Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik)

Beiträge: 94
Zugriffe: 42.546 / Heute: 10
IBS excellence,col.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Ahlers Vz
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Progress-Werk O. 25,40 € +0,40%
Perf. seit Threadbeginn:   -33,18%
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik)

31
31.05.06 11:56
#1
Hey, bevor sich jetzt wieder einer über diese blöden KGV-Spezies aufregt, will ich mal voranschicken, dass ein KGV unter 8 nicht gleichbedeutend mit einer Kaufempfehlung ist. Der Thread soll nur dazu dienen, dass man hier die Aktien auflisten kann, die (gerade nach den Kursstürzen der letzten Zeit) eben ein KGV unter 8 haben.

Um den Thread bzw. die Postings aber nicht zu umfangreich zu machen, würde ich euch bitten, nur den Kurs, die EPS-Schätzungen 05-07, die EK-Quote und das Umsatzwachstum p.a. anzugeben! Es soll kein Diskussionsthread werden, nur reine Statistik. Es geht nur darum erstmal auf die Aktien zu stoßen, die günstig sein könnten. Ne genaue Analyse muss dann eh jeder selbst vornehmen, da letztlich die Bewertung der Aktie jeder Anleger anders empfindet.

Ich fang mal mit 2 Beispielen an!


UMS - Kurs = 4,00 € ; EPS05/06/07 = neg/0,55€/0,70€ ; EK-Quote = 34% ; Wachstum 25% p.a.

Carthago - Kurs = 11,57 € ; EPS = 2,84/2,50/2,50 ; EK-Quote = 99% ; Wachstum 10% p.a.



So in etwa soll das aussehen. Also ein reiner Statistik-Thread! Wer dann Interesse hat, kann ja denjenigen im entsprechenden Board zur Aktie fragen bzw. sich selbst weiter informieren. Ich finds halt mühselig sich überall durchzuwühlen, um erstmal überhaupt auf ne Aktie mit möglicherweise niedriger Bewertung zu stoßen. Und die Statistikteile bei BoerseOnline oder DerAktionär kann man ja vergessen, da sie gar nicht die Möglichkeit haben, jeder Aktie alle 2-3 Monate neu zu analysieren. Wenn ich mal bei BO reinschaue, sehe ich vielleicht 30-35% Werte, wo die Statistiken bei Nebenwerten stimmen.

Also nagelt mich nicht gleich ans Kreuz, sondern macht mit! Wer nichts davon hält, lässt es halt! Würde mich freuen.



Grüße
68 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) charly2
charly2:

Softship - KGV so um die 4

2
28.02.07 15:20
#70
2007 geplant: Umsatz 7,2 Mio - EBIT 10% ist 720.000,00
und das bei 1,87 Mio. Aktien - billiger geht´s in der
Software-Branche nicht mehr! Das Geld liegt hier auf der Straße!
Auch ein Börsencrash kann da nicht mehr viel bewegen!


Umsatzwachstum 2006 auf ca. 6 Mio. EUR; Profitabilität wieder erreicht

Nach derzeitigem Kenntnisstand hat die Softship AG, Hamburg, im abgelaufenen Geschäftsjahr das geplante Umsatzwachstum um ca. 20 % auf ca. 6 Mio. EUR im Konzern erreichen können (Vorjahr 4,9 Mio. EUR). Hierbei ist es der Gesellschaft nach dem Verlust im Vorjahr gelungen, wieder deutlich in die Gewinnzone zurückzukehren.

Infolge von kleinen Verschiebungen der geplanten Umsätze zwischen den Erlösträgern Lizenzen und Dienstleistungen ist jedoch die vorgesehene EBIT-Marge von 10% im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht erreicht worden. Gleichwohl hält der Vorstand an dieser Zielvorgabe fest und rechnet für das laufende Geschäftsjahr wieder mit einer Umsatzsteigerung von 20% bei erneuter Verbesserung der Profitabilität.

