Neuester zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht  Alle
1 2

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1

Beiträge: 39
Zugriffe: 28.040 / Heute: 23
Utd. Parcel Servi. 142,37 $ +0,08% Perf. seit Threadbeginn:   +270,66%
 
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1

2
30.04.09 10:36
#1
United Parcel Service UPS hat sich in seiner über hundertjährigen Geschichte zum weltgrößten Paketdienstleister gemausert. Geprägt ist das Unternehmen durch seinen erstklassigen Service und seine Innovationsbereitschaft. Die Firma entwickelt sich mit seinen weltweit fast 100.000 Fahrzeugen, 282 eigenen Flugzeugen, 1788 Niederlassungen und über 425.000 Mitarbeitern prächtig.
Das Unternehmen macht auch in der momentanen Krise Gewinn und wird aus diesen turbolenten Zeiten sicher gestärkt rausgehen. Seine Position als Weltmarktführer wird im Gegensatz zu den Mitbewerbern mit Sicherheit ausgebaut, da man sich auf gewachsene Strukturen und hohe angesammelte Werte stützen kann!

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +155,87%
Xtrackers MSCI Pakistan Swap UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +64,64%
Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +51,85%
Xtrackers MSCI USA Communication Services UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +45,22%
Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 2D - USD Hedged
Perf. 12M: +44,89%

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

56% weinger Gewinn, aber wenigstens Gewinn!

 
04.05.09 22:28
#2
Quelle KEP-Nachrichten vom 01.05.2009, Seite 000
Quellrubrik aus den unternehmen weltweit
Hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist die
Geschäftsentwicklung des US-Paketdienstes
UPS im ersten Quartal dieses Jahres.
Das Unternehmen meldete einen im
Jahresvergleich um 14 Prozent auf 10,9
Mrd. USD gefallenen Umsatz. Der Gewinn
brach auf 401 Mio. USD ein, ein
56-prozentiges Minus gegenüber 906
Mio. USD im ersten Vierteljahr 2008.
Die operative Marge ging von knapp
11,8 auf 6,6 Prozent zurück. Im Durchschnitt
beförderte der Integrator pro Tag
14,5 Mio. Pakete. Das waren 4 Prozent
weniger als im vorjährigen Vergleichszeitraum.
Auch das laufende Quartal
werde schwierig werden, warnte UPSFinanzchef
Kurt Kuehn (unser Bild) in
der vergangenen Woche am Firmensitz
in Atlanta/Georgia. Der Konjunktureinbruch
habe auf alle Geschäftsbereiche
durchgeschlagen. Profitieren konnte
UPS zugleich vom durch hohe Verluste
erzwungenen Rückzug der Deutschen
Post vom inneramerikanischen Markt.
UPS habe sich die Hälfte der Paketsendungsmengen
der Posttochter DHL sichern
können, teilte der Konzern mit.
Erst im kommenden Jahr erwartet UPS
eine wirtschaftliche Erholung. Nun will
der Integrator den Sparkurs verschärfen.
Die Investitionspläne sollen zusammengestrichen
werden. Erst im vergangenen
Februar hatte der Konzern angekündigt,
die Gehälter der Top-Manager einzufrieren.
UPS gilt als Gradmesser für die
konjunkturelle Lage. Ein Rückgang der
Aufträge deutet auf eine sinkende Wirtschaftsaktivität
hin. Dennoch gilt UPS
als ein starkes Unternehmen, das sicher
durch die schwere See kommen werde.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Wachstum trotz Krise

 
04.06.09 23:45
#3
Quelle DVZ Deutsche Logistik-Zeitung vom 04.06.2009, Seite 2

UPS schafft sich eigenes Standbein in Slowenien
Kep-Dienste Der US-Integrator UPS hat
die nationalen Paketaktivitäten seines
langjährigen Agenten Intereuropa Globalni
Logisticni Servis übernommen
und sich damit eine eigene Präsenz in
Slowenien geschaffen. Details zu dem
Kauf teilte UPS nicht mit. Die beiden
Unternehmen hatten schon seit 1991 zusammengearbeitet.
Wolfgang Flick, President
UPS Europe, begründet den Zukauf
mit der Notwendigkeit, "in diesem
dynamischen Markt eine größere Präsenz"
zu schaffen. DVZ 4.6.2009 (sr)
www.ups.com
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

UPS hängt Deutsche Post ab

 
05.06.09 23:34
#4
Im turbulenten Börsenumfeld war UPS
in den vergangenen zwölf Monaten einer
der klaren Gewinner. Am 1. April
2008 lag der US-Paketdienst noch an
154. Stelle unter den 500 weltgrößten
Unternehmen. Bis Ende März dieses
Jahres machte UPS einen kräftigen
Sprung nach oben und erreichte mit einem
Börsenwert von 33,9 Mrd. USD
Platz 114. Mit der Deutschen Post ging
es dagegen steil bergab: vom 228. auf
den 387. Platz (13 Mrd. USD).
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Wird der Wettbewerbsnachteil korrigiert?

