Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1118  1119  1121  1122  ...

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 272.068
Zugriffe: 18.935.826 / Heute: 4.657
Goldpreis 1.466,96 $ -0,61% Perf. seit Threadbeginn:   +87,38%
 
Redlumen:

Oho heute im Der Spiegel

3
17.01.11 20:54
Gold und Inflationsthemen sind jetzt so richtig im Mainstream angekommen:

"Die Preisfrage"
www.spiegel.de/spiegel/0,1518,739932,00.html
mienensamml.:

@Was Interessantes must read

8
17.01.11 21:06
www.leap2020.eu/...e-kennt-An-der-Gabelung-von-drei_a5788.html
powerlifter17:

Warum?

 
17.01.11 21:36
wird schon seit 1-2 stunden kein goldpreis mehr gestellt hat jemand infos ??
stahleisen:

@ powerlifter

 
17.01.11 21:47
Ist bestimmt alles ausverkauft.  :-)
contrarian09:

Galoppierende Inflation in Sicht?

 
17.01.11 21:52
Original Geier.:

@Mienensammler #27977

10
17.01.11 21:57
Genauso wird es kommen!
Ich erinnere nur an unsere Aussagen und Postings 2008 bei Gründung dieses Threads, wir waren den jetzigen und nachkommenden Entwicklungen schon weit voraus denkend und hinterfragend. Diejenigen die uns einst ernst genommen haben, dürften ihre erarbeiteten Ersparnisse (Überschüsse) rechtzeitig zu moderaten Tauscheffekten: "Bedruckte Papierfetzen gegen physische Edelmetalle hinter sich haben." Wem es noch nicht reicht, kann ja nachlegen. Die letzten beissen die Hunde, im wahrsten Sinne dieses Satzes.

Jetzt kommt die berühmte Zeile: "Ohne Moos nix los! Gründe gibt es viele.

Die reale Wirklichkeit sieht leider so aus: Das durchschnittlich errechnete Einkommen innerhalb der Bevölkerungsgruppen ist Vernebelungstaktik pur. Fakt ist die breite Masse, auch Mittelschicht genannt (lassen wir mal die Millionäre und Milliardäre außen vor) leben eher von der Hand in den Mund. Ich möchte nicht wissen, wieviele bereits in der Mitte des Monats blank sind. Einzig lebenserhaltend dürfte der "systemkonforme Dispokredit" über die Runden helfen - noch schlimmer wenn gleichzeitig noch Ratenkredite für allerlei Krimskram dazukommen.

Ich werde mich hüten hier jetzt zu pauschalieren. Es gibt auch sehr viele, die durch prekäre ausbeutende Arbeitsverhältnisse in solche Notlagen getrieben werden. Was aber die anderen angeht, da dürfte ein Teil Mitschuld durch mediale Verführungskünste des verschuldens eine große Rolle spielen. Auch ein typischer Herdentrieb, weil es einem leicht gemacht wird in dieser "Vorzeige-Schauspielbude" den Komparsen zu spielen.

Es wird meiner Meinung step by step weitergehen bis zum finalen Crash. Jeder weiß es im Grunde und ignoriert es. Ein tödlicher Fehler! Glaubt weiter an den Endsieg dieses Finanzkasinos. Das danach wird euch das Fürchten lehren.

Drei Jahre sind vergangen ohne irgendwelche harten Zügelungen der Verursacher. Was erwartet ihr eigentlich? Das dieses Hase-und Igelspiel noch lange so weiterläuft?

Hätte man die Investment-Banken, die Hedgefonds, etc. absaufen gelassen, wären wir 2011 schon auf dem Weg der Besserung und einer nachhaltigen Chance eines Neuanfanges. Schade um die verlorene Zeit.
mienensamml.:

@Orginal Geier

4
17.01.11 22:38
Wie Wahr:Man darf versichert sein, das die Papiergeldmatrix keine Zukunft hat-egal was die Medien uns erzählen. CDFs Marginhandel,all das wird es nicht mehr geben, ebenso
wenig wie den Euro-Dollar oder Yen. Diese Fiatwährungen werden allesamt verschwinden- die ganzen Ersparrnisse und inhaltslose Finanzprodukte werden wertlos.Und die Masse die den Dummschwätzern Glauben schenkte wird mit ihrem Apps
und Iphonemüll ums tägliche Überleben kämpfen. Hunger und Armut  werden sich
ausbreiten wenn sich das Schneeballsystem in Luft auflöst.