Die endgültigen Zahlen für das abgeschlossene Geschäftsjahr werden Ende April zusammen mit dem Geschäftsbericht veröffentlicht.

www.softship.com/Shippingsoftware/Files/IR/2006/om11-06.pdf

Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Peddy78
Peddy78:

PWO Progress-Werk Oberkirch AG Div. Anhebung

 
01.03.07 16:42
#71
News - 01.03.07 16:31
Hugin-News: Progress-Werk Oberkirch AG

Ad hoc: Vorstand von PWO schlägt Dividendenanhebung für das Geschäftsjahr 2006 vor

Oberkirch, 1. März 2007 - Der Vorstand der Progress-Werk Oberkirch AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat in der bilanzfeststellenden Sitzung eine Erhöhung der Ausschüttung je Aktie für das Geschäftsjahr 2006 von 1,10 EUR auf 1,20 EUR vorzuschlagen. Der Vorstand unterstreicht damit seine Überzeugung, dass PWO durch den aktuellen Aufbau internationaler Produktionsstandorte künftig erhebliche zusätzliche Umsatz- und Ertragspotenziale realisieren wird.

Der Geschäftsbericht 2006 wird am 11. April 2007 veröffentlicht.

Progress-Werk Oberkirch AG

Der Vorstand

Kontakt: Bernd Bartmann Tel.: 07802 / 84-347 Fax: 07802 / 84-789 E-Mail: bernd.bartmann@progress-werk.de

www.progress-werk.de

Copyright © Hugin ASA 2007. All rights reserved.

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
PROGRESS-WERK OBERKIRCH AG Inhaber-Aktien o.N. 36,65 +1,30% XETRA
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Kritiker
Kritiker:

Nun - für Salzgitter errechnet sich

 
08.03.07 12:01
#72
jetzt KGV = 3,8 !!
Aber, die will ja Keiner; - außer mir!
Auch die Analysten schweigen sich tot, weil sie sich gewaltig getäuscht haben mit ihren Negativ-Rufen.
Der Zukauf der Klöckner-Werke wird diesen Titel noch stabiler machen.

Rechnerisch sind wietere Kurs-Anstiege von 100% d'rin!
Was will man mehr? - Kritiker
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Aktienauktionator
Aktienauktion.:

Heliad

 
12.03.07 12:02
#73
Heliad Equity Partners kaufen (Performaxx)

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Performaxx" nehmen für die Heliad Equity Partners-Aktie (ISIN DE0006047293/ WKN 604729) ein Upgrade von "spekulativ kaufen" auf "kaufen" vor.

Im Zuge der jüngsten Korrektur sei die Aktie von Heliad Equity Partners an der Börse unangemessen abgestraft worden. Dabei habe das Management mit den kürzlich veröffentlichten Zahlen zum letzten Geschäftsjahr erneut unter Beweis gestellt, dass aus den getätigten Investments Renditen erzielt werden könnten, die weit über dem Durchschnitt im Private-Equity-Markt liegen würden.

Auch wenn das Börsenklima im laufenden Jahr etwas unruhiger werden und damit Exits via IPO erschweren sollte, würden die Analysten Heliad auch für 2007 gute Ergebnisse zutrauen. Die Experten würden einen Gewinn von 7,5 Mio. Euro prognostizieren, so dass die Aktie derzeit nur mit einem KGV von etwa 10 bewertet werde.

Da die positiven Perspektiven derzeit von der Börse nicht honoriert würden, notiere das Unternehmen sogar mit einem hohen Discount von 18 Prozent zum konservativen NAV. Auf Basis ihrer vorsichtigen Einschätzung zur durchschnittlichen Renditeentwicklung der Beteiligungen würden die Experten dagegen ein Kursziel von 1,63 Euro je Aktie und damit ein Aufwärtspotenzial von 53 Prozent sehen.