 
15.06.09 22:50
#5
Quelle KEP-Nachrichten vom 12.06.2009, Seite 000
Quellrubrik aus den unternehmen in übersee


FedEx wittert hinter einer geplanten arbeitsrechtlichen
Gesetzesänderung, welche den USIntegrator
schlechter stellen würde, eine Kampagne
von UPS und schießt daher nun scharf
gegen seinen Hauptkonkurrenten.


FedEx hat die Internetseite BrownBailout.
com ins Leben gerufen. Im Rahmen
der entsprechenden Kampagne bezichtigt
FedEx UPS, sich vom US-Kongress
eine Rettungsaktion erschlichen zu haben
und den Wettbewerb im Overnight-
Geschäft limitieren zu wollen. Hintergrund
für den Zwist ist der FAA Reauthorization
Act of 2009, der derzeit im
Kongress zur Abstimmung liegt. Sollte
dieser den Kongress passieren, würde
FedEx beispielsweise das Privileg verlieren,
Streiks in seiner Expresssparte zu
unterbinden. Dies darf FedEx bisher, da
es unter den Railway Labor Act fällt.
Dieser sieht für gewisse Unternehmen
wie Eisenbahnen, Airlines und Expressdienste
aufgrund ihrer großen Relevanz
für die Wirtschaft und Sicherheit
des Landes gewisse Privilegien vor.
UPS fällt, da es als Straßenkurier gegründet
wurde, seit jeher unter den National
Labor Relations Act und genießt
diese Vorzüge daher nicht.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Paketzusteller UPS erneut mit halbiertem Gewinn

 
02.08.09 21:15
#6
Quelle dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten vom 23.07.2009, Seite 0624
Ressort Wirtschaft
dpa-afxp0625

ATLANTA (dpa-AFX) - Beim weltgrößten
Paketzusteller UPS bricht der
Gewinn wegen der Wirtschaftskrise
weiter massiv ein. Der Überschuss halbierte
sich im zweiten Quartal im Vergleich
zum Vorjahr erneut auf 445 Millionen
Dollar (313 Mio Euro). Der Umsatz
stürzte um 17 Prozent auf 10,8 Milliarden
Dollar, wie der Konzern am
Donnerstag in Atlanta (Georgia) bekanntgab.
Das wirtschaftliche Umfeld bleibe
schwierig. Konzernchef Scott Davis betonte
aber: "Wir sind ein Unternehmen,
das diese Rezession überstehen kann."
Für das laufende dritte Quartal rechnet
UPS wie für die vergangenen drei Monate
mit einem Gewinn je Aktie zwischen
0,45 und 0,55 Dollar.
Das Paketvolumen werde vorerst deutlich
unter den Vorjahreswerten bleiben,
warnte Finanzchef Kurt Kuehn. Insgesamt
transportierte UPS in den vergangenen
drei Monaten weltweit 914 Millionen
Pakete, fast fünf Prozent weniger
als ein Jahr zuvor. Auch das internationale
Geschäft lief schlechter und konnte
die Einbußen auf dem Heimatmarkt
nicht wie von manchen Experten erwartet
ausgleichen.
REZESSION
Die Rezession lastet auf allen Logistik-
Unternehmen schwer. Sie sind zugleich
ein wichtiges Barometer für die weitere
Entwicklung der Konjunktur, weil sie
für so gut wie alle Branchen und auch
für Privatkunden arbeiten.
Der Branchenzweite FedEx war zuletzt
wegen der Krise und vor allem auch
durch Sonderbelastungen tief in die roten
Zahlen gerutscht. Die Deutsche Post
hatte sich zuletzt nach
jahrelangen Milliardenverlusten aus
dem inneramerikanischen Express-Geschäft
ihrer Tochter DHL zurückgezogen./
fd/DP/sk


aber immerhin Gewinn!
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 15.04.10

 
15.04.10 11:21
#7
Atlanta (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Logistikkonzern United Parcel Service Inc. (UPS) (Profil) teilte am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit, dass er sein Ergebnis pro Aktie im ersten Quartal nach vorläufigen Zahlen deutlich steigern konnte. Zudem wurde der Ausblick nach oben korrigiert.

Den Angaben zufolge erhöhte sich das Ergebnis pro Aktie von 40 Cents im Vorjahr auf nun 53 Cents, was einer Steigerung um 33 Prozent entspricht. Auf bereinigter Basis wurde ein EPS-Ergebnis von 71 Cents (Vorjahr: 52 Cents) erzielt. Analysten hatten hier bisher einen Gewinn von 58 Cents pro Aktie erwartet. Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum nach vorläufigen Zahlen um 7 Prozent.

