Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 148  149  151  152  ...

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Beiträge: 4.718
Zugriffe: 493.479 / Heute: 1.133
Weng Fine Art 27,80 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   +249,25%
 
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3726

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... moneymakerzzz
moneymakerz.:

Timing

 
28.11.20 13:18
sehe zwar bei der WFA noch deutlich höhere Kurse im nächsten Jahr, wenn dann der ArtXX Börsengang kommt (evtl. in Kombination mit der Researchstudie und weiteren Editionserfolgen) - aber natürlich sind 20 Euro deutlich besser als 13 Euro. Von daher gefällt mir auch die Aussage, im nächsten Jahr abzuwarten wie sich die Kurse entwickeln und dann zu entscheiden. Man hat so sensationell wie das Geschäft läuft und bei all den weiteren möglichen Triggern ja wirklick keinen Druck. Cash braucht man ja selbst nicht laut eigener Aussage dank den Krediten, der CF im operativen Geschäft wird 2020 denke ich deutlich positiv sein und man wird - sollte man beim ArtXX Börsengang vlt. noch ein paar Stücke abgeben - wirklich im Geld schwimmen.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3728

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

@Prof_B

 
28.11.20 14:22
Ja, das kann so ausgehen, aber wir können uns natürlich nicht nach den Auswirkungen unserer strategischen Entscheidungen auf die Kursentwicklung von ein paar Tagen richten.

Wir werden jedenfalls mit unseren Kapitalerhöhungen (nichts anderes sind Verkäufe aus dem Treasury Stock) weiter sehr behutsam vorgehen, damit es -wenn überhaupt- nur kurzfristige Kursauswirkungen gibt.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3730

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Prof_B
Prof_B:

Bekanntgabezeitpunkt

 
28.11.20 16:19
halte ich auch für gut gewählt.
Man kann sich das  ganze Wochenende überlegen, ein paar Stücke (zu) zu kaufen.

Ich bin auch gespannt, wie es laufen wird.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3732

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3733

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Spinnfischer
Spinnfischer:

fakten

2
29.11.20 10:33
allerseits einen guten sonntag. ich finde es nicht so schön, wenn hier jetzt ebenfalls mehr und mehr leute auftauchen bei denen ich den eindruck habe, dass sie stänkern wollen. wahrscheinlich regen sie sich einfach masslos darüber auf nicht die vielen gelegenheiten genutzt zu haben in diesem jahr bei vielleicht 10 oder 12 oder sogar 8 euro diese aktie gekauft zu haben. ich spiele da lieber mit offenen karten, habe also soeben meine 1.500 stück gesucht zu 17,00 rausgenommen (wie bisher zu sehen im text von jerobeam am 26.nov.) morgen wirds dann wahrscheinlich lustig, drücken die 5.000 den kurs sogar unter 19,80?, holt sich irgendein größerer anleger alle aktien bei 19,90?, dazwischen viele möglichkeiten, in jedem fall bin ich irgendwie dabei und schreibe in der woche etwas dazu. Sp.  
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Backe backe Kuchen, Backstübchen hat gerufen

 
29.11.20 11:00
Backstübchen ich denke schon, dass die User dir gegenüber tolerant sind. Du weisst ich mag dich und lese dich gern. Das Problem ist doch eher dass du lauter Nachfolge IDs hast und dies die Mods sehr  schnell registrieren. Eigentlich schade, da du diskussionswürdige Beiträge bringst.

Deine Zitate bezogen sich auf die HV 2016. Da ha sich seit  dem ja einiges geändert. Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass ich seit der HV meinen Bestand kontinuierlich erhöht habe und sogar Aktien in 2020 gekauft habe. Die Gewichtung ist bei mir sicherlich nicht mehr diversifiziert.

Du weisst ich bin kein Anfänger mehr, trotzdem habe  ich bei WFA fokussiert. Einfach weil das CRV phänomenal gut ist. Die WFA Aktie hat sicherlich in 2020 eine gute Performance gemacht. Begründet sich ja in dem Sprung auf ein höheres Level, das durch den  Digitalisierungstrend in der Kunstbranche ausgelöst wurde. Ich rechne in den Jahren 2021 und 2022 aber mit den größten Sprüngen. Hier kommt die Studie, die man extra für die Instis in Auftrag gegeben hat, der Börsengang der ArtXX AG, man wird verstärkt IR Arbeit machen. Bisher beschränkt sich dies ja auf die Foren. In Börsenbriefen kann man über WFA so gut wie nichts lesen. Was die Werbung betrifft Backstübchen ist eine WFA eher Schlusslicht bei den Aktien in Deutschland. Über alle möglichen Kleinstaktien bekomme ich Studien, lese was in Börsenbriefen, über WFA nichts. Insoweit ist hier eine Diskussion, selbst wenn sie dir als Werbung erscheint, ja allenfalls ein schwacher Schatten von dem was ich in verschiedensten Medien in der Summe zu anderen Aktien lese. Insoweit hat die Aktie auch da riesen Nachholpotential. Ja und ich gehe davon aus, dass die kommende Studie da nur ein Anfang ist und sich breitere  Aktionärsschichten für die Aktie interessieren werden. Heißt in 2020 rechne ich auch bei WFA mehr Präsenz in Börsenbriefen.