Trotz der nicht zu verachtenden Risiken der Gesamtmarktentwicklung, die sich erfahrungsgemäß relativ stark auf den Kurs von Beteiligungsgesellschaften auswirken, stufen die Experten von "Performaxx" die Heliad Equity Partners-Aktie von "spekulativ kaufen" auf "kaufen" hoch. (12.03.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 12.03.2007

Analyst: Performaxx
Rating des Analysten: kaufen


Quelle:aktiencheck.de  12/03/2007 10:18

Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) noodels
noodels:

Ahlers

 
12.03.07 17:59
#74
kann mir einer sagen, wann die dividende ausgeschüttet wird?
danke
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Radelfan
Radelfan:

Die HV ist am 3.5.07

 
12.03.07 18:00
#75
d.h. ab 4.5.07 ist die Dividende auf deinem Konto und die Aktie entsprechend leichter!
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Börsenfreak89
Börsenfreak89:

Dividende

 
12.03.07 18:19
#76
Und wie viel Euronen pro Aktie schütten die aus?
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Vermeer
Vermeer:

@bö-freak

 
12.03.07 18:28
#77
dazu empfehle ich den Ahlers-Thread zu lesen, auch wegen der Hintergründe zur Ahlers-Dividende!
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) buchhalter
buchhalter:

heliad weitere beteiligungen eingegangen

 
23.03.07 08:53
#78
Die Heliad Equity Partners hat ihr Portfolio um zwei weitere Partnerfonds
ergänzt. Mit den neuen Beteiligungen Invision Capital Partners IV und
Neuhaus III in Höhe von jeweils 3 Mio. Euro werden zwei Fonds beigefügt,
die das Portfolio in den Investitionssegmenten Early Stage (Neuhaus) und
Growth Capital (Invision) ideal ergänzen. Heliad wird dadurch indirekt an
zahlreichen Unternehmen beteiligt sein, in die Heliad in späteren Phasen
gegebenenfalls zusätzlich als Direktinvestor einsteigen kann. Im Gegenzug
profitieren diese Unternehmen vom breiten Netzwerk der Heliad, das gerade
für wachstumsorientierte Unternehmen eine attraktive Plattform darstellt.

Invision ist ein führendes Schweizer Private Equity Team, das seit über 10
Jahren im deutschsprachigen Raum in wachstumsstarke, etablierte Unternehmen
in technologieverwandten Branchen investiert. Die Unternehmen generieren
zum Zeitpunkt des Einstiegs bereits zwischen 5 und 80 Mio. Euro Umsatz und
sind typischerweise den Branchen Informationstechnologie, Telekommunikation
und Medizintechnik zuzurechnen. Bis heute hat das Team von Invision in mehr
als 60 Unternehmen investiert, wovon in etwa die Hälfte bereits wieder
erfolgreich verkauft oder an die Börse gebracht wurde. Zu den Investment
Highlights im Portfolio von Invision zählen renommierte Unternehmen wie
Telegate, Vanguard, Intershop, Wavelight und Plus Orthopedics.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) juche
juche:

Concord Effekten

 
08.04.07 17:59
#79
hier die letzte Analyse:

http://www.ariva.de/...rd_Effekten_buy_SRC_Research_n2208099?secu=930

IPO´s am laufenden Band

CFI, an der Concord mit 1/3 beteiligt ist, ist aber im Sturzflug, obwohl die Zahlen weit übertroffen wurden...

KGV für 2007 ca. 5 !


Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Langsam wachsen die Bewertungen aus dem Bereich

7
18.04.07 21:49
#80
um KGV von 8 raus. Hab kaum noch Aktien mit solchen KGVs in der Watchlist.


(Verkleinert auf 72%) vergrößern
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) 93314
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) cindian
cindian:

@katjuscha, vielleicht kannst Greta Immobilien mit

 
24.04.07 10:38
#81
auf die watchliste nehmen, sollte doch in das konzept passen
wenn nicht vielleicht hast auch eine begründung (ausser dass es zu viele titel auf der watch liste dann werden)
halte von deiner meinung immer sehr sehr viel
danke
und nette grüsse
cindian
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Dann gib mir mal ein paar Fakten zu der Aktie!

 
24.04.07 13:10
#82
Ohne erste Infos, die mich neugierig machen, gucke ich mir Aktien gar nicht erst an, schon gar keine Immobilien-Aktien.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) cindian
cindian:

@Katjuscha: Zahlen zu Greta Immobilien

 
24.04.07 16:22
#83
wird von 2 frauen geführt :-)
aus 2 unternehmen (Save GmbH und Yvo GmbH) wurde 1 gemacht (greta immobilien)

die GRETA Immobilien AG hat einen festen Kundenstamm für sich gewinnen können. Aus diesem Kundenstamm generiert die GRETA Immobilien AG aktuell ein monatliches Auftragsvolumen von bis zu € 50 Mio.       (also können es auch weniger sein!!)