Das Problem ist aber ,das sie die Macht des Volkes unterschätzen-und der Souverän
wird auf die Strasse gehen
TANE-999:

Geier und Gold wird seinen

 
17.01.11 22:57
Weg machen.der weg wird bei Gold IMMER Aufwärtsgehen egal was dieses Jahr passiert

Grunde hint es viele wie z.b. Der zu 99%ig sichere bevorstehende Inflation welches den Menschen viel ärmer machen kann wenn Mann diese nicht richtig anlegt.denn das Papiergeld wird immens anwert verlieren während Gold zulegen wird.auch ein anderes für spricht für das Gold und zwar die Unsicherheit in der Weltwirtschaft und die m.m. Das anbahnende zweiteweltwirzschagtskriese.der zukauft von Gold durch die Chinesen und der Türkei wird weiterhin den Goldpreis für dieses Jahr mindestens über 1450usd ansteigen lassen.man Wüste von vornherein dass dieses Jahr voller Schwankungen werden wird aber Dr Tendenz ist weiterhin nach oben gerichtet,schau du dir die gesamte Entwicklung von Gold an.ich meine die Unze ist mernoch SEHR günstig bewertet
Akihito:

?

 
17.01.11 23:18
Akihito:

powerlifter, vielleicht deshalb:

 
17.01.11 23:27

2011 Stock Market Holidays:

Martin Luther King, Jr. Day January 17, 2011.

 

biomuell:

China: "USD = product of the past" Yuan und Gold

12
17.01.11 23:28
China's Hu Jintao: Currency system is 'product of past'
17 January 11 09:51 GMT
 

Hu Jintao, December 2010

Chinese President Hu Jintao has said the international currency system dominated by the US dollar is a "product of the past".

Zitat:"............Mr Hu also said China was taking steps to replace it with the yuan, its own currency, but acknowledged that would be a "fairly long process". The remarks to two US newspapers come ahead of a state visit by the Chinese leader to Washington this week.

They reflect continuing tensions over currency issues between the two powers......."

__________________________________________________

auch auf Deutsch: http://www.welt.de/wirtschaft/article12199077/...ominanz-am-Ende.html

Noch nie zuvor hat die oberste Staatsspitze Chinas (noch dazu so knapp vor dem Besuch im Weissen Haus) ist so offener und selbstbewusster Weise gesagt, dass die nächste Weltleitwährung der Chinesische Yuan sein wird.  China wird daher weiter, langsam aber stetig in den nächsten Jahren einige paar Tausend Tonnen Gold kaufen. China hat aktuell etwa 1000 Tonnen Gold (siehe unten) - die USA über 8000 Tonnen - zumindest offiziell. Wer die Leitwährung der Welt haben will, muss 3 Dinge erfüllen:

1. Militärische Supermacht

2. Wirtschaftliche Supermacht

3. Grössten Goldreserven der Welt

In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal an die jüngsten Worte des Weltbank-Chiefs Zoellick erinnern: "Es solle überlegt werden, regte der Weltbank-Chef in seinem Meinungsstück für die „Financial Times“ an, den Goldpreis als internationalen Referenzwert der Markterwartungen für Inflation, Deflation und künftige Währungsbewertungen zu installieren. „Lehrbücher mögen Gold als altes Geld darstellen, doch die Märkte nutzen Gold heute als monetäre Alternative“, schrieb Zoellick."

http://www.welt.de/finanzen/article10807646/...skrieg-schlichten.html

Goldreserven Gold DWO

PS:  ich werde mich zukünftig hier viel seltener zu Wort melden. Werde mich zukünftig mehr um Privates & Berufliches kümmern. Ausserdem nervt hier ein psychopatischer "witzig"-  Stalker.

Hilfe, ich werde von einem psychopathischen "witzig" - Stalker verfolgt. 3x dürft ihr raten von wem.
Scoobydoo:

ihr redet,

 
17.01.11 23:37
als würde die Welt untergehn.

Haha...

meiner Meinung nach wird es zu Geldentwertung kommen. Aber hier wird schon alles sehr dramatisiert. Es wird eine Währungsreform geben und alles fängt bei Null an.

Trotzdem wird davon die Welt nicht untergehen. Ich denke, es wird einen Notfallplan geben, die Menschen zumindest in Deutschland zu versorgen. Grundsätzlich ist unsere Politik zwar scheiße, aber immer noch um Welten besser als z.B. in den USA.
magnum61:

Und was ist das

 
18.01.11 08:25
was Du da zeichnest?

Wir sind nicht mehr kurz nach dem Krieg, wo die Menschen gewohnt waren, Entbehrungen hinzunehmen, sondern in einer derzeit noch steigenden Marktwirtschaft.