Aber auch rein unternehmerisch sehe ich in 21/22 jetzt weitere Sprünge. Man hat ja erst 2020 den Sprung auf ein höheres Level geschafft. Jetzt sind die Voraussetzungen geben durch die voranschreitende Digitalisierung noch einen größeren Teil des Gesamtkuchens zu sichern. Der CEO hat ja klar gesagt, dass dieser noch nicht endgültig verteilt ist, da es da noch ein starkes Vakuum gibt, das ausgefüllt werden muss. Durch weitere Deals im Editionsbereich denke ich, dass der WFA Konzern da das Rennen macht. Der Markt ist jetzt aufnahmebereit, die Editionen aufzunehmen. Weng hatte immer erläutert, dass Zeit in der Kunstbranche nicht die entscheidende Rolle spielt. Aber wenn die Zeit reif ist muss man natürlich opportunistisch handeln. Und genau das sehe ich bei WFA, man stärkt das Kapital, man baut Personal auf, man verbessert die Plattform technologisch, erhöht die Medienpräsenz und öffnet sich für einen breiteren Aktionärskreis. Backstübchen warum sollte ich gerade jetzt dann Aktien abgeben? Jetzt wo es richtig los geht. Ich sehe keine besseren Alternativen, auch wenn mein Bestand hoch ist. Eher habe ich den Gedanken mir durch weitere Käufe der WFA weitere zusätzliche Aktien an der ArtXX AG zu sichern. Ist natürlich eine Sache von Gewichtung und auch von Liquidität.

Dass sich dies auf mittlere Sicht auszahlt, habe ich aber keine Zweifel. Mit den nun angebotenen 5000 Aktien ab Montag zu 19,90 bekommt man ja zusätzlich Aktien in Form der Sachdividende an der ArtXX AG zeitnah geliefert. Insoweit schon ein sehr attraktives Angebot und zu diesen Kursen wohl die letzte Möglichkeit.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3736

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... simplify
simplify:

Spezialitäten

 
29.11.20 13:21
Spezialitäten aus meiner Region bei den Backwarenerzeugnissen waren immer Brezeln. Weiß noch, wenn wir die Tante im Odenwald besuchten, mussten wir immer Brezeln mitbringen.  Jetzt gibt es diese aber überall.

Auf WFA bezogen wird hier auch was Großes  gerade gebacken. Denke aber dass Weng den Ofen erst 2023 öffnet, bis dahin lohnt es sich aber immer mal wieder durchs Ofenfenster zu spickeln.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Spinnfischer
Spinnfischer:

backstube " ich glaubte"""

3
29.11.20 16:49
warum soll ich da meine mitaktionäre fragen oder mich nach deiner ansicht in das thema einarbeiten?
das wesentliche liegt klar auf der hand, es gibt schwierige aktien und leicht zu beurteilende aktien, dies ist eine gut  einschätzbare aktie auch für mich. und warum soll ich als aktionär seit längerem dir deine frage beantworten, warum herr weng gerade jetzt 5.000 aktien zuteilt, vor der studie. diese zuteilungen sind schon länger angekündigt und erhöhen, da dies aktien der ag sind den gewinn, genau genommen das ek, machen also die ag wertvoller, das ist sonnenklar. herr weng ist eben berechenbar im positiven sinn und nicht berechnend, wenn du das verstehst, oder besser verstehen willst. Sp.    
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Roothom
Roothom:

Ich verstehe gerade die Diskussion nicht...

 
29.11.20 19:27
Wo ist jetzt das Problem?

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Schweinezuechter
Schweinezue.:

@backstube

 
29.11.20 21:59
Das ist in der Tat etwas unfair. Von mir kriegen Sie ein "witzig"! Weil's ja irgendwie auch lustig ist, wenn man so gar nicht weiß, was Sie mit Ihrem Beitrag #3744 eigentlich sagen wollen ...!?
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... straßenköter
straßenköter:

Pseudokritiker Nr. 126

4
29.11.20 22:22
Hier meldet sich einer nach dem anderen neu an, um irgendwelche Pseudoprobleme zu diskutieren und dies auch noch meist kryptisch formuliert. Ziemlich nervig. Der nächste stellt wahrscheinlich die Frage, ob man Herrn Weng nicht die Entlastung verweigern müsste, weil er damals Aktien aus dem Treasury Stock so günstig in den Markt gebracht hat...