Das nachhaltige und nennenswerte Ergebnis der Greta Immobilien AG liegt zwischen 5% und 10% der Bruttoankaufkosten.

ist vorwiegend in Berlin und München aktiv

Geschäfts- und Planzahlen:

                                                   2006        2007      2008      2009
Umsatzerlöse/betriebliche Erträge                 18.800      24.000     32.500   40.500

Operatives Ergebnis vor Steuer und Abschr         17.801      22.396     29.821   36.609
   
Ergebnis je Aktie**                                    ?        1,44€     1,92€    2,35€

15,5 Mio. Aktien


GRETA Immobilien AG



Sitz der Gesellschaft:
München Airport Center
Terminalstr. Mitte 18
85356 München

T +49 89 9700 7411
F +49 89 9700 7200


Büro/ Vertrieb Berlin:

Oberlandstraße 103
12099 Berlin

T +49 30 6260 8582
F +49 30 6260 7025

info@greta-ag.de
www.greta-ag.de


grüsse cindian
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Brauch da mal nen Branchenvergleich

2
25.04.07 07:11
#84
Wenn die Planzahlen so eintreffen, wäre Greta natürlich ein Kauf, aber irgendwie sieht mir das merkwürdig aus.

Wie werden denn im Immo-Bereich die Umsätze erzielt? Hier gibts ja Gewinnmargen von 90%. Keine Steuerzahlungen werden unterstellt, etc.! Ist natürlich was völlig anderes, was ich sonst so beobachte.

Kann mich dazu mal jemand informieren?!

Ein KGV von 6 sagt jedenfalls noch nicht viel aus, wenn das im Geschäftsmodell begründet ist.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Dazu gibts keinen Finanzbericht und da Greta ein

 
25.04.07 08:13
#85
Listing war, gibts auch keinen IPO-Prospekt. Die Homepage von Greta ist sehr mager.

Will nichst gegen Greta sagen, aber die verfügbaren Informationen halten sich doch arg in Grenzen. Dagegen informiert ja Amitelo umfangreich. 'gr'

Die aktuelle Bewertung basiert ja lediglich auf den Planzahlen, die man zum EPS07 veröffentlicht hat.

Also für Spekulanten und Leute, die sich in der Immo-Branche auskennen, kann Greta ne gute Kaufchance sein. Für Investoren ist es derzeit nichts. Erinnert mich irgendwie stark an Arques, wo ich auch wegen ähnlicher Argumente nicht investiere.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) charly2
charly2:

Baader - 9 Monatsgewinn € 0,46

 
30.10.07 08:32
#86
Dazu erklärt der Finanzvorstand in einem Interview (Anhang), das man heuer im letzten Quartal das Ergebnis des 4. Quartals 2006 überbieten wird.

www.brn-ag.de/brninterviews/mp3_interview/...r.php?ident=11319

Im 4. Quartal 2006 stieg der Gewinn von € 0,40 auf € 0,67 - das würde für
heuer einen Gewinn von über € 0,73 bedeuten - KGV knapp über 6!
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha
Katjuscha:

Das ist ja der größte Witz des Jahres

 
31.10.07 18:40
#87
War ja irgendwie klar, dass es so kommt.


--------------


Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Skydust
Skydust:

machen die

 
08.11.07 11:18
#88
staubsauger?
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) vin4vin
vin4vin:

Ja

 
02.05.10 08:12
#89
Wenn ich DU wäre ... dann wär´ ich lieber ICH !

http://www.youtube.com/watch?v=77p8-axc5go

Unterstützt den Kampf der Zitronenfalter ! - Kauft nur gefaltete Zitronen !
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) vin4vin
vin4vin:

auch ein kleines KGV bei :

 
02.05.10 08:30
#90
936973 SKYWORTH DIGITAL
Wenn ich DU wäre ... dann wär´ ich lieber ICH !