Kommt für viele einem Weltuntergang gleich.
magnum61:

PS:

 
18.01.11 08:42
Gold ist grade mal kurzfristig auf dem Weg nach oben und hat das Tageshoch von gestern bereits überschritten.
biomuell:

magnum

5
18.01.11 08:45
ich bin mir nicht sicher, ob die Leute hier wirklich an INTRADAY CHART Bewegungen Interesse haben.

Ich habe das Gefühl, du hast nicht wirklich verstanden, worum es den Leuten hier geht.
Hilfe, ich werde von einem psychopathischen "witzig" - Stalker verfolgt. 3x dürft ihr raten von wem.
rdsiegel62:

Gold und Silber stabilisiert

 
18.01.11 08:55

 Auf Eurobasis stabilisiert sich der Goldpreis bei einem weiterhin labilen Dollar (aktueller Preis 32.921 Euro/kg, Vortag 32.958 Euro/kg). Langfristig befindet sich der Goldpreis im Haussetrend in Richtung unserer vorläufigen Zielmarke von 1.600 $/oz (1.400 $/oz, vgl. Tagesbericht vom 04.11.09). Aufgrund der fundamentalen Verfassung des Goldmarktes halten wir eine Umkehr des langfristigen Aufwärtstrends praktisch für ausgeschlossen. In der kommenden Inflationsphase (Crack-up-Boom, Beschreibung in der Zeitschrift „Smart-Investor“, Ausgabe April 2009 (http://www.smartinvestor.de/pdf/Smart-Investor-4-2009-S-44-49.pdf) wird der Zielkurs des Goldpreises deutlich angehoben werden müssen.

Den ganzen Artikel findet man auf: http://www.investor-sms.de/Boersenbriefe/...d-und-Silber-stabilisiert

 

lg,
Siegel

AllesKlaro:

China neues Selbstbewußtsein

2
18.01.11 09:18

China sitzt auf einem Berg von Dollarreserven  und entwickelt ein neues Selbstbewußtsein. Das sieht man auch an den Nicht-Geheimhaltungen der militarischen Eigenentwicklungen So wie es die neue Verkäufe Seltener Erden dominiert so stellt HU Juitao erstmal mit sehr deutlichen Worten die Position China in Währungsfragen klar. Hart blieb Hu in Sachen Dollar . Er akzeptiere die amerikanischen  Argumente nicht, nach denen Peking den Yuan aufwerten soll. Die USA  werfen China vor, den Kurs künstlich niedrig zu halten, um die  Exportwirtschaft zu stützen. Zugleich erklärte Hu, das Dollar-dominierte  internationale Währungssystem sei ein „Produkt der Vergangenheit“. In  den vergangenen Monaten hat China seine Anlagestragie geändert. Die  Überschüssen wurden vermehrt in Euro-Anleihen und aufstrebende Branchen  investiert.

Die neue Weltwährung wäre nach Ansicht Hus der Yuan.

Drei Voraussetzungen sollten dafür erfüllt sein.

1. Die militärische Weltmacht

2. Wirtschaftliche Stärke/Dominanz

3. Eine der größten Goldvorräte als Währungsreserve

Dafür wolle China auf dem Weg dorthin, den er zwar als lang bezeichnet,  noch ein paar tausend Tonnen Gold erwerben. Das dürfte denen nicht schwer fallen.

Da weiß man in welche Rictung die Langfristcharts gehen.

 

Munter Bleiben

AllesKlaro:

Chinas neues Selbstbewußtsein

 
18.01.11 09:24

Jetzt sehe ich das Biomuell auch schon auf die Position Chinas verwiesen hat. Der war wohl etwas schneller als ich . Na ja.

magnum61:

@rdsiegel62

 
18.01.11 10:28
Jaja, die Investor-SMS. Hat ungefähr den gleichen Gehalt wie der Aktionär.

Es sieht aber heute gut aus für Gold und Silber. Ich befürchte nur, dass es genauso wieder nach unten geht, wie es grade hoch geht.
boersalino:

Syllogismus

2
18.01.11 10:29

"Alternativlos" ist das Unwort des Jahres.

Alternativlos nannte Merkel die Griechenlandhilfe.

Also ist "Griechenlandhilfe" Unwort des Jahres!

...oder Untat?

EURO ist übrigens UnwErt des Jahres,.... freilich nicht ganz alternativlos!

Wortlos,   B.

magnum61:

Und was hat das mit

 
18.01.11 10:49
Gold zu tun?
biomuell:

Geldmenge UP - Inflation UP

9
18.01.11 11:46

So simpel und dennoch verstehen es viele nicht: Erhöht sich die Geldmenge stärker als die Gütermenge, dann verändert sich das Verhältnis zwischen Geld versus Güter. Und die Güter werden teurer (=Inflation) - das ist nur eine Frage der Zeit.       Es kann länger dauern bis die Inflation dann steigt, oder schneller.  Weltweit steigt aktuell die Inflationserwartung.