Ich denke, dass die meisten mittlerweile wissen, woher der Wind kommt. Und das Schema keine Fragen zu beantworten, sondern eine Nebenlkerze nach der anderen heraus zu holen, ist leider auch nicht neu.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#3742

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Prof_B
Prof_B:

Die 5000...

 
30.11.20 10:11
... gingen aber fix über den Tresen!
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Spinnfischer
Spinnfischer:

5.000 zu 19,80 / wow

 
30.11.20 10:14
hallo leute, wenn ichs richtig deute, sind schon alle stücke umgesetzt und brachten mehr als 19,80 euro. Sp.  
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

Verkauf eigener Aktien

 
30.11.20 10:16
Ist schon alles über die Bühne gegangen. Obwohl wir die Aktien portionsweise abgegeben haben, konnte nur ein Teil der Aufträge bedient werden und man musste mindestens 20,00 bieten, um sicher zum Zuge zu kommen.

Sogen. "qualifizierte Aktionäre" können sich bei uns wegen eventueller weiterer Käufe melden.

Die Benachteiligung regulärer privater Investoren ist dem "Anlegerschutz" und damit der Prospektverordnung geschuldet. Leider ...

Wir hätten jedenfalls gerne alle Interessenten bedient.
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... moneymakerzzz
moneymakerz.:

volumen Xetra

2
30.11.20 11:26
Denke der heutige Tag zeigt eindrucksvoll, dass das bisher geringe Volumen nicht an der fehlenden Qualität der Gesellschaft liegt - sondern am geringen Abgabewillen der Altaktionäre und gleichzeitigem Geiz der Neueinsteiger :)

Das nächste "Argument" das wiederlegt wurde!
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Spinnfischer
Spinnfischer:

herrn weng, weit über 5.000 stücke

 
30.11.20 11:35
lieber herr weng, zu ihrem: qualifizierte käufer. nun wurden sogar direkt 5.000 zu 19,80 umgesetzt, bedeutet dies, dass heute sogar schon stücke von den restlichen 45.000 aktien aus der mitteilung umgesetzt werden, erhältlich sind? dankeschön Sp.    
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... CEOWengFineArt
CEOWengFine.:

moneymakerzzz

 
30.11.20 12:03
Es ist sicher genau so wie Sie sagen: Wenn mehr Material da wäre, würden auch die Umsätze völlig andere Dimensionen erreichen. Insbesondere die größeren Investoren kaufen natürlich nur, wenn mehrere tausend Stücke erworben werden können, ohne dass sie den Börsenkursen hinterherlaufen müssen.

Wir werden unseren Weg fortsetzen und dem Markt sukzessive und vorsichtig die notwendige Liquidität zuführen und das möglichst ohne den Aktienkurs nachhaltig unter Druck zu setzen.

Der Aufbau eines Unternehmens, seiner Finanzierung und seiner Kapitalmarktstory benötigt Zeit und Geduld, wenn der Erfolg nachhaltig sein soll!
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... moneymakerzzz
moneymakerz.:

Unternehmensweiterentwicklung

 
30.11.20 14:18
wie gesagt, ist mir persönlich der Freefloat egal - wenn mir dafür ein größerer Teil der AG gehört. KEs sehe ich daher eben kritisch, wenn man das Geld (laut eigener Aussage) nicht braucht. Auf der anderen Seite wird das UN so clever positioniert und wenn man dann doch mal größere Beträge (z.B. für eine Übernahme) braucht, hat man die Kontakte eben schon. Sehe das daher kurzfristig und mittelfristig negativ - langfristig aber positiv.

Und da Sie als Großaktionär ja am meisten "verwässert" werden - absolut betrachtet -  gehe ich einfach davon aus, dass Sie (wie bisher bei sehr vielen Dingen) schon einen Plan in der Tasche haben, diese Mittel zusätzlichen Mittel auch bereits mittelfristig zur Steigerung des Shareholder Values einzusetzen ;)
WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... moneymakerzzz
moneymakerz.:

digitale HV für Gäste

 
30.11.20 14:20
finde das Angebot, so jedem die Gelegenheit zu geben die Gesellschaft kennen zu lernen einen genialen Schachzu, der Seinesgleichen sucht in der dt. Börsenlandschaft! Bessere IR-Arbeit bei weniger Aufwand geht nicht - frage mich, warum andere AGs diesen Weg scheuen...

Seite: Übersicht ... 148  149  151  152  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Weng Fine Art Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 4.717 WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst... Lalla-KR simplify 21:00
4 196 Weng Fine Art simplify CEOWengFineArt 29.04.21 00:09
20 2.963 5 Sterne Award für diese Jahresperformance 2012 PerformStar CEOWengFineArt 29.04.21 00:08
  28 Löschung Artinvestor CEOWengFineArt 25.04.21 00:53

--button_text--