http://www.youtube.com/watch?v=77p8-axc5go

Unterstützt den Kampf der Zitronenfalter ! - Kauft nur gefaltete Zitronen !
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) vin4vin
vin4vin:

-

 
04.05.10 22:11
#91
Wenn ich DU wäre ... dann wär´ ich lieber ICH !

http://www.youtube.com/watch?v=77p8-axc5go

Unterstützt den Kampf der Zitronenfalter ! - Kauft nur gefaltete Zitronen !
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) apfelrücken
apfelrücken:

news:Auftragseingang + 60 %, Umsatz + 32 %

 
05.11.10 09:31
#92
von heute morgen :Zahlen für das 3. Quartal. Hammer !!!

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------

Quartalsbericht

München (euro adhoc) - Die Münchner Data Modul AG ist der europäische
Marktführer im Bereich der Displaytechnik. Data Modul entwickelt,
produziert und vertreibt innovative Flachdisplays, komplette
Informationssysteme in neuester innovativer Easy Touch Technik sowie
Embedded PCs und hochintegrierte Single Board Computer.

Der Umsatz erreichte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres
2010 einen Wert von 30,1 Mio. Euro, der damit um 32,0 % über dem
Vorjahresvergleichswert von 22,8 Mio. Euro liegt. Der Gesamtumsatz
erhöhte sich auf 86,6 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2010
(i.Vj. 71,4 Mio. Euro). Die Auftragseingänge beliefen sich im dritten
Quartal auf 36,4 Mio. Euro (i.Vj. 22,8 Mio. Euro), dies entspricht
einer Steigerung von 59,6 %. In den ersten drei Quartalen 2010 stieg
der Auftragseingang auf 98,2 Mio. Euro (i.Vj. 72,6 Mio. Euro). Der
Auftragsbestand erhöhte sich auf 72,4 Mio. Euro (i.Vj. 63,1 Mio.
Euro). Folgend der positiven Umsatzentwicklung und dem Wirksamwerden
des Restrukturierungsprogramms aus dem Vorjahr erhöhte sich das EBIT
im dritten Quartal 2010 um 400 % auf 1,5 Mio. Euro (i.Vj. 0,3 Mio.
Euro) und beträgt für die ersten neun Monate des laufenden Jahres 4,6
Mio. Euro (i.Vj. - 0,6 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss beläuft sich
im gleichen Zeitraum auf 2,8 Mio. Euro (i.Vj. - 1,2 Mio. Euro) woraus
sich ein Ergebnis je Aktie von 0,79 Euro in den ersten neun Monaten

2010 im Vergleich zu - 0,39 Euro im Vergleichszeitraum 2009 ergibt.
Die Eigenkapitalquote im Konzern (gemäß IFRS) beläuft sich zum Ende
September 2010 auf 49,1 % sowie 72,0 % in der Data Modul AG (gemäß
HGB). Der Konzern ist damit weiterhin finanziell sehr solide
aufgestellt und verfügt über eine ausgeprägte Liquidität.

Konzernkennzahlen der Data Modul AG gemäß IFRS

| |Juli - |Juli - |Verände-|Jan. - |Jan. - |Verände-|
| |Sept. |Sept. | rung % |Sept. |Sept. | rung%
|in Mio. Euro |2010 |2009 | |2010 |2009 | |
|
Umsatz gesamt |30,1 |22,8 |+32,0 |86,6 |71,4 |+21,3 |
| Industrie |27,2 |19,6 |+38,8 |77,7 |62,4 |+24,5 |
| Infosysteme |2,9 |3,2 |-9,4 |8,9 |9,0 |+1,1 |
|Auftragseingang|36,4 |22,8 |+59,6 |98,2 |72,6 |+35,3 |
|Auftragsbestand|72,4 |63,1 |+14,7 |72,4 |63,1 |+14,7 |
|EBIT |1,5 |0,3 |+400,0 |4,6 |-0,6 |+866,7 |
|Jahresüberschuß|1,0 |0,2 |+400,0 |2,8 |-1,2 |+333,3 |
|Investitionen |0,4 |0,2 |+100,0 |0,9 |0,8 |+12,5 |
|Mitarbeiter |272 |269 |+1,1 |272 |269 |+1,1 |

Die Aktienanzahl erhöhte sich aufgrund der Ausgabe von Berichtigungsaktien im
Mai 2010 um 10 % auf 3.526.182.