Für das laufende Geschäftsjahr geht der Konzern nun von einem bereinigten EPS-Ergebnis von 3,05 bis 3,30 Dollar (zuvor: 2,70 bis 3,05 Dollar) aus, während Analysten hier einen Gewinn von 2,95 Dollar pro Aktie prognostizieren.

Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal werden am 27. April 2010 veröffentlicht, hieß es.

Die Aktie von UPS beendete den Handel gestern an der NYSE bei 65,45 Dollar. (15.04.2010/ac/n/a)
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Umsatzplus 7 Prozent im ersten Quartal

 
30.04.10 11:02
#8
UPS gewinnt Zuversicht zurück - Umsatzplus 7 Prozent im ersten Quartal
14:42 27.04.10

ATLANTA (dpa-AFX) - Nach einem Einbruch des Geschäfts im vergangenen Jahr läuft es beim US-Paketdienst UPS (Profil) wieder rund. Denn mit der Erholung der Wirtschaft kommen auch die Kunden zurück. "Wir sind optimistisch für dieses Jahr und die Zukunft", sagte Konzernchef Scott Davis am Dienstag in Atlanta. Im ersten Quartal stieg der Umsatz um 7 Prozent auf 11,7 Milliarden Dollar (8,7 Mrd Euro). Vor allem das internationale Geschäft legte zu. Der Gewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33 Prozent auf unterm Strich 533 Millionen Dollar. Für das Gesamtjahr 2010 rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn je Aktie zwischen 3,05 und 3,30 Dollar.

Logistikkonzerne gelten als wichtiges Barometer für die Konjunkturentwicklung. Sie arbeiten für so gut wie alle Branchen und für Privatkunden. Die Wirtschaftskrise hatte sie entsprechend hart getroffen. Die Lage bei UPS und dem größten Konkurrent FedEx (Profil) entspannt sich seit der Weihnachtszeit aber wieder. UPS hatte jüngst bereits Eckdaten und einen positiven Ausblick veröffentlicht./das/DP/edh
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Neues Drehkreuz in China

 
30.04.10 22:12
#9
Quelle VerkehrsRundschau.de vom 29.04.2010, Seite online
China: UPS verteilt in Shenzhen
Der US-amerikanische Expressdienstleister
weiht neues Drehkreuz in China
ein
Shenzhen. Der Expressdienst UPS hat
ein Shenzhen, der von rund 11 Millionen
Einwohner bewohnten Nachbarmetropole
Hongkongs, ein neues Drehkreuz
für den innerasiatischen Expressumschlag
eingeweiht. In dem für 180
Mio. US-Dollar errichteten Distributionszentrum
am örtlichen Bao'an International
Airport können stündlich bis zu
18.000 Packstücke sortiert und umgeschlagen
werden. Das Gebäude ist von
den Dimensionen her so konzipiert, dass
eine Verdoppelung dieser Menge möglich
ist, sollte die Marktentwicklung
dies erfordern. Mit der jetzt erfolgten
Inbetriebnahme der Anlage in Shenzhen
stärkt UPS sein Engagement in China,
wo der US-Paketdienst bereits ein internationales
Drehkreuz auf dem Flughafen
Pudong in Shanghai betreibt. Zugleich
reduziert der Integrator damit
sein Engagement auf den Philippinen,
dem bisherigen Asien-Drehkreuz für
Expresssendungen. "Mit der Verlagerung
unserer Verkehre nach Shenzhen
verkürzen wir die Lieferzeiten, da wir
näher an unsere Kundschaft heranrücken",
so Dan Brutto, der Chef von
UPS International, anlässlich der Inbetriebnahme
des Sortierzentrums. (hs)
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

