaflosen Nächte bereitet.
Charttechn. sieht die Aktie folgend aus:

200´er Linie kommt von unten unterstützend.
Bei 30 $ kann man von einem Boden ausgehen.
Allerdings eben bei 45 $ ist ein 3-fach Top gegeben.
Die Indikatoren zeigen noch keinen Kauf der Aktie an, das für Dich gut ist, aber Du solltest höllisch aufpassen.

GT
KAWAMAN
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

@ KAWAMAN

 
31.08.00 13:20
#16
Hi,

ich habe ja meine charttechnische Sicht dezidiert dargestellt, aber um Dich zu beruhigen: Ich habe ein relativ enges Stopp-Limit bei 0,79 Euro gesetzt.

Ob der 200 Tage GD eine große Unterstützung ist wird sich zeigen, er liegt momentan bei 30 $ und sollte nach meinem Szenario mit Schwung durchbrochen werden.Dann ist er keine Unterstützung, sondern ein weiteres Verkaufssignal.

Das schön ausgebildete Dreifachtop (vielleicht auch nur Doppel- mit viel Phantasie sogar 4 Fachtop, wenn man das Hoch Anfang Mai dazurechnet) sollte mehr Rückschlagpotenzial bieten als "nur" bis 30 Euro. Aber vielleicht irre ich mich auch. Wir werden es sehen.

Grüsse,
Tyler

AMD und die Charttechnik queryat
queryat:

Nachkauf?

 
31.08.00 13:38
#17
Hallo,

ohne die Charttechnik angreifen zu wollen, ich kann das nicht glauben!

Intel präsentiert nicht vorhandene Prozessoren ( P4 2GHz), teilt wiederholt Verzögerungen mit (Itanium), ruft die dann tatsächlich mal ausgelieferten zurück ( P3 1.13GHz)und begründet dies auch noch mit dem Wettrennen mit AMD und AMD soll fallen??? AMD hat angekündigt und geliefert und die Dinger laufen! Die Athlons sind mit dem, halb so teuren, PC133 SDRAM genauso schnell, wie die PIII mit RDRAM (Rambus)! Was wird denn, wenn DDRRAM kommt? (anfang 2001, mit dem 1,5GHz Athlon)

Fundamental ist AMD sowieso unglaublich ( KGV 2000/13 2001/10)und glaubt nicht, das der Laden nicht mehr wächst.

Es gäbe ja Erklärungen für das Kursverhalten...
1 Es haben die, die sie kaufen wollen, schon gekauft und so ist keine Liquidität mehr am Markt.
2 Sell on good News..ist natürlich "gern genommen" wenn es nur good news gibt.
3 Umschichtungen bei den Institutionellen Anlegern, was die hohen Umsätze und sehr hohen einzelen Tradevolumes erklären würde. (50.OOO Stuck auf einmal! solche gab es öfter!)

Ich würde AMD mittelfristig bei 50-60 $ sehen!

Q
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Tageszusammenfassung die Letzte...

 
01.09.00 00:15
#18
Hallo,

die Kritiker hatten Recht.

AMD ist heute Intraday über bis 38,25 $ geklettert. Wäre man wagemutig könnte man sagen, daß die Gewinnmitnahmen immerhin zu einem Schlußkurs unter meiner kritischen Grenze von 37,50 $ geführt haben und damit ein endgütiges Verkaufssignal für den Put noch nicht gegeben ist.
Der Kursverlauf heute ist allerdings nach denen der vergangenen Tage, bei denen es keine Schwankungsbreite gegeben hat und auch das Volumen schwach war, als Ausbruch zu bezeichnen.

Für mich hat sich der Trade damit erledigt und ich überlege ob ich morgen Nachmittag noch abwarte um in einen Pullback zu verkaufen. Ich schlafe noch eine Nacht drüber und entscheide morgen über einen günstigen Verkaufzeitpunkt.
Mein Stopp-Limit von 0,79 Euro wurde nachbörslich erreicht.

