Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr

Beiträge: 6
Zugriffe: 461 / Heute: 1
DAX 15.257,06 -0,01%
Perf. seit Threadbeginn:   +387,84%
 
Dow Jones Ind. 33.745,4 -0,16%
Perf. seit Threadbeginn:   +272,35%
 
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr Geselle
Geselle:

Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr

 
06.06.03 14:03
#1
Was meint Ihr was passieren wird? DAX scheint ja im Moment an der 3100-Marke festgeklebt zu sein.
Wie werden die Zahlen sein (Besser, Schlechter, Inline) und wie wird der DAX darauf reagieren?
Beste Grüße vom Gesellen
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr Optionimist
Optionimist:

Schlechter

 
06.06.03 14:08
#2
Abverkauf..

GRUSS
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr first-henri
first-henri:

AL schlechter, Verbraucherkredite besser als erw.

 
06.06.03 14:11
#3
Arbeitsmarktdaten, Mai, 14.30 Uhr, zuletzt:6,0%, Prognose:6,0-6,1%

Verbraucherkredite, April, 21.00 Uhr, zuletzt:$0,9 Mrd., Prognose:$2,2 Mrd.

NUR MEINE MEINUNG !
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr Geselle
Geselle:

Inline

 
06.06.03 14:22
#4
und wir tümpeln weiter vor uns her (heul), aber unterhalb der 3100.
Alles scheint auf die verdammten Zahlen zu warten.
Beste Grüße vom Gesellen
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr der Tolle
der Tolle:

das ist echt erstaunlich

 
06.06.03 14:36
#5
wie sehr die ammis auf pump leben, obwohl in langsam klar werden müsste, das sie das auch irgendwann mal zurückzahlen müssen... da ist sehr viel zündstoff drin. Kredite sind zwar ein großer Wirtschaftsmotor, aber wenn man das ganze übertreibt, dann kann dieser motor auch leicht mal den Rückwärtsgang einlegen.
Steigende Arbeitslosenzahlen und steigende Kredite.... womit sollen denn die Arbeitslosen ihre Kredite bezahlen? Je mehr man sich mit der gesamten amerikanischen Wirtschaft beschäftigt, desto weniger hat man lust dorthin zu investieren. Sicherlich wird die Wirtschaft nicht innerhalb der nächsten Monate baden gehen, aber das Ganze ist eine tickende Zeitbombe. Die Aktienmärkte sind historisch gesehen sehr hoch bewertet, die Verschuldung ist so hoch wie noch nie, der Dollar ist schwach (dadurch Importe teuer), die Gewinne der Unternehmen sind geschönt, und und und. mir ist das risiko zu hoch. ich hab mich entschieden in andere regionen der Welt zu investieren, wo ich nicht andauernd dieses lästige Ticken der Bombe hören muss...

Es kann durchaus sein, dass alles wieder gut wird: die Amerikaner kaufen wieder (auf kredit), der schwache dollar treibt die exporte an, dadurch steigt die Produktion, die Unternehmensgewinne ziehen an, es werden mehr arbeitskräfte eingestellt, usw. usw...

Da ich aber kein Ökonom bin (zumindest noch nicht) lass ich lieber die finder von diesem Land.

Oder kann einer von euch den genauen Weg der amerikanischen Wirtschaft vorhersagen? Ist denn hier kein echter Wirtschaftsprofi am board?
Weil der DAX so langweilig ist, Frage zu 14:30 Uhr Elend

Schlechter

 
#6
Jedenfalls die Reaktion des DAX für mich ... grrr ... 10% in 30 Sekunden Minus ... AUTSCH


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
127 43.818 Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst gekko823 Telemann 00:40
25 2.777 DAX-Infos mit Handlungsvorschlag, täglich neu sgoerz sgoerz 00:37
65 3.993 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY lo-sh Potter21 12.04.21 22:45
14 2.199 Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw. melbacher melbacher 12.04.21 18:30
62 13.667 Porsche: verblichener Ruhm ? fuzzi08 Galearis 12.04.21 17:52

--button_text--