UPS startet gut ins Geschäftsjahr

 
07.05.10 01:20
#10
DVZ Deutsche Logistik-Zeitung vom 06.05.2010, Seite 4

Umsatz und Gewinn steigen im ersten Quartal/Kapazität aufgestockt
Nach einem guten ersten Quartal
herrscht beim weltweit größten Paketdienst
UPS Hochstimmung. "Mit Blick
auf das laufende Jahr und die weitere
Zukunft sind wir optimistisch", sagte
CEO Scott Davis bei der Vorlage der
Bilanz am Dienstag vergangener Woche.
Unter dem Strich verdiente das Unternehmen
mit 0,71USD je Aktie gut ein
Drittel mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Dabei wurde der Nettogewinn
noch durch einen Vorsteuerverlust
in Höhe von 38Mio.USD aus dem
Verkauf des Bereichs Spezialtransporte
in Deutschland belastet. Hinzu kommen
fast 100Mio.USD Restrukturierungskosten
aus dem US-Geschäft. Der Umsatz
des Integrators verbesserte sich um
7Prozent auf 11,7Mrd.USD. Dabei beförderte
UPS 940Mio. Pakete (plus 3
Prozent). Auch der Durchschnittserlös
je Paket verbesserte sich um 3 Prozent.
Hintergrund sind höhere Preise und
Treibstoffzuschläge als im Vorjahreszeitraum.
Das operative Ergebnis erreichte
1,2Mrd.USD (Vorjahr
899Mio.USD). UPS hat ferner erstmals
seit zwei Jahren auf seinem Heimatmarkt
pro Tag mehr Pakete befördert als
im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Das tägliche Volumen stieg um 2 Prozent
auf 12,73Mio. Stück. Der Durchschnittserlös
verbesserte sich ebenfalls
um 2Prozent, der Spartenumsatz erreichte
7,1Mrd.USD (2009:
6,95Mrd.USD). Das operative Ergebnis
legte um 17Prozent auf 660Mio.USD
zu. Auch im internationalen Paketgeschäft
spürte UPS eine deutliche Belebung.
2,2Mio. Pakete, die pro Tag verschickt
wurden, bedeuten einen Zuwachs
von 18 Prozent gegenüber dem
vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der

Umsatz legte ebenfalls um knapp ein
Fünftel zu - auf 2,64Mrd.USD. Das operative
Ergebnis erreichte 427Mio.USD
(plus 45 Prozent). Angesichts der Erholungssignale
im ersten Quartal hat UPS
die Kapazität deutlich aufgestockt. So
hat das Unternehmen sein Hub im chinesischen
Shenzhen in Betrieb genommen.
Die 89000 m2 große Anlage hat
180Mio.USD gekostet. Pro Stunde können
derzeit 18000 Pakete sortiert werden,
wobei die Kapazität auf bis zu
36000 Stück pro Stunde aufgestockt
werden kann. Außerdem hat UPS sein
globales Hub in Louisville, Kentucky,
ausgebaut. Die Anlage ist nun so groß
wie 90 Fußballfelder, pro Stunde können
416000 Pakete abgefertigt werden
(vorher 350000). UPS hat für die Erweiterung
1Mrd.USD auf den Tisch gelegt.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

Erweiterung

 
23.06.10 02:39
#11
UPS
Rubrik UPS
Quelle DVZ Deutsche Logistik-Zeitung vom 22.06.2010, Seite 8
UPS schließt Ausbau des US-Hubs ab
Luftfracht UPS hat die Erweiterung seines
US-Zentralhubs in Louisville
(US-Bundesstaat Kentucky) abgeschlossen.

Die Arbeiten haben rund vier Jahre
gedauert. Der Integrator hat rund
1Mrd.USD in das Projekt investiert. Anstelle
von bisher 350000 können nun
416000 Pakete pro Stunde umgeschlagen
werden. Durch den Ausbau stieg die
Zahl der Flugzeug-Parkpositionen an
der Anlage auf 70. Mit der Erweiterung
vergrößerte das Hub seine Betriebsfläche
um 100000 auf knapp 500000 m2 -
das entspricht einer Fläche von etwa 70
Fußballfeldern. Darüber hinaus verfügt
das Hub jetzt über Förderbänder mit einer
Länge von insgesamt knapp 250km.
Die urspüngliche Anlage war 2002 in
Betrieb gegangen. Das UPS-Hub ist die
Heimat von UPS Airlines. Das UPSNetz
umfasst gut 1700 Flugstrecken.
Der Paketdienstriese fliegt rund 835
Flughäfen rund um den Globus an. Als
europäisches Hub nutzt UPS den Flughafen
Köln/Bonn. DVZ 22.6.2010 (ma)
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig
polkakönig:

UPS erhöht Prognose

 
23.07.10 10:40
#12
DJ UPS erhöht nach starkem Quartal Prognose für 2010 deutlich
09:30 23.07.10

DJ UPS erhöht nach starkem Quartal Prognose für 2010 deutlich

ATLANTA (Dow Jones)--Das US-Logistikunternehmen United Parcel Services (UPS) hat im zweiten Quartal von der wieder anziehenden Weltweltwirtschaft profitiert und die Markterwartungen übertroffen. Für das Gesamtjahr ist UPS nun optimistischer als bisher und erhöhte die Gewinnprognose deutlich. Dies ist bereits das zweiten Mal in diesem Jahr. Wie der Konzern aus Atlanta am Donnerstag mitteilte, kletterte das Nettoergebnis in den drei Monaten auf 845 Mio USD nach 445 Mio USD im Vorjahreszeitraum. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 0,84 (Vorjahr: 0,44) USD. Die Erlöse stiegen um 13% auf 12,2 Mrd USD.