Man hat Billionen in das Fiatgeldsystem gepumpt um die Schuldner und Bankster zu retten. Man hat sie gerettet.  Das dieses Geld wieder abgezogen wird, dass glauben höchstens jene paar Verirrte, die der Deflationslüge aufgesseen sind (oder einfach nur Schnapsnasen sind).  

Die Geldumlaufgeschwindigkeit spielt dabei höchsten eine kurzfristige und untergeordnete Rolle, denn die Menschen ändern nicht so einfach ihren Lebensstil. Die Amis nur ein paar Monate ihre Sparquote erhöht, jetzt wird wieder ausgegeben was geht.  Langfristig aber bleibt nun das Geld im Umlauf, welches vom zukünftigen Steuerzahler "freiwillig" verwendet wurde um Bankster, grosse Schuldner (Griechenland) und kleine Häuslbauer (USA, Irland, SPanien etc) zu retten. Der Preis:

Den zahlen wir nun alle jeden Tag im Supermarkt, an der Tankstelle, mit Kaufkraftverlust unseres Ersparten, der Löhne und Pensionen.

Und die Ironie:  es gibt immer noch ein paar Schnapsnasen, die den Zusammenhang zwischen der Ausweitung der Geldmenge und dem dann zeitverzögert folgenden Anstieg der Teuerungsrate negieren. Dabei haben selbst die FED und die UBS für diesen Zusammenhang in 2 Studien bei über hundert Beispielen der Vergangenheit  eine Wahrscheinlichkeit von etwa 97 % berechnet  - siehe unten: Korrelationskoeffizient von 0,97;  (Korrelationskoeffizient von 1 wäre 100 %ige Wahrscheinlichkeit).

Die Deflationslüge wurde in den letzten 2 Jahren entlarvt und bloßgestellt, die Fratze der Inflation kehrt zurück. Wir bezahlen das mit teuren Lebensmitteln, Wohnen, Tanken. Und nicht nur, dass unsere Kaufkraft entwertet wird - wir werden bald auch anfangen müssen für die grosszügigen Rettungsaktionen für Banken und PIIGS zu sparen. Aber noch schlimmer die Menschen in ärmeren Ländern bezahlen das mit Hunger. Kein Wunder, wenn man im Goldlügenthread den Thread schon 2010 "in der Zielgeraden sah". Weiter konnte/wollte man dort offenbar nicht denken. Dass die massiven re-inflationären Massnahmen von 2009 und 2010 die Teuerung und die Entwertung unserer Kaufkraft erst in 2011 antreiben würde - überschreitet sichtlich den Horizont von kurzfristigen Zockern.

geldmenge_-_inflation.jpg

Hilfe, ich werde von einem psychopathischen "witzig" - Stalker verfolgt. 3x dürft ihr raten von wem.
ksaig:

China gibt Schwellenländern mehr Geld als Weltbank

2
18.01.11 12:25
Mit Darlehen baut Peking seine Handelsbeziehungen aus. Denn Chinas Banken vergeben billigere Kredite an Entwicklungsländer als die Weltbank.

wie lange werden die sich das noch angucken? IWF verliert an einfluss für mich ganz klar ein Konflikt Thema was sicher bald auf den Tisch kommt und das gewaltig.

www.welt.de/wirtschaft/article12219321/...ld-als-Weltbank.html

Zahlen lügen nie, die Menschen tuen es..
It's always better to be out wishing you were in, than being in wishing you were out.
hormiga:

leider hast du nur die Hälfte gerafft

2
18.01.11 13:34
der Vergleich Inflation <-> Produktivitätssteigerung ist von Bedeutung, die Inflation per se ist irrelevant
biomuell:

"die Inflation per ist irrelevant"

 
18.01.11 13:45
ziemlicher Unsinn; nach wie vor nichts verstanden
Hilfe, ich werde von einem psychopathischen "witzig" - Stalker verfolgt. 3x dürft ihr raten von wem.

Seite: Übersicht ... 1118  1119  1121  1122  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 1.045 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt Bozkaschi dafiskos 14:26
348 272.067 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 dafiskos 13:24
26 14.429 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Robbi11 08:39
12 3.349 Barrick Gold 2.0 Meiertier1 Brennstoffzellenfan 05.12.19 11:09
2 150 Kommt DRDGold zurück? Cuba Maß Ebi52 04.12.19 14:53

--button_text--