Der allgemeine Wirtschaftsaufschwung wird sich im letzten Quartal und 2011 für
Data Modul fortsetzen. Wir erwarten weiterhin einen Umsatz im dreistelligen
Millionenbereich sowie ein deutlich positives Ergebnis für das Geschäftsjahr
2010. Wir verfügen über eine gute finanzielle Basis, eine langfristige
Finanzierung sowie eine klare Unternehmensstrategie. Wir werden die Data Modul
weiter globalisieren, Märkte konsolidieren und interessante Technologien in
unser Portfolio aufnehmen. Die Hauptzielrichtung der Aktivitäten ist die
weitere Fokussierung auf den Geschäftsbereich Industrie. Dabei werden wir auf
ein organisches Wachstum, das wir aus unserem starken Cashflow finanzieren
können, setzen.

Der Vorstand
München, den 5. November 2010

-----------------------

Presseinformation

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------

ots Originaltext: DATA Modul AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.de
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) apfelrücken
apfelrücken:

sorry, falscher thread...

 
05.11.10 09:40
#93
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) apfelrücken

jetzt aber: für ibs Hammer news

 
#94
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing: IBS AG steigert alle Finanzkennzahlen zum 30.09.2010 deutlich und erreicht wieder 2008er Niveau
Autor: EquityStory AG
|  05.11.2010, 07:00  |  45 Aufrufe  |   0  |  twittern druckversion



IBS AG excellence, collaboration, manufacturing  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Vorläufiges Ergebnis

05.11.2010 07:00


* Der Gesamtumsatz stieg in den ersten neun Monaten 2010 um mehr als 11
Prozent auf 14,8 Mio. Euro.
* Das operative Ergebnis wurde mit 1,46 Mio. Euro mehr als verdoppelt und
erreichte eine EBIT Marge von 10 Prozent
* Der Auftragsbestand erreicht mit mehr als 13 Mio. Euro den Höchststand
seit 2003
* Liquide Mittel stiegen um mehr als 16 Prozent auf 6,5 Mio. Euro

Höhr-Grenzhausen, 05. November 2010: Der Umsatz der Unternehmensgruppe IBS
AG belief sich in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres
2010 auf 14,8 Mio. Euro im Vergleich zu 13,3 Mio. Euro in der
Vorjahresperiode und stieg damit um 11 Prozent. Der Umsatz aus
Softwarelizenzen und Wartungsverträgen konnte in demselben Zeitraum um mehr
als 7 Prozent auf 9,04 Mio. Euro (Vj: 8,38 Mio. Euro) erhöht werden. Die
Umsätze aus Hardwareverkäufen erhöhten sich leicht auf 807 TEuro (Vj: 231
TEuro). Und der Umsatz aus projektbezogenen Services steigerte sich um 6
Prozent auf 4,95 Mio. Euro im Vergleich zu 4,67 Mio. Euro in der
Vorjahresperiode.

Die zögerliche Projektabwicklung durch konjunkturbedingte personelle
Kapazitätsengpässe und Investitionsrestriktionen aus dem Geschäftsjahr 2009
scheinen in den Zielbranchen der IBS AG überwunden zu sein.  Insgesamt

spürt die IBS in dem laufenden Geschäftsjahr eine deutliche Belebung der
Nachfrage insbesondere auch in Wachstumsregionen wie China.

Dies bestätigt auch der Auftragsbestand aus Projekten und Wartungsverträgen
der nächsten 12 Monate, der sich zum 30.09.2010 auf 13,1 Mio. Euro belief
und damit einen erneuten Höchststand seit dem Geschäftsjahr 2003 erreichte.
Im Vergleich zur Vorjahresperiode stieg der Auftragsbestand damit um rund
15 Prozent (Vj: 11,44 Mio. Euro).

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreichte in
den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2,02 Mio. Euro (Vj: 1,05 Mio.
Euro), stieg damit um 92 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode und
entsprach einer EBITDA-Marge von rund 14 Prozent (Vj: 8 Prozent).