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten nur mit einem Ergebnis je Aktie von 0,77 USD und einer Zunahme des Umsatzes auf 11,98 Mrd USD gerechnet. Die Zahlen des gemessen am Auslieferungsaufkommen größten Logistikkonzerns werden als Stimmungsbarometer für den weltweiten Handel gesehen.

Profitieren konnte der Konzern in den drei Monaten besonders von seinem Geschäft außerhalb des Heimatmarktes. Während die Erlöse in den USA um 7% auf 7,27 Mrd USD stiegen, kletterte der Umsatz außerhalb der Vereinigten Staaten um 23% auf 2,77 Mrd USD. Vor allem in Asien sei es sehr gut gelaufen. Hier habe das Plus des Exportvolumens bei über 40% gelegen, während es auf den Auslandsmärkten im Schnitt um 15% zunahm. Die Erlöse der Frachtsparte und Logistikkette verbesserte UPS um 21% auf 2,16 Mrd USD.

"Wir erwarten weiter ein sehr starkes Wachstum", sagte CFO Kurt Kuehn mit Blick auf die Exporte aus Asien in die USA und Europa. Er warnte aber gleichzeitig davor, dass sich das Wachstum in Asien etwas abschwächen könnte. Das Geschäft in Europa sei in den drei Monaten eine "erfreuliche Überraschung" gewesen, sagte UPS-CEO Scott Davis. Insgesamt sei das Unternehmen nun optimistischer als noch früher im Jahr, erklärte CFO Kuehn zum Ausblick. Diese Einschätzung sei aber primär der erfreulich laufenden internen Restrukturierung und Kostensenkungsmaßnahmen geschuldet als einer erheblich geänderten Einschätzung des Wirtschaftsumfeldes. UPS sehe weiter schleppende Verbesserungen in der Wirtschaft, fügte der Manager hinzu.

Das Ergebnis je Aktie sieht der US-Konzern im Gesamtjahr nun bei 3,35 USD bis 3,45 USD. Im April hatte UPS nach einem starken Auftaktquartal seine Prognosespanne bereits auf 3,05 USD bis 3,30 USD angehoben. Im Februar hatte der Logistiker noch 2,70 USD bis 3,05 USD in Aussicht gestellt.



Webseite: www.ups.com
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Pegasus1103
Pegasus1103:

Jumbo-Jet von UPS stürzt nach Start ab

 
03.09.10 21:00
#13
www.bild.de/BILD/news/2010/09/03/...et-bruchlandung-dubai.html
Über Geld rede ich nicht , ich habe keins :-)
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 1ALPHA
1ALPHA:

UPS profitiert

 
02.12.14 16:23
#14
jetzt durch seine große Fahrzeugflotte drastisch von niedrigen Energiekosten.
Hat hier jemand UPS auf dem Radar?
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Armer Student86
Armer Studen.:

Bin seit Anfang März

 
04.05.15 13:41
#15
dabei und warte die HV am 7.5. ab und entscheide dann, ob ich drin bleibe oder aussteige.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Armer Student86
Armer Studen.:

Also ich bleibe hier weiter drin

 
28.05.15 01:39
#16
Einfach als Gegenpol zu meinen Investments im DAX.

Liegen lassen und in 10 Jahren nochmal reinsehen.

Bin nicht auf die Kohle angewiesen.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Armer Student86
Armer Studen.:

Evtl. Zukauf von Logistiker Coyote

 
23.07.15 09:38
#17
boerse.ard.de/marktberichte/...hmen-bilanzen-aufs-korn100.html

"Der Deutsche-Post -Konkurrent UPS will einem Insider zufolge den US-Logistikanbieter Coyote für mindestens 1,8 Milliarden Dollar kaufen. Derzeit liefen Verhandlungen, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Die Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus, die hinter Coyote steht, könnte aber auch über einen Börsengang aussteigen, sagte der Insider weiter. Vertreter von UPS und Warburg Pincus lehnten Stellungnahmen ab, Coyote war zunächst nicht zu erreichen. Coyote erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa zwei Milliarden Dollar."
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Armer Student86
Armer Studen.:

Sehr schöner Ausblick:

 
28.07.15 15:19
#18
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Italymaster
Italymaster:

*Hust*

 
27.11.17 12:21
#19
:-) ist hier vielleicht jemand investiert?  
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 neymar
neymar:

UPS

 
14.09.18 16:12
#20
UPS CEO: Technology is the fuel for our transformation

goo.gl/uDuHJB
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 phre22
phre22:

Neue Analyse

 
04.11.19 10:46
#21
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 phre22
phre22:

UPS

 
04.12.19 10:58
#22

Bekommt ein neues Update zum Chart und zu den fundamentalen Daten! 

https://modernvalueinvesting.de/...lthineers-campari-sixt-ups-update/

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 youmake222
youmake222:

UPS steigt bei britischem E-Fahrzeugbauer Arrival

 
30.01.20 01:09
#23
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 neymar
neymar:

UPS

 
12.02.20 10:26
#24
Jamie Murray discusses UPS

www.bnnbloomberg.ca/video/jamie-murray-discusses-ups~1897945
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#25

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 youmake222
youmake222:

UPS-Aktie springt vorbörslich an: UPS überrascht i

 
30.07.20 14:09
#26
Eine Sendungsflut infolge der Coronavirus-Krise hat dem US-Paketdienst UPS im zweiten Quartal überraschend Sprünge bei Umsatz und Gewinn beschert. 30.07.2020
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 oDDb4LL
oDDb4LL:

UPS steigt und steigt

 
27.04.21 15:52
#27
UPS-Aktie legt stark zu: Starke Nachfrage beflügelt UPS
Starker Anstieg: UPS-Aktie legt stark zu: Starke Nachfrage beflügelt UPS | Nachricht | finanzen.net


Der Umsatz sprang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 22,9 Milliarden US-Dollar (18,9 Mrd Euro) nach oben, wie United Parcel Service am Dienstag in Atlanta mitteilte. Der Überschuss verfünffachte sich sogar auf 4,8 Milliarden Dollar. Dies lag jedoch vor allem an einem staatlichen Rettungsprogramm für die Pensionen der Mitarbeiter, das UPS von teuren Verpflichtungen entlastet. Ohne Sondereffekte wäre der Gewinn auf 2,4 Milliarden Dollar gestiegen, und auch dies war mehr als von Analysten im Schnitt erwartet.

Quelle: finanzen.net


geht einfach immer weiter...
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
01.02.22 14:33
#28
Die neuen Zahlen sind da, was sagt Ihr dazu?
investors.ups.com/news-events/...ps-releases-4q-2021-earnings
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
26.04.22 14:22
#29
UPS Releases 1Q 2022 Earnings
about.ups.com/us/en/newsroom/...eleases-1q-2022-earnings.html
Wie schätzt ihr die weiteren Aussichten ein?
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
25.10.22 13:21
#30
UPS veröffentlicht Einnahmen im 3. Quartal 2022
about.ups.com/us/en/newsroom/...eleases-3q-2022-earnings.html
Ein ganz solides Ergebnis oder wie ist Eure Einschätzung?
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Mr. Millionäre
Mr. Millionäre:

UPS erwartet 2023 weniger Umsatz

 
31.01.23 16:40
#31
Paketdienst UPS erwartet 2023 weniger Umsatz und Gewinn

31.01.2023 13:25 von dpa-AFX



ATLANTA (dpa-AFX) - Der US-Paketdienst UPSstellt sich nach einem überraschenden Umsatzrückgang im vierten Quartal auch im neuen Jahr auf geringere Erlöse ein. Nach einem Umsatz von 100,3 Milliarden US-Dollar (92,2 Mrd Euro) im Jahr 2022 rechnet UPS-Chefin Carol Thomé für 2023 nur noch mit 97 bis 99,4 Milliarden Dollar (Dollarkurs), wie der Konkurrent von Fedex (FedEx Aktie) und Deutscher Post DHL am Dienstag in Atlanta mitteilte. Damit zeigte sich das Management pessimistischer als der Durchschnitt der Analysten. Auch der operative Gewinn vor Sondereffekten dürfte sinken: UPS rechnet mit einer bereinigten operativen Marge von 12,8 bis 13,6 Prozent. Im vergangenen Jahr lag sie bei 13,8 Prozent.

Im vierten Quartal erlitt UPS (UPS Aktie) einen Umsatzrückgang: Mit 27 Milliarden Dollar lag der Erlös knapp drei Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg gerechnet. Sowohl auf dem US-amerikanischen Heimatmarkt als auch im internationalen Geschäft ging die Zahl der Sendungen zurück. Der bereinigte operative Gewinn sank um gut drei Prozent. Unter dem Strich verdiente UPS mit knapp 3,5 Milliarden Dollar zwar knapp zwölf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies lag jedoch vor allem an einem positiven Effekt bei den Pensionen für Mitarbeiter.