Der Ausbruch war vorherzusehen, nur leider haben die überaus guten fundamentalen Daten dazu geführt, daß er für mich in die falsche Richtung lief.

Briefkurs aktuell: 0,83 Euro
Schlußkurs AMD: 37,25 $


Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik Kicky
Kicky:

Ich wär mir da nicht so sicher,Tyler

 
01.09.00 00:55
#19
nach meinem Chart bei www.siliconinvestor.com abgewandelt auf 3-Monatschart mit Candlesticks,MACD,Stochastic und RSI würde ich sagen,das ist erst ein weisser Candlestick,die moving averages sind gerade erst überschritten,die Stochastic dreht nach unten ins negative,der MACD ist unter Null,der RSI hoch oben,das ist zumindest sicher kein Kaufzeichen .Uff,ich sehe gerade,der heutige Kurszuwachs ist noch nicht eingespeist,trotzdem.Fundamental gebe ich zu bedenken,dass heute alle Semiconductor zugelegt haben,sieh Dell und Intel,als Reaktion auf schlechte Zahlen im Retailerbereich Flucht in die grossen Technologiewerte.Sowas kann kurzfristig sein.Trotzdem finde ich Deinen Put äusserst riskant.
AMD und die Charttechnik H@rry
H@rry:

bei diesem thread kann ma ja

 
01.09.00 02:25
#20
fast der Annahme sein, dass Intel und AMD konkurrenten wären:-)

Meine Meinung zu Charts:
Charts sind etwas für unschlüssige Menschen, die immer und immer wieder eine Bestätigung für ihren eigentlich bereits vorhandenen Wunsch benötigen. Weil viele so sind, verwenden viele diese Charts. Deshalb bekommt der Chart eine Bedeutung, weil dadurch ein Rudelverhalten entsteht. Wenn der Chart noch so mies ist, wird die Aktie bei guten News steigen. Charts füllen bestenfalls die Zeit von einer Adhoc zur nächsten. Doch es gibt bei einer Aktie nur 2 Möglichekiten: Sie steigt oder sie fällt...bei zwei verschiedenen Chartinterpretationen wird immer einer Recht behalten...und der beruft sich dann auf sein chartechnisches Wissen. Schon lustig diese Welt.

Geht auf Euer Gefühl (auch Gefühle können falsch sein) und zieht Erkundigungen über die Firma ein, an der Ihr euch beteiligen möchtet. Was besseres kann ich wirklich nicht raten.

PS: Seht Euch mal Comroad an...

H@rry
AMD und die Charttechnik gawan
gawan:

AMD rules!

 
01.09.00 13:40
#21
AMD steht doch super da, extrem günstig bewertet. Nun zahlt sich aus, daß AMD die ganzen letzten Jahre auf Kosten des Ergebnisses in neue Technologien investiert hat, während INTC dem Shareholder Value hinterhergelaufen ist. Wenn die 45$ erstmal geknackt sind, gehts erst richtig los!
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Nichts passiert....

 
05.09.00 19:15
#22
Hallo,

so, der Put auf AMD wurde ja bereist ausgestoppt. Heute sind wir wieder da wo wir am Anfang dieses Threads waren.

Kurs aktuell: 35,50 $. Das ganze Spielchen könnte wieder von vorne losgehen. Ich habe mir allerdings die Finger verbrannt und weiß nicht so recht, ob ich es noch einmal wagen soll. Der Einstieg käme ohnehin einen Tag zu spät.

Hat jemand eine (charttechnische) Meinung zu AMD ?

Grüsse,
Tyler Durdan
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Ergänzung...

 
05.09.00 19:20
#23
Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, daß der RSI nach den Kursverlusten von heute, mein langersehntes Verkaufssignal generieren könnte, indem er die 70er-Linie von oben durchstößt.

Grüsse,
Tyler
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Schlechtes Timing..

 
07.09.00 00:39
#24
Hallo,

gestern das Verkaufssignal und heute die Verkaufswelle. Danke an meinen Lieblingsindikator, den RSI 14. Leider hatte ich das total falsche Timing. Eintieg war gut, von kurzem Hoch nervös machen lassen und dann total überhastet ausgestiegen. Gestern über erneuten Einstieg nachgedacht und zu feige gewesen und heute über entgangene Gewinne geärgert.