Im Berichtszeitraum konnte das operative Ergebnis (EBIT) der
Unternehmensgruppe IBS AG mehr als verdoppelt werden und belief sich auf
1.461 TEuro im Vergleich zu 588 TEuro in der Vorjahresperiode. Die
EBIT-Marge liegt damit bei rund 10 Prozent. Auch das
Konzernperiodenergebnis der Unternehmensgruppe konnte mehr als verdoppelt
werden und belief sich auf 1.444 TEuro (Vj: 537 TEuro). Damit entsprach es
einem Ergebnis je Aktie (EPS) verwässert sowie unverwässert von 0,22 Euro
(Vj: 0,08 Euro). Auch dies ist mehr als eine Verdoppelung im Vergleich zur
Vorjahresperiode.

Die liquiden Mittel beliefen sich zum 30.09.2010 auf 6,5 Mio. Euro
(30.09.2009: 5,58 Mio. Euro) und konnten um mehr als 16 Prozent gesteigert
werden. Das Eigenkapital wurde weiter auf 15,13 Mio. Euro (30.09.2009:
14,03 Mio. Euro) erhöht. Damit hat die IBS AG eine Eigenkapitalquote von 65
Prozent.

Die Einzelgesellschaft IBS AG konnte im Neunmonatsvergleich sowohl einen
Umsatzanstieg von 17 Prozent auf rund 11 Mio. Euro (Vj: 9,41 Mio. Euro) als
auch ein um 33 Prozent gestiegenes EBIT von 1.329 TEuro (Vj: 1.001 TEuro)
verzeichnen. Noch immer konjunkturbedingt erwirtschaftete die IBS America,
Inc. einen leichten Umsatzrückgang auf 3,15 Mio. Euro (Vj: 3,32 Mio. Euro).
Das operative Ergebnis entwickelte sich dabei positiv auf 57 TEuro (Vj:
-211 TEuro). In Europa außer Deutschland konnte in den ersten neun Monaten
des Geschäftsjahres ein Umsatzplus in Höhe von 24 Prozent auf 1.591 TEuro
(Vj: 1.280 TEuro) erwirtschaftet werden.

Im dritten Quartal 2010 erzielte die IBS AG als Unternehmensgruppe einen
Umsatz von 5,08 Mio. Euro (Q3 2009: 4,10 Mio. Euro) und erreichte damit
eine Steigerung von 24 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und
Abschreibungen (EBITDA) belief sich in demselben Zeitraum auf 731 TEuro (Q3
2009: 233 TEuro). Die EBITDA-Marge entspricht rund 14 Prozent. Das
operative Ergebnis (EBIT) des dritten Quartals 2010 entsprach 502 TEuro (Q3
2009: 51 TEuro) und konnte damit fast verzehnfacht werden. Die EBIT-Marge
beläuft sich auf 10 Prozent.

Die deutliche Nachfragesteigerung sowie der hohe Auftragsbestand zum 30.
September 2010 von 13,1 Mio. Euro (Vj. 11,44 Mio. Euro) sichern das weitere
Wachstum des Softwareunternehmens.

Der Bericht für das dritte Quartal 2010 wird am 11. November 2010
veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt steht er unter www.ibs-ag.de zum
Download bereit.

Kontakt:
Nina Yvonne Slegers
IBS AG
Rathausstrasse 56
56203 Hoehr-Grenzhausen
Tel. 49 2624 9180424
Fax: 49 2624 9180966

05.11.2010 07:00 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IBS excellence,collaboration,manufacturing Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
28 1.063 Kaufempfehlung für IBS - Kursziel 5,5 € Katjuscha Balu4u 04.07.12 20:32
31 93 Aktien mit KGV unter 8 - Thread (reine Statistik) Katjuscha apfelrücken 05.11.10 09:41
8 1 Siemens übernimmt IBS. Ich fasse es nicht Katjuscha thefan1 04.04.07 15:37
5 8 Chartchancen - IBS AG nuessa indoo 08.02.07 19:31
  5 IBS und Daimler guttstein captain kirk 26.06.06 18:14

--button_text--