Dennoch sollen die Anteilseigner ab dem ersten Quartal 2023 eine auf 1,62 Dollar je Aktie erhöhte Dividende erhalten. Zudem will UPS erneut Geld in den Rückkauf eigener Aktien stecken. Der Verwaltungsrat gab dafür fünf Milliarden Dollar frei. Drei Milliarden sollen im laufenden Jahr fließen.
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
01.02.23 17:18
#32
Die neuen Kursziele der Analysten:
UBS AG         196,00$
JP Morgan Chase & Co.181,00 $
Credit Suisse Group 206,00$
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 tagschlaefer
tagschlaefer:

neulich die qualderwahl: dhl, ups, fdex oder

 
25.05.23 22:55
#33
gls (royal mail) aktie ins langzeitdepot.
meine kriterien: möglichst vertikale integration vom paketzusteller bis intercontinental; faire bezahlung ohne großartige lohndumping-skandale; interne aufstiegschancen qua vertikaler konzern-struktur (vom paketboten zum airbus-capitän (lol))
drittens aktie in einem bisher langfristig stabilen index, damit dividendenauschüttungen den kurs langfristig nicht stagnieren lassen.
heraus kam (für mich): ups
papertrader und fakedepot kopierer
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Tyko
Tyko:

Bin zuversichtlich

 
23.09.23 07:18
#34
und bei 169$ eingestiegen...Fast wie immer fällt es seitdem und steht aktuell bei 154$...
und das obwohl gute Dividende zu erwarten sind und die Berichte nicht schlecht sind.
Mittlerweile sind alle meine US Werte stark im minus.
:-(
Halte derzeit weiter, wenngleich angesichts der guten Festzinsen mir Anleihen mittlerweile besser gefallen.
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
26.10.23 14:26
#35

Paketdienst UPS streicht Jahresziele weiter zusammen - Aktie sackt ab
Weniger Sendungen und höhere Löhne durchkreuzen erneut die Geschäftspläne des US-Paketdiensts UPS (UPS Aktie) . Konzernchefin Carol Tomé rechnet im laufenden Jahr nur noch mit einem Umsatz zwischen 91,3 und 92,3 Milliarden US-Dollar (86,3 bis 87,2 Mrd Euro), wie United Parcel Service (UPS) am Donnerstag in Atlanta mitteilte. Zudem dürften nur noch 10,8 bis 11,3 Prozent des Erlöses als operativer Gewinn vor Sondereffekten übrigbleiben. Am Finanzmarkt kamen die Neuigkeiten schlecht an: Im vorbörslichen US-Handel verlor die UPS-Aktie zuletzt mehr als drei Prozent an Wert.
Schon im April und dann noch einmal im August hatte das Management seine Jahresziele gekappt. Zuletzt hatte Tomé noch einen Umsatz von 93 Milliarden Dollar (Dollarkurs) und eine operative Marge von 11,8 Prozent in Aussicht gestellt. Da hatte sich UPS gerade mit der Transportarbeiter-Gewerkschaft auf deutliche Gehaltserhöhungen geeinigt. Weil bis dahin ein Streik drohte, hatten viele Kunden ihre Pakete mit konkurrierenden Anbietern versandt. Rechtzeitig zur Hochsaison kurz vor Weihnachten komme dieses Geschäft nun wieder zu UPS zurück, erklärte Tomé.

Im dritten Quartal machten sich die geringeren Sendungsmengen bei UPS deutlich bemerkbar. So brach der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 13 Prozent auf 21,1 Milliarden Dollar ein. Unter dem Strich verdiente UPS gut 1,1 Milliarden Dollar - nicht einmal halb so viel wie im entsprechenden Quartal des Vorjahres.

Quelle:dpa-AFX

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Tyko
Tyko:

Wieder mal ein US Wert

 
28.10.23 13:13
#36
der unter die Räder gekommen ist....
Somit nun in kurzer Zeit über 38$ pro Aktie verloren....
Mannomann...Kursziel "nur" 151$....und selbst die sind schon weit unter aktuellem Stand.
Quelle
https://www.ariva.de/news/...l-fr-ups-auf-151-dollar-neutral-11016945
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 MiaSanMia
MiaSanMia:

Zahlen FedEX

 
20.12.23 06:33
#37
Wird wohl heute für UPS/ DHL wieder etwas runter gehen. Die FedEx Zahlen kommen nicht gut am Markt an -10% (nachbörslich)
United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49
Highländer49:

UPS

 
30.01.24 18:28
#38

UPS erwartet nach Geschäftseinbruch nur leichtes Umsatzplus für 2024
Der US-Paketdienst UPS hat im vergangenen Jahr auch sein mehrfach gesenktes Umsatzziel wegen niedrigerer Sendungsmengen verfehlt. Zudem lasteten deutliche Tariferhöhungen für die Mitarbeiter auf dem Gewinn. Konzernchefin Carol Tomé geht nun mit geringeren Erwartungen ins neue Jahr als von Experten im Schnitt gedacht. An der Börse kamen die Nachrichten schlecht an: Der Kurs der UPS-Aktie fiel im vorbörslichen US-Handel um 6,6 Prozent.