Allerdings freuen mich zwei Gründe viel mehr als der angesprochene Ärger über das verlorene Geld und das schlechte Timing: Meine grundsätzliche Einschätzung vom 28.08. war doch richtig. Das bestärkt mich genauso sehr, wie der heutige Preisverfall bei Biogen. Dort habe ich meinen zweiten Put-Versuch gestartet. Das charttechnische Umfeld war mit einem RSI, der stark überkauft war und ein Verkaufssignal generiert hat vergleichbar. Im zweiten Versuch war dann auch mein Timing besser, wobei es immer noch nicht perfekt war, da ich um kurz vor 20 Uhr noch ausgestiegen bin. (mit 30 % Gewinn) Ein höherer Gewinn wäre drin gewesen, da Biogen weiter gefallen ist.

So fällt meine Bilanz mit Trades auf die Charttechnik insgesamt recht gut aus und auch der Verlauf von AMD bestärkt mich, wenn er auch keinen geldwerten Vorteil brachte.

Bilanz (abgelaufene Trades):

1.) Call Teldafax: leichtes Minus
2.) Call Brokat: gutes Plus
3.) Put AMD: mittelschwereres Minus
4.) Call Broadvision: sehr gutes Plus
5.) Put Biogen: schönes Plus

Aktuell

6.) Call auf Internetmediahouse (leicht im Plus)
7.) Call auf Broadvision (nach Gewinnsicherung am Dienstag morgen, Dienstag abend und damit etwas zu früh wieder eingestiegen)

Eine achte Position suche ich zurzeit. Charttechnisch interessant erscheinen mir Puts auf MLP und Brokat. Da bin ich allerdings noch nicht so recht überzeugt und schaue mal, ob sich etwas besseres bietet.

Anmerkung: Prophylaktisch möchte ich sagen, daß alle o.g. Trades auch zeitnah in älteren Threads nachgelesen werden können. Außerdem kann man diesem Thread entnehmen, daß ich ebenfalls in der Lage bin auch negative Geschäfte darzustellen.Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen.

Grüsse,
Tyler Durdan
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Ich hoffe irgendjemand war nicht so blöd wie ich .

 
17.09.00 02:56
#25
und hat Puts auf AMD gekauft und auch behalten. Die Einschätzung an sich war nämlich sehr zutreffend.

Schlußkurs AMD am Freitag an der NYSE: 27,88 $
Briefkurs des OS aktuell: 1,30 €.

Grüsse,
Tyler Durdan
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan
Tyler Durdan:

Ohne Worte

 
22.09.00 01:45
#26
Hallo,

ich möchte kein Salz mehr in die Wunden streuen. Deshalb: Ohne Worte.

Jetzt sollten wir allerdings bald (vielleicht schon in den nächsten Tagen) wieder Kaufkurse bei AMD sehen.

ENDE DES THREADS. (Zumindest von meiner Seite)

Grüsse,
Tyler Durdan
AMD und die Charttechnik Tyler Durdan

One Year ago...ein Jahr wie eine Ewigkeit...

 
#27
Hallo,

wer hat verloren ? Du Dich ? Ich mich ? Oder, oder wir uns ? Jerry, quit living on dreams...Jerry AMD is not what it seems...

Schlußkurs gestern: 14,46 $

Ohne Worte.

Grüsse,
Tyler Durdan


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Biogen Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  18 Evotec ist die neue Quiagen Higher pk62 15.06.15 10:53
  11 BIOTECH....EVOTEC zeichnen XBUSA Seezunge 20.12.04 18:32
  5 BIOGEN - PROFITWARNING aus USA Pichel daxbunny 07.06.02 14:57
    Handelsanregungen Willi1   24.05.02 09:22
2 26 AMD und die Charttechnik Tyler Durdan Tyler Durdan 21.08.01 10:27

--button_text--