Yahoo ist doch viel zu teuer

Beiträge: 2
Zugriffe: 341 / Heute: 1
Yahoo ist doch viel zu teuer DonHappy
DonHappy:

Yahoo ist doch viel zu teuer

 
12.04.02 11:27
#1
Nur auf den ersten Blick überzeugend sind die Zahlen von Yahoo für das erste Qurtal ausgefallen. Zwar steht ein Pro-Forma-Gewinn von zwei Cents je Aktie zu Buche, netto ist allerdings ein Verlust von 53,6 Millionen Dollar aufgelaufen. Zugute halten muss man dem Unternehmen, dass die Netto-Zahlen eine nicht-liquiditätswirksame Abschreibung in Höhe von 64,1 Millionen Dollar enthält. Dass der Umsatz mit 192,67 Millionen Dollar über den durchschnittlichen Analysten-Schätzungen von 175,33 Milionen Dollar liegt, haben die Amerikaner ihrer Akquisition von Hotjobs.com zu verdanken. Seit Mitte Februar werden deren Umsätze mitkonsolidiert. Ohne diesen zugekauften Umsatz wäre der Konzernumsatz im Vorjahresvergleich konstant geblieben, wie Finanzchefin Susan Decker im anschließenden Conference Call auch zugeben musste.
Immerhin 63 Prozent seines Umatzes macht Yahoo weiterhin mit Online-Werbung. Von dieser Sparte ist, so Yahoo-Chef Terry Semel, in diesem Jahr keine großartige Verbesserung zu erwarten. Umsatz- und Gewinnwachstum kann die beste Internetmarke der Welt also nur über Zukäufe und kostenpflichtige Dienste erzielen.

Für den Stellenvermittler Hotjobs.com hatte man nur den Zuschlag erhalten, weil Yahoo ein höheres Angebot vorgelegt hatte als Konkurrent TMP Worldwide (Monster.com). Weitere Akquisitionen erhöhen aber den zukünftigen Abschreibungsbedarf, was die Möglichkeit eines eventuellen Nettogewinns belastet.

Was den Strategiewechsel hin zu bezahlten Diensten angeht, ist Yahoo auf einem gutem Weg. Zwar werden so einige Nutzer verschreckt, jedoch andererseits die bestehende Kundenbasis endlich monetarisiert. Dieser Effekt dürfte sich in den Folgequartalen deutlicher zeigen.

Aktionäre sollten trotz positiver Zeichen die Aktie dennoch meiden. Bei einem KGV von aktuell 182,6 und einem erwarteten von 91,3 für 2003 ist die Aktie schlicht und einfach zu teuer. Diese hohe Bewertung kann das Unternehmen kaum durch außerordentliche Wachstumsraten untermauern.

Yahoo ist doch viel zu teuer ztlanger

Sieht ganz so aus (yhoo)

 
#2
alleine gestern an der Nasdaq -16%...


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--