Tomé erwartet 2024 laut einer Mitteilung vom Dienstag einen Umsatzanstieg auf rund 92,0 bis 94,5 Milliarden US-Dollar (bis zu 87,3 Mrd Euro). Davon sollen etwa 10,0 bis 10,6 Prozent als um Sondereffekte bereinigter Gewinn hängen bleiben.

Im abgelaufenen Jahr fiel der UPS-Umsatz um gut neun Prozent auf 91 Milliarden Dollar. Der bereinigte operative Gewinn brach sogar um fast 29 Prozent auf 9,9 Milliarden Dollar (Dollarkurs) ein. Das entspricht einer Marge von 10,9 Prozent. Noch im Herbst hatte Tomé Erlöse von 91,3 bis 92,3 Milliarden und eine bereinigte Marge von 10,8 bis 11,3 Prozent in Aussicht gestellt. Unter dem Strich verdiente UPS (UPS Aktie) mit 6,7 Milliarden Dollar rund 42 Prozent weniger als im Vorjahr.

Ein leichter Anstieg des Durchschnittserlöses je Paket konnte den Rückgang der Sendungsmengen im internationalen und US-Geschäft nicht kompensieren. Einerseits lasteten die hohe Inflation und wirtschaftlichen Unsicherheiten auf der Konsumlaune der Verbraucher. Andererseits hatten viele Kunden zeitweise stärker auf Wettbewerber wie Fedex (FedEx Aktie) und DHL gesetzt, da bei UPS ein Streik gedroht hatte. Letztlich einigte sich UPS mit der Transportarbeiter-Gewerkschaft Teamsters auf deutliche Gehaltserhöhungen.

Quelle:dpa-AFX

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 Highländer49

UPS

 
#39
Umsatzprognose für 2026 überrascht - Aggressive Kostensenkungen
Die Prognosen des Liefer-Dienstleisters UPS gelten als früher Indikator für Wirtschaft und Kauflaune. Es sieht nicht schlecht aus.
United Parcel Service (UPS) rechnet für das Geschäftsjahr 2026 mit einem deutlich höheren Umsatz als am Markt bislang erwartet wurde. Zurückzuführen ist dies vor allem darauf, dass der weltweit größte Paketdienstleister an aggressiven Kostensenkungen arbeitet, um eine Verlangsamung des Versands nach der Pandemie aufgrund einer geringeren Nachfrage im E-Commerce auszugleichen.

Die Aktien des Unternehmens stiegen im vorbörslichen Handel um fast 3 Prozent, nachdem UPS angekündigt hatte, bis Ende 2028 insgesamt 3 Milliarden US-Dollar einsparen zu wollen. Anfang des Jahres hatte das Unternehmen für 2024 einen Umsatz unter den Erwartungen der Wall Street in Aussicht gestellt. Zur Begründung wurde auf die schwache Nachfrage von Einzelhändlern, Herstellern und High-Tech-Kunden verwiesen.
"Nachdem wir 2023 einen schwierigen Markt hinter uns gelassen haben, steht das Geschäft mit kleinen Paketen (E-Commerce-Lieferungen) davor, 2024 und darüber hinaus zu Wachstum zurückzukehren“, sagte Carol Tomé, CEO von UPS, am Dienstag.

Der Konkurrent von FedEx und der deutschen DHL Group erwartet für 2026 einen Umsatz zwischen 108 und 114 Milliarden US-Dollar und liegt damit über der LSEG-Schätzung von 102,12 Milliarden US-Dollar.
Der Zustelldienst, der als Stimmungsindikator der Weltwirtschaft gilt, kündigte im Januar an, dass er in diesem Jahr Kostensenkungen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar plane und nicht erwarte, dass sich die Geschäftsbedingungen vor der zweiten Hälfte des Jahres 2024 verbessern würden.

UPS hat Arbeitsplätze abgebaut, Flugzeuge am Boden gelassen und auf Paketverfolgung und andere Technologien gesetzt, um den Druck der schwachen Nachfrage und der Arbeitskosten auszugleichen.
Das Unternehmen wird heute auf seiner Investoren- und Analystenkonferenz Einzelheiten zu seinen strategischen Wachstums- und Produktivitätsinitiativen bekannt geben und seine dreijährigen Finanzziele und Kostensenkungspläne erörtern.


Quelle: wallstreetONLINE

www.wallstreet-online.de/nachricht/...ressive-kostensenkungen


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem United Parcel Service SE B Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 38 United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1 polkakönig Highländer49 26.03.24 15:52

--button_text--